PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ASUS 9600TX TOT


Gast
2003-12-13, 22:42:33
Hallo, habe mir am Freitag eine Asus 9600 TX gekauft.Nach dem Einbau musste ich Festellen, dass es dezent aus meinem Compi roch. In der Pc-Games Hardware steht drin, dass die Asus im Test mit 580MHz/330MHz DDR recht gut Läuft. Gemacht getan seitdem läuft sie nicht mehr. Habe ich sie jetzt Getötet oder hatte sie Vorher schon einen weg, weiles ja schon merkwürdig Roch

tobife
2003-12-13, 22:47:43
tja, ich denke es wird schwer, zu beweisen dass sie schon beim einbau etwas gerochen hat. ich vermute mal sie ist tot. aber ich würd versuchen sie umzutauschen. wenns nicht geht: pech gehabt!
tobife

ps: lief die karte eigentlich?

Gast
2003-12-13, 22:59:27
NFS Underground,3D Aquamark Max Payne 2 alles ist Gelaufen, bis ich sie auf 580/330 Übertaktet habe.

[dzp]Viper
2003-12-13, 23:06:42
Original geschrieben von Gast
Hallo, habe mir am Freitag eine Asus 9600 TX gekauft.Nach dem Einbau musste ich Festellen, dass es dezent aus meinem Compi roch. In der Pc-Games Hardware steht drin, dass die Asus im Test mit 580MHz/330MHz DDR recht gut Läuft. Gemacht getan seitdem läuft sie nicht mehr. Habe ich sie jetzt Getötet oder hatte sie Vorher schon einen weg, weiles ja schon merkwürdig Roch

sorry aber :bonk:

1. Jede karte hat ein anderes Übertaktungspotential - und die Pcgames hat sicher nicht geschrieben, dass ALLE Karten sich bin 580/330 Takten lassen sondern, dass sich IHRE Karte so weit übertakten liess

Wenn man übertakten will, sollte man sich schon einwenig damit auskennen...
Schliesslich schraubst du auch nicht am auto rum ohne, dass du dich damit auskennst...

Geld bekommst du auch nicht mehr zurück, da das übertaktenn auf eigene verantwortung gemacht wird (ist nicht in den garantiebestimmungen enthalten)

Pech gehabt.. vorher besser ein wenig informieren bevor man etwas macht, wovon man keine ahung hat ;) (ist nicht böse gemeint sondern nur als Rat)

cyrix1
2003-12-13, 23:13:32
jo selber schuld..

warscheinlich haste gleich in einem schritt auf 580 mhz gesetzt, mit standartkühler wohl

Gast
2003-12-13, 23:39:57
Du hst Recht, man sollte sich schon etwas damit Auskennen.
Ich habe noch eine Radeon 8500 LE die ist auch Übertaktet,
Spannung angehoben und Läuft seit über 1.5 Jahre ohne Probleme. Taktrate 295/295MHz konstant. Unbekannt ist mir das Thema nicht.

[dzp]Viper
2003-12-14, 01:29:43
Original geschrieben von Gast
Du hst Recht, man sollte sich schon etwas damit Auskennen.
Ich habe noch eine Radeon 8500 LE die ist auch Übertaktet,
Spannung angehoben und Läuft seit über 1.5 Jahre ohne Probleme. Taktrate 295/295MHz konstant. Unbekannt ist mir das Thema nicht.

wenn dir das thema nicht unbekannt gewesen wäre, hättest du den takt nicht sofort auf 580 Mhz gesetzt...
Du hättest ausserdem gewusst, dass sich jede karte anders Übertakten läßt - manche gut und manche eben nicht so gut...

Asuka
2003-12-14, 01:36:24
Man sollte die Graka nur ganz vorsichtig in 5 MHz-Schritten übertakten und dann jedes Mal genau prüfen, ob sie noch absolut einwandfrei läuft. Die Graka gleich auf einmal um heftige 80MHz zu übertakten, ist meist der sicherste und schnellste Weg, sie direkt ins Jenseits zu befördern :-(
Jede Graka ist anders, daher läßt sich nicht jede Graka gleich hoch übertakten.

Gast
2003-12-14, 01:53:27
Was mich ja am meisten Gewundert hat ist die Tatsache das die Graka von Anfang an Gestunken hat, und sie dann sofort Tot war.Meine Radeon 8500 hat auch schon einiges an Versuche mitgemacht und Lebt immer noch.

Scotty23
2003-12-14, 01:57:05
tja man sollte es halt nicht übertreiben !
übertaktet = keine garantieansprüche = geld ausm fenster geworfen = pech gehabt


mfg

Gast
2003-12-14, 02:01:28
Werde mal am Montag zu meinem Dealer gehen und einen auf DOOOOOOf tuen. Vielleicht habe ich ja Glück und ich bekomme eine andere Graka die nicht sofort nach dem Einbau anfängt zu Stinken, ohne das ich sie Übertaktet habe.

Falcon99
2003-12-14, 02:44:01
Da Radeon 8500 ist mit 0.15 Micron (oder 0.18 ???) definitiv robuster als die Radeon 9600!

Also wirklich!!:D Du kannst die Angaben des PCGHW doch nicht als verbindlich annehmen. Die schreiben doch immer dazu, dass Übertakten auf eigenes Risiko geschieht und zur Beschädigung der Hardware führen kann!

Danny007
2003-12-14, 10:14:15
Wenn du sagst das die nicht mehr läuft, müsstest du eigentlich eine neue bekommen. Ich glaube wenn innerhalb von 14 Tagen ein defekt auftritt, musste ne neue bekommen. Danach kann er selber entscheiden, ob er die Grafikkarte nach ASUS schickt. Die würden das mit dem übertakten natürlich feststellen.

Aber direkt 80 MHZ mehr. Naja was soll man dazu noch schreiben.

Gast
2003-12-14, 10:36:24
Die XT9600 hat doch bekanntlich diesen Overdrive d.h. sie Übertaktet sich selber wenn es sein muß. Die Asus Xt9600 hat einen anderen Temperatursensor als z.b.die Sapphire und deshalb muss man sie selber Übertakten. Das komische ist ja, dass meine Graka sofort den dienst Quittiert hat ohne Voranmeldung.Das finde ich etwas Komisch.

Gast
2003-12-14, 10:48:10
ich muss jetzt hier mal ganz deutlich sagen, dass genau solche Fälle wie oben beschrieben für mich der Anlass sind zu hoffen, dass in Zukunft sowohl bei Grakas als auch CPUs dieser ganze Overclocking Wahnsinn von Hardware aus drastisch eingeschränkt wird.

Erstens wer 580 MHZ will, soll auch 580 mHZ bezahlen und nicht 500 MHZ.

Zweitens seine Graka auf diese Art und Weise zu töten ist schon selten dämlich, dann aber noch zum Händler gehen und das Teil umtauschen ist eine Frechheit.
Alle wollen billige Preise und am liebsten gar nix bezahlen aber dann wenn man selber Scheisse baut das ganze noch auf Kosten der beteiligten Firmen und Händler austragen ist einfach nur noch frech.
Wüsst ich wer du bist und wo du das machst würde ich Anzeige erstatten so viel wär mal sicher.
Das ist Betrug.

Skinner
2003-12-14, 11:32:03
Original geschrieben von Gast
Werde mal am Montag zu meinem Dealer gehen und einen auf DOOOOOOf tuen. Vielleicht habe ich ja Glück und ich bekomme eine andere Graka die nicht sofort nach dem Einbau anfängt zu Stinken, ohne das ich sie Übertaktet habe.

löl sollte montag einer vor meiner nase stehen und einen doof tun, weiss ich ja was ich zu tun habe ;D

NO WARRANTY, DAMAGED BY USER. Wo hast Du denn die Karte gekauft ?

Huhn
2003-12-14, 12:39:17
Original geschrieben von Gast
Hallo, habe mir am Freitag eine Asus 9600 TX gekauft.Nach dem Einbau musste ich Festellen, dass es dezent aus meinem Compi roch. In der Pc-Games Hardware steht drin, dass die Asus im Test mit 580MHz/330MHz DDR recht gut Läuft. Gemacht getan seitdem läuft sie nicht mehr. Habe ich sie jetzt Getötet oder hatte sie Vorher schon einen weg, weiles ja schon merkwürdig Roch
sorry aber das ist zum grossen teil auch der grund warum zeitungen gar kein übetaktungspotential angeben:ups:
und zu dem zurückgeben kann ich nur sagen :nono:
obwohl ich es auch so machen würde an deiner stelle, nd nächstes mal nachfragen wie man das richtig. man merkt wer deer schaden hat brauch für den spott nicht zu sorgen

Gast
2003-12-14, 20:38:55
Was das Übertakten angeht, mögt ihr ja Recht haben und genug Spott habe ich ja nun auch Erhalten. Das andere Problem mit dem elektronischem Gestank den die Graka bereits beim ersten Start hatte darauf ist von euch ja noch keiner Eingegangen. Ich habe schon einige Pc´s zusammen Geschraubt, aber so einen Geruch habe ich noch nie gehabt. Kann es nicht doch sein, dass die Graka nicht doch schon einen Defekt hatte bevor ich sie Übertaktet habe?

deekey777
2003-12-14, 21:00:13
Original geschrieben von Gast
Hallo, habe mir am Freitag eine Asus 9600 TX gekauft.Nach dem Einbau musste ich Festellen, dass es dezent aus meinem Compi roch. In der Pc-Games Hardware steht drin, dass die Asus im Test mit 580MHz/330MHz DDR recht gut Läuft. Gemacht getan seitdem läuft sie nicht mehr. Habe ich sie jetzt Getötet oder hatte sie Vorher schon einen weg, weiles ja schon merkwürdig Roch

Na dann... Roste im Frieden!!!

Wenn dein Verkäufer nett ist, wirst du vielleicht eine neue bekommen.

BodyLove
2003-12-14, 22:52:52
dumme frage, aber wieso übertaktest du eigentlich überhaupt, wenn es schon davor anfing zu stinken?:spock:

LeChuck
2003-12-15, 00:37:11
Seit wann geht eine Graka durch OC kaputt??? Schliesslich wird ja nicht die GPU Core oder die RAM Core erhöht. Durch reines OC ohne Spannungserhöhung geht nix kaputt! So lauten zumindest meine Erfahrungen !!!


P.S. Man möge mir verzeihen ... aber ich habe den gesamten Thread nicht gelesen

goddh0r
2003-12-15, 01:17:06
Original geschrieben von BodyLove
dumme frage, aber wieso übertaktest du eigentlich überhaupt, wenn es schon davor anfing zu stinken?:spock:

;D

Coolj100
2003-12-15, 05:40:01
Original geschrieben von LeChuck
Seit wann geht eine Graka durch OC kaputt??? Schliesslich wird ja nicht die GPU Core oder die RAM Core erhöht. Durch reines OC ohne Spannungserhöhung geht nix kaputt! So lauten zumindest meine Erfahrungen !!!


P.S. Man möge mir verzeihen ... aber ich habe den gesamten Thread nicht gelesen

Also ich habe auch noch nie eine graka mit oc zerstören können. Und ich hatte schon sehr viele grafikkarten. Wenn man zuviel übertaktet, kommen eigendlich zum beispiel im 3dmark01 vor allem im game2 grafikfehler, dann setzt man die taktraten runter dat wars.
Aber ich übertakte auch nur einmal zum testen der grenzen.

*edit*
Das der gast auf einmal 80mhz übertaktet ist und war zwar sehr dumm, aber ob die grafikkarte deshalb kaputt ist...

Nedo
2003-12-15, 07:08:47
Original geschrieben von Coolj100
Also ich habe auch noch nie eine graka mit oc zerstören können. Und ich hatte schon sehr viele grafikkarten. Wenn man zuviel übertaktet, kommen eigendlich zum beispiel im 3dmark01 vor allem im game2 grafikfehler, dann setzt man die taktraten runter dat wars.
Aber ich übertakte auch nur einmal zum testen der grenzen.

*edit*
Das der gast auf einmal 80mhz übertaktet ist und war zwar sehr dumm, aber ob die grafikkarte deshalb kaputt ist...
...wage ich auch zu bezweifeln. das sollte sie eigentlich schon mitmachen. und selbst mit grafikfehlern is sie net gleich kaputt.
Geh mal zu deinem Händler. Würde ich auch machen.

PS.: entweder game2 im 01er oder "Mothernature" im 03er. da seh ich imemr die ersten fehler ;)

Coolj100
2003-12-15, 08:15:41
Original geschrieben von Nedo
...wage ich auch zu bezweifeln. das sollte sie eigentlich schon mitmachen. und selbst mit grafikfehlern is sie net gleich kaputt.
Geh mal zu deinem Händler. Würde ich auch machen.

PS.: entweder game2 im 01er oder "Mothernature" im 03er. da seh ich imemr die ersten fehler ;)

Sieht cool aus deine fortsetzung:D

BodyLove
2003-12-15, 10:15:52
ne wahrscheinlich hatte die Karte davor schon probleme. es soll ja gestunken haben. es könnte sein, dass der Kühler schlecht montiert war, es somit einfach durchbrennte. Da die Karte auch Overdrive funktion besitzt, wird es wohl für den Händler schwieriger sein, dies zu beweisen, dass es sich hier um ein eigenes Fehlverhalten handelt.

Nedo
2003-12-15, 13:14:15
Original geschrieben von Coolj100
Sieht cool aus deine fortsetzung:D
find ich auch :D

Gast
2003-12-16, 00:28:48
War heute Morgen beim Dealer, der hat die Graka gechekt und sagt alles in Ordnung. Ich Graka zu Hause wieder Eingebaut und alles i.O.. Frage an alle Spotter was war Los? Danke an alle die sich damit Beschäftig haben warum die Graka beim Einbau schon Gestunken hat.

BodyLove
2003-12-16, 10:32:10
emh, wie kann eine Graka anfangs nicht laufen, und später wieder anfangen zu laufen?naja, wenns funzt.

aber das mit geruch?das ist definitiv nicht normal. da ist irgendwas an der Graka verschmolzen. sonst stinkt doch keine Graka?

aber gut, wenn es funzt, kein prob.

ShadowXX
2003-12-16, 11:16:49
Original geschrieben von Gast
War heute Morgen beim Dealer, der hat die Graka gechekt und sagt alles in Ordnung. Ich Graka zu Hause wieder Eingebaut und alles i.O.. Frage an alle Spotter was war Los? Danke an alle die sich damit Beschäftig haben warum die Graka beim Einbau schon Gestunken hat.

Ohne zu sehr Schelm spielen zu wollen....

Der nette Händler ist nicht zufällig nach hinten gegangen und dann 2 minuten später mit der Aussage und der GraKa wieder aufgetaucht, oder??

Ist es denn definitiv dieselbe GraKa wie vorher, oder hat er vielleicht "heimlich" getauscht?

Es kenne ein, zwei Händler die öfter so verfahren...sagen: ist doch alles ok und haben dabei heimlich die Komponenten getauscht.
Keine Ahnung warum Sie so verfahren....

Hatte es erst letztens mit einem CPU/Mainboard-Combi.
MB hatte sich verabschiedet und die CPU mitgenommen.
Hatte MB und CPU nach dem Ausfall mit mindestens 10 anderen Mainboards bzw. CPUs getestet (Firma)...hatten sich definitiv beide verabschiedet.

Bin zum Händler (waren erst 1 woche alt) und wollte es einschicken lassen....
Er "testete" erst einmal die Komponenten und kaum grinsend mit einem "wieso? läuft doch alles!" zurück und drückte mir MB und CPU in die Hand...

Zuerst wollte ich vom Glauben abfallen, als ich aber Scherzweise die Komponenten neu Testete, funktionierte plötzlich beides wieder.....nachgeschaut...aha...war ein neues MB....der Aufkleber des Hersteller war plötzlich ganz woanders....
Und die CPU hatte auch plötzlich eine andere ID drauf...(man guckt ja doch mal nach den Steppings und so...).

ABer wie schon gesagt, warum manche Händler sich so verhalten, weiss ich auch nicht....

J.S.Shadow

Hörn
2003-12-16, 11:39:18
@Gast:

wenns nach Inbetriebnahme gestunken hat gibt es mehrere mögliche Ursachen:

a)irgentwelche Schrumpfschläusche an den Kabeln zum Lüfter (u.Ä.) sind normal "ausgedünstet"
b)ein Kondensator (runde Dinger auf der Platine) ist ausgedampft
c)Asus verbaut wie andere Hesteller auf den 9600Pro/XT ein Wärmeleitpad, dieses schmilzt sich unter Last auch erst mal ein und könnte "Stinken"

halte c) für am wahrscheinlichsten.

Das die Karte erst mal nicht mehr lief kann an einer Art temporärer Schutzabschaltung in der Elektronik der Karte liegen oder Du hast vergessen nach dem Ausfall der Karte einen richtigen Kaltstart zu machen. Kann Wunder wirken wenn difuse, warmstartresistente Speicherinhalte den PC blockieren... :)

evil.Ami
2003-12-16, 13:18:25
Ich persönlich halte es für eher wahrscheinlich das die karte vom händler getauscht wurde.
hatte ich mit meinem MB auch schon, MSI K7T 266 Pro 2
wollte partou nicht laufen. alles ausprobiert, CPU, RAM, Graka getauscht (teilweise mehrmals) nichts lief richtig.
ne woche später zum händler, reklamiert, sagte mir ich soll morgen wiederkommen. am nächsten tag board mit den worten "läuft doch alles" bekommen, zuhause eingebaut und seit dem läuft es wie eine eins, ohne mucken, keine abstürze oder sonstiges.
leider hatte ich mir damals keinerlei S/N , P/N oder sonstiges aufgeschrieben, hatte nur das aktuelle bios eingespielt, und drauf gelassen und auf dem reklamierten board war wieder das alte.
Kann natürlich sein das die nur die alte biosversion eingespielt haben, aber das habe ich ja auch schon versucht.

egal jetzt läufts ja alles und das ist auch gut so..

CU

Micron
2003-12-16, 13:35:19
Schon selten Blöd die Graka einfach 80Mhz zu übertakten *lol*

Huhn
2003-12-16, 15:06:16
wenn ich ein neues mainbaord einbaue stinkt das auch etwas. halt nach neuer hardware. der greuch geht aber weg, ist aber auch nciht sonderlich stark. naja und so schlimm kann die karte ja eigentlich nciht stinken oder?

BodyLove
2003-12-16, 15:13:45
also, als mein alter Athlon 1ghz durchbrannte, da der bekloppte Coolermaster kühler einfach im laufenden betrieb aufhörte zu arbeiten, hat es schon sehr stark nach verbranntem Gerochen. Auch, als mein NT einfach den Geist aufgab, roch es sehr stark.

es kann stinken, man muss nur wissen, wie man es hinkriegt!;)

gbm31
2003-12-16, 15:25:56
hmm, das mit dem heimlichen händlertausch will mir nicht in die birne.

ich und meine kollegen tauschen nix heimlich.

entweder käuft die ware des kunden, oder wir machen den kunden darauf aufmerksam, daß seine ware wirklich kaputt ist, und dann gibts (wenns neu genug ist) einen gleichtausch oder bei verdacht auf manipulationen einen werkstattauftrag.

was hätte ein händler denn bitte von einem heimlichen tausch?

goddh0r
2003-12-16, 15:49:24
Original geschrieben von gbm31
was hätte ein händler denn bitte von einem heimlichen tausch?

wüsst ich auch ma gern :D

Mond
2003-12-16, 17:42:19
@Hörn

Also bei meiner ASUS 9600XT war kein Wärmeleitpad drunter, sondern Paste.