PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ATI R9600SE - 2 min ohne Kühler unter belastung!!


Mikey_K80
2004-01-31, 09:13:10
Hallo, ich habe eine kleine frage - wie sehr schädige ich meinen RV350 Chip wenn dieser ca 2 min. ohne kühler unter 3dMark2003 CPU-TEST läuft?

Börk
2004-01-31, 09:14:31
2 min wird die karte gar nicht mitmachen...

Quasar
2004-01-31, 09:34:29
Ohne Kühler oder ohne Lüfter?

Der CPU-Test ist nicht sooo grafikintensiv, da bremst die CPU und die Graka läuft nicht auf vollen Touren. Wenn du eine R9600non-Pro hast, die ist normalerweise in der Lage, mit einem kleinen Kühler ohne Lüfter zu laufen, so wie es etliche Hersteller ja auch vorexerzieren.

Zwei Minuten sollten mit so einem Teil eigentlich kein Problem sein, auch wenn es natürlich nicht unbedingt zu empfehlen wäre, wenn der Hersteller den Kühlkörper nicht auf passiv-Betrieb ausgelegt hat. Die Bleche, die normale aktiv belüftete Karten "zieren" taugen IMO gerade mal dazu, den Lüfter zu halten, aber nicht per se zum Kühlen über längere Zeit.

Börk
2004-01-31, 10:02:54
Original geschrieben von Quasar

Ohne Kühler oder ohne Lüfter?

Der CPU-Test ist nicht sooo grafikintensiv, da bremst die CPU und die Graka läuft nicht auf vollen Touren. Wenn du eine R9600non-Pro hast, die ist normalerweise in der Lage, mit einem kleinen Kühler ohne Lüfter zu laufen, so wie es etliche Hersteller ja auch vorexerzieren.

Zwei Minuten sollten mit so einem Teil eigentlich kein Problem sein, auch wenn es natürlich nicht unbedingt zu empfehlen wäre, wenn der Hersteller den Kühlkörper nicht auf passiv-Betrieb ausgelegt hat. Die Bleche, die normale aktiv belüftete Karten "zieren" taugen IMO gerade mal dazu, den Lüfter zu halten, aber nicht per se zum Kühlen über längere Zeit.
Also unter ohne Kühler verstehe ich auch keinen passiven.
Und das dürfte keine GPU unter Belastung mitmachen (zumindest keine aktuell).

Quasar
2004-01-31, 10:19:25
Ganz ohne wird schwierig, denke ich auch. Aber deswegen habe ich ja nachgefragt, weil viele Kühler und Lüfter in einen Topf werfen. =)

StefanV
2004-01-31, 10:35:25
Original geschrieben von Mikey_K80
Hallo, ich habe eine kleine frage - wie sehr schädige ich meinen RV350 Chip wenn dieser ca 2 min. ohne kühler unter 3dMark2003 CPU-TEST läuft?

Ohne Kühler wird die Karte nicht lange überleben, dank der FC-BGA Bauweise.

Also etwas sollte schon auf der GPU sein, wobei eigentlich jeder Pinbare Kühler langt, der einen Lochabstand von 55mm besitzt...

Mikey_K80
2004-01-31, 12:07:01
Also der kühler war nur noch an einem klip befestigt. die karte läuft zwar - aber was soll ich jetzt machen? - Soll ich sie mal mit 3dMark belasten? habe jetzt den kühler wierder befestigt.

ow
2004-01-31, 12:16:44
.

Mikey_K80
2004-01-31, 12:27:43
OK - ich mach mal. woran merke ich wenn was mit der GPU nicht spimmt? Pixel fehler? oder so was?

Seraf afc
2004-01-31, 12:41:46
Da fällt mir mal wieder die Riva TNT2 Ultra im Aldi PC von 2000 ein. Auf der war nach einem Jahr der Kühler in der Mitte u-förmig nach oben gebogen. Zwischen Chip und Kühler bildete sich schon Kontenswasser. Trotzdem lief sie ohne abstürze!

2ichy
2004-01-31, 13:31:30
Einer unserer Orga hat seine GF3 mit einem Kühler gekühlt, der nur allein aufgrund der Wärmeleitpaste hielt. Der ist ihm auch ständig heruntergefallen (auf seine Netzwerkkrte :D). Irgendwann ging er länger auf Klo, kurz danach viel er wieder herunter .. die Karte hats mitgemacht. Allerdings hatte die Karte eh nene Ding weg .. man musste sie aufgrund einer kalten Lötstelle mit einem Feuerzeug vorwärmen. Wär sie kaputt gegangen, hätts keinen interessiert.

Ich denke, dass viele Chip mehr aushalten, als man denkt. Nur wenns zu spät ist, dann hat man den Salat.

SaTaN
2004-01-31, 21:00:37
;D sowas will ich auch... So wie die "älteren" Dieselfahrzeuge mit so 'nem Vorwärmknopf am Gehäuse und ner Leuchte. Muss ja nicht grade offenes Feuer sein, n'ne kleine E-Heizung reicht ja auch:
- "Eyy, was machst du denn da, was machste die Kiste denn nicht an?"
- "Immer mit der Ruhe, ich muss erst meine Grafikkarte vorglühen..."

cos
2004-01-31, 21:25:41
Original geschrieben von Seraf afc
Da fällt mir mal wieder die Riva TNT2 Ultra im Aldi PC von 2000 ein. Auf der war nach einem Jahr der Kühler in der Mitte u-förmig nach oben gebogen. Zwischen Chip und Kühler bildete sich schon Kontenswasser. Trotzdem lief sie ohne abstürze!

1. keine ahnung was du meinst

2. "Kontenswasser" ? (jaja ich weiss er meint Kondenswasser ;) )

3. keine macht den drogen

:D

2B-Maverick
2004-01-31, 21:57:57
jo... Grafikkarten sind erstaunlich wiederstandsfähig:
hab meinen AGP Slot gestern aus versehen ein bissl "befeuchtet" (WaKü nicht richtig wieder eingebaut)....

Auf einmal kamen nur noch Farbflecken auf dem Bildschirm und dann wars aus... der PC meine ich....

Na ja.. nach langem suchen den Fehler gefunden... getrocknet... und nun läufts wieder... :D

Aber nen ordentlichen Schock hatte ich schon.

FeuerHoden
2004-02-06, 11:03:24
Hab mal nem Freund von mir ne Geforce 2 MX geschenkt welche ich vorher aufs Maximum übertaktet hatte. Nach einiger Zeit meinte er dass die Karte hin sei und schon beim Hochfahren Grafikfehler produziere.

Ich hab daraufhin die Grafikkarte wieder an mich genommen, einen besseren Kühler montiert und jetzt läuft sie wieder :)