PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TFT mit 60 oder 75 Hz betreiben?


Mähman
2004-05-06, 21:41:38
Sollte man eigentlich einen TFT, der 75 Hz schafft, auch damit betreiben, oder sind 60 Hz besser? 60 Hz ist ja normalerweise die Standardeinstellung für TFTs. Hat jemand Infos zu diesem Thema?

Super Grobi
2004-05-06, 21:43:07
Wenn es ein DVI TFT ist dann 60hz (kann ja nicht mehr, glaub ich). Ein Analoges TFT mit der max. Hz.

SG

Argo Zero
2004-05-06, 21:45:43
Schau im Handbuch nach der empfohlenen Auflösung und Hz-Zahl nach.
Mein TFT (DVI) wird beispielweise bei jeder Auflösung mit 75Hz empfohlen.

maximAL
2004-05-06, 21:46:07
meiner erfahrung nach wird beim analogen anschluss die qualität mit steigender bildfrequenz schlechter. und überhaupt: welchen vorteil sollte das bringen?

tobife
2004-05-06, 22:09:35
hab jetzt auch mal ne frage. hab ein 15 zoll tft von fujitsu siemens. der läuft auf 1024x768 @ 75. jetzt steht in meinem handbuch: aus technischer sicht ist eine wiederholrate von 60 herz höheren wiederholraten vorzuziehen. das heißt doch jetzt, siemens fs empfiehlt indirk 60 hrz, seh ich das rchtig? ach ja, die 75 schafft meiner auch. läuft normal über vga, da kein dvi.
tobife

LOCHFRASS
2004-05-06, 22:42:46
Ich lass meinen TFT auch auf 60 Hz laufen, digital (GF4) sowie analog, ich merke aber trotzdem noch, wie mies der RAM-DAC auf der Hercules ET6000 ist. :freak2:

Miles Teg
2004-05-07, 12:39:57
17" TFT digial mit R9800Pro -> 60Hz

Hatstick
2004-05-07, 13:29:53
Original geschrieben von maximAL
meiner erfahrung nach wird beim analogen anschluss die qualität mit steigender bildfrequenz schlechter. und überhaupt: welchen vorteil sollte das bringen?

Bei mir war es umgekehrt.Mit 60Hz ein total verwaschenes Bild.Bei 75Hz die Schrift superscharf.Würde immer die max. angegebene Frequenz einstellen.
Im Handbuch sollte es drin stehen.Net jeder TFT schafft 75Hz!
72Hz sollten aber drin sein.

diedl
2004-05-07, 14:09:49
ehrlich gesagt sehe ich auf meinen 19er TFT (DVI) keinen
Unterschied zwichen 60 und 75 Hz. Rein theoretich könnten
DVD Filme oder sagen wir mal überhaupt mit PAL (50Hz)
kodierte Filme mit 75 Hz "flüssiger" aussehen als mit
60 Hz da besseres Teilerverhältniss. Bei NTSC (60Hz) dann
denn TFT auf 60Hz. Bei Spielen mit Sync hängt es von der
Leistungsfähigkeit und Einstellungen deiner Graka ab.

mfg diedl

Mähman
2004-05-07, 22:16:28
In der Bedienungsanleitung meines Monitors steht leider nichts zum Thema. Auf der mitgelieferten CD hingegen ist zwar kein Monitortreiber, sondern bloss ein pdf-Manual dabei, welches ausführlicher ist. Dort steht drin, man könne die Frequenz auf 60 Hz belassen; weil das Flimmern fast nicht sichtbar sei, müsse kein höherer Wert gewählt werden. Der Monitor entspreche dem DDC-Standard, ein spezieller Treiber sei nicht nötig. Installiert man keinen, könnte man tatsächlich die Vertikalfrequenz bis auf 75 Hz einstellen. Ich habe jedoch einen Treiber für den Sony SDM-HS73 installiert (ist nicht ganz genau dasselbe Modell, das "P" am Schluss fehlt, meiner ist neuer und hat das schönere, kontrastreichere Bild), und das Bild schien mir damit eher besser (vielleicht ist dies nur ein subjektiver Eindruck). Mit diesem Treiber sind jedoch höchstens 60 Hz möglich, eine höhere Frequenz kann nicht eingestellt werden. Nun bin ich schon etwas ratlos, was ich tun soll. Die Bildqualität ist allerdings mit 60 Hz wirklich sehr gut.

diedl
2004-05-08, 16:07:03
wenn die Bildqualität bei 60Hz sehr gut ist, lass es doch
dabei. Bei den von mir genannten Videoanwendungen ist es wirklich so gut wie nicht zu merken. Wenn ich raten müsste
würde meine "Trefferquote" bestimmt bei 50% liegen. Und ich
arbeite vorwiegend mit Videos am PC.
Das einzigste was ärgerlich sein kann, wenn du mit vSync Spielst, und deine Karte sagen wir mal knapp 40 fps schaffen würde, das Sie dann auf 30 fps springt, und nicht auf 37,5.
Ansonsten sollten 60 Bilder pro Sekunde auf einem TFT voll
ausreichend sein.

Noch eine Überlegung von mir. Es soll ja öfters mal vorkommen
dass nach einiger Zeit auf nem TFT einige Pixel nicht mehr
richtig funktionieren (durch Alterung, Belastung oder was auch immer).
Wenn die Transistoren nur 60x pro sec schalten müssen, anstelle von 75x
könnte dieses vielleicht seltener passieren.
Ich selber habe nach 2 Jahren glücklicherweise noch keinen "toten" Pixel.

mfg diedl

Mähman
2004-05-08, 21:18:43
Danke für den Tipp. Ich hatte auch von Anfang an Glück mit meinem Monitor, kein einziges totes Pixel, ich konnte das Ganze sogar im Laden testen.