PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pentium5


Gast
2005-05-06, 23:28:39
was ist jetzt eigentlich mit dem pentium 5
man hört viel von den codenamen aber wie kommt der nächste prozessor dann in den handel ?

P5 währe doch die ideale bezeichnung

Gast
2005-05-06, 23:46:16
ist doch egal wie ein prozessor heißt, von mir aus können sie ihn auch hugo nennen :D

bardh
2005-05-06, 23:47:17
Pentium D

lilgefo~
2005-05-06, 23:50:53
pentium wird der bestimmt heißen da intel mit dem pentium die (glaub ich) bekannteste marke im halbleitergeschäft hat (vor geforce) aber ich glaub kaum das der p5 heißen wird eher so pentium irgendwas vllt envy oder so lol

bardh
2005-05-06, 23:59:50
pentium wird der bestimmt heißen da intel mit dem pentium die (glaub ich) bekannteste marke im halbleitergeschäft hat (vor geforce) aber ich glaub kaum das der p5 heißen wird eher so pentium irgendwas vllt envy oder so lol

Pentium 5 ist INTEL PENTIUM D !!

Coda
2005-05-07, 00:05:58
Wen interessiert schon was draufsteht. Solange es keine neue Architektur ist, ist das doch uninteressant.

bardh
2005-05-07, 00:11:28
Wen interessiert schon was draufsteht. Solange es keine neue Architektur ist, ist das doch uninteressant.

Ja aber auch nur solche wie wir hier. Aber denkst du wirklich ein normaler PC-Nutzer der z.B. gelegentlich zockt und so weiss das?

BlackBirdSR
2005-05-07, 09:53:06
Bisher gibt es keinen Pentium5.

Man hatte damals spekulaiert, dass Intel mit dem Prescott oder Téjas den Namenswechsel vollzieht. Der blieb allerdings aus (Téjas auch ; )

Wenn man davon ausgeht, dass Intel für den Pentium5 eine neue Architektur wählt, dann könnten wie ihn vielleicht Ende 2006 sehen (falls das das Datum von Merom Conroe und Crestwood ist.)

Shink
2005-05-07, 10:43:50
Klar gibts nen Pentium 5:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pentium#Der_P5-Pentium
:ugly:

marlurau
2005-05-07, 19:06:34
Nee, das ist der allererste Pentium ,gar noch als 5 Volt Version !

K4mPFwUr$t
2005-05-07, 19:09:50
der pentium 5 wurde EINGESTELLT,
das sagte auch intel vor gut einem jahr.
die gründe waren wiedermal die hohe abwärme.
diese überstiegen laut intel selber über 150W TDP.
und das mag was heißen. außer dem wäre der
GHz-wahnsinn damit nicht zu ende gewesen und
intel wäre nicht so schnell auf die idee gekommen
DC's zu entwickeln, was heißt entwickeln. einfach einen
presskopf spiegeln und fertig

TeeKay
2005-05-07, 19:20:15
der pentium 5 wurde EINGESTELLT,


Wie kann ein noch unbenutzter Markenname eingestellt werden?
Wenn Intel im naechsten Monat die Lust verspuert, den Pentium 4 im Sockel 776 zu verpacken und das ganze Pentium 5 zu nennen, dann haben wir einen Pentium 5.
Wenns keinen Pentium 5 geben wird, dann ganz sicher nicht, weil der Prozessorkern fehlt, sondern weil in Japan 5 so aehnlich klingt wie Tod.

K4mPFwUr$t
2005-05-07, 23:41:21
bzw. sie haben den tejas aufgegeben der für dem P5 bestimmt war, sorry wenn ich mich undeutlich ausgedrückt habe.

es wurde nur soviel vom prototypen bekannt über 150W TDP, takt war leider nicht angegeben aber denke mal mehr als 5GHz warens schon und wohl netburst war dabei. dann kam die zeit als AMD mit ihren niedrig getakteten A64er die intel cpu ausstach. denke mal das war ein grund

MSABK
2005-05-08, 00:34:08
Soweit ich weiß nennt Intel die desktop CPUs Pentium D, und die Mobil CPUs Pentium M.

BlackBirdSR
2005-05-08, 00:36:35
bzw. sie haben den tejas aufgegeben der für dem P5 bestimmt war, sorry wenn ich mich undeutlich ausgedrückt habe.

es wurde nur soviel vom prototypen bekannt über 150W TDP, takt war leider nicht angegeben aber denke mal mehr als 5GHz warens schon und wohl netburst war dabei. dann kam die zeit als AMD mit ihren niedrig getakteten A64er die intel cpu ausstach. denke mal das war ein grund


Du hast die angebliche IA-64 Kompatibilität vergessen.
Wären vielleicht auch nur knapp 25Mo Transistoren mehr um einen ganzen IA-64 Kern einzubauen. Das fällt dann auch nicht mehr auf *g*

Shockmaster
2005-05-14, 10:58:19
intel will den pentium m inzwischen auf desktops auslegen (auch auf höhere MHZ) stimmt dass oder ist es auch nur ein gerrücjht?

Gast
2005-05-14, 11:01:52
intel will den pentium m inzwischen auf desktops auslegen (auch auf höhere MHZ) stimmt dass oder ist es auch nur ein gerrücjht?


jein, wird aber ein auf dem p-m basierender desktop prozessor kommen.

Coda
2005-05-14, 12:44:51
Wären vielleicht auch nur knapp 25Mo Transistoren mehr um einen ganzen IA-64 Kern einzubauen. Das fällt dann auch nicht mehr auf *g*Hmmm vielleicht ist das ja im Prescott schon vorhanden, der hat eh viel zu viel Transistoren? (Gut dass das hier Spekulationsforum heißt ;) )

Gast
2005-05-17, 04:41:43
IA 64 hat nur der xeon
und da soll es laut intel auch bleiben ...

SentinelBorg
2005-05-17, 19:25:49
IA 64 hat nur der xeon
und da soll es laut intel auch bleiben ...
IA 64 (also die Itanium-Architektur) findest du in keinem Xeon.

Sentinel

K4mPFwUr$t
2005-05-17, 19:43:55
Itanium-Architektur ist eh so eine gewisse sache, oder rat mal warum der Itanium 1&2 ein flop geworden ist?

Coda
2005-05-17, 19:53:15
Ich sagte ja auch vielleicht als Logik schon vorhanden, aber deaktiviert. Wäre bei Intel ja nichts neues.

K4mPFwUr$t
2005-05-17, 20:00:05
jep, sah man an den ersten modellen mit 64bit support, am anfang war dieser noch deaktiviert bei den neueren P4 6xx aber diese wurden jetzt wieder eingestellt.
intel will damit zukünftige käufer zu den DC P-D drängen der 64Bit hat und somit zukunftssicherer ist als sein SC 32Bit kollege es ist :wink:

Coda
2005-05-17, 20:05:08
Itanium-Architektur ist eh so eine gewisse sache, oder rat mal warum der Itanium 1&2 ein flop geworden ist?Rein technisch ist das kein Flop. Es gibt derzeit eigentlich keinen schnelleren Prozessor. Das Volumen im absoluten High-Performance Sektor ist nur nicht sehr hoch.

intel will damit zukünftige käufer zu den DC P-D drängen der 64Bit hat und somit zukunftssicherer ist als sein SC 32Bit kollege es istDas ist eine glatte Lüge. Der 600er wird auch weiterhin mit 64bit ausgeliefert.

SentinelBorg
2005-05-17, 21:47:03
Sry, aber lol. IA-64 ist x-mal schwerer zu implementieren, als X86-64. Das erste ist eine komplett andere Prozessorarchitektur, das andere nur eine Erweiterung einer Bestehenden. Niemand wird mal eben über 100 Millionen (mal niedrig angesetzt) extra Transistoren in einen Chip packen, um sie dann inaktiv vor sich hin dösen zu lassen.

Sentinel

Coda
2005-05-17, 22:19:20
A-64 ist x-mal schwerer zu implementieren, als X86-64.Ist es nicht. Du bekommst die Instruktionen schon explizit parallel vom Compiler, kannst dir also vieles sparen im Frontend. Außerdem wird nur In-Order ausgeführt, was auch vieles sehr viel einfacher macht.

Wirklich glauben tue ich auch nicht daran, ist nur ein interessanter Gedanke wegen dem Transistorrätsel Prescott. Es ist ja eigentlich kein Geheimnis das Intel ursprünglich IA-64 auf den Desktop bringen wollte.

K4mPFwUr$t
2005-05-17, 22:32:06
Das ist eine glatte Lüge. Der 600er wird auch weiterhin mit 64bit ausgeliefert.
hatte intel nicht verläuten lassen das keine weiteren P4 mit 64bit mehr produziert werden? es gab dazu ja mal eine news, oder hat die sich als falsch erwiesen?

Coda
2005-05-17, 22:36:38
Das hatte jemand falsch verstanden und alle haben es abgeschrieben.

K4mPFwUr$t
2005-05-17, 22:39:38
axo, dann ziehe ich meine aussage zurück, hatte das noch so im hinterkopf und habe die sache nicht bis zum ende verfolgt =)

pF3NG
2005-06-13, 19:04:40
pentium wird der bestimmt heißen da intel mit dem pentium die (glaub ich) bekannteste marke im halbleitergeschäft hat (vor geforce) aber ich glaub kaum das der p5 heißen wird eher so pentium irgendwas vllt envy oder so lol
Wie kommst du darauf, dass GeForce bekannter ist als Pentium?? :|

pF3NG
2005-06-13, 19:14:01
Sry, aber lol. IA-64 ist x-mal schwerer zu implementieren, als X86-64. Das erste ist eine komplett andere Prozessorarchitektur, das andere nur eine Erweiterung einer Bestehenden. Niemand wird mal eben über 100 Millionen (mal niedrig angesetzt) extra Transistoren in einen Chip packen, um sie dann inaktiv vor sich hin dösen zu lassen.

Sentinel
wäre IA-64 aufm desktop nicht sowieso schwachsinn?? ich meine von OS-technischer Seite her mit umportierungen und so?? :confused:

Funky Bob
2005-06-13, 19:42:50
Wie kommst du darauf, dass GeForce bekannter ist als Pentium?? :|


Da steht doch gneau das Gegenteil?

pF3NG
2005-06-14, 15:10:03
Da steht doch gneau das Gegenteil?
ups war ich wieder zu voreilig ;)

ilPatrino
2005-06-14, 23:16:02
wäre IA-64 aufm desktop nicht sowieso schwachsinn?? ich meine von OS-technischer Seite her mit umportierungen und so?? :confused:

ia64 ist, vor allem was typischen desktop-code (spiele, wasweißich) mit viel nicht zur laufzeit feststehenden sprüngen angeht, sowieso arg unsinnig - was zu exorbitant großen caches führt.
mal abgesehen davon; sinnvoll wäre es, wenn man für die auslaufenden systeme eine emulation hätte, die wenigstens gleichschnell wie die letzte generation ist. hat man aber anscheinend nicht, wie der hardware-emulator des itanium2 eindrucksvoll beweist.

prinzipiell also unsinnig, da man schon mit den beiden vorstufen (beide gehen frequenztechnisch nicht hoch genug (zumindest nicht wie geplant), der itanium wird durch die caches zu teuer, p4 wird zu warm. eine kombination beider wäre aus heutiger sicht quatsch.

daß man einen wechsel nicht erzwingen kann, mußte intel schon beim i860 schmerzvoll feststellen. damals wie heute gehört dem erklärten lückenbüßer die zukunft - damals der 386er, morgen der p-m

€dit:typo