PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zunehmen, aber wie?


Gast
2005-05-30, 18:39:17
Hallo

der Titel klingt vielleicht komisch, doch ich habe probleme beim zunehmen. Ich esse jeden Tag soviel ich schaff, aber nachdem nächsten Stuhlgang schauts mit dem Gewicht genau so aus wie vor dem Essen. Bin ca. 1,85 Groß und wiege 60 Kilo, das ist untergewicht. Meine Arme und Beine stellen nicht so ein großes Problem dar (täglich bissl Kraftsport und am Wochende Fußball). Hauptsächlich will ich mein Bauchumfang und Taille breiter machen. Helfen Kraftriegel (wie dieses z.B. http://www.body-town.de/catalog/product_info.php/cPath/32/products_id/117 )dabei? Oder muss ich eine genau "Essstruktur" vollziehen?

Danke im Voraus

PS: Magersüchtig bin ich nicht.
mfg

bArToN
2005-05-30, 18:42:59
Hmm :uponder:, oder mal eine Zeit lang nur bei Mc Doof essen.

Das macht dich wohl dick, aber es geht auch ziemlich auf die Gesundheit.

Gunaldo
2005-05-30, 18:45:28
Hmm :uponder:, oder mal eine Zeit lang nur bei Mc Doof essen.

Das macht dich wohl dick, aber es geht auch ziemlich auf die Gesundheit.
einfach die kalorienzufuhr erhöhen.
wenn garnichts geht mal zum weight gainer greifen,damit bekommt normal jeder was auf die rippen.

Undertaker
2005-05-30, 18:46:17
beneidenswert - ich hätte da kein problem :rolleyes:

lass deine fantasie spielen...

streck reis mit mayonaise, mach dir ein schnitzel in der friteuse, und leg zwischen den mahlzeiten kleine, aber gehaltvolle snacks ein,... :D ;D :D

TitusXP
2005-05-30, 18:47:43
schreibe doch mal bitte auf, was du taeglich zu dir nimmst und welche aktivitaeten du betreibst!

Gruss Titus

Inquisitor
2005-05-30, 18:50:33
ja, wirklich beneidenswert!

Wenn ich mal nicht auf die Ernährung achte, nehm ich ganz automatisch pro Woche nen Kilo zu (und das, obwohl ich selbst dann selten über 2500kcal täglich zu mir nehme). Wenn ich mein Gewicht halten möchte, muss ich auf jeden Fall unter 1700kcal bleiben.

M@tes
2005-05-30, 19:05:58
Son Thread hatten wir mal. Hat mir damals aber auch nich geholfen.
Bin glaub 1,74m gross (schon länger nich mehr gemessen) und glaub 68Kg schwer (Waage kaputt^^).
Versuche schon ewigs einwenig zuzunehmen, aber kann man vergessen.
Bin schon weit bekannt als Fresssack^^ Aber es will und will einfach nicht.
Geht manchmal soweit, dass ich mitten in der Nacht mir was zum Essen mache^^
Versuchst mal mit Sport. Muskelaufbauen, dabei bekommt man auch mehr Hunger,... Hat gerad mehrere positive Auswirkungen.

Anárion
2005-05-30, 19:10:47
Bitte die Suchfunktion bemühen. So allein wirst du schon nicht sein.

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=2955512

Undertaker
2005-05-30, 19:13:08
nein!!! sport verbrennt bloß wieder die wertvollen kalorien

hau dich in dein sofa und wirf dir popcorn rein ;)

TitusXP
2005-05-30, 19:15:00
nein!!! sport verbrennt bloß wieder die wertvollen kalorien

hau dich in dein sofa und wirf dir popcorn rein ;)

naja, er kann ja auch durch muskel etwas breiter werden!
fett wird er sicher irgendwann von alleine!

Gruss Titus

Madman123456
2005-05-30, 20:00:48
Ihr habt Probleme :p

ich bin 195 cm gross und wiege 130 kilo. Meine Ernährung richtet sich nach allem möglichem, nur nicht nachdem was gesund ist. Wenn zwei säfte im Regal stehn, beide gleich teuer, beide schmecken halbwegs erträglich, dann nehm ich den mit dem Vitaminzusatz. Das tue ich für meine Gesundheit.
Ich habe trotz eines von zwei Ärzten diagnostizierten Scheuermanns ausreichend Ausdauer, um in einem Steinbruch zu arbeiten und trage ohne grosse Mühe mehr als mein Körpergewicht auf der Schulter und das trotz der "Missbildung" derselben, so nannte das der Stabsarzt.
Ich rauche wie ein Schlot, kriege aber auch bei schwerer Arbeit noch ausreichend Sauerstoff um mich mit meinen Kollegen zu unterhalten, auch wenn deren antworten meist recht knapp gehalten sind :confused:

Gesunde Ernährung? Alles Unfug :P :smile:

Ich brauche Kalorien und Flüssigkeit, ab und zu noch ne Kippe dann geh ich Bäume fällen.
Ich nehme bei schwerer Arbeit immer sehr stark zu, obwohl ich dabei dünner werde. Die Fettpolster an meinem Bauch werden aufgesogen und meine Unterarme aufgebläht, zeitweise seh ich aus wie Popeye.
:confused: :|

AlSvartr
2005-05-30, 20:33:57
zeitweise seh ich aus wie Popeye.
Pic plz :D

Melkor
2005-05-30, 21:01:51
Bier heißt das Zauberwort....

No.3
2005-05-30, 21:08:17
mal ne Frage in ne ganz andere Richtung: wie alt bist Du ?

Rainer

M@tes
2005-05-30, 21:14:44
Bier heißt das Zauberwort....
Ich weiss nich, ob ein Bierbauch wirklich glücklicher macht. Also mich nich,...

Madman123456
2005-05-30, 21:15:38
Pic plz :D
http://images.google.de/images?q=tbn:f0aWhO-k-2QJ:www.math.pitt.edu/~bard/bardware/popeye/popeye_half.gif

Ja, das bin ich, ja wirklich =)

Melkor
2005-05-30, 21:28:57
Ich weiss nich, ob ein Bierbauch wirklich glücklicher macht. Also mich nich,...

Er will zunehmen, also wo ist das Problem? In welcher Form die Kallorien zusich genommen werden ist doch egal!?!

BananaJoe
2005-05-30, 21:54:41
Bier macht keine "Bierbäuche"!

Gast
2005-05-30, 22:08:08
mal ne Frage in ne ganz andere Richtung: wie alt bist Du ?

Rainer
hi,

bin 18

mfg

No.3
2005-05-30, 22:11:43
hi,

bin 18

mfg

dann warte noch ein paar Jährchen!

Ich konnte früher essen wie ein Scheunendrescher und hatte immer einen BMI von so gerade eben 20 (d.h. nicht untergewichtig). Dann irgendwo so zwischen dem 20 und 25 Lebensjahr fing es dann an, dass das Essen plötzlich anschlug. Mittlerweile esse ich "absichtlich" etwas weniger - obwohl ich wesentlich mehr essen könnte - damit ich nicht zunehme!

Rainer

Gast
2005-05-30, 22:47:55
versuch halt mal deine ernährung auf muskelaufbau umzustellen(viel eiweiß usw.) und mach mehr kraftsport

muskeln sind schwerer als fett

DasToem
2005-05-30, 23:43:30
Bier macht keine "Bierbäuche"!

Oh doch, 1l Bier hat ~500 kcal. 3-4l sind dann 1500-2000 kcal (als Beispiel für einen typischen Abend inner Kneipe oder auf ner Party). Die Combo Bier und kalorienhaltiges Essen ist ganz kriminell.

Gunaldo
2005-05-31, 00:01:25
Bier macht keine "Bierbäuche"!

so sieht es aus!

-Muuz-
2005-05-31, 00:28:03
Rezept zum zunehmen:

Jeden tag 1-2 Magnum-Eis (geht auch billig von aldi&co)
Zu jedem Gericht Pommes Frites Rotweiß, Reis oder Brot (fr)essen.
Chips&schokolade zwischendurch
Kurz vor dem schlafen gehen eine warme Fetthaltige Mahlzeit (so wie zu Mittag) Das Burnt! (y)
Frühstück: Brötchen mit türkische Knoblauchwurst und magarine oder wie Mittagessen
Zu mittag immer was Fetthaltiges mit viel Pommes.
In den Mittagspausen immer zu McDonalds oder Dönnerladen latschen und immer was mit Pommes bestellen.
Abendessen wie Mittagessen

Somit hast du am Tag 4 Mahlzeiten/Mittagessen. Niemals Sport machen, außer Kraftübungen, statdessen lieber vor dem Pc oder Fernseher mit Chips, SChokolade, Pizzas und Cola sitzen (y)

Wenn du dies alles machts siehst du nach 3-6 Monaten so aus ;D :

Spasstiger
2005-05-31, 01:07:55
Du solltest verstärkt Kraftsport treiben, am besten ein Fitnessstudio aufsuchen, dort sagen, dass du gerne Muskeln aufbauen würdest und dir einen Trainingsplan zusammenstellen lassen. Deine Ernährung solltest du dann anpassen, mehr Kohlenhydratehaltige Nahrungsmittel z.b. (Müsliriegel ;)). Auf keinen Fall würde ich das totale Flodder-Leben beginnen und nur ungesunde Sachen in mich hineinfressen.
Wenn du 18 bist, ist das genau das richtige Alter, um mit Kraftsport zu beginnen. Mit Anfang bis Mitte 20 sollte der Muskelaufbau durch Training am Stärksten sein, dann kommt das Gewicht praktisch von alleine.
Der Nebeneffekt vom Krafttraining ist, dass du besser aussieht (aber nicht übertreiben ;)) und dass du auch deine Rückenmuskulatur stärkst (wenn man das Training nicht übertreibt), was dann im fortgeschrittenen Alter weniger Rücken-Beschwerden bedeuten kann.

M@tes
2005-05-31, 08:58:03
Sorry, aber sich ungesund ernähren und Fett anzusammeln halte ich für die schlechteste Lösung. Im schlimmsten Fall kann das ganze kippen und man nimmt nurnoch zu.
Ich persönlich bin lieber dünn, als übergewichtig.
Sport ist gesund, hält fit und man bekommt einwenig Muskeln (Man muss es auch nich gerad übertreiben ;) ). Such dirn Hobby.
Ich skate. Sobald als möglich fang ich wieder mit klettern an.
War mal ne Zei lang im Trainingsstudio, aber das is nichts für mich. Sport muss spass machen! Schwimmen ist auch sehr gut. Jetzt im Sommer wirst gerad noch braun dabei =)

Daltimo
2005-05-31, 09:07:18
Du solltest verstärkt Kraftsport treiben, am besten ein Fitnessstudio aufsuchen, dort sagen, dass du gerne Muskeln aufbauen würdest und dir einen Trainingsplan zusammenstellen lassen. Deine Ernährung solltest du dann anpassen, mehr Kohlenhydratehaltige Nahrungsmittel z.b. (Müsliriegel ;)). Auf keinen Fall würde ich das totale Flodder-Leben beginnen und nur ungesunde Sachen in mich hineinfressen.
Wenn du 18 bist, ist das genau das richtige Alter, um mit Kraftsport zu beginnen. Mit Anfang bis Mitte 20 sollte der Muskelaufbau durch Training am Stärksten sein, dann kommt das Gewicht praktisch von alleine.
Der Nebeneffekt vom Krafttraining ist, dass du besser aussieht (aber nicht übertreiben ;)) und dass du auch deine Rückenmuskulatur stärkst (wenn man das Training nicht übertreibt), was dann im fortgeschrittenen Alter weniger Rücken-Beschwerden bedeuten kann.

Richtig dem stimme ich auch zu. Ich würde aber eventuell noch wärend des Trainings Eiweiß zu mir nehmen somit nimmst du dann auch zu, negativ zu bewerten ist dabei allerdings das es sehr ins Geld geht.

Auf die ungesunde Ernährung würde ich auf jedenfall verzichten. Klar kannst du ab und an mal zu MC Doof gehen, aber es sollte nicht zur Gewohnheit werden. So sammelt sich zwar Fett an dein Körper an, aber es sieht schwabbelig aus:(

Ess auf jedenfall viel Obst weiterhin, Fisch, Reis, Pute, Fleisch usw usw.
Ich selbst habe auch einen Ernährungsplan daheim. Im Grundegenommen ist das nur Berechnung, die du selbst machen kannst wenn du gut in Mathematik bist;)

atlantic
2005-05-31, 10:22:34
Also, ich denke, bei deinem Alter ist "schlanksein" völlig normal. Mach dir keine Gedanken drüber, wenn du nicht magersüchtig bist. In ein paar Jahren hast du automatisch an Gewicht zugelegt. Einfach essen, worauf du Lust hast. Für ein bißchen breiteres Kreuz kannst du auch mit Schwimmen sorgen.

Ich hab zwischen 15 und 25 auch nur 48 bis 50 kg bei einer Größe von 165 gewogen. Aber irgendwann hab ich auch meine paar Kilo mehr zugelegt :usad:. Schade eigentlich. Jetzt wiege ich so 57 kg.

Mistersecret
2005-05-31, 18:17:10
Hallo

der Titel klingt vielleicht komisch, doch ich habe probleme beim zunehmen. Ich esse jeden Tag soviel ich schaff, aber nachdem nächsten Stuhlgang schauts mit dem Gewicht genau so aus wie vor dem Essen. Bin ca. 1,85 Groß und wiege 60 Kilo, das ist untergewicht. Meine Arme und Beine stellen nicht so ein großes Problem dar (täglich bissl Kraftsport und am Wochende Fußball). Hauptsächlich will ich mein Bauchumfang und Taille breiter machen. Helfen Kraftriegel (wie dieses z.B. http://www.body-town.de/catalog/product_info.php/cPath/32/products_id/117 )dabei? Oder muss ich eine genau "Essstruktur" vollziehen?

Danke im Voraus

PS: Magersüchtig bin ich nicht.
mfg

Hi ! Also.... mit meinen Tips kann nix mehr schiefgehen. Aber Du musst halt auch echt konsequent sein, sonst wird das nix.

1) Möglichst wenig Bewegung
Kein Training mehr, nicht mehr zu Fuß gehen, also nur noch mit dem Auto/Taxi, Bus vermeiden, da man zur Haltestelle laufen muss. Auf keinen Fall Sport treiben. Ein bequemer Ohrensessel hilft sehr.
2) Viel Fett essen und immer mit Kohlenhydraten mischen. Also immer ein Becher Sahne, ein halbes Pfund Butter in die Soße, viel Öl ins Wasser, viel Salz (bindet Flüssigkeit im Körper), nur Hartweizengrieß, niemals Vollkorn. Auch wenns ekelig ist, da muss man durch. Mit der Zeit gewöhnst Du Dich daran.
3) Die Portionen immer ein wenig steigern, damit der Magen sich dehnt.
4) Wenig Eiweiß essen, Eiweiß ist für Muskeln, und die musst Du konsequent abbauen, dann verbrennst Du auch weniger Kalorien.
5) Iß tagsüber wenig, dafür alles abends und noch vor dem Bett einen guten Happen.

So, das sollte reichen. Mach das mal ein paar Monate. Wenn Du da nicht zunimmst, hast Du eine massive Störung im Körper und bist krank, solltest zum Arzt.

Grüße

Gunaldo
2005-05-31, 19:05:01
Hi ! Also.... mit meinen Tips kann nix mehr schiefgehen. Aber Du musst halt auch echt konsequent sein, sonst wird das nix.

1) Möglichst wenig Bewegung
Kein Training mehr, nicht mehr zu Fuß gehen, also nur noch mit dem Auto/Taxi, Bus vermeiden, da man zur Haltestelle laufen muss. Auf keinen Fall Sport treiben. Ein bequemer Ohrensessel hilft sehr.
2) Viel Fett essen und immer mit Kohlenhydraten mischen. Also immer ein Becher Sahne, ein halbes Pfund Butter in die Soße, viel Öl ins Wasser, viel Salz (bindet Flüssigkeit im Körper), nur Hartweizengrieß, niemals Vollkorn. Auch wenns ekelig ist, da muss man durch. Mit der Zeit gewöhnst Du Dich daran.
3) Die Portionen immer ein wenig steigern, damit der Magen sich dehnt.
4) Wenig Eiweiß essen, Eiweiß ist für Muskeln, und die musst Du konsequent abbauen, dann verbrennst Du auch weniger Kalorien.
5) Iß tagsüber wenig, dafür alles abends und noch vor dem Bett einen guten Happen.

So, das sollte reichen. Mach das mal ein paar Monate. Wenn Du da nicht zunimmst, hast Du eine massive Störung im Körper und bist krank, solltest zum Arzt.

Grüße
meiner meinung nach kann mit den tipps sehr wohl was schiefgehen.
1)keine bewegung ist NIE gut,egal was man vorhat
2)kompromisse werden auch reichen,man muss nicht ungesund essen um zuzunehmen

hmm...was sind das für tipps?oh ha.
es reicht allgemein eine positive energiebilanz zum zunehmen.
das ist fakt und hat nichts mit spät oder früh essen zu tun.
muskeln erhöhen die bilanz leicht,aber so viele muskeln werden es nicht sein bei leichtem untergewicht.
ein ungesunder fettsack zu werden,sollte jedoch niemals ziel sein!
die tipps sind für die tonne um es mal salopp auszudrücken.

Mistersecret
2005-05-31, 19:41:46
@Gunaldo

Daß man von einer positiven Energiebilanz theoretisch zunehmen sollte, dürfte jedem Idioten einleuchten. Darauf ist er auch schon gekommen. Aber es hilft nichts. Meine Tips sind für Härtefälle. Abgesehen davon stimmt es nicht, daß man automatisch zunimmt, wenn man mehr Kalorien zu sich nimmt als man (theoretisch) verbraucht, genausowenig wie umgekehrt. Den Gewichtsstand nur von den Kalorien abhängig zu machen ist extrem oberflächlich und zeugt von Unwissenheit. Meine Tips sind narrensicher und er kann dann nach Erfolg ja wieder normal leben, sterben dürfte er bestimmt nicht, wenn er das ein paar Monate macht.

M@tes
2005-05-31, 19:48:02
Hi ! Also.... mit meinen Tips kann nix mehr schiefgehen. Aber Du musst halt auch echt konsequent sein, sonst wird das nix.

1) Möglichst wenig Bewegung
Kein Training mehr, nicht mehr zu Fuß gehen, also nur noch mit dem Auto/Taxi, Bus vermeiden, da man zur Haltestelle laufen muss. Auf keinen Fall Sport treiben. Ein bequemer Ohrensessel hilft sehr.
2) Viel Fett essen und immer mit Kohlenhydraten mischen. Also immer ein Becher Sahne, ein halbes Pfund Butter in die Soße, viel Öl ins Wasser, viel Salz (bindet Flüssigkeit im Körper), nur Hartweizengrieß, niemals Vollkorn. Auch wenns ekelig ist, da muss man durch. Mit der Zeit gewöhnst Du Dich daran.
3) Die Portionen immer ein wenig steigern, damit der Magen sich dehnt.
4) Wenig Eiweiß essen, Eiweiß ist für Muskeln, und die musst Du konsequent abbauen, dann verbrennst Du auch weniger Kalorien.
5) Iß tagsüber wenig, dafür alles abends und noch vor dem Bett einen guten Happen.

So, das sollte reichen. Mach das mal ein paar Monate. Wenn Du da nicht zunimmst, hast Du eine massive Störung im Körper und bist krank, solltest zum Arzt.

Grüße
Das kann ich nicht gutheissen. Aber das muss wohl jeder selber wissen.
Würde es WENN ÜBERHAUPT mit Absprache und kontrolle des Hausarztes durchführen.
Denn der Schuss könnte auch nach hinten losgehen,...

Gunaldo
2005-05-31, 20:27:44
Das kann ich nicht gutheissen. Aber das muss wohl jeder selber wissen.
Würde es WENN ÜBERHAUPT mit Absprache und kontrolle des Hausarztes durchführen.
Denn der Schuss könnte auch nach hinten losgehen,...
@mister:
ich kenne die seiten der ernährung nur vom kraftsport/fitness und dort bin ich mit pos.energiebilanz immer gut gefahren. dort wird auch allgemein immer gerechnet für eine masse phase.
für härtefälle mag dein programm gut sein,aber ich bin sicher es gibt gesündere wege zuzunehmen. mir wurde ja schon schlecht vom lesen deiner tipps.

@faq:das wollte ich auch mit meinem post ausdrücken

Mistersecret
2005-05-31, 22:10:09
LOL

Na klar, sicher. Diese "Zunahmekur" muß wie jede Fastenkur auch unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden. Logo. Ist ja auch ne radikale Fettkur.

Gunaldo
2005-05-31, 22:50:19
LOL

Na klar, sicher. Diese "Zunahmekur" muß wie jede Fastenkur auch unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden. Logo. Ist ja auch ne radikale Fettkur.
naja,wenns dann wirkt.
ich würde meinem körper sowas nicht antun.
vielleichthabich aber auch einfach schon zuviel arbeit reingesteckt *hehe

oink
2005-05-31, 23:17:35
Bin glaub 1,74m gross (schon länger nich mehr gemessen) und glaub 68Kg schwer (Waage kaputt^^)..

also so schlank is das ja nun auch wieder nicht...
ich bin 1,68 und wiege 56 kg und finde, dass mein Fettanteil am Körper wohl grad richtig is

Gunaldo
2005-05-31, 23:40:44
also so schlank is das ja nun auch wieder nicht...
ich bin 1,68 und wiege 56 kg und finde, dass mein Fettanteil am Körper wohl grad richtig is
schönheit liegt im auge des betrachters...

RTC
2005-06-01, 06:29:39
Habt ihr mal an Bandwürmer/Parasiten oder ne Stoffwechselstörung gedacht???
Könnte es nich auch sowas sein, was das Problem verursacht??



Schwarzmaler?? Ich?? Wieso? :|

M@tes
2005-06-01, 08:53:18
also so schlank is das ja nun auch wieder nicht...
ich bin 1,68 und wiege 56 kg und finde, dass mein Fettanteil am Körper wohl grad richtig is
Ich hatte es mal so in errinerung. Ev warens auch 58Kg.
Würd mich aber selbst gerad mal interessieren...

Habt ihr mal an Bandwürmer/Parasiten oder ne Stoffwechselstörung gedacht???
Stoffwechselstörung. Würde ich ma meinen.
Bandwürmer/Parasiten könnten ev auch sein, da wir früher oft im Süden in den Ferien waren.
Wie merkt man sowas?

atlantic
2005-06-01, 09:00:21
Bandwürmer/Parasiten könnten ev auch sein, da wir früher oft im Süden in den Ferien waren.
Wie merkt man sowas?

Ein Kind aus der Nachbarschaft hatte mal Würmer oder so. Dem hat aber auch dauernd der Ausfuff gejuckt. Daran merkt man das wohl. Und bei nem Bandwurm futtert man glaub ich wirklich extrem viel und nimmt trotzdem noch ab. Ich glaub aber, das das heute kaum noch vorkommt. Kannst ja mal Amorok fragen. :wink:

RTC
2005-06-01, 09:06:20
Kannst ja mal Amorok fragen. :wink:
Richtig... wenns dir wirklich merkwürdig vorkommt, Arzt fragen. Da wird dir Klarheit verschafft und manchmal sogar Geholfen... ;)

Gaston
2005-06-01, 09:30:35
Vielleicht hast du einen kleinen Mitesser im Darm, der dir die Kalorien raubt?

http://equivetinfo.de/assets/images/Bandwurm2.jpg

RTC
2005-06-01, 10:21:35
Vielleicht hast du einen kleinen Mitesser im Darm, der dir die Kalorien raubt?

http://equivetinfo.de/assets/images/Bandwurm2.jpg

Nein, wie kommst du nur da drauf??? :confused:
Ich glaub das irgendwer hier bereits erwähnt... :|

Gast
2005-06-01, 11:14:57
geh halt mal zum arzt...gegen nen bandwurm kriegste ne tablette und dann siehst du ihn irgendwann im klo liegen

Gaston
2005-06-01, 13:44:50
Nein, wie kommst du nur da drauf??? :confused:
Ich glaub das irgendwer hier bereits erwähnt... :|

Und? Willst du jetzt ne Medaille für haben?