PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : X1800 XT - Hardcore OC


-error-
2005-10-08, 17:54:17
-90 Grad (http://zdnet.de/news/hardware/0,39023109,39137178,00.htm)

Mit Hilfe von flüssigem Stickstoff, der extra aus Palma de Mallorca besorgt wurde, gingen die Finnen ans Werk. Die Vorgaben aus Kanada waren sehr hoch. Dort hatte ein ATI-Techniker den Chip auf 863 MHz mit einem Speichertakt von 990 MHz übertaktet und ein 3DMark-Ergebnis von über 12.000 Punkten erreicht. Trotz professionellem Versuchsaufbau gelang es den jungen Finnen nicht, diesen Spitzenwert zu überbieten.

Das ist echt heftig!

Wir will, wer hat noch nicht?

http://zdnet.de/i/et/client/Grafikkarten/ATIX1800XT/cool/sany0102-ig.jpg

Schaut euch mal den rießen Behälter an ;D

http://zdnet.de/i/et/client/Grafikkarten/ATIX1800XT/cool/sany0103-ig.jpg



http://zdnet.de/i/et/client/Grafikkarten/ATIX1800XT/cool/sany0076-ig.jpg

Odal
2005-10-08, 18:08:51
;D naja ich denk mal die waren auch im nachteil da der ATI Techniker ja sicherlich sein versuchsobjekt schon vorselektieren konnte

oder handelt es sich um den gleichen? :confused: geht nicht so richtig aus dem artikel hervor

Megamember
2005-10-08, 18:14:02
Naja, der Chiptakt haut mich net so vomHocker, der Speichertakt schon.

Horimoto
2005-10-08, 19:20:23
1GHz Speicher, fast doppelt so hoch wie von der 7800GT/X1800XL....................
mehr sagen muss ich nciht.....
Der Speicher kann sich bei der final viellicht auch auf ~900Mhz takten lassen......das würd so einiges raushauen.
Chip dann auf ~700MHz und dann ist man gut gerüstet :D

SKYNET
2005-10-08, 19:34:44
shamino brauch besseren speicher auf der karte, dann frisst die das ATI teil da zum frühstück!

hier EINE 7800GTX:
http://service.futuremark.com/compare?3dm05=1002966

Spasstiger
2005-10-08, 19:37:37
Hab ich schon gestern im X1800-Review-Thread gepostet ;).

Coda
2005-10-08, 19:40:59
Der Speicher kann sich bei der final viellicht auch auf ~900Mhz takten lassen......das würd so einiges raushauen.Immer bedenken, dass nVIDIA den gleichen Speicher verwenden kann wenn sie wollen.

deekey777
2005-10-08, 19:41:02
Hab ich schon gestern im X1800-Review-Thread gepostet ;).

Das wurde noch im seligen R520-Thread gepostet. :D

Demirug
2005-10-08, 19:53:53
Bei sowas frage ich mich immer wie viele 3D Marks RedStorm erreichen würde.

deekey777
2005-10-08, 19:56:11
Bei sowas frage ich mich immer wie viele 3D Marks RedStorm erreichen würde.

Red Storm Entertainment oder ein anderes Red Storm? :biggrin:

Demirug
2005-10-08, 20:03:05
Red Storm Entertainment oder ein anderes Red Storm? :biggrin:

Ich meine das Teil (http://www.sandia.gov/supercomp/sc2002/flyers/RedStormFactSheet.pdf).

Man müsste natürlich noch einen Softwarerenderer dafür schreiben.

Coda
2005-10-08, 20:08:46
Würde das mit den Latenzen zwischen den Nodes überhaupt funktionieren? Irgendwann gibt's da doch automatisch ein Framerate-Limit dann.

Hehe Clawhammer -> Sledgehammer -> Thor's Hammer :D
Oh verbraucht "nur" unter 2MW. Günstig, günstig, da ist die X1800XT ja sparsam dagegen :tongue:

SKYNET
2005-10-08, 20:11:56
Bei sowas frage ich mich immer wie viele 3D Marks RedStorm erreichen würde.


*hrhr* den würde ich dann mal gerne zum benchen nutzen... ;D

Demirug
2005-10-08, 20:15:55
Würde das mit den Latenzen zwischen den Nodes überhaupt funktionieren? Irgendwann gibt's da doch automatisch ein Framerate-Limit dann.

Hehe Clawhammer -> Sledgehammer -> Thor's Hammer :D

Das Interconnect Netzwerk wird mit einer MPI Latenz von maximal 5 micron s definiert. IMHO wird als erstes der Rechner aufgeben auf dem der 3DMark selbst läuft. Da müsste man dann vielleicht noch zusätzlich einen schnellen externen hinzufügen und übertakten.

Mumins
2005-10-08, 20:18:36
Macci hat inzwischen schon über 12000 Punkte mit Luft erreicht. Da ist noch weit mehr drin.

Coda
2005-10-08, 20:18:44
Hängen die Interconnects direkt am Hypertransport? So hört sich's nämlich an :D

Demirug
2005-10-08, 20:24:32
Hängen die Interconnects direkt am Hypertransport? So hört sich's nämlich an :D

So ähnlich. Sind Spezial NICs die direkt an einem der Hypertransport Kanäle hängen.

Horimoto
2005-10-08, 22:07:11
Immer bedenken, dass nVIDIA den gleichen Speicher verwenden kann wenn sie wollen.

ich würde es begrüssen wenn sie das täten nur:
ich hoffe dass ich mich nciht SCHOn wieder entscheiden muss: höhere perf. oder mehr features/Bildqualität................... denn bei r420/NV40 fiel es mir leicheter, die R420er waren ja ein ganzes Stück schneller als die Nv40 und PS3 war nicht so wichtig.
Jetzt wäre es schlimmer:
G70 schneller R520 um ein minales (weil eine grossen Vorsprung traue ich nVidia nciht zu, ausser sie takten den G70 mit 550MHz..... ;D ) aber dafür weniger features/schlechtere IQ.............
dann reg ich mich auf!

Horimoto
2005-10-08, 22:11:27
http://www.driverheaven.net/reviews/r520reviewxvxv/overclocking.htm


Running through a few loops of 3dmark and Doom3 showed no issues at these speeds so off we went again and tried 700/1700. This time though we ended up with VPU recover kicking in. After some playing around with smaller increments we found the card was completely stable at 685/1700 but would run for an extended time at 690/1700.


So with the max core speed found it was time to test the memory further. 200mhz more than stock already was an excellent increase and we hadn’t expected much more however the card was to surprise us further when it reached 685/1790 with complete stability. 690/1800 was possible with some artifacting but any higher than this forced VPU recover to kick in.


Also 690/1800 Mhz............

http://www.driverheaven.net/reviews/r520reviewxvxv/flashersoc/doom3.jpg

Nicht schlecht

Odal
2005-10-08, 22:51:08
da kann was nicht passen ;D der speicher is 19% übertaktet die gpu weniger als 19% (nur 10%) und der erzielte FPS gewinn sind fast 28% :confused:

Tarkin
2005-10-08, 23:34:37
WOW, ziemlich krasser Performancezuwachs!

BTW... die X1800XL ist auch ziemlich easy zu übertakten :D

http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?p=1075680#post1075680

demnach sind die XLs identisch zu den XTs... nur mit etwas geringerer Spannung an GPU und Speicher

Radeon X1800 XL:
GPU: 1,08 V
Memory: 1,88 V

Radeon X1800 XT:
GPU: 1,31 V
Memory: 2,07 V

Sampsa hat hier ne XL auf 705 MHz übertaktet :eek:

A.Wesker
2005-10-08, 23:36:30
da kann was nicht passen ;D der speicher is 19% übertaktet die gpu weniger als 19% (nur 10%) und der erzielte FPS gewinn sind fast 28% :confused:
bei driverheaven passt so einiges nicht, wenn man sich die völlig indiskutablen werte der gtx anschaut.

SKYNET
2005-10-09, 00:19:37
driverheaven war schon immer, als SEHR ATI pro bekannt!

von daher... *pff*

-error-
2005-10-09, 00:26:14
driverheaven war schon immer, als SEHR ATI pro bekannt!

von daher... *pff*

Natürlich und 3Dcenter geht mehr in Richtung nVidia, ATI kriegt immer mehr Prügel, von unseren Gurus, dabei solltet ihr ATI auchmal dankbar sein, die R300 hat praktisch die Schlacht erst so richtig eröffnet, was uns nie da gewesene Performance in niedrigen Preisegmenten bscherte!

Ich stehe zu ATI, du zu nVidia, ist volkommen ok, nur musst du das nicht jedes mal zum Ausdruck bringen, auf diese Art und Weise.

Lightning
2005-10-09, 00:40:47
da kann was nicht passen ;D der speicher is 19% übertaktet die gpu weniger als 19% (nur 10%) und der erzielte FPS gewinn sind fast 28% :confused:

Das kann schon hinkommen.
In einer füllratenlimitierten Szene z.B. kann sich eine Erhöhung des Chiptaktes um 10% auch in 10% mehr Leistung wiederspiegeln. Hier wurden Chip- und Speichertakt erhöht, es scheint dabei tatsächlich der Optimalfall eingetreten zu sein.

Odal
2005-10-09, 00:42:41
diese ganze markenfixierung ist doch sowieso dämlich....

fakt is wir wollen schnelle preisgünstige karten...welche aber auch features bieten.
da sollte man mal beide brillen (die grüne sowie rote) abnehmen und realist sein :D

konkurenz belebt das geschäft ;)

Odal
2005-10-09, 00:46:57
Das kann schon hinkommen.
In einer füllratenlimitierten Szene z.B. kann sich eine Erhöhung des Chiptaktes um 10% auch in 10% mehr Leistung wiederspiegeln. Hier wurden Chip- und Speichertakt erhöht, es scheint dabei tatsächlich der Optimalfall eingetreten zu sein.


naja wenn etwas füllratenlimitiert ist..und ich hebe den chiptakt um 10% an kann die leistung max. 10% steigen da es dann ja wieder füllratenlimitiert ist.

das ist genauso als wenn ichs schaffe meinen A64 um25% zu übertakten und mein rechner läuft dadurch doppelt soschnell ;D

energieerhaltungssatz is hier zwar ein bisschen weit hergeholt aber in etwa die richtung :biggrin:

tombman
2005-10-09, 05:40:02
550mhz core 7800 Ultra und aus isses mit x1800xt :D

Lightning
2005-10-09, 08:52:40
naja wenn etwas füllratenlimitiert ist..und ich hebe den chiptakt um 10% an kann die leistung max. 10% steigen

Genau.


da es dann ja wieder füllratenlimitiert ist.


Wie, was meinst du? Nachdem der Chiptakt angehoben wurde ist es noch mehr füllratenlimitiert? :|


das ist genauso als wenn ichs schaffe meinen A64 um25% zu übertakten und mein rechner läuft dadurch doppelt soschnell ;D

Nein. Das ist so, als wenn du deine CPU um 25% übertaktest und die Leistungssteigerung bei 25% liegt.

Erhöhst die Leistung eines Bestandteiles in einem System, so kann die Gesamtperformance linear zu dieser Erhöhung ansteigen, sofern andere limitierende Faktoren ausgeschlossen sind.

-error-
2005-10-09, 09:29:33
550mhz core 7800 Ultra und aus isses mit x1800xt :D

550mhz core 7800 Ultra und aus isses mit x1800xt :D

Nicht wirklich ;)


Die X1800 XT ist in etwa gleichschnell, wie die 7800 GTX, je nach Spiel und Settings.

Die X1800 XT ist bekanntlich mit 625 Mhz getaktet, die GTX mit 430 Mhz, was eine Differenz von 195 Mhz ist,

Davon mal abgesehen wirst du mit der GTX nie die Taktraten der X1800 XT erreichen, da 863 - 195Mhz 668 Mhz ergibt.

Also müsstest du die GTX auf 668 Mhz takten, wenn davon ausgeht, dass die X1800 XT genauso schnell wie die 7800 GTX ist und das halte ich für ziemlich unwarscheinlich ;)

Lightning
2005-10-09, 09:46:31
Die X1800 XT ist bekanntlich mit 625 Mhz getaktet, die GTX mit 430 Mhz, was eine Differenz von 195 Mhz ist,

Davon mal abgesehen wirst du mit der GTX nie die Taktraten der X1800 XT erreichen, da 863 - 195Mhz 668 Mhz ergibt.

Also müsstest du die GTX auf 668 Mhz takten, wenn davon ausgeht, dass die X1800 XT genauso schnell wie die 7800 GTX ist und das halte ich für ziemlich unwarscheinlich ;)

Denkfehler. Du musst die Taktsteigerung schon Prozentual sehen. Wenn du also schon so rechnen willst, wären es eher 590-600 MHz bei der GTX.

Nichtsdestotrotz muss nVidia erst einmal diese "7800 Ultra" auf den Markt bringen (gut, ATis XT ist auch noch nicht verfügbar, aber zumindest angekündigt). Falls sich nVidia mit der "7800 Ultra" aber Zeit lässt, können sie ATi auch nicht schlagen. Da bringt einem das Wissen, dass höhere Taktraten des G70 diesem zum mehr Performance verhelfen könnten, auch nichts.
Was zählt ist nur das real existente.

-error-
2005-10-09, 09:52:14
Du glaubst doch im Ernst nicht, das 600 Mhz ausreichen, dann hat die ATI ja einen noch viel größeren Taktunterschied, als ohnehin schon ;)

Und die R520 ist auch keine Entäuschung, eher die R530. ATI hat nur ein Problem.

1) Heisst es jetzt ganz schnell die Lager zu räumen, was wiederum nur wenig Gewinn bedeutet

2) Muss man die R520 bzw. die RV530 und RV515 schnellstens auf den Markt etablieren ....

3)... damit der R580 kommen kann, wenn nVidia den G72 releast.

misterh
2005-10-09, 09:52:19
Nicht wirklich ;)


Die X1800 XT ist in etwa gleichschnell, wie die 7800 GTX, je nach Spiel und Settings.

Die X1800 XT ist bekanntlich mit 625 Mhz getaktet, die GTX mit 430 Mhz, was eine Differenz von 195 Mhz ist,

Davon mal abgesehen wirst du mit der GTX nie die Taktraten der X1800 XT erreichen, da 863 - 195Mhz 668 Mhz ergibt.

Also müsstest du die GTX auf 668 Mhz takten, wenn davon ausgeht, dass die X1800 XT genauso schnell wie die 7800 GTX ist und das halte ich für ziemlich unwarscheinlich ;)

Du meinst also

GTX 668 x 24P gleich schnell wie XT 863x16P?

das stimmt doch garnicht

den wenn GTX gleich schnell sein soll wie XT 863/990, dann reicht es auch ein 575/990. Dann haben beide gleiche Füllrate/Bandbreite.

Also wie kommst du auf 668mhz ? wenn speicher bei 600mhz bleibt?

Es gibt auch Spiele das mehr Bandbreite nötig hätte. Und grosse menge an Füllrate keine wichtige rolle spielt.

Edit: Ich war lahm. verdammt.

Odal
2005-10-09, 09:54:14
Wie, was meinst du? Nachdem der Chiptakt angehoben wurde ist es noch mehr füllratenlimitiert? :|

nö erstmal nicht..deswegen steigt ja die performance auch (im besten fall) um genau diese 10% an dann geht dem chip wieder die füllrate aus (sollte nicht vorher was anderes limitieren)
ich versteh nicht was daran so unverständlich ist :confused:


Nein. Das ist so, als wenn du deine CPU um 25% übertaktest und die Leistungssteigerung bei 25% liegt.

Erhöhst die Leistung eines Bestandteiles in einem System, so kann die Gesamtperformance linear zu dieser Erhöhung ansteigen, sofern andere limitierende Faktoren ausgeschlossen sind.

genau du hast das problem richtig erkannt....wenn ich mein system übertakte kann ich max. (idealfall) soviel prozent leistungszuwachs erreichen wie die prozentual am höchsten übertaktete komponente...
und das sind in dem fall 19% und nicht 28% ;)

Odal
2005-10-09, 10:03:43
Nicht wirklich ;)
Also müsstest du die GTX auf 668 Mhz takten, wenn davon ausgeht, dass die X1800 XT genauso schnell wie die 7800 GTX ist und das halte ich für ziemlich unwarscheinlich ;)

das is halt der unterschied das XT 16 pipes und GTX 24 pipes hat und somit GTX pro takt mehr Leistung liefert, je höher du die Leistung (nicht takt) der karten schraubst desto weiter klafft die Taktkluft (der absolute Taktwert) zwischen beiden.

eine 550Mhz GTX wär somit so schnell wie eine 800Mhz XT (speicher bei GTX default und bei XT auch default)
pflanzt man der GTX statt 600Mhz ram den gleichen 750Mhz ram der XT drauf müsste sie diese zum frühstück verputzen

-error-
2005-10-09, 10:07:46
Du meinst also

GTX 668 x 24P gleich schnell wie XT 863x16P?

das stimmt doch garnicht

den wenn GTX gleich schnell sein soll wie XT 863/990, dann reicht es auch ein 575/990. Dann haben beide gleiche Füllrate/Bandbreite.

Also wie kommst du auf 668mhz ? wenn speicher bei 600mhz bleibt?

Es gibt auch Spiele das mehr Bandbreite nötig hätte. Und grosse menge an Füllrate keine wichtige rolle spielt.

Edit: Ich war lahm. verdammt.

Ja das meine ich so, weil der Taktunterschied dann auf Default bei 195mhz liegt und übertaktet auch!

Ich habe nicht geschrieben, das die X1800 XT schneller als die GTX wäre, wenn diese mit 668 Mhz getaktet wäre, sondern gleichschnell wie die X1800 XT mit 863 Mhz.


@ Lightning

Und mann kann nicht von einer prozentualen Taktsteigerung sprechen, oder wie willst zB. einen P4 mit 3.7 Ghz und einen A64 mit 2.6 Ghz vergleichen, wenn diese auf die gleiche effektive Leistung übertaktet werden sollten?

Odal
2005-10-09, 10:15:28
Und mann kann nicht von einer prozentualen Taktsteigerung sprechen, oder wie willst zB. einen P4 mit 3.7 Ghz und einen A64 mit 2.6 Ghz vergleichen, wenn diese auf die gleiche effektive Leistung übertaktet werden sollten?


ich kann jetzt nur vom A64 3000+ mit 1,8Ghz sprechen da ich nicht weiss was für ein P-Rating ein 2,6Ghz A64 hat.

auch wenn der vergleich jetzt sehr pauschal ist....
den A64 müsste man auf 2,22 Ghz übtertakten

LovesuckZ
2005-10-09, 10:29:12
Ja das meine ich so, weil der Taktunterschied dann auf Default bei 195mhz liegt und übertaktet auch!


Absolut hast du recht, prozentual gewinnt die GTX jedoch mehr Leistung durch die Übertaktung, da sie 6 statt nur 4 Quads hat.
Wenn du die "Texelfillrate" betrachtest (hoffe ich doch), dann ergibt sich bei der GTX (668Mhz Coretakt) 16032 Mtexel/s und bei der XT (863Mhz coretakt) 13808 Mtexel/s.
Für die selbe "Texelfillrate" braeuchte der G70 daher nur 575 Mhz.

DaBrain
2005-10-09, 10:30:10
550mhz core 7800 Ultra und aus isses mit x1800xt :D

Wen interessiert die Leistung?
Die Karten sind sowieso alle extrem schnell. NV sollte lieber mal die AF auf ATI Niveau anheben, sonst muss ich mich für die X1800 entscheiden...

-error-
2005-10-09, 10:34:39
Absolut hast du recht, prozentual gewinnt die GTX jedoch mehr Leistung durch die Übertaktung, da sie 6 statt nur 4 Quads hat.
Wenn du die "Texelfillrate" betrachtest (hoffe ich doch), dann ergibt sich bei der GTX (668Mhz Coretakt) 16032 Mtexel/s und bei der XT (863Mhz coretakt) 13808 Mtexel/s.
Für die selbe "Texelfillrate" braeuchte der G70 daher nur 575 Mhz.

Gut, also gewinnt die GTX mehr Leistung bei Übertaktung, ist also nicht linear.

Ich glaub ich muss mir erst mal tiefgründiges Wissen aneignen ;)

A.Wesker
2005-10-09, 11:40:13
Wen interessiert die Leistung?
Die Karten sind sowieso alle extrem schnell. NV sollte lieber mal die AF auf ATI Niveau anheben, sonst muss ich mich für die X1800 entscheiden...
und ati sollte mal die performance in der hälfte aller games anheben, denn diese sind in hohen qualitätseinstellungen unspielbar, dann wären beide graka's perfekt.

bardh
2005-10-09, 11:53:34
Mir kommts aber vor die X1800 XT wird durch die CPU stark limitiert, den über knapp 900mhz Core und knapp 1000mhz Speicher takt sind bei einem Ergebniss von 12K zu wenig.

MikBach
2005-10-09, 12:00:55
und ati sollte mal die performance in der hälfte aller games anheben, denn diese sind in hohen qualitätseinstellungen unspielbar, dann wären beide graka's perfekt.
:confused: :D

SKYNET
2005-10-09, 12:05:56
Mir kommts aber vor die X1800 XT wird durch die CPU stark limitiert, den über knapp 900mhz Core und knapp 1000mhz Speicher takt sind bei einem Ergebniss von 12K zu wenig.


warte mal ab was shamino raushaut, wenn die 512MB GTX mit 700MHz speicher da sind. ;D

jetzt schon 810MHz core und dann noch speicher der nicht so arg limitiert... :eek: :biggrin:

Fadl
2005-10-09, 12:34:52
warte mal ab was shamino raushaut, wenn die 512MB GTX mit 700MHz speicher da sind. ;D

jetzt schon 810MHz core und dann noch speicher der nicht so arg limitiert... :eek: :biggrin:

Was geilt ihr euch eigentlich an so überflüssigen Ergebnissen auf? Ist doch für den normalen User völlig irrelevant. Das ist ja das gleiche als wenn jemand seinen Golf 1.8L Motor auf über 400PS bringt und ihn für 5 Sekunden am laufen halten kann. Viel wichtiger ist doch was was man selbst mit der Karte anstellen kann und was sie einem bietet.

Lightning
2005-10-09, 13:10:48
nö erstmal nicht..deswegen steigt ja die performance auch (im besten fall) um genau diese 10% an dann geht dem chip wieder die füllrate aus (sollte nicht vorher was anderes limitieren)
ich versteh nicht was daran so unverständlich ist :confused:



genau du hast das problem richtig erkannt....wenn ich mein system übertakte kann ich max. (idealfall) soviel prozent leistungszuwachs erreichen wie die prozentual am höchsten übertaktete komponente...
und das sind in dem fall 19% und nicht 28% ;)

Du hast recht.
Oder sagen wir zumindest, jetzt bin ich verwirrt. Das hast du ja schön hingekriegt. ;(

-error-
2005-10-09, 13:39:15
Was geilt ihr euch eigentlich an so überflüssigen Ergebnissen auf? Ist doch für den normalen User völlig irrelevant. Das ist ja das gleiche als wenn jemand seinen Golf 1.8L Motor auf über 400PS bringt und ihn für 5 Sekunden am laufen halten kann. Viel wichtiger ist doch was was man selbst mit der Karte anstellen kann und was sie einem bietet.

Naja, ist schon beeindruckend, was man erreichen kann, wenn die Gegebenheiten da sind.

Ob Sinn oder nicht, solche Versuche haben nur ein Ziel, egal ob privat oder promotet. Man will Aufmerksamkeit erreichen, nicht selten wird das ja auch noch gesponsert.

Natürlich bringt es mir nix, da ich wohl kaum mit flüssigen Stickstoff kühlen werde, aber es ist halt schön anzuschauen.

Oder, macht es Sinn auf die IAA zu gehen und Autos anzuschauen, die man sich eh nie leisten kann?

Ja, durchaus, ande gehen gern auf Partys, ich fühle mich in Messehallen wohl ;)

Horimoto
2005-10-09, 14:27:44
albert die XT ist mit AA und AF IMMER schneller als die GTX, ausser in OGL Spielen. Und da die nur einen Bruchteil der gesamten Spiele erreichen, ist die XT eindeutig zu empfehlen.

@ocen:
Die GTX auf 500/700 mit 512MB RAM dürfte in etwa so schnell sein wie die XT @ 680/900 MHz, denke ich. Mit AA und Af wäre die XT aber schneller, dank der extremen bandbreite

Coda
2005-10-09, 17:38:08
albert die XT ist mit AA und AF IMMER schneller als die GTX, ausser in OGL Spielen.In Fear nicht, wenn man mal Auflösungen unterhalb vom Mem-Limit testen würde. Erstmal auf die 512MIB GTX warten. Aber vorher gibt's die XT eh nicht zu kaufen ;)

Ach ja: Ich würde die XT trotzdem aus anderen Gründen derzeit favorisieren, allerdings sollte man die Benchmarks trotzdem etwas kritischer betrachten.

Horimoto
2005-10-09, 17:51:23
http://techreport.com/reviews/2005q4/radeon-x1000/index.x?pg=11
1024x768 mit 4xAA sollte die 256MB nciht überschreiten oder?
47 zu 35 fps.........

Coda
2005-10-09, 17:54:58
Die SP-Demo hat irgendein Problem mit nVIDIA, in der MP-Demo sind die Werte weitaus höher. Da ist auch eine 7800GT schneller als eine XL.

Horimoto
2005-10-09, 19:12:38
Laut PCGH sind Ati karten in FEAR schneller als nVidi karten, die XTPE so schnell wie ne 78GT, das dekct sich auch mit den werten der MP Demo

Coda
2005-10-09, 19:58:01
Laut PCGH sind Ati karten in FEAR schneller als nVidi karten, die XTPE so schnell wie ne 78GT, das dekct sich auch mit den werten der MP DemoOhje. Wo denn?

http://www.xbitlabs.com/articles/video/display/radeon-x1800_9.html

Horimoto
2005-10-09, 20:04:00
Das ist die beta.................die war net so für ATi karten.
Was ich meine ist die MP Demo final, da sind Ati Karten auf Niveau der GT

kelo
2005-10-09, 23:11:40
Ich meine das Teil (http://www.sandia.gov/supercomp/sc2002/flyers/RedStormFactSheet.pdf).

Man müsste natürlich noch einen Softwarerenderer dafür schreiben.
Würde der Softwarerenderer von DX nicht gehen, vorausgesetzt, man würde das entsprechende Windows nutzen, das demnächst rauskommen soll.

Coda
2005-10-10, 02:53:45
Würde der Softwarerenderer von DX nicht gehen, vorausgesetzt, man würde das entsprechende Windows nutzen, das demnächst rauskommen soll.Ne, man bräuchte ja einen Software-Renderer der das Bild auf den Cluster verteilt.