PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Früher war alles besser - sogar die Verpackung


Vader
2006-01-07, 18:58:41
Tja, das waren noch Zeiten, als man stolz sein neues Spiel in das Regal zu den anderen Spielen stellen konnte und mit einem Blick gesehen hat, was man da schon für Geld verballert hat.

Ich red natürlich von den Pappkartons, die leider zum größten Teil durch die elendigen DVD-Hüllen ersetzt wurden. Gibt es heute ein Spiel in Pappe, ist es meistens gleich eine SE die extra kostet :(

Wenn ich mal so an meine Wand schau sehe ich gleich ein paar Spielverpackungen die einen an tolle durchzockte Nächte erinnern. Zb Ultima 6 mit der tollen Stofflandkarte von Britannia (und mind. 5 Heften :D ), Operating Flashpoint mit der Hundemarke oder Star Trek TNG - A final Unity mit der stylischen Trapez-Hartplastik Verpackung.

Und es gab Handbücher, Anleitungen die die Bezeichung *Buch* auch noch verdienten....

Was habt ihr denn noch so an Perlen und Gimmicks liegen?

ciao
Sönke

Unfug
2006-01-07, 19:08:25
Tja, das waren noch Zeiten, als man stolz sein neues Spiel in das Regal zu den anderen Spielen stellen konnte und mit einem Blick gesehen hat, was man da schon für Geld verballert hat.

Ich red natürlich von den Pappkartons, die leider zum größten Teil durch die elendigen DVD-Hüllen ersetzt wurden. Gibt es heute ein Spiel in Pappe, ist es meistens gleich eine SE die extra kostet :(

Wenn ich mal so an meine Wand schau sehe ich gleich ein paar Spielverpackungen die einen an tolle durchzockte Nächte erinnern. Zb Ultima 6 mit der tollen Stofflandkarte von Britannia (und mind. 5 Heften :D ), Operating Flashpoint mit der Hundemarke oder Star Trek TNG - A final Unity mit der stylischen Trapez-Hartplastik Verpackung.

Und es gab Handbücher, Anleitungen die die Bezeichung *Buch* auch noch verdienten....

Was habt ihr denn noch so an Perlen und Gimmicks liegen?

ciao
Sönke
Perlen eigentlich keine, allerdings fand ich war das Auspacken der Spiele früher irgendwie schöner. Wie Weihnachten. Man hatte eine CD , dann vorher das Handbuch gelesen...den Karton angeschaut. Und jetzt läuft es inzwsichen so ab: CD rein installieren und hoffen das man auch ohne scheiss PDF Anleitung sofort den Einstieg findet.

gerry7
2006-01-07, 19:57:23
Tornado 1993

Da brauchte man zwar 2 Sticks zum Fliegen aber ein dickes Handbuch + Kompendium + Tastatur Schablone und Karten der Einsatzgebiete.

Sowie alle Jane's Flusis.

Afaf
2006-01-07, 22:36:00
kann mich noch an "Lands of Lore 1" erinnern das war nen Monsterpaket

Udragor
2006-01-08, 01:12:10
oder Falcon 4.0... hachja.... die schweren Anleitungen (also vom Gewicht her :biggrin: )

hab das noch hier komplett rumliegen... insg. 1 Kg schwer das ganze :eek:

Gast
2006-01-08, 01:13:03
Ja,Ultima7 mit allem drum und dran.Oder Falcon3.0(Handbuch oder Telefonbuch?)

Leider gibts heute nur noch Ego-S,Aufbau/Kriegssim. und ruckelnde Rennspiele-das wars.

Allein zu Amiga-Zeiten gab es so viele Genres.das man da noch gar nicht so strenge Unterteilungen gab.Nicht mal anständige RPGs gibts mehr auf dem PC:(

Gast
2006-01-08, 01:16:39
Mensch,wie würde heute eine FlugSim aussehen mit wirklich aktueller Grafik?!

MasterMaxx
2006-01-08, 01:26:59
Stimmt kann mich noch erinnern wie ich früher mir manchmal meine Pappkartons rausgeholt habe (zbsp GTA2) und dann wieder richtig bock bekomme hab das Spiel zu zocken.

readme
2006-01-08, 02:57:45
das handbuch von red baron 2 war auch genial

Saw
2006-01-08, 04:07:10
Wenn es einen Preis für die beste und originellste Verpackung geben würde,dann hätte GTA:SA ihn verdient.Sowas nenne ich kreativ :smile:

Zool
2006-01-08, 08:00:59
oder Falcon 4.0... hachja.... die schweren Anleitungen (also vom Gewicht her :biggrin: )

hab das noch hier komplett rumliegen... insg. 1 Kg schwer das ganze :eek:

Yo, Falcon 4 hatte wirklich ein fettes Handbuch mit 350Seiten.

Nicht schlecht war der Inhalt von Elite 2 Firstencounter für den AMIGA.

Da waren drei Handbücher, eine Karte und sogar ein T-Shirt mit dabei.

Heute gibt es nur noch eine DVD-Verpackung und das Handbuch ist ein PDF-File zum selberdrucken und dafür soll man noch um die 40€ löhnen.

Heart-Rocker
2006-01-08, 12:15:50
Ich mag meine C & C und C & C : RA 1 Schachteln noch ziemlich gern.
Gut gefallen hat mir auch noch die Baldur´s Gate Schachtel mit Handbüchern, Landkarten...
Meines Wissens hatte ich auch mal ne richtig fette Sim City Classic Packung in der Hand.
Oh Gott, gabs da geile Sachen: Monkey Island, (generell die alten Lucas Arts.)

Ich stimme zu: Heutzutage sind PC-Spiele nichts weiter als lieblos beworbene und verpackte Datenmengen. Wird wohl eine Reaktion auf Softwarepiraterie aller Art sein, wobei ja dann eigtl. die falschen betroffen wären.

Andre2779
2006-01-08, 13:30:27
joa das waren noch zeiten, zurück erinner:D

http://img388.imageshack.us/img388/6866/spielesammlung0bo.th.jpg (http://img388.imageshack.us/my.php?image=spielesammlung0bo.jpg)

Elladan
2006-01-08, 16:20:44
Andre, kannst du mal dein half-life2 plakat fotografieren?

Joa, bei C&C war einmal auch ein Mousepad mit dabei.
In der enlischen Ausgabe von Neverwinter Nights auch eine Stoffkarte der Umgebung.

Andre2779
2006-01-08, 16:44:55
Andre, kannst du mal dein half-life2 plakat fotografieren?

Joa, bei C&C war einmal auch ein Mousepad mit dabei.
In der enlischen Ausgabe von Neverwinter Nights auch eine Stoffkarte der Umgebung.


hoff es reicht so ansonsten kann ich noch nen neues pic mache

http://img371.imageshack.us/img371/5223/jo7ov.th.jpg (http://img371.imageshack.us/my.php?image=jo7ov.jpg)

Elladan
2006-01-08, 17:26:51
hoff es reicht so ansonsten kann ich noch nen neues pic mache

http://img371.imageshack.us/img371/5223/jo7ov.th.jpg (http://img371.imageshack.us/my.php?image=jo7ov.jpg)

danke sehr

Gast
2006-01-08, 18:18:04
das ist doch mal n gutes poster. heutzutage gibts höchstens ein nfsmw-poster mit billigen schlampen statt josie maran

bluey
2006-01-08, 19:18:32
Wenn ich mal so an meine Wand schau sehe ich gleich ein paar Spielverpackungen die einen an tolle durchzockte Nächte erinnern. Zb Ultima 6 mit der tollen Stofflandkarte von Britannia (und mind. 5 Heften :D ), Operating Flashpoint mit der Hundemarke oder Star Trek TNG - A final Unity mit der stylischen Trapez-Hartplastik Verpackung.


Ohja die Star Trek TNG - A Final Unity Packung habe ich hier auch noch rumliegen udn bin richtig stolz auf die. Aber auch die Packung von Wing Commander 5 mit Poster fand ich schon super. Schade das das alles wegrationalisiert worden ist.

Marscel
2006-01-08, 20:24:54
Gegen ein ordentliches Handbuch hab ich nichts und gegen Beilagen auch, aber die Form von großen Pappkartons, die, wenn man sie aufmacht, ein großes Pappgerüst enthält, in der dann eine einsame CD-Hülle liegt, die ist eher Papierverschwendung.

Eigentlich bin ich recht froh darüber, wenn das Spiel nicht mehr Umfang als eine CD-Hülle hat (DVD Packung geht auch noch), so kann ich die nämlich recht platzsparend verstauen.

Vader
2006-01-08, 20:43:22
Naja, ich mag die Spiele in meinem PC Zimmer halt ganz gerne anschaun....

http://home.foni.net/~soenke70/sammlung/pc_spiele03.jpg

hab auch noch mal nachgeschaut, in Ultima 8 + 9 sind auch jeweils eine Stofflandkarte drin ist, bei 8 sogar ein Silbertaler mit Pentagram drauf ;D
Ansonten hab ich noch Wing Commander II, III und IV hier stehn, II ist allerdings auf 5,25" Disketten, kA ob ich das noch jemals ausgelesen bekomme.

Sonstige persönliche Highlights:

US-Unreal und friends :D

http://home.foni.net/~soenke70/sammlung/pc_spiele07.jpg

Und hier ist auch eine CD bei, was da wohl drauf ist ^^

http://home.foni.net/~soenke70/sammlung/pc_spiele06.jpg

ciao
Sönke

Der_Donnervogel
2006-01-09, 16:40:20
Heute gibt es nur noch eine DVD-Verpackung und das Handbuch ist ein PDF-File zum selberdrucken und dafür soll man noch um die 40€ löhnen.
Ganz so krass ist es (noch?) nicht, es gibt schon noch Spiele die mehr als ein PDF und ein kleines Faltblatt dabei haben. zB das Handbuch von Civilization IV hat ca. 200 Seiten (plus 20 leere Seiten für Notizen). Aber es stimmt natürlich schon, daß die Ausstattung generell betrachtet nicht mehr das ist, was es einmal war.

Wird wohl eine Reaktion auf Softwarepiraterie aller Art sein,

Das ist doch nur ein Vorwand für Profitmaximierung. Softwarepiraterie ist nichts neues. Raubkopierer hat es auch auf C64, Amiga & Co schon mehr als genug gegeben.

Gast
2006-01-09, 17:51:32
bei nfsmw gabs ein 16seitiges 60g-schwarzweissmanual und beigelegt wurde ein ebensogroßer 150g/m3 hochglanzwerbeprospekt, den man auch bei karstadt/mm hinterhergeschmissen bekommt. schöne neue welt.

allerdings hat mich mal genervt, das eine wichtiges rätsel bei ff7 nur im durchs manuallesen zu lösen war.

Tidus
2006-01-09, 18:07:46
allerdings hat mich mal genervt, das eine wichtiges rätsel bei ff7 nur im durchs manuallesen zu lösen war.

und welches soll das gewesen sein ?

Gast
2006-01-09, 18:35:32
Früher haben Handbuch, Verpackung und Spiel oft eine richtige Einheit gebildet. Das ging häufig sogar soweit, daß Raubkopien total uninteressant waren. Man hat für sein Geld einen echten Mehrwert bekommen. Leider sind derzeit Verpackung und Handbuch für viele Publisher scheinbar eine lästige Pflichtübung geworden. Besonders die Cover werden immer liebloser gestaltet.

Heute sind dicke Handbücher eine Besonderheit, vor fünfzehn Jahren waren sie Alltag. Ich denke da vor allem an die Microprose-Handbücher zu Pirates und Railroad Tycoon. Die waren so vollgestopft mit Hintergrundinfos und Geschichtswissen, daß man alleine durch das Lesen der Handbücher richtig in die Spielwelt eingetaucht ist. Oft waren auch nützliche Tips in den Handbüchern versteckt, auch das war häufig ein großer Vorteil gegenüber Raubkopien.

Auf dem C64'er finde ich heute noch die Handbücher/Verpackungen zu Wasteland und Jagd auf Roter Oktober große Klasse. Sie sind einfach perfekt. Und nicht zu vergessen das Handbuch zum legendärem Starflight. Ohne dieses war das Spiel nur die Hälfte wert. Klasse war auch die beiliegende Codescheibe (quasi als Kopierschutz) ohne die man das Sternendock nicht verlassen konnte :-)

Auf dem Amiga ist mir besonders Frontier (Elite II) in Erinnerung geblieben. Das Handbuch war so gestaltet und geschrieben, als hätte man wirklich gerade eben einen echten Raumgleiter erworben. Das Lesen ist auch heute noch ein Genuß.

Lang ist es her...

Früher hat in den meisten Spieleprojekten halt noch wirklich Herzblut drinnen gesteckt. Heute entscheiden Controller und "Manager" über Spieleprojekte und das merkt man deutlich. Auch wenn es heute sicherlich noch tolle Spiele gibt, was Verpackung und Handbücher angeht, war die Qualität früher um Welten besser.

Gruß

Spearhead
2006-01-09, 18:56:05
Also mir hat damals bei Stonekeep das beigelegte Buch mit der Hintergrundgeschichte ziemlich gefallen, war auch als eigenständige Story sehr nett ^^ Ne Weile saß man da schon dran bis man durch war mit *g*

Gast
2006-01-09, 19:07:51
und welches soll das gewesen sein ?

im manual stand irgendwas von ner speziellen fähigkeit eines charakters, genauer weiß ichs jetzt nicht

RavenTS
2006-01-09, 19:24:46
Interessant fand ich die "Gefechtshandbücher" der Mech2-Spiele...

Energizer
2006-01-09, 20:38:12
Perlen eigentlich keine, allerdings fand ich war das Auspacken der Spiele früher irgendwie schöner. Wie Weihnachten. Man hatte eine CD , dann vorher das Handbuch gelesen...den Karton angeschaut. Und jetzt läuft es inzwsichen so ab: CD rein installieren und hoffen das man auch ohne scheiss PDF Anleitung sofort den Einstieg findet.
Jabs, früher wusste man nie was drinne war in diesen großen Pappschachteln/Schubern, heute kann man sich vorstellen was in den schlichten DVD Hüllen drinne ist (CD/DVD+Handbuch+Werbung für ein anderes Spiel).


So wirkliche Perlen habe ich nicht mehr, ich habe mich aber sehr über Anno 1602.
Diese schöne Karte und das Handbuch waren echt genial gemacht.

Das Handbuch habe ich glaube ich sogar mal von vorne bis hinten durch gelesen, so doll fand ich das :| ;D

Zool
2006-01-10, 08:23:07
Ganz so krass ist es (noch?) nicht, es gibt schon noch Spiele die mehr als ein PDF und ein kleines Faltblatt dabei haben. zB das Handbuch von Civilization IV hat ca. 200 Seiten (plus 20 leere Seiten für Notizen). Aber es stimmt natürlich schon, daß die Ausstattung generell betrachtet nicht mehr das ist, was es einmal war.


Ausnahmen bestätigen die Regel.

Sehr schön kann man den Niedergang der Handbücher, Verpackungen und sonstigen Gimmicks an der BundesligaManager Reihe von EA sehen.

Die Versionen vor 2003 hatten noch eine richtige Schachten und ein fettes Handbuch. Nach 2003 war nur noch eine DVD-Hülle und ein dünnes Heftchen übrig. Okay, wenn man die Reihe dauern spielt brauch man sowieso keine große Anleitung mehr, da die Änderungen von Jahr zu Jahr geringer werden. Neueinsteiger werden total überfordert.

Vader
2006-01-10, 09:33:28
Bei Fragen kann sich der Neueinsteiger ja an die kostenpflichtige Hotline des Herstellers wenden, das ist nämlich der nächste Schritt, zusammen mit dem Download des Spiels, denn fallen nämlich auch noch die Silberscheiben inkl. DVD-Hülle weg.

@Zool: Was bedeutet eigentlich "Aussahmen" :D

Zool
2006-01-10, 11:14:44
@Zool: Was bedeutet eigentlich "Aussahmen" :D

Ausnahmen

Zaffi
2006-01-10, 14:03:23
ach da werd ich richtig traurig, wenn ich das fette Regal mit dem Inhalt sehe, so sah das bei mir auch mal aus..... hab leider das meiste verkauft als mein Sohn geboren wurde, hatte danach eh kaum noch zeit zum zocken

Meine Güte alleine die diversen Ultima-Handbücher haben mich schon tagelang beschäftigt, die darin gezeichneten Monster haben sich mir derartig eingeprägt das die Klötzchengrafik der ganz alten Ultimas für mich gar nicht vorhanden war, in gedanken sah ich beim Spielen immer nur diese Zeichnungen vor meinen Augen *schwärm*

Noch wesentlich schlimmer als die DVD-Packungen finde ich diese billigen CD-Hüllen die jetzt oft genutzt werden, z.b. in der Pyramide, da ist dann überhaupt kein Papier mehr drinne... nur noch seelenlose PDFs... X-(

Spearhead
2006-01-10, 14:23:04
@Zaffi: Naja, das in der Pyramide sind ja nur die Billigangebote, das war ja schon damals mit den Gold Games Sammlungen z.b. nicht besser ^^ da war ne gute Anleitung auch Fehlanzeige ;)

Aber sonst stimme ich durchaus zu, die gedruckte Anleitung hat viel ausgemacht, wenn sie entsprechend gemacht war.

Kai
2006-01-10, 15:55:24
Die gleiche Duke-Figur habe ich auch noch originalverpackt. Werd mal abwarten bis DN4E herauskommt, das Spiel zweimal kaufen und eines mit der Figur auf eBay verscheuern. Gibt bestimmt ein nettes Sümmchen ;)

Zaffi
2006-01-10, 18:12:16
Werd mal abwarten bis DN4E herauskommt, das Spiel zweimal kaufen und eines mit der Figur auf eBay verscheuern.

Also nie ? ;D

Zool
2006-01-11, 08:30:06
[QUOTE=....Werd mal abwarten bis DN4E herauskommt, das Spiel zweimal kaufen und eines mit der Figur auf eBay verscheuern. Gibt bestimmt ein nettes Sümmchen ;)[/QUOTE]

Auf Sicht von 10 Jahren könnte ja eine neue Duke-Version rauskommen :rolleyes:


Wahrscheinlich kann man sogar Geld machen, wenn man an den die ersten DN4E-Codezeilen rankommt, die sind ja jetzt schon steinalt und haben antiquarischen Wert.

Aber Spiele die angekündigt wurden und nie erschienen gibt es ja bereits massig.

MarcWessels
2006-01-11, 14:24:02
joa das waren noch zeiten, zurück erinner:D

http://img388.imageshack.us/img388/6866/spielesammlung0bo.th.jpg (http://img388.imageshack.us/my.php?image=spielesammlung0bo.jpg)Oh Gott. Du warst also seinerzeit auch auf F1RC reingefallen? :D

Gast
2006-01-11, 16:06:46
An euch Entwickler da draußen:
DAS war das erste Spiel mit HDR, und das auf ner Voodoo1! (F1RS-Tunnelausfahrt in Monaco)

Ladyzhave
2006-01-11, 16:12:48
Ich will mehr Bilder sehen!

Fusion_Power
2006-01-11, 16:23:27
Ich mag eigentlich DVD-Verpackungen im Prinzip mehr als die Alten aus Pappe. Die warn nun nicht soo stabil und reagierten im Laufe der Jahre meißt so, wie es Pappe nun mal tut. Da bevorzuge ich ehr robuste Plastik-Hüllen. Die sind auch viel platzsparender im Regal.

Natürlich bevorzuge ich auch ehr die alten Handbücher als die neumodischen dünnen Heftchen. Zumal ich PDFs lesen am PC gar nicht abkann. Zum lesen is nunmal etwas in gedruckter Form am besten.
Hab noch ein sehr schönes Handbuch zu "STUNT ISLE" Sowat gibts heut gar nich mehr. ^^

Hucke
2006-01-11, 17:46:01
Kennt noch wer Leather Goddesses of Phobos? Mit dem lustichen Scratch & Sniff Block drin? Aber eigentlich klassisch Infocom.

Vader
2006-01-12, 09:53:15
Mit Infocom hab ich mich nie auseinander gesetzt, da es mir einfach zu anstrengend war ein englisches Textadventure zu spielen, wobei die Games ja wirklich top gewesen sein sollen.

Hab hier noch ein Karton mir richtig alten PC-Spielen stehen, die haben als Systemanforderung noch EGA, XT usw. also wirklich noch aus der Steinzeit. Da sie so alt sind, kennt die auch keiner ^^

Ansonten noch C64 Spiele:
http://home.foni.net/~soenke70/sammlung/c64_spiele.jpg

Und Amiga:
http://home.foni.net/~soenke70/sammlung/amiga_spiele.jpg

Konsolenspiele gits auch noch einen ganzen Schwung, die waren aber schon immer unspektakulär....

Tidus
2006-01-12, 10:54:23
im manual stand irgendwas von ner speziellen fähigkeit eines charakters, genauer weiß ichs jetzt nicht
hm ne, das kann nichts gewesen sein, was am durchspielen hindert. eher bei den weapons, aber die muss man nich töten um das spiel beenden zu können.

TiMsEn
2006-01-12, 20:02:01
Wing Commander 4 erst die Anleitung gelesen, dann das kleine Heft mit dem Miniroman und dann das Spiel in 3 Tage durchgezockt.... früher war alles besser ;)

MarcWessels
2006-01-13, 11:57:56
An euch Entwickler da draußen:
DAS war das erste Spiel mit HDR, und das auf ner Voodoo1! (F1RS-Tunnelausfahrt in Monaco)Nö - erstens rede ich von F1RC und das war eine spielerische Unverschämtheit und zweitens gab es im Vorgänger kein HDR-Rendering.

Gast
2006-01-13, 12:38:04
Klar gabs das, nur war das ein Software-Effekt wie hundert andere SW-Effekte auf Konsolen auch. Heute beschränkt sich grafische PC-Innovation aber nur auf vorhandene HW-Features

Zool
2006-01-13, 14:37:28
Wing Commander 4 erst die Anleitung gelesen, dann das kleine Heft mit dem Miniroman und dann das Spiel in 3 Tage durchgezockt.... früher war alles besser ;)

Ich hatte mir sogar den vollständigen Roman durchgelesen. Entsprach im Wesentlichen der Story im Spiel, gab aber mehr Hintergrund-Infos über das WC-Universum

Mr. Bandit
2006-01-13, 22:38:36
Was ich persönlich für eine sehr coole Idee halte, war die Beilage einer Zeitung zu Zak McKracken. In dieser befanden sich -- mehr oder weniger versteckt -- Lösungsandeutungen zu Rätseln im Spiel.

Ansonsten habe ich noch Aces of the Pacific, dem ein 200+ seitiges Ringbuch beilag. 1993 für läppische 140 DM gekauft :D.

Von neueren Spielen gefallen mir in puncto Verpackung resp. Beilagen Ultima IX (als Buch aufgemacht mit Stoffkarte und Tugendenkarten), Deus Ex (US Verpackung) und Gothic II.

Lacky
2006-01-20, 22:59:06
Nunja, Leute die nur mit Raubkopien zu tun hatten, konnten nie ein Bezug zu Verpackungen aufbauen ^^

Die schönsten Spielverpackungen stehen bei mir aber auch im Regal - und wenn sie noch vom 64er sind.....

Gast
2006-01-25, 10:40:48
Kein Mensch hat damals für 64er oder Amiga soviele Originale gekauft. Und heute bei den Kiddies wirds nicht anders sein, heute gibts viel mehr Möglichkeiten. Und die Lucasarts-Fraktion hatte eigentlich auch nur ne schöne Packung und ein edles Coderad (das hauptsächlich als Kopierschutz).

Aber früher gabs auch noch Gimmicks IM Spiel, z.B. der 3drot/blau oder Stereobild-Modus in Magic Carpet. Als man da erstmal auf 640 umschalten konnte, das warn Event