PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe bei Notebook-Kauf bis 800 Euro


Hatake
2006-09-22, 19:15:55
Hi,

also meine Sister will sich ein Notebook fürs Studium zulegen - sie spielt damit nicht , von daher wären Laufzeit,Speicher,niedriges Gewicht wichtiger -denke ich mal... Kenn mich was das angeht eh nicht so gut aus.

Sie wollte sich jetzt das hier holen:
http://www3.atelco.de/8AJ2ZbyffenAVQ/2/articledetail.jsp?aid=7820&agid=244&adp=1

Meine Frage - istd as für den preis ok? Gibt es sonstwas an dem teil zu bemängeln? Oder gibt es für den Preis bessere Notebooks, falls ja bitte welche und wo gibt es sie ?

Danke schonmal für die Hilfe :redface:

Mike1
2006-09-22, 19:49:41
HP nx6325, Sempron 3500+, 512MB, 60GB, FreeDOS (EY343EA)
http://www.geizhals.at/deutschland/a207886.html
500€

kauf noch einen 512Mb Riegel dazu und du kommst sehr billig und sehr gut weg.

Hatake
2006-09-22, 20:00:14
Danke für den Tipp aber wäre besser wenn 1GB sofort drinne sind und es ähnlich teuer oder ähnliche/bessere Hardware wie das Atelco Notebook.

Mike1
2006-09-22, 20:04:26
Danke für den Tipp aber wäre besser wenn 1GB sofort drinne sind und es ähnlich teuer oder ähnliche/bessere Hardware wie das Atelco Notebook.
für was braucht man fürs Studium bessere Hardware?
wobei zumindest von den Daten her nichts gegen das von dir genannte NB sprechen würde. aber ich seh halt den Sinn nicht, sich fürs Studium ein solches Notebook anzuschaffen.
(das einzige wo das HP punkten kann ist das es etwas leichter ist (2,6kg), der Preis und das nicht-schminkspiegel-tft)

Hatake
2006-09-22, 23:48:05
Ok,danke schonmal....hat wer dennoch etwas besseres im Sinn, was Gewicht,Leistung und Bildschirmquali aneght für 800 Euro ?

Hamster
2006-09-23, 00:05:09
wenn man noch ein paar euros lostreten könnte, würde ich zu einem macbook bezogen über www.unimall.de empfehlen.



ansonsten ist das angesprochene nx6325 wirklich eine gute wahl, welches es in mehreren konfigurationen gibt: http://www.geizhals.at/deutschland/?fs=nx6325&x=0&y=0&in=

persönlich würde ich in diesem falle aber wohl eher ein x- oder t- modell von ibm nehmen, gebraucht. z.b. über www.lapstore.de

MadMan2k
2006-09-23, 13:38:34
allerdings musst du beachten dass das Display beim nx6325 nur ne 1024er Auflösung hat was bei einem 15.4" display eindeutig zu niedrig ist.
Zudem ist die Verbaute Hardware wirklich am minimum orientiert - und wenn man auch nur den zusätzlichen 512MB hinzukauft ist es schon nicht merh so günstig.

Das nx6325 ist also keinesfalls ein schnäppchen.

marlurau
2006-09-23, 13:58:36
http://www.geizhals.at/deutschland/a208016.html
Diese Nx6325 haben eine höhere Auflösung !
Zum Thema Geld. Also fürs Studium, für Seminararbeiten brauchts keines der tollen , schnellen Geräte mit 3d- Grafikkarte. Der Prozessor wartet beim Tippen xxx Mikrosekunden auf eine Reaktion.
Falls ihr allerdings so viel Geld habt, daß ihr locker 3-400 € für Spaß am Notebook ausgeben könnt, dann bitte !( 8xx statt 500 €)

MadMan2k
2006-09-23, 14:19:07
http://www.geizhals.at/deutschland/a208016.html
Diese Nx6325 haben eine höhere Auflösung !
Zum Thema Geld. Also fürs Studium, für Seminararbeiten brauchts keines der tollen , schnellen Geräte mit 3d- Grafikkarte. Der Prozessor wartet beim Tippen xxx
gerade wenn man was tippen muss(programmeiren/ arbeiten) macht sich die höhere Auflösung bezahlt, da mehr auf den Bildschirm passt.

Und mit ner ordentlichen Auflösung ist der nx6325 nichtmal mehr günstig.

bluestyler
2006-09-23, 14:36:28
allerdings musst du beachten dass das Display beim nx6325 nur ne 1024er Auflösung hat was bei einem 15.4" display eindeutig zu niedrig ist.
Zudem ist die Verbaute Hardware wirklich am minimum orientiert - und wenn man auch nur den zusätzlichen 512MB hinzukauft ist es schon nicht merh so günstig.

Das nx6325 ist also keinesfalls ein schnäppchen.

oh ja 512Mb zusätzlich sind ja nochmal gigantische 38€ zusätzlich :|

und am Minimum orientiert... lol.

das ist ein 64bit Sempron mit 512kb L2 Cache. Der ist schneller als ein Athlon 64 3000+. Dazu hat er noch DDR2 Ram 667.