PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher MAne Emulator ist der Beste?


Premium
2006-11-15, 09:13:02
Hier diejenigen die ich gefunden habe:

Final Burn v0.518 for Windows 170 kb
4.29/5 (73 votes)

HiVE v1.04 for Windows 247 kb
3.67/5 (30 votes)

Kawaks v1.47a for Windows 494 kb
4.13/5 (47 votes)

MAME v0.90 for DOS 6.73 mb
4.92/5 (24 votes)

MAME v0.90 for Windows 6.74 mb
4.42/5 (113 votes)

MAME32 v0.90 for Windows 8.72 mb
4.48/5 (376 votes)

Nebula v2.23c for Windows 1.43 mb
3.95/5 (39 votes)

Raine v0.38.1 for Windows 1.42 mb
4.19/5 (37 votes)

Retrocade v1.2 for DOS 770 kb
3.36/5 (11 votes)

System 16 Arcade Emulator v0.82 for DOS 363 kb
3.67/5 (18 votes)

ZiNc v0.9 Beta for Windows 438 kb
3.44/5 (27 votes)

Unter Win2k funktioniert welcher am besten und ist am kompatiblesten?

Braucht man dann noch irgendwelche Biose für die HW Emulation?

Danke

Gast
2006-11-15, 12:21:16
Für so ziemlich alle Arcade-Maschinen: MAME. Aber warum denn so alte MAME versionen? Denn 0.90 < 0.110 (oder noch neuer)!

Für NeoGeo-Spiele (hier brauchst du ein Bios) und CPS1/2-Spiele empfehle ich Kawaks/Nebula (auch hier neuere Versionen als die gelisteten nehmen, denn die unterstützen mehr Spiele...neben den ganzen Bugfixes, die halt in neueren Versionen halt drin sind)

Die oben genannten EMUs laufen auch alle wunderbar unter Windows.

Die Frage ist halt: Welche Systeme willst du emulieren?

PS. Links gibt's von mir keine. Viele, v.A. auch neuere Automaten stehen noch in Spielhallen rum.

Premium
2006-11-15, 12:55:19
Für Neogeo habe ich nun neomame32p095_bin.zip
Mame 0.110 probiere ich dann heute mal schauen...
was hälst du von ThunderMAME32jp068_X.zip?

Gibts eigentlich auch deutsche EMUs für Mame?
Bzw was ist der Unterschied zwischen Mame32 und Mame?

Gast
2006-11-15, 13:10:36
was an mame ist eigentlich so schwer zu buchstabieren

Sir Andrew
2006-11-15, 14:12:11
Warum nimmst Du nicht einfach die ganz normale MAME32 Version? Aktuell ist 0.110. Alle anderen sind alt und ihnen fehlen einige Features.

Was sind das eigentlich für Votes bei Deinem Originalposting?

Gast
2006-11-15, 15:53:34
Was sind das eigentlich für Votes bei Deinem Originalposting?
Userbewertungen der einzelnen Emulatoren auf einer recht bekannten EMU-page.

RMA
2006-11-15, 23:23:34
MAME(32) ist eigentlich konkurrenzlos. Zumal es seit dem neuen Videosystem in 0.106u2 auch endlich die Hardware-Grafikunterstützung liefert, die das Spielen der dickeren modernen Brocken erlaubt; insbesondere so zeitlose 3D-Klassiker wie "Virtua Fighter" lassen sich nun vernünftig zocken.

MAME ist die Urversion des Emulators, die es für praktisch jede Plattform gibt und über Kommandozeile bedient wird. Sie hat kein GUI und wird nur über die Shell bzw. die Windows-Eingabeaufforderung (wie zu seligen DOS-Zeiten) gesteuert. Einige Hardcore-MAME-Fans schwören bis heute selbst unter Windows darauf, da das Fehlen eines GUI halt der Geschwindigkeit zuträglich ist. MAME32 ist ein 9x/2000/XP-Port mit aufwändigem GUI, das sich sehr frei konfigurieren lässt. Unter anderem unterstützt es auch die in der Szene recht beliebten "Art-Packs", so dass man sich zu jedem Spiel dann noch ein Bild des Automaten, der entsprechenden Controller oder von Werbeflyern zum jeweiligen Spiel (gerade bei älteren Spielen oft sehr geil) abrufen lässt.

Wenn man vernünftig mit MAME "arbeiten" will - und ja, das Up-to-Date halten eines Systems, das fast tagtäglich irgendwo verbessert wird, ist in der Tat schon etwas, was man als Hobby bezeichnen kann - sollte man sich noch einen vernünftigen ROM-Manager besorgen. Einer der besten und beliebstesten Manager, übrigens von einem Deutschen entwickelt, ist wohl ClrMamePro. Gibts hier: http://www.clrmame.com/

Soviel mal soweit. Wenn du Gefallen findest, kann man auch mal über IRC plauschen, denn das Einarbeiten dauert schon ein bissl und ist verglichen mit moderner Software doch recht mühsam. Aber lohnt sich allemal. ;)

Gast
2006-11-16, 16:47:18
sowas wie daytona, soul calibur oder scud race läuft aber immer noch nicht oder?

Sir Andrew
2006-11-16, 18:06:30
sowas wie daytona, soul calibur oder scud race läuft aber immer noch nicht oder?

Für diese Spiele gibt es aber noch keinen Emulator auf dem sie fehlerfrei laufen.

RMA
2006-11-16, 21:52:49
sowas wie daytona, soul calibur oder scud race läuft aber immer noch nicht oder?

Die Geschwindigkeit ist weniger ein Problem, insbesondere bei Namco System 12 - hier ist schlicht die Emulation noch nicht so weit. Bei Sega Model 3 sieht's in beiderlei Hinsicht im Moment eher düster aus.

Gast
2006-11-17, 09:48:14
Probleme, die eine Emulation verhindern sind z.zT vor allem fehlende Information über die Hardware, Verschlüsselung von Daten/Kommunikation und Schwierigkeiten die ROMs auf den Boards (korrekt) auszulesen.

Daytona läuft auf einer Model2-Variante, die noch nicht emuliert werden kann. Viele andere Model2-Spiele laufen aber ganz gut.

Gast
2006-11-17, 15:39:11
versteh nicht warujm ausgerechnet arcade-automaten 100% emuliert werden sollen. da gibts nix anderes wie spiele für. sollte mehr hle-emus geben, zelda + mario lief schon aufm p166+voodoo1

Didi Bouzul
2006-11-20, 10:57:09
sowas wie daytona, soul calibur oder scud race läuft aber immer noch nicht oder?

Für soul calibur gibt es eine nahezu perfekte Dreamcast-Emulation, wobei die Dreamcast-Version besser als die Automaten-Version ist :wink:

Sir Andrew
2006-11-20, 14:40:35
versteh nicht warujm ausgerechnet arcade-automaten 100% emuliert werden sollen. da gibts nix anderes wie spiele für. sollte mehr hle-emus geben, zelda + mario lief schon aufm p166+voodoo1

Kurz geantwortet: Weil die Entwickler es so wollen! Die wollen ein perfekte Emulation. Spielen wollen die nicht.

Wenn Du lieber HLE-Emus hättest, auf gehts. Die Sourcen von Mame sind verfügbar. HLE die doch. :wink:

Vader
2006-11-24, 14:23:37
Also ich benutze immer Mame plus, da es für mich die wichtigsten Einstellmöglichkeiten mitbringt.

Warte allerdings immer noch darauf das "GTI Club" endlich emuliert wird....

Sir Andrew
2006-11-24, 17:39:59
Ich benutze immer Mame32. Nette Oberfäche.

Lacky
2006-11-24, 23:10:07
Hiho, Mame plus ist eine aufgebohrte Mame32 Version mit mehr Funktionsumfang.....

http://mameplus.emu-france.com/feature.htm

Gast
2006-11-25, 00:36:06
Gibts MAME auch für die XBox-360?

Sir Andrew
2006-11-27, 10:59:44
Gibts MAME auch für die XBox-360?

Auf der PS3 soll er schon laufen...:wink:

Gast
2006-11-27, 11:02:25
Im Ernst jetzt? Wenn das wirklich läuft ist die PS3 schon so gut wie gekauft :)

Premium
2006-11-27, 15:36:38
Läuft er eigentlich auch auf der alten XBox?

Sir Andrew
2006-11-28, 13:03:59
Im Ernst jetzt? Wenn das wirklich läuft ist die PS3 schon so gut wie gekauft :)

Wenn Du in Google "mame ps3" eingibst, findest Du gleich eine Seite mit einem Link auf YouTube wo sie die Version zeigen...

zappenduster
2006-11-28, 16:27:24
Läuft er eigentlich auch auf der alten XBox?

gab glaube ich mal eine version allerdings kannst du dir ja vorstellen das die geschwindigkeit aut nem celeron 733mhz recht unterirdisch ist...

Vader
2006-11-29, 10:26:37
gab glaube ich mal eine version allerdings kannst du dir ja vorstellen das die geschwindigkeit aut nem celeron 733mhz recht unterirdisch ist...

:hammer:
Mame hatte ich zum ersten Mal auf einem Pentium 166MMX laufen, da sollte eine Xbox wohl reichen :D

Mame on X :

http://sourceforge.net/projects/mameox

ciao
Sönke

Sir Andrew
2006-11-29, 13:07:36
Das Problem an der XBox-Version liegt meines Erachtens darin, daß man die Source nicht kompilieren kann. Dazu braucht man das Dev-Kit und das kann man nur von Microsoft kaufen.

Die aktuelle Mame-Version würde nicht mehr auf einem 166er laufen. Die haben das viel zu viele Erweiterungen reingepackt.

zappenduster
2006-11-29, 13:24:43
:hammer:
Mame hatte ich zum ersten Mal auf einem Pentium 166MMX laufen, da sollte eine Xbox wohl reichen :D

Mame on X :

http://sourceforge.net/projects/mameox

ciao
Sönke

ich bezog mich eher darauf was man fuer spiele spielt als ob der emu ueberhaupt laeuft sorry fuer die unklare aussage