PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist Tiscali als Internetprovider brauchbar?


smasher
2007-01-07, 11:58:16
Moin,
habe demnächst meine mindestvertragslaufzeit bei versatel um und bin auf der suche nach einem "neuen" günstigen internetproveider/telefonanbieter.
dabei ist mir das angebot von tiscali aufgefallen:
8 MBIT DSL FLAT+Telefonanschluß incl. bis zu 10 rufnummenrn (ich brauche nur zwei).
das ganze für 34,90 Euro/Monat - klingt gut und nennt sich "Tiscali surf & Talk smart).
ich habe aber noch im hinterkopf das es früher (ca 2002/2003) bei tiscali immer portdrossellungen und sperrungen gab, der support nicht erreichbar war und es hin und wieder mal verbindungsabbrüche gab.

FRAGE: kann man tiscali mitlerweile "gebrauchen" oder bestehen diese probleme weiterhin ?
vielleicht gibt es ja leute die tiscali benutzen und mal etwas dazu sagen möchten ?!:redface:
Danke & frohes neues Jahr
Smasher
PS: Ich wohne in Essen. Gibt es etwa noch was günstigeres ?

Gast
2007-01-07, 16:56:45
Soweit ich weiß drosseln sie immer noch gebräuchliche P2P- und Usenet-Ports. Ich würde lieber ein wenig mehr bezahlen und einen anständigen Provider nehmen. Geiz ist nicht immer geil und so teuer ist T-Com/T-Online nun auch nicht mehr.

dragonmaster
2007-01-07, 19:30:46
Strato bietet für 33,80 € 16 mbit und für 5€ mehr eine Telefonflat ins Festnetz.

http://strato.de/dsl/dsl3plus/index.html

Es wird kein Telekomanschluß mehr benötigt!

Black-Scorpion
2007-01-07, 20:04:34
Wer auf VoIP steht soll das nehmen.
Und ja für mich ist das alles nur kein Telefonanschluss.

smasher
2007-01-07, 22:05:09
Moin,
WICHTIG: eine telefonflat brauche ich NICHT.
ich würde aber gerne meine bestehenden rufnummern behalten.
Trotzdem erst mal : DANKE
Gruß
Smasher

dragonmaster
2007-01-07, 22:16:04
Moin,
WICHTIG: eine telefonflat brauche ich NICHT.
ich würde aber gerne meine bestehenden rufnummern behalten.
Trotzdem erst mal : DANKE
Gruß
Smasher

Man braucht bei Strato die Festnetzflat nicht zu nehmen.

smasher
2007-01-07, 22:22:36
Man braucht bei Strato die Festnetzflat nicht zu nehmen.
strato klingt gut.
mehere fragen:
1. kann man seine bisherigen festnetznummern behalten ?
2. sperren die andere VOIP anbieter wie z.b. GMX ?
3. ich nutze so tolle seiten wie "den zahlenden peter". funktioniert das auch bei strato ohne weitere kosten ?

ich werde da irgendwie nicht schlau draus. telefon geht doch nur noch über VOIP. d.h. alle anderen varianten fallen raus. oder sehe ich das falsch ?
EDIT: Bei der 34 Euro variante 3DSL
EDIT2: Meine Telefonkosten liegen unter 5Euro/Monat.
Gruß
Smasher

dragonmaster
2007-01-07, 22:37:20
sicher, ist bei deinem Vorschlag mit Tiscali auch so, du kriegst nur einen Internetanschluß und die Telefonie geht via voip, d.h. du kannst kein call-by-call mehr machen.

Wenn du kein Voip willst mußt du zur Telekom oder Alice oder Versatel.
Ich denke diese 3 Anbieter bieten in Essen einen echten Festnetzanschluß.

Bezüglich dem anderen voipanbieter, ich denke nicht dass der gsperrt ist da du in der Fritzbox einfach einen anderen Abieter einstellen kannst.

smasher
2007-01-07, 23:08:36
Ich habe aber immer noch nicht ganz verstanden ob ich mit meiner jetzigen festnetznummer unter einem telefonanschluß (festnetz) weiterhin erreichbar bin.
ob das ganze per VOIP realisiert wird ist mir eigentlich relativ egal.
ich möchte surfen und meinen festnetzanschluß (rufnummer) behalten.
schön wäre wenn ich dann per festnetz+dsl über peterzahlt oder voip per gmx weiter telefonieren könnte.
wenn jetzt jemand sagt: das geht alles :) wäre ich äußerst zufrieden.

Gruß
Smasher

dragonmaster
2007-01-07, 23:15:55
frag doch einfach bei strato nach, die können dir das sicher sagen.

smasher
2007-01-07, 23:21:18
frag doch einfach bei strato nach, die können dir das sicher sagen.
Das stimmt.
aber nicht jetzt und an der hotline versprechen die leute dir meistens alles: bis du unterschrieben hast.
und dann weißt du auch nicht wie gut/schlecht dein provider ist :cool:
Gruß
Smasher

krass
2007-01-08, 13:26:27
nein war dort ne ganze weile! die hatten oft probleme, so das nicht ins netz konnte! service ultra schlecht! tarif änderungen haben ewig gedauert, zu meinem finanziellen nachteil.

dragonmaster
2007-01-08, 23:02:55
bezüglich anderen voipanbieter nutzen, habe ich im freenetforu7m folgendes gefunden:

http://forum.freenet.de/app/m/_t214911c34165pf-1freenet_Voipen_ueber_anderen_Anbieter__Fragen_zu_freenetKomplett_freenetde_Dien ste.html

smasher
2007-01-08, 23:18:03
danke euch allen nochmal.
bei strato kann man seine rufnummer AUSSCHLIEßLICH mitnehmen, wenn man bei der telekom ist. (quelle: Strato-Hotline)
von fremdanbietern können keine rufnummern mit genommen werden. (warum eigentlich nicht?)
somit fällt strato leider - auch wenn es sehr günstig ist raus.
Gruß & N8
Smasher
NACHTRAG: Die Hotline sage EXPLIZIT das ein ändern des VOIP Anbieters nicht möglich sei. aber sich für eingehende anrufe (z.b. BASE) nichts ändern würde. (wie geht das denn ?- oder ist das der grund warum man auf die telekom angewiesen ist ?!)

dragonmaster
2007-01-09, 00:45:02
Das angebot von freenet/strato beinhaltet natürlich immer einen voipanschluß, aber wer sollte dich daran hindern in der Fritzbox deinen alten oder einen anderen voipanbieter einzustellen.

Voip ist ja sozusagen eine Softwareemulation eines Telefonanschlußes über das Internet und keine echte Hardware.

Das Freenet nur Telekomnummern portieren kann liegt sicher mit der Regulierungsbehörde zusammen.
Voip und Telekomnummer kann man also weiter benutzen aber Arcor, alice oder versatel nicht.

Einzige Möglichkeit die ich also sehe: du portierst deine versatelnr. zu einem anderen Voipanbieter (der das macht) und benutzt dann diesen voipanbieter anstelle der Strato/freenetnummer.

redfox
2007-01-10, 23:34:51
Soweit ich weiß drosseln sie immer noch gebräuchliche P2P- und Usenet-Ports. Ich würde lieber ein wenig mehr bezahlen und einen anständigen Provider nehmen. Geiz ist nicht immer geil und so teuer ist T-Com/T-Online nun auch nicht mehr.


ich hab tiscali seit mehr als einem jahr (so ungefaehr) die drosselung gab es am anfang, wurde allerdings auf draengen der kunden wieder weggenommen....

keinerlei geschwindigkeitseinbußem (dsl3000 hier), keine verbindungsabbrueche, zahle fuer die flat 8 euro, nix zu meckern
Redfox

tobife
2007-01-11, 00:13:14
@Threadstarter:

Lies dir das Tiscali-Angebot nochmal genau durch. Dort müsste drin stehen:
"Bis 8 MBit" nicht "8MBit". Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied. Ansonsten: Ein Kumpel von mir hat O2-DSL. Das basiert auch darauf und läuft über denselben Backbone. Der ist absolut unzufrieden und surft mal gerade mit DSL1000-Geschwindigkeit (bei der TCom war es vorher DSL2000).
Voip funktioniert auch nicht so wie es soll. Außerdem solltest du auch folgendes bedenken: Gibt es techn. Probleme mit DSL, ist auch nichts mit telefonieren.

tobife

Gast
2007-01-11, 13:57:26
ich hab tiscali seit mehr als einem jahr (so ungefaehr) die drosselung gab es am anfang, wurde allerdings auf draengen der kunden wieder weggenommen....Ok, das war mir neu. Hab gedacht, dass die immer noch fleißig Usenet-Ports drosseln.