PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche sehr altes Bios (1997) FIC-Board


Ronny G.
2007-01-21, 02:34:07
Es handelt sich um einen Vobis PC, für diesen suche ich vergeblich Bios Updates, bei dem Alter wahrscheinlich kein Wunder, aber vielleicht kann mir ein Kenner weiter helfen.

Bei dem Board handelt es sich um ein FIC PA2010 laut Sisoft Sandra, Everest meint wiederum ein PA2010+
Auf dem Board läuft ein P1 233Mhz MMX Socket 7
Hier ein Screen von Sandra.
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/69/1887469/1400_6364626235646165.jpg

Ich suche nun das möglichst neue Bios für das Board, es erkennt die SD-Speicherriegel nicht richtig. Klingt bei dem alter vielleicht etwas blöd, aber ich würde gerne das dieses Board meinen 256mb Speicherriegel richtig erkennt, und nicht nur als 32mb Riegel.

kennt sich wer aus?

Denniss
2007-01-21, 03:03:08
Der VIA Apollo VP kann nicht richtig mit SDRAM umgehen, wie der Konkurrent Intel i430VX. Von daher kannst Du Dir keien Hoffnungen machen das mit einem Bios zu beheben (Hardwarelimitierung). Da bleibt nur EDO-Ram.

Falls Du dennoch das Bios suchen willst dann öffne das Gehäuse und schau aufs Board. Die Modellnummer sollte aufgedruckt sein und falls eine Boardrevision für das Bios erforderlich ist dann sollte die in einer Ecke am letzten ISA-Steckplatz auf dem PCB stehen.

ftp.fica.com
ftp.fic.com.tw

stickedy
2007-01-21, 04:42:15
Also ich hab zwei Minuten bei FIC gebraucht um das BIOS zu finden...

Anyway, es wird wohl nix helfen: Wie Dennis schon sagte, die SDRAM-Unterstützung ist bei diesen alten Chipsätzen, egal welcher Hersteller, noch richtig grottig! Bei allem älter als VIA MVP3/ALi Aladdin V muss man da einfach Glück haben oder ein einfach gleich ganz lassen :) (Von SiS und Intel ganz zu schweigen). Und grad die FIC-Boards von damals sind ja auch noch alles andere als Qualität...

Gast
2007-01-21, 09:29:13
Also ich hab zwei Minuten bei FIC gebraucht um das BIOS zu finden...

Anyway, es wird wohl nix helfen: Wie Dennis schon sagte, die SDRAM-Unterstützung ist bei diesen alten Chipsätzen, egal welcher Hersteller, noch richtig grottig! Bei allem älter als VIA MVP3/ALi Aladdin V muss man da einfach Glück haben oder ein einfach gleich ganz lassen :) (Von SiS und Intel ganz zu schweigen). Und grad die FIC-Boards von damals sind ja auch noch alles andere als Qualität...

gerade die alten FIC Boards waren Top, nur mal so am Rande.

StefanV
2007-01-21, 10:43:25
Nur das Slot A Brett von denen hat doch eigentlich nur 'nen schlechten Ruf, oder?!

Ach, nebenbei:
So übel kann der VIA Chipsatz nicht sein, sonst hätt ich sowas nicht in 'nem NCR Rechner auf 'nem LPX Board gefunden ;)

Vader
2007-01-21, 11:53:32
Hi,

auch wenn das Board SDRam richtig erkennen würde, wären 256MB definitiv zuviel. Bei den VX Boards ist bei 64MB Schluss, vielleicht kann der Vx pro ja etwas mehr (eigentlich bis 512MB X-D ) doch das wird von den Boardherstellern limitiert. Das FIC PA-2010 kann jedenfalls nur max. 128MB ab.

http://taiwan.fic.com.tw/support/motherboard/document.aspx?model_id=93

Bin aber begeistert von fic, da die jedenfalls noch eine ordentliche Dukumentation haben. Gestern habe ich versucht ein Bios-Update für ein Chaintech 6VTA2 zu finden (das Board ist 2 Jahre neuer!), doch da nix zu finden.

@Ronny: Ich tausch Dir gerne Deinen 256MB Riegel gegen einen 128MB Riegel - der wird dann auch erkannt :D X-D :D

Hatte ja gerade eine ähnliche Frage: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=341598&page=2

stickedy
2007-01-21, 12:00:16
So übel ist der Chipsatz ja auch net, aber die SDRAM-Unterstützung ist halt Müll... Mit EDO-RAM ist ja alles top.

Also FIC PA-irgendwas Serie kann man imho komplett vergessen. Was ich mich früher mit dem Zeug rumgeärgert hab. Dagegen waren diverse PC-Chips-Boards ja fast schon Gold (die liefen zumindest anständig wenn man mit den Eigenheiten klargekommen ist.).

Ronny G.
2007-01-21, 13:00:20
Danke euch soweit, habe das aber auch schon befürchtet, bin ja froh(wundere) das meine 40Gb Platte auf dem Board läuft, und auch mit voller Kapazität erkannt wird.
Edo Ram habe ich auch noch, aber das sind glaube ich nur max.8mb Monster Riegel, gut der eine ist ein 16er.
Na da werde ich das mal so lassen.
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/69/1887469/1400_3762383664653836.jpg

Vader
2007-01-21, 13:12:24
Mmh, Edo muss man doch immer Paarweise einsetzen?

Also zB. 2x 8MB vom gleichen Modell.

Ich hab zufällig auch noch EDO-Ram hier liegen :D

Detritus
2007-01-24, 09:05:14
Mmh, Edo muss man doch immer Paarweise einsetzen?

Nicht unbedingt, 3 meiner alten P1-Boards packen auch Mischbestückung.

Und ja, ich hab auch noch welchen rumliegen. Hab die sogar vor ca. 3Monaten mal alle durchgecheckt....:biggrin:

Seraf
2007-01-24, 12:14:39
Wenn du willst kannst du von mir kostenlos einen EDO-RAM Modul in DIMM-Bauweise haben. Hat 64MB oder 128MB. Weiß ich nicht mehr genau. Hab kein passendes Board das EDO auf DIMM mag.