PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieviele Ati-Karten rauchen ab???


Hübie
2007-05-05, 15:56:08
Tja da sich gerade meine X1900XT Slavecard verabschiedet hat wollte ich mal allgemein wissen, wie es bei euch so aussieht.
Als Ursache vermute ich einfach die angestiegenen Temperaturen. Staub oder schlechte Belüftung ist bei nem Stacker ausgeschlossen ;)

Ich hab auch ma aufm günen Planeten nachgefragt, um ein möglichst umfangreiches Bild zu erhalten. Bin echt deprimiert.


bye Hübie

[dzp]Viper
2007-05-05, 15:57:58
Keine?

Bei Sachgemäßer Behandlung ist die Wahrscheinlichkeit sehr sehr sehr gering. Ausnahme gibt es immer wieder ("Montagskarte"...)

Aber wenn du deine Karte ja noch nicht so lang hast und auch nichts dran rumgebastelt hast, dann hast du ja noch Garantie drauf!

Hübie
2007-05-05, 15:59:37
Naja ich hab die nie übertaktet, eine sehr gute Gehäusebelüftung und entstaubt wurde die auch immer wieder mal (obwohls immer nur sehr wenig Staub war).
Was isn da unsachgemäß???


bye Hübie

Edit: Es ist auch ein Unterschied, ob du nur eine oder gleich 2 Grafikkarten im Betrieb hast. Musste ich wohl feststellen. Ich hab auch schon alles eingetütet und versandfertig hier liegen. Gewährleistung sei Dank.

Gast
2007-05-05, 16:04:02
Meine 9800 Pro 128 MB hat sich nach zwei Jahren verabschiedet. Meine X1800 XT 256 MB hält noch seit einem Jahr.

Raff
2007-05-05, 16:05:36
[x] X1800 XT, keine Probleme

Rennt seit 13 Monaten mit 1,55/2,0 Volt mit dem Original-Mistkühler und Zusatzbelüftung ohne zu heulen. Heiß und laut ist sie natürlich.

MfG,
Raff

Hübie
2007-05-05, 16:06:18
Ich hatte die Slave gerade mal seit August 2006 und die Mastercard seit Februar 2007.
Die Mastercard hält noch stand. Die slavecard ist ja quasi zwischen der Graka und soundcard "eingeklemmt". Vielleicht ist das auch schon der Grund. Allerdings wird die seitlich von nem 80er angepustet ??? :(

Das frisst doch sicher 3-6 Wochen eh ich wieder was in den Händen halte.

bye Hübie

Raff
2007-05-05, 16:08:03
Ich würde eine X1800 oder X19x0 niemals selbst die Lüfterdrehzahl regeln lassen. Was da für eine Hitze aufkommen muss, damit der aufdreht, kann auf Dauer nicht gesund sein. Natürlich wird es dann laut, aber de Karte lebt sicher länger.

MfG,
Raff

Saw
2007-05-05, 16:09:50
Da ich regelmäßig meinen Rechner sauber mache und dass nicht nur von außen, hatte ich bisher keinerlei Probleme. Auch bei den Karten, die ich davor hatte, lief alles super. Regelmäßig entstauben und alles flutscht rund. :uup:

Hübie
2007-05-05, 16:10:49
Und womit regeln? Traytools kann afaik kein CF. Und Ati-Tool schmierte immer wieder ab. Wieso weiß ich bis heute nicht. Hängt wohl mit XP x64 zusammen.


bye Hübie

Edit: @Saw: Siehe oben ;) Das ist auch meine erste ATi die wegraucht :(

Mr. Lolman
2007-05-05, 16:12:19
Ich würde eine X1800 oder X19x0 niemals selbst die Lüfterdrehzahl regeln lassen. Was da für eine Hitze aufkommen muss, damit der aufdreht, kann auf Dauer nicht gesund sein. Natürlich wird es dann laut, aber de Karte lebt sicher länger.

MfG,
Raff

Ich komm ganz gut damit zurecht. Die Karte auf 1.375V undervoltet aber die automatische Lüfterdrehzahlregelung gelassen. So komm ich kaum über 85°C und das bei recht angenehmer Lautstärke...

Raff
2007-05-05, 16:14:57
85 Grad mögen laut Spezifikation total im Grünen sein, aber hast du die mal angefasst? Und die Spannungswandler? Gut, die chillen dank weniger Spannung etwas ... aber kalt bleiben die sicher nicht. Ich wollte nur sagen: Was sau heiß wird, lohnt, gekühlt zu werden. ;) Meine Karte kommt trotz dicker Übertaktung IIRC nicht über 80 Grad.

MfG,
Raff

Species-ELVIS
2007-05-05, 16:17:39
also Meine 9600Pro ist mir damal nach 1 jahr auf geraucht.
leider hatte ich den kühler getuscht und die haben sich geweigert die kart in rep zu nehmen . seit dem schraube ich an den karten nicht mehr rum.
200€ waren da weg .
schade schade schade
x1800xt 512mb rock nach 1jagr immer noch und habe da nichts gemacht weder lüfter noch kühler

[dzp]Viper
2007-05-05, 16:17:41
Kurze Frage - was willst du eigentlich mit der Umfrage rausfinden? :redface:

Mr. Lolman
2007-05-05, 16:20:28
85 Grad mögen laut Spezifikation total im Grünen sein, aber hast du die mal angefasst? Und die Spannungswandler? Gut, die chillen dank weniger Spannung etwas ... aber kalt bleiben die sicher nicht. Ich wollte nur sagen: Was sau heiß wird, lohnt, gekühlt zu werden. ;) Meine Karte kommt trotz dicker Übertaktung IIRC nicht über 80 Grad.

MfG,
Raff

Naja. Ich hab anfangs sogar bis zu 97° gehabt und das ist laut ATi auch noch ok. Und die IHVs werdens ja wissen. Da erinnere ich mich auch gern an Quasar, dessen FX5800 Ultra mal 168°C gehabt hat und auch nicht abgeraucht ist.

Hübie
2007-05-05, 16:21:56
Also ich hab meine Pfoten mal hinten in den Luftstrom gehalten und muss sagen das es so war wie heißes Wasser ausm Hahn (~40°C). Nur so gefühlt. Das allerdings auch nur von der unteren Karte. Die obere war eher lauwarm. Aber es kann auch net angehen, dass ich als Benutzer/Käufer noch mit nem anderen Lüfter nachregeln muss. Das ist deren Aufgabe. Gäbe es ein gescheites Programm, was CF unterstützt und unter x64 läuft hätte ich es sicher genutzt.
Atitraytools kommt da nah ran. Das nutzte ich auch bis zum umstieg auf CF.
Das Thema dualgraphicssolution hat sich bei mir eh erstmal erledigt. Das ist unsinnig. Aber das ist eine andere Geschichte ;)


bye Hübie

btw: Die teilnahme aufm P3D ist echt arm (=0)

Edit: @[dzp]Viper: Ich suche Leidensgenossen ;)

Gast
2007-05-05, 16:24:00
http://www.computerbase.de/forum/forumdisplay.php?s=&f=102

offenbar rauchen ATI Karten in letzter Zeit vermehrt ab, die laufen wohl doch zu stark am Limit.

Mr. Lolman
2007-05-05, 16:25:56
Man muss ja auch nix nachregeln. Ich hab sie nur undervoltet, damit sie nicht mehr ganz so heiss wird und der Lüfter etwas leiser wird. Klar wird hinten am Rechner viel heisse Luft rausgeblasen, aber das ist mir immernoch lieber als bei ner 8800GTX, wo die schon deutlich höhere Abwärme einfach nur im Gehäuse herumgewirbelt wird...

Spasstiger
2007-05-05, 16:28:48
Meine Radeon 9700 erlebt nach diesem Sommer hoffentlich ihren fünften Geburtstag. Läuft seit ~2,5 Jahren dauerhaft übertaktet und hat schon zwei Kühlerwechsel hinter sich.

Hübie
2007-05-05, 16:30:18
Ich denke über einen Umstieg nach, aber irgendwie gefällt mir das alles nicht.
Ich hab eben schon im HWL geschrieben: "Meiner Meinung nach sollten Hersteller dahin gehen, dass Grafikkarten keine Monsterkühlung benötigen und trotzdem mehr Leistung haben als die vorherige Version.
Aber Momentan steigt die Leistung proportional zur Lüfterdimension ( - so scheint es - )."

Gibts denn keinen Lichtblick?? Ergänzend kann ich dazuschreiben das die Leistung auch proportional mit der Leistung des Netzteils steigt.


bye Hübie

der_roadrunner
2007-05-05, 16:44:34
Meinem Mitbewohner ist vor kurzem seine 9800Pro abgeraucht. Die hatte definitiv einen Hitzeschaden.

der roadrunner

Bazza
2007-05-05, 17:01:58
Meine 9800Pro ist vor etwa einem Jahr kaputtgegangen. Schade um die schöne Karte (war vorallem wenigstens eine 256bit Variante :( ).

Ferengie
2007-05-05, 18:36:09
9800pro letztes Jahr geSilenced.


Edit: Ja mit dem Arctic Silencer

mdevil666
2007-05-05, 18:46:05
Keine - Radeon 7000, Radeon 8500, Radeon 9500 Pro, X800XL und ne X1800 XT und alle leben noch :).

Bazza
2007-05-05, 19:00:03
geSilenced.

Mit dem Arctic Silencer?

EDIT:

Meine 9200Pro (Evil Command *omg*), X850XT sowie die X1900XT und die X1900XTX haben dagegen überlebt, aber ich hatte die Teile auch nie länger als 3-4 Monate, die 9800 Pro hatte ich über 1 Jahr.

James Ryan
2007-05-05, 19:30:10
Meine erste X1900 XT lief 5 Minuten, dann war sie hinüber, Bildfehler en masse!
War eine fehlerhafte Serie von Sapphire, war auch ziemlich enttäuscht! Meine drei G71 Karten liefen dagegen problemlos, schon kurios irgendwie! ;D

MfG :cool:

Mr_Snakefinger
2007-05-06, 10:10:41
Ich hab jetzt meine dritte ATI-Karte und nie Probleme gehabt.

Sommer 2005 hatte ich noch eine 9800Pro im Rechner, nie Probleme.
Im Winter kam dann eine X800GTO, die ich letzten Sommer - der ja bekanntlich ziemlich warm war - auch drin hatte. Keine Probleme.
Aufgrund eines MB-Fefekts musste ich mir im Februar einen neuen Rechner basteln. Aktuell ist es eine X19050Pro. Bisher keine Probleme.

Wobei mir die GPU-Temps auch ein wenig Sorgen gemacht haben. Wenn es richtig warm im Zimmer warm wurde die Karte mit Standard-Lüfterdrehzahl mindestens 75° warm. Habe die Drehzahl dann mal mit ATT angepasst, damit sich die Mini-Turbine auch schon vorher mal dazu bequemt, aufzudrehen, aber die 70er-Marke kratze ich damit immer noch. Bin jetzt wieder am Standardtakt, zumal ich eigentlich nur Abends spiele und dann gehts auch mit Standardtakt nicht über 70...

Thodin
2007-05-06, 10:15:21
[x] Keine Probleme

Mir ist bislang noch nie eine Karte von Nvidia oder ATI abgeraucht.

Gast
2007-05-06, 10:30:57
Ich komm ganz gut damit zurecht. Die Karte auf 1.375V undervoltet aber die automatische Lüfterdrehzahlregelung gelassen. So komm ich kaum über 85°C und das bei recht angenehmer Lautstärke...


Mit welchen Tool untervoltest du? Ich habe eine 1950pro und habe bisher kein Tool entdeckt. Bin ich bind?

yusuf38
2007-05-06, 10:34:35
also hatte bis jetzt 2 ati´s einmal eine x1600 1 jahr lang dann die x850xt das sind nun 3 wochen und kieine ist mir abgeraucht. und nun kommt die x1950xt die ich mir bestellt habe wahrscheinlioch am montag :)

Gast
2007-05-06, 10:55:12
Da erinnere ich mich auch gern an Quasar, dessen FX5800 Ultra mal 168°C gehabt hat und auch nicht abgeraucht ist.
Das war für den Bruchteil einer Sekunde (ok, dreimal. Einmal mit "derb erschrocken inklusive", einmal zur Repro und einmal für den Screenshot).

Das ist aber auf keinen Fall vergleichbar mit Dauerbetrieb.


Q

Gast
2007-05-06, 10:56:51
For the record:
Von meinen privat besessenen Radeons leben auch noch alle. (Radeon 32, Radeon 7500 BBA, Radeon 8500 128 BBA, Radeon 9200 SE, Radeon 9550, Radeon 9700np, Radeon X800XL, Radeon X1900 XT/CF).


Q

Ri*g*g*er
2007-05-06, 13:08:52
Hi all,

noch nie eine abgeraucht. (Im Gegensatz Nvidia 6800 GT R.I.P.)

- 9800 Pro war eine Originale BBA Karte
Silencer wurde verbaut
- X850 Pro Flash auf XT
- X1900 XT seit über einem Jahr

Bis auf die 9800 Pro liefen die anderen beiden mit original Kühler.
Ich fummel da nicht rum klar man kann den X1900 XT Lüfter schonmal hören aber der wird nicht ohne Grund nen Zahn zulegen *g*
Hab immer die ATI Tray Tools am laufen und max. Temperatur ~90° der GPU bei den Shaderlastigen Spielen.

Ich bin mit der Grafikkarte sehr zufrieden und sie bleibt warscheinlich mit zum Winter und dem Refresh der noch nicht rausgekommenen ATI Serie im Tower.

Gruss
Ri*g*g*er

Mystery
2007-05-06, 13:19:37
Habe noch meine Radeon9700 im Hauptrechner im Einsatz, seit über 4 Jahren, incl. dem ersten Silencer den es damals gab. Abgesehen von Hausstaub, den ich regelmäßig entferne, gibts eigentlich nix zu meckern.

Solange die Karte lebt gibts auch nix neues ;)

MartinRiggs
2007-05-06, 13:29:58
[x] X1800 XT, keine Probleme

Rennt seit 13 Monaten mit 1,55/2,0 Volt mit dem Original-Mistkühler und Zusatzbelüftung ohne zu heulen. Heiß und laut ist sie natürlich.

MfG,
Raff

selbst schuld.
nen Thermalright oder Revoltec Graphic Freezer mit fettem Lüfter(120er) und das ding bleibt kühl und leise......

zum Topic -> no Probs, bis auf nen X800xl mit defektem Speicher, das kann aber jede Karte ereilen.

bardh
2007-05-06, 13:39:47
[x] keine Probleme

X1900 XTX: 14 Monate alt, funktioniert problemlos (habe eine mit weniger Spannung erwischt (2D: 1.175V / 3D: 1.425V (GPU))
X1400 Mobile: 12 Monate alt, funktioniert problemlos
X850 XT: 20 Monate alt, funktioniert problemlos
9200 SE: 48 Monate alt, funktioniert problemlos

Swp2000
2007-05-06, 13:55:45
Absolut keine Probleme!

Madkiller
2007-05-06, 14:06:37
Mir ist noch nie irgend ne GraKa abgeraucht

BiG OnE
2007-05-06, 14:20:36
Moin, moin

also ich hab hier mehrere Ati`s problemlos, zum teil schon seit Jahren am laufen.

2 * 9700Pro mit Silencer
9800se mit Silencer
9800XT mit Wakü
1900er Crossfireverbund mit Wakü

Ich hab mich x mal gefragt, wie es die Leute schaffen mit dem Silencer ihre Karten zu schrotten, obwohl bei mir mehrere problemlos laufen. Bei den 9700er hab ich sogar den Spacer abgemacht.

Bis denne ...

P.s.: Wenn ich ehrlich bin, mir ist noch nie Graka abgeraucht, weder Ati noch Nvidia.( Naja, bei einer 9800XT ist mal der DVI-Ausgang putt gegangen, über VGA lief sie noch problemlos.)

Symptom
2007-05-06, 14:22:00
Soweit noch keine Ausfälle zu beklagen, bis auf einen Lüfterausfall bei meiner damaligen MSI RX9800, was aber aufgrund der guten Kühlerkostruktion gerade nochmal gut ging.
Ich hatte schon diverse Ati Karten (Fury Maxx, R7500,R8500, R9500pro, R9700pro, R9800pro, X800GTO, X800XT-PE) und derzeit eine X1950GT Super.
Die serienmässigen Kühllösungen fand ich allerdings immer recht sparsam, bis auf die jetzige Karte. Leise, effizient und kühl.
Von den "gelben" sind mir allerdings schon 2 Stück abgeraucht..;)

Raff
2007-05-06, 14:22:45
Neue Grafikkarten zu schrotten ist jedenfals deutlich leichter als bei alten. Warum? Wurden die alten extrem heiß? Ok, ein paar, aber lächerlich im Vergleich zur Abwärme, die heutzutage rausgeblasen werden muss. Boten die alten Karten eine Spannungsregulierung per Software? Damit kann man ganz vorzüglich Karten töten. Zu guter Letzt soll's ja immer wärmer werden, noch ein Todesfaktor. ;)

MfG,
Raff

puntarenas
2007-05-06, 14:27:19
Mit einer Tasse Kaffee und etwas Geschick konnte man aber auch die passiv gekühlten Karten aus längst vergangenen Tagen töten, wohlgemerk ohne Spannungsmodifikation :)

Was die Lüftersteuerung der r5xx-Karten angeht finde ich die Tabelle im BIOS aber einfach nur schlecht, es wird viel zu spät hochgeregelt. Mit Rabit und ein wenig rumprobieren in den ATT findet man aber leicht die passenden Schwellenwerte für die eigene Kombination aus Spannung/Taktraten/Lüftermodell und muss diese dann eben einmalig flashen.

Bin zufrieden...

Geroth
2007-05-06, 16:42:38
Ich hab bis jetzt 2 Ati X850 XT PE gehen sehen. Eine zerbastelt (Speicherkühlung nicht mit draufgepappt nach Waküumbau, danach 3 Monate Betrieb und dann bunte Streifen und Klötzel) und eine ohne jedes zutun. Für die letztere hab ich als Garantieaustausch ne X800XT PE 256Mb genommen und bisher gehts (die läuft eh in nem XP3200+ Rechner als Botrechner/Lanspieleserver).
In den Jahren davor warens nur Übertaktungsopfer (9800XT, 8500pro etc) und ab und mal ne CPU, aber meist in einem Luftkühlsystem, im Waküsystem nur diverser Bastelverlust ;D .

Geroth

p.s. bei einem Freund sind 2 X1900 XTX nacheinander (nach 2-3 Tagen Betrieb) im org.-Zustand abgeraucht... und die Kiste ist im Gegensatz zu meinen nicht übertaktet (hat er keinen Nerv für).

MooN
2007-05-06, 16:59:04
Mir persönlich ist bisher keine einzige von 7 Ati Karten abgeraucht.

Allerdings hat ein Kumpel innerhalb von 2 Monaten seine Gainward 9700 pro und eine 9700 OEM mit seinem Asus A7N8X geschrottet. Dabei war weder am Takt noch an der Spannung irgendwo etwas gedreht worden.

-> Drecksboard :usad:

Gast
2007-05-06, 17:36:31
ich hab bisher kein glück mit ati

vor 3 jahren 9800 pro gekauft, is abgeraucht..
auf garantie ne neue 9800 pro bekommen, is abgeraucht..

waren beide nich übertatket, aber ich hatte den (verbesserten) silencer drauf..

wegen agp dann x800gto gekauft, nicht übertaktet, nicht gemoddet, zeigt ab und zu bunte klötzchen beim zocken (zum glück in letzter zeit nicht mehr vorgekommen)

hm joa..montag kommt ja jede woche einmal, nich?

FooKiller
2007-05-06, 17:50:00
Meine älteste ATI Karte ist die 9700 von ich glaube 2002. Läuft auf Pro übertacktet bei meinem Vater. Auch meine jetztige x1800GTO@678/650 läuft ohne Probleme.

Undertaker
2007-05-06, 18:32:13
eine abgerauchte X1900XT letzten Sommer... allerdings vermute ich einmal saß der Kühler nicht richtig, die Karte wurde über 96°C heiß... da hat es mich eher weniger gewundert das sie kaum 3 monate mitmachte :rolleyes:

Bazza
2007-05-06, 18:37:00
eine abgerauchte X1900XT letzten Sommer... allerdings vermute ich einmal saß der Kühler nicht richtig, die Karte wurde über 96°C heiß... da hat es mich eher weniger gewundert das sie kaum 3 monate mitmachte :rolleyes:

Warum hast du die Karte dann nicht einfach umgetauscht? :confused:

Vega2002
2007-05-06, 18:41:08
Seit über 16 Monate läuft meine dezent übertaktete X1800xt ohne Probs flüsterleise durch Wakü. Spannung war von Anfang an auf PE und später wurde der Vc noch etwas gesenkt.
Mir ist mal eine passiv gekühlte 9700np abgeraucht, durch wahrscheinlichen Hitzetod aber das war halt meine Schuld. (glaube ich zumindestens :))

Faster
2007-05-06, 18:47:39
X1900GT Rev.1 im einsatz, ohne probleme!

allerdings ist die einzige graka die mir je abgeraucht ist ne ATI gewesen, ne 9800pro, allerdings hatte das sicher nix mit den temps zu tun...

C.D.B.
2007-05-06, 20:43:57
2 Jahre eine 9800pro@xt - ist immer noch heil
seit 1 Jahr s.Sig - immer noch heil

http://sektor101.se.funpic.de/LSt_orig.png<-- allerdings war mir die original-Einstellung höchst suspekt,
http://sektor101.se.funpic.de/LSt_modi.png<-- daher von Anfang an mit diesen Einstellungen.

Meistens liegt die Temp im 3D zwischen 70° und 75°, ganz selten 76° ... und das auch nur für höchstens 20 Sekunden. :)

schwampf
2007-05-06, 22:02:44
6 ATI Karten über Jahre hinweg. Keinerlei Probleme.

Die erste 9500 Pro verrichtet immer noch ihren Dienst bei einem Kumpel. :biggrin:

Gast
2007-05-06, 22:21:20
3x 9800pro hintereinander jeweils erst mit Pixelfehlern im 3D bis späterem totalem Bildausfall verreckt .. ohne overclocking, normale Gehäusetemps

1800xt .. gekauft, beim Einbau über kleine Brösel in der Tüte gewundert .. lief nur im 2D(aber immerhin!) .. von den Spannungswandlern unterm Kühlblech waren nur 2 intakt, der Rest zerkrümelt .. Ersatzkarte lief 2 Wochen, dann Bild schwarz .. 3te Karte läuft heute noch

green-team:
7900gt nach 6Monaten am G71-bug verreckt, Austauschkarte hielt 3 Wochen, nächste Austauschkarte schon bei Einbau den berüchtigten G71-Bug(hatte Einbauspuren - vermutlich eine Karte aus anderer RMA zugeschickt bekommen) .. seit 7Monaten gf8800gts: lebt, funktioniert einfach.. mal schauen wie lange ^^

T86
2007-05-06, 22:26:15
hm,

kann mich dem nicht anschließen:

9800pro @xt -> ok
9500 (normal) -> ok
9500 128bit -> ok
9600pro -> ok
9500@ 9700pro -> ok ( schwesters rechner)
9500@9700 -> ok
9550@9600xt -> ok
x800xt agp -> ok
x800@16 pipes pci-e -> rma bei mad-moxx vermutlich durchs freischalten nicht ganz ok sonst aber alles in ordnung



bis auf die x800 und 9600 karten kann man aber sagen das die verbauten kühler und lüfter durch die bank weg minderwertig sind
Ati karten scheinen auch sehr sensibel auf minderwertige netzteile zu reagieren...

aber bis auf die lüfter hab ich noch keine karte kaputt bekommen - selbst abgerissene bauteile wie spannungswandler und elkos waren kein prob

Undertaker
2007-05-07, 07:47:33
Warum hast du die Karte dann nicht einfach umgetauscht? :confused:

hab ich doch :confused: aber erst als sie kaputt war, und da ich eh nicht sehr zufrieden war (treiber, lautstärke) hab ich gleich zur 7900gtx gewechselt

James Ryan
2007-05-07, 08:11:50
eine abgerauchte X1900XT letzten Sommer... allerdings vermute ich einmal saß der Kühler nicht richtig, die Karte wurde über 96°C heiß... da hat es mich eher weniger gewundert das sie kaum 3 monate mitmachte :rolleyes:

Wobei 96°C für eine X1900 XT im Sommer mit Standardkühler recht normal sind. ;)

MfG :cool:

Wechselbalg
2007-05-07, 09:15:57
Bisher auch kaum Probleme bei mir. Eine Radeon 8500 ist nach 3 1/2 an kaputtem Speicher gestorben, aber die 9800 Pro, die X800 Pro und eine X850 XT laufen seit Einbau alle problemlos und auch die Mobility 9700 im Notebook lüppt gut.

seneca
2007-05-07, 10:22:15
Bei meiner 9600pro is der Lüfter einen langsamen Tod gestorben, und nun hält sie nur noch ein paar Minuten durch, wenns an 3D Anwendungen geht.

Als Ersatz hatte ich dann ne x1600pro (AGP) von Sapphire, die eines Morgens schlicht gestreikt hat -> wurde dann auf Garantie ausgetauscht.

Lurtz
2007-05-07, 10:42:10
Bei mir ist eine Radeon 9800Pro nach dem Transport zu einer LAN abgeraucht. Keine Ahnung was letztendlich genau der Grund war, vielleicht hat sich der Kühler gelockert ...

Meine Radeon X1950XT läuft jetzt seit einem Vierteljahr ohne Probleme.

Gast
2007-05-07, 10:50:04
Meine Radeon 9700 erlebt nach diesem Sommer hoffentlich ihren fünften Geburtstag. Läuft seit ~2,5 Jahren dauerhaft übertaktet und hat schon zwei Kühlerwechsel hinter sich.

Hmm, der Satz könnte von mir stammen. Allerdings habe ich meine 9700 Pro nicht übertaktet. Habe aber auch den Kühler gewechselt. Ich bin sehr zufrieden bis jetzt.

Piffan
2007-05-07, 10:51:54
gelöscht wegen Doppelpost.

Piffan
2007-05-07, 11:03:39
Neue Grafikkarten zu schrotten ist jedenfals deutlich leichter als bei alten. Warum? Wurden die alten extrem heiß? Ok, ein paar, aber lächerlich im Vergleich zur Abwärme, die heutzutage rausgeblasen werden muss. Boten die alten Karten eine Spannungsregulierung per Software? Damit kann man ganz vorzüglich Karten töten. Zu guter Letzt soll's ja immer wärmer werden, noch ein Todesfaktor. ;)

MfG,
Raff

Die extreme Leistungsentwicklung mit dem damit verbundenen Stromhunger ist die eine Seite der Medaille, aber die andere ist auch die "Unvernunft" der User. Sorry, wenn ich weiß, dass EINE Karte schon eine hohe Last bedeutet, dann kann es bei zwei Karten ja nur mehr Probleme geben. Einerseits will sich die Industrie mit diesem Unfug absetzen, profilieren, andererseits gibts genug User, die den Unfug anheizen......Proll ahoi.....

Egal wie man es dreht, letztlich ist die Industrie schuld, sie muss garantieren, dass der Mist auch dann läuft, wenn jemand SLI/Crossfire betreit UND alle freien Slots belegt....Aber dennoch wirkt alles unreif und provisorisch.....

Wie mir scheint, bewegt sich alles in einer Grauzone......:|




Ich habe jetzt die vierte Ati- Karte und bis auf die X1950XT alle gesilencet (Arctic).
Meine erste Ati ist ne Rad 9700, die krass übertaktet bis auf eine Kleinigkeit ohne Mucken bis jetzt läuft: Der Stromstecker war oxidiert und überhitzte so stark, dass ein Kontakt ausgelötet wurde....
Die zweite ist eine Medion 9800XXL (ne verkappte XT von MSI), arbeitet nach schwieriger Fummelei mit einem Silencer bis heute klaglos im Aldi Pc (Northwood P4).
Die dritte ist eine X800XT, nach einem Vierteljahr Probezeit auch einen Silencer verpasst, läuft tadellos und sie zieht demnächst in einen anderen REchner, um die R9700 zu ersetzen...
Momentan lüppt in meiner Spielekiste eine Gecube X1950XT AGP. WEnn ich das blödsinnige Peltier- Element abhänge, kommt die beim Zocken kaum über 70 °C, vom Treiber selbst geregelt....Sie ist kaum zu hören, weil die Drehzahlen meist im unteren Bereich bleiben, über 60% gehen die auch beim 3dMark06 nicht.....

Also bisher: Alles paletti, ich bleibe bei Ati.

Zephyroth
2007-05-07, 12:00:30
Ich selber habe zu ATI gewechselt, weil mir nacheinander eine GeForce II und eine GeForce 4 abgeraucht sind.

Angefangen bei der 9600XT (die weiterverkauft bis heute läuft) über eine X850XT (läuft seit 1.5Jahren) bis hin zu meiner X1950XTX, die seit 3 Wochen klaglos ihren Dienst versieht, bin ich mit den ATI-Karten sehr zufrieden.

Nur die X1950XTX sträubt sich mit dem ATI-Tool den Lüfter regeln zu lassen. Besser gesagt, sie läßt ihn regeln, dreht aber aus irgend einem unerfindbaren Grund die PWM um (sprich 100% sind dann 0% und 0% sind 100%, das passiert nach ca. 10min 3d-Betrieb). Lasse ich alles so wie es ist, funktioniert alles. Dieses Verhalten hat sie nur, wenn ich den Lüfter mit den ATT angreife...

Und solange NVidia nicht vom Verbrauch her viel besser ist als ATI, bleibe ich ATI treu, auch wenn sie derzeit in der Leistung ein wenig nachhängen.

Grüße,
Zeph

teflon-don
2007-05-07, 12:00:31
radeon 9700, x850xt-pe, x1800xt512 (@725/1700) und 1950xtx (@695/2100)gehabt, keinerlei probleme.

Mr. Lolman
2007-05-07, 12:07:41
Meine erste Ati ist ne Rad 9700, die krass übertaktet bis auf eine Kleinigkeit ohne Mucken bis jetzt läuft: Der Stromstecker war oxidiert und überhitzte so stark, dass ein Kontakt ausgelötet wurde....

Passierte mir auch. Blöderweise ist mir später auch noch ein Mosfet durchgebrannt, als ich die 9700 Pro von 325MHz auf 430Mhz übertaktet und die Spannung von 1.5V auf 1.95V hochgetrieben hatte. X-D

Dr.Dirt
2007-05-07, 13:10:52
Ich hatte jetzt auch schon einige ATI Karten (9700 Pro, 9800 Pro 256@XT, X850 XT, X1800, X1900), abgekackt ist mir noch keine.
Einzig die 9800 Pro 256 mit XT BIOS war mit dem Asus Serienkühler überfordert, habe den austauschen müssen.

captainsangria
2007-05-07, 13:12:12
keine probleme mit irgendwelchen ati-karten (8500, 9800, 800xt pe, 850xt, 1950gt)

Popeljoe
2007-05-07, 13:53:29
Erst ne 8500LE, ist nach 3 Jahren im Rechner vom Kollegen ohne Fehlermeldung einfach kaputtgegangen.
Dann 2,5 Jahre ne 9700pro, die hab ich dann im 3DC weiterverkauft (imo DIE GraKa schlechthin!!!! :up:)
Seit einem 3/4 Jahr jetzt ne X1800XT.
P1

Blutmaul
2007-05-07, 14:02:32
Hab insgesamt 15 ATIs im Freundes/Verwandtenkreis verbaut, von der Ur-Radeon über die 8500, 9100, 9700pro, x1800xl zur x1950xtx und einer 7000er als PCI-basierten Ersatzkarte.

Die 9700pro meines Vaters ging nach etwa einem Jahr kaputt, auf Garantie getauscht, der Rest läuft wie geschmiert.

Hakkerstiwwel
2007-05-07, 14:27:20
noch keine abgeraucht von
- Fury Maxx
- 8.500Le @ 9.100
- 9.700 Pro
- X850Pro
- X1800Xt

Hübie
2007-05-07, 15:16:34
Tja, dann hatte ich wohl Pech und gehöre zu den ~10% die es erwischt hat.
Habe gerade die email mit der RMA von alternate.de erhalten. Also gleich Rechnung kopieren und ab geht das Paket.
Hoffe das alternate.de mir net einfach den Restwert überweist, sondern gegen eine Grafikkarte austauscht.
Dürften die das eigentlich ohne meine Zustimmung tun? Will definitiv wieder ne X1900XT.


bye Hübie

kmf
2007-05-07, 16:55:30
Tja, dann hatte ich wohl Pech und gehöre zu den ~10% die es erwischt hat.
Habe gerade die email mit der RMA von alternate.de erhalten. Also gleich Rechnung kopieren und ab geht das Paket.
Hoffe das alternate.de mir net einfach den Restwert überweist, sondern gegen eine Grafikkarte austauscht.
Dürften die das eigentlich ohne meine Zustimmung tun? Will definitiv wieder ne X1900XT.


bye HübieFalls keine Karte verfügbar ist, mußt du dich mit dem Restwert abfinden. Der wird übrigens nicht von Alternate festgelegt, sondern vom Hersteller. Das war zumindest die Auskunft, die ich bei meiner letzten RMA-Geschichte mitgeteilt bekam.

Ich hab meinem Crossfire quasi einen Lufttunnel verpaßt. Das heist, der 120-er Frontlüfter kühlt oben und unten jeweils eine Festplatte, dazwischen stehen die beiden Atis und werden durch die hintere Öffnung angepustet. Dann hab ich mit breitem Klebeband ausgehend vom Laufwerkskäfig bis in etwa die Hälte der Karten das ganze wie ein Kanal abgeklebt. Das brachte gute 10° Temperaturabsenkung.

Seitlich einen Lüfter draufblasen lassen bringt meiner Meinung nach gar nichts.

Hübie
2007-05-07, 18:06:01
Das is ja Mist. Dann hoffe ich mal besser, das die se mir wirklich ersetzen.
Weißt du denn auch zufällig woraus sich der Restwert ergibt?
Damals hab ich 290€ bezahlt. Dann wären das jetzt wieviel??


bye Hübie

sinus_welle
2007-05-07, 18:10:15
9800Pro mit Arctic Silencer (@High) Übertaktung nur temporär über Profile.
Abgeraucht letzten Herbst.Hielt knapp länger als 24Mon Gewährleistung (ein Schelm...) :uexplode:

Tigerchen
2007-05-07, 19:43:37
http://www.computerbase.de/forum/forumdisplay.php?s=&f=102

offenbar rauchen ATI Karten in letzter Zeit vermehrt ab, die laufen wohl doch zu stark am Limit.

Dank Silencer + OC kein Wunder. Wenn du diese "Opfer" abziehst kommst du bestimmt nicht auf besonders hohe Todesraten.

4Fighting
2007-05-07, 19:56:54
weder meine 9700 pro,9800 pro, x800xt pe oder x1800xt hatten je probleme gemacht :up:

Black-Scorpion
2007-05-07, 20:24:43
Bis jetzt ist mir nur eine abgeraucht.
Und das war vor ein paar Wochen meine 9500Pro im anderen Rechner.
War halt Pech und Altersschwäche nach den Jahren.

Scoop
2007-05-07, 21:22:11
Mir ist auch noch keine ATI abgeraucht, lediglich mal so ein kleines Bauteil auf meiner x1800xt abgebrochen.
Hats aber überlebt ;D

lilgefo~
2007-05-07, 21:29:17
keine probleme
[x] rage3d ;D
[x]radeon7500
[x]radeonx1900xt

Laz-Y
2007-05-07, 21:32:07
Radeon 9600 passiv - läuft immer noch :D

TjP
2007-05-07, 21:40:15
Meine x800 XTPE und 9200 Pro laufen einwandfrei, allerdings sind mir schon 2 9800 XT ausm Aldi-PC abgeraucht (der Kühler ist dort aber auch arg unterdimensioniert und das Ding hat keine Gehäusebelüftung :uclap: ).

Gast
2007-05-07, 21:46:47
Mir ist noch von keinem Hersteller eine Karte abgeraucht in den letzten 10 Jahren, liegt vielleicht auch dran, daß ich nicht übertakte.

das effx
2007-05-07, 22:11:24
In 20 Jahren ist mir noch nie etwas "abgeraucht".
*huust*
Außer mir.

P.S. OC ist Alltag

Piffan
2007-05-07, 22:17:37
Meine x800 XTPE und 9200 Pro laufen einwandfrei, allerdings sind mir schon 2 9800 XT ausm Aldi-PC abgeraucht (der Kühler ist dort aber auch arg unterdimensioniert und das Ding hat keine Gehäusebelüftung :uclap: ).

Das Ding wurde in der Tat extrem heiß. Darum habe ich ja auch einen Silencer draufgeschnallt......Damit die Spannungsregler auch Kühlung bekamen, bekam der Aldi einen 120er- Lüfter in die Seitenwand, unterhalb des Fanducts zum Prozessor.....
Lohn der Mühe: Meine Tochter hat das Ding fast ständig an (jaja, Internetradio und ICQ sind schon wichtig. :| ). Gelegentlich mal Fernsehen und Aufzeichnungen gucken oder Simsen.....

Offenbar ist die Kiste kühl genug und läuft und läuft.........

O RLY?
2007-05-07, 22:49:32
Hatte bisher:

1x Radeon 9550 64 MB
1x Radeon 9700 TX 128 MB
2x Radeon 9700 Pro 128 MB
3x Radeon 9800 Pro 128 MB
2x Radeon 9800 Pro 256 MB
2x Radeon 9800 XT 256 MB
1x Radeon X550 128 MB
1x Radeon X1800 XT 256 MB
1x Radeon X1800 XT 512 MB

Abgeraucht ist mit keine, nur eine Radeon 9800 Pro habe ich (beim Kühlerumbau) selber ins Jenseits befördert ;)

Sk_Antilles
2007-05-07, 23:17:41
Bis jetzt ist mir "nur" ein GF4200ti "abgeraucht". Von einem Tag auf den Anderen. Einfach so...:(

master._d
2007-05-08, 01:03:33
Meine X1800XL hält bis jetzt noch, habe sie 1 Jahr.


mfg

master._d

giz
2007-05-08, 10:13:52
Seit 11 Jahren ist mir bisher noch keine Grafikkarte abgeraucht. Lediglich 2 Lüfter sind schon mal kaputt gegangen. Vlt. liegt es daran, dass ich die Karten nie übertakte.

Scoop
2007-05-08, 10:51:11
Gut das sich meine x1800xt nicht übertakten lässt, sonst würde die auch bald abrauchen :>

Vertigo
2007-05-08, 10:57:24
Was für ein Threadtitel ... :rolleyes:

Abgeraucht ist bei mir noch keine ATI-Karte, seit der Mach64 nicht. Das gilt aber für ausnahmslos alle Grafikkarten, egal von welchem Hersteller.

Hübie
2007-05-08, 22:11:28
Nimmst du alles so wörtlich? :]
Abrauchen klingt halt besser als kaputtgegangen...

bye Hübie

Cristal
2007-05-08, 22:39:26
Jau dann melde ich mich hier auch mal zu Wort......

Ich mache vorhin meinen Rechner an und klack..... sehe ich auf meinem Bildschirm nur noch Fragmente und Striche....
hab mittlerweile bissi rumprobiert und bin mir jetzt sicher, dass meine schöne Sapphire 9700 pro futsch ist :(

Wollte mir dieses Jahr zwar eh nen neuen Rechner kaufen.... aber erst im Sommer... jetzt hab ich den Salat...

Hab mal Lowend angeklickt .... für Midrange is sie glaube ich zu schlecht ^^

Grüße,

Cristal

Turiz
2007-05-09, 14:42:29
[x] Abgeraucht (Lowend)
Meine Sapphire 9800 Pro hat es 2006 nach ca. 3 Lebensjahren erwischt. Die Karte war nie übertaktet und hatte bis in den Tod den Originalkühler am Leib.

Liposuction
2007-05-09, 16:50:16
Jo mir ist bis jetzt auch nur eine ATI-Karte abgeraucht.
War eine schöne 9500NP @9700. Sie starb wahrs. an dem Silencer-Syndrom. :D

mfg

Gertz
2007-05-12, 09:28:37
Bei mir ist noch keine "abgeraucht". wenn ich nicht selber schuld war.


r8500 - laeuft
r9800se - laeuft
r9800xt - laeuft
r9600se - laeuft
r9800se - wasserschaden
r9800se - laeuft
r9500 128bit - laeuft
r9500 mit mods - laeuft
rx800 - luefterausfall laeuft aber normal, nur leiser X-D
x1900gt aiw - laeuft


und in meinem bekanntenkreis is auch nocht keine kaputtgegangen.

Gast
2007-05-14, 00:58:03
9700 pro (läuft noch, aber aus nostalgie nicht mehr in betrieb)
Fire GL X2(9800pro) läuft noch, aber damn war das ding heiss selbst bei idle)
800 pro (läuft noch, aber nicht mehr in Betrieb)
1900 xt (lüppt noch, und wird es auch noch ein weilchen tun müssen)

wie war das mit nachhaltig? Kommt in etwa hin.

hasufell
2007-05-14, 22:15:03
Neue Grafikkarten zu schrotten ist jedenfals deutlich leichter als bei alten. Warum? Wurden die alten extrem heiß? Ok, ein paar, aber lächerlich im Vergleich zur Abwärme, die heutzutage rausgeblasen werden muss. Boten die alten Karten eine Spannungsregulierung per Software? Damit kann man ganz vorzüglich Karten töten. Zu guter Letzt soll's ja immer wärmer werden, noch ein Todesfaktor. ;)

MfG,
Raff
hmm

meinst du wenn ich die Spannung meiner X1900XT über ATT z.b. reguliere, kann das der Karte schaden? wieso? Oder meinst du prinzipiell das rumspielen an der Spannung...

CSX
2007-05-15, 00:49:54
also abgeraucht ist mir noch keine Grafikkarte, ich hab nur ne 9800pro mit Wackelkontakt wo ich aber genau weiß was ich machen muß damit die läuft.
Aber was die Ati Tray Tools bei meiner x850pro anzeigen finde ich bedenklich, weil die mir erzählen wollen meine Karte erreicht unter Last 128°C kann das sein? (ich habe weder Grafikfehler noch Stabilitätsprobleme, nur nen hohen Wert)

C.D.B.
2007-05-16, 00:23:00
Also, wenn de Lüfter nicht mehr dreht/Kühlkörper nicht mehr richtig sitzt/Kühlkörper verkeimt ist, dann könnten die 128° erreicht werden. ;)

hmm

meinst du wenn ich die Spannung meiner X1900XT über ATT z.b. reguliere, kann das der Karte schaden? wieso? Oder meinst du prinzipiell das rumspielen an der Spannung...

Neeiiin, warum sollte die Vcore-Erhöhung denn schaden ... schließlich steigt mit der erhöhten Spannung ja nur die Verlustleistung (Wärmeproduktion) und die Elektromigration quadratisch an ... ;D

hasufell
2007-05-16, 02:12:59
Neeiiin, warum sollte die Vcore-Erhöhung denn schaden ... schließlich steigt mit der erhöhten Spannung ja nur die Verlustleistung (Wärmeproduktion) und die Elektromigration quadratisch an ... ;D
das weiss ich auch, war aber nicht die Frage

dachte jetzt an sowas wie instabile Spannungserhöhung oder ähnliches, was unabsehbare Schäden hervorruft

Dj Dino
2007-05-16, 18:18:27
85 Grad mögen laut Spezifikation total im Grünen sein, aber hast du die mal angefasst? Und die Spannungswandler? Gut, die chillen dank weniger Spannung etwas ... aber kalt bleiben die sicher nicht. Ich wollte nur sagen: Was sau heiß wird, lohnt, gekühlt zu werden. ;) Meine Karte kommt trotz dicker Übertaktung IIRC nicht über 80 Grad.

MfG,
Raff

Ich glaube um die heisen Spannungswandler wird zuviel Wirbel gemacht oft.
Diese FETs halten laut Datenblätterin meist locker um die 100°C aus und so hohe Temps bekommen sie ja auch nur zeitweise bei voller Belastung (beim spielen) - die Risiken sind da eher zu hohe Spannungsschwankungen bei Grenzbelastung zusammen mit hohen Temps.

Wegen der Lebenserwartung von Grafikkarten sind neben dem Lüfter eher andere 2 Sachen die Limiter :

Elektrolyt-Kondensatoren welche zu nahe an heissen Bauteilen plaziert sind (insbesondere wenn zu nahe oder gar unterhalb des Kühlkörpers) , zu viel Hitze lässt sie entweder platzen (wäre aber ein grober Designfehler vom Hersteller dann) oder und das sicher : vorallem auf Dauer austrockenen (Elektrolytflucht) und dann verlieren sie an Kapazität was Spannungen nicht mehr so stabil hällt und der ESR steigt was sie noch hitziger werden lässt und so die Leistungsaufnahme damit verbundener Schaltungen leicht erhöht.

Das zweite sind die empfindlichen, saukleinen BGA-Lötkugeln bei der verlötung der unzähligen Kotakte der GPU auf dem PCB. Schon die Radeon9800pro war dafür berüchtigt daran kapput zu gehen (Wackelkontakt auf einer dieser Lötbällchen). Zwar hällt auch das neue ROHS-konforme Löttzin locker Temps über 100°C aus aber auf Dauer leidet Trotzdem die Kontaktsicherheit darunter da durch das ständige Erhitzen und abkühlen Materialspannungen entstehen die gerade in diesem Bereich besonders problematisch sein können - irgendwann "hebt" sich dann eines der Löttkugeln von einem der Kontakte und dann ist Sense.Da heutzutage nur ROHS-konformes Lötzinn (bleifreies) verwendet werden darf ist das leider noch blöder den dieses neue Lötzinn ist etwas härter und damit auch leicht spröder, für temperaturbedingte Materialspannungen damit leider ein schlechterer Kandidat als noch früher.
Von daher sollte vielleicht auch die PCB-Rückseiten-Temp bei Testberichten wohl eher in das Auge gefasst werden als jene der GPU ansich.

Dj Dino
2007-05-16, 18:27:28
ich hab nur ne 9800pro mit Wackelkontakt wo ich aber genau weiß was ich machen muß damit die läuft.
Grund hab ich oben geschrieben, die 9800pro war da leider ziemlicher Mist.Machen kannst du garnichts, selber die GPU neu zu verlöten ist praktisch unmöglich, das schaffen nur Lötroboter oder absolute Profis.

DrumDub
2008-01-07, 17:26:07
jetzt hats meine 9700 auch erwischt. werkelte in nem rechner von nem kumpel. der hat seinen rechner über ein jahr nicht entstaubt -> lüfter blieb stehen -> überhitzt -> r.i.p. ;(

hat immerhin fast fünf jahre gelebt. gekauft im märz 2003.

schoppi
2008-01-07, 17:41:55
Xpert 2000 :| keine Probleme
Radeon 9500 512 MB - ein Jahr besessen und keine Probleme
Radeon X1950 Pro - Preis-Leistung einfach bombastisch, jedoch zwei Karten hintereinander abgeraucht, jeweils in der Garantiezeit

BlackArchon
2008-01-07, 18:23:13
Radeon 9500 512 MB - ein Jahr besessen und keine ProblemeDas glaube ich dir nicht. ;(

DrFreaK666
2008-01-09, 12:17:36
Ich hatte bisher 4 ATI-Karten und mir ist noch keine abgeraucht.
(ATI Rage 128, ATI Radeon 8500, ATI Radeon 9700 Pro, ATI Radeon 3850)

Popeljoe
2008-01-09, 13:39:41
Interessant für eine "echte" Aussage wäre ja, wie lange nach Einbau die Karten gehalten haben und aus welchen Gründen die GraKas abgeraucht sind! ;)

Rainman2k
2008-01-09, 19:33:59
Radeon 7500 in den himmel geschickt.


Grund: EXTREMES Ocing + Vmod
(gf2 ultra, was ist das? lach :D )

Hat aber dennoch mit dem oc noch anderthalb jahre gehalten gehabt, insgesamt fast 3 jahre.

Danach kam ne 8500 AIW :)

Gummikuh
2008-01-09, 20:32:55
Bei mir ist bis jetzt noch keine Graka abgeraucht...

Was hatte ich so:

ATI Radeon 64 MB ---> hab ich noch, liegt aber nur in OVP herum

Herkules Radeon 8500 LE 64MB ---> nutzt der Bruder von nem Kumpel noch

Powercolor Radeon 9500@9700 128 MB ---> nutzen Bekannte noch

Sapphire X1800XT 512MB ---> nutze ich noch...bald sind 2 Jahre voll

Gmax
2008-01-09, 20:39:34
X1900XT, keine Probleme, allerdings läuft sie bei mir ab 50 Grad mit 65% Lüfterumdrehung und ab 60 Grad mit 80%. Das habe ich selber so eingestellt, da die Karte sonst zu heiß wird. Ich spiele mit gut gedämmten AKGs, der Turbinensound stört mich also nicht, ist aber dennoch leise hörbar.

Gummikuh
2008-01-09, 20:42:18
Man du bist echt hart im Nehmen...:biggrin:

Propagandapanda
2008-01-09, 22:56:59
[x] Highend - meine 1900XT (hätte ich angekreuzt ist ja schon zu)

Nur nicht "abgeraucht" sondern bei Kühlerdemontage einen Spannungswandler demoliert.

R.I.P. :(

Grivel
2008-01-10, 17:49:07
[x] Highend - meine 1900XT (hätte ich angekreuzt ist ja schon zu)

Nur nicht "abgeraucht" sondern bei Kühlerdemontage einen Spannungswandler demoliert.

R.I.P. :(

dann bist du ja dranschuld und nicht die Komponenten :-D

aber ich habe meine 9700 auch zerstört und trauer ihr hinterher XD ich glaub die werd ich selbst in 5Jahren immernoch sinnlos rumliegen haben xD

Mr. Lolman
2008-01-10, 19:33:46
X1900XT, keine Probleme, allerdings läuft sie bei mir ab 50 Grad mit 65% Lüfterumdrehung und ab 60 Grad mit 80%. Das habe ich selber so eingestellt, da die Karte sonst zu heiß wird. Ich spiele mit gut gedämmten AKGs, der Turbinensound stört mich also nicht, ist aber dennoch leise hörbar.

Wieso glaubst du, dass die Karte zu heiss wird. Meine erreicht mit Standardspannung >97°C und funktioniert nun schon seit fast 2 Jahren tadellos.

Die Spannung hab ich trotzdem auf 1.375V verringert, was einerseits den Stromverbrauch senkt und auch ein paar °C bringt.

storms18
2008-01-11, 01:32:03
Also ich hatte jetz von ATI: 9800pro 128mb(zwei jahre), X1600pro 512mb(ein jahr), x1950pro 512mb(seit ostern)

Verreckt ist mir nur die 9800pro.

Aber die temeraturen hier schocken mich.
80° Graka Temp und ganz gelassen.

Ich hab die version mit nem Kühler von Artic Cooling(glaub ich) und die Graka wird bei 30° Zimmertemperatur vl. 68° heiß.

Jetz im winter bei normaler zimmertemp bei Crysis auch nur 60 oder so.

Idle is sie meißt unter 40°.

Und das beste: Der lüfter dreht nie auf(geht glaub ich garnicht) heißt es is immer leise:)

Sandratte
2008-01-11, 11:04:52
schade um die schönen (Abgerauchten) ATI´s ;)

meine 9500> 9700 lebt bei nem Kumpel in seinem OfficeRechner
die letzte AGP-Karte lebt schon 3 Jahre mit Vmod 1,6V trotzt Luftkühlung 65´C last (TT-V1)
wenn MANN es richtig macht mit dem Modden dann halten die Teile auch :-)

in diesem Sinne:
wird meine HD3870 (H2O) wohl auch mal in nem Offficerechner landen ;)

spike.sp.
2008-01-11, 13:43:24
Bisher hab ich nur im 2t Rechner daheim eine X800Pro@XT-PE. Und die läuft und läuft und läuft. Nur der AtiSilencer hat den Geist vor ein paar Monaten aufgegeben.

sei laut
2008-01-11, 15:54:11
Meine x1950 hats nicht überlebt. Seit ca. 10 Jahren wieder ne Ati und gleich sowas. Meine erste Ati (und vor der x1950 einzige) läuft sicher immer noch.
Edit: Wodurch sie verreckt ist, weiß ich nicht. Sie gab irgendwann kein Bild mehr aus..

AGENT_SMITH
2008-01-11, 21:57:15
bis jetzt 2x ATI abgeraucht, beide wegen zur hocher Übertaktung. Eine x800 pro geflasht zur XT PE ( die zweite geflashte x800XT PE hats überlebt )
und eine X850 er XT. Die ATI 9700 pro, 1950XT und 3850 er haben alle überlebt.