PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : x1950xt 3dmark05 nur 6686


yusuf38
2007-05-09, 16:29:54
hallo ich habe im 3d mark mit ner x1950xt nur 6686 punkte das ist ja auf nem niveau einer 7600gt. weiß jemand woran es liegt hae mit att den überwachungsgraphen aufgemacht und die karte geht auch in den 3dmodus die graka wird auch net wärmer als 70-75 grad. bitte helft mir. habe auch stalker gespielt auf vollen details mit aa und af lief alles flüssig nur kann ich mir die punkte net erklären lassen.

Noebbie
2007-05-09, 16:36:54
Ein System besteht aus mehr als nur einer Grafikkarte, nenn mal ein paar Details mehr.

yusuf38
2007-05-09, 16:46:18
cpu p4 3,06ghz
2gb ram
mobo ga-8n-sli

san.salvador
2007-05-09, 16:48:17
Ist schon ok, die CPU machts aus.

Noebbie
2007-05-09, 17:00:44
Er könnte ja auch mal die genaueren Details am Ende des Benchmarks posten und/oder sich zumindest mal ansehen. Dann sieht man das Resultat von jedem Test einzeln. Wenn er die dann mit dem Benchmarkhtread vergleicht, wird er's analysieren können.

san.salvador
2007-05-09, 17:04:59
Er könnte ja auch mal die genaueren Details am Ende des Benchmarks posten und/oder sich zumindest mal ansehen. Dann sieht man das Resultat von jedem Test einzeln. Wenn er die dann mit dem Benchmarkhtread vergleicht, wird er's analysieren können.
Man kann sich doch einfach mal den den ORB von futuremark.com ansehen.
Dann wird man entdecken, dass der schnellste P4 mit X1950 nichtmal auf 10.000 Punkte kommt, ein C2D mit X1950 aber über 20.000.

martma
2007-05-09, 17:54:01
cpu p4 3,06ghz
2gb ram
mobo ga-8n-sli

Mit der CPU kannst Du nicht mehr erwarten.

Black-Scorpion
2007-05-09, 17:57:28
Trotzdem sollte er mehr Punkte haben.
Wenn ich schon (übertaktet) auf 9221 komme. (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=5406865&postcount=393)

Blaze
2007-05-09, 18:39:00
Vollkommen egal, seine CPU versaut ihm da alles.

AYAlf
2007-05-09, 18:41:11
komme selber nur auf 9500 punkte .. also ist das i.o.

Gast
2007-05-09, 19:12:58
Hab mit 3,06 Ghz, 2GB Ram und Gainward Bliss 7800GS+ (24PP) ca. 5800 Punkte. Die Werte scheinen OK zu sein.

Ping
2007-05-09, 19:15:28
Dann wird man entdecken, dass der schnellste P4 mit X1950 nichtmal auf 10.000 Punkte kommt, ein C2D mit X1950 aber über 20.000.

Letzteres halte ich bei dieser Grafikkarte für stark übertrieben. :|

http://www.pcmasters.de/hardware/review/kurztest-sapphire-radeon-x1950-xtx.html

Und dann mal per nach "3dmark 2005 ergebnisse" googeln.

san.salvador
2007-05-09, 19:23:57
*räusper*
http://666kb.com/i/ao76wle781gluzx6j.png

randy
2007-05-09, 20:08:07
Ist das mit CF ?

Piffan
2007-05-09, 20:19:36
Knapp 10000 schaffe ich mit einem San Diego @ 2,5 Ghz......

san.salvador
2007-05-09, 20:21:57
This is Crossfeiaaaa! ;)

http://666kb.com/i/ao78di4xprgn78se3.png

Feuerpfote
2007-05-09, 20:29:57
die Vergleiche kann man sich häufig aber auch schenken. Mein "similar" System soll bei ähnlicher Hardware 3 mal schneller sein.. *haha*

Grindcore
2007-05-10, 11:18:02
Ne einzelne x1***XT* (hrhr) erreicht trotzdem niemals 20.000 Punkte im 05. Das sind mit Sicherheit alles Crossfire-Ergebnisse.

sei laut
2007-05-10, 11:28:59
Ne einzelne x1***XT* (hrhr) erreicht trotzdem niemals 20.000 Punkte im 05. Das sind mit Sicherheit alles Crossfire-Ergebnisse.

Sagt auch das Benchmarkforum:
http://www.forum-3dcenter.de/vbulletin/showpost.php?p=5312830&postcount=389
CF und 20000 Punkte
http://www.forum-3dcenter.de/vbulletin/showthread.php?p=5043419&highlight=x1950#post5043419
Hier das gleiche.
Und hier nochmal ein schöner nicht CF und CF Punktevergleich, wo die CPU vermutlich nicht bremsen wird.
http://www.forum-3dcenter.de/vbulletin/showpost.php?p=4878595&postcount=330

Edit: Ich frag mich, warum dort manche immer noch nicht ihr System ins Posting schreiben. Dann kann man wenigtens danach suche.. hab die Posts innerhalb von Sekunden gefunden.

Matrix316
2007-05-10, 11:42:30
*räusper*
...
*Räusper*
Das ist aber eher 3DMark2003. Im 3DMark 2005 komm ich mit E4300@2,4 GHz, 2 GB RAM und X1950XT 256 MB nur auf 10400 Punkte!

EDIT: Oder doch nicht. Aber macht beim 05er Benchmark die CPU wirklich so viel aus, dass man die Punkte verdoppelt?

Wobei die meisten da eine X1950XTX mit 512 MB hatten. Die bestimmt auch noch übertaktet war (was man meistens dort nicht sieht)

Spasstiger
2007-05-10, 11:56:02
Trotzdem sollte er mehr Punkte haben.
Wenn ich schon (übertaktet) auf 9221 komme. (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=5406865&postcount=393)
Ein A64 @ 2,4 GHz ist auch gut 50% schneller als ein P4 3,06 GHz (FSB533).

yusuf38
2007-05-11, 17:45:15
aber ich hatte mit meiner x1600xt ca.5500 punkte. eine leistungsseitgerung von 1000 punkte ist doch nicht möglich.

Spasstiger
2007-05-11, 18:05:39
aber ich hatte mit meiner x1600xt ca.5500 punkte. eine leistungsseitgerung von 1000 punkte ist doch nicht möglich.
Wenn halt die CPU derart limitiert. Der P4 3,06 GHz feiert bald seinen fünften Geburtstag, der Prozessor hat stark unter der damals verwendeten Plattform gelitten. 133 MHz Frontsidebus waren einfach zu wenig und zudem gabs damals noch kein Dual-Channel für den Arbeitsspeicher. DDR333 reichte nichtmal, um den 133 MHz lahmen FSB voll auszulasten.

Außerdem ist die Netburst-Architektur generell recht ineffizient.

Aber du könntest sicherlich noch was aus deinem P4 rauskitzeln, wenn du eine modernere Platine mit Intel 865er- oder 875er-Chipsatz und DDR400 im Dual-Channel verwendest und dann die CPU mit erhöhtem FSB aber gesenktem Multiplikator betreibst.
Nur solltest du in ein solches Vorhaben Geld investieren müssen, lass es. ;)

P.S.: Lass mal den 3DMark05 mit 4xAA laufen (im Treiber einstellen). Dann sehen wir ja, obs tatsächlich an der CPU liegt oder ob doch was mit der Grafikkarte im Argen ist. Theoretisch sollte sich nämlich an der Punktzahl mit 4xAA gar nix ändern. ;)

Gast
2007-05-11, 21:42:08
@Yusuf38
Schaul mal hier: http://www.hartware.de/review_668_5.html
Hier ist quasi Dein System mit einer x1950 pro 512 MB mit 6814 Punketen getestet worden.


@Spasstiger:
Der P4 533FSB hat nie unter seiner (ihm zugedachten) Plattform gelitten. Das war nämlich lange Zeit die 850/850e Plattform mit 1066er Rambus :-).
Ich bin damals wegen des Fehlens von 512MB 32Bit RDRAM (Mondpreise und Alienverfügbarkeit) von MSI Max 850e Fisr mit 32-Bit RDRAM auf Granite Bay (vergleichbar mit 865/875) mit Dual Channel DDR umgestiegen.
Benchmarkmäßig war das Rambussystem bei mir ca. 5-10% schneller als DualChannel DDR und im Desktopbetrieb unmessbar "smooth".

Matrix316
2007-05-13, 11:42:03
@Yusuf38
Schaul mal hier: http://www.hartware.de/review_668_5.html
Hier ist quasi Dein System mit einer x1950 pro 512 MB mit 6814 Punketen getestet worden.


Naja, langsamer als ne Pro sollte eine XT aber nicht sein. Oder die CPU Limitiert und es ist nur eine Treiberfrage. Das könnte schon eher sein, da ich mit einem A64 @ standard 2 GHz bei ca. 8xxx Punkten war, und @ 2,4 GHz CPU bei 9500 Punkte.

Powerreptile
2007-05-21, 15:11:28
Sorry wenn ich mich einmische.Ich hab einen AMD64 AM2 4000+,2x1024 MB Ram und eine ATI X1950 XT nichts übertaktet.SInd da rund 10500 Punkte normal oder zu wenig.

MFG

Silverbuster
2007-05-21, 15:40:43
@Powerreptile
10500 Punkte sind in Ordnung. MIt etwas optimierung kannst du vielleicht noch 500 Punkte rausschlagen, mehr wird es aber nicht wirklich.

Allgemein:
Er soll doch mal seine Scores senden. Also Punkte für die CPU u.s.w. sperat. Aber Fakt ist udn bleibt, ein P4 3,06Ghz ist kaum schneller als ein XP 3000-3200 und damit etwa so flot wie ein Athlon 64 2800 (sockel 754)! Damit also völlig untermotorisiert für eine X1950XT, egal wie man es dreht und wendet. Hier sollte mindestens ein Athlon 64 3500 verbaut sein, besser noch eine Dualcore CPU damit sich die X1950XT nicht langweilt.

TigersClaw
2007-05-21, 15:43:45
Ich werf zum Vergleich mal mein Ergebniss rein:

PowerColor X1950XT 512MB, Rest siehe Sig: 12.460 Punkte.

Spasstiger
2007-05-21, 15:56:23
@Powerreptile
10500 Punkte sind in Ordnung. MIt etwas optimierung kannst du vielleicht noch 500 Punkte rausschlagen, mehr wird es aber nicht wirklich.

Allgemein:
Er soll doch mal seine Scores senden. Also Punkte für die CPU u.s.w. sperat. Aber Fakt ist udn bleibt, ein P4 3,06Ghz ist kaum schneller als ein XP 3000-3200 und damit etwa so flot wie ein Athlon 64 2800 (sockel 754)!
Der P4 3,06 GHz ist deutlich langsamer als ein Athlon 64 2800+.
Bei meinen Tests war ein Athlon 64 3000+ um 50-100% schneller als mein P4 2,53 GHz, teilweise sogar mehr als 100% schneller (Winrar z.B.). Nehmen wir mal 70% schneller an. Der P4 3,06 GHz ist bestenfalls 20% schneller als der P4 2,53 GHz. Somit kommt man auf einen Vorteil des Athlon 64 3000+ gegenüber dem P4 3,06 GHz (zusammen mit DDR-RAM und auf einer 845er-Platine) von 40%.
Und 3DMark05 ist bei yusuf38 definitiv CPU-limitiert.

Der P4 3,2 GHz aus den obigen Benchmarks ist übrigens deutlich schneller als der P4 3,06 GHz von yusuf38, da der 3,2er auf eine um 140% größere Speicherbandbreite zurückgreifen kann und der FSB-Takt um 50% höher liegt. Leider findet man kaum Benchmarks vom P4 3,06 GHz auf der damals gängigen, da erschwinglichen Plattform, nämlich einem Board mit Intel-845PE-Chipsatz und DDR333-Speicher im Single-Channel.

/EDIT: Ich sehe gerade, dass yusuf38 über ein nForce-4-Board verfügt. In dem Fall kann er nochmal was aus der CPU rausholen, indem er sicherstellt, dass der Speicher im Dual-Channel läuft und indem er den FSB anhebt bei gleichzeitigem Absenken des Multiplikators. Statt 23*133 MHz wäre es besser, 15*200 MHz zu fahren. 16*200 MHz sollten auch problemlos drin sein.