PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : X1800XT vs. X1950 Pro


Gast
2007-06-19, 07:39:07
Was ist schneller? Und ungefähr wie viel schneller?

freue mich schon auf antworten, da es sehr wichtig für mich ist

AnarchX
2007-06-19, 07:49:41
Bei CB ist die X1800XT etwas 15% schneller:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2007/test_ati_radeon_x1950_pro/23/#abschnitt_performancerating_qualitaet

Aber hier wurde 256MB vs 512MB(XT) und mit sehr füllratenlastigem(XT) AAA getestet, sodass in einem fairen Vergleich wohl beide Karten eher gleichauf liegen sollten und sich je nach Game abwechseln.

Ich würde aber zur X1950Pro raten: deutlich niedrigerer Stromverbrauch und dazu ca. 100% mehr Shaderleistung, die in naher Zukunft noch wichtig werden könnten.

btw.
Solche Fragen gehören eigentlich eher hier her:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/forumdisplay.php?f=88

Gast
2007-06-19, 07:59:17
Zum CB-Test habe ich folgendes gefunden. Da ist die X1800 XT schon ein ganzes Stück schneller? Oder habe ich Unrecht?

---

###Dort ist die X1800 XT besser:
3DMark 05
3DMark 06
Battlefield 2
Call of Duty 2
Doom 3
F.E.A.R.
Half-Life 2: Lost Coast
Oblivion
Prey
Quake 4
The Chronicles of Riddick
Serious Sam 2
Splinter Cell 3
Tomb Raider: Legend

###Dort ist die X1950 Pro besser:
Call of Juarez
SpellForce 2

(mit AA/AF 1280x1024 getestet)

Außerdem ist der bei der x1800xt verwendete treiber 1 jahr älter, also ca. nochmal 5% bei der X1800XT draufrechnen

Gertz
2007-06-19, 10:02:48
selber gast?


wenn ja: wakue schon gekauft?

Gast
2007-06-19, 15:17:58
Ja, bin der selbe.

Wakü? Zu teuer!

Möchte nur wissen, was schneller ist und wieviel.

Sir Integral Wingate Hellsing
2007-06-19, 15:20:51
von der texturleistung her müsste die X1800XT schneller sein, shadertechnisch ist die X1950Pro schneller

Gast
2007-06-19, 16:11:58
nimm ne x1900xt ;)

Squall2010
2007-06-19, 17:03:00
nimm ne x1900xt ;)

Es geht um X1800XT und X1950Pro, die X1900XT hat hier nichts zu suchen.

@Sir Integral Wingate Hellsing

Sollte das nicht ehr Lady Integral Wingate Hellsing heissen?

Gertz
2007-06-19, 17:30:20
Ja, bin der selbe.

Wakü? Zu teuer!

Möchte nur wissen, was schneller ist und wieviel.
dachte du waerest der gast, der sich unbedingt eine wakue kaufen woltle. X-D

Hmm, versuch guenstig ne x1900 zu erstehen. falls das nicht zur debatte steht: x1950pro, weil diese eben "spaeter" besser sein wird. wegen den shadern. ;)

JaDz
2007-06-19, 17:58:13
@Sir Integral Wingate Hellsing

Sollte das nicht ehr Lady Integral Wingate Hellsing heissen?
Nein, denn es müsste "Sir Integral Wingates Hellsing (http://en.wikipedia.org/wiki/Integra_Hellsing#Name_and_title)" heißen.:tongue:;)

Squall2010
2007-06-19, 18:00:12
Nein, denn es müsste "Sir Integral Wingates Hellsing (http://en.wikipedia.org/wiki/Integra_Hellsing#Name_and_title)" heißen.:tongue:;)

Soweit ich weiss, steht das ss für ß.

Mr.Magic
2007-06-19, 18:31:20
Soweit ich weiss, steht das ss für ß.

Nicht nach einem Diphthong (oder bei langgesprochenem ß).

Gast
2007-06-19, 18:46:57
###X1800 XT###
Höhere Texurleistung
Höhere Pixelleistung
Höhere Speicherbandbreite

###X1950 Pro###
Höhere Shaderleistung

-----

Was ist nun besser?

Laut ComputerBase ist die X1800 XT ca. 17% besser als die X1950 Pro. Obwohl der für die X1800 XT dort verwendete 1 Jahr älter war, also kann man bei dieser Karte ein paar % draufrechnen.

Also was jetzt?

Grivel
2007-06-19, 18:56:44
also meine graka hat 49,8gbyte/S ne x1800xt laut CB nur 48gb/s -> Speicherbandbreiten Argument gefallen (OK ich hab ne Ultimate ...) wobei die 200MHz mehr easy zu erreichen sind oder man einfach 20€ mehr ausgibt ( http://geizhals.at/deutschland/a225461.html )
ich würde ne x1950pro empfehlen -> Shader werden viel wichtiger als Texturen(Da find ich ist scho länger irgendwie stillstand im vergleich zudem Shaderboom seit 2003-2004) dazu kühler -> dadurch mit richtiger Kühlung leiser.. stromsparender und dazu gibts auch singeslotlsöungen(falls du eine brauchst)

Gast
2007-06-19, 19:01:19
Ich denke bis ne X1950Pro ihre Shaderleistung so richtig aussnutzen könnte (bis die Spiele auf dem Markt sind!!), sind beide Karten eh zu lahm um vernünftig Spielen zu können. Wenn du ne günstige X1800XT mit 512 MiB bekommen kannst spricht eigendlich níchts gegen diese Karte. Gebraucht kann man diese schon günstig bekommen.

Gast
2007-06-19, 19:03:56
Nicht nach einem Diphthong (oder bei langgesprochenem ß).

In der Schweiz schon ;) http://de.wiktionary.org/wiki/hei%C3%9Fen

Grivel
2007-06-19, 19:08:32
In der Schweiz schon ;) http://de.wiktionary.org/wiki/hei%C3%9Fen
die schweizer können kein hochdeutsch, schlag ich mich jetzt seitnem jahr jeden tag besonders in der schule damit rum :P .. gut das ich inzwischen ch-deu verstehe^^

Majestic
2007-06-19, 19:16:02
Für das Geld was ne X1950Pro(256MB) kostet kann sich auch gleich ne XT kaufen..http://geizhals.at/deutschland/a227858.html Gut der Kühler ist vielleicht etwas lauter, doch er zieht ja auch ne X1800XT in betracht auf dem der gleiche verbaut ist.

EDIT: Der Gast (die beiden letzten Gastpostings) war ich.... Cookies wech :(

Sir Integral Wingate Hellsing
2007-06-19, 19:19:51
Es geht um X1800XT und X1950Pro, die X1900XT hat hier nichts zu suchen.

@Sir Integral Wingate Hellsing

Sollte das nicht ehr Lady Integral Wingate Hellsing heissen?

sry 4 OT: Theoretisch ja - Integral ist numal ein Neutrum als Name ;)

Gast
2007-06-19, 19:24:40
Welche Karte schneller ist, kann man nicht genau sagen.

Das hängt vom Alter der Anwendung ab. Bei den alten Games zählt vorallem Füllrate, bei den neuen Shaderpower.

Flaschenpunkt
2007-06-19, 19:32:40
Welche Karte schneller ist, kann man nicht genau sagen.

Das hängt vom Alter der Anwendung ab. Bei den alten Games zählt vorallem Füllrate, bei den neuen Shaderpower.

Auch bei shaderlastigen Spielen, wie z.B. Oblivion ist die X1800 XT vorn.

Gast
2007-06-19, 19:35:31
Auch bei shaderlastigen Spielen, wie z.B. Oblivion ist die X1800 XT vorn.

Oblivion läuft auch auf einer Radeon9800 Pro. ;)

Das Spiel ist schon recht alt. Daher kein Maßstab.

Ich würde es so aussdrücken:
Füllratenpower (ganz alte Games)
Füllrate + Shaderpower (games bis vor kurzem)
vorallem Shaderpower (was jetzt aktuell ist und kommt).

Der Schritt geht nicht von heute auf morgen vonstatten!

Gast
2007-06-19, 19:46:23
Aktuelle Spiele:

Dark Messiah of Might an Magic (1600x1200 4xAA/8xAF)
X1800XT: 35,3fps
X1950Pro: 24,7fps

Prey (1600x1200 4xAA/8xAF)
X1800XT: 37,5fps
X1950Pro: 30,2fps

...

Gast
2007-06-19, 19:57:08
Aktuelle Spiele

Du redest von einer X1800XT 512MB vs X1950 Pro 256MB?

Gast
2007-06-19, 20:49:41
Ja, das Referenzdesign (zum gleichen Preis)

AnarchX
2007-06-19, 20:54:56
Auch bei shaderlastigen Spielen, wie z.B. Oblivion ist die X1800 XT vorn.

Oblivion ist nicht shaderlastig, sondern profitiert hauptsächlich von einer hohen Texelfüllrate und effektivem HSR.

Ja, das Referenzdesign (zum gleichen Preis)
Wo gibt es eine X1800XT 512MB für 125€?

Gast
2007-06-19, 21:03:02
Bei eBay, wo sonst für 110€, genauso wie die X1950 Pro

gebraucht

Hvoralek
2007-06-23, 15:57:27
Bei CB ist die X1800XT etwas 15% schneller:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2007/test_ati_radeon_x1950_pro/23/#abschnitt_performancerating_qualitaet

Aber hier wurde 256MB vs 512MB(XT) und mit sehr füllratenlastigem(XT) AAA getestet, sodass in einem fairen Vergleich wohl beide Karten eher gleichauf liegen sollten und sich je nach Game abwechseln.Warum braucht AAA mehr Füllrate als PS- Leistung? Die Anforderungen an beides müssten im gleichen Maße steigen, bei SSAA werden ja auch Shader mehrmals pro Pixel berechnet.

Feuerpfote
2007-06-23, 16:12:15
Aktuelle Spiele:

Dark Messiah of Might an Magic (1600x1200 4xAA/8xAF)
X1800XT: 35,3fps
X1950Pro: 24,7fps

Prey (1600x1200 4xAA/8xAF)
X1800XT: 37,5fps
X1950Pro: 30,2fps

...

die Engines, auf die diese Spiele beruhen, sind nicht gerade neu und auf keinen Fall zukunftsweisend.

Gast
2007-06-23, 16:39:48
unter x1900 würde ich nichts kaufen was ich in nem jahr noch benutzen will
(@ high details, denke da an crysis ue3 ect.)

puntarenas
2007-06-23, 16:47:41
Ich bin mal gespannt, ob ich noch Spiele erleben werde, die von der "überlegenen" Shaderleistung meiner X1900XT profitieren werden. Bis jetzt kann die X1800XT ja in den meisten Fällen gut mithalten und eine X1950Pro wird abgehängt. Irgendwie scheint mir ATI da ziemlich viele Transistoren für relativ wenig Effekt verbaut zu haben, vielleicht wäre man mit einem allein im Takt aufgebohrten r520 besser gefahren.

Ich lasse mich aber gerne durch Links vom Gegenteil überzeugen :)

deekey777
2007-06-23, 16:58:25
die Engines, auf die diese Spiele beruhen, sind nicht gerade neu und auf keinen Fall zukunftsweisend.
Worauf willst du hinaus?:|

Feuerpfote
2007-06-23, 17:06:19
Worauf willst du hinaus?:|

z.b. auf RB6:LV, was einen kleinen Ausblick auf UT3 gibt. Ich kenne dazu keine Benches, finde sowas jedoch interessanter.

deekey777
2007-06-23, 17:21:42
z.b. auf RB6:V, was einen kleinen Ausblick auf UT3 gibt. Ich kenne dazu keine Benches, finde sowas jedoch interessanter.
Nur minimiert dies nicht die Aussage der geposteten Ergebnisse (wobei DMoMaM mit 4xAA nach einer 512-MB-Grafikkarte fragt).
Ob die Source-Engine minder zukunftsweisend ist als die UE3, wird sich noch herausstellen, genau wie D3E.

Ich bin mal gespannt, ob ich noch Spiele erleben werde, die von der "überlegenen" Shaderleistung meiner X1900XT profitieren werden. Bis jetzt kann die X1800XT ja in den meisten Fällen gut mithalten und eine X1950Pro wird abgehängt. Irgendwie scheint mir ATI da ziemlich viele Transistoren für relativ wenig Effekt verbaut zu haben, vielleicht wäre man mit einem allein im Takt aufgebohrten r520 besser gefahren.

Ich lasse mich aber gerne durch Links vom Gegenteil überzeugen :)
Du darfst nicht vergessen, dass weiterhin die Texelfüllrate mehr zählt als die Shader-Power. Eine X1900XT hat im Vergleich zur X1800XT beides.

AnarchX
2007-06-23, 18:07:41
Warum braucht AAA mehr Füllrate als PS- Leistung? Die Anforderungen an beides müssten im gleichen Maße steigen, bei SSAA werden ja auch Shader mehrmals pro Pixel berechnet.

Aber die Dinge die von AAA behandelt werden, wie eben Vegetation sind ja meist nicht so shaderbeladen oder?

Hvoralek
2007-06-23, 18:14:40
Aber die Dinge die von AAA behandelt werden, wie eben Vegetation sind ja meist nicht so shaderbeladen oder?Ah gut, das kann natürlich sein.

puntarenas
2007-06-23, 18:40:45
Du darfst nicht vergessen, dass weiterhin die Texelfüllrate mehr zählt als die Shader-Power. Eine X1900XT hat im Vergleich zur X1800XT beides.
Die Texelfüllrate von X1800XT und X1900XT ist doch identisch: Klick! (http://en.wikipedia.org/wiki/Radeon_R520#Chipset_table)

Vermutlich hast du dich aber nur vertippt und meintest X1800XT im Vergleich zur X1950Pro, worum es hier ja auch eigentlich geht. Deshalb liegt die X1950Pro ja auch fast immer hinter einer X1800XT, sie hat eben nur 12 Texture Units und von der Shaderpower allein kann man offensichtlich (noch?) nicht leben.

deekey777
2007-06-23, 18:59:57
Ich hab schon richtig geschrieben: Die X1900XT ist mit beiden Füllraten gut versorgt.
Texelfüllrate: X1950Pro<1800XT/X1900XT
Fragment-Füllrate: X1800XT<1950Pro<X1900XT.
Aktuelle Spiele sind zum größten Teil weiterhin texelfüllratenlimitiert, da bringt die deutlich höhere arithmetische Leistung der X1950Pro nicht viel, die X1800XT kann hier darum gut mithalten (in Prey auch wegen höherer Pixelfüllrate). Die X1900XT hat einmal ausreichend Tex/Pix-Füllrate und andererseits mehr als genug Fragmentfüllrate.

Pirx
2007-06-23, 19:11:48
Sieht man eigentlich irgendwo, daß sich die bessere "Granularität":| im PS der X1800XT vs X1900... auswirkt?

Hvoralek
2007-06-23, 19:13:30
Sieht man eigentlich irgendwo, daß sich die bessere "Granularität":| im PS der X1800XT vs X1900... auswirkt?Nutzt bisher eigentlich irgendein Spiel DB? Und selbst wenn, wäre der Einfluss nur marginal, davon würde man hinter der viel höheren Roh- PS- Leistung des X1900 wohl nichts merken.

deekey777
2007-06-23, 19:14:15
Sieht man eigentlich irgendwo, daß sich die bessere "Granularität":| im PS der X1800XT vs X1900... auswirkt?
In Tests, wo dynamisches Branching verwendet wird, vielleicht?:wink:
Da liegt die X1900 auch mit höherer Granularität vor der X1800er.

Liszca
2007-06-24, 00:19:01
Nicht nach einem Diphthong (oder bei langgesprochenem ß).

und sowas kannst du raushören? resept;D

Gast
2007-06-24, 00:54:46
Um nochmal zum eigentlichen Thema zu kommen:

Bei Standardtakt ist mal die eine, mal die andere Karte schneller. Normalerweise wird die X1950Pro bei neuen Games besser abschneiden als bei alten.

Wenn Übertakten ins Spiel kommt, dann kann es aber ganz anders aussehen.
Die X1800XT läuft schon fast am Limit, während sich bei der X1950Pro sowohl bei GPU und Speicher noch einiges herausholen lässt.
Dadurch verschiebt sich das Verhältniss stark zugusten der Pro.

puntarenas
2007-06-24, 01:07:27
Wenn Übertakten ins Spiel kommt, dann kann es aber ganz anders aussehen.
Die X1800XT läuft schon fast am Limit, während sich bei der X1950Pro sowohl bei GPU und Speicher noch einiges herausholen lässt.
Dadurch verschiebt sich das Verhältniss stark zugusten der Pro.
Interessanter Aspekt, allerdings wird das zumindest von den wenigen Karten in der Overclockingübersicht so nicht bestätigt: Klick (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=205412)
standard: 625/750
schnitt: 723/816
Bist du sicher, dass du dies nicht mit der X1800XT PE verwechselst, die wohl tatsächlich schon recht nah am Limit lief, weil es ja praktisch eine übertaktete Karte war?

Gast
2007-06-24, 01:17:25
Interessanter Aspekt, allerdings wird das zumindest von den wenigen Karten in der Overclockingübersicht so nicht bestätigt: Klick (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=205412)

Ich sehe da leider keine "Übersicht", sondern nur zwei (alte) Ergebnisse. ;)
Eine Pro läuft mit 575/690 MHz, da ist ein Ergebniss von 722/864 sehr beeindruckend. Das sind 25% mehr GPU und Speichertakt.

Eine X1800XT würde bei einer 25 % Übertaktung auf 780/940 laufen und das schaffen die wenigsten, wenn überhaupt.

Damals gabs außerdem das Problem, das es kaum ein Tool gab, mit der man die Pro übertakten konnte. Ist das problem jetzt gelöst bzw. auch Softwareänderungen an Spannungen möglich?

puntarenas
2007-06-24, 01:21:41
Ich behaupte ja nicht, dass eine Pro schlecht zu übertakten sei, ich bezweifle nur, dass die X1800XT am Limit läuft. Damit ist deine Aussage, das Verhältnis verschiebe sich stark zur X1950Pro für mich schlicht nicht haltbar.

Gast
2007-06-24, 01:23:29
Die X1800XT läuft näher am Limit als die Pro ;), bei den Tests zur "PE" Version die mit 700/800 MHz ausgeliefert wurde, ließ sich kaum noch was herauszuholen.

Hier im Forum gabs zuletzt auch so ein Beispiel: http://www.forum-3dcenter.de/vbulletin/showthread.php?t=368448

Gast
2007-06-24, 01:25:28
Die X1800XT läuft näher am Limit als die Pro ;), bei den Tests zur "PE" Version die mit 700/800 MHz ausgeliefert wurde, ließ sich kaum noch was herauszuholen.

Hier im Forum gabs zuletzt auch so ein Beispiel: http://www.forum-3dcenter.de/vbulletin/showthread.php?t=368448

Bei CB schafft eine X1800XT bloß einen viel höheren Takt (in %) als die X1950Pro.
Meine X1800XT schafft z.B. 700/1650MHz ohne Spannungserhöhungen.

puntarenas
2007-06-24, 01:31:22
Hier im Forum gabs zuletzt auch so ein Beispiel: http://www.forum-3dcenter.de/vbullet...d.php?t=368448
Schlechtes Beispiel, da schreibt der Thread-Starter:
(...) und jetzt kann ich die graka zumindestens auf 750/850 takten was ja vorher ja net ging.
Nicht schlecht und selbst wenn man eine Pro noch über 750Mhz bringen könnte, die fehlenden 4 Texture Units wird man durch übertakten kaum ausgleichen können.
Richtig punkten könnte sie also nur, wenn die Shaderleistung weit über Gebühr limitiert (und ihr dabei die fehlenden 4 TUs nicht im Weg stehen) und eben diese Spiele sehe ich nirgends, weshalb für mich bei gleichem Preis definitiv eine X1800XT die Karte meiner Wahl wäre.

Gast
2007-06-24, 01:32:52
Darum gehts doch gar nicht. Die X1800XT benötigt den höheren Takt auch, um überhaupt schneller zu sein.

Bei gleichem Takt stünde sie auf verlorenem Boden! Denn die X1800XT verfügt zwar über mehr Pixelpipelines, aber weniger Shadereinheiten! Kurzum: Bei Der X1800XT sind es 16*1, bei der Pro jedoch 12*2. In neuen Shaderlastigen Anwendungen skaliert die Pro mit dem Takt daher besser und lässt sich prozentual auch noch höher takten.

Das erklärt auch, warum die Pro trotz geringeren Taktes öfters mal schneller.

Gast
2007-06-24, 01:36:25
Schlechtes Beispiel, da schreibt der Thread-Starter:

Nein, gutes Beispiel, denn es ist prozentual weniger, als das was sie bräuchte um mit den von dir geposteten Übertaktungsergebnissen der Pro mitzuhalten. ;)

Richtig punkten könnte sie also nur, wenn die Shaderleistung weit über Gebühr limitiert (und ihr dabei die fehlenden 4 TUs nicht im Weg stehen) und eben diese Spiele sehe ich nirgends, weshalb für mich bei gleichem Preis definitiv eine X1800XT die Karte meiner Wahl wäre.
Diese Spiele gibt es aber schon! Schau dir mal Anno, Oblivion oder NFS: Carbon an*
Da können die X19xx deutlich auftrumpfen.

puntarenas
2007-06-24, 01:50:45
Diese Spiele gibt es aber schon! Schau dir mal Anno, Oblivion oder NFS: Carbon an*
Da können die X19xx deutlich auftrumpfen.
Kannst du da mal Ergebnisse verlinken? Einen Vergleich mit sowohl X1950Pro und X1800XT habe ich auf die Schnelle nur zu Oblivion gefunden und dort rockt die X1800XT: Klick! (http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2007/test_ati_radeon_x1950_pro/15/#abschnitt_oblivion)

Gast
2007-06-24, 02:27:45
Soweit ich weiß hat die x1950Pro 12*3 SU

Gast
2007-06-24, 02:39:26
Kannst du da mal Ergebnisse verlinken? Einen Vergleich mit sowohl X1950Pro und X1800XT habe ich auf die Schnelle nur zu Oblivion gefunden und dort rockt die X1800XT: Klick! (http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2007/test_ati_radeon_x1950_pro/15/#abschnitt_oblivion)

Bei AA/AF holt die X1800 XT dann noch mehr auf.

Gast
2007-06-24, 02:46:23
Kannst du da mal Ergebnisse verlinken? Einen Vergleich mit sowohl X1950Pro und X1800XT habe ich auf die Schnelle nur zu Oblivion gefunden und dort rockt die X1800XT: Klick! (http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2007/test_ati_radeon_x1950_pro/15/#abschnitt_oblivion)

Guck mal auf die verwendete CPU. ;)
Ein FX-60 (2,6 GHz) ist für Grafikkartentests einfach nicht mehr zeitgemäß. Da skalieren die Karten nicht so toll wie mit einem Core 2...

Werde mal was raussuchen bis heute abend, normal sollten xbitlabs, anandtech etc. was passendes haben!

Außerdem verstehe ich unter rocken was anderes. ;)
Die Neupreise einer X1800XT liegen immer noch um 195€, eine Pro gibts für 136€ oder eine X1950XT schon für 187€. Warum sollte ich da noch ne X1800XT nehmen wollen?

Eleven-11
2007-06-24, 03:01:23
Für kleines geld kann man sich über die x1950pro nich beschweren habe sie ja auch mit 512mb und nicht wie mein alter mit 265mb! Werde mich aber von ihr trennen sobald es einen nachfolgher gibt

Gast
2007-06-24, 03:11:01
Bei AA/AF holt die X1800 XT dann noch mehr auf.

Beides unspielbar und daher ziemlich.... ähm, unwichtig. ;D

Außerdem hängt Oblivion an manchen Stellen sehr an der CPU.

Ihr könnts euch aber auch mal einfach machen: Schaut euch doch mal das Verhältniss zwischen X1950Pro+X1900XTX bei den neuen Tests mit Core 2 an und dann nochmal die alten mit der X1800XT.

Mit ein bisschen Kopfrechnen kann man da schon gute Rückschlüsse ziehen. Beeindrucken tut mich vorallem die Tatsache, das die Pro teilweise der GX2 das Wasser abgräbt. :)

Übrigens ist die X19xx Generation meist dort schnell, wo die GeForce 7 kläglich versagt... betrachtet es mal aus der Sicht, werdet ihr sehr schnell viele Games finden, die den Unterschied zwischen X1800 und X1900 deutlich machen. ;D

Hvoralek
2007-06-24, 08:57:24
Guck mal auf die verwendete CPU. ;)
Ein FX-60 (2,6 GHz) ist für Grafikkartentests einfach nicht mehr zeitgemäß. Da skalieren die Karten nicht so toll wie mit einem Core 2...Mit einem schnelleren Prozessor wäre in Oblivion der Vorsprung für die X1800XT nur noch größer. An der Stelle, an der CB testet, liegt selbst eine X1900XT nur 5% vor ihr (Und nein, das liegt nicht an einer CPU- Limitierung an der Stelle (http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2007/test_nvidia_geforce_8800_ultra/16/#abschnitt_oblivion)), was erwartest Du da von einer Pro?

Ich weiß nicht, wie oft das schon gesagt wurde (jedenfalls aber auch schon einmal in diesem Thread): Oblivion ist nicht pixelshaderlastig! Ausnahme sind Innenräume (http://www.firingsquad.com/hardware/oblivion_high-end_performance/page7.asp).

Ihr könnts euch aber auch mal einfach machen: Schaut euch doch mal das Verhältniss zwischen X1950Pro+X1900XTX bei den neuen Tests mit Core 2 an und dann nochmal die alten mit der X1800XT.

Mit ein bisschen Kopfrechnen kann man da schon gute Rückschlüsse ziehen.Die da wären?

Gast
2007-06-24, 09:24:39
Außerdem hängt Oblivion an manchen Stellen sehr an der CPU.


Auch ohne AA/AF ist die X1800XT einige Prozente schneller als die X1950Pro. Die X1950Pro ist einfach chancenlos, egal bei welcher Einstellung.

Zur CPU: An meinen E6420 @ 3,2 GHz kann es wohl nicht liegen.

Gast
2007-06-24, 09:27:24
Außerdem hängt Oblivion an manchen Stellen sehr an der CPU.


es is ganz gleich ob de cpu schwach oder stark is...de x1800xt is immer schneller

Gast
2007-06-24, 10:04:25
Die Karten sind auf einem vergleichbaren Niveau. Von schneller oder langsamer zu sprechen bringt nichts, denn wenn's auf der X1800XT unspielbar ruckelt, dann tut's das auch auf der X1950pro und umgekehrt.
Die Pro braucht weniger Strom, ansonsten herrscht hier nahezu Gleichstand.

Gast
2007-06-24, 14:02:57
Mit einem schnelleren Prozessor wäre in Oblivion der Vorsprung für die X1800XT nur noch größer. An der Stelle, an der CB testet, liegt selbst eine X1900XT nur 5% vor ihr (Und nein, das liegt nicht an einer CPU- Limitierung an der Stelle (http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2007/test_nvidia_geforce_8800_ultra/16/#abschnitt_oblivion)), was erwartest Du da von einer Pro?

Sieh es mal umgekehrt! Die Pro liegt nur unwesentlich hinter einer X1900XT zurück, wie soll da eine X1800XT (deutlich) schneller sein? :)

Siehe auch:
http://www.xbitlabs.com/images/video/powercolor-x1900gt/tesin_hdr.gif
http://www.xbitlabs.com/images/video/powercolor-x1900gt/tesout_hdr.gif

Außerdem ist das gerad mal ein Beispiel, wo die Karte TROTZ des günstigeren Preises fast genauso gut abschneidet! Jetzt klammert euch nicht nur an einem Game fest, das ist idiotisch! In der Realität wird mehr gespielt, zumal Oblivion schon älter ist!
Fast alle Benchmarks mit denen die X1800XT damals getestet wurde, sind schon 1-3 Jahre alt. Wie wäre es mal etwas zu nehmen, was nach Januar07 erschienen ist? :)

Auch ohne AA/AF ist die X1800XT einige Prozente schneller als die X1950Pro. Die X1950Pro ist einfach chancenlos, egal bei welcher Einstellung.

Das ist einfach nicht wahr und wird es nie sein.

es is ganz gleich ob de cpu schwach oder stark is...de x1800xt is immer schneller

Das stimmt nicht.

Gast
2007-06-24, 14:04:38
Wie wäre es mal etwas zu nehmen, was nach Januar07 erschienen ist? :)

Dann mach mal oder kram was hervor!

Gast
2007-06-24, 14:05:28
Dann mach mal oder kram was hervor!

Du könntest dich auch mal selbst betätigen. Würde uns allen etwas bringen. ;)

puntarenas
2007-06-24, 14:18:29
Jetzt klammert euch nicht nur an einem Game fest, das ist idiotisch! In der Realität wird mehr gespielt, zumal Oblivion schon älter ist!

Bei den ganzen Gast auf Gast-Postings blickt man ja mal wieder überhaupt nicht mehr durch, aber hier klammert sich niemand an einem Game fest. Oblivion wurde von "Gast" als Beispiel für die Überlegenheit einer X1950Pro in einigen Spielen angeführt und das habe ich widerlegt. Für die anderen Beispiele Anno1701 und NFS:Carbon habe ich leider keinen Bench gefunden, belegt hat "Gast" seine Behauptung aber auch nicht.

An und für sich wiederholen hier nur ein oder mehrere Gäste die immer gleiche Leier, dass eine X1950Pro bei moderneren Spielen einer X1800XT überlegen sein müsste. "Müsste" sie, ja, aber wo sind die Spiele und werden sie zu Lebzeiten der X19XX-Karten noch erscheinen oder werden wir die Shaderfeuerwerke ohnehin erst mit D3D10-Karten kommender Generationen erleben?

Ich weise nochmal darauf hin, dass es hier nicht darum geht, die X1950Pro schlecht zu reden. Es sind sehr gute Grafikkarten mit einem prima P/L-Verhältnis, die Frage ist doch nur, wo sie leistungsmäßig zu einer X1800XT stehen. Also muss sich also niemand zum Verteidiger berufen fühlen und Glaubensfragen wären wohl im Religionsforum besser aufgehoben, mich würden Benchmarks interessieren, gern auch welche, die eine Pro vorn sehen.

Majestic
2007-06-24, 14:24:26
Ich hab leider beim Googeln nicht interessantes zu diesen Thema gefunden. Am besten wäre ein Userreview ;-) Ich würde ja machen, doch leider beschränken sich meine aktuellsten Games immer noch auf BF2142 und Quake Wars.. :-(
Aber nichts desto trotz glaube ich nicht daran, daß sich eine X1950Pro im moment durchgehend dratisch von einer X1800XT absetzten kann. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Gast
2007-06-24, 14:27:04
Oblivion wurde von "Gast" als Beispiel für die Überlegenheit einer X1950Pro in einigen Spielen angeführt und das habe ich widerlegt.

Siehe:
http://www.xbitlabs.com/images/video.../tesin_hdr.gif
http://www.xbitlabs.com/images/video...tesout_hdr.gif

Dort ist die X1950Pro wieder schneller und das könnte sie nicht sein, wenn sie schlechter wäre... rein vom technischen Standpunkt betrachtet ist es nur logisch, das sie dort punktet.

Es gibt hier übrigens ne Benchmarkecke. Sucht dort doch mal nach Ergebnissen der beiden Karten! Da lässt sich sicher was finden.

Gast
2007-06-24, 14:27:56
Argh, der Link wurde abgeschnitten. Naja, oben funktioniert er ja. :)

Feuerpfote
2007-06-24, 14:30:22
hat denn niemand einen RB6:LV Bench zur Hand?

Hvoralek
2007-06-24, 15:10:29
Sieh es mal umgekehrt! Die Pro liegt nur unwesentlich hinter einer X1900XT zurück, wie soll da eine X1800XT (deutlich) schneller sein? :)Wenn die CPU keine Rolle spielt, sollte eine X1900XT etwa 1/3 schneller sein als eine Pro.

Siehe auch:
http://www.xbitlabs.com/images/video/powercolor-x1900gt/tesin_hdr.gif
http://www.xbitlabs.com/images/video/powercolor-x1900gt/tesout_hdr.gifDer Abstand hier liegt sogar bei 40 - 45%. Natürlich in höheren Auflösungen und nicht in XGA, wo offensichtlich der Prozessor erheblich bremst.

Der erste Test ist offenbar ein Innengebiet ("Imperial City Dungeon"), dass R520 sich da nicht von seiner besten Seite zeigt, ist klar (s.o.). Der zweite ist interessant: wirklich mal ein Oblivion- Außengebiet, bei dem R520 ebenfalls mäßig abschneidet. Leider gibt es keinen Screenshot davon, ich würde tippen, dass da ein Obliviontor den halben Bildschirm bedeckt (Das scheinen neben Wasser so ziemlich die einzigen komplexeren Shader in Außengebieten zu sein). Darauf, dass das keine für Oblivion gerade typischen Stellen sind, deutet aber auch die 7800GT hin, die etwa auf dem Niveau der X1800XT/ X1900GT liegt.

Jetzt klammert euch nicht nur an einem Game fest, das ist idiotisch! In der Realität wird mehr gespielt, zumal Oblivion schon älter ist!
Fast alle Benchmarks mit denen die X1800XT damals getestet wurde, sind schon 1-3 Jahre alt. Wie wäre es mal etwas zu nehmen, was nach Januar07 erschienen ist? :)Du hast doch selbst Oblivion als Beispiel genannt. Ansonsten kann ich mich Gast #63 nur anschließen: Wenn Du so überzeugt bist, dass R520 sich in Spielen aus diesem Jahr so blamiert, bringe bitte Beispiele, möglichst mit Benchmarks.

Das Anti- R520- Spiel schlechthin ist eigenlich seit längerem AoE III (http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2006/test_powercolor_radeon_x1900_gt/9/#abschnitt_age_of_empires_3). Das hat nun aber auch schon zwei Jahre auf dem Buckel.

Aus diesem Jahr und auch technologisch interessant ist hingegen Stalker (http://www.firingsquad.com/hardware/stalker_mainstream_3d_performance/page7.asp). Das ist nun leider nicht gerade dazu geeignet, Deine Meinung zu bestätigen (Die X1950 Pro liegt etwas hinter der X1800XT), stellt aber wohl auch keine großartigen Anforderungen an die PS.

Gast
2007-06-24, 16:12:01
Wenn Du so überzeugt bist, dass R520 sich in Spielen aus diesem Jahr so blamiert, bringe bitte Beispiele, möglichst mit Benchmarks.

Habe ich schon. Oblivion, AoE3. Wenn du Benchmarks dazu findest, dann auch NFS:Carbon.
Es gibt auch noch mehr, die werden aber kaum gebencht.

Deine Meinung zu bestätigen (Die X1950 Pro liegt etwas hinter der X1800XT)

Eben nicht. Bei all deinen Berechnungen hast du den Preis vergessen! Die Pro ist in jedem Falle günstiger und daher braucht sie gar nicht schneller sein. Selbst wenn sie gleichschnell ist, hat sie das bessere Preis-Leistungsverhältniss.

Es ist müßig über zwei nicht vergleichbare Produkte zu diskutieren.

X1800XT für 198€
http://geizhals.at/eu/a186197.html

Für den Preis bekomme ich aber auch schon ne extrem hochgetaktete Pro mit 590/770 MHz
http://geizhals.at/eu/a246645.html

Oder noch besser, eine vollwertige X1950XT 625/800 MHz:
http://geizhals.at/eu/a243435.html

Wo ist also der Vergleich?

Stormscud
2007-06-24, 16:25:08
Weiter vorne hat aber jemand geschrieben, dass er von gebrauchten Karten rede und nicht von Neuware, wo die X1800XT im Preis-/Leistungsverhältnis klar den kürzeren zieht ;)

Gast
2007-06-24, 17:39:40
Die X1800XT ist schon ein ganzes Stück schneller, wem man mal von der X1950Pro-GDDR4-Version absieht.

Hvoralek
2007-06-24, 18:28:02
Habe ich schon. Oblivion, AoE3. Wenn du Benchmarks dazu findest, dann auch NFS:Carbon.
Es gibt auch noch mehr, die werden aber kaum gebencht.Ähm: AoE III habe ich erwähnt. Aber das spielt ja für Dich eh wahrscheinlich keine Rolle, weil zu alt. Zu Oblivion habe ich mich oben schon geäußert, außerdem ist auch das nicht - wie von Dir gefordert - von 2007. Was macht Dich so sicher, dass NfS (übrigens Jahrgang 2006) von Arithmetikleistung so stark profitiert, wenn Du keine Benchmarks dazu kennst? Das gleiche gilt für die "noch mehr" Spiele.
Bisher gibt es i.W. AoE III. Dann noch Oblivion, bei dem je nach Fall die Pro in Außenmgebieten zwischen gleichauf und klar zurück liegt. Nennst Du das "Beispiele bringen, in denen R520 sich blamiert"?

Eben nicht. Bei all deinen Berechnungen hast du den Preis vergessen! Die Pro ist in jedem Falle günstiger und daher braucht sie gar nicht schneller sein. Selbst wenn sie gleichschnell ist, hat sie das bessere Preis-Leistungsverhältniss.

Es ist müßig über zwei nicht vergleichbare Produkte zu diskutieren.Wenn den Threadstarter das Verhältnis zwischen den beiden Karten interessiert, kann man das natürlich diskutieren. Dass die X1800XT im P-L- Vehältnis nicht zu empfehlen ist, wurde schon gesagt und glaube ich auch nicht bestritten. Was der TS damit anfangen möchte, ist seine Sache (gebrauchte Karten klingt aber plausibel).

Gast
2007-06-24, 20:39:20
Ähm: AoE III habe ich erwähnt.

Ändert nichts daran, das ich selbst daran dachte. ;)
Das war nämlich länger eine Domäne der X1900 Karten.

Zu Oblivion habe ich mich oben schon geäußert, außerdem ist auch das nicht - wie von Dir gefordert - von 2007.

Das habe ich auch gar nicht gesagt.
Ich sagte, das bei Games ab Januar07 klar sein sollte, welche die bessere Karte ist. Bei älteren ist das auch möglich, nur halt so nicht so wahrscheinlich.

Was macht Dich so sicher, dass NfS (übrigens Jahrgang 2006) von Arithmetikleistung so stark profitiert, wenn Du keine Benchmarks dazu kennst?

Verdrehe nicht die Wörter! Ich kenne Benchmarks dazu, ich weiß nur nicht mehr woher sie stammen.

Hvoralek
2007-06-24, 21:47:40
Ändert nichts daran, das ich selbst daran dachte. ;)
Das war nämlich länger eine Domäne der X1900 Karten.Wenn Du auf Anhieb an die R520- Peinlichkeit schlechthin gedacht hast, warum hast Du sie nie erwähnt? Na, auch egal.

Das habe ich auch gar nicht gesagt.
Ich sagte, das bei Games ab Januar07 klar sein sollte, welche die bessere Karte ist. Bei älteren ist das auch möglich, nur halt so nicht so wahrscheinlich.Das einzige Spiel aus diesem Jahr, zu dem ich hier bisher Werte gesehen habe, ist Stalker. Da ist nichts "klar".

Gast
2007-06-24, 21:49:44
Das einzige Spiel aus diesem Jahr, zu dem ich hier bisher Werte gesehen habe, ist Stalker. Da ist nichts "klar".

Und was hat ein Spiel mit tausend anderen zu tun?

Mich nervt es langsam, das nur diese idiotischen Shooter gebencht werden und alles andere für solche "Tester" gar nicht zu existieren scheint.

Hvoralek
2007-06-24, 22:01:22
Und was hat ein Spiel mit tausend anderen zu tun?

Mich nervt es langsam, das nur diese idiotischen Shooter gebencht werden und alles andere für solche "Tester" gar nicht zu existieren scheint.Es gibt schon Seiten, die zumindest auch ausgefallenere Spiele testen. Das Problem ist eher, dass die meisten nach Erscheinen des R580 recht schnell Die X1800er aus dem Testfeld geworfen haben.

Wie dem auch sei: Solange von Dir außer Behauptungen und dem Namen eines einzigen Titels (übrigens wie gesagt von letztem Jahr) rein gar nichts kommt, sehe ich hierin nicht mehr allzu viel Sinn. Ich hatte selbst damit gerechnet, dass die geringe Arithmetikleistung des R520 relativ schnell ein Problem werden würde, aber bisher scheint das wirklich eher selten der Fall zu sein.

Gast
2007-06-24, 22:44:19
Nennst Du das "Beispiele bringen, in denen R520 sich blamiert"?

Need for Speed Carbon ist da ganz gut, das scheint sehr gut mit der Shaderleistung zu skalieren. Eine X1600 XT kommt da schon fast an die X1800 GTO heran und eine X1950 Pro übertrifft klar die X1800 XT.


Q

Hvoralek
2007-06-24, 23:38:02
Need for Speed Carbon ist da ganz gut, das scheint sehr gut mit der Shaderleistung zu skalieren. Eine X1600 XT kommt da schon fast an die X1800 GTO heran und eine X1950 Pro übertrifft klar die X1800 XT.Gut möglich. Ich habe gerade selbst nochmal gesucht, finde aber keine Benchmarks mit R520. Hast Du genauere Zahlen?

Gast
2007-06-24, 23:51:41
Habe jetzt auch mal gesucht - und nix gefunden.

Kann sich da jemand bereiterklären zu testen?

deekey777
2007-06-24, 23:57:21
Need for Speed Carbon ist da ganz gut, das scheint sehr gut mit der Shaderleistung zu skalieren. Eine X1600 XT kommt da schon fast an die X1800 GTO heran und eine X1950 Pro übertrifft klar die X1800 XT.


Q

An dem "Q" sieht man, dass es Quasar irgendein Azubi der PCGH ist. :biggrin:;)
Ab hier: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=5285677#post5285677

reunion
2007-06-25, 09:37:56
Oder hier: http://www.elitebastards.com/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=193&Itemid=29&limit=1&limitstart=3

Hvoralek
2007-06-25, 09:41:10
Oder hier: http://www.elitebastards.com/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=193&Itemid=29&limit=1&limitstart=3Klasse. Vielen Dank!

Gast
2007-06-25, 17:10:10
Oder hier: http://www.elitebastards.com/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=193&Itemid=29&limit=1&limitstart=3

Außnahme, in 90% aller anderen Spiele ist die X1800XT schneller.

Thorin
2007-07-08, 00:17:52
die 1800xt kostet bei Alternate jetzt auch nur 129€
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=212965

Obwohl ich sehe grad das sie etwas niedrig getacktet ist.. scheint wohl die tacktraten einer xl zu haben oder die angaben von alternate sind falsch.