PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie HyperMemory deaktivieren?


terror001
2007-10-02, 23:29:05
Hallo,

es kommt ja so langsam in Trend bei Notebooks die GPU's mit eigenen VRam auszustatten und dann noch zusätzlich zB bei ATI mittels "HyperMemory" die GPU auf den Ram der CPU zugreiffen zu lassen, fals die 256 oder 512 MB eigenen VRam zu knapp werden.

Ich selber habe ein Toshiba Satellite mit einer ATI X1600 mit 256MB eigenen VRam + 256 MB vom Arbeitsspeicher mittels HyperMemory.
Kann ich dieses HyperMemory irgendwie abstellen? Wenn ich ein neueres Spiel starte, habe ich das gefühl das es sich freut 512 MB zu haben und es auch nutzt und dadurch erhebliche Performanceeinbußen hat wegen den langsameren Arbeitsspeicher.

Bei Mediamarkt ist gerade ein Notebook in der Werbung was eine Nvidia 8700GT drin hat. Mit 512MB VRam + über 1GB vom Arbeitsspeicher. Wer bitteschön lässt sich solch ein Schwachsinn einfallen und baut das auch noch? 512MB dürften wohl mehr als genug sein. Selbst meine 256MB würden locker ausreichen.

Wer kann helfen das HyperMemory zu deaktivieren?

lumines
2007-10-02, 23:49:42
müsste doch im treibermenü stehen oder?

C.D.B.
2007-10-02, 23:59:07
Ich würde eher auf einen entsprechenden BIOS-Eintrag tippen. ;)

Gast
2007-10-02, 23:59:14
Wozu willst du das deaktivieren? Wenn der VRAM knapp wird, holt sich die Grafikkarte auch ohne HM/TC die Daten aus dem normalen RAM. Mit HM/TC kann sie das eben direkt addressieren und effzienter nutzen - da geht dir nichts verloren.

terror001
2007-10-02, 23:59:38
müsste doch im treibermenü stehen oder?

Leider nicht. Ich habe auch schon in Google gesucht. Bis jetzt nix brauchbares ausser einen Vorschlag, das es eventuell im BIOS der Graka machbar wäre. Aber wie?

da geht dir nichts verloren
Sicher das da keine Leistung verloren geht?

Gast
2007-10-13, 17:39:45
Hallo,

bei meinem ASUS NB kann ich das im BIOS einstellen!

RavenTS
2007-10-13, 18:56:45
...
Sicher das da keine Leistung verloren geht?

Sollte ja eigentlich nicht. Hast du schonmal die diversen "Tuningtools" für die verschiedenen GraKa getestet (aTuner, RivaTuner,...), vielleicht geht da manches auch mit dem NB-Chip...