PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WinXP - SP3rc1 und die Kompatibilität?


Gast
2007-12-12, 20:22:09
Habt ihr vielleicht Probleme mit der Installation oder Funktion von Anwendungen?
Bis jetzt mußte ich leider feststellen: Purge will nicht mehr.

Streikt bei euch etwas anderes oder läuft Purge vielleicht?

@Sephiroth
Kein Problem.

Gast
2007-12-12, 21:23:22
edit:
Natürlich ist ein frisches Image vorhanden :) Es geht nur ums Testen.

Gast
2007-12-13, 00:12:07
Problem:
Sämtliche Realtek HD Chips gehen nicht :D KB888111 ist nicht dabei. Das sind doch die letzten Fuscher.

Wie kann man einen RC1 rausbringen mit dem fast kein onboard Sound mehr geht? Hammer :lol:

Gast
2007-12-13, 00:39:19
Wie kann man einen RC1 rausbringen mit dem fast kein onboard Sound mehr geht? Hammer :lol:
:crazy:

Übrigens, werden eigentlich auch mitgelieferte Treiber auf einen aktuellen Stand gebracht? Insbesondere für die gute alte SB Live 5.1 bringt XP von Haus aus ja nur den 2001-Treiber mit, gibt aber einen topaktuellen von 2002.

greeny
2007-12-13, 01:53:20
Übrigens, werden eigentlich auch mitgelieferte Treiber auf einen aktuellen Stand gebracht?
das würd mich auch mal interessieren... über das thema liest man überhaupt nichts... :(

Gast
2007-12-13, 02:29:58
Wie kann man einen RC1 rausbringen mit dem fast kein onboard Sound mehr geht? Hammer :lol:

Dir ist bekannt, was RC bedeutet?

Auf Produktivsystemen hat das nichts zu suchen. RC1 leitet für Microsoft die große Testphase ein. Es werden keine neuen Features mehr hinzugefügt, aber weiterhin noch Fehler gefixt...

Schnitzl
2007-12-13, 05:42:04
Dir ist bekannt, was RC bedeutet?

Auf Produktivsystemen hat das nichts zu suchen. RC1 leitet für Microsoft die große Testphase ein. Es werden keine neuen Features mehr hinzugefügt, aber weiterhin noch Fehler gefixt...
Um so unverständlicher, dass der Patch nicht integriert ist.

Gast
2007-12-13, 07:25:03
Um so unverständlicher, dass der Patch nicht integriert ist.
der patch ist ja nur nötig wenn man keinen ane dazumal treiber von realtek nutzt...

Gast
2007-12-13, 08:53:56
der patch ist ja nur nötig wenn man keinen ane dazumal treiber von realtek nutzt...
einen natürlich, nicht keinen ;)

Gast
2007-12-13, 14:07:50
Um so unverständlicher, dass der Patch nicht integriert ist.

Was ist daran unverständlich? Ich kann mich noch daran erinnern, das ein Realtek-Treiberpaket mir diesen Patch sogar automatisch installiert hat.

Da das SP3 aber noch in der Testphase ist, brauchen die natürlich auch noch keine Treiber dafür entwickeln, der 100 pro funktioniert. Das wäre sinnlos, denn schließlich kann sich noch etwas ändern bis zur final und dann wäre der geschriebene Treiber wieder nutzlos.

Gast
2007-12-13, 17:16:18
Dir ist bekannt, was RC bedeutet?
(...)
RC1 leitet für Microsoft die große Testphase ein. Es werden keine neuen Features mehr hinzugefügt, aber weiterhin noch Fehler gefixt...Du hast fett Ahnung oder? :uclap: Dir ist der Unterschied zwischen einer Beta und einem RC bekannt? RC ist der Release Candidat -> " Wir finden keine großen Fehler mehr. hilft uns den Rest zu finden."
RCs werden zu Finals, wenn keine nachvollziehbaren Fehler mehr gefunden werden.
Und jetzt frag ich extra dich nochmal. Wie kann MS eine Version rausbringen und es als RC nennenm, wenn mit ihr kein Realtek funktioniert? Das ist doch zum Gröhlen :D Es liegt übrigens am KB888111. Der ist nicht drin. Sie haben wohl einfach wiedermal geschlampt.

Auf Produktivsystemen hat das nichts zu suchen.Was du nicht sagst.

Welche aktuellen Treiber Leute? Man installiert doch eh die aktuellsten selber nach. Was hat das für Vorteile? Win installieren, Treiber installieren. war das je anders? Nächste Woche bringt wer auch immer einen neue Version eines Treibers und was nützt das alles dann?

Was immernoch Kacke ist, ist das SATA-Massaker. Das ist wirklich zum Kotzen. Das Schnittstelle ist was für den Anus. Das soll ein Ersatz für IDe sein? Mit IDE funktioniert es IMMER. Egal welches Board und Chipsätze. Es gibt wohl eine Art genereic IDE Treiber. Und das ist gut so.
Den 100% passenden installiert man ggbf. mit dem Chipsatztreiber nach.
Es läuft aber.

Und was ist 2007 und auch mit SP3 mit SATA oder ebenfalls Vista? Als wenn man einen exotischen SCSI-Host drin hätte. Ich sollDisketten oder sontwas zucken, bevor sich überhaupt etwas tun kann. Absolut lächerlich!

Gast
2007-12-13, 17:20:17
Da das SP3 aber noch in der Testphase ist, brauchen die natürlich auch noch keine Treiber dafür entwickeln, der 100 pro funktioniert. Das wäre sinnlos, denn schließlich kann sich noch etwas ändern bis zur final und dann wäre der geschriebene Treiber wieder nutzlos.Sehe oben. Du hast leider Null Plan. Es fehlt dem SP3 einfach (noch) der KB888111.

An den Schnittstellen oder sonstiger Umgebung hat sich überhaupt nichts geändert. Was soll Realtek denn da entwickeln, Schlaumeier? XPsp3 fehlt die Unterstützung einiger SP2-Eigenschaften was HD-Audio angeht. Wobei Realtek darauf auch 2.1 Ausgabe aufbaut. Es geht dann garnichts mehr. Realtek muß da aber überhaupt garnichts entwickeln und nachreichen

Quatsch nicht megaschlau so einen Dünnpfiff.

Gast
2007-12-13, 17:52:26
Du hast fett Ahnung oder? :uclap: Dir ist der Unterschied zwischen einer Beta und einem RC bekannt? RC ist der Release Candidat -> " Wir finden keine großen Fehler mehr. hilft uns den Rest zu finden."

Das sagte nicht ich, sondern Microsoft. Ich zitiere nur. In diesem Fall ists nunmal so, das die nur noch Fehler ausbessern. :P

Wie kann MS eine Version rausbringen und es als RC nennenm, wenn mit ihr kein Realtek funktioniert?

Weil RC nicht für Produktivsysteme gedacht sind und auch das SP2 brachte dieses Update noch nicht mit. Dennoch konntest du Realtek Karten nutzen.

Es liegt übrigens am KB888111. Der ist nicht drin. Sie haben wohl einfach wiedermal geschlampt.

Nö. Sie installieren nur nicht jeden Schrott, der sowieso nicht auf jedem System erforderlich ist.
Es reicht völlig, wenn Realteak im Releasetreiber den Hotfix mitinstalliert, Problem gelöst.

Du hast leider Null Plan.

Du solltest nicht von dir auf andere schließen.

Gast
2007-12-13, 18:21:58
Weil RC nicht für Produktivsysteme gedacht sindWas du nicht agst.

und auch das SP2 brachte dieses Update noch nicht mit. Dennoch konntest du Realtek Karten nutzen.Und jetzt geht es erstmal garnicht mehr .uup:

Nö. Sie installieren nur nicht jeden Schrott, der sowieso nicht auf jedem System erforderlich ist.
Es reicht völlig, wenn Realteak im Releasetreiber den Hotfix mitinstalliert, Problem gelöst.Betriebssystempatches in Treibern drin. Nö ist klar Meister.

Du solltest nicht von dir auf andere schließen.Keker frischer Spruch. Bravo :uuclap:

Gast
2007-12-13, 18:38:16
Betriebssystempatches in Treibern drin. Nö ist klar Meister.

Was bringts dir hier noch weiter zu diskutieren, wenn dir offensichtlich nicht bekannt ist, das es sich dabei um ein optionales Update handelt?
Bis jetzt hat es auch so funktioniert.

Selbstverständlich wird das nicht direkt integriert, ganz einfach weil es nicht auf jedem System vonnöten ist. Würden sie jeden noch so kleinen Hotfix für jede Evantualität in das Service Pack packen, wäre es nicht nur größer, es wäre auch weit schwieriger die Stabilität zu gewährleisten.
Ich hoffe wirklich, das du mal darüber nachdenkst, was du da eigentlich schreibst.

Deiner Aussage nach wäre es also richtig, jedes optionale Update zu integrieren, obwohl du es ihn in vielen Fällen gar nicht brauchst.
Dann frage ich mich, ob du auch (deiner These nach) als Creative-Soundkarten Besitzer die Updates von Realtek, Terratec und Co mitinstallierst, obwohl du sie praktisch niemals benötigst? :crazy:

Nun denn. Over and out.

JaDz
2007-12-13, 20:17:51
Für mich hört es sich aber so an, als ob sich das optionale Update (KB888111) nach dem SP3RC1-Setup gar nicht mehr installieren lässt. Dann nützt auch ein aktueller Realtek-Treiber nichts, da auch der höchstens den SP2-Hotfix enthält.

Gast
2007-12-13, 20:42:59
Für mich hört es sich aber so an, als ob sich das optionale Update (KB888111) nach dem SP3RC1-Setup gar nicht mehr installieren lässt.

Selbst wenn das der Fall sein sollte, so sehe ich das nicht als Problem an (nach dem SP2 liefen auch einige Anwendungen nicht...), deswegen ist ein RC ja zum TESTEN da. ;)

Dann nützt auch ein aktueller Realtek-Treiber nichts, da auch der höchstens den SP2-Hotfix enthält.

Mir wäre neu, das Realtek für RC extra Treiber anfertigt. Wartet doch erstmal den Release ab, dann werden auch, falls denn überhaupt nötig, angepasste Treiber folgen.

JaDz
2007-12-13, 20:55:12
Mir wäre neu, das Realtek für RC extra Treiber anfertigt. Wartet doch erstmal den Release ab, dann werden auch, falls denn überhaupt nötig, angepasste Treiber folgen.
Natürlich fertigt Realtek keinen Treiber extra für den RC. Ohne einen entsprechend angepassten – unter XP-SP3 installierbaren – Hotfix von Microsoft können sie das ja auch gar nicht. Logisch wäre es zumindest meiner Meinung nach gewesen, wenn Microsoft den Hotfix in das SP3 integriert hätte, genau wie das z. B. beim SP1 von Windows 2003 der Fall ist. Ob es sich hierbei nun um einen Bug oder ein "Feature" des RC handelt, sei dahingestellt, ich halte es für einen Bug.

Sterni
2007-12-13, 21:09:28
Und ich dachte das SP3 sei nichts anderes als eine Zusammenfassung aller Updates und Fixes die nach dem SP2 herausgekommen sind?
Also keine neuen Funktionen oder tiefer ins System eingreifenden Änderungen,keine neuen Treiber...es werden ja noch nicht mal IE und WMP auf den neuesten Stand gebracht...?

Gast
2007-12-13, 21:40:28
Was bringts dir hier noch weiter zu diskutieren, wenn dir offensichtlich nicht bekannt ist, das es sich dabei um ein optionales Update handelt?Sind optionale Updates die nach SP1 kamen nicht im SP2 enthalten?

Würden sie jeden noch so kleinen Hotfix für jede Evantualität in das Service Pack packenHotfix ist ein HotFIX. Was gibt es hier zu diskutieren?

wäre es nicht nur größer, es wäre auch weit schwieriger die Stabilität zu gewährleisten.Wie von SP1 nach SP2?

[quote]Ich hoffe wirklich, das du mal darüber nachdenkst, was du da eigentlich schreibst.[/quotest]Du redest Schwachfug :mad:

Gast
2007-12-13, 21:52:08
@JaDz in #18.

So sieht es aus. goldrichtig und fein niedergeschrieben. Danke. Hatte schon langsam vorgehabt HeldImZelt Sig aufzusagen.
Manche Leute können echt nichts außer ganz schlau dummes Zeug zu erzählen.

Gast
2007-12-13, 21:52:33
Problem:
Sämtliche Realtek HD Chips gehen nicht :D KB888111 ist nicht dabei. Das sind doch die letzten Fuscher.

Wie kann man einen RC1 rausbringen mit dem fast kein onboard Sound mehr geht? Hammer :lol:

wer sagt das Realtek HD Audio nicht mehr geht ?

hab den sp3rc1 gestern rauf, tönt aber nach wie vor alles

JaDz
2007-12-13, 23:50:12
wer sagt das Realtek HD Audio nicht mehr geht ?

hab den sp3rc1 gestern rauf, tönt aber nach wie vor alles
Da du anscheinend den entsprechenden Hotfix schon zuvor installiert hattest. Denn vor dem SP3RC1 ging der Sound bei dir bestimmt auch schon. Im RC1 ist er jedoch anscheinend weder enthalten, noch lässt er sich im Nachhinein installieren.

Gast
2007-12-14, 06:05:22
Sind optionale Updates die nach SP1 kamen nicht im SP2 enthalten?

Es sind nie alle Updates/Gerätetreiberupdates/Hotfixes im Service Pack enthalten, die erschienen sind. Nur die, die das System selbst betreffen.

Alle anderen werden extra, z.B. über Windows Update oder auf den Microsoft-Seiten angeboten. Es gibt nicht gerade wenige Fixes, die speziell bei einigen Anwendungen nötig sind.

Wie von SP1 nach SP2?

Ganz genau. Dort war es genau die gleiche Prozedur.

Du redest Schwachfug :mad:

Durch wiederholen wird es nicht richtiger.

Deine Kritik ist völlig unangebracht. Ein Release Candidate ist nunmal nicht für Produktivsysteme gedacht, da es Probleme verursachen kann.

Das "Problem", was hier genannt wird, stellt sich doch überhaupt nicht. Sobald das SP3 offiziell released wird, wird es angepasste Treiber geben und wer sagt dir überhaupt, das im SP3 noch ein spezielles Update nötig sein wird?

Realtek ist ein ziemlich großes Unternehmen, die beliefern Millionen von Kunden, bringen daher fast wöchentlich neue Treiber heraus. Glaubst du allen ernst, das sie nicht mit Microsoft im Kontakt stehen?

Gast
2007-12-14, 14:39:55
Deine Kritik ist völlig unangebracht. Ein Release Candidate ist nunmal nicht für Produktivsysteme gedacht, da es Probleme verursachen kann.Könntest du hier bitte endlich den grund nennen warum du das immer wieder erwähnst? Vielleicht verstehen wir es dann auch mal.

[@uote]Das "Problem", was hier genannt wird, stellt sich doch überhaupt nicht. Sobald das SP3 offiziell released wird, wird es angepasste Treiber geben und wer sagt dir überhaupt, das im SP3 noch ein spezielles Update nötig sein wird?[/quote]888111 ist kein extra Update für Realtek. In welcher Sprache kann man sich mit dir vernünftig unterhalten? Ich hätte noch englisch und schwedisch anzubieten.

Realtek ist ein ziemlich großes Unternehmen, die beliefern Millionen von Kunden, bringen daher fast wöchentlich neue Treiber heraus. Glaubst du allen ernst, das sie nicht mit Microsoft im Kontakt stehen?Das hab ich mich diesjahr schonmal gefragt. Als die ersten NV/ATI Treiber für die Final von Vista rauskamen. Die beliefern zigmilionenfach :uclap:

Gast
2007-12-14, 15:50:08
Das hab ich mich diesjahr schonmal gefragt. Als die ersten NV/ATI Treiber für die Final von Vista rauskamen. Die beliefern zigmilionenfach :uclap:

Es gab rechtzeitig Treiber, das ist die Hauptsache.

Das lässt sich auch nicht wirklich mit diesem Fall vergleichen. Grafikkarten sind weit komplexer und neben dem neuen OS war es eine komplett neue Architektur von NV / ATI, mit denen sie noch keinerlei Treiber-Erfahrung unter Vista hatten...

Gast
2007-12-14, 16:35:10
Es gab rechtzeitig Treiber, das ist die Hauptsache.:lol:

Das lässt sich auch nicht wirklich mit diesem Fall vergleichen. Grafikkarten sind weit komplexer und neben dem neuen OS war es eine komplett neue Architektur von NV / ATI, mit denen sie noch keinerlei Treiber-Erfahrung unter Vista hatten...Quatsch doch nicht wieder dumm rum. Meinst du ATI und NV erhalten die ersten Spezifikationen und Betas erst mit einem letzten RC2?

KB888111 ist immernoch kein extra Update für Realtek. Dafür funktioniert RC1 mit kaum einer onbaord Soundlösung. Akzeptiere es.

Gast
2007-12-19, 04:01:13
Bei Cb gibts den deutschen 3264. Hat das schon jemand bezüglich auf diese Probleme getestet? sonst seht es als Hinweis an ;)
Ich machs mal morgen probeweise wieder drauf.

Gast
2007-12-19, 07:38:12
Quatsch doch nicht wieder dumm rum.

Danke, gleichfalls. :up:

Meinst du ATI und NV erhalten die ersten Spezifikationen und Betas erst mit einem letzten RC2?

Du hast offensichtlich keinen Schimmer von Treiberentwicklung.
Ein komplett neue Architektur, mit denen weder ATI noch NVIDIA Erfahrung hatten zu bauen und das gleich unter einem komplett neuen OS, das erst Monate später als Final den Massenmarkt erreicht, ist wahrlich kein Kinderspiel. Viele Fehler treten unter Testbedingungen gar nicht auf, es ist etwas gar anderes, Treiber für 100 Mio User zu entwickeln, als für 10000 in einer Testumgebung.

KB888111 ist immernoch kein extra Update für Realtek.

Habe ich nie gesagt. Du solltest genau lesen.

Es ist aber auch nicht bei jeder Soundkarte notwendig.

Dafür funktioniert RC1 mit kaum einer onbaord Soundlösung.

Stimmt nicht, nur weil du nichts anderes kennst...

Akzeptiere es.

Nö, Unwahrheiten akzeptiere ich ganz sicher nicht. :P

Schon ein wenig lächerlich wie du hier argumentierst. Du beschwerst dich, das Testsoftware nicht richtig funktioniert, dabei ist sie ja gerade zum testen da und für den EINSATZ gedacht. Wie wäre es, wenn du mit allen 3DC-Usern eine Wette über 100€ abschließt, das es nach Release der Final keine Probleme mit Onboardchips geben wird und Treiber bereitstehen? Na?

JaDz
2007-12-19, 09:59:01
Könntet ihr die Streitereien lassen und das ganze mal mit der aktuellen Version testen? Siehe:

Bei Cb gibts den deutschen 3264. Hat das schon jemand bezüglich auf diese Probleme getestet? sonst seht es als Hinweis an ;)
Ich machs mal morgen probeweise wieder drauf.

Oder direkt im Download-Center von MS:

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=75ed934c-8423-4386-ad98-36b124a720aa

Gast
2007-12-19, 12:23:53
Du hast offensichtlich keinen Schimmer von Treiberentwicklung.
Ein komplett neue Architektur, mit denen weder ATI noch NVIDIA Erfahrung hattenQuatsch nicht rum. Die beiden hatten schon die letzte Alpha zur Verfügung gehabt. Weißt du wann die rauskam?? Das war über ein 1 Jahr vor dem Release.

Gast
2007-12-19, 12:24:51
Könntet ihr die Streitereien lassen und das ganze mal mit der aktuellen Version testen?Ja haben du gemacht? :) Ich kann erst heute Abend :(

JaDz
2007-12-19, 16:08:32
Ja haben du gemacht? :) Ich kann erst heute Abend :(
Ja, jetzt habe ich es probiert. Gleiches Problem wie im vorigen Build. Das HD-Audio-Update muss immer noch von Hand entpackt und dann über den Gerätemanager installiert werden.

Gast
2007-12-20, 03:46:16
Das HD-Audio-Update muss immer noch von Hand entpackt und dann über den Gerätemanager installiert werden.Davon hab ich garnichts mitbekommen :( Link und eine kurze Anleitung?

Gast
2007-12-20, 08:59:18
Quatsch nicht rum. Die beiden hatten schon die letzte Alpha zur Verfügung gehabt. Weißt du wann die rauskam?? Das war über ein 1 Jahr vor dem Release.

Es existiert weder ein Final-Servicepack, noch ein Finaltreiber. Aber das checkst du offensichtlich nicht und stattdessen laberst du hier dumm rum.

An deiner Stelle würde ich erstmal das Release abwarten und dann erst das Maul aufreißen. Sonst kommt ja nur grütze raus.

JaDz
2007-12-20, 09:10:00
Davon hab ich garnichts mitbekommen :( Link und eine kurze Anleitung?
Man entpackt die .exe in einen Ordner (z. B. per 7-Zip). Wichtig ist einzig der Unterordner "commonfiles". Darin ist der entsprechende Treiber enthalten, den man dann per Gerätemanager installieren kann. Danach noch ganz normal den Realtek-Treiber installieren und schon gehts.

Gast
2007-12-20, 14:15:25
Es existiert weder ein Final-Servicepack, noch ein Finaltreiber.Meinst du jetzt Vista oder XP? Du labberst hier dauernd durcheinadner. Bei Vista gebe ich dir Recht. Das ist wirklich so.

An deiner Stelle würde ich erstmal das Release abwarten und dann erst das Maul aufreißen. Sonst kommt ja nur grütze raus.Zeig mir den Weg. Ich werde dir folgen.

Gast
2007-12-20, 14:16:49
Man entpackt die .exe in einen Ordner (z. B. per 7-Zip). Wichtig ist einzig der Unterordner "commonfiles". Darin ist der entsprechende Treiber enthalten, den man dann per Gerätemanager installieren kann. Danach noch ganz normal den Realtek-Treiber installieren und schon gehts.Ja. WELCHE Exe?

Hat man im Gerätemanager nach dem SP3rc1 Fragezeichen? Oder wie läuft das?

JaDz
2007-12-20, 15:04:37
Ja. WELCHE Exe?
Ups, die vom Hotfix (KB888111) meinte ich. Gibts z. B. hier (http://download.fujitsu-siemens.com/download/ShowDescription.asp?SoftwareGUID=13C0A34A-D379-4F8D-B8EF-BDCBCFDCD88F). Oder im Realtek-Treiber integriert.
Hat man im Gerätemanager nach dem SP3rc1 Fragezeichen? Oder wie läuft das?
Das Problem besteht nur, falls vor der SP3-Installation der KB888111 noch nicht installiert war. Und somit auch kein Sound-Treiber. Man hat also vor wie nach der SP3-Installation ein Fragezeichen. (PCI-Device oder so)

Gast
2007-12-20, 16:08:34
Kann nicht sein. Ich installiere den Sp3rc1 über ein vollfunktionsfähiges XP mit Realtek Sound und ab da geht kein Soundplayer mehr.

Es sieht eher so aus als wenn die Dateien von SP3 die des Update als neuere ersetzen würden, besitzen aber nicht 100% ihre Funktionalität.

JaDz
2007-12-20, 17:59:22
Kann nicht sein. Ich installiere den Sp3rc1 über ein vollfunktionsfähiges XP mit Realtek Sound und ab da geht kein Soundplayer mehr.
Gerade hab ich das genau auf dem Weg nochmals getestet: XPSP2 installiert -> Realtek-Treiber (1.83) installiert (hier wird während der Installation der KB888111 mitinstalliert) -> Sound OK -> SP3RC -> Sound immer noch OK, keine Fragezeichen im Gerätemanager. Keine Ahnung, was bei dir da schief läuft.

Es sieht eher so aus als wenn die Dateien von SP3 die des Update als neuere ersetzen würden, besitzen aber nicht 100% ihre Funktionalität.
Der SP3RC enthält keine Dateien bezüglich HD-Audio.

FireFrog
2007-12-20, 18:03:43
Habe es gestern installiert und bisher keine Probleme weder mit Treiber oder sinst etwas, läuft alles rund:)

Gast
2007-12-20, 19:13:53
geht das nur mit 32-bit oder läuft das auch auf WIndows X64?

JaDz
2007-12-20, 19:52:03
geht das nur mit 32-bit oder läuft das auch auf WIndows X64?
Nur mit 32-bit. XP-x64 hat erst im Februar ein Service Pack erhalten. Da es auf Windows 2003 Server basiert, unterliegt es auch dessen Update-Zyklus.

Gast
2007-12-20, 22:27:31
Irgendwelche Probleme mit USB-Sticks oder anderen USB-Medien? Bekomme mit dem 3244 0x00..07E mit einem USB-Stick.
Kann dadurch auf der Testmaschine nicht den 3264 testen und hab keinen bock auf ein Image oder Neuinstallation.

Es ist nur eine Frage also :)

feflo
2007-12-20, 22:53:10
Also ich hab nu schon seit 1 - 2 Wochen das SP3 RC1 drauf und hab noch keine Probleme gehabt mit USP Speichermedien. Mit keiner Externen Festplatte oder anderen USP Speicherzeugs.

Alles okbei mir.

Gast
2007-12-21, 00:38:21
Der SP3RC enthält keine Dateien bezüglich HD-Audio.Egal welche Probleme es mit Realtek und Konsorten mit dem ersten RC1 gab, sie sind im v3264 behoben! :D

Rennt wirklich wie ne abgesenkte Sau! Ich freu mich voll auf das Release.

Gast
2007-12-21, 00:52:00
v3264
Auch die Probleme mit dem usbhub.sys und einigen älteren wie neueren Chipsatztreibern sind behoben

Ebenfalls sind die Probleme mit dem Patchen der uxtheme.dll bzw. allgemein mit nicht-MS-Themen offensichtlich von der Welt!

Hammer Job. Ich glaube die lesen hier mit ;) Ich hoffe nur, daß sie uns mit dem Release dann nicht verarschen :(

JaDz wie sieht die Ereignisanzeige auf deinem Testsystem aus? Unverdächtig?

Gast
2007-12-21, 02:03:49
Weiß jemand, ob man die SP3rcs für das Release deinstallieren muß oider bügelt sich das drüber?
Ich weiß garnicht mehr wie das beim SP2 war.

greeny
2007-12-21, 08:51:53
Weiß jemand, ob man die SP3rcs für das Release deinstallieren muß oider bügelt sich das drüber?
Ich weiß garnicht mehr wie das beim SP2 war.
hab inzw paar mal gelesen, dass man's vorher deinstallieren müsste... aber nix offizielles... nur user-kommentare...

Gast
2007-12-22, 23:10:33
also bisher war Crysis auf XP und X64 ja haargenau gleich schnell.....jetzt heisst es ja, dass XP SP3 angeblich schneller sein soll als XP SP2......trifft das auch auf die FPS bei Crysis zu?
b.z.w.....ist jetzt XP SP3 schneller als X64 bei crysis?

Gast
2007-12-23, 00:13:54
Dann weiß ich nicht wo du das her hest. Bis auf diesen einen "Officetest" der einen nackten SP2 vergleicht, habe ich keine großartigen Benchmarks gesehen.

Das System fühlt sich zwar wie auch jemand auf nLite sagte mit dem SP3 3264 bisschen "leichtfüßiger" an, aber liefert nicht mehr Leistung mit Anwendungen die rohe Power brauchen. Es macht eine CPU nicht schneller als sie wirklich ist.

muh-sik
2007-12-23, 01:05:02
Ist zwar OT, aber gut das mich das als XP64 Nutzer alles nicht kratzt :-)

Gast
2007-12-23, 01:33:52
Ist zwar OT, aber gut das mich das als XP64 Nutzer alles nicht kratzt :-)Falls das alles bei dir ohne Probleme läuft, dann kann ich dich in dieser Ära milchiger Fensterrahmen nur beneiden :usad:

captainsangria
2008-02-26, 06:48:13
so, sp3 rc2 ist wieder runter.
der computer lief so zäh damit, außerdem ließ er sich nicht normal ausschalten sondern hat sich bei der runterfahr-prozedur jedesmal aufgehängt. (y)