PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WinXP - Absturz + Bluescreen


tobife
2007-12-29, 19:45:04
Nachdem ich ewig keine Probleme mit XP hatte, häufen sie sich jetzt. Nach dem Problem mit dem IE habe ich ein neues. XP stürzt mit einem Bluescreen ab. Dort steht dann, daß es Probleme mit dem "Memory Management" gibt. Ich soll neuinstallierte Hard- und Software deinstallieren und neu installieren. Nur: In den letzten Monaten wurde nichts verändert.:|
Was kann ich jetzt noch tun?


tobife

Gast
2007-12-29, 19:54:42
Wenn ich mir die Fehlerbeschreibung so durchlese, dann gibt es nur 2 Möglichkeiten:

1.
Eine Hardwarekomponenten dankt langsam aber sicher ab!

2.
Ein taktischer Schritt um sich ohne allzugroßen Gesichtsverlust in wenigen Tagen oder Wochen als Vistauser zu outen. Ging garnichts mehr, und halt mal geguckt und der SP1rc läuft schon ganz anders, ich bleib dann vorerst dabei usw. usw. ;)

tobife
2007-12-29, 20:07:59
Vista läuft seit einigenTagen parallel auf dem Rechner. Ohne Problerme.:|
Darum würde ich ein Hardwareproblem ausschließen.


tobife

Lokadamus
2007-12-29, 21:03:06
Nur: In den letzten Monaten wurde nichts verändert.:|
Was kann ich jetzt noch tun?mmm...

Also hast du deine Kiste seit Monaten nicht mehr gepatcht. Virenscanner wird wohl auch nur aus Langeweile gestartet und Updates kennt er eh nicht.

Browsercache und ähnliche Sachen mal geleert?

Gast
2007-12-29, 21:23:37
Vista läuft seit einigenTagen parallel auf dem Rechner.Hab ich mir schon gedacht ;)

Ohne Problerme.:|
Darum würde ich ein Hardwareproblem ausschließen.Vielleicht ist es ein Softwareproblem und vista läuft nicht ganz so parallel wie gedacht?

Ja nun, dann löse die XP-Installation auf. Bleibt dir ja eh nichts anderes übrig. Sehe ich auch so. Der Fehler wird unauffindbar bleiben ;)

tobife
2007-12-30, 23:09:49
mmm...

Also hast du deine Kiste seit Monaten nicht mehr gepatcht. Virenscanner wird wohl auch nur aus Langeweile gestartet und Updates kennt er eh nicht.

Browsercache und ähnliche Sachen mal geleert?


Der Browsercache usw. ist geleert. Der Virenscanner ist aktuell. Patches von MS sind auch drauf. Nur: Kann einer der Patches von MS oder der Virenscanner (Antivir) solche Probleme bereiten?


tobife

Exxtreme
2007-12-30, 23:36:29
Lass mal memtest86 über die Kiste laufen. Speicherfehler sind meist sehr fies.

tobife
2007-12-31, 01:08:22
Hm. Nach 8 Min. behauptet Memtest86 das über 20000 Fehler vorhanden sind. Nur: Warum habe ich mit Vista kein Problem?:confused::|


tobife

tobife
2007-12-31, 03:01:44
Update:

Es ist ein (oder sogar beide) Riegel Ram, der Anfang 2007 in den Rechner kam. Nachdem die zwei Riegel raus waren, zeigte Memtest nach den 8 + x Minuten keine Fehler an.


tobife

Exxtreme
2007-12-31, 09:24:47
Hm. Nach 8 Min. behauptet Memtest86 das über 20000 Fehler vorhanden sind. Nur: Warum habe ich mit Vista kein Problem?:confused::|


tobife
Wie gesagt, RAM-Fehler sind verdammt fies und können sowas auslösen, daß OS 1 problemlos läuft und OS 2 nicht mehr. Hängt davon ab wie oft der defekte Bereich benutzt wird.

tobife
2007-12-31, 12:41:12
Wie gesagt, RAM-Fehler sind verdammt fies und können sowas auslösen, daß OS 1 problemlos läuft und OS 2 nicht mehr. Hängt davon ab wie oft der defekte Bereich benutzt wird.


Es ist def. mindestens einer der zwei Ram-Riegel. Seitdem die raus sind, läuft die Kiste ohne Probleme. Ich war auch schon bei meinem Händler. Leider war nur eine Aushilfe da, die nicht sehr kompetent ist.;( Ich muß Mittwoch nochmal hin.


tobife.