PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WinXP - USB Stick formatieren?!


Gast
2008-02-03, 12:02:10
Hi!
ich habe hier einen USB stick, welcher im "eingesteckten" zustand, 2 partitionen vorweist. problem dabei ist nur, ich brauche einen usb stick der nur 1 partition hat.
formatieren usw hat nix geholfen, da ich ja nur die jeweilige partition formatieren kann.

wie kann ich jetzt beide partitionen zu einer verschmelzen?


lg

Gast
2008-02-03, 12:51:20
Durch Neupartitionieren des Sticks.

iDiot
2008-02-03, 12:52:19
In der Datenträgerverwaltung von Windows ganz einfach zu bewerkstelligen -> Beide alten Partitionen löschen und eine neue erstellen.

Absorber
2008-02-03, 12:54:56
In der Datenträgerverwaltung von Windows ganz einfach zu bewerkstelligen -> Beide alten Partitionen löschen und eine neue erstellen.

Bei mir geht das nicht. Für USB-Sticks ist die Option nicht aktiviert.

Gast
2008-02-03, 13:01:28
Bei mir geht das nicht. Für USB-Sticks ist die Option nicht aktiviert.


bei mir auch nicht...das war ja auch mein erster versuch .-/

Thomas(:
2008-02-03, 15:27:32
Schieb eben schnell ne Linux Live CD rein und verwende

fdisk /dev/disk/by-id/deinusbstick
p (Nachschauen ob das wirklich dein USB-Stick ist)
d 1
d
n p <enter> <enter>
w

Fertig.

Absorber
2008-02-03, 16:20:33
Blöde Frage: Funzt der Stick danach ohne Probleme unter Windows? Ich hab da beim Suchen ein paar sehr seltsame Aussagen bezüglich "Windows kann das gar nicht" gelesen und hab deswegen mal die Finger stillgehalten. Hat das schon jemand getestet?

Sterni
2008-02-03, 16:43:09
Ansonsten "USB Disk Storage Format Tool" benutzen.
Klick (http://www.chip.de/downloads/USB-Disk-Storage-Format-Tool-2.0.6_23418669.html)
Geht wunderbar.

Thomas(:
2008-02-03, 16:52:43
Blöde Frage: Funzt der Stick danach ohne Probleme unter Windows? Ich hab da beim Suchen ein paar sehr seltsame Aussagen bezüglich "Windows kann das gar nicht" gelesen und hab deswegen mal die Finger stillgehalten. Hat das schon jemand getestet?

Also ich hab auf meinem USB Stick 2 Partitionen, die eine NTFS (wird auch unter Windows ganz normal gemountet beim einstecken) und eine ext die ich unter Linux auch noch mounte. Klappt wunderbar.

Aber wenns dazu ein tolles Windowstool gibt, würd ich das empfehelen, wenn man fdisk falsch anwendet zerschiesst man sich eventuell noch ausversehen die Partitionstabelle einer Festplatte.

Sterni
2008-02-03, 16:59:51
Eigentlich müsste man mit GParted auch einen USB Stick partitionieren und formatieren können?

sei laut
2008-02-03, 17:33:26
Eigentlich müsste man mit GParted auch einen USB Stick partitionieren und formatieren können?
Klar, geht. Solang man davon nicht gerade bootet. (ich kenn jemanden, der das versucht hat, daher... X-D)