PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Linkshändermaus mit Kabel


Zombile
2008-02-27, 01:08:02
Hallo zusammen,

suche eine schöne Maus, die symmetrisch, also auch für mich Linkshänder geeignet, ist und kabelgebunden sein sollte. Was könnt ihr mir da empfehlen? Bis 70 €...

Mfg,
Zombile

Stanger
2008-02-27, 05:17:59
Hallo,
Razer Diamondback wäre meine Empfehlung.

mfg
Stanger

Siegfried
2008-02-27, 06:38:54
meine auch

Zombile
2008-02-27, 12:15:43
Danke! http://geizhals.at/deutschland/?fs=Razer+Diamondback&x=0&y=0&in= Aber was gibts da für Unterschiede zwischen denen außer der Farbe, einige haben noch nen "3G" im Namen.

Mfg,
Zombile

teh j0ix :>
2008-02-27, 12:18:49
Danke! http://geizhals.at/deutschland/?fs=Razer+Diamondback&x=0&y=0&in= Aber was gibts da für Unterschiede zwischen denen außer der Farbe, einige haben noch nen "3G" im Namen.

Mfg,
Zombile

3G ist die Neue, sprich das refresh

Zombile
2008-02-27, 12:27:18
Also ist die 3G besser? Is nämlich billiger...

teh j0ix :>
2008-02-27, 12:32:56
Jo hat afaik den Death Adder Sensor drin :uponder: ist aufjedenfall wieder Infrarot, werden sich denk ich nicht großartig was geben/nehmen und mit der normalen Diamondback bin ich mehr als zufrieden :)

Zombile
2008-02-27, 12:42:03
Ok, nehm jetzt die 3G. Brauch man dazu nen Mauspad, oder lässt die sich auch so gut betreiben?

Hucke
2008-02-27, 12:59:20
Mal vom Preis abgesehen, wie ist denn die Lachesis so? Sieht ja auch nach linkshändertauglicher Maus aus. Meine M$ Lasermouse 6000 ist irgendwie nicht so der Hit, zumindest die Seitentasten sind Mist.

Gast
2008-02-27, 13:06:59
Logitech G1 wäre auch noch eine gute alternative für Linkshänder...

Unfug
2008-02-27, 13:22:41
Der Thread kommt mir entgegen. Ich arbeite derzeit mit einer PS2 Kugelmaus, weil meine alte den Geist aufgegeben hat.

Ich hatte eigentlich den Wunsch einer drathlosen Maus.
Da gab es mal die Logitech MX 610 für Linkshänder, die aber wohl ein absolut beschissenen Treiber haben soll. Man braucht quasi Sichtkontakt, damit die Maus einwandfrei funktioniert. Und dann hab ich noch eine von Cherry gesehen. (Mhh namen weiß ich grad nicht). Die hatte aber auch irgendwas negatives. Ich habe von einem Freund auch schon eine alte Razor Diamondback bekommen (Kabel) mit der komme ich überhaupt nicht klar. Da braucht man nur mal leicht anzustupsen und schon ist man am anderen Ende des Desktops. Trotz Treiber und so weiter. Entweder ist die auch defekt, oder "richtige" Gamer brauchen sowas.

Also liebe Linkshänder. Habt ihr auch eine Empfehlung für was "kabeloses"?.
Eigentlich hätte ich ja auch mal gern sowas ergonomisches.

Gruß

Feuerpfote
2008-02-27, 13:32:26
meine Empfehlung: Logitech G3. Eben weil sie deutlich leichter als die Razer Mäuse sind und sie sich imo auch erheblich besser anfühlt und bewegen lässt. Dazu dann noch eine Mousematte, z.b. das maxxpad.
Was soviel bedeuten soll: Mäuse sind Geschmackssache, "erfühle" sie am besten beim Dealer deines Vertrauens.

teh j0ix :>
2008-02-27, 13:32:30
Ich habe von einem Freund auch schon eine alte Razor Diamondback bekommen (Kabel) mit der komme ich überhaupt nicht klar. Da braucht man nur mal leicht anzustupsen und schon ist man am anderen Ende des Desktops. Trotz Treiber und so weiter. Entweder ist die auch defekt, oder "richtige" Gamer brauchen sowas.


öööhm entweder in den Windowseinstellungen die Sens über Mittel stehen oder Mausbeschleunigung an ... schneller als ne Standard Maus ist aufgrund der hohen Auflösung auch normal, kann man aber ja bestens über die on-the-fly sens Verstellung ändern ;)

@RainingBlood gut das ist geschmackssache, die Maus ist allerdings durchaus empfehlenswert für Rechts- sowie Linkshänder

Zombile
2008-02-27, 14:06:45
Hm,
also hab momentan ne Logitech MX 310, die allerdings langsam schrott geht. Von den FOtos her zu urteilen scheinen die G1 und G3 ungefähr dasselbe FOrmat zu haben. Die MX 310 is mir aber n bissl zu klein. Deswegen denke ich, sind die Razor eher was für mich. Möchte mich Hucke nochmal anschließen und fragen, ob sich die 4000 dpi der Lachesis auswirken, oder ob man da das Geld nur zum Fenster rausschmeißt? Was hat die sonst noch für Vorteile? Ach ja, und was is bei Mauspads empfehlenswert? (Möcht da wirklcih nicht zu viel ausgeben...) Bin kein Hardcorezocker (mehr), deswegen bezweifel ich ob ich überhaupt nen Pad brauch...

Feuerpfote
2008-02-27, 14:11:22
die 4000dpi kannste knicken. Mit Mausmatte arbeitet es sich angenehmer. Das maxxpad kostet um die 12€ und hält supi lange.

Zombile
2008-02-27, 14:53:46
Bestell bei caseking, da gibts die maxxpads nicht, dafür eine SPeedpad von COMPAD, leider aber orange, ansonsten zB Everglide, sind die auch gut?

iLLn3ss
2008-02-27, 15:01:54
steelpad QcK

teh j0ix :>
2008-02-27, 15:02:01
Bestell bei caseking, da gibts die maxxpads nicht, dafür jede menge andere - welches könnt ihr mir denn noch empfehlen?
http://geizhals.at/deutschland/a128056.html
SteelSeries Qck+

Lachesis könnte nur aufgrund der Form vielleicht besser sein, hatte sie bisher noch nicht in der Hand.

Zombile
2008-02-27, 15:05:56
Danke, superschnelle Antwort! Dann kann ich jetzt bestellen-

wollev45
2008-02-27, 15:09:12
Hab die Maus auch auf der linken Seite liegen :D

Razer Diamondback, kann ich nur Empfehlen.
Hab dazu noch ein "Glas Mauspad mit dem mit dem Mousebungee dran".
Mittlerweile auch schon fast 5 Jahre alt und top in Schuss !

Malachi
2008-02-27, 15:12:46
Kann empfehlen:
Logitech G3
Razer Lachesis (funktioniert endlich astrein, dank Firmware)

Zombile
2008-02-27, 15:17:40
Danke, aber ist jetzt die Diamondback 3G in rot geworden, dazu ein Steelpad QcK+!
Den Aufpreis von 25 € waren mir die 2 Tasten mehr und die höhere dpi-Zahl nicht wert... Mal sehn, wenn mir die Diamondback ergonomisch nicht passt, kann ich sie immer noch umtauschen.

Mfg,
Zombile

Zombile
2008-02-28, 01:31:12
Was mir grad einfällt, an die andern Linkshänder hier: Welche Tastenkombi benutzt ihr in Shootern? Benutz meistens üöä#, leider geht das net immer, dann uhjk . wie stehts bei euch?

0815
2008-02-28, 02:04:51
Was mir grad einfällt, an die andern Linkshänder hier: Welche Tastenkombi benutzt ihr in Shootern? Benutz meistens üöä#, leider geht das net immer, dann uhjk . wie stehts bei euch?

also ich bin auch linkshänder :)

mäuse von razer habe ich schon fast alle gehabt.

diamondback, copperhead und nun die lachesis.

sind alles gute mäuse blos mit der copperhead hatte ich 2 probs. 1. die tasten klappern (hatte 2 stück von der) und 2. eine hatte ne macke am mausrad.

zu deiner frage, bei shootern nehme ich die pfeiltasten nebem den numerusblock.

ps: @malachi266 wo gibt es die neue firmware von der lachesis? war gerade auf der razer seite und da gibt es nur jeweils firmware und treiber als v1.00 und die habe ich auch beide druff.