PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie sieht der Arbeitslosensupport im Ausland aus?


Luke Undtrook
2008-03-17, 15:15:02
Der Fred soll dem internationalen Erfahrungsaustausch CH/A/DK/BENELUX/US/UK/Whateverland dienen.

Also eigene Erfahrungen oder von Bekannten/evtl. Vergleiche zu Deutschland, Leistungen, Rechte & Pflichten, Häufigkeit der Vermittlungsangebote vom ArbAmt, (Wartezeit auf) Schulungen & Fortbildungen, welcher Anteil des letzten Gehaltes, wie lange, wird Zeitarbeit vermittelt

Zwergi
2008-03-17, 17:54:21
wtf?

IVI
2008-03-17, 17:57:31
An dieser Stelle sei dem Nutzer "Zwergi" komplett beigepflichtet.
Als Ergänzung soll noch ein "Wh0t?" herhalten.

Madman123456
2008-03-17, 18:08:06
Meine Vorredner scheinen den Sinn des Freds nicht ganz zu begreifen.
Wie sieht die Arbeitslosendurchfütterung in anderen Ländern im Vergleich zur hiesigen aus?

Zwergi
2008-03-17, 18:09:04
sowas geht? :eek:

IVI
2008-03-17, 18:10:50
deine vorrender amüsieren sich über den naiven ansatz. wenn das ernst gemeint sein soll, dann muss schon ne grundlegende gliederung her. bis dato müsste man nämlich alles operationaliseren, was, wie die vergangenheit zeigt, eh nur in nem chaos hier endet.

Lemon Wolf
2008-03-17, 18:31:37
Gibt vielleicht auch konstruktive Antworten dazu? Wen ich darüber bescheid wüßte würde ich auch was dazu beitragen. Mich interessiert das ebenfalls was der Threadstarter gefragt hat.

Alexander
2008-03-17, 18:44:38
Gibt vielleicht auch konstruktive Antworten dazu? Wen ich darüber bescheid wüßte würde ich auch was dazu beitragen. Mich interessiert das ebenfalls was der Threadstarter gefragt hat.
Er fargt nach 1000 Dingen auf einmal. Wie soll man darauf antworten können ohne ein Buch mit 1200 Seiten zu verfassen?

LOD
2008-03-17, 20:25:48
Mich würds auch interessieren .... also her mit den Antworten....

Panasonic
2008-03-17, 20:49:50
Die Frage ist doch recht deutlich gestellt?! LEider kenne ich keine Antowrten.

Zwergi
2008-03-17, 21:27:24
Wurde das net abgeschafft, nachdem sich n paar Faulenzer nen sonnigen im Süden gemacht haben? Ganz dunkel dämmert mir da was...

Gunaldo
2008-03-17, 21:34:33
florida rolf? :D

Avalance
2008-03-17, 21:36:54
Ich glaub der Fredstarter meint, wie es aussieht wenn er in ein anderes Land arbeiten geht (für so round about 2 Jahre) und dann arbeitssuchend wird.

?

Ich war mal bei nem Infotag diesbezüglich (also arbeiten im EU Ausland) und mir ist die ganze Sache etwas vergangen, da ich keine bzw. ungern 4k € mal eben so für nen "Test" hab, wie´s drüben laufen könnte.

Von daher, wende dich an die Zentrale Arbeitsvermittlung welche Europaweit agiert, hier ist der Sitz in Berlin. Anschrift und Adresse findest du bei deinem Arbeitsamt. Gibt übrigens nur 1ne ;)

Luke Undtrook
2008-03-18, 14:05:40
Erklärung: Ihr sollt darstellen, was von eurem Staat/Gemeinde/ArbAmt gemacht wird, um den Arbeitslosen wieder in Arbeit zu bringen.

Dadurch können Interessierte hier vergleichen, womit ein Arbeitsloser in eurem Land unterstützt wird und ob er vom ArbAmt aktiv zu Vorstellgesprächen/Bewerbungskursen/Fortbildungen vermittelt wird oder letztendlich bei der Stellensuche völlig auf sich allein gestellt ist.
Sei es in Deutschland, Schweiz, Österreich oder Wasweißichstan.

Deutsche sollen also auch ihre Erfahrungen miteinbringen. Passende Inet-Links für diese Fragen schaden auch nicht.