PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kauf Ihr noch bei Lidl???


Seb2
2008-04-03, 17:50:00
Hallo zusammen,
mich interessiert ob ihr nach dem Skandal noch bei Lidl, Edeka und Plus einkauft. Als ich heute bei Lidl vorbeigegangen bin, war ich erstaunt wie viele Menschen dort weiterhin einkaufen. Mein Entsetzen habe ich dann in der Firma kund getan, als der nächste Schreck einsetzte. Den meisten von meinen Kollegen (gerade den jüngeren) war es vollkommen egal, dass durch die betriebene Überwachung erhebliche Verletzungen der Rechte eines jeden entstanden sind.

GBWolf
2008-04-03, 17:51:26
wenn ich nicht mehr bei lidl, aldi , edeka oder plus einkaufe muss ich verhungern.

Nedo
2008-04-03, 17:54:26
wenn ich nicht mehr bei lidl, aldi , edeka oder plus einkaufe muss ich verhungern.
Richtig, ich kauf da immernoch ein... entweder Edeka oder Lidl ^^

drexsack
2008-04-03, 17:54:35
Na logo, ich hab ja Hunger.

Lyka
2008-04-03, 17:55:55
Lidl selten, aber schon länger. Sie haben ein wenig mehr als penny (wo ich sonst hingehe), aber der Wein ist gut.

DJ-Hardbazz
2008-04-03, 17:57:31
das intressiert mich doch garnicht mit der überwachung, ich hoffe zwar die bekommen dafür einen auf den sack aber wieso sollte ich da nichtmehr einkaufen?
haben hier nur aldi, lidl und combi udn es wird immer da eingekauft wo es am günstigsten sit.
klar, edeka, plus usw. haben wir hier auch aber halt nicht in der nähe von maximal 5 mins zu fuß hin

Seb2
2008-04-03, 17:57:59
also gegen aldi ist ja noch nix einzuwenden.

Klar ist doch auch, dass dieses Thema in einigen Monaten wieder so gut wie vergessen ist und die meisten zu ihren Gewohnheiten zurückkehren. Aber imo sollte man den Geschäften signalisieren, dass es nicht rechtens ist Mitarbeiter zu überwachen! Dies werde ich dadurch tun, dass ich in diesen Gechäften zukünftig nicht mehr einkaufe!

Raff
2008-04-03, 17:58:34
Ich kaufe da natürlich auch weiterhin lebensunwichtige Fette und koffeinhaltige Drinks. Überwachung saugt, aber es wird ja niemand dazu gezwungen, da zu arbeiten.

MfG,
Raff

asc
2008-04-03, 18:01:57
Warum sollte ich jetzt den Aldi dem Lidl bevorzugen nur weil bei denen momentan kein Skandal am Start ist? Der nächste wird kommen, soll ich immer Buch führen welcher Markt es momentan am wenigsten nicht verdient hat, dass bei ihm eingekauft wird und so entscheiden wo ich heute hingeh?

CJR
2008-04-03, 18:02:10
Bei Edeka bin ich so selten das es keinen Unterschied macht. (2-3 mal im letzten Jahr vielleicht). Und bei Lidl war ich vielleicht 1 mal in meinem ganzen Leben, meide den Laden schon länger, gerade was Mitarbeiterbehandlung angeht ist das ja schon länger bekannt.
Von Plus bin ich Qualitätsmäßig immer mehr enttäuscht, das jetzt noch solche Betriebsverhältnisse dazu kommen führt zwar nicht dazu mich 100 % davon fernzuhalten, lockt mich allerdings auch nicht an. ;)

Rewe und Famila rocken...leider gibts Famila nur noch im Norden. Kaufland ist da nicht wirklich ein guter Ersatz für, obwohl es recht erträglich ist.

redfalcon
2008-04-03, 18:03:16
Nö, da ich aber bei Lidl aus anderen Gründen eh nicht mag und dort ausschließlich Wasser gekauft hat, ist das für mich auch kein Problem. Wasser gibts jetzt von Reichelt ;)

Mr_Snakefinger
2008-04-03, 18:08:46
Aber sowas von...

Klar, durch die Überwachung wurden die Persönlichkeitsrechte der betroffenen MA verletzt.

Essen und Trinken muss ich aber trotzdem. Und da Nahrungsaufnahme dummerweise ein zu befriedigendes Grundbedürfnis ist, muss das Futter auch irgendwo herkommen. In dem Fall Pech für die MA, dass sie ausgerechnet in den Läden arbeiten, wo ich das P/L-Verhältnis für Essen und Trinken angemessen finde.

Super Grobi
2008-04-03, 18:13:28
Lidl ist nur die Spitze eines Eisbergs!

http://www.stern.de/politik/panorama/:%DCberwachungsskandal-Gesetz-Spitzel/616207.html

SG

Seb2
2008-04-03, 18:15:08
Nicht nur die MA wurden ausspioniert, sondern auch die Kunden! Dadurch, dass die Kassenbereiche videoüberwacht sind, konnte man die pins der Leute sehen, die mit ec-karte bezahlt haben.

Mich interessiert jetzt allerding noch etwas: und zwar, wenn euch das so egal ist, was haltet ihr denn von herrn schäuble? Das dürfte euch doch dann auch ziemlich am ... vorbeigehen. Oder seid ihr gegen diese form der überwachung, weil ihr persönlich davon betroffen seid/sein werdet???

DJ-Hardbazz
2008-04-03, 18:16:11
Nö, da ich aber bei Lidl aus anderen Gründen eh nicht mag und dort ausschließlich Wasser gekauft hat, ist das für mich auch kein Problem. Wasser gibts jetzt von Reichelt ;)

wasser von reichelt?
ich dachte mmer die haben da nur kaffee, kakao, tee etc.
wasser war mir bisher unbekannt ;D

redfalcon
2008-04-03, 18:17:43
wasser von reichelt?
ich dachte mmer die haben da nur kaffee, kakao, tee etc.
wasser war mir bisher unbekannt ;D

Verwechselst du da nicht was mit Tchibo? ;)

(http://www.reichelt-berlin.de/)

DJ-Hardbazz
2008-04-03, 18:18:32
Nicht nur die MA wurden ausspioniert, sondern auch die Kunden! Dadurch, dass die Kassenbereiche videoüberwacht sind, konnte man die pins der Leute sehen, die mit ec-karte bezahlt haben.

Mich interessiert jetzt allerding noch etwas: und zwar, wenn euch das so egal ist, was haltet ihr denn von herrn schäuble? Das dürfte euch doch dann auch ziemlich am ... vorbeigehen. Oder seid ihr gegen diese form der überwachung, weil ihr persönlich davon betroffen seid/sein werdet???

wenn ich ehrlich sein soll ist mir die internet überwachung aka schäuble scheiß egal.
soll er doch wissen auf welchen porno seiten ich mich rumtreibe, von mir aus soll er noch ne kamera vorschreiben und mir beim wichsen zuschauen, wenns ihm gefällt.

wer etwas gegen die vorratsdatenspeicherung einzuwenden hat der läd zu 90% illegales runter und hat damit selber schuld.
e-mails werden doch eh nur verschlüßelt gesendet sofern sie wichtig sind

127.0.0.1
2008-04-03, 18:18:47
Kauf sowieso fast nie was bei Lidl weil der ALDI direkt daneben viel freundlicheres Personal hat und es an der Kasse deutlich schneller geht.

DJ-Hardbazz
2008-04-03, 18:19:38
Verwechselst du da nicht was mit Tchibo? ;)

(http://www.reichelt-berlin.de/)

nein, reichelt.de
im ladengeschäfft gibt es kaffee, tee, kakao und andere heiße getränke, sogar suppe gibt es da ;D
weiß es daher das ich da regelmäßig einkaufe

Super Grobi
2008-04-03, 18:19:58
Ach noch was. Hab ich gerade im TV gesehen.

Interessant daran ist, das BILD den Ball ziemlich flach gehalten hat. Lidl ist ein großer Kunde von Bild!

Schön was? Erst der Postmindestlohn, der von BILD immer als schlecht dargestellt wurde, weil eigene Interessen dran hängen und nun auch bei dieser Sache.

SG

DJ-Hardbazz
2008-04-03, 18:21:46
€: stumpfsinn

127.0.0.1
2008-04-03, 18:22:22
Ach noch was. Hab ich gerade im TV gesehen.

Auf bildblog.de war das schon am 27.03. Thema. Sowieso sehr empfehlenswert...

http://www.bildblog.de/

GBWolf
2008-04-03, 18:23:56
Nicht nur die MA wurden ausspioniert, sondern auch die Kunden! Dadurch, dass die Kassenbereiche videoüberwacht sind, konnte man die pins der Leute sehen, die mit ec-karte bezahlt haben.

Mich interessiert jetzt allerding noch etwas: und zwar, wenn euch das so egal ist, was haltet ihr denn von herrn schäuble? Das dürfte euch doch dann auch ziemlich am ... vorbeigehen. Oder seid ihr gegen diese form der überwachung, weil ihr persönlich davon betroffen seid/sein werdet???


egal ists hier sicher keinem, aber wer essen will muss in supermärkten einkaufen. und imho ist von den ketten keine sauber also ists egal in welcher man kauft. bei mir sind die bedienungen im lidl netter als im aldi ;D

stickedy
2008-04-03, 18:24:49
Das ist mir sowas von egal und deswegen kauf ich selbstverständlich auch weiterhin bei Lidl ein.

Hat auch den einfachen Grund, dass es bei Lidl am angenehmsten einzukaufen ist von allen Discountern. Im Aldi kommt man sich richtig schäbig und billig vor, bei Netto ist es nicht wirklich besser. Norma ist genauso übel. Nur Plus hat noch ein vergleichbares Niveau, allerdings sind die leicht teuerer und viele Sachen schmecken nicht so gut. Und Edeka ist für mich kein Diskounter...

XenoX
2008-04-03, 18:26:06
Na klar, heute gab es ne super Angelzubehörtasche und nen Regenponcho im Angebot :)

doublehead
2008-04-03, 18:26:42
Ich kaufe in teureren Läden, weil ich es mir leisten kann. Und das mit Lidl ist ja nicht neu, deswegen wird der laden schon seit Jahren gemieden. Genau wie Schlecker, die sind auch unglaublich fies zu ihren Mitarbeitern. Der Konkurrent DM hingegen ist zu seinen Mitarbeitern sehr sozial eingestellt, was von mir deswegen auch mit dortigem Konsum honoriert wird.

Sonst kaufe ich bei Hit, Real und Obst und Gemüse, etc. im Bioladen.

DJ-Hardbazz
2008-04-03, 18:26:46
Das ist mir sowas von egal und deswegen kauf ich selbstverständlich auch weiterhin bei Lidl ein.

Hat auch den einfachen Grund, dass es bei Lidl am angenehmsten einzukaufen ist von allen Discountern. Im Aldi kommt man sich richtig schäbig und billig vor, bei Netto ist es nicht wirklich besser. Norma ist genauso übel. Nur Plus hat noch ein vergleichbares Niveau, allerdings sind die leicht teuerer und viele Sachen schmecken nicht so gut. Und Edeka ist für mich kein Diskounter...

oh, das ist hier anders, hier ist aldi besser als lidl, netto sowieso zum kotzen (vergammeltes fleich in den kühltruhen ist da keine seltenheit...)

Fritte
2008-04-03, 18:27:38
Natürlich kaufe ich nichts mehr bei LIDL!

Als moralisch gefestigte Persönlichkeit beziehe ich meine Lebensmittel nur von keimfreien, patriotischen, steuerzahlenden, Minderheitenrechte beachtenden, biologisch einwandfreien, gentechnikfreien und ethisch/moralisch unbedenklichen und über jeden Verdacht erhabenen Läden, also bei ..... äh ja wo eigentlich? :confused:

Ernst: Kaufe lieber bei ALDI, aber gelegentlich auch bei LIDL

Schiller
2008-04-03, 18:31:18
[ ] LIDL
[ ] Penny
[x] ALDI
[x] EDEKA
[ ] PLUS
[x] Famila
[x] Marktkauf
[x] REWE

Ergo meide ich einige Läden besonders. Vor allem LIDL. Ist mir auch sonst unsympathisch. Da ist mir Edeka deutlich lieber und viel teurer finde ich es dort nicht, eher sogar günstiger. Aldi hat leider eine viel zu geringe Auswahl und gegen Feierabend ist dort nur noch Restefressen angesagt. Bei Famila und Rewe bin ich nur, wenn es sein muss. Famila ist der teuerste Laden unter allen. Das haut manchmal echt schon den Boden raus. Im Schnitt 10-20cent Pro Artikel teurer. Das Gleiche bekomme ich bei Edeka, nur günstiger.

Penny ist mir zu "asozial". Alle Penny-Filialen, die ich aufgesucht habe, egal in welcher Stadt/welchem Bundesland, waren total unordentlich, dreckig etc. Nur 1-2 Mitarbeiterinen im Laden, die abwechselnd Regale befüllen und kassieren. Fast so schlimm wie bei ArSchlecker(der größte Ausbeuter überhaupt :mad: )

stickedy
2008-04-03, 18:53:09
oh, das ist hier anders, hier ist aldi besser als lidl, netto sowieso zum kotzen (vergammeltes fleich in den kühltruhen ist da keine seltenheit...)
Vielleicht liegts an Aldi Nord? Bei uns ist Aldi Süd... Keine Ahnung, aber in allen Aldi-Fillialen (alle Süd) wo ich bis dato war sah es eigentlich immer gleich aus: Lieblose Regale, das Zeug einfach reingestellt in dreckigen und kaputten Kartons, die ganze Atmosphäre/Einrichtung extrem kalt/steril, halt irgendwie *bäh* ;) Das ist bei Lidl und Plus um Welten angenehmer gemacht.

Bei der lokalen Edeka-Filliale (E-Center) kauf ich nicht mehr ein, weil die vor mittellanger Zeit mal eine sehr seltsame und dubiose Lockvogel-Aktion gemacht haben (Eimer Obst) und ich mich tierisch in dem Laden aufgeregt hab und bei der lokalen Rewe-Niederlassung auch nicht mehr, weil die der Meinung waren, dass sie statt um 15.00 wie angegeben schon um 14:45 schließen mussten... Nun ja, und da es ja genügend Alternativen gibt, sollen die "büßen" die der Meinung sind, dass Deutschland das Prädikat "Servicewüste" zu recht trägt.

asc
2008-04-03, 19:09:40
Vielleicht liegts an Aldi Nord? Bei uns ist Aldi Süd... Keine Ahnung, aber in allen Aldi-Fillialen (alle Süd) wo ich bis dato war sah es eigentlich immer gleich aus: Lieblose Regale, das Zeug einfach reingestellt in dreckigen und kaputten Kartons, die ganze Atmosphäre/Einrichtung extrem kalt/steril, halt irgendwie *bäh* ;) Das ist bei Lidl und Plus um Welten angenehmer gemacht.


Meine generelle Erfahrungen sind eher, des Aldi Nord deutlich heruntergekommenere Filialen hat als Aldi Süd. Während meiner Berufschulzeit in NRW hab ich Aldi immer gemieden, in Paderborn und Umgebung hab ich 3 verschiedene Aldi Filialen kennengelernt, eine Schlimmer als die andere.
Dort war ich eher Lidl Kunde, hier (Großraum München) ist es andersrum.
Dass Aldi weniger auspackt stimmt aber überall, wobei bei Lidl ständig irgendwelche Sachen im Weg rumstehen. Zumindest is das so meine Erfahrung.

Zu Plus geh ich nicht gern weil ich ich die Beleuchtung in unsere Filiale nicht mag und es allgemein Dreckig wirkt.

Hier kauf ich eh meist bei Edeka ein, haben einfach den
schönsten Supermarkt mit dem größten Angebot, Inklusive echtem Bäcker und qualitativ Hochwertigem Metzger + riesen Käsetheke mit den selben Sorten die ich sonst im "Käsefachgeschäft" gekauft hab ;)
Außerdem is die Qualität von Gemüse und Obst bei Aldi und Lidl unter aller Sau.

DJ-Hardbazz
2008-04-03, 19:11:11
Vielleicht liegts an Aldi Nord? Bei uns ist Aldi Süd... Keine Ahnung, aber in allen Aldi-Fillialen (alle Süd) wo ich bis dato war sah es eigentlich immer gleich aus: Lieblose Regale, das Zeug einfach reingestellt in dreckigen und kaputten Kartons, die ganze Atmosphäre/Einrichtung extrem kalt/steril, halt irgendwie *bäh* ;) Das ist bei Lidl und Plus um Welten angenehmer gemacht.

Bei der lokalen Edeka-Filliale (E-Center) kauf ich nicht mehr ein, weil die vor mittellanger Zeit mal eine sehr seltsame und dubiose Lockvogel-Aktion gemacht haben (Eimer Obst) und ich mich tierisch in dem Laden aufgeregt hab und bei der lokalen Rewe-Niederlassung auch nicht mehr, weil die der Meinung waren, dass sie statt um 15.00 wie angegeben schon um 14:45 schließen mussten... Nun ja, und da es ja genügend Alternativen gibt, sollen die "büßen" die der Meinung sind, dass Deutschland das Prädikat "Servicewüste" zu recht trägt.

das es "regional" also zwischen aldi nord und süd unterschiede gibt ist natürlich möglich.
im süden bin ich seltener um das zu beurteilen.
auf jeden fall aht der aldi hier eine angenehme atmosphäre, guten service udn sehr freundliches und hilfsbereites personal

Annator
2008-04-03, 20:00:06
Hab noch nie was bei Lidl gekauft. Tante Emma Läden an die Macht!

sei laut
2008-04-03, 20:02:31
Ja, soviel wie immer. Also so gut wie nichts. Sprich, nein, durch den Vorfall ändert sich mein Verhalten nicht.

GBWolf
2008-04-03, 20:02:42
Hab noch nie was bei Lidl gekauft. Tante Emma Läden an die Macht!


die gibts ja nichtmal mehr in der eifel...wo findest du sowas?

Avalance
2008-04-03, 22:14:10
[x]ja

Warum? Zigaretten, außerdem zahle ich nicht per Karte.

Sicherlich finde ich die "Skandale" durchaus heftig, aber ich hoffe dass sich das dort ändert & auch wer zur Rechenschaft gezogen wird.

Da LIDL PLUS und EDEKA hier sehr häufig vertreten sind, und auch teilweise Ware haben die ich öfter mal dort kaufe, liegt es auf der Hand dass ich den kürzesten Weg nehme.

Grey
2008-04-03, 22:17:48
Noch... nö, ich kauf nie bei Lidl und so selten wie möglich bei Edeka, Plus und allen anderen - außer es muss mal sein für spezielle Wünsche.

Basis wird fast ausschließlich bei Aldi eingekauft. Und da kann man testen und drehen wie man will: es kostet immer weniger, da Aldi nicht durchweg der Qualität von Billig-Produkten der normalen SP-Märkte entspricht.

Mumins
2008-04-03, 22:22:23
Ich kaufe in teureren Läden, weil ich es mir leisten kann. Und das mit Lidl ist ja nicht neu, deswegen wird der laden schon seit Jahren gemieden. Genau wie Schlecker, die sind auch unglaublich fies zu ihren Mitarbeitern. Der Konkurrent DM hingegen ist zu seinen Mitarbeitern sehr sozial eingestellt, was von mir deswegen auch mit dortigem Konsum honoriert wird.

Sonst kaufe ich bei Hit, Real und Obst und Gemüse, etc. im Bioladen.

Bei uns im Ort, 5000 Einwohner, gibt es 2 Schlecker. Der 2. wurde nur aufgemacht damit der geplante Rossmann verdrängt wurde. Der sollte eigentlich da rein. Wir haben also innerhalb 500m 2 Schlecker. Da sieht man schon wie krank der Laden ist.

XenoX
2008-04-03, 22:23:28
OMG, überhaupt die Diskussion ist doch völlig sinnfrei.

Würde mich mal interessieren, ob die LIDL-Boykottierer auch keine chinesischen, amerikanischen und Billig-Lohn-Länder Produkte kaufen?

Persönlich kaufe ich, wo es gut und billig ist. Bioprodukte kommen, wenn sie teurer und qualitativ nur gleichwertig sind bei mir nicht in den Einkaufskorb.

Hat nichts mit Geiz und Geil Mentalität zu tun, sondern liegt einfach daran, dass man kein Geld zu verschenken hat.

Schiller
2008-04-03, 22:33:45
Hat nichts mit Geiz und Geil Mentalität zu tun, sondern liegt einfach daran, dass man kein Geld zu verschenken hat.
Das hat nichts mit Verschenken zu tun, das ist purer Geiz!

Für gute Leistungen und guten Service bezahle ich gerne einen angemessenen Preis. Wenn die billigen Produkte nur aus der Ausbeutung der Mitarbeiter resultieren, man dies weiß und dort trotzdem einkauft ist es wirklich nur purer Geiz, blinde Arroganz und Egoismus.

Gute Arbeit, gute Ware, gutes Geld! Schließlich steht Deutschland für Qualität in der Welt und nicht für Billigramsch wie China. Geizen können die deutlich besser als wir.

Will dich mal sehen, wenn dein Chef die Ware/Dienstleistung mit Wirkung auf dein Gehalt/deine Arbeitszeit verbilligt. Er hat ja auch nichts zu verschenken...

doublehead
2008-04-03, 22:35:17
Basis wird fast ausschließlich bei Aldi eingekauft. Und da kann man testen und drehen wie man will: es kostet immer weniger, da Aldi nicht durchweg der Qualität von Billig-Produkten der normalen SP-Märkte entspricht.
Die Billigmarken bei Real & Co. ("JA!" bzw. "Tip") sind keinen Cent teurer als bei Aldi. Das haben sie grade erst wieder in einem öffentlich-rechtlichen Verbrauchermagazin gezeigt. Denn bei den Billigmarken orientieren sich alle an den Aldi-Preisen. Die Rechnungen der Testkäufe waren überall identisch (für Marmelade, Käse, Wurst, etc., immer die billigste Sorte).

eXodia
2008-04-03, 22:37:43
[x] Habe noch nie bei Lidl, Edeka und Plus eingekauft. Kaufe meine Lebensmittel seit jeher bei REWE.

Regards

Grey
2008-04-03, 22:40:56
Die Billigmarken bei Real & Co. ("JA!" bzw. "Tip") sind keinen Cent teurer als bei Aldi. Das haben sie grade erst wieder in einem öffentlich-rechtlichen Verbrauchermagazin gezeigt. .

Genau. Und da wurde nicht das gekauft, was ich kaufe sondern die selben Produkte verglichen die mich überhaupt nicht interessieren. Das waren 7 Artikel... überhaupt nicht repräsentativ.

Zusätzlich schmecken Billigmarken häufig scheiße, Aldi nicht zwangsläufig.

Dann so Sachen wie Getränke, da habe ich bei den Billigmärkten die Auswahl zwischen 2 Zuckerwassern mit Säure- - bei Aldi hingegen eine akzeptable Auswahl an günstigen Getränken die diese Bezeichnung auch noch verdient haben.

tobife
2008-04-03, 23:01:20
[x] Das Thema interessiert mich nicht wirklich

Ich habe bei LIDL eingekauft und werde auch weiter bei LIDL, ALDI usw. einkaufen. Momentan haben die halt eine schlechte Presse. Vor einigen Jahren gab es bei ALDI großes Geschrei und alle haben sich aufgeregt. Jetzt ist halt LIDL dran und in einigen Monaten garantiert das nächste Unternehmen. Ich kann ja nicht jedes mal den Laden wechseln, wenn der gerade negative Presse hat. Und: Wenn es bei LIDL, ALDI usw., wirklich so grausam und gemein ist, wie man mittlerweile in vielen Fernsehsendungen sieht: Warum kündigen die Leute nicht einfach?


tobife

Die gelbe Eule
2008-04-03, 23:07:36
Ich bin genauso erstaunt, wieviele noch BenQ nutzen, Nokia Handies haben oder eben bei Lidl, Plus ka wo einkaufen. *ironie*

Würden alle mal das tun was sie labern, müssten sich die Konzerne auch mal bewegen, aber Deutschland ist ja im Labern Weltmeister.

Und ja, ich hab nen BenQSiemens Handy, Edeka vor der Haustür, Plus anch der Arbeit, Lidl bin ich immer bei meinen Eltern einkaufen.

XenoX
2008-04-03, 23:14:24
Ja, die Standard-Produkte mögen bei Rewe & Co genauso kosten, aber geh mal normal einkaufen, da bist du bei Rewe locker fast das doppelt los.;)

Billig kaufen hat nichts mit "minderwertiger Qualität" zu tun, wenn ich qualitativ vergleichbare Ware für einen wesentlich günstigeren Preis bekomme, warum sollte ich dann aus "karitativen" Gründen mehr bezahlen?

Ich bin doch nicht der heilige Samariter, der jetzt nur noch bei Rewe & Co. anstatt 50 € jetzt 80 € ausgibt nur weil die ach so nette Kassiererin 1 € mehr die Stunde verdient - Hallo gehts noch? :confused:

Wie ich bereits in einigen Threads zuvor gesagt habe, bin ich der festen Meinung, dass niemand dazu gezwungen wird bei Aldi, Lidl & Co. zu kaufen, jeder kann sich in Deutschland seinen Arbeitsplatz frei aussuchen. Würde niemand mehr bei Lidl & Co. einkaufen, dann wären diese Personen arbeitslos, ich glaub nicht dass das Sinn der Sache ist.

Anders sieht es bei Produkten aus Kinderarbeit aus, hier verbietet es mir meine Moralvorstellung solche Produkte aus "Preisgründen" zu kaufen.

Wer bei teuren Discountern aus den oben genannten Gründen kauft, soll sich nicht über steigende Lebensmittelpreise wundern, denn damit untergräbt man das marktwirtschaftliche Prinzip.

Bevor ich unnötig für gleichwertige Ware mehr ausgebe, spende ich einmal jährlich Hundert oder Zweihundert Euro karitativen Einrichtungen und kann mir dann sicher sein, dass ich etwas "Gutes" getan habe. (mach ich übrigens tatsächlich, nennt sich bei den Muslimen Sadaqa :))

Mark
2008-04-03, 23:40:24
Lidl nicht, da keiner in der nähe ist. Eher Aldi ;)

twodoublethree
2008-04-03, 23:47:22
Mir ists ziemlich egal was die mit den Mitarbeitern machen, is nicht meine Sache, solange ich zufrieden bin kauf ich ein.

Wobei ich erst ein oder zweimal in meinem Leben im Lidl war...

Schiller
2008-04-04, 00:14:51
Ja, die Standard-Produkte mögen bei Rewe & Co genauso kosten, aber geh mal normal einkaufen, da bist du bei Rewe locker fast das doppelt los.;)

Billig kaufen hat nichts mit "minderwertiger Qualität" zu tun, wenn ich qualitativ vergleichbare Ware für einen wesentlich günstigeren Preis bekomme, warum sollte ich dann aus "karitativen" Gründen mehr bezahlen?

Ich bin doch nicht der heilige Samariter, der jetzt nur noch bei Rewe & Co. anstatt 50 € jetzt 80 € ausgibt nur weil die ach so nette Kassiererin 1 € mehr die Stunde verdient - Hallo gehts noch? :confused:

Wie ich bereits in einigen Threads zuvor gesagt habe, bin ich der festen Meinung, dass niemand dazu gezwungen wird bei Aldi, Lidl & Co. zu kaufen, jeder kann sich in Deutschland seinen Arbeitsplatz frei aussuchen. Würde niemand mehr bei Lidl & Co. einkaufen, dann wären diese Personen arbeitslos, ich glaub nicht dass das Sinn der Sache ist.

Anders sieht es bei Produkten aus Kinderarbeit aus, hier verbietet es mir meine Moralvorstellung solche Produkte aus "Preisgründen" zu kaufen.

Wer bei teuren Discountern aus den oben genannten Gründen kauft, soll sich nicht über steigende Lebensmittelpreise wundern, denn damit untergräbt man das marktwirtschaftliche Prinzip.

Bevor ich unnötig für gleichwertige Ware mehr ausgebe, spende ich einmal jährlich Hundert oder Zweihundert Euro karitativen Einrichtungen und kann mir dann sicher sein, dass ich etwas "Gutes" getan habe. (mach ich übrigens tatsächlich, nennt sich bei den Muslimen Sadaqa :))
Du hast vom Arbeitsmarkt/Marktwirtschaft nicht die geringste Ahnung, oder?

Eigentlich könntest du dir selbst ausmalen, dass die Discounter die Preise drücken und damit auch die Löhne ALLER Beschäftigten in diesem Bereich.

Diese egoistische Denkweise hat man nur bis zu dem Zeitpunkt, an dem es einen selbst Mal trifft...

Torben
2008-04-04, 00:30:37
Ich laufe sehr selten bei Lidl (überwiegend bei Aldi).

barracuda
2008-04-04, 00:43:31
[x] Ja

Denn wenn ich nicht mehr in Läden einkaufen würde die irgendwann mal in die Schlagzeilen gekommen sind, müsste ich meine Nahrungsmittel selber anbauen bzw. züchten und die übrigen Gegenstände die man so braucht selber herstellen.

XenoX
2008-04-04, 01:00:00
Gelöscht, war nicht themenbezogen. :)

doublehead
2008-04-04, 06:13:25
Billig kaufen hat nichts mit "minderwertiger Qualität" zu tun, wenn ich qualitativ vergleichbare Ware für einen wesentlich günstigeren Preis bekomme, warum sollte ich dann aus "karitativen" Gründen mehr bezahlen?

Das kann man nicht verallgemeinern. Viele Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Reis, Milchprodukte, etc. sind bei den Discountern in der Regel gleichwertig mit Markenware. Auch Körperpflegeprodukte kann man getrost billig einkaufen. Da sage ich gar nichts dagegen.
Aber Obst und Gemüse sind vor allem bei LIDL dermassen mit Pestiziden, Nitraten, etc. verseucht, dass ich das niemals dort kaufen würde. Ich lese regelmässig die Hefte von Ökotest und der Stiftung Warentest, und was da so alles in den Produkten gefunden wird ist echt heftig. Bei den teureren Läden ist es meist ein wenig besser, aber richtig gute Ware gibt es fast nur wenn es bio ist. Und weil mir meine Gesundheit wichtig ist, hole ich mir diese Frischware zum überwiegenden Teil im Biosupermarkt. Die Biolabels sind zum überwiegenden Teil wesentlich besser als das konventionelle Zeug, das bestätigen alle Tests. Sicher gibt es auch in diesem Bereich schwarze Schafe, aber der Anteil ist verschwindend gering.

Bandit_SlySnake
2008-04-04, 08:42:32
Ja ich kaufe weiter bei Lidl, allerdings wie gewohnt auch nur bestimmte Produkte.
Bei uns hat als Beispiel der Netto-Markt ganz schlechte Qualítät in Obst und Gemüse (schimmelig & zermatscht), da ist der Lidl eine "Erholung" gegen, auch wenn das Meiste bei einem örtlichen Bauern erworben wird.
Wenn man sich mal vorstellt das die Mitarbeiter sich bei Lidl das alles gefallen lassen haben und das über Jahre hinweg dann kann es uns als Kunden doch relativ egal sein, schliesslich sind wir weder die Leidtragenden noch die Richter.
Lidl war schon öfters in der Öffentlichkeit angeprangert worden wegen derer Führungsweise, aber als resultat blieben die Mitarbeiter doch immer noch dort. Das Lidl einer der wenigen Firmen mit solchen Arbeitsweisen ist kann ich mir auch nicht vorstellen. Es gibt in der Wirtschaft genug Machenschaften, genauso aber auch von den Mitarbeitern die meinen alles zu dürfen wenn sie dort arbeiten.

-Sly

Grey
2008-04-04, 09:54:07
Das kann man nicht verallgemeinern. Viele Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Reis, Milchprodukte, etc. sind bei den Discountern in der Regel gleichwertig mit Markenware.

Nein. Konsistenz und Geschmack unterscheiden sich z.T. enorm. Etwa bei Nudeln. Das heißt nicht, dass die Markenware "besser" ist, aber es werden auf andere Dinge mehr wert gelegt...

daflow
2008-04-04, 10:00:10
Eigtnlich so gut wie nie (unabhängig vom "Überweachnugsskandal), weil: Die Artikel die ich günstig kaufen will, gibbet bei Real auch als "Tip"-Produkte zu identischen Preisen + Vorteil der grösseren Auswahl :redface:

iDiot
2008-04-04, 10:03:37
Wenn Discounter, dann Aldi. (Hofer) Zumindest hier in .at werden die Angestellten sehr gut bezahlt für ihr schaffen. Ausserdem ist der nächste Aldi genau gegenüber vom nächsten LIDL, da ist der Weg auch egal :)

KIK, LIDL usw meide ich aus Prinzip.

Heelix01
2008-04-04, 10:04:53
Natürlich Kaufe ich bei lidl wenn der grade auf dem Weg liegt, warum auch nicht. Meistens zwar Netto oder Real einfach weil die fast immer günstiger liegen ... wenn es sich aber ergibt gibt es keinen Grund nicht dort zu Kaufen.

Fatality
2008-04-04, 10:27:31
kaufe garnichts bei discountern.

YeOldeFerret
2008-04-04, 10:53:37
[X] Ja, werde auch nachher wieder dort einkaufen. Wieso sollte man denn die Läden nun meiden?

@ Threadstarter: Wenn du jedesmal entsetzt wärst, weil du etwas in den Medien hörst, und dann denkst "wie schlecht die Welt doch ist", lass dir gesagt sein: Die Medien zeigen sogar nur die Spitze des Eisbergs.

Würde man alle Märkte mit Dreck am Stecken meiden, dürfte theoretisch kein einziger Kunde mehr in jeglichen Läden einkaufen...

X-ray3
2008-04-04, 10:53:45
Kaufe nur im Tegut ein.

doublehead
2008-04-04, 11:48:16
Nein. Konsistenz und Geschmack unterscheiden sich z.T. enorm. Etwa bei Nudeln. Das heißt nicht, dass die Markenware "besser" ist, aber es werden auf andere Dinge mehr wert gelegt...
Ja, die Verarbeitung ist teilweise hochwertiger. Bei Markennudeln ist der hartweizengriess z.B. besser gepresst. Aber das sind Luxusprobleme. Mir ging es jetzt mehr um die Reinheit der Produkte. Die Discounternudeln sind nicht so vergiftet wie das Discountergemüse. Das meinte ich.

Luke Undtrook
2008-04-04, 13:06:40
Du hast vom Arbeitsmarkt/Marktwirtschaft nicht die geringste Ahnung, oder?

Eigentlich könntest du dir selbst ausmalen, dass die Discounter die Preise drücken und damit auch die Löhne ALLER Beschäftigten in diesem Bereich.

Diese egoistische Denkweise hat man nur bis zu dem Zeitpunkt, an dem es einen selbst Mal trifft...
Warum arbeitest du nicht einfach halbtags, dann kann ein H4-ler auch mal wieder arbeiten und sogar bei Rewe einkaufen. Voll egoistisch und asozial. Und warum kauft ihr Produkte von dt. Firmen, die Zeitarbeiter einstellen?

alkorithmus
2008-04-04, 13:31:37
Warum sollte ich nicht mehr bei Lidl einkaufen wollen? Was geht mich deren Umgang mit deren Angestellten an? Was mich interessiert ist der Preis.

Ladyzhave
2008-04-04, 13:35:26
[x]Kaufe auch weiterhin dort ein, die überwachen ja nicht mich ;)

NameLessLameNess
2008-04-04, 13:42:21
[x]Kaufe auch weiterhin dort ein, die überwachen ja nicht mich ;)
Wenn du wüsstest.

masteruser
2008-04-04, 14:15:40
I aber es wird ja niemand dazu gezwungen, da zu arbeiten.

MfG,
Raff



Tja aber wenn eine Arbeitslose Verkäuferin ein Angebot von ihrer Arbeitsagentur erhält bei LIDL zu arbeiten, dann darf sie dies nicht ablehnen, da ansonsten sie mit Kürzung ihrer Leistung rechnen muß.


Noch was anderes :

Die Bezahlung der Verkäuferinnen ist bei Aldi vergleichsweise sehr gut, obwohl Aldi ein Discounter ist, während die Bezahlung bei Rewe-Supermarkt saumies ist, obwohl Rewe kein Discounter ist.

Ladyzhave
2008-04-04, 14:24:30
Wenn du wüsstest.
Was wollen sie denn groß über mich heraus finden, wenn ich nicht gerade mit meiner Bankkarte bezahle?

derpinguin
2008-04-04, 14:25:49
Ich bin mehr oder minder gezwungen bei Edeka und Lidl einzukaufen, weil der nächste Laden, der bisher noch keine Negativschlagzeilen gemacht hat ein gutes Stück weit weg ist und es einfach nicht lohnt den Sprit dafür rauszuhauen.

alkorithmus
2008-04-04, 14:27:10
Das Kaufverhalten der Kunden und.. ohh Backe.. das machen die ja schon 50 Jahre lang ;(

Immer wenn ich die Nachrichten höre muss ich abartig lange gähnen um meine Überzeugung kund zu tun. Was für selten dämliche Informationen heute als Nachrichten durchgehen ist beschämend.

doublehead
2008-04-04, 17:53:04
Warum sollte ich nicht mehr bei Lidl einkaufen wollen? Was geht mich deren Umgang mit deren Angestellten an? Was mich interessiert ist der Preis.
Bei der Einstellung solltest Du dir besser einen anderen nickname zulegen.

Alexander
2008-04-04, 18:08:13
Bei der Einstellung solltest Du dir besser einen anderen nickname zulegen.
Er wird noch nicht mal verstehen was du meinst, da solches Verhalten heutzutage völlig normal ist. Jeder denkt nur an sich. Ist genauso normal wie Sprüche wie: " Wieso regen sie sich über die 40h Woche so auf? Ich arbeite 50h."

Tja, wenn es "mir" schlechter geht, dann soll es anderen gäfälligst noch schlechter gehen. Und wenn "ich" sparen kann, dann tue ich es ohne Rücksicht auf Verluste.

Und da wundern sich noch einige darüber wieso die da oben alles machen können was sie wollen.

Pauke
2008-04-05, 15:27:51
[X] NEIN

Begründung: unabhängig davon, was jetzt bei Lidl läuft oder gelaufen ist. Ich werde anständig bezahlt, deshalb versuche ich auch bei solchen Firmen oder Läden zu kaufen die ihre Angestellten ordentlich bezahlen! Und dazu gehört Lidl (für mich) definitiv nicht.

Gruß

tobife
2008-04-05, 15:51:28
Ich werfe jetzt mal eine Frage in den Raum:

Einige sagen, daß sie wegen der Vorfälle nicht mehr bei LIDL einkaufen. OK, das kann man verstehen.

Andere sagen, daß sie keine Läden unterstützen, die ihre Angestellten so schlecht bezahlen. Woher wißt ihr, was Angestelle bei LIDL verdienen? Ich weiß es nicht. Und jetzt sagt bitte nicht: Ich habe gehört.....



tobife

doublehead
2008-04-05, 15:59:06
Ich werfe jetzt mal eine Frage in den Raum:

Einige sagen, daß sie wegen der Vorfälle nicht mehr bei LIDL einkaufen. OK, das kann man verstehen.

Andere sagen, daß sie keine Läden unterstützen, die ihre Angestellten so schlecht bezahlen. Woher wißt ihr, was Angestelle bei LIDL verdienen? Ich weiß es nicht. Und jetzt sagt bitte nicht: Ich habe gehört.....



tobife
Mir persönlich geht es nicht um die Bezahlung, sondern um die Schikaniererei der Mitarbeiter. Es gibt Unternehmen bei denen dies Methode hat, wie z.B. Lidl, Schlecker oder Walmart. Und es gibt andere bei denen es besser läuft. DM ist da z.B. vorbildlich was Betriebsklima und Fortbildungsmassnahmen betrifft. Also gebe ich dort mein Geld aus und 'bestrafe' die anderen durch Nichtkonsum.

siegemaster
2008-04-05, 17:25:38
Ich kaufe generell ungern im Discouter ein. Und wenn es sein muss ist es mir auch egal welcher es ist, sind eh alle gleich scheisse...

alkorithmus
2008-04-05, 17:47:26
Bei der Einstellung solltest Du dir besser einen anderen nickname zulegen.
Schön erkannt. Und das ist dann auch schon alles, was du beitragen kannst? http://forums.offtopic.com/images/smilies/420.gif

Er wird noch nicht mal verstehen was du meinst, da solches Verhalten heutzutage völlig normal ist. Jeder denkt nur an sich. Ist genauso normal wie Sprüche wie: " Wieso regen sie sich über die 40h Woche so auf? Ich arbeite 50h."

Tja, wenn es "mir" schlechter geht, dann soll es anderen gäfälligst noch schlechter gehen. Und wenn "ich" sparen kann, dann tue ich es ohne Rücksicht auf Verluste.


Möchtest du Tränen auf deiner Schulter haben, oder was wird das? ;(

MarcWessels
2008-04-05, 18:05:38
[x] Nein,

bei diesem Drecksladen habe ich noch nie gekauft und werde auch nie etwas kaufen.

haben hier nur aldi, lidl und combi udn es wird immer da eingekauft wo es am günstigsten sit.Kaufst Du dann auch Kleidung clever bei kik?

doublehead
2008-04-05, 18:19:22
Schön erkannt. Und das ist dann auch schon alles, was du beitragen kannst? http://forums.offtopic.com/images/smilies/420.gif



Möchtest du Tränen auf deiner Schulter haben, oder was wird das? ;(
Was trägst Du denn bitteschön zur Diskussion bei ? Du hast auch lediglich Deinen egoistischen Standpunkt artikuliert, und pöbelst andere Leute an. "Fair" ist was anderes.

alkorithmus
2008-04-05, 18:29:17
Was trägst Du denn bitteschön zur Diskussion bei ? Du hast auch lediglich Deinen egoistischen Standpunkt artikuliert, und pöbelst andere Leute an. "Fair" ist was anderes.

Meinen egoistischen Standpunkt? Nun, du kannst ihn nennen wie du willst, aber ist das nicht eine klare Antwort auf das Thema "Kauf Ihr noch bei Lidl???"? Ist natürlich schade, dass immer wieder Mitglieder kommen und die eigene Meinung angreifen, nur um danach zu behaupten, meine Meinung sei falsch. Ich habe niemandem zitiert und dessen Meinung, oder gar dessen Forumsname dazu benutzt um Vergleiche zu ziehen. Und dass ich andere Leute anpöble ist gelogen. Nur weil ich auf diese großartigen Kommentare eingehe (selbst schuld, ich weiß) und versuche es ins Lächerliche zu ziehen? Was anderes ist das hier nicht.

MarcWessels
2008-04-05, 18:42:44
@Fair
Melde Dich mal bei kik für deren Werbespots! Du kannst bestimmt sehr glaubwürdig in die Kamera grinsen: "Hauptsache, der Preis stimmt!"

derpinguin
2008-04-05, 18:44:35
Ich glaub mittlerweile hat jeder verstanden, dass die Forumslinke eine andere Meinung hat als Fair.

Aber mal an die Leute gedacht, die sich nicht leisten können bei teuren Lebensmittelmärkten einzukaufen?

alkorithmus
2008-04-05, 18:46:01
Na prima.
Mit solchen Kommentaren ist diese Diskussion für mich beendet.

Lord Wotan
2008-04-05, 19:22:29
Nee natürlich kaufen wir nicht bei Lidl ein.

Black-Scorpion
2008-04-05, 19:46:05
Ja kaufe weiter bei Lidl ein.

Hat einen ganz pragmatischen Grund, sind nur 2 min weg. ;)
Zu Netto, Kaufland, Tegut und Plus ist es schon weiter.
Und da ich ein ganz schlimmer bin, ist neben Lidl auch gleich Schlecker.

doublehead
2008-04-05, 19:54:12
Na prima.
Mit solchen Kommentaren ist diese Diskussion für mich beendet.
Welche Diskussion ? Dein erstes posting lautete sinngemäss "Scheiss auf die anderen, mir geht es nur um den eigenen Vorteil". Dass Du damit kritische Reaktionen hervorrufst hätte Dir doch von Anfang an klar sein müssen. Aber offenbar verträgst Du keine Kritik und spielst die beleidigte Leberwurst.

EvilOlive
2008-04-05, 19:58:05
[X] Nein

Wolf2k
2008-04-05, 20:15:08
Ich glaub mittlerweile hat jeder verstanden, dass die Forumslinke eine andere Meinung hat als Fair.


Ich bin nicht Links und kann seine Meinung auch nicht ganz nachvollziehen, weil selbst, wenn man noch da einkauft kann man dieses Unternehmen verurteilen und es nicht gut heißen, doch was Fair macht ist einfach sich über die Menschen zu stellen und sagen, was geht mich das an?
Is auch eine Art Zivilcourage....

derpinguin
2008-04-05, 20:20:28
Ich bin nicht Links und kann seine Meinung auch nicht ganz nachvollziehen, weil selbst, wenn man noch da einkauft kann man dieses Unternehmen verurteilen und es nicht gut heißen, doch was Fair macht ist einfach sich über die Menschen zu stellen und sagen, was geht mich das an?
Is auch eine Art Zivilcourage....
Mir gings nur darum, dass es nichts bringt weiter auf Fair rumzuhacken.

Super Grobi
2008-04-06, 21:29:29
Schon gepostet?

TV-Tipp

Anne Will um 21:45 Uhr auf ARD


Thema: Bespitzelt, ausgeliehen, unterbezahlt - Vollbeschäftigung um jeden Preis

Bespitzelt, ausgeliehen, unterbezahlt ? Vollbeschäftigung um jeden Preis? lautet das Thema der Sendung ANNE WILL am Sonntag, 6. April 2008, um 21.45 Uhr im Ersten. Die Stimmung bei Bundeswirtschaftsminister Michael Glos ist ausgelassen: Die Arbeitslosenquote sinkt, die Konjunktur wächst, und nicht nur Glos ist davon überzeugt, dass in Deutschland wieder die Vollbeschäftigung möglich ist. Doch welchen Preis müssen wir für diese schöne neue Arbeitswelt bezahlen? Was bedeutet es für die Lebenswirklichkeit von Familien, wenn Rechte und Ansprüche der Arbeitnehmer klein gehalten und Niedriglohnsektor und Leiharbeit weiter ausgebaut werden? Ist die Zeitarbeit hierbei Fluch oder Segen? Was nützt die Vollbeschäftigung, wenn viele Arbeitnehmer nicht mehr von ihrem Lohn leben können? Exklusiv bei ANNE WILL: Der Lebensmittel-Discounter Lidl ist in die Schlagzeilen geraten. Mitarbeiter sollen im großen Stil bespitzelt worden sein. Erstmals in einer politischen Talkshow will sich die Lidl-Unternehmensführung ausführlich zu den aktuellen Vorwürfen äußern. Außerdem werden am 6. April bei Anne Will u.a. zu Gast sein: Michael Glos (CSU), Bundeswirtschaftsminister Oskar Lafontaine (DIE LINKE), Partei- und Fraktionsvorsitzender Günter Wallraff, Enthüllungsjournalist Hans Rudolf Wöhrl, Unternehmer

doublehead
2008-04-06, 21:31:40
Vielen Dank für diese Information ! Ich schaue mal rein.

Argo Zero
2008-04-06, 22:19:13
[x] Kaufe grundsätzlich sehr selten bei Aldi/Lidl/Penny und Konsorten.

Super Grobi
2008-04-06, 22:49:25
Anne Will war schon recht interessant. Die Politiker, die alles in Schutz nehmen fand ich gar noch interessanter.

CDU/CSU hat mit VOLKSpartei nichts zu tun. Was die alles schön reden bringt mich zum kotzen. Selbst Leiharbeit wird als "Jabmaschine" dargestellt und rechtfertigt deshalb "halben Lohn für gleiche Arbeit" :rolleyes:

Ich reg mich nur wieder auf und werde OT....

SG

p.s.
und Anne Will ist bestimmt Parteimitglied der CDU! Das ist mir schon oft aufgefallen!

Skorpion
2008-04-06, 22:54:18
Warum auch nicht. Klar kauf ich noch bei allen ein.

RealHotzenplotZ
2008-04-06, 23:06:12
was war leicht mit Lidl in D? :|

raschomon
2008-04-06, 23:11:30
....

SG

p.s.
und Anne Will ist bestimmt Parteimitglied der CDU! Das ist mir schon oft aufgefallen!

Nur ganz kurz OT. Das glaube ich nicht, Grobi. Laut Vita war sie nacheinander beim SFB, WDR und jetzt wohl unter dem Dach des NDR. Das sind innerhalb der ARD traditionell eher "linke" Sender, sie stehen also den Sozialdemokraten nahe (Was immer das auch heutzutage heißen mag. ;) Ich weiß, nicht mehr viel). Zweites Indiz: ihr lesbisches G'spusi Meckel war in seiner Zeit als Ministerpräsident bei Euch drüben politisch einmal ganz dicke mit dem rechten Sozi Clement. Sie firmierte als Medienbeauftragte beim Ministerpräsidenten mit Sonder-BlaBla-Vollmachten - oder so. Ich tippe darauf, daß Will eine Soze am rechten Rand der Partei ist, aka Seeheimchen.

Schiller
2008-04-07, 00:15:23
Warum arbeitest du nicht einfach halbtags, dann kann ein H4-ler auch mal wieder arbeiten und sogar bei Rewe einkaufen. Voll egoistisch und asozial. Und warum kauft ihr Produkte von dt. Firmen, die Zeitarbeiter einstellen?
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Schlechtes Gewissen? ;) Man kann nicht alles beeinflussen oder überall reinschauen, aber von den Firmen, von denen man weiß, dass dort keine Fairness herrscht, sollte man Abstand nehmen. Nach und nach zeigt das Wirkung, wenn in der Gesellschaft geschlossen ignoriert wird. Aber solange jeder Egoist ist, wird das nicht funktionieren.

Denn SO sehe ich das auch:
[X] NEIN

Begründung: unabhängig davon, was jetzt bei Lidl läuft oder gelaufen ist. Ich werde anständig bezahlt, deshalb versuche ich auch bei solchen Firmen oder Läden zu kaufen die ihre Angestellten ordentlich bezahlen! Und dazu gehört Lidl (für mich) definitiv nicht.

Gruß
(y)

Ich bin recht sozial eingestellt. Das heißt nicht, dass ich "Schmarotzer" oder faule Säcke toleriere! NEIN, das heißt es definitiv nicht!

Wer gute Arbeit leistet, soll auch gut bezahlt werden! Qualität hat auch in der Arbeitswelt ihren Preis.

Und ich kann nicht mit gutem Gewissen in einem Laden einkaufen, von dem ich weiß/ich das Gefühl habe, dass die Mitarbeiter dort ausgebeutet und schlecht behandelt werden. Das ist nicht der Sinn der Solidarität. Aber Leute wie du werden das sowieso, wenn überhaupt, viel zu spät begreifen. Nämlich dann, wenn es mal ans eigene Hemd geht und nicht um die Hemden fremder Leute. Hauptsache erstmal die spitzen Ellenbogen raus und nach "vorne" kämpfen. Jeden Mist vermeintlich günstig erhaschen. Jäger und Sammler - aber doch nicht etwa auf dem geistigen Stand der Steinzeit. Nein. Das würde dem eigenen künstlich aufgesetzten/Gesellschaftlich erzwungenem Ego nicht entsprechen.

So in der Art:
http://static.twoday.net/solveig1983/images/drei_affen.gif

Hauptsache es trifft immer nur die anderen.

FireFrog
2008-04-07, 00:36:25
[x] Ja,
aber kaufe da sowieso nur die Pizza im 3er Pack;)

THUNDERDOMER
2008-04-07, 12:40:30
Ja, ich kaufe oft bei Lidl. Warum soll das schlecht sein? Gut, billig und kann man oft kaufen.

Blutmaul
2008-04-07, 12:55:36
Naja, die peinlich genaue Überwachung der Arbeitnehmer findet überall statt.
Jedes Jahr gibt es irgend einen Skandal und jedes Jahr wird lamentiert, ein Schwarzer Peter geopfert und die Überwachung schreitet weiter voran und wird höchstens noch versteckter inszeniert, nachdem ausreichend Betroffenheit geheuchelt wurde.

Ich denk an mich und kauf da, wo ich es mir leisten kann, Arbeitnehmer müssen schon selber für ihre Rechte eintreten!
Die können um Verständnis bitten und berechtigt darauf hoffen, aber wehren muß man sich immer selber!

MarcWessels
2008-04-08, 06:54:53
Ja, ich kaufe oft bei Lidl. Warum soll das schlecht sein? Gut, billig und kann man oft kaufen.Da fragst Du noch??? :|

ENI
2008-04-08, 12:21:40
[x] Ja

... und das wird auch weiterhin ein großer Teil der Leute machen die vorher auch schon dort gekauft haben... sei es aus Gewohnheit oder weil es für einige keine andere Alternativen gibt, da andere Einkaufstätten zu weit entfernt liegen oder dergleichen. Preis und Angebot bestimmen nun heute einmal die Einkaufsgewohnheiten der Leute. Was soll es da bringen jetzt nicht mehr bei Lidl einzukaufen, wenn es tausend andere weiterhin tun? Solidarität? Ja, is klar :rolleyes:

Gruß

peppschmier
2008-04-08, 12:37:48
Nein, ich möchte Lidl schon vorher nicht...

Luke Undtrook
2008-04-08, 17:20:55
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Nun, was bringste jetzt für ein Opfer? Gehst halt aus Solidarität jetzt zu Aldi und verlierst keinen Cent.

Meine Beispiele sind Solidarität, die dir finanziell wehtun würde. Würdest du wohl kaum machen, nichtmal auf Überstunden verzichten oder nur 75% arbeiten.

Und Überwachung gibts überall, schau dir mal
online paar Titten an, schon kriegste Ärger.

Luke Undtrook
2008-04-17, 16:01:02
Auch diie Firma "Deutschland" bespitzelt anscheinend:
http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=080416022&source=rss_0.91

Hakim
2008-04-17, 16:08:04
Ja klar kauf ich bei den Läden ein. Bei mir bestimmt noch mein Menschenverstand statt die Hetzkampagnen der Nachrichtensender.

Chris1337
2008-04-17, 16:22:32
Klar kaufe ich noch da.
Arbeite direkt daneben, da REWE und Lidl halt nebeneinander sind. Aber ich gehe sicherer bei Lidl einkaufen, da ich mitbekommen habe, wie alle Kamers deinstalliert wurden!

Und nein, es wurden keine installiert, sondern deinstalliert! :redface: