PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speicherpreise - läßt sich mit DDR2 auch eine Ramdisk bauen?


Gast
2008-05-09, 17:15:51
Hallo,

ich sehe da zB. 4 Gbyte DDR2 Speicher für 40 Euro im Angebot. Ich brauche im Rechner nichtmal 2 Gbyte. Daher die Frage, ob es derzeit noch Hardwareramdisks gibt, wo man den Speicher zweckentfremden kann?

Nightspider
2008-05-09, 17:18:02
logisch

Gast
2008-05-09, 18:03:42
Meinst du mit "Hardwareramdisks" das "I-RAM"?

http://www.gigabyte.de/Products/Storage/Products_Overview.aspx?ProductID=2076&ProductName=GC-RAMDISK

Dort kann man max. 4x 1GB DDR(1) DIMMs verbauen.

drmaniac
2008-05-09, 20:13:25
und leider kann es auch nur max 1xx MB/Sekunde weil anbindung an SATA1.

HisN
2008-05-09, 20:23:20
Es macht 120MB/sec und ist mit seiner Zugriffszeit etwa 100% schneller als eine normale Festplatte im Desktop-Betrieb. Nicht so schnell wie eine richtige Ramdisk, dafür aber nicht flüchtig.

DDR2-Hardware fällt mir allerdings leider auch nicht ein, da ist wohl einfach der Markt zu klein. Bleibt Dir wohl nur www.ramdisk.tk

2ichy
2008-05-09, 22:19:39
Was sind denn 100% schneller? Also irgendwas zwischen 200% und 100 mal schnell, eher 100 mal, weil Speicher mit Zuriffszeiten im Millisekundenbereich hört sich arg langsam an.

Bitte verwirrt mich nicht mit so undefinierten Aussagen.

Muh-sagt-die-Kuh
2008-05-10, 11:13:33
Eine RAM-Disk ist, meiner Meinung nach, mit Vista x64 komplett überflüssig...man lässt die Caching-Mechanismen (aka SuperFetch) des OS einfach den im Mainboard installierten Speicher ausnutzen und gut ist es...

drmaniac
2008-05-10, 13:12:17
na, ich hab 2gig unter VU64 eingerichtet und die temps dahingebogen, vom system als auch von winzip/rar und co. und ich liebe es :D

Skinner
2008-05-10, 14:52:42
Eine RAM-Disk ist, meiner Meinung nach, mit Vista x64 komplett überflüssig...man lässt die Caching-Mechanismen (aka SuperFetch) des OS einfach den im Mainboard installierten Speicher ausnutzen und gut ist es...

Naja, schau dir über den Ressourcen Monitor mal an was da alles gecached wird. Ist meiner meinung absolut unausgereift das ganze. Da werden sogar kleine AVI Files gecached ?!? Da möchte ich lieber selber bestimmen was im RAM Liegt und was nicht ;)

Gast
2008-05-10, 15:14:05
Naja, schau dir über den Ressourcen Monitor mal an was da alles gecached wird. Ist meiner meinung absolut unausgereift das ganze. Da werden sogar kleine AVI Files gecached ?!? Da möchte ich lieber selber bestimmen was im RAM Liegt und was nicht ;)

Nicht nur das. Nach dem ersten Boot sind alle Installationsdateien im Cache. Ein kurzes de-/aktivieren des SuperFetch-Dienstes bewirkt einen Reset. Beim nächsten Neustart werden nur noch 500-600 MB gecached - natürlich steigt dieser dann mit der Zeit.

Deshalb sollte man nach der Installation - oder nach längerem Gebrauch - das SuperFetch kurz resetten. Direkte Konfigurationsmöglichkeiten wären mir auch lieber...

Drunk Master
2008-05-10, 23:03:58
Nicht nur das. Nach dem ersten Boot sind alle Installationsdateien im Cache. Ein kurzes de-/aktivieren des SuperFetch-Dienstes bewirkt einen Reset. Beim nächsten Neustart werden nur noch 500-600 MB gecached - natürlich steigt dieser dann mit der Zeit.

Deshalb sollte man nach der Installation - oder nach längerem Gebrauch - das SuperFetch kurz resetten. Direkte Konfigurationsmöglichkeiten wären mir auch lieber...

Da hast du aber das System vom superfetch an sich nicht begriffen, der brauch schon ca. eine Woche "lernphase".
Im vergleich zu WinXP ist das schon eine wirkliche Verbesserung.

mfg
Drunk

2ichy
2008-05-11, 00:02:04
Ich habs mal testhalber deaktiviert, und keinen fühlbaren unterschied gemerkt.

Das mag aber auch daran liegen, dass meine Welt zur Zeit nur aus Browser, IM, Open Office und Explorer besteht und das System nie einen reboot erfährt.

Gast
2008-05-11, 00:44:13
Da hast du aber das System vom superfetch an sich nicht begriffen, der brauch schon ca. eine Woche "lernphase".
Im vergleich zu WinXP ist das schon eine wirkliche Verbesserung.

mfg
Drunk

Sorry aber, an welchem Punkt widerspricht sich meine Aussage mit deiner?

Ich habe doch nur empfohlen, den Dienst nach der Installation kurz zu deaktivieren, damit Vista den Cache nicht von Anfang zumüllt sondern mit der "Lernphase" beginnt.

HisN
2008-05-12, 12:19:13
Was sind denn 100% schneller? Also irgendwas zwischen 200% und 100 mal schnell, eher 100 mal, weil Speicher mit Zuriffszeiten im Millisekundenbereich hört sich arg langsam an.

Bitte verwirrt mich nicht mit so undefinierten Aussagen.


Was ist an 100% nicht zu verstehen oder falsch? Das I-Ram ist doppelt so schnell wie eine Festplatte im normalen Desktop betrieb. 100% ist das bei mir, oder sie braucht die Hälfte der Zeit. Gemessen in Sekunden, das einzige was bei mir zählt.

Du hast es wahrscheinlich auf eine normale Ramdisk bezogen, ich bezog mich aber auf die beiden postings vor meinem, und da ist explizit vom I-Ram die rede. Hätte Dir bei 120MB/sec auffallen können, denn das wäre für eine Ramdisk dann doch ein bisschen lahm. Die kommt etwa um die 3000MB/sec rum.

2ichy
2008-05-18, 22:38:42
In der Schule lernt man aber, dass etwas nicht 100% schneller sein kann, sondern eben 200% der Originalgeschwindigkeit bietet. Dieser Fehler wird leider sehr oft im Marketing gemacht.

HisN
2008-05-19, 01:04:23
Aber ist das nicht eine Satz-Stellungs-Frage?
Ich sage nicht 200% so schnell, sonder 100% schneller.

Naja... Spitzfindigkeiten. Wenn Du es so möchtest. 200% so schnell^^

Mark
2008-05-19, 01:13:11
wäre es nicht einfacher zu sagen "doppelt so schnell" ? X-D

kostenlose ramdisk ohne limitierung:
http://www.mydigitallife.info/2007/05/27/free-ramdisk-for-windows-vista-xp-2000-and-2003-server/

und hier für x64:
http://www.badongo.com/file/7201826


ich benutz mit dme programm selber eine 2gb ramdisk bei 8gb ram insgesamt