PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WinXP - Partitionen verschieben, alte Platte behalten


mekakic
2008-08-01, 10:08:02
Hi,

ich habe eine Platte mit 3 Partitionen (System, Programme, Daten). Partition "System" & "Programme" möchte ich jetzt auf eine neue Platte verschieben und später Partition "Daten" auf den kompletten Inhalt der Platte vergrößern.

Ich könnte wohl Partition 1&2 irgendwie auf die neue Platte clonen, aber solange ich nicht weiß ob das alles funktioniert hat, wurde ich ungern die anderen Partitionen von der alten Platte löschen. Würde der allerdings korrekt booten? Wie stelle ich sicher, daß im neuen System die geclonte Partition nahtlos die Rolle der alten einnimmt, trotzdem die alte Platte im System verbleibt?

danke

Sele
2008-08-01, 10:33:27
Was hindert Dich daran, es einfach auszuprobieren?

PHuV
2008-08-01, 10:34:28
Mit True Image geht das.

majortom
2008-08-01, 11:32:52
Es geht mit True Image und der Funktion "Platte klonen". Oder mit Paragon Partition Manager.

Bspweise geht es auch komplizierter: mit True Image eine Sicherung von der Partition "System" anfertigen (zb auf externe USB Platte) und diese anschliessend auf der neuen Platte restoren. Bei diesem Vorgang fragt das Programm auch nach, wie gross die Partition werden soll (wenn mehr Platz vorhanden als auf der alten Platte) und ob diese "aktiv" gesetzt werden soll, sprich bootfähig.

Um aber ganz sauber zu sein würde ich vor dem Restore des C-Image die alte Platte abhängen und die neue dranhängen damit Du Deine aktuelle Platte nicht umgewollt manipulierst. Booten kann man dann von der Acronis Boot CD.

Ich vermeide stets, zwei mehr oder weniger geclonte Platten gleichzeitig an den PC zu hängen. Schon aufgrund des möglichen Laufwerksbuchstabensalat.

Wenn Du die Einzelpartitionen betrachtest wäre zweite Vorgehensweise etwas flexibler.

Gast
2008-08-05, 18:19:53
Ich habe aktuell das gleiche Problem, bin aber der Meinung, dass dies mit TrueImage nicht geht. Zumindest beim Platte clonen wird eine komplette Platte gespiegelt. Das will ich aber nicht, ich moechte nur eine Partition (dazu noch Laufwerk C: ) aus dem Partitionsbereich der alten Platte auf die neue Verschieben - nicht alle Partitionen.

Wie clone ich nur eine einzelne Partition auf eine andere Platte? Und von der moechte ich dann moeglichst gleich noch booten, d.h. das neue Laufwerk soll auch beim naechsten Systemstart laufwerk C: sein.

Wie migriere ich nur eine Partition von mehreren auf eine komplett andere Platte? Ich habe TrueImage und DiskDirector, habe es aber nicht hinbekommen. THX

Black-Scorpion
2008-08-05, 18:25:27
Image der Partition erstellen und auf der neuen Platte eine Partition mit min. gleicher Größe erstellen. Dann das Image auf dieser Partition wiederherstellen.

Gast
2008-08-05, 18:55:45
Danke.

Aber wie stelle ich sicher, daß nach dem Booten auch von diesem Laufwerk als C gebootet wird?

Ich habe auf dem neuen Laufwerk eine Partition, die jetzt den Buchstaben D hat. Wenn ich das Image auf diese Partition restore, habe ich doch zwar die Daten von Partition C enthält, aber wie weiß Windows das bzw. wie gehe ich da am Besten vor, um die alte Partition evtl. zu verstecken und die neue nahtlos ihren Platz beim neu Booten einzunehmen. THX!

Black-Scorpion
2008-08-05, 19:26:25
Indem du die neue Platte als Master und die alte als Slave anschließt.
Dann im Bios die Platte auswählen von der als erste gebootet werden soll.
Wenn dein Bios ein eigenes Bootmenü (kann beim booten z.B. mit F11 aufgerufen werden) hat, kannst du auch von der alten Platte booten.
Es bekommt die Platte das C: von der gebootet wird.

mekakic
2008-08-06, 07:23:40
So hat es bei mir funktioniert, allerdings wäre eine Option "Partition verschieben" schon praktisch gewesen -- war doch relativ umständlich.

Black-Scorpion
2008-08-06, 17:55:04
Liegt vielleicht daran das man die aktuelle Bootpartition im laufenden Betrieb nicht einfach verschieben kann. ;)

mekakic
2008-08-07, 08:06:09
Naja, man könnte das aber bei diesen Boot CD, die diverse Partitionstools erstellen können, nutzen ... davon mache ich sowieso immer viele Operationen.