PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WinXP - HDD Partitionen werden nicht erkannt


Franklin
2008-08-24, 13:52:40
Habe folgendes Problem.

Der Rechner erkennt beim Speichern von Dateien nicht mehr die Festplatten, er hängt sich auf oder schlägt lediglich den Desktop als zu speichernden Ort vor.
Was kann das schif sein.

Ist eine HDD in 3 Partitionen.
Systgem ist neu aufgesetzt.

Gast
2008-08-24, 13:57:31
Service Pack drauf?

Franklin
2008-08-24, 16:22:08
SP2 ist drauf.

Lokadamus
2008-08-24, 16:29:11
mmm...

Steht was in der Ereignisanzeige?

Franklin
2008-08-25, 06:37:33
Bei System wird dort ein Fehler bei "Service Control Manager Ereignis 7023" angezeigt.

Die Programme müssen dann auch immer manuell beendet werden, da es keine Rückmeldung mehr gibt und es sich aufhängt.

Popeljoe
2008-08-25, 09:46:07
Womit hast du die Platte partitioniert?
Anschließend auch nicht vergessen zu formatieren? ;)

Fritte
2008-08-25, 09:59:02
check mal die laufenden Prozesse, verbraucht da einer viel Power?

sei laut
2008-08-25, 13:09:34
Linux Live CD (z.B. Knoppix) nehmen und schauen, ob das ein Windowsproblem ist oder eins der Partition. Wobei es vermutlich an Windows liegt, aber man weiß ja nie.

Franklin
2008-08-25, 13:14:13
Also die Platte ist mit Partition Magic partitioniert worden.
Nach Virusbefall format c: probiert , was immer abgebrochen wurde.
Mit Fdisk und Format c: unter zuhilfenahme einer anderen HDD mit Betriebssystem konnte der Format C. durchgeführt werden.
Kann es sein das Zuordnungen geschrotet sind?
Abnormal viel Power benutzt keine Anwendung.Kaspersky Inernet Security läuft auch ohne Probleme drüber.