PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WinXP - PC (Notebook) fernsteuern


Ramses
2008-09-09, 14:09:35
so also ich stehe in der Arbeit vor folgendem Problem:

wir haben in einer Produktionshalle einen Samsung Syncmaster 460Pn als Präsentationsbildschirm für Mitarbeiterinfos.
Dieser Bildschirm wird "normalerweiise" mit einem Herstellereigenem Programm, MagicNet ver. 2.0, von einem PC aus über das Firmennetz gesteuert. Der Bildschirm hängt also ebenfalls am Netz.
Da es mit dem Programm aber viele Probleme gibt, wie z.B. falsche Darstellungen am Bildschirm bei PowerPoint Präsentationen, keine Möglichkeit Folienübergangszeiten zu integrieren etc. etc.
möchte ich in das Gehäuse, in dem der Bildschrim hängt, ein Notebook mit rein tun und den Samsung dann nur übers VGA-Kabel "anzusteuern", um so das MagicNet zu umgehen.

Nun kommen für mich folgende Probleme auf:

das Notebook würde in dem Gehäuse ja ebenfalls am am Firmennetz hängen und ich bräuchte eine Möglichkeit das Notebook soweit vom PC im Büro zu steuern, dass ich die Präsentationen am Betsen einfach auf ein Netzlaufwerk lege und der Laptop diese Präsentation dann automatisch aus dem gewählten Ordner lädt. Am Besten so, dass ich NICHT mehr per remote contorl jede Präsentation manuell starten muss.....


Kennt da jemand ne Möglichkeit?