PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lautsprecher - CarHifi Subwoofergehäusebau für Ur Mini


_shorty_
2008-09-20, 13:23:18
Hi,

ich möchte meinen Mini mit einem Sub ausstatten. Da meine alten Subs leider aufgrund der Gehäusegröße wegfallen ist Marke Eigenbau gefragt, da Platz gering. Der Sub muß nich das Mega Highend Produkt werden wir sollten aber so viel wie möglich herausholen.

Für das Gehäuse stehen max folgende Maße zur Verfügung:

Höhe 35 cm
Breite 32 cm
Tiefe 32 cm

MDF Platten hätte ich in folgenden Stärken zur Verfügung: 1cm, 1,5cm sowie 2 cm.

Ich selbst hatte in der Vergangenheit immer bessere Erfahrungen mit Bass Reflex anstatt geschlossenen Gehäuse, daher würde ich wieder ein Bassreflex verwenden wollen.

Für das Gehäuse hätte ich noch ein Sub Chassi Rainbow Hammer:

Technische Daten

10" Hammer
250 mm
Impulsbelastbarkeit 550 Watt
Nennbelastbarkeit 300 Watt
Übertragungsbereich 28 - 200 Hz
Impedanz 2 x 2 Ohm @ 100Hz
Max. SPL (im KFZ, Bassreflex) 136 dB @ 35-120Hz
Magnetgewicht 2650 Gramm

Aussendurchmesser 268 mm
Einbaudurchmesser 234 mm
Randhöhe ohne / mit Ring 10 / 18 mm
Einbautiefe 136 mm
Gesamttiefe 157 mm
Magnetdurchmesser 156 mm
Volumenverdrängung 3.0 Liter

Gehäuse: Geschlossen 18 Liter
Gehäuse: Bassreflex 25 Liter
Gehäuse: Aeroport Rohr / Länge 3" / 290 mm

Und nu wäre ich für Gehäuse Tips, Bauform und Bassreflexröhren größe sehr dankbar.

X-Force weg
2008-09-21, 14:03:37
ohne thiele small parameter können wir nicht wirklich helfen

bau einfach den kasten wie du ihn dir vorstellst mit den kennzahlen:
"Gehäuse: Bassreflex 25 Liter
Gehäuse: Aeroport Rohr / Länge 3" / 290 mm"

X-Force weg
2008-09-21, 14:04:20
achja möglichst die 2cm mdf platte

BananaJoe
2008-09-21, 19:28:09
Lieber ordentlich versteifen, anstatt mit riesen Wandstärken auffahren.. ;) Ich würd Wandstärke die 15 mm, Schallwand die 20 mm und innen ein Kreuz rein, reicht vollkommen, beim dem Minigehäuse sowieso.

Ich würde mir das Volumen berechnen und dann dazu ein Chassis suchen was damit gut harmoniert.

Rainman2k
2008-09-21, 19:54:03
das gehäuse ist also 24 liter Gross.

Chassis, welches gut passt in BR für das gehäuse:
Raveland AXX 1010 alternativ der AWM 104.


TSP:
http://mivoc.de/raveland/PDF/Manual_Raveland_AXX_Rev2_WEB.pdf


Gruss
Marc

Schdeffan
2008-09-21, 20:01:50
Hier (http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=70&thread=6694&back=&sort=&z=1) noch ne tolle Anleitung fürn BR-Gehäuse mit dem Raveland AXX 1010.

BananaJoe
2008-09-21, 21:40:14
Hier (http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=70&thread=6694&back=&sort=&z=1) noch ne tolle Anleitung fürn BR-Gehäuse mit dem Raveland AXX 1010.

Ein wenig mehr Dämmmaterial würd aber sicher nicht schaden.

3dzocker
2008-09-22, 01:20:31
das gehäuse ist also 24 liter Gross.

Chassis, welches gut passt in BR für das gehäuse:
Raveland AXX 1010 alternativ der AWM 104.


TSP:
http://mivoc.de/raveland/PDF/Manual_Raveland_AXX_Rev2_WEB.pdf


Gruss
Marc

Gibts die AXX Serie noch neu zu kaufen oder muss man da auf Gebrauchtware setzen - imo wurde die AXX Serie schon vor 2 Jahren oder so abgelöst...

edit: WinISD beta laden, Parameter eintragen und Gehäuse simulieren (Kurven) und nach Gefallen bauen.
Oder das BR Gehäuse nach Rainbow bauen - die Kurve sieht gut aus... ;)

tschau

Joker (AC)
2008-10-01, 22:33:51
.....und Dämmung vergessen beim Sub-
ist nicht nötig
Gruß

TheUnforgiven
2008-10-17, 10:09:10
15er Platten nehmen. berechnen anhand der tsp. sollte es bei Rainbow nchzulesen geben. Freeware programme gibts in hülle und fülle. höhe*breite*tiefe kann man ja selber rechnen wenn nens quaderförmiger sub werden soll.

Ich würde zwar bei beschränktem Platz eher nen 8" von JL Audio empfehlen in einem geschlossenen Gehäuse. Wenig bauaufwand und die Teile haben so einen derbsten rumms. Selbstverständlich nur mit passender Endstufe.
8W1v2-4 ~100€
8W3v3-4 ~170€

Ich selbst hab nen 12W0 und einen 12W3 und würde jederzeit wieder kaufen.
Selbst gehört nen 12W6 und einen besagten 8w3

Schdeffan
2008-10-17, 10:37:02
Gibts die AXX Serie noch neu zu kaufen oder muss man da auf Gebrauchtware setzen - imo wurde die AXX Serie schon vor 2 Jahren oder so abgelöst...


tschau
AXX Subwoofer werden nicht mehr von Raveland hergestellt, jedoch baut Mivoc baugleiche :smile: