PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Amiga 500 "Joystick-Wars"


DK2000
2008-10-09, 20:39:51
Joystickgallerie (http://www.thosewerethedays.de/joystick_galerie.htm)

Ja wenn man sich heute umschaut glaubt man am Amiga hätte es nur den Competition Pro gegeben...
http://www.apfelwiki.de/briefkasten/Main/CompetitionPro.jpg

Aber ich konnte damit ehrlich gesagt nie wirklich was anfangen, stattdessen war das hier mein Favorit - QuickJoy QJ II Turbo SV-124 (immer fein von Famila):

http://www.ewetel.net/~renate.moellmann/ebay/2quickjoy2turboda.jpg http://www.ntrautanen.fi/computers/other/images/qjii_turbo_box.jpg

Zwischendurch hatte ich auch den Quickjoy Megastar JR SV-135 aber der Stick fiehl mal runter und zwar auf den Knauf. Dies hatte zur Folge dass die Stange unten die Plastikabdeckung durchbrochen hatte...
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/quickjoy_megastar_jr_sv_135.jpg

Wie schauts bei euch aus? Welche Joysticks hattet ihr so? Auch Atari, C64er,... dürfen sich zu Wort melden. ;D

Und wer nicht mehr sagen kann wie sein Knüppel hieß, hier eine kleine Hilfe (grad gefunden):
http://www.thosewerethedays.de/joystick_galerie.htm

No.3
2008-10-09, 21:46:43
Jhttp://www.ewetel.net/~renate.moellmann/ebay/2quickjoy2turboda.jpg http://www.ntrautanen.fi/computers/other/images/qjii_turbo_box.jpg

der steht hinter mir im Regal ;)

da.phreak
2008-10-09, 22:09:55
Den Quickjoy hatte ich am C64. Der war ganz brauchbar, da er wenn ich mich recht erinnere wie der Competition Pro mit Mikroschaltern arbeitet. Für Spiele, die schnelle Reaktionen benötigen, fand ich den aber nicht so toll. Da war der Competition Pro deutlich besser (kürzere Schaltwege).

ShadowXX
2008-10-09, 22:15:56
Auf allen Rechner wo man Ihn anschließen konnte: Competition Pro (oder die Mini-Version davon).

Auf dem C64 und Atari 800 hatte ich zuerst die Atari VCS 2600 Sticks (die alten wohlgemerkt, die es zum/fürs "Holzvertäfelte(n)" VCS gab), das waren die besten bevor der Competition Pro rauskam.
Danach gabs nur noch den Competition Pro und keinen anderen.
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/atari_stick.jpg

DK2000
2008-10-09, 22:58:29
der steht hinter mir im Regal ;)

mit zwei der schätzchen hab ich damals meinen Amiga geholt...
hab die samt 20 Leerdisketten beim Kauf meines Amiga 500 samt Monitor gratis bekommen. Achja und 20 Leerdisketten ;D

Später gab es dann die farblich umgekehrte Variante bei mir, oder war es doch andersrum ^^:
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/quickjoy_ii_sv_122_ovp_1.jpg

BrannigansLaw
2008-10-09, 23:03:11
Die meisten Freunde und Bekannten hatten Quickjoys. Am liebsten war mir dieses Modell:

http://usuarios.lycos.es/marcos64/imagenes/hardware/superstar_01.jpg

Meine Cousine hatte ein ganz perverses Exemplar:

http://www.xs4all.nl/~lagendr/Pagina/JYMS-QuickjoySV-127.htm

Der Topstar war nicht nur megaschwer, sondern auch mega schwergänig. Kann mich noch genau erinnern wie ich mit dem Ding Lotus II und Wing Commander gespielt habe.

Don Vito
2008-10-09, 23:06:39
Ich hatte selbst den 2 Turbo
und den Qickjoy 4???
Bin mir bei dem anderen nciht mehr ganz sicher, er hatte vorne eine Countdownuhr dran und rings herum 4 Tasten zusätzlich.

BrannigansLaw
2008-10-09, 23:11:32
Ich hatte selbst den 2 Turbo
und den Qickjoy 4???
Bin mir bei dem anderen nciht mehr ganz sicher, er hatte vorne eine Countdownuhr dran und rings herum 4 Tasten zusätzlich.

Das Ding?
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/quickjoy_v_superboard_sv_125.jpg

DK2000
2008-10-09, 23:12:36
Da es vorhin wohl nicht gut sichtbar war - wenn ihr ein bestimmtes Modell sucht hier die:
Joystickgallerie (http://www.thosewerethedays.de/joystick_galerie.htm)

Ich hatte selbst den 2 Turbo
und den Qickjoy 4???
Bin mir bei dem anderen nciht mehr ganz sicher, er hatte vorne eine Countdownuhr dran und rings herum 4 Tasten zusätzlich.

Zu spät aber ja genau da hättest du den gefunden...
War doch der oder:
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/quickjoy_v_superboard_sv_125.jpg

War das echt nur ein Countdown?!? Oder war da noch eine Uhr mit drin?!? :D


Edit:
Was mir grad noch einfällt, hatte ja ein CD³² und statt dem Knochen:
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/commodore_amiga_cd32_pad.jpg

war das hier der reinste Traum:
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/competition_pro_cd32_pad_(honey_bee_sf-3).jpg

No.3
2008-10-09, 23:27:49
Später gab es dann die farblich umgekehrte Variante bei mir, oder war es doch andersrum ^^:
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/quickjoy_ii_sv_122_ovp_1.jpg

ich bin schon die ganze Zeit am Grübeln. Die ersten Lustknüppel die ich von denen hatte waren schwarz und hatten diese billigen verbiege-ne-Metallzunge-bis-sie-bricht Teile. Die besseren mit Mikroschaltern hatten dann eigentlich immer (?) ne rote Basis mit nem schwarzen Hebel. Der "vollschwarze" wird vermutlich dann ne Sonderedition gewesen sein ?!?

ShadowXX
2008-10-09, 23:36:19
Kann mir einer von euch "Flugzeuggriff"-Joystickbenutzern erklären wie ihr damit vernünftig Decathlon, Summer Games & Co oder auch nur ein Jump 'n Run gespielt habt?

No.3
2008-10-09, 23:40:13
Kann mir einer von euch "Flugzeuggriff"-Joystickbenutzern erklären wie ihr damit vernünftig Decathlon, Summer Games & Co oder auch nur ein Jump 'n Run gespielt habt?

den Knüppel zwischen zwei Finger nehmen und rütteln was das Zeug hält ;)

SubZero
2008-10-10, 09:53:04
war das hier der reinste Traum:
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/competition_pro_cd32_pad_(honey_bee_sf-3).jpg

den hatte ich auch, aber erst relativ spät, war aber wirklich sehr angenehm

mein joystick wird dort leider nicht aufgeführt, sah diesem ähnlich:
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/quickjoy_supercharger_sv-123_620x660.JPG

hatte jedoch unten vorne 2 tasten und oben einen dauerfeuer-umschalter

Odal
2008-10-10, 10:39:19
http://www.retrobrot.de/sammlung/images/a7800/7800pad.jpg
http://www.cbmhardware.de/misc/joystick/j04.jpg
http://www.ewetel.net/~renate.moellmann/ebay/2quickjoy2turboda.jpg
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/atari_stick.jpg

allerdings hatte ich den atari stick von meinem 2600 irgendwann ohne den schwarzen gummiüberzug, weil ich da immer reingebissen hab (kein scherz :D )

und noch ein paar andere an die ich mich nicht mehr richtig erinnere....party games & co haben einige joysticks auf dem gewissen :D

MartinRiggs
2008-10-10, 10:48:43
Also es gibt nicht umsonst den Kult um den Competition, ich hab damals einen Quickjoy min. 5 mal in Reparatur gebracht da noch Garantie drauf war und als die Garantie abgelaufen war ging er natürlich wieder kaputt.
Die Quickjoy sind einfach zum brechen schlecht gewesen, ein Rüttelspiel und schon waren die Dinger hin.

Gast
2008-10-10, 11:05:29
Hier schwätzen alle von Quickjoy. Ich kenn die gar nicht, hatte nur Quickshots

Odal
2008-10-10, 11:16:56
du meinst sowas?

http://eab.abime.net/showthread.php?t=37133

Quickshot Python: crap joystick or crappest joystick ever?

:D

Gast
2008-10-10, 12:23:01
nö, sis wanz
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/spectravideo_quick_shot_318-102.jpg

http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/spectravideo_quickshot_i_620x640.JPG

Waren aber auch ned besser

InsaneDruid
2008-10-10, 12:39:02
Meine Hauptsticks zu Amiga Zeiten waren alles Competition. Den Pro Star Blau , den Pro Star Mini. Den Blauen hab ich klarbekommen, beim Turrican zocken die untere Halbschale aus den Verschraubungen gerissen.

Später hatte ich am Amiga einen umgelöteten PC Analogstick. Keine Ahnung wie der hieß. Son ganz kleiner Stick ala CH Mach1, aber anderes Fabrikat. Gehäuse war links eher sone "Rolle" und rechts dann die Stickaufnahme, mit seehr tiefem "Krater" für den Stick.

Der_Donnervogel
2008-10-10, 19:51:05
Ich hatte an den Amigas auch zwei Competition Pro (einen blau/silbrigen mit Dauerfeuerknöpfen und einen rot/schwarzen ohne Dauerfeuerknöpfe). Die Competition Pro waren damals einfach die besten die es gegeben hat.

DeusExMachina
2008-10-10, 22:18:24
Die Quickjoys und Quickshots sind bei mir gestorben wie die fliegen, was wohl vor allem auf Hypersports und Konsorten zurückzuführen war. Habe hier garantiert noch 20 Stück auf dem Speicher rumliegen, wobei garantiert nicht mehr viele funktionieren. Am C64 habe ich dann eigentlich nur noch die Atari-Pads benutzt, während ich für den Amiga500 die Competitions Pros hatte.

Gast
2008-10-11, 05:28:09
Wie schauts bei euch aus? Welche Joysticks hattet ihr so? Auch Atari, C64er,... dürfen sich zu Wort melden. ;D


Der Amiga hatte ja das große Problem, das Analogsticks dort nicht zu gebrauchen waren, weil die Spiele nur auf Digitale Sticks ausgelegt waren.

Und das ist natürlich doof, denn für einen Flugsimulator wie Battle of Britain Their Finest (BOB) hour oder Secret Weapons of the Luftwaffe (SWOTL) oder Wing Commander oder
F19 Stealth Fighter braucht man natürlich aufgrund der besseren Präzisen Steuerung einen Analogen Joystick.

Da ich mit dem PC angefangen habe und da die Auswahl zu Beginn noch sehr gering war, war mein erster Joystick ein
Warrior 5 von Quickshot
http://i12.ebayimg.com/02/i/000/f8/a9/8cde_1.JPG
http://www.swos247.beebgames.com/joysticks/warrior5.jpg


Dumm waren bei dem Ding nur die extrem dünnen Kabel die zu den Buttons im Stick führten.
Die Kabellänge war dort sehr kurz gemessen, so daß die Kabel durchscheuerten oder irgendwann einfach abbrachen und dann konnte man die Buttons nicht mehr benutzen.

Daher habe ich gleich einen neuen Jostick gekauft, aber da es nichts anders gab, wieder der gleiche. :seufz:

Irgendwann, als ich dann etwas älter war bin ich auf die Idee gekommen, die Joysticks einfach aufzuschrauben und schauen, ob ich die Dinger reparieren kann.
Gesagt getan.
Ich habe die Kabel gegen etwas dickere Kabel ausgetauscht und die hielften dann auch länger.
Das Problem war nur, daß das Kabel im Stick durch so ein extrem enges Nadelöhr mußten und dafür waren die Kabel unter umständen etwas zu dick.
Beim Steuern merkte man das, es gab manchmal immer etwas Widerstand.
Mein erster Force Feedback Joystick. :D


Naja, egal.
Dann war es endlich so weit.
Der PC wurde endlich auch als Spielemaschine anerkannt und die ersten Flightsticks von Thrustmaster waren erhältlich.
Und so einen habe ich natürlich gleich gekauft.

Der hat zwar 3-4 mal so viel gekostet wie ein Warrior 5.
Also ca. 100-130 DM, aber wenigstens war der richtig robust und hat sehr lange funktioniert.

Irgendwann gab es dann Probleme mit den Potis (regelbare Widerstände)
die die Auslenkung des Joysticks steuerten.
Da ich inzwischen aber schon Erfahrung mit dem reparieren von Joysticks hatte,
habe ich die natürlich ausgetauscht und neue reingemacht.
Danach lief der Joystick wieder.

Und dann kam endlich der beste Joystick aller Zeite, also der beste Joystick der jemals gebaut wurde und den habe und nutze ich noch heute.

Ein Microsoft Sidewinder Precision Pro.
Ein geiles Gerät!

Keine Probleme mehr mit den Pots, dank optischer Steuerung.
Keine Notwendigkeit der Kalibrierung mehr, dank optischer Steuerung.
Und einen Schubregler, genug Buttons und HUD Kreuz.

Einfach genial.
Und da auch gleich noch ein Gameport to USB Adapter dabei war, kann ich den Joystick noch heute nutzen.
Was ich auch für Battlefield 2, BF 1942, X³ Reunion und Co auch tue.

Der beste Joystick der jemals gebaut wurde, definitiv.
Es ist nur sau schade daß Microsoft die Produktion dieses Meisterwerks eingestellt hat.

Es wäre für mich ne Katastrophe, wenn der irgendwann nicht mehr funktionieren würde.
Denn das was es heute auf dem Markt gibt, ist noch lange nicht so gut wie ein Sidewinder Precision Pro.

Und Force Feedback brauche ich ehrlich gesagt nicht, das habe ich noch nie gebraucht.
Lediglich bei einem Lenkrad wäre es sinnvoll, aber ich habe schon ein altes Thrustmaster Formular F2 Lenkrad und das hat kein Force Feedback und wurde so selten genutzt, daß ein neues Lenkrad sich sicherlich nicht rechnen würde.

Gast
2008-10-11, 05:36:04
Ach ja, so sieht der beste Joystick aller Zeiten, der jemals gebaut wurde aus:

http://www.microsoft.com/Taiwan/products/home/hardware/sidewinder/image/ppgridl.gif



Und mein CH Flightstick (doch nicht Thrustmaster?) sah so aus:
http://home.arcor.de/S.Kohlmann/joystick/flightst.png


Leider gab es damals noch keinen CH Flightstick Pro, daher
hatte ich nur 2 Buttons und keinen Coolie Hat.
Aber dafür hatte das Ding schon einen Schubregler. :)

MarcWessels
2008-10-11, 13:51:40
Die einzig wahren für den Amiga sind die schwarzen und die durchsichtigen Competitions PRO gewesen. Der Quickshotkram war zum Kotzen.

Mr.Magic
2008-10-11, 14:07:08
Ich hatte alle möglichen Joysticks für den Amiga, und alle gingen ziemlich schnell kaputt.

Später habe ich dann das folgende Steuergerät benutzt, und das funktioniert heute noch.

http://www.abload.de/img/800px-sega-mega-drive-c080.jpg

Fettkopp
2008-10-11, 15:05:06
http://www.thosewerethedays.de/items/joysticks/quickjoy_megastar_jr_sv_135.jpg


Genau den hab ich auch noch hier. Leider sind 2 Tasten kaputt und nach rechts lenken geht auch nicht mehr. Fand den Joystick an sich aber damals ziehmlich genial

MarcWessels
2008-10-12, 16:36:37
Ich hatte alle möglichen Joysticks für den Amiga, und alle gingen ziemlich schnell kaputt.

Später habe ich dann das folgende Steuergerät benutzt, und das funktioniert heute noch.

http://www.abload.de/img/800px-sega-mega-drive-c080.jpgWie will man denn damit Turrican zocken? Vor allem das Springen.

DeusExMachina
2008-10-12, 17:27:43
geht ohne Probleme. Funktioniert auch auf dem Mega-Drive selbst (dort halt als Universal Soldier :D) sehr gut.

MarcWessels
2008-10-14, 00:11:38
Auf dem MD springt man ja auch mit'm Knopf. ;)

Mr.Magic
2008-10-15, 15:49:15
Auf dem MD springt man ja auch mit'm Knopf. ;)

Bei dem Pad ist der Weg nicht nur kürzer, das Steuerkreuz ist auch extrem präzise - nicht so schwammiger Schrott wie bei den heutigen Analogpads.

Turrican unterstützt außerdem zwei Tasten.

MarcWessels
2008-10-15, 22:35:40
Das sind doch aber MegaDrive-Pads, oder? Die fand ich damals nämlich richtig schwammig und hab' mir fürs MD extra einen Arcadestick gekauft, nachdem ich zuerst einen Competition PRO fürs MD-Spielen umgebaut hatte.

Ein Jahr später war das Super-NES-Pad eine angenehme Überraschung für mich. :)

diedl
2008-10-16, 04:27:29
Der CDTV hatte ja keinen Joystickanschluss.
Meine Lösung damals. :smile:
Die Umschalter am Amiga sind auch auf meinen Misst gewachsen.
In Zeiten ohne Internet, alle Ansprechpartner mit "Ahnung" meinten
das geht nicht, garnicht so leicht.
Na ja, mit ein bischen Gehirnschmalz und messen ging es dann doch. :biggrin:
Spiele liefen dann über RGB an einer 70er Trinitronröhre.

http://666kb.com/i/b2ztl66egzs8cmna7.jpg

mfg diedl

Vader
2008-10-16, 23:09:04
Mmmh ich hab immer mit dem Atari 2600 Joystick gespielt, auch die erste Zeit am 64er. Für Decatlon hab ich extra den schwrzen Gummiüberzieher abgerissen und die Kunststoffstange oben angezündet, bis sie ein bisschen runtergebrannt war. Dadurch war der Stick leichter zu bewegen (wegen fehlendem Überzieher), schneller (da kürzer) und lag gut in der Hand, weil das verbrannte Plastik oben schon rund geschmolzen war - man war halt jung :D

Dann kamen natürlich die Competition Pro - zuletzt die Microschalterversion. Meinen damaligen Highscorekiller hab ich immer noch - und noch ein paar andere die sich angesammelt haben :D

unsortiert:
http://mitglied.lycos.de/slutch/sammlung/Joysticks1.jpg

danach sortiert:
http://mitglied.lycos.de/slutch/sammlung/Joysticks2.jpg

und ein paar Neuzugänge:
http://mitglied.lycos.de/slutch/sammlung/Joysticks3.jpg

:)