PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WinXP - Bridge funktioniert nicht


Gast
2008-11-16, 00:09:21
Hallo

folgende Situation:

Router: DLINK Dir 300 - IP 192.168.0.1 (statisch, nicht änderbar), verbindet zum INet
PC1: WinXP - Verbindung zum Router per WLAN
PC2: WinXP - Verbindung zu PC1 per crossover LAN kabel

Ich möchte nun irgendwie von PC2 über PC1 aufs Internet zugreifen.
ICS fällt flach, da der Router schon die IP 192.168.0.1 hat und daher PC1 nicht mehr der ICS server sein kann.
Ich dachte nun, dass eine einfach3 Bridge funktionieren würde. Ich habe also einfach in PC1 Lan und WLan-Adapter zu einer Bridge zusammengefasst und ihr die IP 192.168.0.222 zugewiesen.
Leider funktioniert die Brdige auf PC2 nicht. Ich kann zwar auf PC1 sowie das Routermenü zugreifen, aber beim Inernet weigert sich der PC. Selbst simple PINGs funktionieren nicht.

Was kann falsch sein?

Gast
2008-11-16, 01:13:11
gib mal bitte die kompletten IP-Konfigurationen der beiteiligten Geräte an.

Gast
2008-11-16, 01:15:36
Ich habe keine Ahnung von Windows, aber hast du das Gateway richtig eingestellt.

HeldImZelt
2008-11-16, 04:54:56
Keine Ahnung, wie das mit der Brücke geht, aber ICS geht auf jeden Fall. Microsoft hat das nur schlecht umgesetzt. Du wirst zwar anfänglich gezwungen die 192.168.0.1 zu nehmen, kannst diese aber danach einfach wechseln. Dazu solltest Du den Wlan Adapter solange abschalten, bis die Adresse wieder frei ist.