PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AMD/ATI - Mobility Radeon HD 4000


Gast
2009-01-10, 11:39:09
- Einsteiger, Mittel und High-End-Klasse.
- Direct3D 10.1 Support

Gamer Variante:
"4800" und Crossfire Support. 888 MHz Speichertakt (GDDR3 oder 5) @ 256 bit
Shadereinheiten 800.

Mit der von AMD vorgeschlagenen Taktfrequenz von 550 MHz wäre das Topmodell Mobility Radeon HD 4870 etwas langsamer als der Desktop-Chip 4850 – allerdings können die Notebook-Hersteller eine niedrigere Taktfrequenz wählen, um die Wärmeabgabe zu reduzieren.
Als TDP-Zielwert der 4800er-Chips gibt AMD 45 bis 65 Watt an, während der Vorgänger noch mit 35 bis 45 Watt auskam.

Mittelklasse:
320 Shadereinheiten
Maximale Leistungsaufnahme zwischen 15 und 32 W. In der 4670er-Ausführung mit 675 MHz dürfte der Mobil-Grafikchip etwas schneller sein als die Desktop-Variante 4650.

Einstiegsklasse:
80 Shadereinheiten und zwischen 8 und 15 W Leistungsaufnahme.

Im ersten Quartal soll es mit der Mobility Radeon 4650 bereits losgehen (http://www.heise.de/mobil/newsticker/meldung/121461)

Übersicht:
http://img55.imageshack.us/img55/6882/mobilityradeonspecs9740xo8.jpg (http://imageshack.us)
http://www.pcgameshardware.de/&menu=browser&image_id=960735&article_id=672530&page=1&show=original

Philipus II
2009-01-10, 12:13:10
Bei der 4650 und auch den anderen Karten kommt es halt auch stark auf den verwendeten Speicher an...

Spasstiger
2009-01-10, 12:37:57
Asus hat auch schon ein Notebook mit zwei Mobility Radeon HD 4870 im Crossfire vorgestellt:
http://www.asus.com/news_show.aspx?id=13996

Allerdings der Pressemeldung nach nur mit GDDR3-Speicher, weshalb die Bezeichnung HD 4850 wohl besser passt.
Der Unterschied zwischen der HD 4850 und der HD 4870 ist eh etwas undurchsichtig, weil AMD in der Pressemitteilung zur Mobility-Radeon-HD-4000-Serie (http://www.amd.com/us-en/Corporate/VirtualPressRoom/0,,51_104_543_15944~129750,00.html) zwei verschiedene HD-4870-Varianten anführt, einmal mit GDDR3-Speicher und einmal mit GDDR5-Speicher.

AnarchX
2009-01-10, 13:05:36
http://img444.imageshack.us/img444/9050/mobilityradeonspecs9072jx0.jpg (http://imageshack.us)
http://www.pcgameshardware.de/&menu=browser&image_id=960735&article_id=672530&page=1&show=original

Also wohl doch nur 550MHz bei der Mobility 4870. 680MHz hätte mich auch doch sehr gewundert, wenn auch die TDP auf 65W gestiegen ist.
Da dürfte die Mobility 4850 wohl bei ~ 450MHz liegen.

Die 4870 düfte sich dank GDDR5 jedoch gegenüber der 9800M-GTX (112SPs, 500/1250/800MHz) doch relativ gut positionieren.

Spasstiger
2009-01-10, 13:14:50
Was heißt denn in der Folie "888 MHz/ 3.2Gbps"?
Passt ja nicht zusammen. Bedeutet es vielleicht 888 MHz GDDR3 und 800 MHz GDDR5 (=3,2 Gbps)?

AnarchX
2009-01-10, 13:15:34
Imo entweder 888MHz GDDR3 oder 800MHz GDDR5.

Wobei die maximale Bandbreite ja 700MHz GDDR5 andeutet, welche auch im Press-Release genannt werden.

Gast
2009-01-18, 14:16:39
AMD/Ati hat jetzt Info online: ATI Mobility Radeon™ HD 4000 Series :up:
http://ati.amd.com/products/hd4000seriesmob.html

Spasstiger
2009-01-18, 14:31:53
AMD/Ati hat jetzt Info online: ATI Mobility Radeon™ HD 4000 Series :up:
http://ati.amd.com/products/hd4000seriesmob.html
Was meinst du genau? Das was du verlinkt hast, gab es bereits vor diesem Thread.

dildo4u
2009-02-18, 14:42:55
Mobility 4870X2 in Aktion

http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=218157

Spasstiger
2009-02-18, 15:02:49
Krankes Teil. 20k in 3DMark06 mit einem Notebook.
Was ist denn das eigentlich für ein Prozessor? Bei Intel wird der T9400 als Dualcore aufgelistet, laut CPU-Z ists aber ein Quadcore. 4 GHz bei einem Quad im Notebook kann ich auch kaum glauben, das Teil muss ja heiß werden wie Sau.
Die 20k in 3DMark06 sind allerdings nur mit einem Quad @ 4 GHz erklärbar.

/EDIT: Ich sehe schon, CPU-Z liest den Prozzi falsch aus. Es handelt sich um einen QX9300 mit standardmäßigen 2,53 GHz und einer TDP von 45 Watt. Übertaktet auf 4 GHz und mit der Spannungserhöhung auf 1,26 Volt dürfte die TDP dann bei rund 100 Watt liegen. Die Grafikkarte müsste es auf ca. 130-150 Watt bringen. Insgesamt also über 250 Watt maximale Leistungsaufnahme für das Gerät. An einen Akkubetrieb ist da nicht mehr zu denken. ;)

dildo4u
2009-02-18, 15:07:30
/EDIT: Ich sehe schon, CPU-Z liest den Prozzi falsch aus. Es handelt sich um einen QX9300 mit standardmäßigen 2,53 GHz und einer TDP von 45 Watt.
Jupp.

http://www.intel.com/products/processor/core2xe/mobile/index.htm?iid=prod_laptopcore+body_core2ex

AnarchX
2009-02-18, 15:08:40
3DMark06 erkennt ihn richtig, ist ein QX9300.

Da wird es wohl langsam Zeit für Intel Notebook-Kompressorkühlung:
http://www.computerbase.de/news/hardware/gehaeuse_kuehlung/2007/september/idf_kompressorkuehlung_notebooks/
:D

Undertaker
2009-02-18, 15:14:58
Och, bei Defaulttakt sollte das schon gehen... Ein Q9300 liegt bei etwas über 40W, mit doppeltem Cache aber deutlich weniger Spannung sind vielleicht 30-35W möglich - eigentlich ganz OK. Die beiden 4870er werden heftiger heizen, trotzdem hätte ich das Ding gerne :D

VooDoo7mx
2009-03-02, 10:09:31
Von MSI gibt es ein 17" mit 4850 zu einen sehr fairen Preis (http://geizhals.at/deutschland/a400940.html) wie ich finde.

Stormscud
2009-03-02, 11:40:16
Oh ja der Preis ist definitiv heiß :)
MSI scheint sich ja für erschwingliche Gaming Notebooks einen Namen machen zu wollen.

Sorkalm
2009-03-02, 11:48:25
Das ist sogar noch das teurerer. Mit einer leicht verkleinerten CPU (P8600 statt P9500) gehts noch mal 100 Euro billiger:
http://geizhals.at/deutschland/a401473.html

MSI nutzt da ja sogar 25W-CPUs...

AnarchX
2009-03-03, 08:07:27
Ab Q2 - 40nm (RV740) - HD 4860 und 4830:

http://img16.imageshack.us/img16/8056/33233385432644f7cdee396.jpg (http://img16.imageshack.us/my.php?image=33233385432644f7cdee396.jpg)

http://www.amd.com/us-en/Corporate/VirtualPressRoom/0,,51_104_543~130418,00.html

Mit 650MHz GPU und fast 1GHz GDDR5 dürfte die 4860 fast Desktop HD4850 Leistung bieten und dass wenn man AMD glaubt auch in kleineren Notebooks.;)

Mr. Lolman
2009-03-03, 08:20:57
Kleiner = 13,3"? Wenn ja, ist das Ding gekauft. :biggrin:

Tarkin
2009-03-03, 08:43:33
Ab Q2 - 40nm (RV740) - HD 4860 und 4830:

http://img16.imageshack.us/img16/8056/33233385432644f7cdee396.jpg (http://img16.imageshack.us/my.php?image=33233385432644f7cdee396.jpg)

http://www.amd.com/us-en/Corporate/VirtualPressRoom/0,,51_104_543~130418,00.html

Mit 650MHz GPU und fast 1GHz GDDR5 dürfte die 4860 fast Desktop HD4850 Leistung bieten und dass wenn man AMD glaubt auch in kleineren Notebooks.;)

Bin gespannt wie Nvidia darauf reagiert... Geforce 280M+ oder 285M anyone? ;D :biggrin:

hehe

reunion
2009-03-03, 08:51:09
War klar das RV740 hauptsächlich für Notebooks gedacht ist. Das Ding wird sehr klein und billig sein und bei entsprechender Selektierung und Optimierung wohl auch sehr stromsparend - die perfekte Notebook-GPU.

AnarchX
2009-03-03, 08:53:11
Bin gespannt wie Nvidia darauf reagiert... Geforce 280M+ oder 285M anyone? ;D :biggrin:

Wohl eher mit einer GTS/GTX 250/270 mit 40nm GT214/215.


Aber die 4860M dürfte der GTX 260M doch ziemlich nah kommen.

reunion
2009-03-03, 08:58:56
Der GTX260M? Wenn selbst die GTX280M nur auf G92 basiert sollte das bei der zu erwartenden Leistung selbst für diese reichen.

AnarchX
2009-03-03, 09:01:31
Der GTX260M? Wenn selbst die GTX280M nur auf G92 basiert sollte das bei der zu erwartenden Leistung selbst für diese reichen.
Kommt wohl auf das Spiel drauf an, aber generell dürfte es in der Tat knapp werden.

Noch etwas interessantes auf AMDs HP:

ATI Mobility Radeon™ HD 4830 / HD 4860 Graphics - Specifications

ATI Mobility Radeon™ HD 4830 / HD 4860 Product Features

* 826 million transistors on 40nm fabrication process
http://ati.amd.com/products/mobilityradeonhd4800/4860_specs.html

Macht dann 6 Millionen Transitoren pro mm².

Bei RV730 und RV770 waren es 3,4 bis 3,6, also ca. 70% mehr Transistoren pro mm². :up:

Gast
2009-03-03, 09:49:52
http://ati.amd.com/products/mobilityradeonhd4800/4860_specs.html

Macht dann 6 Millionen Transitoren pro mm².

Bei RV730 und RV770 waren es 3,4 bis 3,6, also ca. 70% mehr Transistoren pro mm². :up:

Die wichtige Nachricht ist doch IMHO das der RV740 nur ~140Mio weniger Transistoren hat als der RV770. Der Unterschied zwischen den beiden Chips ist imho ziemlich gering.

Tarkin
2009-03-03, 10:31:20
Wohl eher mit einer GTS/GTX 250/270 mit 40nm GT214/215.


Aber die 4860M dürfte der GTX 260M doch ziemlich nah kommen.

Achso ja klar... hat ja nur 640SP

Obwohl... gegen einen G92b getaktet auf 550Mhz... da könnte die 4860 schon sehr nahe rankommen. Wenn man bedenkt, dass eine 4830 (575/900MHz, 640SP) etwa so schneller ist wie eine 9800GT und die 4860 noch dazu höher getaktet (650/1000GDDR5) ist.

http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2008/test_ati_radeon_hd_4830_nachtest/17/#abschnitt_performancerating_qualitaet

Schneller wie eine 260M wird die 4860 IMO auf alle Fälle (wäre unlogisch wenns nicht so wäre)

Könnte sich sogar ausgehen um mit einer niedriger getakteten 9800GTX bzw 280M mitzuhalten - Viel Unterschied ist ja da nicht mehr.

VooDoo7mx
2009-03-03, 11:43:41
Also wenn der mobile RV740 auf den Markt kommt, könnte dies die absolute Killer GPU im 15" Segment werden.

Aber endlich kommt mal Bewegung in den Bereich, seit Jahren ganneln in den Bereich nur total lahme 2600/3600 oder 8600/9600 rum die es meist nicht mal schaffen aktuellere Spiele mit allen Details flüssig auf 1280x800 zu rechnen.

dildo4u
2009-03-03, 12:22:45
Die Ankündigung kommt ein bissel früh ich schätze die Notebookhersteller die jetzt grad auf der Cebit ihre M4850/4870 Books vorstellen werden fluchen.Aber möglich das AMD kaum 55nm Chips im Mobile Bereich verkaufen will.Vieleicht weil die Chips teuer sind wegen des Selektion auf niedrige V-Core um das Mobile taugliche TDP zu halten?

Sorkalm
2009-03-03, 12:31:08
Wenn die Ankündigung so früh kommt, heißt das aber wohl auch, dass man früh damit Notebooks sehen will. Man muss ja den Vorteil ausnutzen. ;)

Abgesehen davon: die HD 4870 ist wohl nicht von betroffen.

Psychopat
2009-03-03, 13:05:47
Die Ankündigung kommt ein bissel früh ich schätze die Notebookhersteller die jetzt grad auf der Cebit ihre M4850/4870 Books vorstellen werden fluchen.Aber möglich das AMD kaum 55nm Chips im Mobile Bereich verkaufen will.Vieleicht weil die Chips teuer sind wegen des Selektion auf niedrige V-Core um das Mobile taugliche TDP zu halten?

Wieso sollten die fluchen? Die M4850 und M4870 sind doch eh eher für größere Notebooks und zudem schneller. Ist doch nicht so dass der RV740 die komplett überflüssig macht. Der RV740 ist zudem auf 128bit SI limitiert, mehr gibt's nur bei M4850 und M4870.

Sorkalm
2009-03-03, 13:07:45
Na, aber die HD 4860 wird schneller sein als die HD 4850 (kommt ja mit GDDR5 / 128 Bit), also insofern hat die kein so langes Leben...

Aber die HD 4850 / HD 4870 Notebooks sind eben jetzt verfügbar, das ist deren Vorteil. Erklärt aber auch, wieso es da nicht so viele Modelle auf den Markt gibt. ;)

Gast
2009-03-03, 15:46:29
Doch schon krass wie wenig da an den Transistoren gespart wurde.
Aber außer 2 Shadercluster und dem Speicherinterface ist ja auch nicht abhanden gekommen, hat ja sogar 16 ROPs.

Aber ob die auch so viel sparsamer sind? Immerin sind sie ziemlich hoch getaktet, 40nm hin oder her.

Sorkalm
2009-03-03, 15:47:22
650 MHz für das schnellste Modell ist in 40 nm nicht gerade viel. Nach unten gehts ja auch noch ein ganz schönes Stück runter.

Spasstiger
2009-03-03, 16:08:33
650 MHz für das schnellste Modell ist in 40 nm nicht gerade viel.
Woher willst du wissen, welcher Takt für 40 nm hoch ist? Auch das erste bekannte Desktop-Deriviat in Form der Radeon HD 4750 takt nur mit 650 MHz.
Und der 55-nm-RV770 taktet in der mobilen Variante sogar mit nur 550 MHz. So gesehen sind 650 MHz nicht unbedingt wenig.

Sorkalm
2009-03-03, 16:13:26
Woher willst du wissen, welcher Takt für 40 nm hoch ist?

Aus den üblichen Steigerungen der Taktraten bei kleineren Fertigungsprozessen. Natürlich kann ein einzelner Prozess mal herausfallen, aber die gleiche Architektur hat schon deutlich höhere Taktraten gesehen.

(RV770 Mobil ist nicht unbedingt der passende Vergleich, ist ja doch ein ziemlich großer Die mit hoher Leistungsaufnahme für den Mobil-Bereich.)

AnarchX
2009-03-03, 17:30:02
When going into battle would you choose: 800 bb guns? ... or ... 128 machine guns? (http://news.mydrivers.com/img/20090303/06264358.png)
;D

Mal sehen ob ATi drauf antwortet, passend wäre ja:
When going into battle would you choose: the 3 times repainted WWII tank? ... or ... a high-efficiency weapon based on cutting-edge technology?
;)

LovesuckZ
2009-03-03, 17:31:40
Naja, der "3 times repainted WWII tank" hat ziemlich Wums. ;)

reunion
2009-03-03, 18:00:31
LOL, "per Core efficiency". Da scheinen jemanden die Argumente auszugehen. Die Leistungswerte können auch kaum stimmen, denn die Mobility Radeon 4870 sollte locker über Desktop 4850 Leistung liegen. AMD kontert sicher mit "per TMU efficiency" oder so ;D

Sorkalm
2009-03-03, 18:11:28
When going into battle would you choose: 800 bb guns? ... or ... 128 machine guns? (http://bbs.chiphell.com/viewthread.php?tid=40497&extra=page%3D1)
;D

Fand ich auch sehr herrlich, als ich das gesehen habe. Dazu gabs dann von Nvidia auch noch ein kleines Filmchen (für sowas scheint Geld dazu zu sein)... :D

robbitop
2009-03-03, 18:27:38
Pro sqmm ist ATI klar vorn. Das ist das einzige, was zählt, wenn es um Margen geht.
Dem Endkunden ist das natürlich egal. Den interessiert nur fps/€. Hm und auch da liegt ATI derzeit vorn.
(Mich persönlich hält aber die Texturfilterung, nicht so kompatibles TAA und fehlende SS/MSAA Hybriden vom Kauf ab.)

Spasstiger
2009-03-03, 18:32:21
AMD kontert sicher mit "per TMU efficiency" oder so ;D
Oder mit "Cores"/Diefläche.
Sähe zumindest ganz gut aus für AMD, 640 "Cores" auf 136 mm² vs. 128 "Cores" auf 276 mm², also rund 10-mal soviele "Cores" pro Diefläche.

LovesuckZ
2009-03-03, 18:53:03
Pro sqmm ist ATI klar vorn. Das ist das einzige, was zählt, wenn es um Margen geht.
Dem Endkunden ist das natürlich egal. Den interessiert nur fps/€. Hm und auch da liegt ATI derzeit vorn.


Das zählt alles nicht im Mobile-Markt. Was bringt es AMD, wenn sie schneller wären, aber ihre Karte auf das Leistungsniveau der GTX280m heruntertakten müssen?
Und der rv740 ist in reiner Paperlaunch - und lässt kein gutes Bild auf AMD fallen, die noch nichtmal 48x0 Karten auf dem Mobilesektor vernünftig zur Verfügung stellen können.

robbitop
2009-03-03, 19:08:51
Erstmal abwarten, was Preis, Leistungsaufnahme und finale Leistung so zeigt. Oberhalb vom RV740 gibt es ja noch RV770 im mobilen Sektor. Mit beiden GPUs haben sie seit einer ganzen Weile mal wieder richtig interessante und sehr gute Produkte in diesem Bereich. Wenn nicht sogar die besseren.

LovesuckZ
2009-03-03, 19:14:16
Erstmal abwarten, was Preis, Leistungsaufnahme und finale Leistung so zeigt. Oberhalb vom RV740 gibt es ja noch RV770 im mobilen Sektor. Mit beiden GPUs haben sie seit einer ganzen Weile mal wieder richtig interessante und sehr gute Produkte in diesem Bereich. Wenn nicht sogar die besseren.

Besser können nur Produkte sein, die auch zur Verfügung stehen. Und dies sind bis vor kurzen nur die Produkte von nVidia gewesen. Und zur Zeit bekommt man 9600gt Leistung in 15,4" Books - wo AMD wiedermal nur zweiter sein wird.
Und der rv740 soll irgendwann im 2.Q verbaut werden. Also noch sehr viel Zeit, dass sich Leute eher existierenden Produkten widmen.
Schlussendlich bringt es AMD nichts, dass sie mehr Leistung per mm^2 liefern können, wenn sie im Notebooksektor aufgrund der Leistungsaufnahme es nicht rüberretten.

robbitop
2009-03-03, 19:19:22
In 15,4" Geräten werden die großen Brummer voraussichtlich wohl nicht landen. Dort gibt es derzeit AFAIK max. die 9600m (was AFAIK nur eine 32 SP Variante ist) und die Mobility 4670.
Im 17" Bereich gibts die größeren Brummer.

Mr. Lolman
2009-03-03, 19:27:57
Dort gibt es derzeit AFAIK max. die 9600m (was AFAIK nur eine 32 SP Variante ist)

Quasi eine höher getaktete 8600GT in kleinerer Fertigung.

LovesuckZ
2009-03-03, 19:31:31
In 15,4" Geräten werden die großen Brummer voraussichtlich wohl nicht landen. Dort gibt es derzeit AFAIK max. die 9600m (was AFAIK nur eine 32 SP Variante ist) und die Mobility 4670.
Im 17" Bereich gibts die größeren Brummer.

Es gibt von MSI (http://geizhals.at/deutschland/a400933.html) und Hyrican (http://geizhals.at/deutschland/a376681.html) Books mit einer 9800m GS (4 Cluster). Und laut nVidia soll der G94b bis hinunter in 14,1" Notebooks verbaut werden.

reunion
2009-03-03, 19:34:16
Schlussendlich bringt es AMD nichts, dass sie mehr Leistung per mm^2 liefern können, wenn sie im Notebooksektor aufgrund der Leistungsaufnahme es nicht rüberretten.

Zeig mal vergleiche der Leistungsaufnahme bei Notebook-GPUs.

Es gibt von MSI (http://geizhals.at/deutschland/a400933.html) und Hyrican (http://geizhals.at/deutschland/a376681.html) Books mit einer 9800m GS (4 Cluster). Und laut nVidia soll der G94b bis hinunter in 14,1" Notebooks verbaut werden.

Das reicht nicht mal annähernd gegen einen RV740.

LovesuckZ
2009-03-04, 11:13:53
Zeig mal vergleiche der Leistungsaufnahme bei Notebook-GPUs.

AMD muss den rv770 um 36% heruntertakten. So sieht kein mobil-optimiertes Design aus.

Das reicht nicht mal annähernd gegen einen RV740.

Solange es keine 15,4" Books mit dem rv740 gibt, reicht es locker. Und wenn nur die 4830m Karten in diese Größen wandern, muss man mit einem 4 Cluster Chip keine Angst vor AMD haben.

reunion
2009-03-04, 11:32:38
AMD muss den rv770 um 36% heruntertakten. So sieht kein mobil-optimiertes Design aus.

Es sind max. 26%. Und AMD muss überhaupt nichts. AMD macht das da es trotzdem noch locker für die Leistungskrone reicht und man so natürlich eine bessere Leistung/Watt erreicht. 550Mhz ist der minimale Takt um die Karte 4870 nennen zu können. Asus taktet den Chip bsw. mit 600Mhz, andere werden folgen. Und solange man nicht weiß wie hoch die Leistungsaufnahme der einzelnen Chips ist sind solche Vergleiche ohnehin unseriös.

Aber ein "mobil-optimiertes"-Design (wie immer sich das auch kenntlich zeigt) ist RV770 vielleicht nicht nein, dafür hat man RV740. RV770 ist für große Geräte gedacht.


Solange es keine 15,4" Books mit dem rv740 gibt, reicht es locker. Und wenn nur die 4830m Karten in diese Größen wandern, muss man mit einem 4 Cluster Chip keine Angst vor AMD haben.

Ab April wird es solche aber laut AMD geben.

LovesuckZ
2009-03-04, 11:42:25
Ab April wird es solche aber laut AMD geben. Und selbst einen 4830m wird da reichen.

Erstmal müssen existierende Notebooks gezeigt werden. Und das Book von Asus mit dem rv740 auf der Cebit ist ein 17". Und ein 4830m mit 450Mhz wird es ganz schwer haben das Niveau einer 9600gt mit 256bit Speicherinterface zu erreichen.

[fu]121Ah
2009-03-04, 11:57:08
Erstmal müssen existierende Notebooks gezeigt werden. Und das Book von Asus mit dem rv740 auf der Cebit ist ein 17". Und ein 4830m mit 450Mhz wird es ganz schwer haben das Niveau einer 9600gt mit 256bit Speicherinterface zu erreichen.
naja, gddr5 gleich das speicherinterface aus, und die beschnittene 9600gt hat ganz sicher ihre liebe mühe mit der 4830m. diese hat mehr shaderpower, mehr rechenpower, ein optimiertes design... naja, wir werden sehen.

Mr. Lolman
2009-03-04, 12:02:35
Und ein 4830m mit 450Mhz wird es ganz schwer haben das Niveau einer 9600gt mit 256bit Speicherinterface zu erreichen.

Schon ein 9600MGT hat es ganz schwer das Niveau einer Desktop 9600GT zu erreichen. Schliesslich hat die Mobileversion nur ~40% der Rohleistung der Desktopversion.

Gast
2009-03-04, 12:04:39
Erstmal müssen existierende Notebooks gezeigt werden. Und das Book von Asus mit dem rv740 auf der Cebit ist ein 17". Und ein 4830m mit 450Mhz wird es ganz schwer haben das Niveau einer 9600gt mit 256bit Speicherinterface zu erreichen.


Lange nicht mehr so gelacht.
Die 9600m wird es gegen die Mobility Radeon Hd4670 schwer haben. Mit ihren 32 Shader Einheiten i(im Gegensatz zum Desktop 9600gt mit 64)sieht sie da schon sehr mies aus. Das 128bit interface mag zwar ein Nachteil sein aber niemals ein so grosser
Die HD 4830 wird als Gegner eher die GTS 160m haben.

wuzetti
2009-03-04, 12:15:47
Erstmal müssen existierende Notebooks gezeigt werden. Und das Book von Asus mit dem rv740 auf der Cebit ist ein 17". Und ein 4830m mit 450Mhz wird es ganz schwer haben das Niveau einer 9600gt mit 256bit Speicherinterface zu erreichen.

wer sagt denn eigentlich, dass es ausschliesslich 450mhz sein dürfen? wenn ich mir nachfolgenden link anschaue, so kann ein 4830m bis 600 mhz getaktet sein. wird dann wohl den jeweiligen herstellern überlassen sein. und wie schauts dann mit der performance im vergleich zur good old 9600gt aus?

http://ati.amd.com/products/mobilityradeonhd4800/4860_index.html

LovesuckZ
2009-03-04, 12:48:14
121Ah;7144187']naja, gddr5 gleich das speicherinterface aus, und die beschnittene 9600gt hat ganz sicher ihre liebe mühe mit der 4830m. diese hat mehr shaderpower, mehr rechenpower, ein optimiertes design... naja, wir werden sehen.

Die 4830m hat nur GDDR3 Speicher - also nur die halbe Speicherbandbreite der 4830. Von der Rechenleistung erreicht sie nur 82% der Leistung. Die GT160m bzw. 9800m GS haben das volle Speicherinterface und haben 92% bzw. 82% der Rechenleistung.

Schon ein 9600MGT hat es ganz schwer das Niveau einer Desktop 9600GT zu erreichen. Schliesslich hat die Mobileversion nur ~40% der Rohleistung der Desktopversion.

Ich rede nicht von der 9600m GT, sondern vom G94b ala GT160m bzw 9800m GS.

wer sagt denn eigentlich, dass es ausschliesslich 450mhz sein dürfen? wenn ich mir nachfolgenden link anschaue, so kann ein 4830m bis 600 mhz getaktet sein. wird dann wohl den jeweiligen herstellern überlassen sein. und wie schauts dann mit der performance im vergleich zur good old 9600gt aus?

http://ati.amd.com/products/mobilityradeonhd4800/4860_index.html

Da man bei den kleineren Books dauernd Abstriche macht, bezweifel ich, dass hier verstärkt die höher getakteten Chips eingesetzt werden. Und solange wie es keine existierende Books gibt, ist es sowieso müsehlig über die Konkurrenzfähig von AMD zu diskutieren.

/edit: Wobei ich mich korrigieren muss: Das Asus Notebook ist in 15,6" und hat eine 4860. Das sieht dann doch sehr schön.

AnarchX
2009-03-04, 14:45:30
Mobility Radeon HD 4860: Neue Bilder und Video, erste Benchmarks (http://www.pcgameshardware.de/aid,677867/Mobility-Radeon-HD-4860-Neue-Bilder-und-Video-erste-Benchmarks/Grafikkarte/News/)

wuzetti
2009-03-04, 15:06:35
Da man bei den kleineren Books dauernd Abstriche macht, bezweifel ich, dass hier verstärkt die höher getakteten Chips eingesetzt werden. Und solange wie es keine existierende Books gibt, ist es sowieso müsehlig über die Konkurrenzfähig von AMD zu diskutieren.

/edit: Wobei ich mich korrigieren muss: Das Asus Notebook ist in 15,6" und hat eine 4860. Das sieht dann doch sehr schön.

schön dass du das bezweifelst - wie es in der praxis ausschauen wird werden wir ja sehen. du hast es jedenfalls so hingestellt, als würden nur chips mit 450mzh zum einsatz kommen. und DAS bezweifle ich, nichts anderes.

natürlich sprechen wir von einem angekündigten produkt. ich frag mich nur, wer hier allen möglichen quatsch quotiert und "ver"diskutiert. ausserdem ist Q2nur noch 4 wochen enfernt und du musst nicht so tun als ob wir noch eine ewigkeit davon entfernt wären.

LovesuckZ
2009-03-04, 15:10:00
natürlich sprechen wir von einem angekündigten produkt. ich frag mich nur, wer hier allen möglichen quatsch quotiert und "ver"diskutiert. ausserdem ist Q2nur noch 4 wochen enfernt und du musst nicht so tun als ob wir noch eine ewigkeit davon entfernt wären.

Quatsch kannst du im Computerbase.de Forum schreiben.
Bis auf Asus gibt es keine Books, die den rv740 enthalten - und selbst dort scheint man noch nichtmal eine richtige Implementierung vorgenommen zu haben. Also sollte man erstmal abwarten. Und solange bietet AMD nur ein kaufbares Produkt von MSI mit einem rv7x0 Chip.

wuzetti
2009-03-04, 15:14:56
Quatsch kannst du im Computerbase.de Forum schreiben.


das überlass mal schön mir oder den mods wo ich was schreibe, hmm? :P
sorry for offtopic!

PCGH_Carsten
2009-03-04, 17:42:24
Das werden schöne Geräte für AMD, mit denen sie hoffentlich ihre Margen zumindest im mobilen Bereich wieder etwas verbessern können. Ich hoffe, dass es bald mal ein paar Muster von den Dingern gibt. Die beiden Asus-Notebooks auf der Cebit, auf denen HD 4860 steht, haben leider noch eine 4500 drin - auch wenn Fudzi schreibt, dass sie nur falsch erkannt wird…


btw - Tarkin, Mr.Lolman: Ich vermisse eure Empörtheit und euren Sinn für die Bedürfnisse des Endkunden. Ihr habt euch bei der GTX200M so stark dafür gemacht, dass Modellnummern auch die technischen Daten widerspiegeln. Jetzt ist eure Chance! ;) ;)

Spasstiger
2009-03-04, 20:32:58
Mobility Radeon HD 4860: Neue Bilder und Video, erste Benchmarks (http://www.pcgameshardware.de/aid,677867/Mobility-Radeon-HD-4860-Neue-Bilder-und-Video-erste-Benchmarks/Grafikkarte/News/)
Bei den niedrigen Punktzahlen schaut das recht CPU-limitiert aus. Selbst eine Radeon HD 4670 macht um die 9000 Punkte und die ist hardwareseitig ja fast nur eine halbe Mobility Radeon HD 4860.

AnarchX
2009-03-05, 17:32:47
Auf den 4860 MXM-Modulen, die AMD gezeigt hat, scheint offenbar schon 5GT/s (1.25GHz) GDDR5 verbaut zu sein:
http://gpucafe.com/2009/03/ati-already-using-5ghz-gddr5/

Damit könnte man die 4860 immerhin mit bis zu 80GB/s versorgen, wobei hier man wohl eher bessere Chips nutzt um die Spannung und so den Verbrauch zu senken.

dildo4u
2009-03-05, 17:39:44
Bei den niedrigen Punktzahlen schaut das recht CPU-limitiert aus. Selbst eine Radeon HD 4670 macht um die 9000 Punkte und die ist hardwareseitig ja fast nur eine halbe Mobility Radeon HD 4860.
CPU war ein PH1 X4 9950.Mit 9800GTX+ immerhin für 12.500 Punkte gut.
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2009/test_amd_phenom_ii_x4_920_940_black_edition/5/#abschnitt_3dmark06

Gast
2009-03-05, 19:14:50
CPU war ein PH1 X4 9950.Mit 9800GTX+ immerhin für 12.500 Punkte gut.
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2009/test_amd_phenom_ii_x4_920_940_black_edition/5/#abschnitt_3dmark06
Dann passt das doch ziemlich genau für AMD der GTX 280M dürfte etwa um genausoviel langsamer sein als die 9800gtx+

Damit ist AMDs zweit bester Mobile Chip auf Augenhöhe mit Nvidias Top-Chip.

Spasstiger
2009-03-05, 19:21:04
CPU war ein PH1 X4 9950.
Das steht aber nur auf einer der Folien, wo in 1920x1200 getestet wurde. Leider gibts dazu keine absoluten Punktzahlen.

Nach meiner Abschätzung müsste die Mobility Radeon HD 4860 bei Nicht-VRAM-Größenlimitierung ungefähr gleichauf mit einer GeForce 9800 GT 512 MiB und einer GeForce GTX 280M liegen.

dildo4u
2009-03-06, 13:32:30
Nvidia GeForce GTX 280M Grafikkarte im Test

Eben erst vorgestellt, schon im Test bei notebookcheck.com - In folgendem Artikel fühlen wir der neuen High End Notebook Grafikkarte - GeForce GTX 280M - von Nvidia auf den Zahn und vergleichen die Performance mit AMDs Topmodell HD 4870

http://www.notebookcheck.com/Nvidia-GeForce-GTX-280M-Grafikkarte-im-Test.14553.0.html

Konfig nicht 100% Vergleichbar aber bei den hohen Einstellungen und Auflösungen ist es eh fast immer GPU limitiert.

reunion
2009-03-06, 13:38:18
LOL, die Radeon wurde mit einer Desktop 4850 mit GDDR3(!) simuliert, auch der Prozessor ist deutlich langsamer. Da muss ja Nv einiges springen lassen haben, und dann tut man noch so als ob das aussagekräftig wäre. Auch die angegeben 75W sind alles andere als niedrig, AMD verspricht bei der 4870 AFAIK 35-40W - wobei man natürlich nicht weiß inwieweit das vergleichbar ist.

Gast
2009-03-06, 13:41:46
Nvidia GeForce GTX 280M Grafikkarte im Test



http://www.notebookcheck.com/Nvidia-GeForce-GTX-280M-Grafikkarte-im-Test.14553.0.html

Konfig nicht 100% Vergleichbar aber bei den hohen Einstellungen und Auflösungen ist es eh fast immer GPU limitiert.

Hat die Mobile 4870 nicht GDDR5?


Zum Vergleich verwendeten wir eine Desktop HD 4850 (auf Niveau der ATI Mobility Radeon HD 4870 mit GDDR3 heruntergetaktet

Undertaker
2009-03-06, 14:01:32
LOL, die Radeon wurde mit einer Desktop 4850 mit GDDR3(!) simuliert, auch der Prozessor ist deutlich langsamer. Da muss ja Nv einiges springen lassen haben, und dann tut man noch so als ob das aussagekräftig wäre. Auch die angegeben 75W sind alles andere als niedrig, AMD verspricht bei der 4870 AFAIK 35-40W - wobei man natürlich nicht weiß inwieweit das vergleichbar ist.

Eine 4670 ist schon mit 35W angegeben. Für die 4870 ist wohl durchaus mit dem doppelten zu rechnen...

reunion
2009-03-06, 14:06:24
Für die 4670 wird 28-30W angegeben. Aber du hast recht das die obrigen Zahlen falsch sind, AMD gibt bei der Mobility R4870 nur sehr wage "<75W" an.

/Edit:
Hier genauer:

Als TDP-Zielwert der 4800er-Chips gibt AMD 45 bis 65 Watt an[...]
http://www.heise.de/newsticker/Mobility-Radeon-4000-HD-AMD-verraet-erste-Details--/meldung/121461

Undertaker
2009-03-06, 14:08:15
28-30W ohne Speicher und PCB.

reunion
2009-03-06, 14:09:38
Steht wo?

Undertaker
2009-03-06, 14:17:42
"Als Stromverbrauch gibt AMD 28-30 Watt an. Dies dürfte jedoch der Wert des Chips alleine Sein und daher ohne Speicher und MXM Board. Je nach verbautem Speicher kommen hier nochmal etwa 5 Watt hinzu."

http://www.notebookcheck.com/AMD-ATI-Mobility-Radeon-HD-4670.13800.0.html

reunion
2009-03-06, 14:22:31
Naja, da wird auch nur spekuliert. Und selbst wenn, wer weiß ob nV was anderes angibt als nur den Chip. Das Ganze ist bei den mobil-Chips leider sehr undurchsichtig und auch schwer in der Praxis vergleichbar.

Spasstiger
2009-03-06, 16:25:05
Nvidia GeForce GTX 280M Grafikkarte im Test



http://www.notebookcheck.com/Nvidia-GeForce-GTX-280M-Grafikkarte-im-Test.14553.0.html

Konfig nicht 100% Vergleichbar aber bei den hohen Einstellungen und Auflösungen ist es eh fast immer GPU limitiert.
Der Test gehört ja wohl zum absoluten Abschaum. Da wird kurzerhand die GTX 280M zur schnellsten Notebook-Grafikkarte und zum Testsieger gekürt, obwohl:
- der Konkurrent auf einer langsameren CPU getestet wurde (2,4 GHz vs. 3,1 GHz)
- die Grafikeinstellungen, in denen auch der Konkurrenz mitgetestet wurde, überwiegend CPU-limitiert sind; überwiegend 1024x768 und 1280x1024 ohne AntiAliasing; maximal 1280x1024 mit 4xAA im Fall von CoD 4, wo die Radeon HD auch prompt deutlich gewinnt
- der Konkurrent gar keine echte Mobility Radeon HD 4870 ist, sondern nur eine heruntergetaktete HD 4850 mit GDDR3-Speicher statt GDDR5-Speicher; dazu muss man davon ausgehen, dass nur eine HD 4850 mit 512 MiB VRAM verwendet wurde, weil zu Speichermenge keine näheren Angaben gemacht wurden. Die Mobility Radeon HD 4870 verfügt aber über 1024 MiB VRAM

dildo4u
2009-03-07, 16:01:22
Umfangreiche Review des Asus W90 mit Mobility Radeon 4870 X2 leider nur in Tschechisch.

http://pctuning.tyden.cz/index.php?option=com_content&task=view&id=12658&Itemid=84

AnarchX
2009-03-07, 16:04:21
Da hilft Google "etwas" weiter:
http://translate.google.ch/translate?u=http%3A%2F%2Fpctuning.tyden.cz%2Findex.php%3Foption%3Dcom_content%26 task%3Dview%26id%3D12658%26Itemid%3D84&sl=cs&tl=de&hl=de&ie=UTF-8

AnarchX
2009-03-07, 22:57:46
http://img23.imageshack.us/img23/6871/000995830.jpg (http://img23.imageshack.us/my.php?image=000995830.jpg)
-> Das Video worauf man sich bezieht: http://www.youtube.com/watch?v=4wp3m1vg06Q

Da will man sich wohl für den G4sauru revanchieren. ;) ;D

Spasstiger
2009-03-08, 00:14:05
Auch wenn die Speicherbandbreite der Mobility Radeon HD 4870 vielleicht etwas zu großzügig gewählt ist, so ist sie dennoch schneller als die GTX 280M, wenn es an hohe Auflösungen mit AA geht. Wäre ja auch komisch, wenn die Desktopverhältnisse sich nicht auf die mobilen Verhältnisse übertragen lassen.

Zumal NV ja auch GDDR5 einsetzen wird.

Gast
2009-03-28, 21:34:30
MSI macht mit dem GT725 den Anfang und verbaut eine HD4850

http://www.notebookjournal.de/news/ati-back-on-stage-mit-hd4800-reihe-1326

Spasstiger
2009-03-28, 22:16:17
MSI macht mit dem GT725 den Anfang und verbaut eine HD4850

http://www.notebookjournal.de/news/ati-back-on-stage-mit-hd4800-reihe-1326
Hoffentlich kommen dann auch Tests in höheren Auflösungen als 1024x768. Die Testgeräte haben Displayauflösungen von 1680x1050 bis 1920x1200. Wer zockt denn bitte darauf in 1024x768?
Schneller als eine 9800M GTX war auf jeden Fall zu erwarten. Im Crysis-GPU-Bench kommt das 1300€ günstige MSI mit der Mobility Radeon HD 4850 und dem Core 2 Duo @ 2,53 GHz sogar an das ehemals 4600€ teure Bullman E 6 mit einem Verbund aus zwei GeForce 8800M GTX und einem Core 2 Quad @ 2,53 GHz ran. Das Nexoc ist wegen der starken CPU (Core 2 Quad @ 3 GHz) in 1024x768 natürlich klar überlegen. Das CPU-Limit von Crysis @ high-Details bewegt sich bei aktuellen CPUs im 40-50-fps-Bereich (z.B. laut PCGH 50 fps mit einem Q9550@2,83 GHz, 48 fps mit einem E8400@3 GHz und 37 fps mit einem X2 6000+ @ 3 GHz).

Lieber als Tests von Notebookcheck wären mir Tests von anderen Seiten, Notebookcheck hat leider keine Ahnung, wie man Notebook-Grafikkarten testet (fast immer nur 1024x768, fast immer ohne AA/AF, Ranking basiert ausschließlich auf 3DMark06@default auch wenn sich die CPUs in den Testgeräten um 50% in der Leistung unterscheiden). Wenn hier im Forum eine Frage nach der Leistungseinordnung von Notebookgrafikkarten kommt und dann mit einem Notebookcheck-Link geantwortet wird, bekomme ich immer einen innerlichen Schreikrampf.

reunion
2009-05-12, 09:18:33
Inzwischen ist das Asus W90VP mit Mobility Radeon 4870 X2 übrigens ab 2300€ gelistet:
http://geizhals.at/eu/a431263.html

Crazy_Chris
2009-05-30, 14:11:58
Wo bleiben denn nun die Notebooks mit der mobilen Radeon 4860/4830? :confused:

AnarchX
2009-05-30, 14:16:16
Wo bleiben denn nun die Notebooks mit der mobilen Radeon 4860/4830? :confused:

TSMC schafft es nicht genügend 40nm RV740 zu liefern, wie man an der Verfügbarkeit der 4770 und der Einführung der 4730 sieht.
Dementsprechend wird man wohl auf die RV740-basierenden Mobility-Lösungen noch etwas müssen.

reunion
2009-05-30, 14:38:40
Hier ein test vom ASUS W90Vp:
http://www.anandtech.com/mobile/showdoc.aspx?i=3569

LovesuckZ
2009-07-21, 20:34:08
Beim Asus W90Vp sollte man anscheinend vorsichtig: Asus unterstützt die Karte mit Treibern, die kaum Profile beinhalten --> http://www.brightsideofnews.com/news/2009/7/15/how-asus-notebook-snafu-caused-a-war-of-words-between-amd-and-nvidia.aspx

reunion
2009-07-21, 20:42:55
Man kann jeden beliebigen Catalyst mittels Mobility-Modder oder selbst editierter .inf installieren.

LovesuckZ
2009-07-21, 20:46:20
Trotzdem sollten es die Leute wissen.

Crazy_Chris
2009-08-16, 17:52:49
Mitte August und noch immer keine 4830/4860 Notebooks gelistet. :freak:

Ob ich doch eins mit Radeon 4650 kaufe?

Spasstiger
2009-08-26, 18:06:08
Mitte August und noch immer keine 4830/4860 Notebooks gelistet. :freak:

Ob ich doch eins mit Radeon 4650 kaufe?
Oder alternativ mit GeForce GT 260M:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=nb15w&sort=p&bpmax=&asuch=260m&asd=on&v=e&pixonoff=on&filter=+Liste+aktualisieren+&xf=883_GeForce+GT
Zwar langsamer als die HD 4860 aber definitiv ein ganzes Stück schneller als die HD 4650 und gerade noch bezahlbar.

crux2005
2009-08-26, 18:12:03
also eine "GT 260M" gibt es IMHO nicht...
GTX 260M (G92b) oder dann GTS 260M (G200)

LovesuckZ
2009-08-26, 18:13:59
also eine "GT 260M" gibt es IMHO nicht...
GTX 260M (G92b) oder dann GTS 260M (G200)

Der Fehler sei ihm erlaubt - eine GTS260M wird es wohl vor Weihnachten nicht geben. :)

Spasstiger
2009-08-26, 18:15:20
also eine "GT 260M" gibt es IMHO nicht...
GTX 260M (G92b) oder dann GTS 260M (G200)
Bei Geizhals steht auch oft GT 260M dran. Sind wohl beides gebräuchliche Bezeichnungen für den Chip. Genau hinschauen sollte man beim verbauten Grafikspeicher. Die GT(S) unterstützt sowohl GDDR3 als auch GDDR5. Durch das 128-Bit-SI ist GDDR5 natürlich die bessere Wahl.

/EDIT: Achso, sind das bei Geizhals alles noch G92-Varianten? Dachte, der sparsamere GT215-Chips sei bei Notebooks schon verfügbar. Auch bei Notebookcheck wird man zur GTS 260M weitergeleitet, wenn man nach der GT 260M sucht.

LovesuckZ
2009-08-26, 18:16:46
/edit: Bitte löschen.

tobife
2009-09-10, 18:18:46
Wo kann man die HD 4650 leistungstechnisch einordnen?
Würde man ggf. Crysis damit spielen können (ohne AA, AF usw.)?


tobife

AnarchX
2009-09-10, 18:23:40
Mit DDR2:
http://www.xbitlabs.com/articles/video/display/ati-radeon-hd4650.html
Mit DDR3 etwa soviel langsamer als eine HD 4670, wie der Speicher bzw. die GPU niedriger taktet.

Crysis mit etwas niedrigerem Anspruch kann man sicherlich spielen.

DK2000
2009-10-22, 12:22:18
Wie kommen eigentlich die Frameeinbrüche der 4650 / 4670 Mobilitys zustande?
Hitzeprobleme oder Treiber?

...
Fazit: Grundsätzlich gehört die ATI Mobility Radeon HD4670 zu den leistungsstarken Multimedia Grafikkarten. Im praktischen Test bei diversen Games konnte sie aber im Einsatz im Dell Studio XPS 16 nicht ganz überzeugen. Dies lag vor allem an den beobachtbaren wiederholten kurzen Performance Einbrüchen, die teils auch schon im Acer Aspire 8935G mit identer Grafikhardware beobachtet werden konnte.

http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Studio-XPS-16-ATI-HD4670-Notebook.21328.0.html
...

Suche Ersatz für mein G1S mit der 8600er GT

BrannigansLaw
2009-10-22, 22:17:03
Wie kommen eigentlich die Frameeinbrüche der 4650 / 4670 Mobilitys zustande?
Hitzeprobleme oder Treiber?

...
Fazit: Grundsätzlich gehört die ATI Mobility Radeon HD4670 zu den leistungsstarken Multimedia Grafikkarten. Im praktischen Test bei diversen Games konnte sie aber im Einsatz im Dell Studio XPS 16 nicht ganz überzeugen. Dies lag vor allem an den beobachtbaren wiederholten kurzen Performance Einbrüchen, die teils auch schon im Acer Aspire 8935G mit identer Grafikhardware beobachtet werden konnte.


Das würde mich auch mal interessieren.

Habe einen Acer Aspire 6530G mit einer 4650(DDR2) und die Performance ist wirklich inkonstant.
Selbst bei einigen älteren Games kann es vorkommen das die FPS plötzlich in den Keller geht. Habe schon XP/Vista/7RC und diverse Catalyst ausprobiert (wobei XP bei mir in Sachen Perfomance das beste Ergebnis liefert).

Crazy_Chris
2009-10-22, 23:13:12
Vielleicht mal Hwmonitor o.ä. mitlaufen lassen und schauen wo sich die Temps einpendeln? :confused:

DK2000
2009-10-24, 18:55:38
@BrannigansLaw

Mach das mal bitte! Ich will eigentlich von meiner 8600m gt weg (da ich sie in spätestens einem halben jahr mangels garantie als zeitbombe sehe). Und ich wollte darum eigentlich nach ATI aber ich will nicht vom Regen in die Taufe... :P
Stell den Takt der Graka etwas runter (ram und GPU) und schau ob es immernoch so fiese Framedrops gibt...

Und vielleicht bietet Sony die darum auch nur untertaktet an?!?
http://www.notebookjournal.de/tests/test-review-sony-vaio-vgn-fw46m-nkrt-982/5

tobife
2009-10-26, 00:14:19
Ist bei AMD noch etwas zu erwarten? Das Angebot ist sehr mau.


tobife

Crazy_Chris
2009-10-26, 08:08:30
kommen die 4860er Karten überhaupt noch? :freak:

Undertaker
2009-10-26, 09:25:11
Das würde mich auch mal interessieren.

Habe einen Acer Aspire 6530G mit einer 4650(DDR2) und die Performance ist wirklich inkonstant.
Selbst bei einigen älteren Games kann es vorkommen das die FPS plötzlich in den Keller geht. Habe schon XP/Vista/7RC und diverse Catalyst ausprobiert (wobei XP bei mir in Sachen Perfomance das beste Ergebnis liefert).

Das wird imo an der schwachen CPU liegen. So ein Turion um 2GHz ist eine ziemlich lahme Ente, in meinem Toshiba (siehe Sig) bremst er selbst die weitaus langsamere HD3650 ein. Für eine HD4650 würde ich mindestens zu einem T6600 greifen (sollte gute 30% schneller sein).

DK2000
2009-10-27, 10:44:21
Das wird imo an der schwachen CPU liegen. So ein Turion um 2GHz ist eine ziemlich lahme Ente, in meinem Toshiba (siehe Sig) bremst er selbst die weitaus langsamere HD3650 ein. Für eine HD4650 würde ich mindestens zu einem T6600 greifen (sollte gute 30% schneller sein).

Ist ein Core2Duo 9700 eine lahme Krücke?!?

Zitat aus dem von mir verlinkten Dell XPS 16 Review:
Fazit: Grundsätzlich gehört die ATI Mobility Radeon HD4670 zu den leistungsstarken Multimedia Grafikkarten. Im praktischen Test bei diversen Games konnte sie aber im Einsatz im Dell Studio XPS 16 nicht ganz überzeugen. Dies lag vor allem an den beobachtbaren wiederholten kurzen Performance Einbrüchen, die teils auch schon im Acer Aspire 8935G mit identer Grafikhardware beobachtet werden konnte.
http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Studio-XPS-16-ATI-HD4670-Notebook.21328.0.html

Kann sich 3DCenter net mal damit befassen? Rennt hier niemand mit einem Dell XPS 16 rum?!? ;)

Crazy_Chris
2009-10-27, 10:49:30
Das wird imo an der schwachen CPU liegen. So ein Turion um 2GHz ist eine ziemlich lahme Ente, in meinem Toshiba (siehe Sig) bremst er selbst die weitaus langsamere HD3650 ein. Für eine HD4650 würde ich mindestens zu einem T6600 greifen (sollte gute 30% schneller sein).

Unwahrscheinlich, zumal das Problem auch bei älteren Spielen auftritt.

DK2000
2009-10-27, 11:11:39
[x] 3DCenter soll dem Verhalten investigativ auf den Grund gehen. Statt einem Casecenter wäre ein Mobilecenter schön, vielleicht kommt das ja noch...

Crazy_Chris
2009-10-27, 11:15:46
Stimmt, der Bedeutung von mobilen Grafikchips wird hier leider zu wenig Beachtung geschenkt. :(

Undertaker
2009-10-27, 11:27:11
Ist ein Core2Duo 9700 eine lahme Krücke?!?


Hab bei Google zunächst nur das Modell mit dem Turion gefunden, bei einem P9700 ist diese Ursache wohl weitestgehend ausgeschlossen ;)

DK2000
2009-10-27, 12:15:48
Hab bei Google zunächst nur das Modell mit dem Turion gefunden, bei einem P9700 ist diese Ursache wohl weitestgehend ausgeschlossen ;)

Und ich den Smiley vergessen, hoffe ist nicht zu harsch rübergekommen! ;)
Hab die Diskussion zu dem Thema mal ausgelagert...
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=468632

Angiesan
2009-10-27, 12:44:49
Also kann jetzt auch mal ein wenig zu mobilen Grafikkarten loswerden und kann auch einen ganz interessanten Vergleich liefern zwischen meinem MSi GX623 mit P8600 und ATi 4670 sowie mein Packard Bell TJ 65 mit T6500 und NV GT 240 M.

Zum MSi, ist gerade in der RMA da die Festplatte leider Ihren Geist aufgegeben hat, das NB ist doch eher auf den Spieler ausgelegt, dass sieht man unter anderem auch schon an dem etwas prolligen Äußeren mit Roter Umrandung und so.
Aber das Duo aus P8600 und Ati 4670 ist einfach eine sehr harmonische Lösung.
Fast alle Spiele laufen auf der nativen Auflösung des NB (1280x800) ohne Abstriche ruckel frei und mit konstant hohen FPS, das was hier einige beobachten mit den Framedrops kann ich nicht bestätigen. Ich habe auf dem Book FEAR 2 mit alles auf volle Pulle und 16xAF und 4xAA gespielt und das läuft butterweich mit im Durchschnitt 60+ FPS was mich schon beeindruckt hat auch Wolfenstein 2 habe ich mit dem Book durchgespielt und konnte auch dort Alles auf max. stellen bis auf die Schatten, diese hatte ich auf medium, was aber immer noch sehr gut aussieht. Bei CoD5 WaW wird es dann aber doch eng, dort muss ich die Schatten ausschalten und auf 2xAA runter gehen sonst sind mir die FPS gerade beim MP zu niedrig mit dieser Einstellung habe ich jedoch selbst bei so Karten wie Knee Deep 60 FPS und mehr und das geht dann schon recht gut. Das gleiche Spiel mit CoD 4 dort ist der Schritt zu 4xAA aber immer noch zu heftig und ich habe auch dort 2xAA eingestellt aber ansonsten ist alles an. Es kommt dann auch schon mal vor das Die ATi in das CPU - Limit läuft kann ich ganz gut nachweisen, da MSI dem GX623 eine Turbo Taste spendiert hat und man auch während man spielt diese benutzen kann, die CPU wird dann von 2,4 GHz auf 2.77 GHz hochgetaktet was das NB jedoch unnötig laut macht aber in der ein oder anderen Position eben doch eine FPS Steigerung bringt, gerade bei CoD 5 gut zu beobachten dies scheint nach deutlich mehr CPU Power zu verlangen wie CoD 4.
Also wenn man eine 15 Zoll NB haben möchte und nicht 1680x1050 braucht, ist die ATi 4670 ein wirklich potente M GPU die mich doch sehr beeindruckt hat.
Die ATi mit einem T6500 oder T6600 zu vereinen wie einige Hersteller das tun halte ich nicht für eine gute Idee, denn diese CPU ist deutlich lahmer wie der P8600 und damit bin ich auch bei dem Packard Bell.

Wie Oben beschrieben hat dieses NB die neue NV GT 240M verbaut gepaart mit einem T6500 die Kombi geht auch i.O. da die NV doch deutlich schwächer ist wie die ATi. An oben genannte Einstellungen ist bis auf FEAR 2 nicht zu denken bei CoD WaW habe ich mit der nativen Auflösung 1366x768 mit 2 x AA und 16 x AF Schatten und SM deaktiviert gerade mal 30-40 FPS in Gebäuden gehen die FPS dann hoch aber für MP ist dies einfach zu wenig. Da das EVGA Tool auch die Mobilen GPUs von NV unterstützt habe ich mal ein wenig getaktet, die Ergebnisse werden zwar etwas besser, kommen aber trotz doppelter Speichermenge 1024 bei der NV zu 512 bei der ATi nie an die ATi ran. Was sehr auffällig ist, die Erhöhung des Speichertaktes bringt nichts, die Erhöhung des Chip-Taktes bringt wenig, die Erhöhung der Shadertaktes haut aber schon ganz gut rein, so läuft die Karte bei mir nun mit EVGA Precision getaktet auf 550/1375/800 gegenüber der Werkseinstellung von 550/1210/800 das bringt in Spielen rund 10% mehr FPS und die Temperaturen haben sich nicht verändert und auch das Lüfter Verhalten hat sich nicht hörbar verändert die Karte bleibt im Übrigen immer schön Kühl für eine mobile Lösung!!! im Idle je nach Zimmertemperatur 36-40°C ist sehr gut und unter Last nie über 62°C was ich immer noch sehr anständig finde zumal die Lüfter des Books nie wirklich aufdringlich werden, was bei dem MSI beim Spielen schon eine andere Lautstärke Nummer ist.
Ich möchte noch eines anfügen, Need for Speed Shift ist mit dem Book unspielbar langsam, das liegt aber nicht an der GPU der T6500 kann einfach die Menge an Berechnungen offensichtlich nicht stemmen, es ist vollkommen egal was ich in den Grafikeinstellungen für Veränderungen vornehme und dann natürlich neu starte da sie sonst nicht übernommen werden, bis auf den 8xAA Modus habe ich hier immer die gleichen FPS mit einem Unterschied von 28-32FPS also 4FPS mehr gibt der Prozzi nicht her und das ist mir deutlich zu wenig für ein flüssiges Fahrgefühl.

Also mein Fazit: Eine Flotte GPU sollte man eine mindestens ebenso flotte CPU zur Seite stellen, da hier wie im Desktopbereich ansonsten ein Großteil der Leistung verloren geht.

Die ATi 4670M halte ich vom Preisleistungsverhältnis momentan für eine sehr attraktive Lösung mit Leistung satt zumindest in der "kleinen" Klasse bis 1280x800 und wahrscheinlich auch noch 1366x768 darüber würde ich dann aber doch schon auf eine potentere Lösung setzen.

Die NV GT 240M ist eine sehr kühle und trotzdem noch bedingt spiele taugliche Lösung die ich heute weniger in den 15 Zoll Spielebooks sehe denn mehr in Multimedia Books mit Spielerambitionen. Wenn man bereit ist auf das ein oder andere Detail zu verzichten bekommt man eine super leise und potente Grafiklösung die durchaus gefallen kann.

Und der Stromverbrauch? Das MSI braucht im Idle ca. 28 Watt, was in einer Accu-Laufzeit von ca. 2 - 2,5 Std endet, unter Last also beim Spielen verbraucht das GX623 gute 80-85 Watt dann geht es auf unter eine Std. runter ist also wirklich nur was für zwischendurch.

Das PB TJ65 verbraucht im 'Idle 20 Watt was in einer sehr guten Laufzeit von über 3 Std. resultiert, habe ich jetzt noch nicht genau ausgelotet.Unter Last verbraucht das TJ65 nie mehr wie 58 Watt und dies obwohl der T6500 mit 35Watt TDP beziffert ist und der P8600 mit 25 Watt TDP angegeben wird.
In welchem Maße die LED Beleuchtung des TFT bei dem PB NB einen Einfluß hat kann ich nicht genau sagen, dürfte aber wenn man sich die Idlewerte ansieht nicht so viel sein. Die ATi scheint hier schon recht gut zu saugen im Vergleich zu der NV hier scheint sich die Fertigung in 40nn bezahlt zu machen.

Und noch einen Rat an alle die mit einem NB liebäugeln, ich arbeite seit Jahren mit NB und spiele in der Regel auf meinem Heimrechner, der Grund die Leistungsfähigkeit der NB´s war in der Regel nicht hoch genug, dass hat sich meiner Meinung heute geändert viele NB´s sind wirklich zum Zocken geeignet und man kann mit diesen viel Spaß haben. Mann sollte jedoch auf eines achten auf die Güte des TFT´s der letzte TFT mit dem ich zufrieden war, war der von meinem alten Sony, es war ausreichend hell und die Farbdarstellung war einfach erstklassig, der TFT des MSi ist einfach nur grottig, eine anständige Kalibration ist mit den Mitteln des Catalyst unmöglich, man bekommt zwar ein annehmbares Ergebnis ist jedoch in keiner Weise mit der nativen Einstellung des TFT´s von dem TJ65 vergleichbar. Der TFT verwendet die neuartige LED Hintergrundbeleuchtung und das Ergebnis ist doch sehr überzeugend die Ausleuchtungsverteilung ist sehr gut, die Farbdarstellung ist sehr gut und Kontrast und Helligkeit sind überragend :-)) Ob ich hier einfach nur Glück hatte oder ob dies auf die neue Technik zurückzuführen ist kann ich jetzt leider nicht mit 100 prozentiger Sicherheit sagen, aber ich bin einfach nur begeistert, so sollte es sein. Auch die Blickwinkel des TJ sind um Welten besser wie die des GX es ist einfach kein Vergleich!

Grüße

35007
2009-10-27, 13:12:10
{...] Auch die Blickwinkel des TJ sind um Welten besser wie die des GX es ist einfach kein Vergleich!

Grüße

Danke für den sehr ausführlichen Post!

Angiesan
2009-10-27, 13:15:45
Danke für den sehr ausführlichen Post!
Gerne:smile:

reunion
2009-10-28, 07:39:36
Erstes NB mit Mobility Radeon 4830 (RV740):
http://geizhals.at/eu/a463146.html

Gast
2009-10-28, 08:08:42
Erstes NB mit Mobility Radeon 4830 (RV740):
http://geizhals.at/eu/a463146.html

Vor nem halben Jahr wär's interessant gewesen (bzw. eigentlich nur als Mobility 4860, als 4830 ist der RV740 in der Bandbreite halt viel zu kastriert...).


Wieso setzen die nicht gleich auf Juniper? Der sollte doch imho sogar pinkompatibel zu RV740 sein...

tobife
2009-11-04, 01:14:25
Kann mir mal einer sagen, was besser ist: GDDR3 oder DDR3? Ich habe nämlich festgestellt, daß es bei den mobilen Grafikkarten der 4000er-Reihe diesen kleinen Unterschied gibt. Und komischerweise ist mal GDDR3 teurer und mal DDR3.



tobife

AnarchX
2009-11-04, 07:46:20
DDR3 sollte sparsamer sein als GDDR3. Bei dem Takt sind die Unterschiede eher gering.

tobife
2009-11-04, 22:50:38
DDR3 sollte sparsamer sein als GDDR3. Bei dem Takt sind die Unterschiede eher gering.



Hm. Dann wäre es im Grunde egal, ob GDDR3 oder DDR3.


tobife

reunion
2009-11-05, 07:09:56
Meistens taktet die GDDR3 Version schon höher.

tobife
2009-12-02, 17:42:23
Hat hier jemand eins der neueren Sony-Notebooks? Mich würde interessieren, inwieweit sich der niedrigere Takt bei der HD4650 bemerkbar macht.


tobife