PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DVD Wiedergabe mit Nero Vision Express


Ash-Zayr
2009-01-14, 09:13:30
Hallo

Haltet für mich bescheuert, aber ich finde, dass DVD-Wiedergabe am PC eine ziemliche blöde Sache ist....erst recht, wenn man für sein DVD-ROM "autostart" abgeschlatet hat...;) Während man am stand-alone Player für das TV einfach die Disk einlegt und dann direkt und unkompliziert Zugriff hat, muss man am PC erstmal hier und da viel herumklicken, bis dann der Film auf Vollbild mit allen gewollten Einstellungen läuft, der Mauszeiger sich verkrümelt hat, das Bedien-Panel ausgefadet ist, usw....naja, auf meiner Suche nach einem wirklich schlanken, kleinen, minimalstischen Player bin ich nun vorst bei Nero Show Time gelandet.

Da habe ich aber zwei grundlegende Fragen:

1.) Ich hatte in den ganzen Bildoptionen alles so eingestellt, dass ich aus meinem Halbwissen heraus meinte, alles wäre "so toll und höchstqualitativ wie möglich". Ich hatte aber derbe Fehldarstellungen. Das lag, ich hatte es im Gefühl und als erstes testweise deaktiviert. an der "Hardwarebeschleunigung". Nun, ich habe eine GTX280, soll die doch rechnen? Aber es ging damit nicht....warum nicht? Wofür ist die Option denn da, wenn nicht für Grafik-Karten?

2.) Interlacing: tja, hier kann ich nun "kein" auswählen (weaving), "festes" (Bob) oder "adaptvives Interlacing" mit einem Schiebregler dazu.

Ich habe einen Hyundai W214D 24" TFT. Der soll gern selbst upscalnen und auch selbst interlacen, es sei denn, dass der DVD-Software-Player das deutlich beser macht. Dafür fehlt mir aber das Auge und die Erfahrung, wie ich das am klarsten feststelle. Beziehen sich denn diese Interlace Optionen in Nero Show Time auf sich selbst, und was die Software rechnen würde, oder steuert die Software den TFT? Wenn ich dort "kein Interlacing" einstelle, überlasse ich damit dem 24" TFT die Hohheit, so als würde ich auf meinem Pioneer DVD-600 Player "567i" ausgeben, womit mein LCD-TV interlaced und auch upscaled ....oder welchen Modus sollte ich wählen?

Ash-Zayr

Gast
2009-01-14, 09:33:58
Dafür fehlt mir aber das Auge und die Erfahrung, wie ich das am klarsten feststelle.

Aus eigener Erfahrung: Wenn es "ausreichend" gut aussieht, warum dann an den Einstellungen rumbasteln? Das ist so ähnlich wie die Verzögerung bei alten TFTs. Wenn man es selbst nicht sieht/nicht merkt kann man auch mit dem billigsten TFT glücklich sein. Ich will dir damit den Spaß am basteln nicht verderben, aber ich bin inzwischen dazu übergegangen meine Original-DVDs mit dem Windows Mediaplayer abzuspielen. Der VLC hat zwar eine gigantische Optionsvielfalt, aber der ist mir schon öfter mal mitten im Film ausgegangen.

Ash-Zayr
2009-01-14, 09:43:25
Ja, also sowas wie ffdshow und VLC ist mir ein Graus....zu viel Optionen, die ich alle erforschen möchte, bis mein Gehirn explodiert...;)
Nein, ich bin da auch lieber Minimalist, aber von den wenigen Optionen, die dann z.B. Nero Showtime bietet, möchte ich auch wissen, was ich tue. Für mich ist es ein unerträglicher Zustand nicht zu wissen, ob ich eventuell nur einen Knopfdruck von etwas entfernt ist, was nicht womöglich viel besser ist als das, was ohne sämtliche Eigeneinstellung kommt!
Klar, wenn man keinen Vergleich hat, kann man aber auch niemals wissen, ob das, was man sieht und für subjektiv ausreichend hält, sich nicht aber nach diesem ominösen Knopfdruck in den Optionen plötzlich als völlig ungenügend entpuppt und man so erst sieht, dass es noch besser ging.
Ich bin auf allen Gebieten so, dass ich in jedem Programm und Geräten aller Art immer ALLE Optionen und Menüs gesehen haben will....das ist wie sich ins Auto setzen und losfahren...ok, fährt ja...aber hätte man mal kontrolliert, dass die Handbremse angezogen war....? Das ist wie Leute/Laien, die sich einen neuen riesen LCD-TV kaufen und sich dann wundern, dass ihre DVD so komisch aussehen...erst neulich mit einem Kollegen gehabt...ich riet ihm, in den Einstellungen des DVD-Players mal zu kontrollieren, ob dieser nicht eventuell auf 4:3 eingestellt war...und so war es!

Ash-Zayr

Gast
2009-01-14, 09:49:18
Okay, da widerspricht sich deine Einstellung aber ein wenig. Weil der VLC zu viele Optionen hat benutzt du das recht simple Tool von Nero, willst aber da alle Optionen mit Vornamen kennen...

Aber bevor das hier zu einer esoterischen Grundsatzdiskussion ausartet verabschiede ich mich aus dem Thread, denn mit Nero kann ich dir nun wirklich nicht helfen.

Ash-Zayr
2009-01-14, 09:59:12
Kein Widerspruch: ich habe den Drang/Zwang, alle Optionen kennen zu wollen, und daher freu ich mich über jede Software und jedes Geräte, welches eben möglichst wenig davoin bietet!