PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der "Dacia Logan": Würdet ihr den kaufen?


MatzeG
2009-01-28, 21:37:23
Da Dacia in Lizenz von Renault produziert, hätte ich da kein Problem damit.

Man muss sich natürlich darüber im klaren sein, daß man zu dem Preis kein Luxusgefährt bekommst.

LilaLauneBaer
2009-01-28, 21:40:50
Nein, kaufe aus Prinzip nur Autos von deutschen Herstellern - auch wenn die Motoren und vermehrt das ganze Auto in Osteuropa zusammengeschraubt werden.

Rational handeln tu ich damit nicht, es ist einfach Überzeugung! Und bevor ich mir für 7-8.000€ n Dacia Logan hole, würd ich lieber n Gebrauchten aus "heimischer" Produtkion kaufen, auch wenn dieser schon 4-5 Jahre alt ist.

Lethargica
2009-01-28, 21:46:35
Als reinen Gebrauchsgegenstand vllt. ja (Firmen/Transportfahrzeug), als privates Auto allerdings nicht.

1. Sehe ich alte Renaulttechnik nicht gerade als Pluspunkt (hab da schmerzliche Erinnerungen an meinen Megane)
2. Sieht das Ding schon arg billig aus.

BadFred
2009-01-28, 21:49:23
Angesichts der Tatsache, welchen enormen Anteil die Automobilindustrie inkl. Rattenschwanz an der deutschen Wirtschaft hat, werd' ich mit Sicherheit kein Billigauto von sonstwoher kaufen.

hq-hq
2009-01-28, 21:51:24
dacia logan, neee, im winter hätte ich angst zu sterben und würde ich in der
stadt wohnen würde ich ein richtiges sparsames auto kaufen.

user77
2009-01-28, 21:51:34
ne, lieber einen guten, gleichteuren Gebrauchten (jahreswagen)

Rooter
2009-01-28, 22:01:32
[x] Nein

Nicht mal unbedingt wegen der älteren Technik, aber das Ding is' doch sauhässlich X-D

MfG
Rooter

aCiD
2009-01-28, 23:01:53
[X] Nein

1. Kooperation mit Renault
2. Alte Technik
3. Kriegt man für den Preis n besseren Gebrauchten, mit anständigem Design, besserer Technik, etc.
4. hab ich schon Renault erwähnt? Man kauft keine Autos mit F ;)

Greetz
aCiD

drdope
2009-01-28, 23:08:00
[x] nein

Entspricht nicht meinen Anforderungsprofil an ein Auto.

Pinoccio
2009-01-28, 23:11:05
Falls ich ein Auto bräuchte, er in mein Anforderungsprofil passen würde und er das beste Preis/Leistungsverhältnis hätte: ja.
Ob er in D gebaut wird, ist mir egal, ich bin im Zweifelsfall eher Europäer. ;-)

mfg

zAm87
2009-01-28, 23:19:22
Also für mich wäre der nichts.
Erstens find ich das Design einfach hässlich (aber das mag ja Geschmackssache sein) und zweitens kommt der nicht an den von mir gewünschten Qualitätsstandard bzw. Entwicklungsstand ran. Bin da (leider) recht perfektionistisch veranlagt :rolleyes:

Fritte
2009-01-28, 23:27:14
wenn ich auf jeden Cent achten müsste, vielleicht, zumals den auch als 7-Sitzer gibt

Aber ansonsten eher nicht, hässlich, alte Technik und nicht gerade sparsam

Daredevil
2009-01-28, 23:43:31
Solang sich "Günstig" und "Sicher" nicht in die quere kommen ist jedes Auto was für mich, solang es geradeaus fährt. ( und mit günstig meine ich auch die Unterhaltung un den verbrauch ).

IVI
2009-01-29, 00:31:16
ich kenn dacia aus DDR-Zeiten ... furchtbare autos!
ich kenne renault aus "west"zeiten ... furchtbare autos! frage mich heute immer noch, wie ich 4 jahre lang ne schüssel von denen fahren konnte ... waaah!

fürs gleiche, was ein logan neu kostet, bekommt man solide gebrauchte ... dann lieber die.

Just_A_Gigolo
2009-01-29, 01:02:36
Nein! Selbst wenn ich finanziell klamm wäre, würde ich mir lieber einen älteren "namhaften" Gebrauchten holen.

Und was an der Werbeaussage "Stammt ja von Renault" positiv sein soll, weiß ich nicht. :rolleyes: Wenn es dann wenigstens morderner Herstellungsstandard wäre. Aber die Kisten werden nicht mal von Montagerobotern montiert, sondern von Hand in Rumänien. Das hebt natürlich die Verarbeitungsqualität enorm... :| ;)

Das Auge
2009-01-29, 01:28:02
You get what you pay for...einen Wagen nach dem technischen Stand von vor 15 Jahren (mit Ausnahme der Airbags), der dafür neu ist und Garantie hat.

Finde den Logan ganz OK, Konkurrenz belebt das Geschäft. Der Sandero sieht sogar optisch ganz brauchbar aus.

123456
2009-01-29, 04:50:13
Natürlich würde ich ihn kaufen, wenn es nur darum ginge, billig von A nach B zu kommen. Mit Design oder Technik zu argumentieren ist doch witzlos bei dem Auto-Konzept. Zumal ich den Hören-Sagen-Meinungen hier widerspreche. Der Logan ist nicht unzuverlässiger als ein stinknormaler Golf. Unser Nachbar fährt einen und ist zufrieden.

http://www.motor-talk.de/forum/erfahrungsbericht-zuverlaessigkeit-verarbeitung-dacia-logan-t1322624.html
http://www.ciao.de/Dacia_Logan__2093723

Killerspielspieler
2009-01-29, 05:11:34
Nie!
Ein bisschen Anspruch habe ich auch noch.
Mit Renault habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht deswegen sehe ich das sogar als zusätzlichen Minuspunkt an....

Panasonic
2009-01-29, 05:53:00
Klar. Das Ding ist solide verarbeitet und schlüssig konzipiert. Bräuchte ich ein Auto, würde ich vermutlich auch zum Logan greifen.

Zum Glück brauche ich aber kein Auto.

Hardwaretoaster
2009-01-29, 06:24:12
Durchaus möglich, wobei eher Sandero oder Logan Kobi je nach Anforderung.
Den Siherheitsaspekt kann ich nicht verstehen ("Ich hätte Angst zu sterben"), meint die, die vielen Golf 2, 3, Astra F, etc, die noch unterwegs sind, hätten mehr Sicherheitsfeatures?
Ich fahre heute abend mit meinem Astra wieder ~400km, das Wetter soll auch nicht so doll werden, trotzdem, ich fahr angemessen und schiebe keine Panik, weil ich kein ESP und weitere elektronsiche Helfer habe.

resistansen
2009-01-29, 06:45:39
[x] fährt super durch den bukarester straßenverkehr
[x] ist trotzdem hässlich wie die nacht

Kosh
2009-01-29, 06:49:43
Billigautos für Leute, die wenig Geld haben,oder einen billigen Lastenesel wollen und für die ein Auto ein reiner Gebrauchsgegenstand ohne jegliche Emotionen ist.


Das ich aber Auto fahren liebe, ist ein Dacia das komplett falsche Auto für mich.

Mark3Dfx
2009-01-29, 07:06:06
[x] Nein

Da geh ich lieber zu Fuß als so ne häßliche Karre zu fahren!
X-D

Pauke
2009-01-29, 07:31:29
Guten Morgen,

[X] JA

vorstellen könnte ich es mir. Das Aussehen wäre für mich zweitrangig - wichtig ist für mich der Unterhalt+laufende Kosten. Die Neuwagen Garantie ist auch nicht zu verachten.

Und mal ganz ehrlich, dass das Auto für 5.000€ keine 10 Jahre hält, sollte auch jedem bewußt sein. Aber wenn das Auto 3-4 Jahre übersteht, bevor die großen Reparaturen kommen, ist der Preis doch OK.


Gruß

Panasonic
2009-01-29, 07:33:09
Sehe ich völlig anders. Gerade der verzicht auf jeden Schnickschnack und der Griff auf erprobte Komponenten sprechen eher für eine geringe Fehleranfälligkeit und hohe Laufzeiten.

Pauke
2009-01-29, 07:51:02
Sehe ich völlig anders. Gerade der verzicht auf jeden Schnickschnack und der Griff auf erprobte Komponenten sprechen eher für eine geringe Fehleranfälligkeit und hohe Laufzeiten.


Morgen,

es gibt aber auch in der "einfachen" Mechanik genug Sachen die Kaputt gehen können und richtig in s Geld gehen..zb. Lenkung, Getriebe/ Antrieb, Abgasanlage, und Kat.

Gruß

Panasonic
2009-01-29, 07:52:00
Dann schau Dir mal die Statisiken an, was an einem Auto am häufigsten defekt ist - Es sind keine gebrochenen Lenkstangen ;)

BTW: Ich ein paar kleinen Modifikationen kann so ein Logan meiner Meinung nach sogar richtig fesch aussehen.

http://images.forum-auto.com/mesimages/125047/logan_elia_back.jpg

Edit: Wobei mir die Felgen besser gefallen:

http://www.autobild.de/ir_img/57909177_469399a071.jpg

knallebumm
2009-01-29, 08:03:35
Einen normalen Dacia könnte ich mir noch vorstellen, wenn der Wagen möglichst billig sein soll, einen nur von A nach B bringen soll und man keine Emotionen fürs Auto übrig hat.
Mit einem aufgemotzten Dacia würd ich mir dagegen völlig lächerlich vorkommen.
Entweder ich seh das Auto als nüchternen Gebrauchsgegenstand, dann laß ich die Spoiler weg oder ich kauf mir einen anderen Wagen.

123456
2009-01-29, 08:03:35
Und mal ganz ehrlich, dass das Auto für 5.000€ keine 10 Jahre hält, sollte auch jedem bewußt sein. Aber wenn das Auto 3-4 Jahre übersteht, bevor die großen Reparaturen kommen, ist der Preis doch OK.

Der Dacia hält mit Sicherheit länger als 3 - 4 Jahre. Alleine die Garantiezeit beträgt 3 Jahre. Du glaubst doch nicht, nur weil innen alles aus Plastik ist, die Spaltmaße vielleicht nicht so toll sind, jegliche Extra fehlen und der Name "Dacia" keinen Aufpreis kostet, wird das Auto nach 3 Jahren in sich zusammenfallen?

Designmäßig gibt es auch Hässligeres. Den Logan finde ich recht stimmig, dafür, dass es ein reines Nutzautomobil ist.

http://www.spiegel.de/img/0,1020,782944,00.jpg

drdope
2009-01-29, 08:10:31
Sehe ich völlig anders. Gerade der verzicht auf jeden Schnickschnack und der Griff auf erprobte Komponenten sprechen eher für eine geringe Fehleranfälligkeit und hohe Laufzeiten.

Sehe ich def. auch so!

Das macht mir grad auch das Leben schwer, hinsichtlich Kaufentscheidung für neues Auto.

Aktuelle Modelle sind nahezu allesamt mit (für mich) vollkommen überflüssigen Schnickschnack vollgestopft, der
a) fehleranfällig ist (die ganzen elektronischen Goodies) und
b) die Wartung extremst verkompliziert (bei vielen Modellen bekommt man ohne Diagnosegeräte/Laptop/Software tw schon arge Probs...

Abgesehen vom Kostenfaktor hab ich z.B. auch mehr Vertrauen in einen Kollegen (gelernter Automechaniker, arbeitet aber inzwischen im Controlling) als in eine "Fachwerkstatt" die in 10min Kontingenten abrechnet.
Welches Interesse kann die daran haben ein Problem/Defekt fix & kostengünstig (für mich) zu beseitigen?

Der Dacia ist diesbezüglich imho nen Schritt in die richtige Richtung, auch wenn er jetzt nichts für mich wäre.

Pauke
2009-01-29, 08:21:29
Der Dacia hält mit Sicherheit länger als 3 - 4 Jahre. Alleine die Garantiezeit beträgt 3 Jahre. Du glaubst doch nicht, nur weil innen alles aus Plastik ist, die Spaltmaße vielleicht nicht so toll sind, jegliche Extra fehlen und der Name "Dacia" keinen Aufpreis kostet, wird das Auto nach 3 Jahren in sich zusammenfallen?

Designmäßig gibt es auch Hässligeres. Den Logan finde ich recht stimmig, dafür, dass es ein reines Nutzautomobil ist.

Ich weiß wovon ich rede, habe ja nun schließlich den Beruf eines (damals noch) KFZ-Mechanikers ergriffen. Gelernt habe ich bei Renault. Und die Garantiezeit ist, wie du schon sagtest..3Jahre oder 100.000km.

Es muss halt jeder für sich entscheiden.

Gruß

TheMaxx
2009-01-29, 08:28:19
[X] Nein

Das Ding ist nicht nur potthässlich, sondern bei einem Unfall auch noch gefählich für die Insassen (siehe Crash Test Bericht (http://www.autobild.de/artikel/crashtest-dacia-logan-und-vw-golf-iv_50012.html)). Ich hab mir sogar vorgenommen, nie in ein Dacia Taxi einzusteigen (die sieht man ja auch immer häufiger).

Panasonic
2009-01-29, 08:37:31
[X] Nein

Das Ding ist nicht nur potthässlich, sondern bei einem Unfall auch noch gefählich für die Insassen (siehe Crash Test Bericht (http://www.autobild.de/artikel/crashtest-dacia-logan-und-vw-golf-iv_50012.html)). Ich hab mir sogar vorgenommen, nie in ein Dacia Taxi einzusteigen (die sieht man ja auch immer häufiger).
Immer noch sicherer als fast alles, was man vor 10 Jahren neu kaufen konnte :redface:

Madman123456
2009-01-29, 08:52:08
Und dann gibts Leute, die haben aus Nostalgischen Gründen einen alten Käfer.

Dieses Teil ist eine Selbstmordkiste, wenn man das Teil durch den NCAP Test schleift kriegts minus 5 Sterne.

Bei dem Logan sollte man eher den Maßstab eines Autos hernehmen das den Preis des Logans hat. Was kriegt man für 5000 €? Ist das für die persönlichen Verhältnisse besser als der Logan oder schlechter? Im Falle des ersteren kann man sich freuen, da gibts nämlich quasi kostenlos die Neuwagengarantie dazu.

V2.0
2009-01-29, 09:14:43
[Ja] mehr Auto braucht man nicht

Schiller
2009-01-29, 09:28:18
[x] unter Umständen. Der Logan MCV(Kombi) ist recht praktisch und unschlagbar günstig. Zudem bietet er viel Ladevolumen für seine Größe. Mehr sogar als ein Passat. Der aber das dreifache kostet...

Wie schon richtig gesagt wurde: bei einer Entscheidung für den Logan o.ä. geht es absolut nicht um Emotionen. Da wird rational entschieden. Nach Kosten/Nutzen. Und da ist der Logan einfach unschlagbar im Moment.

Und in Zeiten, wo man beim Autokauf zu 50% nur den Namen und unnötigen elektronischen Schrott mitbezahlt, der mehr kaputt geht, alsdass er nützt, bin ich froh darüber, dass es endlich auch ein ehrliches Auto gibt, das die Konkurrenz belebt. :up:

Und wer nicht fahren kann, dem wird auch ESP oder ABS nichts bringen.

Immer wieder lustig, wenn von Autobild und Co. bei asiatischen Kleinstautos bemängelt wird, dass sie kein ESP haben. X-D Tja, wenn man sonst keine Schwächen findet, muss man halt in die bewährte Heul- und Mobbingkiste greifen.

Das gute A
2009-01-29, 10:01:12
Scheißkarre, schlechte Noten im Crashtest. Lieber 2000-3000 Euro mehr für ein "richtiges" Auto.

Grüße

Wurschtler
2009-01-29, 10:26:38
[X] Niemals

Ich bin mal in so einem Teil dringesessen, da hatte ich das Gefühl, die Amaturen sind alle aus Joghurtbecher-Plastik.
Mit sowas Minderwertigem will ich nicht fahren.

iDiot
2009-01-29, 10:26:51
Würde mir lieber einen Kia ceed kaufen, besseres Design und 143PS CR Diesel geht auch gut :)
Sicherheit ebenfalls gegeben:
http://www.adac.de/Tests/Crash_Tests/Automodelle/kia_ceed_ab2007.asp

Des weiteren sprechen die 7 (!) Jahre Garantie wohl für sich.

Als Pendler wird das wohl der nachfolger für meinen Golf IV.

doors4ever1
2009-01-29, 10:28:19
Grundsätzlich hätte ich nichts gegen den Wagen. Allerdings wäre ein japanisches Auto vorzuziehen. Wieso haben so viele eigentlich Angst vor Unfällen? Ich habe 15 jahre altes Nissan Micra und fahre den schon 10 Jahre... und dieses Auto hat noch nicht mal 1xAirbag.

san.salvador
2009-01-29, 10:29:01
[X] Nein

Das Ding ist nicht nur potthässlich, sondern bei einem Unfall auch noch gefählich für die Insassen (siehe Crash Test Bericht (http://www.autobild.de/artikel/crashtest-dacia-logan-und-vw-golf-iv_50012.html)). Ich hab mir sogar vorgenommen, nie in ein Dacia Taxi einzusteigen (die sieht man ja auch immer häufiger).
In Istanbul und Bukarest würdest definitiv viel zu Fuß gehen. :D

Andi_669
2009-01-29, 10:32:04
Immer noch sicherer als fast alles, was man vor 10 Jahren neu kaufen konnte :redface:
Eben nicht, netterweise haben die einen Golf IV genommen, was meinst du wie das Verhältnis bei einen Golf V oder auch einen aktuellen Renault ausgesehen hätte,
von den großen Kisten mal zu schweigen, :redface:
die einzigen Neuwagen die im Moment gibt die noch beschissener sind,
sind die aus China. :|

Meine Mutter hat einen Skoda Fabia als Jahreswagen für 9500,-€ gekauft, der ist bei einen Unfall deutlich besser als dieser Schrott,
u. nicht vergessen der kostet 7500,-€ der Rest ist Bonus vom Stadt,
wobei ich sowieso nicht verstehe das die da gezahlt werden das war/ist doch gedacht die Wirtschaft anzukurbeln, da macht es auch Sin mit unseren Steuergeldern die Autoproduktion in Rumänien zu fördern :mad:

Feuerpfote
2009-01-29, 10:32:54
[X]nein

Technik, Sicherheit, Haptik und Komfort von gestern, für einen Preis von gestern.
Man bekommt, wofür man zahlt. Kein Schnäppchen.

sun-man
2009-01-29, 10:38:20
Klar. Theoretisch könnt ich mir auch nen Audi leisten, aber wozu den Deutschen "Premium" Herstellern den Nobelbonus in den Rachen werfen ?
ABER: Die Kiste verbraucht für mein Fahrprofil viel zu viel. OK, besonders hübsch ist er auch nicht. Allerdings kaufe ich ein Auto ja nicht für meine Nachbarn oder um zu zeigen was für ein toller Hecht ich bin. Wenn ich einen stadwagen suche mit dem ich ab und an mal zu Omi X in 50km Entfernung fahre dann kann man schonmal über 20tsd Euro Unterschied nachdenken. Für das Geld kommt dann ne richtige Kameraausrüstung ins Haus, die ist wenigstens wertstabil :D
Es gibt Menschen die fahren den Multipla oder kaum viel hübscheren Golf Plus...hey, da wird der Dacia wohl auch noch gehen :D

peppschmier
2009-01-29, 10:53:20
Leichensarg auf 4 Rädern? Nein, danke... Da kann man ja gleich mit dem Fiat Panda Baujahr 95 fahren....

IVN
2009-01-29, 11:04:57
Euch Deutschen geht es noch viel zu gut. ;)

Im PoWi ständig über niedrige Löhne, Arbeitsplätze-wegschnappende Ausländer, korrupte Politiker und gierige Manager jammern, hier sich aber als zu fein für einen Logan profilieren...tststststst...

Das gute A
2009-01-29, 11:16:37
Euch Deutschen geht es noch viel zu gut. ;)

Im PoWi ständig über niedrige Löhne, Arbeitsplätze-wegschnappende Ausländer, korrupte Politiker und gierige Manager jammern, hier sich aber als zu fein für einen Logan profilieren...tststststst...

Quark - bitte lies die Beiträge bevor Du so antwortest. Soll ich einen niedrigen Preis fürs Auto zahlen und einen hohen (Verletzte, Tote schlimmstenfalls), wenns zum Unfall kommt, weil der Wagen nicht wirklich sicher ist?

Wenns einen wirklich GUTEN Wagen für den Preis gäbe, hätten das alle Hersteller so gemacht... man bekommt bei dem Auto nicht Mehr fürs Geld, sondern der Wagen ist nicht umsonst so günstig.

Grüße

Simon Moon
2009-01-29, 11:26:08
Interessanter Ansatz, aber ich fahre aus Prinzip kein Auto...

IVN
2009-01-29, 11:40:24
Quark - bitte lies die Beiträge bevor Du so antwortest. Soll ich einen niedrigen Preis fürs Auto zahlen und einen hohen (Verletzte, Tote schlimmstenfalls), wenns zum Unfall kommt, weil der Wagen nicht wirklich sicher ist?

Wenns einen wirklich GUTEN Wagen für den Preis gäbe, hätten das alle Hersteller so gemacht... man bekommt bei dem Auto nicht Mehr fürs Geld, sondern der Wagen ist nicht umsonst so günstig.

Grüße
Absoluter Unsinn!

Als ich ein kleiner Junge war hatte und führ mein Vater einen Peugeot 404, mein Opa irgendeinen Lada. Bei uns ist in der Familie noch keiner bei einem Verkehrsunfall verunglückt, obwohl wir noch nie einen ultra-mega-geil Mercedes hatten.

Von der 1. bis 4. Klasse führ mich meine Lehrerin, fast jeden Tag bis zur Schule und wieder zurück, in einem Yugo (http://de.wikipedia.org/wiki/Yugo)! Und ich leben noch...

Das gute A
2009-01-29, 11:42:36
Absoluter Unsinn!

Als ich ein kleiner Junge war hatte und führ mein Vater einen Peugeot 404, mein Opa irgendeinen Lada. Bei uns ist in der Familie noch keiner bei einem Verkehrsunfall verunglückt, obwohl wir noch nie einen ultra-mega-geil Mercedes hatten.

Von der 1. bis 4. Klasse führ mich meine Lehrerin, fast jeden Tag bis zur Schule und wieder zurück, in einem Yugo (http://de.wikipedia.org/wiki/Yugo)! Und ich leben noch...

Du verstehst glaube ich überhaupt nicht, worauf ich hinaus möchte... noch mal erklären will ichs aber auch nicht, darum lassen wirs einfach ;)

Grüße

IVN
2009-01-29, 11:48:01
Du verstehst glaube ich überhaupt nicht, worauf ich hinaus möchte... noch mal erklären will ichs aber auch nicht, darum lassen wirs einfach ;)

Grüße
Ich verstehe sehr wohl, nur basiert dein Argument nicht auf Realität, sondern Paranoia...

Von dir, und anderen hier, wahrgenommene Gefahr, im Straßenverkehr, bei einer normalen Fahrweise, schwer verletzt oder umgebracht zu werden ist so real, wie die Terror-Gefahr in Dland. :rolleyes:

Panasonic
2009-01-29, 12:01:54
Quark - bitte lies die Beiträge bevor Du so antwortest. Soll ich einen niedrigen Preis fürs Auto zahlen und einen hohen (Verletzte, Tote schlimmstenfalls), wenns zum Unfall kommt, weil der Wagen nicht wirklich sicher ist?

Wenns einen wirklich GUTEN Wagen für den Preis gäbe, hätten das alle Hersteller so gemacht... man bekommt bei dem Auto nicht Mehr fürs Geld, sondern der Wagen ist nicht umsonst so günstig.

Grüße
Und was fährst Du so aktuell? Eine S-Klasse?

sw0rdfish
2009-01-29, 12:02:14
Ich verstehe sehr wohl, nur basiert dein Argument nicht auf Realität, sondern Paranoia...

Von dir, und anderen hier, wahrgenommene Gefahr, im Straßenverkehr, bei einer normalen Fahrweise, schwer verletzt oder umgebracht zu werden ist so real, wie die Terror-Gefahr in Dland. :rolleyes:


Hmm, deswegen sterben ja auch jedes Jahr tausende von Menschen im Straßenverkehr, weil das so eine sichere Sache ist. Recht hast du, mich trifft es ja sowieso nicht, warum also auf Sicherheit achten^^

Btw, Versicherungen brauchst du wohl auch nicht?

;D

Das gute A
2009-01-29, 12:02:43
Ich versuchs ein letztes Mal:

Warum sollte ich mir einen Dacia (Logan) kaufen, wenn ich für nicht allzu viel mehr Geld einen deutlich besseren Wagen bekomme? Lange Bremswege, mäßige Sicherheit, hoher Verbrauch für diese Wagenklasse (über 8 Liter im Schnitt) - das spricht letztlich nicht für den Wagen, dem gegenüber ist natürlich der Preis recht gut.

Wie gesagt, wer halt wirklich nicht mehr Geld hat, für den ist der Wagen ab 8000 Euro sicher ne Alternative. Allerdings: Das ist nur der Grundpreis, mit mehr Ausstattung bist Du da schnell bei rund 10.000 Euro. Spätestens ab da bekommst Du auch andere Autos, die meiner Meinung nach besser ausgestattet und sicherer sind. Alles auch eine Frage der Versicherungskosten etc., ich weiß aber nicht wie der Logan da eingestuft ist.

Gruß

Das gute A
2009-01-29, 12:03:11
Und was fährst Du so aktuell? Eine S-Klasse?

Wie kommst Du da drauf?

NameLessLameNess
2009-01-29, 12:04:15
Mir gefällt der Logan sowie Sandero auch nicht. Aus der Nähe betrachtet sieht er arg schlecht verarbeitet aus. Von innen gehts noch.

Panasonic
2009-01-29, 12:04:16
Wie kommst Du da drauf?
Was bleibt sonst übrig, wenn Du die Sicherheit über alles stellst und ein Auto nicht fahren würdest, weil es sicherheitstechnisch auf dem Stand von vor 5 Jahren ist?

Marodeur
2009-01-29, 12:04:29
Ich hatte schon mehrere Unfälle, da aber keiner durch Raserei oder andere Raser passiert ist waren die Blechschäden immer sehr leicht. Daher würd ich mich auch in einem Dacia fahren trauen. Ausserdem fahr ich Motorrad, da kann ich über solche Ängste eh blos milde lächeln. Ist doch immerhin ein Bürgerkäfig... :D

Das einzige was mich abschreckt ist die Motorisierung da ich zukünftig mit Anhänger rumgondeln werde. Und etwas skeptisch macht auch etwas das äußere wobei der Innenraum ja noch viel schrecklicher sein soll, hab aber selbst noch keinen gesehen weshalb ich mich über ein Urteil zurückhalte. ;)

Am liebsten hätt ich derzeit einen Focus 1.8, aber meine Finanzen sind schon etwas strapaziert und ich brauch das Teil nur für den Winter und um im Sommer größere Sachen zu transportieren. Lastesel halt. Über 10000 km komm ich nicht mehr.

Was mich eher positiv anspricht ist das fehlen der ganzen elektronischen Spielereien wie Regensensor, automatische abblendendes Licht und den ganzen Rotz der heutzutage verbaut wird. Und wenn Händler/Hersteller noch so oft sagen das es doch extremst unwahrscheinlich ist das sowas kaputt wird hatte ich auch schon genug Defekte um zu sagen: Zur Hölle mit eurer windigen Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Es ist halt innerlich schon eine gewisse Umstellung wenn man auf sowas umsteigt. Der innere Schweinehund will auch eher einen guten gebrauchten... ;)

Und zum Kia Ceed:
Wenn ich mir die Preise anschau kann ich mir auch gleich einen Focus kaufen. Die haben ihre Preise inzwischen sehr gut angepasst, nein danke... ^^

Das gute A
2009-01-29, 12:07:37
Was bleibt sonst übrig, wenn Du die Sicherheit über alles stellst und ein Auto nicht fahren würdest, weil es sicherheitstechnisch auf dem Stand von vor 5 Jahren ist?

Das stimmt so nicht. Habe ich auch versucht, zu erklären. Der Mix macht es, Sicherheit alleine ist nicht das alles entscheidende. Ich fahre weder eine S-Klasse noch sonst etwas in der Preisregion, aber darum geht es jetzt auch gar nicht.

Wert auf Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und einen Mix aus ein wenig Komfort und Fahrspaß habe ich gelegt, da Familie mit Kind und der Wagen auch geschäftlich teils genutzt wird (bin also viel unterwegs).

Gruß

IVN
2009-01-29, 12:09:07
Hmm, deswegen sterben ja auch jedes Jahr tausende von Menschen im Straßenverkehr, weil das so eine sichere Sache ist. Recht hast du, mich trifft es ja sowieso nicht, warum also auf Sicherheit achten^^

Btw, Versicherungen brauchst du wohl auch nicht?

;D
"bei einer normalen Fahrweise" du Schlaumeier! :rolleyes:

Ein Idiot (http://www.news.at/articles/0841/13/221949/tragischer-tod-joerg-haiders-kaerntner-landeshauptmann-autounfall) der ein Paar über den Durst trinkt und >100kmh in einer Ortschaft fährt, wird auch in einem VW Phaeton umkommen.

Feuerpfote
2009-01-29, 12:11:11
Was bleibt sonst übrig, wenn Du die Sicherheit über alles stellst und ein Auto nicht fahren würdest, weil es sicherheitstechnisch auf dem Stand von vor 5 Jahren ist?

von vor 5? Wo hast du bloß solche Infos her? Denkst du dir die einfach?

Ein 10 jahre alter Ford Focus hat einen (EuroNCAP) Score von 11 im Frontalcrash. Ein Logan nur 8. Das entspricht etwa einem Opel CorsaB von vor 15 Jahren.

Positiv gesehen ist es das Ergebnis eines neuen chinesischen Autos.

Panasonic
2009-01-29, 12:26:07
von vor 5? Wo hast du bloß solche Infos her? Denkst du dir die einfach?

Ein 10 jahre alter Ford Focus hat einen (EuroNCAP) Score von 11 im Frontalcrash. Ein Logan nur 8. Das entspricht etwa einem Opel CorsaB von vor 15 Jahren.

Positiv gesehen ist es das Ergebnis eines neuen chinesischen Autos.
Nun ja, der Logan ist deutlich sicherer als der 3er BMW, A4 oder die C-Klasse von Ende der 90er, also 10 Jahre alte Autos. Anfang der 2000er gab es dann auch ein paar Autos mit 3 NCAP-Punkten - so kam ich auf meine Werte.

Ich möchte fast wetten, die Logan-Schlechtredner ("Zu gefährlich") hätten kein Problem, in einem 10 Jahre alten 3er zu fahren :rolleyes: Dabei ist der viel unsicherer.

Feuerpfote
2009-01-29, 12:31:04
Nun ja, der Logan ist deutlich sicherer als der 3er BMW, A4 oder die C-Klasse von Ende der 90er, also 10 Jahre alte Autos. Anfang der 2000er gab es dann auch ein paar Autos mit 3 NCAP-Punkten - so kam ich auf meine Werte.

Ich möchte fast wetten, die Logan-Schlechtredner ("Zu gefährlich") hätten kein Problem, in einem 10 Jahre alten 3er zu fahren :rolleyes: Dabei ist der viel unsicherer.

ach ne. Nur das diese Autos Anfang der 90iger auf den Markt kamen und nicht 2005.
Und nein, solche Autos würde ich nie und nimmer kaufen oder empfehlen. Keine Ahnung warum du, mit dem Verweis auf andere schlechte Autos, den Dacia gut reden willst.

Man bekommt halt, wofür man zahlt.

Panasonic
2009-01-29, 12:34:41
Du bist vor 10 Jahren nicht in Autos gefahren, die waren noch zu unsicher, oder wie? Und bitte nicht Ende mit Anfang verwechseln.

Feuerpfote
2009-01-29, 12:38:14
Du bist vor 10 Jahren nicht in Autos gefahren, die waren noch zu unsicher, oder wie? Und bitte nicht Ende mit Anfang verwechseln.


wir reden über das Jahr 2009. In Worten: Zweitausendneun!
Gott sei dank haben sich die Autos weiterentwickelt, die Zahl an Verkehrstoten und Schwerverletzten ist in den letzten 10 Jahren deutlich gesunken.
Mit deiner Gutrede"argumentation" gewinnst du da keinen Blumentopf.

Panasonic
2009-01-29, 12:39:45
wir reden über das Jahr 2009. In Worten: Zweitausendneun!
Gott sei dank haben sich die Autos weiterentwickelt, die Zahl an Verkehrstoten und Schwerverletzten ist in den letzten 10 Jahren deutlich gesunken.
Mit deiner Gutrede"argumentation" gewinnst du da keinen Blumentopf.
Und der Dacia Logan ist sicherer als so manches "Premiumauto" von vor 10 Jahren. Damit dürfte sich Deine Frage ja beantwortet haben :)

Bl@de
2009-01-29, 12:40:06
nein. nie ... eher lauf ich. autos sind für mich mehr als a->b ...

Feuerpfote
2009-01-29, 12:40:54
ich gebs auf. Gegen eine Wand reden kann ich auch zuhause. Da ist ja meine Katze zugänglicher für Argumente.

evolutionconcept
2009-01-29, 12:42:44
Nein, ich sehe keinen Vorteil an der Karre. Sobald man ein paar Extras will, steigen die Kosten enorm und man hat nix gespart.
Ein Auto soll mir auch Spass machen.

GBL
2009-01-29, 12:48:13
An sich hätte ich nix gegen Dacia, der Sandero ist optisch schon moderner, wenn auch nicht 100% mein Geschmack.

Zumal die 7500 Eur nur die absolute Basisausstattung sind, will man ein einigermaßen ordentlich ausgestattetes Fahrzeug werden auch fast 10.000 Eur fällig. Und dafür bekommt man auch andere gute Fahrzeuge, zB einen Seat Ibiza.

Panasonic
2009-01-29, 12:49:03
ich gebs auf. Gegen eine Wand reden kann ich auch zuhause. Da ist ja meine Katze zugänglicher für Argumente.
Ich glaube, wir missverstehen uns nur. Ich wollte nur Deine Frage beantworten, wie ich auf die 5 Jahre komme.

Pinoccio
2009-01-29, 12:49:49
Nun ja, der Logan ist deutlich sicherer als der 3er BMW, A4 oder die C-Klasse von Ende der 90er, also 10 Jahre alte Autos. Anfang der 2000er gab es dann auch ein paar Autos mit 3 NCAP-Punkten - so kam ich auf meine Werte. http://www.euroncap.com/carsearch.aspx sagt z.B.
Eine kleine Auswahl '97er Modelle:
3 Sterne: VW Polo, Audia A4*, Ford Mondeo
2 Sterne: 3er BMW*, Mercedes C-Klasse
* letzter Stern ist sogar noch gestrichen wegen hoher Einzelwerte ...

Also sooo unsicher ist der Logan (http://www.euroncap.com/Content-CarAssessment/$badee9aa-1225-4f27-948c-ff429a08a2b2/dacia-sandero.aspx) nicht, wenn auch natürlich alle aktuellen Modelle der oben genannten 4/5 Sterne erreichen.

mfg

Major J
2009-01-29, 12:59:02
Klar würd ich so einen fahren! Sind doch mitlerweile ganz gute Autos.

Das gute A
2009-01-29, 13:35:47
Nun ja, der Logan ist deutlich sicherer als der 3er BMW, A4 oder die C-Klasse von Ende der 90er, also 10 Jahre alte Autos. Anfang der 2000er gab es dann auch ein paar Autos mit 3 NCAP-Punkten - so kam ich auf meine Werte.

Ich möchte fast wetten, die Logan-Schlechtredner ("Zu gefährlich") hätten kein Problem, in einem 10 Jahre alten 3er zu fahren :rolleyes: Dabei ist der viel unsicherer.

Doch, hätte ich tatsächlich. Mir ging es schon um besagten Aspekt der Sicherheit, unter anderem (siehe weiter oben). Ein 10 Jahre alter "3er" z. B. würde mir auch zuviel verbrauchen etc., ich beleuchte ja nicht nur einen Punkt, weshalb der Logan halt nicht nur wegen seines mäßigen Abschneidens bei den Crashtests nix für mich wäre als Auto.

Damit das nicht wieder losgeht mit S-Klasse usw.:

Meine Frau fährt den da, der auch nicht sooo viel besser abschneidet und einige Jahre alt ist, aber dafür wirtschaftlicher fährt:
http://www.euroncap.com/tests/ford_ka_2008/341.aspx

Ich den da, aber das neue Modell von 2008, das besser abschneidet (und vom Verbrauch TOP ist, ebenso in Sachen Versicherung, Steuern etc.)
http://www.euroncap.com/tests/skoda_octavia_2004/206.aspx

Gruß

Fatality
2009-01-29, 14:14:46
omg, da schrumpfen einem doch die eier weg von solchen rollenden plastikbombern.
was kommt als nächstes? Hartz4 editions ? :rolleyes:

Das Auge
2009-01-29, 14:32:41
omg, da schrumpfen einem doch die eier weg von solchen rollenden plastikbombern.
was kommt als nächstes? Hartz4 editions ? :rolleyes:

Nein, wirklich arm sind die externen Penisprothesenträger. Erkennt man zuverlässig am tiefen brabbeln des LKW-Auspuffs, der fachmännisch unter dem professionellen Aerodynamik-Kit samt schwarzen Sicherheitsrückleuchten angebracht wurde, sowie dem monoten Utzutzutz der 5000W Bassbox, die dazu dient Passanten und andere Verkehrsteilnehmer rechtzeitig auf sich aufmerksam zu machen.
Diese Menschen sind in jeder Hinsicht arm.

evolutionconcept
2009-01-29, 14:38:58
Nein, wirklich arm sind die externen Penisprothesenträger. Erkennt man zuverlässig am tiefen brabbeln des LKW-Auspuffs, der fachmännisch unter dem professionellen Aerodynamik-Kit samt schwarzen Sicherheitsrückleuchten angebracht wurde, sowie dem monoten Utzutzutz der 5000W Bassbox, die dazu dient Passanten und andere Verkehrsteilnehmer rechtzeitig auf sich aufmerksam zu machen.
Diese Menschen sind in jeder Hinsicht arm.

Gibt solche und solche....albern wird es erst, wenn unter dem Wolfspelz ein Schaf steckt.

Das Auge
2009-01-29, 14:45:55
Gibt solche und solche....albern wird es erst, wenn unter dem Wolfspelz ein Schaf steckt.

Die sind nicht nur arm, sondern völlig degeneriert mMn.

evolutionconcept
2009-01-29, 14:51:15
Die sind nicht nur arm, sondern völlig degeneriert mMn.

Ich weiß nicht, ich kenne davon nur wenige persönlich. Hätte ich die Mittel dazu gehabt, hätte ich auch mehr an dem Äusseren meines Vectras gemacht. Besonders degeneriert fühle ich mich aber nicht.
Ich würde da kein pauschales Urteil fällen.

peppschmier
2009-01-29, 14:52:37
Nein, wirklich arm sind die externen Penisprothesenträger. Erkennt man zuverlässig am tiefen brabbeln des LKW-Auspuffs, der fachmännisch unter dem professionellen Aerodynamik-Kit samt schwarzen Sicherheitsrückleuchten angebracht wurde, sowie dem monoten Utzutzutz der 5000W Bassbox, die dazu dient Passanten und andere Verkehrsteilnehmer rechtzeitig auf sich aufmerksam zu machen.
Diese Menschen sind in jeder Hinsicht arm.:lol::up:

Da habe ich gerade meinen Bruder wieder erkannt und musste mal ne Runde lachen ;D

user77
2009-01-29, 14:56:34
Naja, wenn ich mir das so ansehe heißt teuer nicht unbedingt gut:

der 2004er Ford Focus hat bessere Werte als der 2003er Audi A3 und 2004er BMW 1er
http://www.euroncap.com/tests/ford_focus_2004/204.aspx
http://www.euroncap.com/tests/audi_a3_2003/176.aspx
http://www.euroncap.com/tests/bmw_1_series_2004/202.aspx

Aber der Dacia Logan hat trotzdem viel schlechtere Werte als ein 1998er VW Golf IV
http://www.euroncap.com/tests/dacia_logan_2005/221.aspx
http://www.euroncap.com/tests/vw_golf_1998/46.aspx

Cyphermaster
2009-01-29, 14:59:14
Für absolute Minimalisten ist sowas vielleicht denkbar - wobei man bei einem kleinen, günstigen Lastenesel mit beispielsweise einem Skoda Roomster wegen des geringeren Spritdursts wahrscheinlich besser weg käme, als mit dem etwas günstigeren Kaufpreis bei hohem Verbrauch des Dacia Logan MCV.

Wobei es finde ich müßig ist, für Sparwütige über einen Neuwagen zu reden; wen sowas interessiert, der wird sich viel eher bei den Jahreswagen oder jungen Gebrauchten mit Garantie umsehen.

Das Auge
2009-01-29, 15:06:49
Ich weiß nicht, ich kenne davon nur wenige persönlich. Hätte ich die Mittel dazu gehabt, hätte ich auch mehr an dem Äusseren meines Vectras gemacht. Besonders degeneriert fühle ich mich aber nicht.
Ich würde da kein pauschales Urteil fällen.

Gut, allerdings muß man sich schon fragen, warum die Hobbybastlerfraktion meint es besser machen zu können als die hochbezahlten Ingenieure in der R&D-Abteilung der Hersteller.

Meist wird durch Tuning soviel Geld in eine Möhre geballert von dem man sich gleich ein schnelleres Auto hätte kaufen können, das dann dank Serienteilen weitaus zuverlässiger und ausgereifter ist. Von den optischen Schandtaten mancher "Tuner" ganz zu schweigen.

Aber ist ja nicht das Thema hier.

Hakim
2009-01-29, 15:11:12
Nein [x]

Vielleicht wenn die alternative ein Moped wäre.

[NbF]Eagle
2009-01-29, 15:21:46
nein, den so wie ich mein Auto haben will kostet der mich auch ca 14500€, da habe ich mir lieber nen Kia ceed SW gekauft für 17000€. Die Sicherheit hat bei mir und meiner Familie vorrang.

Außerdem ist die finanzierung über die eigene Bank von denen unter aller sau. (9,6%)

Fatality
2009-01-29, 15:25:02
Eagle;7071487']nein, den so wie ich mein Auto haben will kostet der mich auch ca 14500€, da habe ich mir lieber nen Kia ceed SW gekauft für 17000€. Die Sicherheit hat bei mir und meiner Familie vorrang.

Außerdem ist die finanzierung über die eigene Bank von denen unter aller sau. (9,6%)


lol, da kann man ja gleich auf dispo nehmen..
aber gut, wer bei 7000e noch finanzieren muss kann selbst dieses "auto" nicht leisten.

Radeonator
2009-01-29, 15:32:08
[x]Nein

-Zu hoher Verbrauch
-Bei vergleichbarer Ausstattung keinesfalls mehr günstig
-Anfälligkeit (siehe Fanforen @ google)

Radeonator
2009-01-29, 15:34:47
lol, da kann man ja gleich auf dispo nehmen..
aber gut, wer bei 7000e noch finanzieren muss kann selbst dieses "auto" nicht leisten.


Ach so, klar hat jeder 7000 Euronen so zur hand...wo doch alle in Deutschland reich sind...und im Takatukaland gleich bei den Gummibärchen bekommt man das Geld hinterher geschmissen... :ucrazy:

Ich kenne fast niemanden, der mal eben 7000e auf der Hand hat. Die Meisten bezahlen gar nichts in Bar, selbst die, die mehr Kohle haben.

Fatality
2009-01-29, 15:40:44
Ich kenne fast niemanden, der mal eben 7000e auf der Hand hat. Die Meisten bezahlen gar nichts in Bar, selbst die, die mehr Kohle haben.

Habe ich was von "mal eben" gesagt?
Ich rede von Leuten die die Absicht haben sich ein Auto zu kaufen.

user77
2009-01-29, 15:42:28
http://p3.focus.de/img/gen/Y/I/HBYIA_maGYe_Pxgen_r_467xA.jpg
http://p3.focus.de/img/gen/Z/I/HBZIAanaGYe_Pxgen_r_467xA.jpg
http://www.motorline.cc/static/article/paragraph/picture/images/9/f/9f409cfb7caadb10c21154967690296d.jpg
http://www.motorline.cc/static/article/paragraph/picture/images/3/e/3e05d60369fab47cb363d5ee8b1ba349.jpg

oktolyt
2009-01-29, 15:48:00
http://p3.focus.de/img/gen/Y/I/HBYIA_maGYe_Pxgen_r_467xA.jpg
http://p3.focus.de/img/gen/Z/I/HBZIAanaGYe_Pxgen_r_467xA.jpg
http://www.motorline.cc/static/article/paragraph/picture/images/9/f/9f409cfb7caadb10c21154967690296d.jpg
http://www.motorline.cc/static/article/paragraph/picture/images/3/e/3e05d60369fab47cb363d5ee8b1ba349.jpgAh, jetzt kommen die Stammtischparolen. ;(

http://www.n-tv.de/578697.html

Der ADAC muss seine Kritik am Billigauto Logan revidieren. Der vor einigen Wochen gemeldete Überschlag im "Elchtest" war versuchsbedingt und ist vermutlich auf schadhafte Reifen zurückzuführen. Das teilt der Automobilclub einer Untersuchung mit. Ein Konstruktionsfehler liegt offenbar nicht vor.

Im normalen Fahrbetrieb sei ein solcher Defekt trotz des fehlenden ESP nicht zu erwarten. Bei Tests mit neuen Reifen sei es - anders als im Juli - nicht wieder zum Kippen des Fahrzeugs gekommen. Laut ADAC waren die Unglücksreifen optisch stark verschlissen. Eine Röntgendiagnose habe zudem Schäden am Stahlgürtel der Pneus ergeben.

iDiot
2009-01-29, 15:48:35
user77:

Bitte kein FUD verbreiten
http://www.autobild.de/artikel/dacia-logan-ist-kippsicher_52292.html

Das Auge
2009-01-29, 15:51:24
Na Hauptsache mal wieder ne Schlagzeile produziert die unsere deutschen "Premiumhersteller", denen der Arsch angesichts bezahlbarer Konkurrenzautos gehörig auf Grundeis geht, gut dastehen lässt bzw. die Konkurrenz diffamiert. Schäbig.

user77
2009-01-29, 16:21:01
user77:

Bitte kein FUD verbreiten
http://www.autobild.de/artikel/dacia-logan-ist-kippsicher_52292.html

Ich habe nicht mal nen Text geschrieben, ich wollte einfach nur die Bilder Wirken lassen:

Besonders gefährlich wurde der Überschlag nach ADAC-Angaben dadurch, dass die A-Säule genannte Dachstrebe zwischen Front- und Seitenscheibe nachgegeben hat. Im Ernstfall würde der Überlebensraum der Insassen dadurch gefährlich eingeschränkt. Zuvor hatte der Dacia laut bereits beim EuroNCAP-Crahtest schlecht abgeschnitten - beim Seitenaufprall war er letzter von fünf getesteten Wagen geworden.

oktolyt
2009-01-29, 16:23:42
Eh...die Bilder sind aber...nun ja...'gestellt' vielleicht nicht unbedingt, aber definitiv nicht richtig.
Man kann sicher vielen Autos kaputte Reifen aufziehen und die später auf dem Dach liegend fotografieren. Was soll das? :|

evolutionconcept
2009-01-29, 16:26:04
Eh...die Bilder sind aber...nun ja...'gestellt' vielleicht nicht unbedingt, aber definitiv nicht richtig.
Man kann sicher vielen Autos kaputte Reifen aufziehen und die später auf dem Dach liegend fotografieren. Was soll das? :|


Er hat sie weder selbst geknipst, noch den Wagen heimlich umgeschmissen, während des Shootings. Er hat sie nur gefunden im Netz und hier gepostet, so what?

user77
2009-01-29, 16:26:12
Röntgenuntersuchungen des ADAC haben jetzt den wahren Grund für die Landung auf dem Dach zutage gefördert: einen Defekt im Stahlgürtel der Reifen, die durch vorangegangene Spurwechseltest bereits stark belastet gewesen seien. Damals hatte sich trotz korrekten Reifendrucks eine Felge im Asphalt verhakt und den Unfall ausgelöst. Der französische Hersteller stellte nach dem ADAC-Test eigene Untersuchungen mit neuen Reifen an und brachte das Fahrzeug dabei nicht einmal in eine kritische Situation.

das heißt, die reifen die serienmäßig montiert sind, waren fehlerhaft!

oktolyt
2009-01-29, 16:29:09
Er hat sie weder selbst geknipst, noch den Wagen heimlich umgeschmissen, während des Shootings. Er hat sie nur gefunden im Netz und hier gepostet, so what?Na, dann finde ich mal im Netz die Aussage eines Holocaustleugners und poste sie. Hab sie selber nicht gemacht, so what?
Es geht darum dass das Auto bei diesem standardisierten Test mir intakten Reifen einfach nicht umkippt.

Wenn ich ein Loch in einen Eimer mache, kann ich mich nicht beschweren wenn dann Wasser rausläuft.

das heißt, die reifen die serienmäßig montiert sind, waren fehlerhaft!Ja, weil der ADAC sie vorher mit anderen 'Tests' entsprechend beschädigt hatte.
Selbst wenn die vorher schon kaputt waren - tja...da ist dann wohl Conti Schuld. Hm?

user77
2009-01-29, 16:31:10
Na, dann finde ich mal im Netz die Aussage eines Holocaustleugners und poste sie. Hab sie selber nicht gemacht, so what?
Es geht darum dass das Auto bei diesem standardisierten Test mir intakten Reifen einfach nicht umkippt.
Ja, weil der ADAC sie vorher mit anderen 'Tests' entsprechend beschädigt hatte.

ich denke sie haben das auto auch nicht mehr "hergenommen" als andere autos und wenn die serienmäßigen Pneus so schnell schlapp machen, spricht das nicht unbedingt für Dacia.

Aber mal was anderes: Dacia Logan mit Bestwerten im ADAC-Kostenvergleich

Wertstabilstes Modell seiner Klasse

Der Dacia Logan 1.4 Ambiance ist das wertstabilste Modell seiner Klasse und daher auch langfristig betrachtet eine günstige Investition. Zu diesem Ergebnis kommt der ADAC in seiner jüngsten Autokostenanalyse. Besonders bedeutsam: Der Wertverlust ist der größte Posten bei den Autokosten. Er macht bei allen Fahrzeugen durchschnittlich mehr als die Hälfte der monatlichen Gesamtkosten aus. Der Dacia Logan ist dagegen deutlich besser als der Durchschnitt: Er verliert laut ADAC nur 121 Euro pro Monat an Wert. Alle Wettbewerber seines Segments verzehren mit 179 bis 201 Euro monatlichem Wertverlust deutlich mehr Geld – und sind darüber hinaus auch in der Anschaffung teurer, binden also mehr Kapital.

Modulor
2009-01-29, 16:35:30
Ja,ich würde ihn kaufen.

Ich glaube wirklich daß die weitreichende Ablehnung hier im Forum zum Großteil dem Alter der User geschuldet ist.Wenn einem im fortgeschrittenen Alter das sauer verdiente Geld durch Haus/Wohnung/Frau/Kinder ordentlich durch die Finger rinnt merkt man schnell daß ein Auto auch in D für einen Normalverdiener wirklich Luxus ist und es bei weitem wichtigere Dinge gibt für die es sich lohnt Geld auszugeben...
Und den Aspekt der mangelnden Sicherheit sollte man auch nicht überbewerten,jeder der vor 10-15 Jahren schon Auto gefahren ist saß mit Sicherheit in weitaus gefährlicheren Kisten!

oktolyt
2009-01-29, 16:36:21
ich denke sie haben das auto auch nicht mehr "hergenommen" als andere autos und wenn die serienmäßigen Pneus so schnell schlapp machen, spricht das nicht unbedingt für Dacia.Was du denkst, ist hier mit Verlaub nicht von Belang.
Sogar AutoBlöd, denen ich mal jedwede Kompetenz abspreche haben hat geschrieben "...einen Defekt im Stahlgürtel der Reifen, die durch vorangegangene Spurwechseltest bereits stark belastet gewesen seien..."

Und ich kann auch nicht erkennen, was dem Hersteller des Autos anzulasten ist, wenn der Zulieferer einen bereits kaputten Reifen liefert.

Aber nach deiner Logik spräche das im gleichen Fall auch nicht für VW, BMW oder Mercedes. Nun ja.


Um das klar zu stellen - ich will hier keine Lanze für den Logan brechen...aber ein bisschen Fairness darf's dann schon sein.

evolutionconcept
2009-01-29, 16:36:34
Na, dann finde ich mal im Netz die Aussage eines Holocaustleugners und poste sie. Hab sie selber nicht gemacht, so what?
Es geht darum dass das Auto bei diesem standardisierten Test mir intakten Reifen einfach nicht umkippt.

Wenn ich ein Loch in einen Eimer mache, kann ich mich nicht beschweren wenn dann Wasser rausläuft.

Ja, weil der ADAC sie vorher mit anderen 'Tests' entsprechend beschädigt hatte.
Selbst wenn die vorher schon kaputt waren - tja...da ist dann wohl Conti Schuld. Hm?

Kannst du gerne machen. Allerdings fällt sowas eher unter Allgemeinbildung.
Wogegen man sich dieses Thema eher im Inet aneignet unter Verwendung von Suchmaschinen. Wenn ich dabei auf diesen Artikel gestossen wäre, hätte ich auch nicht erst noch nach Gegendarstellungen gesucht, bevor ich es hier poste.
Suchst du erst zu jedem Thema das du findest nach Gegendarstellungen?

oktolyt
2009-01-29, 16:40:12
Kannst du gerne machen. Allerdings fällt sowas eher unter Allgemeinbildung.
Wogegen man sich dieses Thema eher im Inet aneignet unter Verwendung von Suchmaschinen. Wenn ich dabei auf diesen Artikel gestossen wäre, hätte ich auch nicht erst noch nach Gegendarstellungen gesucht, bevor ich es hier poste.
Suchst du erst zu jedem Thema das du findest nach Gegendarstellungen?Nein, aber wenn dann mehrfach belegt drauf hingewiesen wird, dass die gefundene Information tendenziös ist, dann sollte eigentlich alles klar sein.

Fakten verschweigen, damit die eigene Interpretation passt, kenne ich von dem Gegenstand über das das bildblog berichtet.

Aber das ist OT und ich will nicht moderiert werden. Jeder nach seiner Façon. ;(

user77
2009-01-29, 16:42:56
Aber aus dem Auto lässt sich was machen! In Rumänien sicher der Hit!

http://www.carsandtuning.org/wp-content/uploads/2007/08/logan-tuning-by-tm-concept_3.jpg
http://www.tuningkultur.de/files/2007/08/logan_tuning_imagem_04.jpg

Das gute A
2009-01-29, 16:50:05
omg :D

IVN
2009-01-29, 16:59:15
Aber aus dem Auto lässt sich was machen! In Rumänien sicher der Hit!

http://www.carsandtuning.org/wp-content/uploads/2007/08/logan-tuning-by-tm-concept_3.jpg
http://www.tuningkultur.de/files/2007/08/logan_tuning_imagem_04.jpg

Ich seh es schon kommen.
Im nächsten Fast & Furious Teil ownt Vin Diesel die Noobs in seinem getunten Dacia Logan. (in dem vor dem Edit --->Schwarz) :biggrin:

Acuras, run for your lives! ;D

Cyphermaster
2009-01-29, 16:59:34
Fakten bleiben Fakten. Auch wenn der Pneu fehlerhaft war, und der Elchtest eigentlich gar nicht als Test für den Schutz der Insassen gedacht ist:
...dass die A-Säule genannte Dachstrebe zwischen Front- und Seitenscheibe nachgegeben hat...
Sowas darf bei einem solche Überschlag einfach nicht passieren, da die A-Säule ja eigentlich das tragende Element ist, das die Insassen bei einem Überrollen (Überschlag wäre korinthenkackerisch ja vornüber und nicht seitlich) schützen soll. Und das sind ADAC-Angaben...

Die restlichen, ziemlich bescheidenen Sicherheitswerte zeichnen nun mal definitiv kein besonders gutes Bild. Und mir ist ein zumindest halbwegs aktueller Sicherheitsstandard schon wichtig! Das Argument "was vor 10-15 Jahren gut war, kann heute doch nicht schlecht sein" zieht meiner Meinung nach nicht wirklich. Wenn ich das Geld für einen Neuwagen (!) ausspucke, sollte der auch einigermaßen aktuellem Stand entsprechen. Oder würde einer von euch einen WLAN-Router ohne NAT und nur mit WEP kaufen, nur weil er ne Ecke billiger als der Rest auf dem Markt ist?

Ehrlich, wenn ich für gut 8500€ nen neuen Logan praktisch ohne Alles und für das gleiche Geld z.B. einen 2jährigen Opel Astra (mit <50tkm) in Serienausstattung bekomme, dann würde ich doch eher zum Astra greifen. Bessere Ausstattung, mindestens genauso sicher, schluckt deutlich weniger Sprit.

der_roadrunner
2009-01-29, 18:02:51
Fahren würde ich ihn schon. Kaufen wahrscheinlich nicht. Ist nicht mein Typ. Denn alles unter einem V8 kann man doch nicht als Auto bezeichnen! :P

Noch was zur Sicherheit:

Was meint ihr Audi, VW, Mercedes und sontwas Liebhaber denn wie euer toller 30.000€ Wagen aussieht, wenn er mit 120+ km/h gegen 'nen Baum klatscht? :rolleyes:

der roadrunner

Schiller
2009-01-29, 19:37:44
http://p3.focus.de/img/gen/Y/I/HBYIA_maGYe_Pxgen_r_467xA.jpg
http://p3.focus.de/img/gen/Z/I/HBZIAanaGYe_Pxgen_r_467xA.jpg
http://www.motorline.cc/static/article/paragraph/picture/images/9/f/9f409cfb7caadb10c21154967690296d.jpg
http://www.motorline.cc/static/article/paragraph/picture/images/3/e/3e05d60369fab47cb363d5ee8b1ba349.jpg
http://www.geocities.com/dirkmeissner/aklasse.gif

:uup:

MartinRiggs
2009-01-29, 20:10:02
cool wie hier der Dacia gebasht wird.
Grade die Leute die alte Gurken fahren sollten recht ruhig sein, mein uralter Escort ist auch im Crashtest mies, ja und?
Kinder, Sicherheit ist eine Illusion, wenn euch auf der Autobahn nen LKW in euren Super Audi/BMW whatever rauscht dann ist der käse gegessen, da sieht jedes Auto alt aus.
Wer um seine sicherheit besorgt ist sollte sich daheim verbarrikadieren und sich nicht auf deutschen Autobahnen rumtreiben wo teilweise Krieg herrscht.:biggrin:

Das einzige was man dem Dacia vorwerfen muss ist das es ihn wirklich nur mit bimmelmotoren gibt.
Nen netter 2 Liter Sauger würde dem Auto gutstehen und wäre auch billig, zuverlässig und flink.

Das Auge
2009-01-29, 20:25:11
Das einzige was man dem Dacia vorwerfen muss ist das es ihn wirklich nur mit bimmelmotoren gibt.
Nen netter 2 Liter Sauger würde dem Auto gutstehen und wäre auch billig, zuverlässig und flink.

Mehr Motorisierung braucht der nicht, ich würde dem Wagen eher die miesen Verbrauchswerte vorwerfen. Dafür hält der Motor aber auch ohne Formel 1 Öl und Super+++ ewig.

Butter
2009-01-29, 20:37:34
[NEIN]

Danke

Schiller
2009-01-29, 20:38:55
Das einzige was man dem Dacia vorwerfen muss ist das es ihn wirklich nur mit bimmelmotoren gibt.
Nen netter 2 Liter Sauger würde dem Auto gutstehen und wäre auch billig, zuverlässig und flink.Die Benziner sind für'n Anus, aber dafür ist der Diesel umso besser. Also wenn Dacia, dann nur Diesel. :uup:

Steffko
2009-01-29, 20:43:12
cool wie hier der Dacia gebasht wird.
Grade die Leute die alte Gurken fahren sollten recht ruhig sein, mein uralter Escort ist auch im Crashtest mies, ja und?
Kinder, Sicherheit ist eine Illusion, wenn euch auf der Autobahn nen LKW in euren Super Audi/BMW whatever rauscht dann ist der käse gegessen, da sieht jedes Auto alt aus.
Wer um seine sicherheit besorgt ist sollte sich daheim verbarrikadieren und sich nicht auf deutschen Autobahnen rumtreiben wo teilweise Krieg herrscht.:biggrin:

Das einzige was man dem Dacia vorwerfen muss ist das es ihn wirklich nur mit bimmelmotoren gibt.
Nen netter 2 Liter Sauger würde dem Auto gutstehen und wäre auch billig, zuverlässig und flink.


Dir sollte klar sein, dass sowas ein absolut hirnrissiges Argument ist. Da kannste gleich die Bremsen aus deinem Auto ausbauen und auch noch Slicks aufziehen. Wenn der LKW dich umnietet, ist ja eh alles vorbei...

knallebumm
2009-01-29, 20:46:00
Aber aus dem Auto lässt sich was machen! In Rumänien sicher der Hit!

http://www.carsandtuning.org/wp-content/uploads/2007/08/logan-tuning-by-tm-concept_3.jpg
http://www.tuningkultur.de/files/2007/08/logan_tuning_imagem_04.jpg

Erinnert mich an diese (Scherz)seite:
http://www.prostreetromania.ro/

http://www.abload.de/img/ladacror.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=ladacror.jpg)

(ich weiß, ist schon alt)

123456
2009-01-29, 20:50:25
Dacia bietet bald auch serienmäßig eine LPG-Variante an.

MartinRiggs
2009-01-29, 21:28:00
Dir sollte klar sein, dass sowas ein absolut hirnrissiges Argument ist. Da kannste gleich die Bremsen aus deinem Auto ausbauen und auch noch Slicks aufziehen. Wenn der LKW dich umnietet, ist ja eh alles vorbei...

Quark, du hast es nicht verstanden.
Ich wollte damit darauf hinweisen das es die absolute Sicherheit nicht gibt und diese ganzen Systeme sind anfällig und machen unsere Autos schwer und träge.
Dacia steuert endlich mal dagegen indem sie nicht jeden schnickschnack verbauen und auch der neue Mazda 2 geht endlich mal in die andere Richtung und ist nicht fetter, größer, mehr Schickimicki geworden.
Klar ist das Auto innen aus Hartplastik, aber das hat früher auch nicht gestört, und wenn man mal beim Touran oder Golf knapp unters Lenkrad schaut ist auch alles Hartplastik:biggrin:

Feuerpfote
2009-01-29, 22:57:43
Martin, mal davon abgesehen, dass dein PC teurer war als dein Auto aktuell wert ist, ist "früher wars auch so" ein simples Schutzargument.
Komischerweise kommt das immer von Leuten, die
a) sich gar kein besseres Autoleisten können
b) Schrottkarren fahren. Früher gabs auch den KdF Wagen, um mal Godwins Law genüge zu tun.

Anstatt zu akzeptieren, dass so ein Auto nur billig ist und mit anderen Wagen der Klasse einfach nicht mithalten kann (und will!!!), wird einfach drauflospalavert.
Genauso wie das Argument "wenig Technik ist wenig Fehleranfällig": In der Dekra rangiert der Logan ziemlich unter dem Durchschnitt. Überhaupt kein Vergleich mit deutschen Fabrikaten, die hier ja gerne als "überteuert" gelten. Das einzige, was bei den Dacias zieht, ist der Preis. Alles andere nunmal nicht. Man bekommt, wofür man zahlt. Nicht mehr, nicht weniger.


btw: Matzes Entscheidung sich einen Dacia zu kaufen ist sicher schon gefallen.

MatzeG
2009-01-29, 23:28:54
btw: Matzes Entscheidung sich einen Dacia zu kaufen ist sicher schon gefallen.

Ich fahre bereits einen Mazda2(Impuls, gezahlter Neupreis: 11.000€).

Steffko
2009-01-30, 01:03:37
Quark, du hast es nicht verstanden.
Ich wollte damit darauf hinweisen das es die absolute Sicherheit nicht gibt und diese ganzen Systeme sind anfällig und machen unsere Autos schwer und träge.
Dacia steuert endlich mal dagegen indem sie nicht jeden schnickschnack verbauen und auch der neue Mazda 2 geht endlich mal in die andere Richtung und ist nicht fetter, größer, mehr Schickimicki geworden.
Klar ist das Auto innen aus Hartplastik, aber das hat früher auch nicht gestört, und wenn man mal beim Touran oder Golf knapp unters Lenkrad schaut ist auch alles Hartplastik:biggrin:


Fahr einmal mit nem Dacia und einmal mit ner E-Klasse mit jeweils 60km/h gegen ne solide Wand. Falls du aus dem Dacia lebend rausgekommen bist reden wir dann nochmal weiter.
Absolute Sicherheit gibt es nicht, aber es gibt eben einen himmelweiten Unterschied was alles dazwischen angeht.
Man braucht sicherlich nicht jeden Schnickschnack im Auto, aber das ein oder andere (aktive wie passive) Sicherheitssystem gehört eben mal mindestens dazu. Bringt mir ja nichts, dass man sowas früher auch nicht brauchte, früher meinte man auch mal, dass man keine Gurte braucht und das es eben schon richtig ist, dass die Reifen auf nasser Fahrbahn blockieren und man dementsprechend weder vernünftige Bremswirkung hat, noch die Möglichkeit den Wagen zu lenken.

MartinRiggs
2009-01-30, 08:12:56
Ich will ja gar nicht auf den Trip "früher war alles besser", aber es ist einfach so das unsere Autos zu fett sind, einige Hersteller haben das ja zum Glück mittlerweile auch mal gerafft.
Etwas aktive/passive Sicherheit ist ja i.O. aber der Wahn den es bei einigen Herstellern gibt der geht mir ziemlich auf den Sack z.b.
- kein abschaltbares ESP
- Gurtgepiepse/generell ständiges gepiepse(man bedenke die ganzen überflüssigen sensoren)
- 10-12 Airbags im Auto, max dürften es 4 sein.
- Abstandsradar(was bei keinem Hersteller gescheit funktioniert)
- Nachtsichtsystem(was sogar ablenkt:biggrin:)
usw usw.

Die Leute sollten eher mal lernen verantwortungsbewusst zu fahren anstatt das man Autos mit lauter sch... vollknallt.

Ach so, ich könnte mir ein aktuelles Auto leisten, aber das sehe ich gar nicht ein solange meiner noch seinen Dienst tut.

V2.0
2009-01-30, 08:45:11
Servolenkung, Airbags, ABS und ESP sind für Frauen. :D

cartman5214
2009-01-30, 08:47:34
Bei Piepern, Radar und Nachtsicht gebe ich dir sogar recht, aber Airbags einschränken? Di Teiel bringen wenigstens was.
Wo ich mein größtes Problem mit habe sind Funktionen die ureigenste Aufgaben des Fahrers übernehmen (Spurhalteassistent, elektronische Geradeauslaufoptimierung,...) oder Bequemlichkeit über alle Maßen erhöhen sollen (3d-Analyse des Lichteinfalls um die Klimaanlage zu steuern, Regensensor, aut. Abblendlicht,...).

Feuerpfote
2009-01-30, 09:23:04
Ich fahre bereits einen Mazda2(Impuls, gezahlter Neupreis: 11.000€).

So einen netten Papi hätt ich auch gern :tongue:

Marodeur
2009-01-30, 11:44:09
Bei Piepern, Radar und Nachtsicht gebe ich dir sogar recht, aber Airbags einschränken? Di Teiel bringen wenigstens was.
Wo ich mein größtes Problem mit habe sind Funktionen die ureigenste Aufgaben des Fahrers übernehmen (Spurhalteassistent, elektronische Geradeauslaufoptimierung,...) oder Bequemlichkeit über alle Maßen erhöhen sollen (3d-Analyse des Lichteinfalls um die Klimaanlage zu steuern, Regensensor, aut. Abblendlicht,...).

Jupp, das ganze gerödel geht mir auch auf den Sack. Vor allem diese ganzen Parkassis... Omfg... Und bei jedem Start darf ich den scheiß wieder ausschalten (hatte den Galaxy als Leihwagen, wasn generve)... Wie wärs einfach mal wieder mit einem Auto bei dem man hinten sieht wohin man fährt statt 'nen Designerarsch dranzuklatschen? :/

Das Auge
2009-01-30, 14:10:04
Jupp, das ganze gerödel geht mir auch auf den Sack. Vor allem diese ganzen Parkassis... Omfg... Und bei jedem Start darf ich den scheiß wieder ausschalten (hatte den Galaxy als Leihwagen, wasn generve)... Wie wärs einfach mal wieder mit einem Auto bei dem man hinten sieht wohin man fährt statt 'nen Designerarsch dranzuklatschen? :/

Ich hatte mal das Vergnügen einen Q7-Fahrer eine geschlagene 1/4h beim Versuch auszuparken beobachten zu dürfen. Die ganzen Assistenten bringen einen Scheiß, da die sowieso viel zu früh nervtötend piepen und, besonders bei Frauen und Rentnern, auch noch dazu führen, das Hirn beim Fahren gar nicht mehr zu benutzen. Wozu? Ich hab doch nen Computer... :hammer:

evolutionconcept
2009-01-30, 14:22:03
Also ich bin froh wenn die heute gekommene Einpafhilfe verbaut ist. Der neue Wagen ist einfach ein Schlachtschiff und wenn ich da auch nur eine Delle reinfahre muss ich mir für immer und ewig Spott und Hänselein antun.
Neee, besonders bei Hindernissen die unter der Sichtkante liegen, was auf so ziemlich jedes rückwärtig parkende Auto zutrifft, bin ich froh noch ein elektronisches Auge zu haben.
Mit dem zu früh piepsen: Eigentlich zeigt einem so eine Anlage auf einem Display an, wie viele Meter du noch zum Hindernis hast. Von daher kann ich mir das kaum vorstellen. Vielleicht dachte der Q7 Fahrer ja auch, er sei nur ein richtiger Mann wenn er ohne Hilfe einparken kann, und hat deswegen so gerudert. :D

evolutionconcept
2009-01-30, 14:39:44
Servolenkung, Airbags, ABS und ESP sind für Frauen. :D

Echte Männer gehen mit ihem Auto unter, ja?! :usweet:

Über die Antriebsschlupfregulierung ist mein Männe richtig glücklich, und hat darauf beim Autokauf auch geachtet.

[dzp]Viper
2009-01-30, 14:40:49
Eine Einparkhilfe sieht auch nicht alles - gerade Sachen die niedriger sind als die Einparkhilfe oder sehr schmal sind (Schilder) sind weiterhin Problematisch ;)

Also weiterhin drauf achten :up:

evolutionconcept
2009-01-30, 14:47:48
Viper;7073341']Eine Einparkhilfe sieht auch nicht alles - gerade Sachen die niedriger sind als die Einparkhilfe oder sehr schmal sind (Schilder) sind weiterhin Problematisch ;)

Also weiterhin drauf achten :up:

Ja, selbstverfreilich. http://evolutionconcept.foren-city.de/images/smiles/aiwebs_011.gif

Am wichtigsten ist mir die Sache beim seitlich einparken, weil ich kaum erkennen kann wie weit der hintere noch entfernt ist.

Marodeur
2009-01-30, 14:56:24
Über die Antriebsschlupfregulierung ist mein Männe richtig glücklich, und hat darauf beim Autokauf auch geachtet.

Ajo, ch schalts im Winter immer aus weil ich den Berg so schneller hoch komm. Aber für Grobmotoriker vermutlich ganz hilfreich. ;)
(Wobei ich schon vermute das heutiges ASR feiner regelt als mein älteres... Oder nimmt das immer noch extrem Gas weg?)

Und wegen deinen Parkassistenten: Ich frag mich halt eher warum die Sichtkante heutzutage so hoch sein muss das man nichtmal mehr Fahrräder sieht die hinter einem parken...

No.3
2009-01-30, 16:34:20
Anstatt zu akzeptieren, dass so ein Auto nur billig ist und mit anderen Wagen der Klasse einfach nicht mithalten kann (und will!!!), wird einfach drauflospalavert.

joa, so in der Art High-End Gamer-PC versus Office PC

auch diese ach so tollen Supercrashvergleiche, mit 100 gegen die Wand, oder noch besser mit 200 gegen die Wand, oder was auch immer.

Wenn man zu 95% in der Stadt fährt und max 1% Autobahn, dann reicht auch ein Auto, dass nur bei 50 km/h sicher ist und idealerweise im Stadtverkehr wenig verbraucht. Ohne ABS und ESP kann man in der Stadt auch leben.
Fährt man viel Überland und Autobahn sieht die Sache wieder anders aus.

Man muss immer die Anwendung im Auge haben und daran das Auto anpassen!


Über die Antriebsschlupfregulierung ist mein Männe richtig glücklich, und hat darauf beim Autokauf auch geachtet.

stellt sich die Frage wo der denn rumfahren will?! ;)

Buzzler
2009-01-31, 15:16:01
Ich seh es schon kommen.
Im nächsten Fast & Furious Teil ownt Vin Diesel die Noobs in seinem getunten Dacia Logan.
Dafür! *fingerheb*
Jedenfalls kommt dann endlich mal Freude auf, bei sonem Streifen. :biggrin: