PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ständig Probleme mit WLAN


Mr.Fency Pants
2009-04-11, 09:27:36
Router ist ein Dlink 524, das Notebook, das über WLAN dran geht hat nie irgendwelche Verbindungsprobleme. Mein Problem ist mein Zockrechner, der ca. 8 Meter vom Router weg ist. Die Strecke geht durch den offenen Flur und dann ins Zockzimmer, meistens hab ich die Tür auf.

Wenn ich WLAN über Windows konfiguriere, dann findet er das Netz einfach nicht mehr (ssid aus), das hat bis vor Kurzem noch geklappt, jetzt auf einmal nicht mehr.:confused: Egal ob mit der Hama PCI Karte oder der Abit Wifi PCIE und entsprechender Software, ständig Verbindungsabrüche, obwohl der Empfang laut den Tools super ist.

Jemand eien Ahnung, was man noch machen kann? Das Merkwürdige: bis vor Kurzem lief alles noch wunderbar über das Windows, aber er findet das Netz einfach nicht mehr, auch wenn ich die Verbindung konfiguriere und ihm sage, dass er sich standardmässig mit dem Netz verbinden soll.

Nachtrag: jegliche Soft- und Firmware ist aktuell.

MooN
2009-04-11, 13:41:59
Wenn ich WLAN über Windows konfiguriere, dann findet er das Netz einfach nicht mehr (ssid aus), das hat bis vor Kurzem noch geklappt, jetzt auf einmal nicht mehr.

Ehm..
SSID verstecken bringt nichts. Ein Passivscanner zeigt dir den Netzwerknamen in einer Sekunde an.

Dafür kriegt man sehr schnell solche Probleme wie von dir beschrieben.
Man sollte lediglich keinen Namen wie "WLAN von Heinz Müller, Holzweg 5 und 8000€ auf folgendem Girokonto.." vergeben, aber in puncto Sicherheit hast du durch die versteckte SSID nichts gewonnen.

Aber abgesehen davon:
Firmwarestand prüfen und ggfs. updaten?

Pixeltechniker
2009-04-11, 17:08:30
Egal ob mit der Hama PCI Karte oder der Abit Wifi PCIE und entsprechender Software, ständig Verbindungsabrüche, obwohl der Empfang laut den Tools super ist.

Das Merkwürdige: bis vor Kurzem lief alles noch wunderbar über das Windows, aber er findet das Netz einfach nicht mehr, auch wenn ich die Verbindung konfiguriere und ihm sage, dass er sich standardmässig mit dem Netz verbinden soll.

Wie denn nun? Kannst du verbinden und danach bricht die Verbindung ab oder kannst du erst garkeine Verbindung zum Router aufbauen?

Gast
2009-04-11, 17:22:49
neueste,bzw. letzte Firmware drauf? --- links dazu und Infos
http://www.dlink.de/?go=gNTyP9CnptFMIC4AStFCF834mptYIe5XTNvhLPG3yV3oVI14j6ltbNlwaaRp7ytsRWm5kC9PiO52 eLCGv9yUQC5gx5/PL9b0TI+4+jcJgo0eXqtLbpyV6hnDrX7VeJ7BPOxtpQ==
http://forum.dlink.de/phpbb2/viewforum.php?f=9&sid=f025234038aceaadaf4403657ba22a40

HeldImZelt
2009-04-11, 18:33:03
Habt ihr ein Schnurlostelefon?

tobife
2009-04-11, 22:53:40
Ich denke, die versteckte SSID kann das Problem sein. Ein Freund von mir hatte vor kurzem ein ähnliches Problem. Das WLan lief wunderbar mit versteckter SSID. Und auf einmal ging es nicht mehr. Nachdem wir die SSID sichtbar gemacht hatten, ging wieder alles. Wir wissen nicht, was das Problem verursacht hat, denken aber, daß irgendein Win-Update dafür verantwortlich ist.


tobife

Mr.Fency Pants
2009-04-12, 10:45:16
So, das Problem scheint gelöst. Scheint, weil ich erst noch teste, ob die Verbindung stabil bleibt.

Mir ist aufgefallen, dass das Problem der Abbrüche stärker wird, wenn viele andere Netze hier im Haus an sind. Hab mal auf Kanal 11 gewechselt und siehe da, bisher läuft alles, wie es soll. Habe dann auch noch einen anderen Treiber genommen, nicht den von Abit, sondern einen für den entsprechenden Chipsatz, das hat auch noch mal etwas Stabilität und höhere DL Raten gebarcht.

Trotzdem Danke an alle für die Tips, aber ich denke, dass sich da einfach die Netze gestört haben, so wie die Netze alle heissen sind die alle mit Standardeinstellungen unterwegs (wahrsch. Kanal 6).

Mr.Fency Pants
2009-04-13, 12:26:11
So, wie ich oben schon schrieb: das Problem scheint gelöst, ist es aber nicht. Trotz des Wechsels habe ich immer noch Probleme. Erst ist alles ganz normal und dann gehts nur noch sehr langsam und dann ist er ganz weg und findet den Router nicht mehr, obwohl ich nichts verändert habe. Am nächsten Tag PC neu gestartet, alles kein Problem. Scheint mir so, als ob der Router zuläuft, ein Neustart vom Router bringt aber nix. Habe ihn auch mal näher an den PC rangestellt, kein Unterschied.

Jemand noch eine Idee?

Gast
2009-04-13, 13:24:43
So, wie ich oben schon schrieb: das Problem scheint gelöst, ist es aber nicht. Trotz des Wechsels habe ich immer noch Probleme. Erst ist alles ganz normal und dann gehts nur noch sehr langsam und dann ist er ganz weg und findet den Router nicht mehr, obwohl ich nichts verändert habe. Am nächsten Tag PC neu gestartet, alles kein Problem. Scheint mir so, als ob der Router zuläuft, ein Neustart vom Router bringt aber nix. Habe ihn auch mal näher an den PC rangestellt, kein Unterschied.

Jemand noch eine Idee?
ja,über RJ-45 Netzwerkkabel anschließen ;)

Gast
2009-04-13, 13:42:21
ja,über RJ-45 Netzwerkkabel anschließen ;)
Das ist die einzige sinnvolle Lösung.
WLAN an sich ist fast immer Glückssache, da eine stabile Funkverbindung von unglaublich vielen Faktoren abhängt, die man wenn überhaupt nur teilweise beeinflussen kann.
Wenn man ein Kabel nimmt funktioniert es, einfach so.