PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : rtsp stream beschleunigen?


starfish
2009-04-17, 20:06:14
hey

ich hab einen rtsp stream den ich gerne ansehen würde.
leider läuft er wede rim windows media player, noch in winamp oder quicktime.
bis jetzt läuft er nur im vlc player.
dort jedoch auch nur ca. 30 sekunden mit kabel und 5 sekunden wenn ich über wlan anschauen will.

caching einschalten im vlc bringt eher einen negativen effekt.

was kann ich tun, dass das ganze flüssig und dauerhaft läuft?


mfg

starfish

HeldImZelt
2009-04-17, 21:48:54
Runterladen und lokal anschauen.

2ichy
2009-04-18, 21:52:31
Das wird wohl bei einem Stream per RTSP nicht funktionieren.

Wenn die Daten nicht schnell genug ankommen muss man den Übertragungskanal vergrößern, anders wird das nichts. Also einfach andere Kanäle testen (im WLAN Router), bessere Antenne benutzen, neuere WLAN Technologie nehmen oder auf Kabel umsteigen.

Leider kann man bei WLAN nie garantieren, dass es mit einer bestimmten Bandbreite funktioniert, oder mit bestimmten Mitteln überhaupt funktioniert. Da hilft nur ausprobieren.

HeldImZelt
2009-04-18, 23:46:45
Das wird wohl bei einem Stream per RTSP nicht funktionieren.
Wieso nicht? Solange es kein Livestream ist, kann man alles aufzeichnen/abspeichern. Sowas wie StreamDown (http://www.cocsoft.com/) funktionierte immer ganz gut. Keine Ahnung, ob es noch andere brauchbare Alternativen gibt.

2ichy
2009-04-19, 09:42:22
Bei RTSP handelt es sich ja im Grunde um einen Live Stream, es ist keine fertige Datei die sich per HTTP von einem Server herunterladen lässt, sondern es wird genau dann abgespielt, wenn es vom Client angefordert wird. Natürlich kann man einen RTSP Stream auch mit einer Datei füttern, wie es hier mit der Umsetzung aussieht kann ich allerdings nicht sagen (arbeite nur mit Live Streams).

Es ist möglich den laufenden Stream zu speichern, die Idee dahinter ist jedoch eine andere. Ich denke auch nicht, dass das hier gefordert wird, bzw. will man nicht immer 20 Minuten seine Leitung im voraus blockieren, um ein 15 Minuten Video anzuschauen.

Ansonsten wäre QoS noch eine Idee, allerdings macht dies nur Sinn, wenn die Leitung auch anderweitig benutzt wird und der Übertragungskanal theoretisch für den Datenstrom ausreicht. Dann muss dass RTSP Protokoll priorisiert werden, wie und ob das geht kann man dem Handbuch des Routers entnehmen.

/Edit:
Übrigens kann ich noch den mPlayer empfehlen, dieser hat bei mir bisher die besten Ergebnisse gezeigt:

http://www.mplayerhq.hu/design7/dload.html
"MPlayer SVN Windows with SMPlayer GUI (recommended)"

Gast
2009-04-19, 19:57:59
Man kann es auch mit einem DL Manager (z.B. Net Transport) versuchen der RTSP Server unterstützt.
Damit sollte der Download funktionieren.