PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WinXP - Netzwerkkabel nicht angeschlossen ( Verursacher Windows 7 RC?)


Loci
2009-05-19, 11:09:18
Hallo zusammen


Ich hab ein sehr merkwürdiges verhalten an meinem PC.

Habe mir gestern aus Testzwecken auf einer anderen Partition Windows 7 RC insterlliert. Mein Hauptsystem ist Windows XP.
So gestern noch mit dem W7 rum gespielt und alles und dann abgedreht die kiste.
Heute schalte ich den PC ein,will mit XP Booten, aber es kommt auf einmal die Meldung, es wäre kein Netzwerk Kabel angeschlossen. Ein Blick in den PC hat mir verraten das die Onbord Netzwerkkarte aus bleibt.
Im Geräte Manager von XP wird sie angezeigt,in der Netzwerkumgebung ist auch alles drin.
Wenn ich mit W7 Hochfahre funktioniert sie ohne ein problem.
Ich hab den Verdacht das es an der Install von Windows 7 liegt.
Mein XP System habe ich nicht verändert noch sonst etwas.Bis gestern lief es anstandlos.

Windows XP mit SP3, allen restlichen Updates usw.

Von euch jemand ne idee, wieso und warum?


[EDIT]
Danke hat sich erledigt.Habe unter Windows XP, einfach die Netzwerkkarten Treiber neu installiert, und zack war wieder alles ok Oo...
Aus PC's soll ma mal schlau werden *grübl*

patrese993
2009-05-19, 13:42:25
hmm, interessant, wollte heute Abend auch Win7 auf ner zweiten Partition installieren. Hat denn sonst alles reibungslos geklappt? Bootmanager etc?

Loci
2009-05-19, 16:05:57
Servus


Japp sonst hat alles reibungslos funktioniert. Zugegeben manche Treiber hat er mir nicht installiert zb. für meine Microsoft Webcam, den HDMI Audio Treiber für die Radeon 3850, und meine Soundkartentreiber für die Audiy Value. Aber vorallem bei Letzterm habe ich auch nicht damit gerechnet.

Sonst Lauft die RC Version erstaunlich gut,Performence hab ich bei Games probiert,kommt zwar ned ganz an Windows XP ran, aber doch sehr nahe.
Bootmanager war überhaupt kein problem,gleich wie bei allen anderen OS, hab ich die möglichkeit auszuwählen ob ich mit Windows XP Starten möchte oder mit Windows 7.

Habe es sogar auf meinem Server Installiert neben Windows XP, und auch dort rennt es erstaunlich gut.Subjektiv betrachtet vieleicht sogar ne Spur Besser,und das obwohl dort nur ein Core vorhanden ist. Beide haben aber 2gb ram. Wenn es Fertig Installiert ist, belegt es 520mb Arbeitsspeicher.

Bisher hatte ich nur mit Internet Security von Kaspersky ein problem,allerdings ist das noch die 7er Version,also auch schon recht alt,da hat er gemuckt wegen dem Netzwerkkarten Treiber.

Bisher kann ich nur sagen, daß ich wirklich positiv überrascht bin.Wenn das Final wird, wird das sicherlich ein super Feines OS werden :).

jorge42
2009-05-19, 16:16:11
das mit der Netzwerkkarte habe ich damals mit Vista auch gehabt, scheinbar hat sich das bis in W 7 vererbt. Window 7 und Vista deaktivieren scheinbar die Netzwerkkarte beim herunterfahren und aktivieren sie wieder beim Neustart. Win XP ist aber nicht in der Lage das Rückgängig zu machen. Dieses Problem tritt nur beim Mischbetrieb von XP/Vista bzw W7 auf und nicht wenn man nur ein OS verwendet. Auch passiert das wohl nur bei bestimmten NICs bzw. Mobos auf. Das letzte Mal das ich das gesehen habe ist aber schon über 2,5 Jahre her, also bei Erscheinen von Vista und den ersten Tests damit. Als ich dann Vista erneut getestet hatte, war es ein neues Mobo und damit trat es nicht auf.

Loci
2009-05-19, 16:20:05
@jorge42

Ah danke für die Info. Hab ich bisher noch nie gehört gehabt,aber gut,ich hab auch Vista nie genutzt.

patrese993
2009-05-30, 02:19:39
das mit der Netzwerkkarte habe ich damals mit Vista auch gehabt, scheinbar hat sich das bis in W 7 vererbt. Window 7 und Vista deaktivieren scheinbar die Netzwerkkarte beim herunterfahren und aktivieren sie wieder beim Neustart. Win XP ist aber nicht in der Lage das Rückgängig zu machen. Dieses Problem tritt nur beim Mischbetrieb von XP/Vista bzw W7 auf und nicht wenn man nur ein OS verwendet. Auch passiert das wohl nur bei bestimmten NICs bzw. Mobos auf. Das letzte Mal das ich das gesehen habe ist aber schon über 2,5 Jahre her, also bei Erscheinen von Vista und den ersten Tests damit. Als ich dann Vista erneut getestet hatte, war es ein neues Mobo und damit trat es nicht auf.

Kannst Du mir das genauer erklären? Ich hab da nichts gescheites gefunden und kann mir das so nicht vorstellen. Wo/wie wird denn der Ethernetadapter deaktiviert, daß ein anderes OS da nach nem Neustart des Systems nicht mehr drauf zugreifen kann? :confused:

jorge42
2009-05-30, 17:52:46
das wüsst ich wirklich auch gerne :D

also als ich damals Vista testete (als Vista rauskam) konnte ich beoachten, dass beim Herunterfahren von Vista der NIC Link AUS ging obwohl der an einem Switch hing. Wenn XP wieder gestartet wurde kam der Link nicht wieder hoch (als ob kein Kabel eingestckt war, so wie die Meldung).

Lösung war vista zu starten und dann kam der Link wiedr hoch. Habe ich den Rechner im Vista per Resetschalter beendet blieb der Link der Netzwerkkarte erhalten und Xp hatte wieder einen Netzwerkzugriff.

Dieses Phänomen hatte ich mit einem alten P4 Chipsatz, später habe ich allerdings auch kein Dualboot mehr verwendet.

Ich denke Vista hat beim Herunterfahren irgendwelche BIOS Funktionen verwendet, die die Netzwerkkarte physich abschaltete und die waren wohl nur bei dem Chipsatz inkompatibel, denn normalerweise bleibt auch bei ausgeschaltetem Rechner der Link erhalten so lange Strom am MoBo ist.