PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Avitos liefert momentan nicht mehr aus


tobife
2009-08-03, 23:34:40
Falls es schon gepostet wurde, kann das hier zu.

http://www.insolvenz-ratgeber.de/article/209/2009/08/03/it-versandhaendler-avitos-liefert-nicht-mehr-aus/

Man sollte sich überlegen, ob man im Moment bei Avitos bestellt.



tobife

AlfredENeumann
2009-08-04, 00:28:53
Damit hilft man dem Shop nicht. Wenn keiner mehr kauft, können die gleich dicht machen.
Mit einer entsprechenden Zahlungsweise kaufen (Kreditkarte/Rechnung/Nachname) und man ist auf der sicheren Seite.

Philipus II
2009-08-04, 00:31:38
Auf keinen Fall per Vorkasse bestellen, das Geld ist wahrscheinlich weg.
Allerdings rate ich auch von einer Nachnahme oder CC Bestellung ab.

tobife
2009-08-04, 00:42:53
Damit hilft man dem Shop nicht. Wenn keiner mehr kauft, können die gleich dicht machen.
Mit einer entsprechenden Zahlungsweise kaufen (Kreditkarte/Rechnung/Nachname) und man ist auf der sicheren Seite.


Es geht ja nicht nur um Bestellungen. Was ist, wenn die gekaufte Ware defekt ist oder kaputtgeht?

Ich habe vor Jahren bei Vobis einen MP3-Player gekauft. Der ist zu Zeiten der Insolvenz und Abwicklung kaputtgegangen. Vobis hat sich nicht mehr darum gekümmert und der Hersteller des MP3-Players sagte: "Wir haben keinen Endkunden-Support. Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler". Ich stand dumm da.
Vielleicht ist das heute anders, aber den Stress mit dem Hersteller, der eventuell auch noch im Ausland sitzt, will ich mir nicht unbedingt antun.



tobife

derguru
2009-08-04, 01:45:44
wenn eine firma insolvenz geht oder gar nicht mehr vorhanden ist weil pleite oder weiß der geier warum es zu machen mußte ist der hersteller verpflichtet sich drum zu kümmern egal ob die einen endkundensupport haben oder nicht.
ich persöhnlich versuche immer erst den weg über den hersteller zu gehen bei rma(geht viel schneller),die händler gewährleistung ignoriere ich meistens.

ROXY
2009-08-04, 01:52:31
wenn ich bei uns schaue dann gehen ziemlich viele firmen insolvenz.
einer nach dem nächsten.

ineluki
2009-08-04, 10:41:48
wenn eine firma insolvenz geht oder gar nicht mehr vorhanden ist weil pleite oder weiß der geier warum es zu machen mußte ist der hersteller verpflichtet sich drum zu kümmern egal ob die einen endkundensupport haben oder nicht.

Ach, nach welchem Gesetz gehst Du da?

Pirx
2009-08-04, 12:49:02
Gibts noch andere Shops, die praktisch "auch Avitos sind" (wie Hardwareversand/Atelco)?

Hab vor ner Woche bei Avitos einen lagernden TfT bestellt und da sagte Hotline-Typ auf Nachfrage nach ein paar Tagen, daß eine große "Lager Maschine" kaputt sei.:ulol: Naja, was soll er auch sagen.

AlfredENeumann
2009-08-04, 13:01:55
Bei einer Shop-Pleite geht die Garantie ja nicht verloren, da man ja die Garantie gegenüber dem Hersteller hat und nicht dem Shop. Anders sieht es bei der Gewährleistung aus. Aber ggf. machen da einige Hersteller aus Kulanz was. @tobife Vobis gibt es doch noch.

Gast
2009-08-04, 13:07:16
Wie sieht es eigentlich aus, wenn man wie viele hier sein Windoof 7 bei Avitos bestellt und bereits bezahlt hat? Kann/sollte man das Geld jetzt zurück verlangen? Geht das überhaupt noch?

tobife
2009-08-04, 14:09:01
Bei einer Shop-Pleite geht die Garantie ja nicht verloren, da man ja die Garantie gegenüber dem Hersteller hat und nicht dem Shop. Anders sieht es bei der Gewährleistung aus. Aber ggf. machen da einige Hersteller aus Kulanz was. @tobife Vobis gibt es doch noch.


Hier gibt es kein Vobis mehr.


tobife

Black-Scorpion
2009-08-04, 16:10:11
Das Partnerprogramm von Avitos ist auch erstmal auf Pause gesetzt.
Die Links funktionieren zwar noch aber es wird nicht vergütet.
Von was auch. ;)

Vobis hat mit dem Altbekannten Vobis auch nur noch den Namen gemeinsam.
Die waren mal fast weg und kamen wieder.
Dann wieder weg und sind plötzlich wieder da.

Heißen jetzt Vobis GmbH und sitzen in Potsdam.

Das elektrische Stinktier
2009-08-04, 18:59:53
Ein Laden, der mir seit Jahren auf der Webseite statt einem Produktkatalog nur "Bitte stellen Sie Ihren Browser so ein, dass Cookies akzeptiert werden" anzeigt, hats nicht anders verdient. Wieso sollte ich deren Cookies speichern, wenn ich mich nur mal umsehen möchte.

Gast
2009-08-04, 21:59:53
Wie sieht es eigentlich aus, wenn man wie viele hier sein Windoof 7 bei Avitos bestellt und bereits bezahlt hat? Kann/sollte man das Geld jetzt zurück verlangen? Geht das überhaupt noch?

Geht nicht mehr weil der Insolvenzverwalter nur über alle Gelder bestimmt und festlegt welcher Gläubiger was bekommt. Und Endkunden sind da ganz am Ende der Kette, in der Regel ist dann nix mehr übrig.

IVI
2009-08-04, 22:09:04
toll, genau von denen bekomme ich mein Win7 ... am 22.okt solls kommen ... grmpf

Pixeltechniker
2009-08-04, 22:16:11
Wundert mich nicht. Früher war das eigentlich mein Stammshop wo ich fast alles gekauft habe. In den letzten Jahren ist Avitos aber derart mies geworden was Service und Kundenfreundlichkeit angeht das ich keine Träne vergießen werde.

Gast
2009-08-04, 22:18:42
toll, genau von denen bekomme ich mein Win7 ... am 22.okt solls kommen ... grmpf

Eigentlich ja nicht dein Problem... Avitos hat die Lizenz von M$ zum Wiederverkauf gekauft und bezahlt. Selbst wenn sie es (noch) nicht bezahlt haben, ist es dann das Problem von M$ an das Geld von Avitos zu kommen. Du hast nun eine gültige Option auf eine Win-7 Version und kannst diesen Anspruch m.E. nach auch gegen M$ durchsetzen.

Ob M$ die Retailbox zur Auslieferung an dich zuerst zu Avitos schickt oder direkt an dich dürfte nur eine logistische Hürde sein die nicht schwer zu nehmen ist.

Also ich würde mich mal an M$ wenden.

AlfredENeumann
2009-08-05, 00:52:25
Hier gibt es kein Vobis mehr.


tobife

www.vobis.de

ist immer noch der gleiche Laden.

AlfredENeumann
2009-08-05, 00:54:02
Vobis hat mit dem Altbekannten Vobis auch nur noch den Namen gemeinsam.
Die waren mal fast weg und kamen wieder.
Dann wieder weg und sind plötzlich wieder da.


Heißen jetzt Vobis GmbH und sitzen in Potsdam.

Glaub mir. Das ist genau das gleiche VOBIS.

tobife
2009-08-05, 09:50:13
www.vobis.de

ist immer noch der gleiche Laden.


Es gibt vor Ort keinen Shop mehr. Die Online-Variante kenne ich. Die haben sich meines Problems damals aber auch nicht angenommen.


tobife

Andre
2009-08-05, 09:53:54
Es gibt vor Ort keinen Shop mehr. Die Online-Variante kenne ich. Die haben sich meines Problems damals aber auch nicht angenommen.


tobife

Du solltest auf der Seite vielleicht mal auf "Filialen" gehen (:eek:) und dann wirst du erkennen, dass es natürlich noch Vobis-Filialen gibt. Zwar kaum mehr in Westdeutschland, dafür aber in Ostdeutschland.

Ric
2009-08-05, 10:04:04
Es gibt vor Ort keinen Shop mehr. Die Online-Variante kenne ich.





Es gibt noch vor Ort Vobis-Shops.

Wer das Gegenteil behauptet, der hat eines der relativ wenigen Shops nicht in seiner Nähe. :)


Die haben sich meines Problems damals aber auch nicht angenommen.

Liegt vermutlich daran, das dies zwar den gleichen Namen tragen, ab kein Rechtsnachfolger für deinen Vobis-Shop waren. - Franchaiskonzept !!

Davon abgesehen, ist der Vobis-Onlineshop im Jah 2008 Insolvenz angemeldet hat ( product + concept), und nun unter selber Adresse von der Firma Vobis selbst betrieben..

tobife
2009-08-05, 10:32:47
Du solltest auf der Seite vielleicht mal auf "Filialen" gehen (:eek:) und dann wirst du erkennen, dass es natürlich noch Vobis-Filialen gibt. Zwar kaum mehr in Westdeutschland, dafür aber in Ostdeutschland.


Das habe ich gemacht. Nicht ein Shop im gesamten PLZ-Gebiet.


@Ric:
Ich habe damals einfach mal einen Versuch gestartet. Ich hatte ja nichts zu verlieren.


tobife

Andre
2009-08-05, 11:23:17
Das habe ich gemacht. Nicht ein Shop im gesamten PLZ-Gebiet.


Das mag ja sein, aber wir reden von bundesweit, falls du es noch nicht bemerkt hast. Und das gibt es noch Vobis-Shops und zwar jede Menge.

Insolvenz-Ratgeber
2009-08-05, 11:27:33
Da die Avitos GmbH selbst noch nicht Insolvenz angemeldet hat, können sie noch selbst über Ihr Vermögen verfügen. Problem momentan ist hauptsächlich, dass die im Shop angebotenen Produkte nicht der Avitos gehören, sondern der insolventen Mutter Tiscon oder einer der insolventen Töchter der Tiscon.

Die Avitos kann daher, selbst wenn sie wollte, die Produkte nicht versenden, weil der Insolvenzverwalter der Mutter sicherlich zunächst einmal alle Gegenstände und Produkte zusammenhalten will.

Das es hierdurch natürlich auch bei Avitos zu wirtschaftlichen Problemen kommen kann, ist möglich bis wahrscheinlich. Aber dem Grunde nach wäre die Avitos immer noch verpflichtet, Lizenzen wie von M$ zu liefern oder Käufe ggf. rückabzuwickeln.

Ric
2009-08-05, 11:43:15
Da die Avitos GmbH selbst noch nicht Insolvenz angemeldet hat, können sie noch selbst über Ihr Vermögen verfügen. Problem momentan ist hauptsächlich, dass die im Shop angebotenen Produkte nicht der Avitos gehören, sondern der insolventen Mutter Tiscon oder einer der insolventen Töchter der Tiscon.

Die Avitos kann daher, selbst wenn sie wollte, die Produkte nicht versenden, weil der Insolvenzverwalter der Mutter sicherlich zunächst einmal alle Gegenstände und Produkte zusammenhalten will.

Das es hierdurch natürlich auch bei Avitos zu wirtschaftlichen Problemen kommen kann, ist möglich bis wahrscheinlich. Aber dem Grunde nach wäre die Avitos immer noch verpflichtet, Lizenzen wie von M$ zu liefern oder Käufe ggf. rückabzuwickeln.

So ist ist, daran besteht kein Zweifel. Die Verpflichtung zur Einhaltung der geschlossenen Verträge besteht immer noch. Auch eine objektive, oder subjektive Unmöglichkeit scheint nicht vorzuliegen, welches einen Rücktritt vom Kaufvertrag auf Seiten des Versenders rechtfertigen würde. - Die angebotenen Artikel - hier speziell das angesprochene und schon bezahlte Windows 7 zum vergünstigten Preis - kann man sich auf dem Markt besorgen. Auch wenn der Versandhändler hierfür dann zu höheren Preisen einkaufen müsste, als von der Mutter.

Eine ernsthafte und entgültige Erfüllungsverweigerung scheint auch noch nicht vorzuliegen, so dass für den Besorgten vorerst nur bleibt von den gesetzlichen Regelungen über den Widerruf von Fernabsatzgeschäften, gebrauch zu machen. Nach erfolgten Widerruf wären die Leistungen zurückzugewähren. -> Die 14 tägige Frist wäre wohl weg, ob hier die 30 tägige Frist anwendbar ist, ist doch fraglich.
Bleibt also fast nur eine wirksame Fristsetzung mit Rücktrittsandrohung, sollt die Bestellung nicht geliefert werden.

Der Haken: Kommt der Händler dem nicht nach, dann wird es hakelig, oder tritt innerhalb der Zürckgewährungsphase eine Insolvenz ein. Nun ist natürlich die Frage, wie die derzeitige Situation zu werten ist: als kurzfristige Phase zur Reorganisation oder als Anfang weitere Probleme, aber dass kann ich verständlicher Weise nicht beurteilen. Das Risiko hat jeder selbst einzuschätzen.

Black-Scorpion
2009-08-05, 14:29:07
Vobis kam doch aus Würselen oder wie das Nest heißt.
Der Betreiber sitzt in Potsdam und auch die Gesellschafter sind andere.
Auch war Vobis eine AG und keine GmbH.

AlfredENeumann
2009-08-06, 00:17:12
NEIN!

Es ist immer noch der selbe Laden! Der Onlineshop ist eine Tochterfirma der Vobis AG und läuft als GmbH.

Ric
2009-08-11, 01:05:20
Tja, das war es dann,

Schade für alle Beteiligten :(

auf www.insolvenzbekanntmachungen. de nachzulesen:

Amtsgericht Gießen

- Insolvenzgericht -

6 IN 195/09



Die Firma Avitos GmbH, vertr. d. d. Geschäftsf. Michael Krings und Jochen Strack, Nikolaus-Otto-Straße 11, 35440 Linden hat beantragt, über ihr Vermögen das Insolvenzverfahren zu eröffnen. Über den Antrag ist noch nicht entschieden.

Herr Rechtsanwalt Bernd Völpel, Braugasse 7, 35390 Gießen, Tel. 0641/932-430, Fax. 0641/932-4350 wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.



Der Schuldnerin wurde verboten, Forderungen einzuziehen, sie abzutreten oder auf andere Weise darüber zu verfügen. Der Schuldnerin wurde ferner verboten, ohne Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters Anlage- oder Umlaufvermögen oder sonstiges Eigentum zu veräußern, zu verpfänden oder in sonstiger Weise zu belasten.



Der vorläufige Insolvenzverwalter wird ermächtigt, Bankguthaben und sonstige Forderungen einzuziehen sowie eingehende Gelder entgegenzunehmen.



Die Drittschuldner werden aufgefordert, nur noch unter Beachtung dieser Anordnung zu leisten (§ 23 Abs. 1 Satz 3 InsO).


Sieht düster aus :(

Gast
2009-08-11, 09:08:06
Kann man, wenn man von Avitos die Gutscheinnummer für Windoof 7 erhalten hat, nun wenigstens eine verbilligte Version von Microsoft anfordern? Oder sind nun die 60€ futsch und man muss zusätzlich zu den üblichen ~120€ im Handel einkaufen gehen?

Dann wäre ich dreifach bestrafft. Statt 60€ kostet mich der Spass dann 180€.

Ric
2009-08-11, 13:02:18
Kann man, wenn man von Avitos die Gutscheinnummer für Windoof 7 erhalten hat, nun wenigstens eine verbilligte Version von Microsoft anfordern? Oder sind nun die 60€ futsch und man muss zusätzlich zu den üblichen ~120€ im Handel einkaufen gehen?

Dann wäre ich dreifach bestrafft. Statt 60€ kostet mich der Spass dann 180€.


Im Zweife, wenn das Insolvenzverfahren eröffnet wird und genug Masse vorhanden ist, muss jeder Gläubiger seine Forderungen zur Insolvenztabelle anmelden. Bleibt nach der Bedienung der Vorangig berechtigten Neugläubiger und der Vergütung der Insolvenzkosten eine Betrag übrig, wird dieser anteilig auf die Masse verteilt. In der Regel kommt da nur ein geringer Prozentsatz heraus.

Eigentlich ist das Geld schon futsch. In der Regel wird der Insolvenzverwalter auf den Vertrag bestehen und die Gegenleistung wird aus der Insolvenzmasse befriedigt.
Stellt sich heraus, dass dies nur eine kurzfristige Notwendigkeit ist, wäre auch nicht ausgeschlossen, dass der Vertrag, wie eingegangen erfüllt wird. - Das ist aber eher die Ausnahme.

Nun speziell zur WIndows 7 Frage: Es gibt keinen Anspruch, der direkt gegen Microsoft läuft. Der alleinige Vertragpartner ist Avitos, nicht Microsoft. Ob eine Kulanzregelung getroffen wird, ist eher zweifelhaft, abe nicht ausgeschlossen. Ein Rechtsanspruch besteht jedoch nicht.

Und Ja, im Zweifel ist das Geld weg und eine Windows 7 Kopie wäre zum normalen Preis zu erwerben.

Sorry, eine günstigere Antwort kann ich derzeit nicht geben.

tobife
2009-08-11, 23:43:02
Lt. dem hier liefert Avitos im Moment wieder:
http://www.tecchannel.de/news/themen/business/2021162/pc_haendler_avitos_ist_insolvent_geliefert_wird_trotzdem/
Die Frage ist jetzt, wie es bei denen weitergeht.


tobife