PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Günstiges Core i7 System


James Ryan
2009-08-14, 18:12:35
Hallo zusammen,
zur Zeit bin ich am grübeln, ob ich mein Core 2 Duo System (siehe Sig) durch eine Core i7 System ersetzen soll, und wenn ja, welche Komponenten verbaut werden sollen.
Übertakten werde ich schon, nicht bis zum allerletzten MHz, aber so 3,6 GHz sollten schon drin sein!
Auf den Lynnfield möchte ich nicht warten, der wäre keine Alternative.

Ziemlich sicher bin ich mir bei der CPU, es soll ein Core i7 920 D0 boxed werden:
http://geizhals.at/deutschland/a366185.html
Für den Preis unschlagbar IMO.

Beim Speicher bin ich mir auch recht sicher, 6 GB sollten es sein, DDR3-1333 oder 1600 ist eigentlich nicht so wichtig.
Hatte den hier ins Auge gefasst: http://geizhals.at/deutschland/a377912.html
(G-Skill DRR3-1600 MHz)

Jetzt zum Board, da bin ich mir überhaupt nicht sicher:
Entweder das Foxconn Flaming Blade GTI:
http://geizhals.at/deutschland/a422403.html
(das hat den Riesenvorteil, dass ich meinen Sockel 775 Kühler, den ZeroTherm Nirvana NV120 weiterverwenden kann!)

Oder das Asrock X58 Extreme:
http://geizhals.at/deutschland/a442028.html
(das Teil soll relativ gut sein, trotz Asrock :freak: )
Beim Asrock würde ich noch ein Retention-Kit für meinen Kühler benötigen.

Der Einsatzzweck wären in erster Linie Spiele, aber auch Photoshop, virtuelle Maschinen und das normale alltägliche arbeiten.

Was sagt ihr dazu?
Ich bin für eure Vorschläge schon jetzt dankbar! :)

MfG :cool:

w0mbat
2009-08-14, 18:38:21
Wieso willst du auf den i5 nicht warten und wieso wäre der keine Alternative? Der bringt doch fas die gleiche Leistung für deutlich weniger Geld und mit dem neuen Sockel wärst du auch besser bedient.

Zumal mMn dein 4,14GHz E8400 und die 4GB RAM doch noch völlig ausreichen.

2L4Y
2009-08-14, 19:52:51
Ich meine, mir juckt es auch in den Eiern aber willst du nicht noch ein Monat auf das p55 warten bzw. ein vergleich p55/57 vs. x58.?
Selbst wenn das x58 ein Vorteil durch den tripple Chanel hat, würde ich nicht auf diese kastrierten Bretter wechseln, es sei denn du möchtest nicht viel OC machen was bei einem Highend x58 keinen wirklichen Sinn macht.

Zumal mMn dein 4,14GHz E8400 und die 4GB RAM doch noch völlig ausreichen.Da muss ich dir leider widersprechen, wenn er viel GTA4 online spielt ist der RAM schnell am Limit.

James Ryan
2009-08-14, 19:58:34
Nunja, beim Sockel 1366 weiß ich, dass
1) mein aktueller Kühler drauf passt (der Sockel 1156 hat schon wieder andere Abstände!).
2) auch noch 6-Core CPUs dafür raus kommen!
3) ich ein Triple-Channel Speicherinterface nutzen kann, das je nach Anwendung noch gut etwas bringt. Außerdem habe ich dann direkt 6 GB RAM, beim P55 nur entweder 4 GB oder 8 GB, wobei 8 GB noch sauteuer sind.
4) X58 Boards sind "High-End", es gibt keine "Billig"-Boards, und man hat sogar auf dem Asrock SLI + Crossfire.
5) Der i7 920 ist verdammt günstig, ich erwarte nicht dass der i7 860 vom Start weg ähnlich kosten wird.

Kurzum, der Sockel 1366 mit X58 Chipsatz sagt mir mehr zu als der Sockel 1156 + P55.

MfG :cool:

2L4Y
2009-08-14, 20:04:43
Du entscheidest jetzt schon über Preis/Leistung an einem Phantom.
Das Foxconn Flaming Blade GTI: ist mit Sicherheit kein Highend.

Gast
2009-08-14, 20:15:27
Ich kann dieses Mainboard empfehlen http://geizhals.at/deutschland/a392100.html

OC ist auch gut http://www.abload.de/image.php?img=4701wsex.jpg

dildo4u
2009-08-14, 20:15:27
Nachteile vom X58 Core i7 920 hoher Verbrauch.

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=7433034&postcount=836

Und je nach Game kostet HT bis zu 20% Leistung.(GTA4,Grid etc siehe PCGH Print Test)Ist halt die Frage ob es dich nervt für optimal Performance je nach Anwendung/Game im Bios HT an/aus zu schalten.

Zatoichi
2009-08-14, 20:18:08
Ich zweifle auch daran, das der 860 als Counterpart zu 920 günstiger wird, mit der gesammten Infrastruktur. Auch wenn da viel Speku mitschwingt. Die gleichen überlegen zwecks Kühler hatte ich auch schon. Aber das Asrock p55 kommt wohl mit der Möglichkeit s.775 Kühler zu befestigen.

Sonst ist die Auswahl an Komponenten doch nicht schlecht. Ich würde glaub ich sogar dem Asrock mal ne Chance geben.

2L4Y
2009-08-14, 20:35:39
Nachteile vom X58 Core i7 920 hoher Verbrauch.

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=7433034&postcount=836

Und je nach Game kostet HT bis zu 20% Leistung.(GTA4,Grid etc siehe PCGH Print Test)Ist halt die Frage ob es dich nervt für optimal Performance je nach Anwendung/Game im Bios HT an/aus zu schalten.50watt weniger ist nicht mal schlecht, wenn das stimmt ist das verwunderlich da eigentlich doch nur die NB auf dem P55 fehlt.

Ich zweifle auch daran, das der 860 als Counterpart zu 920 günstiger wird, mit der gesammten Infrastruktur.
Am Anfang ist alles Teuer, da hat Intel doch schon reagiert bei einem preis um die 200$ (http://www.tweaktown.com/news/12989/intel_lynnfield_alive_and_selling_in_taiwan/index.html).

Ich kann dieses Mainboard empfehlen http://geizhals.at/deutschland/a392100.html

OC ist auch gut http://www.abload.de/image.php?img=4701wsex.jpg
Was ist das denn für ein Fake ??? 1,4V 70°C 4,7GHz hälst du mich für blöde oder was?

Zatoichi
2009-08-14, 20:47:16
Am Anfang ist alles Teuer, da hat Intel doch schon reagiert bei einem preis um die 200$ (http://www.tweaktown.com/news/12989/intel_lynnfield_alive_and_selling_in_taiwan/index.html).

Was willst du mir sagen?

thor37
2009-08-14, 20:51:16
Wenn du soviel Geld übrig hast kannst du auf den i7 umsteigen.

Mir wäre der nutzbare Leistungszuwachs zu deinem jetzigen System zu gering für den Haufen Kohle. Gerade beim Zocken bist du noch super aufgestellt, da wirst du bei den meisten Games mit dem i7 überhaupt keinen Unterschied feststellen.

2L4Y
2009-08-14, 20:52:44
Was willst du mir sagen?
Das des dem i7 860 genau so ergehen wird wie dem i7 940 und i7 950.

Byteschlumpf
2009-08-14, 20:56:09
Ein Q9550@3,6Ghz+ für ca. 182€ wäre wohl auch keine schlechte Wahl! ^^
Allerdings ist dein E8400 ja auch nicht gerade als "lahm" zu bezeichnen. ;)

2L4Y
2009-08-14, 20:59:44
Ein Q9550@3,6Ghz+ für ca. 182€ wäre wohl auch keine schlechte Wahl! ^^
Allerdings ist dein E8400 ja auch nicht gerade als "lahm" zu bezeichnen. ;)
Nun ja Q9505 und Q7600 werden auch noch interessant.
Alles Spekulation, also abwarten Tee trinken, denn ich denke sein dual tut es noch.

bjoern
2009-08-14, 21:01:30
Wenn es unbedingt ein i7 sein soll , von dem ich gar nicht soviel halte P/L technisch, dann würde ich eher zu der Xeon Variante raten. Von der Leistung her ist der W3520 identisch zum i7-920 was die beiden aber deutlich voneinander unterscheidet, das die Xeon Selektiert sind und nur im D0 Stepping produziert werden, was den großen Vorteil hat das sie sich viel besser und höher übertakten lasen. Der Nachteil ist das man bei der Board Auswahl auf wenige beschränkt ist. Vom Preis sollte es kaum einen unterschied machen.

Gast
2009-08-14, 21:03:52
Was ist das denn für ein Fake ??? 1,4V 70°C 4,7GHz hälst du mich für blöde oder was?

Schreib doch den User an :P

http://www.hardwareluxx.de/community/showpost.php?p=12651600&postcount=1486

dildo4u
2009-08-14, 21:04:50
Ein Q9550@3,6Ghz+ für ca. 182€ wäre wohl auch keine schlechte Wahl! ^^
Allerdings ist dein E8400 ja auch nicht gerade als "lahm" zu bezeichnen. ;)
Ein i5/I7 ist je nach Game deutlich schneller als ein Q9550 der Schritt E8400 zu Q9550 ist imo deutlich zu klein.

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=7458040&postcount=970

James Ryan
2009-08-14, 21:06:06
Für Photoshop und den Adobe-Konsorten wäre ein Core i7 Quad schon sehr nett, auch VMWare nimmt dankend mehr Kerne an.

Auf einen Q9550 habe ich auch schon geschielt, da wäre aber wohl der Leistungszuwachs zu gering.

MfG :cool:

Byteschlumpf
2009-08-14, 21:12:40
Ein i5/I7 ist je nach Game deutlich schneller als ein Q9550 der Schritt E8400 zu Q9550 ist imo deutlich zu klein.

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=7458040&postcount=970
Wobei der Wolfdale da zumeist sogar gegen BloomField und LynField recht gut wegkommt! ;)
Warum bricht der LynField bei BioHarzard5 zusammen mit der GTX295 so sehr ein?

Diesen Benches traue ich nicht wirklich!

dildo4u
2009-08-14, 21:28:24
Wobei der Wolfdale da zumeist sogar gegen BloomField und LynField recht gut wegkommt! ;)
Warum bricht der LynField bei BioHarzard5 zusammen mit der GTX295 so sehr ein?

Diesen Benches traue ich nicht wirklich!
Die Balken wurden teilweise vertauscht die beiden ganz lange Balken sind natürlich immer die i5/i7.Der Speed bei Resident Evil 5(Bio Hazard 5) wird auch von PCGH bestätigt.

"Bei Taktgleichheit schlägt der Nehalem den Deneb um knapp 25, den Yorkfield sogar um 32 Prozent - und das, obwohl alle i7 durch die Geforce GTX 285 ausgebremst werden. Kleinere Auflösungen wie 800 x 600 sehen den Core i7 über 50 Prozent in Front, das "Runs great on Intel Core i7"-Logo vor dem Benchmark behält ergo Recht. "

http://www.pcgameshardware.de/aid,690425/CPUs-Benchmarks-von-Resident-Evil-5-Core-i7-fuehrt-Phenoms-trotzdem-stark/Action-Spiel/Test/

Banshee18
2009-08-14, 21:47:48
Bei THG haben sich zwei ASRock X58-Boards (iirc war es aber ein anderes Board) innerhalb kürzester Zeit verabschiedet. Ob das Board wirklich schlecht ist, oder ob THG einfach unfähig ist oder Pech hatte, weiß ich nicht. Vom Layout und von der Ausstattung gefällt es mir allerdings sehr gut, hätte es mir auch fast geholt.

RAM: :uup: *zu meiner Signatur schiel* Imho tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.

3,6 Ghz sollten für einen D0-i720 ein Witz sein, da geht normalerweise ganz locker mehr. Allerdings ist dein Kühler afaik nicht der Leiseste. Wenn du die CPU voll auslastest, würde ich über eine Neuanschaffung nachdenken, der i7 heizt dann ordentlich.

James Ryan
2009-08-17, 05:23:26
Geht ein D0 920er echt so gut?
Naja, beim Board wird es wohl doch nicht das Asrock, wenn ich das von THG lese und dann solche Storys:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=7469245&postcount=26
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=7474761&postcount=27
Ich denke ich lege noch gute 10€ drauf und kaufe mir das Foxconn Flaming Blade (ohne GTI), das sagt mir bisher am meisten zu!

MfG :cool:

Godmode
2009-08-17, 09:39:22
Also ich habe auch das Asrock X58 verbaut, aber nach 2 Stunden Prime war es tot. Ich weis nicht ob es Fertigungsmängel waren, oder ein schlechtes Bauteil verwendet wurde, jedenfalls ist mir ein Spannungswandler der CPU geschmolzen.

James Ryan
2009-08-17, 10:22:40
Also ich habe auch das Asrock X58 verbaut, aber nach 2 Stunden Prime war es tot. Ich weis nicht ob es Fertigungsmängel waren, oder ein schlechtes Bauteil verwendet wurde, jedenfalls ist mir ein Spannungswandler der CPU geschmolzen.

Schau mal welche Beiträge ich oben verlinkt habe ;)
Also, ich denke bei mir wird es ein Foxconn Flaming Blade GTI, ein Core i7 920 D0 und 6 GB G-Skill DDR3-1600.

MfG :cool:

Gast
2009-08-17, 11:07:37
Wenn es unbedingt ein i7 sein soll , von dem ich gar nicht soviel halte P/L technisch, dann würde ich eher zu der Xeon Variante raten. Von der Leistung her ist der W3520 identisch zum i7-920 was die beiden aber deutlich voneinander unterscheidet, das die Xeon Selektiert sind und nur im D0 Stepping produziert werden, was den großen Vorteil hat das sie sich viel besser und höher übertakten lasen.Gibt es für diese Aussage irgendwelche Handfesten Begründungen (z.B. auf Intel-Veröffentlichungen basierend)? Ansonsten halte ich es nämlich für eine urbane Legende.Wobei der Wolfdale da zumeist sogar gegen BloomField und LynField recht gut wegkommt! ;)Kommt er nicht. In manchen von DAUs verfassten Reviews (z.B. CB) kann er zwar scheinbar mithalten, dies ändert sich aber sofort dann, wenn man die Rahmenbedingungen so wählt, dass auch die CPU-Leistung getestet wird und nicht die Performance irgendwelcher Mittelklasse-Grafikkarten, indem man Spiele in hohen Auflösungen mit leistungsfressenden Bildverbesserungsfeatures bencht. Sowas ist in einem Grafikkarten-Test sinnvoll, bei einer CPU hat das aber nichts verloren.

Wenn jemand der Meinung ist, dass er die Leistung eines Core i7 gebrauchen und auch von den Vorteilen der LGA1366-Plattform profitieren kann, dann stellt der Bloomfield eine excellente Wahl dar, die aber natürlich auch ihren Preis hat. Wer zweifelt, ob er sowas überhaupt haben möchte, fährt aber auch mit einem Lynnfield oder, wenn ungeduldig, einem Yorkfield ganz gut. High-End, also LGA1366, kosten eben auch entsprechend Geld. Dafür wird es auf diesem Sockel aber auch CPUs geben, die alle anderen Desktop-Plattformen mehr als deutlich in die Schranken weisen und sonst nur als Xeon auf MP-Sockeln zu haben sein werden.

Feuerpfote
2009-08-17, 11:41:37
Also ich habe auch das Asrock X58 verbaut, aber nach 2 Stunden Prime war es tot. Ich weis nicht ob es Fertigungsmängel waren, oder ein schlechtes Bauteil verwendet wurde, jedenfalls ist mir ein Spannungswandler der CPU geschmolzen.

ähm, meinst du nicht, dass das die Folge vom abgerauchten Netzteil ist?!

Godmode
2009-08-17, 13:09:34
Schau mal welche Beiträge ich oben verlinkt habe ;)
Also, ich denke bei mir wird es ein Foxconn Flaming Blade GTI, ein Core i7 920 D0 und 6 GB G-Skill DDR3-1600.

MfG :cool:

Habe ich glatt überlesen! ;)

ähm, meinst du nicht, dass das die Folge vom abgerauchten Netzteil ist?!

Das alte Netzteil hat nur den Rauch aufgesogen und es war dann noch nicht defekt!

Feuerpfote
2009-08-17, 18:09:26
Habe ich glatt überlesen! ;)



Das alte Netzteil hat nur den Rauch aufgesogen und es war dann noch nicht defekt!

sry für OT, aber ich such auch gerade einen 920 Rechner:
Wie hoch war der CPU Takt? Hab gelesen, dass die Kühlung des Asrock "nur" bis 4Ghz ausreicht. Oder warst du da drunter?

Nachteil des Foxconn sind seine 3 Ram Slots. Mehr als 6GB wird also extrem teuer.

Godmode
2009-08-17, 18:21:19
sry für OT, aber ich such auch gerade einen 920 Rechner:
Wie hoch war der CPU Takt? Hab gelesen, dass die Kühlung des Asrock "nur" bis 4Ghz ausreicht. Oder warst du da drunter?

Nachteil des Foxconn sind seine 3 Ram Slots. Mehr als 6GB wird also extrem teuer.

Der lag bei genau 4 GHz! Darf ich erfahren wo das das gelesen hast, würde mich interessieren?

Ich würde einfach ein Asus P6T oder sowas ähnliches nehmen. Das was ich bestellt habe ist ein µATX Board (siehe Sig) und darum wohl nicht jedermanns Sache. Hat aber sehr gute Kritiken bekommen, vor allem bei den OC Settings.

Feuerpfote
2009-08-17, 18:35:26
Der lag bei genau 4 GHz! Darf ich erfahren wo das das gelesen hast, würde mich interessieren?


http://www.hardwareluxx.de/community/showpost.php?p=12525845&postcount=17

Gast
2009-08-17, 19:03:55
Schreib doch den User an :P

http://www.hardwareluxx.de/community/showpost.php?p=12651600&postcount=1486

Ist das nicht ein Angestellter von einer PC-Klitsche, der sich aus der Masse an CPus die beste raustestet? Ist schon i seltsam, dass immer diesselben User, die besten CPUs im Luxx haben.

Banshee18
2009-08-18, 03:42:13
Geht ein D0 920er echt so gut?
http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?t=617089
Übertakten ist natürlich immer Glücksache, da keine CPU der anderen gleicht, aber 4Ghz sollten machbar sein, wenn du eine gute CPU erwischst, sogar mehr. Voraussetzung ist natürlich eine gute Kühlung. Aber auch da braucht man sich eigentlich kaum Sorgen machen, wenn man bedenkt, was für ein niedliches Boxed-Kühlerchen dabei ist und welche Temperaturen damit erreicht werden.
Ordentlich heizen tut der i7 eigentlich nur unter synthetisch erzeugter "Maximallast" (LinX z.B.), dann aber wirklich gewaltig :eek:.