PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Graka getauscht – kein bild mehr im Media Player


Beavis
2009-09-08, 14:27:49
Hallo,

habe in meinem erst kürzlich zusammengebauten HTCP die Grafikkarte gewechselt. Von ner x2100 IGP auf eine Radeon 4350.

Das Problem ist jetzt, dass ich im Windows Media Player (classic), samt k-lite codec pack, kein bild mehr bekomme.
VLC funktioniert hingegen wie immer.
In Power DVD bekomme ich bei der bluerray wiedergabe Anfangs (Werbung usw) auch nur bunten Pixelbrei. Der Hauptfilm läuft dann wieder ohne Probleme. Vermutlich kommt hier ein anderer Codec zum Einsatz.

Jetzt ist die Frage was hier schief gelaufen ist?
Ich vermute, dass ein Codec hinüber ist. Die Neuinstallation von K-Lite bringt aber leider keine Besserung :(

Wäre dankbar für jede Hilfe!


Edit: Wenn man die Hardwarebeschelungigung runtersetzt laufen die videos.
Aber es stockt halt natürlich. Neuinstallation des Grafiktreibers hat nichts gebracht.
Catalyst Version: 9.8

(del)
2009-09-08, 17:18:50
Welchen Renderer hast du denn im MPC eingestellt (Ansicht > Optionen... > Ausgabe)?

Versuch da mal dran zu drehen.

Beavis
2009-09-08, 20:16:18
Alles auf default.
Durch Rumprobiererei im Tweak Tool und bei Avivo laufen die Videos allerdings wieder.

Power DVD gibt weiterhin nur bunten Pixelbrei aus.
Zudem ist jetzt leider ein neues Problem aufgetreten dem ich anfangs keine Beachtung geschenkt habe.
Alle 5min wird der Bildschirm 1sek schwarz, wie als ob sich der ccc neu initalisieren würde. In manchen Fällen invertieren sich auf dem Bildschirm auch alle Farben.

Ich werde die Kiste mal neu aufsetzen, da habe ich irgendwas komplett zerschossen oder die graka ist defekt....