PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 800x600 und 4xAA oder 1024x768 und 2xAA ?


mapel110
2002-12-29, 18:56:35
was ist besser bei MSAA ?
was ist besser bei SSAA ?

sollte man vielleicht getrennt fragen :)

/edit
ich will wissen, was besser aussieht, bzw besser aussehen sollte. die performance bei diesen modi ist mir bekannt :)

StefanV
2002-12-29, 19:17:42
kommt auf den Monitor an.

Bei 'nem 15er 800x600, bei einem 24"er 1024x768 ;)

Mußt du selbst ausprobieren.
BTW: mir stellt sich die Frage garnicht erst, ich muß 1280x1024 nehmen oder 1024x768 am 2. Rechner.

ow
2002-12-29, 21:12:16
Hängt u.a auch davon ab, wie das 2x und 4xAA Verfahren implementiert sind.:D

Quasar
2002-12-29, 21:23:25
...und vor allem hängt's vom persönlichen Geschmack ab.
Mir wäre eine höhere Auflösung eigentlich immer lieber, als nur eine höhere FSAA-Stufe. =)

aths
2002-12-29, 21:39:32
Bei GeForce3/4: 1024x768 mit 2x RGAA ist 800x600 mit 4x OGAA deutlich vorzuziehen. Jedenfalls fast immer. Sind viele 45°-Winkel im Spiel, sollte man gucken was 4x OG bringt.

mr
2002-12-29, 23:01:27
Ich kann euch allen nur zustimmen.

Um das für alle Auflösungen ein bisschen zu verallgemeinern:

Hängt vom Röhren-Monitor ab, da die vom dotpitch abhängige "native" Auflösung (bei 17" meist 1024x768, bei 19" meist 1280x1024, etc...) meist schärfer ist und eine höhere Bildwiederholrate erlaubt. Höhere Auflösungen als die native sind auf einem Röhren-Monitor meistens unschärfer, sodass eine Erhöhung der Auflösung hier eher unvorteilhaft ist.

Bei LCD-Displays sollte nach Möglichkeit auch die native Auflösung gewählt werden, da das Display sowohl niedrigere als auch höhere Auflösungen interpoliert, was sich ebenfalls in Unschärfe äussert.

Hier spielt natürlich der subjektive Eindruck eine wesentliche Rolle, welche Auflösung auf welchem Monitor akzeptable Schärfe liefert.

Wie ow und aths schon geschrieben haben, ist die Implementierung der FSAA Modi massgeblich für deren Qualität und Leistungverlust verantwortlich.
Bei Geforce 3/4 ist aths Posting nichts mehr hinzuzufügen.
AFAIK gewinnen die bei der Radeon 9700 eingesetzten Kompressionstechniken (die AFAIK auch die GeforceFX bieten wird), mit höheren Antialiasing-Einstellungen an Effektivität (SubPixel mit gleicher Farbe), sodass der prozentuale Verlust mit steigenden Antialiasing-Einstellungen geringer ausfällt.
Im Falle der R9700 tut das gute Abtastungsmuster sein übriges um 4xAA (oder sogar 6x) lohnend zu machen.

Abschliessend ist zu sagen dass sich Super- und Multi-Sampling in punkto Kantenglättungsqualität bei gleichem Abtastungsmuster nichts nehmen sollten.

Razor
2002-12-30, 00:32:37
Eigentlich wurde hier schon alles gesagt...

1024 mit 2xRGMS ist auf jeden Fall vorzuziehen !
Allenfalls über 800 mit 4xS läßt sich streiten, aber das ist meist performance-seitig nicht so dolle...

1024 mit 4xS wäre natürlich DER Hammer, aber das ist noch ein schöner Traum !
(hoffentlich nicht mehr lange ;-)

Bis denne

Razor

ice cool69
2002-12-30, 01:07:39
bei der radeon9700pro mein tipp: 1024x768 und 6xAA :D

Razor
2002-12-30, 01:10:02
Originally posted by ice cool69
bei der radeon9700pro mein tipp: 1024x768 und 6xAA :D
Jetzt mach ich mal das, was früher die ATI'ler machten:

"Was, kein SSAA ? :kotz:"
:D

Razor

betasilie
2002-12-30, 01:15:54
Also ich würde z.Zt. immer 2xAA nehmen und dann die Auflösung aufs Max. zu stellen. Wenn dann noch was geht, würde ich auch 4xAA einschalten. Das ist aber wohl eher illusorisch. :)

Bei den AA-Methoden von NV würde ich so und so nicht auf 4x gehen, da sich die Qualität durch das og nicht verbesserst.

ice cool69
2002-12-30, 01:17:40
das 6xAA der radeon ist das momentan beste am markt und wird wohl nicht einmal von der gffx erreicht werden, dein billiger flame übrigens einfach nur lächerlich...

Razor
2002-12-30, 01:20:28
Originally posted by ice cool69
das 6xAA der radeon ist das momentan beste am markt und wird wohl nicht einmal von der gffx erreicht werden, dein billiger flame übrigens einfach nur lächerlich...
Da Du hier nur mit Vermutungen kommst, darf ich dieses Kompliment zurück geben...
Einfach nur lächerlich, Dein Post !
:D

Razor

LovesuckZ
2002-12-30, 01:20:38
Originally posted by ice cool69
das 6xAA der radeon ist das momentan beste am markt und wird wohl nicht einmal von der gffx erreicht werden, dein billiger flame übrigens einfach nur lächerlich...

Komisch. Hier erkennst nen Unterschied zwischen 6X AA der Radeon 8xS der GF und beim AF solle dir kein Unterscied auffallen? Irgendwie unglaubwuerdig.

ice cool69
2002-12-30, 01:22:37
die vermutung dass das AA der gffx vergleichsweise schwach ausfällt habe nicht ich aufgestellt sondern leute die sich mit der materie im großen stil beschäftigen.

edit: ob ich den unterschied erkenne oder nicht steht auf einem anderen blatt. in UT2003 werd ich wohl keinen erkennen :D

Quasar
2002-12-30, 01:24:34
Klar ist das 6xAA von ATi dasjenige, welches unter aktuellen Games mit aktuellen Settings (32Bit) Treppchen am effektivsten verschwinden lässt.

Razor hat dennoch recht, wenn er sich nun ein wenig wundert, warum ausgerechnet diejenigen, denen früher (als ATi es noch anbot, nVidia aber nicht) SuperSampling über alles zu gehen schien, nun nicht genug von ATis vorzüglichem Multisampling bekommen können, denn eines kann auch 6xFSAA á la ATi nicht: Texturen anti-aliasen.

ice cool69
2002-12-30, 01:30:20
zu denen habe ich nicht gehört, da das alte AA von der performance her jedoch viel zu viel abzieht ist es für mich sowieso keine diskussion.
is irgendwie auch ne geschmackssache, ich persönlich halte jedoch die neue methode von ati für die beste (wenig performanceeinbruch, fantastische qualität - ws will man mehr?)

Quasar
2002-12-30, 01:32:30
Was das FSAA in 32Bit angeht stimme ich dir zu.

Ich hätte aber gerne, dass ATi mir sowohl beim FSAA als auch beim AF die Wahl läßt zwischen "ihrer" Methode und einer Brute-Force-Methode, bei der alles gefiltert/anti-aliased wird, wenn ich dies wünsche. (Gleiches gilt natürlich auch für nVidia: Auch hier hätte ich gern optional pures Supersampling und abschaltbare Optimierung beim AF!).

ice cool69
2002-12-30, 01:33:44
jups da stimme ich dir zu. man sollte bei beiden methoden zwischen qualität und geschwindigkeit wählen können.

edit: aber wer weiß vielleicht dauerts nicht mehr lang und ati bzw. nvidia werden dies tun.

Razor
2002-12-30, 01:37:12
Originally posted by ice cool69
zu denen habe ich nicht gehört, da das alte AA von der performance her jedoch viel zu viel abzieht ist es für mich sowieso keine diskussion.
is irgendwie auch ne geschmackssache, ich persönlich halte jedoch die neue methode von ati für die beste (wenig performanceeinbruch, fantastische qualität - ws will man mehr?)
Beides...
Ein Kombo also von MSAA und SSAA und insofern die Leistungsfähigkeit mit der Qualität vereint.
Klar kann man sich darüber streiten, ob es Aufgabe einer Antialiasing-Technik ist, auch Texturen zu 'glätten'. Damals wurde heftigst dafür und dagegen geredet. Und eigentlich ist diese Diskussion nur deswegen zu erliegen gekommen, weil der Performance-Einbruch der R200 einfach mit SSAA viel zu heftig war. Mit der "S"-Methode (oder 'mix', wie ich es gerne nenne ;-), könnte diese Diskussion durchaus wieder aufleben. Fakt ist allerdings, das auch 'nur' 4xS bei heute erhältlichen Karten zu viel Leistung frißt, was sich aber durchaus mit der gffx ändern könnte. Fast sicher ist hingegen, dass es den 'quality'-Mode für's AF auch weiterhin geben wird und das wäre ein eindeutiges Plus für die gffx... vorausgesetzt die 'performance'-Variante ist qualitativ tragbar und natürlich schneller, als die von ATI...
:D

In diesem Sinne

Razor

ice cool69
2002-12-30, 01:43:37
reden wir jetzt von AF oder von AA?

vergleichst du gerade die gffx mit der aktuellen radeon oder mit der die wohl zeitgleich erscheinen wird? (r350)

soviel ich gelesen habe ist die neue AA-methode von nvidia nicht gleichwertig mit der von ati.

zum AF: vielleicht gibts beim r350 auch nen quality mode und der peformancemode wird weiter optimiert? alles spekulation wie der performancemode von nvidia...

Razor
2002-12-30, 01:46:55
Originally posted by ice cool69
reden wir jetzt von AF oder von AA?

vergleichst du gerade die gffx mit der aktuellen radeon oder mit der die wohl zeitgleich erscheinen wird? (r350)

soviel ich gelesen habe ist die neue AA-methode von nvidia nicht gleichwertig mit der von ati.

zum AF: vielleicht gibts beim r350 auch nen quality mode und der peformancemode wird weiter optimiert? alles spekulation wie der performancemode von nvidia...
Du hast es gerade selber gesagt: "alles spekulation" ...
Also können wir die Diskussion (zumindest hier ;-) darüber auch beenden !

In diesem Sinne

Razor

ice cool69
2002-12-30, 02:01:53
wollte ja nur die aussage mit dem ach so tollen 128bit speicherbus mal klarstellen. die r9700pro wäre nicht das performancemonster was sie momentan ist hätte ati auf 128bit speicherbus gesetzt.

außerdem: spekulieren macht doch spaß, dir nicht?

Razor
2002-12-30, 02:08:52
Originally posted by ice cool69
wollte ja nur die aussage mit dem ach so tollen 128bit speicherbus mal klarstellen. die r9700pro wäre nicht das performancemonster was sie momentan ist hätte ati auf 128bit speicherbus gesetzt.

außerdem: spekulieren macht doch spaß, dir nicht?
Doch schon !
Nur ist hier eigentlich nicht der richtige Ort dafür.

Und die R9500pro performt doch nicht schlecht mit nur 'halbem' Speicherbus, oder ?
;-)

Razor

LovesuckZ
2002-12-30, 11:56:52
Originally posted by ice cool69
wollte ja nur die aussage mit dem ach so tollen 128bit speicherbus mal klarstellen. die r9700pro wäre nicht das performancemonster was sie momentan ist hätte ati auf 128bit speicherbus gesetzt.


Oehm, guck dir die 9500pro an. Sie ist a) billiger (okay zur Zeit noch nicht) b) bei AA und AF deutlich schneller als ne GFTI4600. Haette ATI statt den BUS einfach einen schnelleren Speicher draufgehauen, wuerden sie genauso schnell sein.

Vergleiche einfach 9500pro gegen 9700.

seahawk
2002-12-30, 12:10:03
Kann ich nur zustimmen.

aths
2002-12-30, 13:06:25
Originally posted by Quasar
Razor hat dennoch recht, wenn er sich nun ein wenig wundert, warum ausgerechnet diejenigen, denen früher (als ATi es noch anbot, nVidia aber nicht) SuperSampling über alles zu gehen schien, nun nicht genug von ATis vorzüglichem Multisampling bekommen können, denn eines kann auch 6xFSAA á la ATi nicht: Texturen anti-aliasen. Für Textur-Anti-Aliasing, lieber Quasar, ist ja auch MIP-Mapping und bilineares/trilineares Filtering da. Textur-Anti-Aliasing wurde schon geboten (u.a. NV1, Voodoo1) lange bevor Edge AA mal kurz in Mode kam.

Supersampling ist eine irre aufwändige (und daher schlechte) Methode für zusätzliches Texturen-AA, welches ohnehin nur dann auftritt, wenn ein falscher LOD-Bias eingestellt wurde.

Um Alphatest-Kanten zu glätten sollte es dann schon etwas besseres als 2x2 OGSS sein, 4x RGSS á la Voodoo5 liefert hier eine deutlich bessere Qualität als GF FX.

So sind die AA-Modi der GF FX nicht Fisch und nicht Fleisch, und imo kein Grund zum Jubeln. Das heißt nicht, dass es nicht Spiele gibt, wo sich 8xS trotz des Performance-Einbruches gegenüber 6x MSAA auszahlt. Wegen der Texturen aber eher weniger, das erledigt der anisotrope Filter besser - und mit weniger Aufwand.

StefanV
2002-12-30, 13:29:45
Hat hier jemand das Novalogic Game Tachyon ??

Wenn ja:

Ist es möglich dieses Spiel ohne das nervige Flimmern der Stationslichter zu spielen ??

Könnte man am LOD 'drehen', damit die Texturen nicht mehr flimmern ?

Quasar
2002-12-30, 14:12:13
Originally posted by aths
Für Textur-Anti-Aliasing, lieber Quasar, ist ja auch MIP-Mapping und bilineares/trilineares Filtering da. Textur-Anti-Aliasing wurde schon geboten (u.a. NV1, Voodoo1) lange bevor Edge AA mal kurz in Mode kam.

Lieber aths,
das weiss ich doch. =)
Trotzdem kann Supersampling dem Bild noch etwas mehr "Ruhe" verleihen, was in manchen Games gar nicht so verkehrt ist, wenn man denn ausreichend schnelles Supersampling bekommt.

aths
2002-12-30, 14:21:31
Originally posted by Quasar
Trotzdem kann Supersampling dem Bild noch etwas mehr "Ruhe" verleihen, was in manchen Games gar nicht so verkehrt ist, wenn man denn ausreichend schnelles Supersampling bekommt. Mit nVidia-AF sollte das ebenso gehen. (Alphatest-Artefakte ausgenommen.)

mapel110
2002-12-30, 14:34:21
Originally posted by Quasar

Lieber aths,
das weiss ich doch. =)
Trotzdem kann Supersampling dem Bild noch etwas mehr "Ruhe" verleihen, was in manchen Games gar nicht so verkehrt ist, wenn man denn ausreichend schnelles Supersampling bekommt.

"Ruhe" ist wohl bei supersampling das stichwort :rofl:
da bewegt sich nicht mehr viel :D

Quasar
2002-12-30, 14:38:32
Originally posted by aths
Mit nVidia-AF sollte das ebenso gehen. (Alphatest-Artefakte ausgenommen.)

Ja, aber eben nur mit Ausnahmen....


BTW,
:rofl: @mapel110

aths
2002-12-30, 14:48:27
Originally posted by Quasar
Ja, aber eben nur mit Ausnahmen....Für wenige Ausnahmen, die möglicherweise einen leichten Effekt zeigen, gleich mal eben mit 4x SS die Füllrate vierteln? Imo eine ziemlich schlechte Lösung. Die Auflösung zu steigern wäre der bessere Weg. Wenn man schon Füllrate mit Supersampling verbrät - prinzipiell hab ich da ja gar nix gegen einzuwenden :) - sollte es imo besser ein RG-Muster sein.

2x2 OGSS ist tatsächlich noch am ehesten "Textur-freundlich", doch angesichts der guten anisotropen Filterung bei nV-Karten eben nicht mehr notwendig. Gehts um Alphabit-Artefakte, wäre 4x RGSS der bessere Weg.

Da die Karten Multisample-Buffer haben, müsste imo RGSS auch treiberseitig "nachrüstbar" sein. (Bitte Korrektur, wenn das Unsinn ist.)

Man sollte imo nicht aus den Augen verlieren, dass es um "Online-Rendering", also Echtzeit-Berechnung geht. Hätte man die Zeit, würde ich allen Filtern zum Trotz auch jedes Einzelbild mit (mindestens) 2x2 SS berechenen und dann runterskalieren, einfach weil es u.U. noch einen zusätzlichen Tick an Qualität bringen kann.

Quasar
2002-12-30, 14:51:24
Ich will's ja nicht durchgehend und ausschließlich, sondern optional. Wenn sich's bei einem Game lohnt, dann möchte ich's gerne aktivieren können, unabhängig vom Leistungseinbruch. Wenn der zu schwerwiegend ist, kann man's ja wieder ausschalten. ;)

Exxtreme
2002-12-30, 14:57:37
Originally posted by aths

Da die Karten Multisample-Buffer haben, müsste imo RGSS auch treiberseitig "nachrüstbar" sein. (Bitte Korrektur, wenn das Unsinn ist.)
Also das würde mich auch interessieren ob sowas geht.

aths
2002-12-30, 15:03:08
Originally posted by Quasar
Ich will's ja nicht durchgehend und ausschließlich, sondern optional. Wenn sich's bei einem Game lohnt, dann möchte ich's gerne aktivieren können, unabhängig vom Leistungseinbruch. Wenn der zu schwerwiegend ist, kann man's ja wieder ausschalten. ;) ... dann bleibt nur noch FSAA mit einer EER von 2x2. Das ist nicht gerade üppig, sondern seit GF3 "üblich" - und der Hauptkritikpunkt, welcher durch 8xS kaum abgeschwächt wird, wie ich meine.

Kennung Eins
2002-12-30, 15:04:06
Originally posted by aths
Da die Karten Multisample-Buffer haben, müsste imo RGSS auch treiberseitig "nachrüstbar" sein. (Bitte Korrektur, wenn das Unsinn ist.)Beim P10 / P9 gehts jedenfalls :)

Quasar
2002-12-30, 15:05:26
aths, ich habe den Eindruck, wir reden hier aneinander vorbei. Meine "Wünsche" haben nichts mit der GFFX zu tun, sondern sind eigentlich eher als "im Raum stehend" zu sehen.
Ich fände es gut, wenn jeder Hersteller, unabhängig von der Geschwindigkeit und Samplepattern, dem User die Wahl lassen würde. :)

Xmas
2002-12-30, 15:07:12
Originally posted by aths
Da die Karten Multisample-Buffer haben, müsste imo RGSS auch treiberseitig "nachrüstbar" sein. (Bitte Korrektur, wenn das Unsinn ist.)
Möglich ist das, aber mit einem noch heftigeren Performanceeinbruch. Wahrscheinlich müsste alles effektiv 4 mal durch die komplette Pipeline.

Exxtreme
2002-12-30, 15:16:23
Originally posted by Quasar
Ich fände es gut, wenn jeder Hersteller, unabhängig von der Geschwindigkeit und Samplepattern, dem User die Wahl lassen würde. :)
Naja, angenommen die Hersteller würden das machen und angenommen, daß viele Einstellungen viel zu langsam sind. Dann würde es wieder heissen, daß die Hersteller Features verkaufen, die man eh in der Praxis nicht nutzen kann. Erinnert mich an die Diskussion bezüglich 6x FSAA und R8500.

Quasar
2002-12-30, 15:23:18
Wenn's alle täten, könnte auch keiner es "mehr" verkaufen als ein beliebiger anderer....

aths
2002-12-30, 15:27:16
Originally posted by Quasar
aths, ich habe den Eindruck, wir reden hier aneinander vorbei. Meine "Wünsche" haben nichts mit der GFFX zu tun, sondern sind eigentlich eher als "im Raum stehend" zu sehen.
Ich fände es gut, wenn jeder Hersteller, unabhängig von der Geschwindigkeit und Samplepattern, dem User die Wahl lassen würde. :) Ok, mir schien es so, als solle die GF FX schöngeredet werden.

Die Forderung, den User zwischen MS und SS (und vielleicht auch Kombos) wählen zu lassen, unterstütze ich natürlich auch.

Exxtreme
2002-12-30, 15:35:15
Originally posted by Xmas

Möglich ist das, aber mit einem noch heftigeren Performanceeinbruch. Wahrscheinlich müsste alles effektiv 4 mal durch die komplette Pipeline.
Wieso das denn? Bei der Voodoo5 ist SSAA auch mit einem MS-Buffer realisiert worden.

Quasar
2002-12-30, 15:36:41
Originally posted by aths
Ok, mir schien es so, als solle die GF FX schöngeredet werden.
Von mir doch nicht... ;)

Mir langt doch 2xRG in 1600x1200.

Xmas
2002-12-30, 15:38:55
Originally posted by Exxtreme
Wieso das denn? Bei der Voodoo5 ist SSAA auch mit einem MS-Buffer realisiert worden.
Da war das ja auch so vorgesehen.

ice cool69
2002-12-30, 15:51:59
also ich persönlich bin jetzt nicht dermaßen ein freak dass ich an atis AA irgendwas auszusetzen hätte.
klar, auf standbildern wenn man ganz genau hinschaut sehe ich vielleicht einen unterschied, das ist mir als gamer eigentlich ziemlich egal.

aber ich seh ja nichtmal nen großartigen unterschied zwischen nvidias und atis AF wärend ich zocke :D

ich will einfach schnelles AA und AF mit einer guten qualität, die bruteforcemethode von nvidias AF oder das besonders geniale AA der parhelia (dort wos denn funzt) könnte ich selbst bei rundenbasierenden spielen nicht ausreichend würdigen.

grundsätzlich gebe ich euch aber absolut recht aths/quasar:

man sollte bei beiden methoden die wahl haben!!!

aths
2002-12-30, 15:58:27
Originally posted by ice cool69
ich will einfach schnelles AA und AF mit einer guten qualität, die bruteforcemethode von nvidias AF Hrn. Wieso "Brute Force"? nVidias AF ist qualitätsoptimiertes AF und filtert je nach Verzerrung alle Winkel bis zum eingestellten Maximal-Level. Nur weil ATI gewisse Winkel benachteiligt, wird aus nVs Verfahren noch kein Brute Force.

Rampage 2
2002-12-30, 16:23:10
Ich persönlich würde eher die höhere Auflösung wählen als höhere
AA-Stufe, denn 800x600 sollte man sich wirklich nicht mehr antun,
da man bei 'nem 800x600 die einzelnen Bildpunkte erkennen kann (sogar
noch bei 1024x768) - erst ab 1152x864 sieht das Bild klar aus.
Ich würde 1152x864 + 2xRGSSAA wählen. Das sollte deine R8500 eigent-
lich nicht ins Schwitzen bringen.

aths
2002-12-30, 16:40:35
Originally posted by Rampage 2
Das sollte deine R8500 eigentlich nicht ins Schwitzen bringen. Zumindest eine R9000 hat bei 2x AA und 1024x768 schon ziemlich zu kämpfen.

Rampage 2
2002-12-30, 17:33:20
Originally posted by aths
Zumindest eine R9000 hat bei 2x AA und 1024x768 schon ziemlich zu kämpfen.

Echt? Das heißt,dass der R8500 sogar noch schlechter ist als ich es
gedacht habe - aber ich hatte es ja schon mehrmals gesagt: Der R8500
ist das beschissenste Erzeugnis aus dem Hause ATI! Ich würde niemandem
empfehlen sich 'ne R8500 zu kaufen - egal wie billig sie ist.
Eine R9500 Pro ist für die nächsten 2 Jahre die beste jetztige Lö-
sung und macht alle GF4Ti-Karten (einschließlich Ti4600) PLATT - so-
wohl in der Leistung (vor allem beim AA und AF), als auch in der
Qualität (schöneres AA) und vor alllem beim Preisleistungsverhältnis.
Außerdem kann sie auch locker mit der R9700/Pro mithalten - machmal
sogar beim Einsatz von AA und AF! Zudem ist sie auf der Featureseite
besser bestückt (DX9-Hardware,größere Shader-Unterstützung). Nicht
zuletzt ist sind ATI-Grafikkarten die beste Lösung für DVD-Freaks!

Die R9500 Pro ist einfach GEIL! Wenn ich jetzt Kohle hätte würde ich
sofort zuschlagen.

Thx, Rampage 2

betasilie
2002-12-30, 17:39:12
... fairer Weise muss man docch sagen, dass die GF4-4600 in der Regel ohne AF und AA etwas schneller ist wie die ATI 9500PRO.

Trotzdem ist die 9500PRO die wesentlich bessere Wahl, denn wer will schon noch ohne AA bzw. AF zocken, wenn er es mit guten Frameraten kann?

Rampage 2
2002-12-30, 17:40:33
Originally posted by betareverse
... fairer Weise muss man docch sagen, dass die GF4-4600 in der Regel ohne AF und AA etwas schneller ist wie die ATI 9500PRO.

Trotzdem ist die 9500PRO die wesentlich bessere Wahl, denn wer will schon noch ohne AA bzw. AF zocken, wenn er es mit guten Frameraten kann?

eben...

LovesuckZ
2002-12-30, 17:42:06
Originally posted by betareverse
Trotzdem ist die 9500PRO die wesentlich bessere Wahl, denn wer will schon noch ohne AA bzw. AF zocken, wenn er es mit guten Frameraten kann?

Ich - Ut2003 im Inet:D

Rampage 2
2002-12-30, 17:45:37
Originally posted by LovesuckZ


Ich - Ut2003 im Inet:D

Toll:bonk:

Außerdem bietet die R9500 Pro in UT2003 bei 1024x768x32Bit 2xAA+16xAF genügend Performance - auch fürs Inet;)

LovesuckZ
2002-12-30, 18:05:39
Originally posted by Rampage 2
Toll:bonk:
Außerdem bietet die R9500 Pro in UT2003 bei 1024x768x32Bit 2xAA+16xAF genügend Performance - auch fürs Inet;)

Jo, wenn ich dazu noch nen 2.5GHZ P4/XP und 512MB 400 DDR RAM haette.

mapel110
2002-12-30, 18:16:28
Originally posted by Rampage 2


Echt? Das heißt,dass der R8500 sogar noch schlechter ist als ich es
gedacht habe - aber ich hatte es ja schon mehrmals gesagt: Der R8500
ist das beschissenste Erzeugnis aus dem Hause ATI! Ich würde niemandem
empfehlen sich 'ne R8500 zu kaufen - egal wie billig sie ist.


puhh, bei sowas fällts mir schwer sachlich zu bleiben.

die 8500er kann man sehrwohl empfehlen. in dem preissgment gibts derzeit halt noch keine karte, die für FSAA ausreichend performance hat.

ausserdem solltest du auch mal überlegen, was zb die geforce-serie bislang für eine miese qualität bei der DVD-wiedergabe bietet gegenüber der 8500.
der r200(8500) hat durchaus seine vorteile gegenüber dem nv25 (geforce4).

aths
2002-12-30, 20:56:34
Originally posted by Rampage 2
Der R8500 ist das beschissenste Erzeugnis aus dem Hause ATI!Das sehen viele zufriedene Radeon 8500-Benutzer natürlich ganz anders. Außerdem ist ein Rage jawohl deutlich schlechter als jedwede Radeon.

aths
2002-12-30, 20:59:04
Originally posted by mapel110
die 8500er kann man sehrwohl empfehlen. in dem preissgment gibts derzeit halt noch keine karte, die für FSAA ausreichend performance hat.GF4 MX - hat sogar gute DVD-Qualität :)

Rampage 2
2002-12-30, 22:49:52
Originally posted by mapel110


...die für FSAA ausreichend performance hat.


:lol::bonk:

ohne Worte:

http://www.3dcenter.de/artikel/directx8_grafikchips_roundup/index3_aquanox_1.php

Guck dir mal ALLE in diesem Artikel gebenchte Spiele an - guck mal
nach was für "ausreichende" Leistungen die R8500 dort unter AA
"bietet" - AF ist tadellos das gebe zu;)
Bin mal gespannt, was du dann sagst;)

Und wenn man bedenkt: Meine GF4 Mx bietet in SoF2 HQ++ bei einer
Auflösung von 1280x1024x32Bit und 2xAA(RGSS) noch spielbare Frame-
rates.Die R8500 ist teilweise nicht mal in 1024x768 dazu in der Lage!


Thx, Rampage 2

2ichy
2002-12-31, 13:22:56
[...] > War an dem Tag nicht gut drauf (zuwenig Schlaf)

Quasar
2002-12-31, 13:38:44
Originally posted by TheRealTentacle
Nu mal ganz langsam, hier.
Man kann die R200 mit der GF II verglichen, was FSAA betrifft! Man hat es implementiert, weil die andere Chipschmiede (in nVidias Fall 3Dfx) ein viel besseres Hatte, und es musste halt schnell noch rein. Beim nächten mal wurde bei beiden Karten R300/NV20 mehr getan.


Häh? Was hab' ich verpasst, dass man der Karte, die "vollprogrammierbares Anti-Aliasing in nie zuvor dagewesener Qualität" bietet, dieses erst auf den letzten Drücker reingewürgt haben will?

StefanV
2002-12-31, 13:51:18
Originally posted by TheRealTentacle

Man kann die R200 mit der GF II verglichen, was FSAA betrifft! Man hat es implementiert, weil die andere Chipschmiede (in nVidias Fall 3Dfx) ein viel besseres Hatte, und es musste halt schnell noch rein. Beim nächten mal wurde bei beiden Karten R300/NV20 mehr getan.

Nein, kann man nicht, laut einigen Meldungen war für den R200 schon MSAA geplant, was aber irgendwie nicht so ganz geklappt hat...

mapel110
2002-12-31, 15:32:42
Originally posted by Rampage 2
Guck dir mal ALLE in diesem Artikel gebenchte Spiele an - guck mal
nach was für "ausreichende" Leistungen die R8500 dort unter AA
"bietet" - AF ist tadellos das gebe zu;)
Bin mal gespannt, was du dann sagst;)

Und wenn man bedenkt: Meine GF4 Mx bietet in SoF2 HQ++ bei einer
Auflösung von 1280x1024x32Bit und 2xAA(RGSS) noch spielbare Frame-
rates.Die R8500 ist teilweise nicht mal in 1024x768 dazu in der Lage!


Thx, Rampage 2

wer zum teufel hat eine geforce4 mx ? doch nur leute, die im aldi ihren rechner kaufen :bonk:
die karte ist ein spezieller spezialfall :)

p.s. ich hab nix gegen leute, die ihren rechner im aldi kaufen !!!

Rampage 2
2002-12-31, 16:31:45
Originally posted by mapel110


wer zum teufel hat eine geforce4 mx ? doch nur leute, die im aldi ihren rechner kaufen :bonk:
die karte ist ein spezieller spezialfall :)

p.s. ich hab nix gegen leute, die ihren rechner im aldi kaufen !!!

Ich! - leider:(
Ich kann auch nichts dafür, dass mein Vater sich 'nen ALDI-PC gekauft
hat - ich hab' ihm auch gesagt: "Hey komm' Alter, lass' uns noch 'n
paar Wochen warten bis die Ti4200 auf den Markt kommt" - und das
hat er abgelehnt - weil es ihm egal ist, ob ich am Computer vernünf-
tig zocken kann oder nicht - er will eh das nicht mehr zocke - aber
bei mir beißt er sich die Zähne aus!!!

Und wie gesagt, ich würde mir sofort 'ne R9500 Pro kaufen wenn ich
jetzt genügend Kohle habe.

Zum Thema: Hast du dir die Benches nun angeschaut oder nicht??

Razor
2002-12-31, 16:46:56
Originally posted by Rampage 2

Und wie gesagt, ich würde mir sofort 'ne R9500 Pro kaufen wenn ich
jetzt genügend Kohle habe.
Gibt's die schon ?
???

Razor

Razor
2002-12-31, 16:50:18
@TheRealTentacle

Auf Deinen Post gehe ich lieber nicht ein, denn der ist dermaßen voll mit Irrtümern und Unwahrheiten, dass es sich einfach nicht lohnt...

Razor

AlfredENeumann
2002-12-31, 16:58:32
Originally posted by Quasar


Häh? Was hab' ich verpasst, dass man der Karte, die "vollprogrammierbares Anti-Aliasing in nie zuvor dagewesener Qualität" bietet, dieses erst auf den letzten Drücker reingewürgt haben will?

Ist das eigentlich jemals von einem Spiel genutzt worden.

AlfredENeumann
2002-12-31, 16:59:14
Originally posted by Razor

Gibt's die schon ?
???

Razor

Ja. von HIS.

Razor
2002-12-31, 17:05:19
Originally posted by AlfredENeumann

Ist das eigentlich jemals von einem Spiel genutzt worden.
Nö, hat ja offensichtlich nicht einmal via Treiber gefunzt...
:D

Razor

Razor
2002-12-31, 17:06:39
Originally posted by AlfredENeumann

Ja. von HIS.
9500pro...
Habe mal bei www.preistrend.de geschaut und nix gefunden...
Hast Du mal 'nen Link zu einem Online-Höker, der die anbietet ?
Überlege direkt, mit übergangsweise so ein Teil zuzulegen !
:D

Razor



Hab' mich da wohl vertippt !
Gibt unter "ATI 9500 pro" 'ne ganze Menge ab 200€...
Mal schaun', ob da auch was verfügbar ist.



[EDIT-2]

Hmmm...
Sapphire und Herkules sind nicht lieferbar (kein Termin) und die HIS gibt's bei www.funcomputer.de für satte 260€... na, da warte ich doch lieber noch ein bissel !

[/EDIT-2]

Quasar
2002-12-31, 17:51:15
Originally posted by AlfredENeumann


Ist das eigentlich jemals von einem Spiel genutzt worden.

Von einem Spiel nicht, AFAIK. Aber einer der gaanz frühen Treiber soll doch mal "the real Smoothvision" ermöglicht haben. Leider war das vor meiner Radeon-Zeit.

Razor
2002-12-31, 17:53:11
Originally posted by Quasar

Von einem Spiel nicht, AFAIK. Aber einer der gaanz frühen Treiber soll doch mal "the real Smoothvision" ermöglicht haben. Leider war das vor meiner Radeon-Zeit.
In den gaaaaanz frühen Treibern gabs doch überhaupt kein Smoothvision, oder ?
:D

Razor

Xmas
2002-12-31, 17:53:28
Originally posted by AlfredENeumann
Ist das eigentlich jemals von einem Spiel genutzt worden.
Dazu gibt es AFAIK gar keine Möglichkeit.

Quasar
2002-12-31, 17:55:08
@Razor:
Einer "dazwischen" halt... ;-)

@Xmas:
Laut ATi sollte das Pattern vom Spiel festzulegen sein...ich schau nochmal in die PDFs.

Xmas
2002-12-31, 18:03:52
Originally posted by Quasar
@Xmas:
Laut ATi sollte das Pattern vom Spiel festzulegen sein...ich schau nochmal in die PDFs.
Das geht aber weder in D3D noch über eine OpenGL-Extension.

Quasar
2002-12-31, 18:18:30
Presenting Smoothvision

* The new standard for hardware anti-aliasing
* Utilizes innovative programmable hardware jitter table in Radeon
8500 & 8500LE graphics prozessor
* First product that does not rely on a limited set of hardwired
AA techniques
* Enables unprecedented image quality, performance and flexibility
[...]
* The news standard for gaming
*Smooth (60+ fps) frame rates at 1024x768, 32bpp color for
virtually all DirectX 7 and OpenGL games with all of the
following enabled:
* 2xSmoothvision
* 16:1 anisotropic filtering
*TruForm (if Supported)


Aus einer Präsentation von ATi.....
Zugegeben, das "programmable" kann sich auch auf die Auswahl aus der pre-generated jitter table beziehen :)

edit:
Aus dem R8500 Reviewers Guide:
Due to the fact that SMOOTHVISION is the world’s first programmable FSAA (full screen anti-aliasing) implementation allows us to continually improve the performance and quality of our FSAA implementation.

Razor
2002-12-31, 18:22:22
Originally posted by Quasar

Aus einer Präsentation von ATi.....
Zugegeben, das "programmable" kann sich auch auf die Auswahl aus der pre-generated jitter table beziehen :)
Ich hätte jetzt gadacht, dass sie die Muster-Auswahl via Treiber meinen...
Aber das mit dem 2xAA und Truform mit über 60 fps bei "virtually all DirectX 7 and OpenGL games" ging ja wohl auch daneben... na ja, kommt halt darauf an, was sie mit 'virtually' meinen, gell ?
;-)

Bis denne

Razor

P.S.: Huch, langsam wird's Zeit, muss noch Duschen und... und... hmmm...
Minus 10° ? Oh ha... Hab' ich Euch schon eine guten R... na Ihr wißt schon !
:D

"Happy new year to everone on the world !"

Aquaschaf
2003-01-01, 18:01:18
"programmable" ... war da nicht mal irgendwas das zumindest die 8500 theoretisch Blur und DOF Effekte aus den Subpixeln berechnen kann ?

Exxtreme
2003-01-01, 18:05:41
Originally posted by Aquaschaf
"programmable" ... war da nicht mal irgendwas das zumindest die 8500 theoretisch Blur und DOF Effekte aus den Subpixeln berechnen kann ?
Nö, man konnte AFAIK die Subpixel-Anordnung frei bestimmen und somit für jedes Objekt das Maximum rausholen an Qualität.

Quasar
2003-01-01, 18:06:17
Motion Blur kriegt eigentlich jede Karte mit Multisample-Buffer Unterstützung gebacken. Siehe MotoGP :)

Rampage 2
2003-01-02, 14:28:35
Originally posted by Quasar
Motion Blur kriegt eigentlich jede Karte mit Multisample-Buffer Unterstützung gebacken. Siehe MotoGP :)

laut 3dconcept.net ist Motion Blur auch per Pixel-Shader möglich -
das wäre außerdem die sinnvollere Variante, da man bei dieser Methode
die Blur-Übergänge nicht sieht - sondern alles gleichmäßig und
smooth. Wie viel Leistung benötigen diese Effekte eigentlich?

ow
2003-01-02, 17:06:02
Originally posted by Rampage 2


laut 3dconcept.net ist Motion Blur auch per Pixel-Shader möglich -
das wäre außerdem die sinnvollere Variante, da man bei dieser Methode
die Blur-Übergänge nicht sieht - sondern alles gleichmäßig und
smooth. Wie viel Leistung benötigen diese Effekte eigentlich?

Im NV EffectsBrowser ist ein Sample, dass dazu den Vertexshader nutzt.

ice cool69
2003-01-02, 17:54:59
@ razor

die r9500pro ist schon bei vielen händlern gelistet, aber anscheinend noch nicht lieferbar. ich glaube aber nicht dass das noch lange dauern wird.

http://www.geizhals.at/deutschland/?a=41226

Razor
2003-01-02, 18:07:22
Originally posted by ice cool69
@ razor

die r9500pro ist schon bei vielen händlern gelistet, aber anscheinend noch nicht lieferbar. ich glaube aber nicht dass das noch lange dauern wird.

http://www.geizhals.at/deutschland/?a=41226
Hatte ich doch schon geschrieben, ice...


Hab' mich da wohl vertippt !
Gibt unter "ATI 9500 pro" 'ne ganze Menge ab 200€...
Mal schaun', ob da auch was verfügbar ist.



[EDIT-2]

Hmmm...
Sapphire und Herkules sind nicht lieferbar (kein Termin) und die HIS gibt's bei www.funcomputer.de für satte 260€... na, da warte ich doch lieber noch ein bissel !

[/EDIT-2]
Trotzdem Thx !
;-)

Razor

ice cool69
2003-01-02, 18:20:25
hab ich irgendwie überlesen, bin etwas müde :D

aber wenn kauf doch lieber gleich ne r9700. oder warte bis zur gffx dann dürften die preise der radeons weiter runtergehen...

Unregistered
2003-01-02, 21:37:01
Originally posted by Razor

9500pro...
Habe mal bei www.preistrend.de geschaut und nix gefunden...
Hast Du mal 'nen Link zu einem Online-Höker, der die anbietet ?
Überlege direkt, mit übergangsweise so ein Teil zuzulegen !
:D

Razor
...


Fein, gibts dann auch immer so einen schönen Leistungs- und Bugtest von den neuen Catalysts wie für die Detonatoren?:D

ice cool69
2003-01-02, 21:57:25
von razor?

Rampage 2
2003-01-03, 22:39:52
Originally posted by ow


Im NV EffectsBrowser ist ein Sample, dass dazu den Vertexshader nutzt.

sieht auf jeden Fall besser aus als herkömmliches Multisampling-
MotionBlur (Accumulation Buffer der Voodoo4/5) und kostet auch
weniger Leistung - dieser Effekt hätte in U2 dabei sein können -
dagegen hätten die Gamedeveloper nämlich keine Ausrede!

Rampage 2
2003-01-03, 22:46:28
Originally posted by aths
Das sehen viele zufriedene Radeon 8500-Benutzer natürlich ganz anders. Außerdem ist ein Rage jawohl deutlich schlechter als jedwede Radeon.

Als ob ich das nicht wüsste:bonk:;) - die Rage-Serie war total für
den Arsch (obwohl die Multichip-Variante durchaus mit der GF1 mit-
halten konnte) - die Radeon64 wurde unterschätzt, obwohl das erste
vernünftige Produkt von ATI war - mehr 3D-Features und höhere Band-
breite als GeForce2 GTS. Von der Radeon8500, dessen Nachfolger
hätte ich aber deutlich mehr erwartet - vor allem was die Leistung
im AA und die Effizienz der HyperZ-Engine. Warum hat ATI eigentlich
nicht auf Multisampling-AA gesetzt - so wie jetzt bei der R300???

StefanV
2003-01-03, 23:20:22
Originally posted by Rampage 2


Als ob ich das nicht wüsste:bonk:;) - die Rage-Serie war total für
den Arsch (obwohl die Multichip-Variante durchaus mit der GF1 mit-
halten konnte) - die Radeon64 wurde unterschätzt, obwohl das erste
vernünftige Produkt von ATI war - mehr 3D-Features und höhere Band-
breite als GeForce2 GTS. Von der Radeon8500, dessen Nachfolger
hätte ich aber deutlich mehr erwartet - vor allem was die Leistung
im AA und die Effizienz der HyperZ-Engine. Warum hat ATI eigentlich
nicht auf Multisampling-AA gesetzt - so wie jetzt bei der R300???

Liest eigentlich einer mal meine Postings...

Ich schrieb doch, daß es ATI versucht hat, es aber in der 8500 nicht vernünftig hinbekommen hat...

Deswegen hat man SSAA genommen...

Xmas
2003-01-03, 23:49:37
Originally posted by Rampage 2
sieht auf jeden Fall besser aus als herkömmliches Multisampling-
MotionBlur (Accumulation Buffer der Voodoo4/5) und kostet auch
weniger Leistung - dieser Effekt hätte in U2 dabei sein können -
dagegen hätten die Gamedeveloper nämlich keine Ausrede!
Hat aber ein paar andere Nachteile, die u.a. daher rühren dass Alpha-Blending verwendet wird. Ganz einfach ist es nämlich nicht, ordentliches Motion Blur hinzubekommen. Die Multisample-Buffer Methode ist die problemloseste, und man bekommt gleich noch AA geschenkt. Allerdings sieht es mit zu wenigen Samples nicht gut aus, und schnell ist es auch nicht.



Stefan, gibt es dafür auch Belege?

Aquaschaf
2003-01-04, 00:37:49
Originally posted by Rampage 2


laut 3dconcept.net ist Motion Blur auch per Pixel-Shader möglich -
das wäre außerdem die sinnvollere Variante, da man bei dieser Methode
die Blur-Übergänge nicht sieht - sondern alles gleichmäßig und
smooth. Wie viel Leistung benötigen diese Effekte eigentlich?
es gibt einen
DX9 Screensaver von ATI der gut sichtbar depth of field per pixel shader verwendet .
http://pdownload.mii.instacontent.net/ati/misc/demos/ATI-9700-Bacteria-SS-v1.0.exe

Rampage 2
2003-01-04, 00:51:20
Originally posted by Xmas

Hat aber ein paar andere Nachteile, die u.a. daher rühren dass Alpha-Blending verwendet wird. Ganz einfach ist es nämlich nicht, ordentliches Motion Blur hinzubekommen. Die Multisample-Buffer Methode ist die problemloseste, und man bekommt gleich noch AA geschenkt. Allerdings sieht es mit zu wenigen Samples nicht gut aus, und schnell ist es auch nicht.



Stefan, gibt es dafür auch Belege?

Ähem, die Multisampling-Methode dürfte doch wohl doch die leistungs-
fressendere Variante von Motion Blur sein - da dann das Bild mehr-
fach gerendert werden muss - außerdem sieht es häßlich aus, weil die
Übergänge zu sehen sind - im Gegensatz zu VertexShader-MotionBlur.
Depth of Field Blur ist aber nur mit PixelShadern möglich, oder?

Xmas
2003-01-04, 01:06:03
Originally posted by Rampage 2


Ähem, die Multisampling-Methode dürfte doch wohl doch die leistungs-
fressendere Variante von Motion Blur sein - da dann das Bild mehr-
fach gerendert werden muss - außerdem sieht es häßlich aus, weil die
Übergänge zu sehen sind - im Gegensatz zu VertexShader-MotionBlur.
Depth of Field Blur ist aber nur mit PixelShadern möglich, oder?
Ich sagte ja dass MB mit Multisample-Buffer langsam ist, dafür bekommt man aber AA praktisch "geschenkt". Es ist aber simpel zu realisieren.
Bei der VS-Variante muss man eigentlich Dreiecke sortieren, da transparent. Außerdem gibt es Probleme mit Überschneidungen. Dank der "Geschwindigkeit" sind diese Probleme aber kaum sichtbar.

DOF ist auch mit Multisample-Buffer möglich.

Rampage 2
2003-01-04, 01:13:16
Originally posted by Xmas

Ich sagte ja dass MB mit Multisample-Buffer langsam ist, dafür bekommt man aber AA praktisch "geschenkt". Es ist aber simpel zu realisieren.
Bei der VS-Variante muss man eigentlich Dreiecke sortieren, da transparent. Außerdem gibt es Probleme mit Überschneidungen. Dank der "Geschwindigkeit" sind diese Probleme aber kaum sichtbar.

DOF ist auch mit Multisample-Buffer möglich.

1.) Es wäre nett,wenn du mir mal aufschreiben würdest, für
welche Effekte PS zuständig sind und für welche VS,
wäre das nett!

2.) Da mit Depth of Field Blur war eigentlich eine Frage ob dazu
PS oder VS eingesetzt werden.

Xmas
2003-01-04, 01:21:08
Originally posted by Rampage 2
1.) Es wäre nett,wenn du mir mal aufschreiben würdest, für
welche Effekte PS zuständig sind und für welche VS,
wäre das nett!

2.) Da mit Depth of Field Blur war eigentlich eine Frage ob dazu
PS oder VS eingesetzt werden.
Beides. Wieso werden die Shader immer getrennt? Bump Mapping wird auch mit beidem gemacht, der VS liefert dem PS wichtige Informationen (Light- und Eye-Vector müssen in den sog. Tangent Space umgerechnet werden)

Rampage 2
2003-01-04, 13:38:01
Originally posted by aths
Für Textur-Anti-Aliasing, lieber Quasar, ist ja auch MIP-Mapping und bilineares/trilineares Filtering da. Textur-Anti-Aliasing wurde schon geboten (u.a. NV1, Voodoo1) lange bevor Edge AA mal kurz in Mode kam.

Supersampling ist eine irre aufwändige (und daher schlechte) Methode für zusätzliches Texturen-AA, welches ohnehin nur dann auftritt, wenn ein falscher LOD-Bias eingestellt wurde.

Um Alphatest-Kanten zu glätten sollte es dann schon etwas besseres als 2x2 OGSS sein, 4x RGSS á la Voodoo5 liefert hier eine deutlich bessere Qualität als GF FX.

So sind die AA-Modi der GF FX nicht Fisch und nicht Fleisch, und imo kein Grund zum Jubeln. Das heißt nicht, dass es nicht Spiele gibt, wo sich 8xS trotz des Performance-Einbruches gegenüber 6x MSAA auszahlt. Wegen der Texturen aber eher weniger, das erledigt der anisotrope Filter besser - und mit weniger Aufwand.

Ich dachte die Voodoo5 hat einen Multisample-Buffer(RGMS):|

Quasar
2003-01-04, 14:01:21
Auch mit einem Multisample-Buffer kannst du Supersampling machen...

ice cool69
2003-01-04, 14:58:27
also ich finde motion blur is nicht der hammer. wenn genug FPS da sind wird schließlich ein "echter" MB-effekt erzeugt oder? :D

aths
2003-01-04, 15:50:21
Originally posted by Rampage 2
Ich dachte die Voodoo5 hat einen Multisample-Buffer(RGMS):| Ja, hat sie. Wo ist das Problem?

Rampage 2
2003-01-04, 17:54:54
Originally posted by aths
Ja, hat sie. Wo ist das Problem?

Das sie NUR MS kann - da SS sehr viel Füllrate verbraucht (und Band-
breite natürlich)

ow
2003-01-04, 19:37:58
Originally posted by Rampage 2


Das sie NUR MS kann - da SS sehr viel Füllrate verbraucht (und Band-
breite natürlich)

Sie macht aber Supersampling (SSAA).

Razor
2003-01-04, 23:31:51
Originally posted by ice cool69
hab ich irgendwie überlesen, bin etwas müde :D

aber wenn kauf doch lieber gleich ne r9700. oder warte bis zur gffx dann dürften die preise der radeons weiter runtergehen...
Neee... dann kauf ich die fx !
:D

Razor

Razor
2003-01-04, 23:34:47
Originally posted by Unregistered

Fein, gibts dann auch immer so einen schönen Leistungs- und Bugtest von den neuen Catalysts wie für die Detonatoren?:D
Habe die 9700pro ja schon mal 'ne Woche in Händen halten dürfen, aber leider nicht lang genug, um mich derart intensiv damit zu beschäftigen... aber klar, zu dem Preis (ca. 200€) würd' ich mir mal so ein DX9-Monster von ATI ziehen, einfach un es mal wirklich intensiv unter die Fittiche nehmen zu können.

Schaun' wir mal und hoffen, dass es sie bald zu den Konditionen geben wird !
;-)

Razor

ice cool69
2003-01-05, 16:27:35
naja ne r9700 für 200€ wirst du wohl nicht so schnell sehen.

du willst dir ernsthaft die gffx beim start kaufen? hast du denn mal eben so 600€ bei der hand?

also ich bleib da lieber bei meiner 150€-grenze und so groß ist der praktische unterschied zwischen einer r9500pro und einer gf-fx bei aktuellen spielen wohl auch nicht.

klar ich werd doom3 wohl in 1024x768 nur mit viel geringeren AA/AF-settings spielen können, aber das stört mich nicht. besonders nicht wenn ich 450€ weniger ausgegeben habe (sind immerhin 900 DM!!!)

LovesuckZ
2003-01-05, 16:38:36
Originally posted by ice cool69
also ich bleib da lieber bei meiner 150€-grenze und so groß ist der praktische unterschied zwischen einer r9500pro und einer gf-fx bei aktuellen spielen wohl auch nicht.


Du stellst ATI Karten immer hoeher als Nvidiakarten.

Razor
2003-01-05, 19:20:15
@ice cool69

"naja ne r9700 für 200€ wirst du wohl nicht so schnell sehen."

Bitte genauer lesen...
Mit DX9-Monster meine ich nicht zwingend eine r9700...
Vielmehr eine R9500pro, gell ?
;-)

"du willst dir ernsthaft die gffx beim start kaufen? hast du denn mal eben so 600€ bei der hand? "

Ähm... Nein und ja !
:D

Ich würde mir niemals eine Karte beim Start kaufen. Grundsätzlich warte ich etwa einen Monat nach Regal-Release ab, um echte (!) Praxistests die Theorie bestätigen oder auch wiederlegen zu lassen. Und ja, wenn sie dann Ende Februar immer noch 600€ kostet, die Praxistests aber meine Erwartungen erfüllen, werde ich mir das Teil zulegen !

Geld ist bei mir nicht das Problem, nur muss ich von einem Produkt vollständig überzeugt sein, bevor ich mir 'was neues' zulege.

"also ich bleib da lieber bei meiner 150€-grenze und so groß ist der praktische unterschied zwischen einer r9500pro und einer gf-fx bei aktuellen spielen wohl auch nicht."

Was sich zeigen wird...
Technologisch ist die gffx schon 'ne ganze Ecke weiter.
Nun wird sich zeigen müssen, ob dies dann auch real nutzbar ist... in welcher Form auch immer.

Momentan gibbet ja nur haltlose Spekulationen und selbst unsere Technik-Freaks verirren sich in wildes "in den Wald schießen". Für mich braucht's da etwas mehr Fakten, zumal mich graue Theorie immer abgeschreckt hat.
Bin halt ein Praktiker...

"klar ich werd doom3 wohl in 1024x768 nur mit viel geringeren AA/AF-settings spielen können, aber das stört mich nicht. besonders nicht wenn ich 450€ weniger ausgegeben habe (sind immerhin 900 DM!!!)"

Nochmal, der Preis ist bei mir KEIN Entscheidungsgrund.
(ne Millionen würd' ich auch nicht ausgeben ;-)

Und wie sich was unter D3 spielen wird, steht noch in den Sternen.
Es kann gut sein, dass selbst eine R9700pro auch ohne (!) Quali-Einstellungen schon Schwierigkeiten bekommt. Das kann selbstverstädlich auch für die gffx gelten und genau das gilt es, in den nächsten Tagen/Wochen heraus zu finden...

Bis denne

Razor