PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : geforce gtx 260


Gast
2009-12-03, 22:34:52
hallo leute, ich wollte mir eine neue grafikkarte kaufen. in der engeren auswahl sind:

1. http://geizhals.at/deutschland/a449970.html

und

2. http://geizhals.at/deutschland/a376673.html

nun meine frage: welche der beiden karten ist von der kühlung her leiser?

danke im vorraus

Jonny1983
2009-12-03, 23:38:19
Ganz klar ist das erste Angebot zu bevorzugen.

Feuerpfote
2009-12-04, 05:22:20
sehe ich auch so. Die Palit kannste übriegens auch noch weiter herunterregeln, da die Standardeinstellung sehr großzügig gewählt wurde.
Bin von der Kühlleistung, dem OC Potential und Lautstärke sehr angetan (siehe Sig).

Gast
2009-12-04, 14:34:57
sehe ich auch so. Die Palit kannste übriegens auch noch weiter herunterregeln, da die Standardeinstellung sehr großzügig gewählt wurde.
Bin von der Kühlleistung, dem OC Potential und Lautstärke sehr angetan (siehe Sig).


ok danke. wie sieht es mit dem runtertakten aus?
taktet sich die karte auch runter im 2d modus, wie eine "normale" gtx 260 im referenzdesign? müssten ja dann 300 gpu/600 shader/100 mhz ramtakt in 2d sein! ist das bei der palit so?

MfG

Odal
2009-12-04, 14:38:29
ja taktet sich runter

aber wie schon erwähnt sollte man mittels rivatuner in die lüftersteuerung eingreifen und die untere grenze auf 25-30% stellen.. dann ist die karte im 2D Betrieb lautlos

Feuerpfote
2009-12-04, 15:20:38
huch, hab grade nachgeschaut und mit dem 195.62 (Win7) taktet sich meine Sonic nicht herunter. Ich habs mal im entsprechenden Thread gepostet.
Gibt ab und an mal Treiberbugs, das betrifft dann aber sämtliche 260GTXen Querbeet und ist nicht normal.

Spasstiger
2009-12-04, 15:23:28
Jopp, der Kühler von der Palit macht einen guten Job. Ist ohne weitere Eingriffe zwar recht laut, dafür steigt die GPU-Temperatur dann auch selten über 60°C, was für einen Grafikchip sehr kühl ist. Wenn man in die Lüfterregelung manuell eingreift, bekommt man die Karte auch sehr leise (abgesehen von eventuellem Spulenfiepen, von dem sehr viele GeForces betroffen sind).

Odal
2009-12-04, 15:33:40
huch, hab grade nachgeschaut und mit dem 195.62 (Win7) taktet sich meine Sonic nicht herunter. Ich habs mal im entsprechenden Thread gepostet.
Gibt ab und an mal Treiberbugs, das betrifft dann aber sämtliche 260GTXen Querbeet und ist nicht normal.


also meine palit sonic taktet sich unter win7 mit dem treiber automatisch runter....dauert aber ca. 3 sekunden nach dem switchen auf den desktop

Gast
2009-12-04, 21:25:25
Jopp, der Kühler von der Palit macht einen guten Job. Ist ohne weitere Eingriffe zwar recht laut, dafür steigt die GPU-Temperatur dann auch selten über 60°C, was für einen Grafikchip sehr kühl ist. Wenn man in die Lüfterregelung manuell eingreift, bekommt man die Karte auch sehr leise (abgesehen von eventuellem Spulenfiepen, von dem sehr viele GeForces betroffen sind).


hast du die karte? wie kann es sein dass das teil erst 3 sek nach schalten von 3d in 2d runtertaktet?

und wieso ist das (angeblich) treiberabhängig? müsste doch vom bios vorgesehen sein, wenn runtertakten überhaupt möglich ist!


MfG

Gast
2009-12-04, 21:28:30
was ist von der karte hier http://geizhals.at/deutschland/a460449.html zu halten?

MfG

Feuerpfote
2009-12-05, 10:27:17
bei DER Kühlung? Nix. Die Sonic besitzt mehrere Heatpipes unter der Verkleidung. Ist gar kein Vergleich in der Leistungsfähigkeit.

Nein, das Bios liefert nur die Vorgaben, der Treiber muss es umsetzen. ATI 4870 User können ein Lied davon singen. Hat nichts mit der Sonic im speziellen zu tun. Die ist erste Wahl. Das Taktproblem gab es in der Vergangenheit öfters mal, beim aktuellen Treiber liegt es an meiner Konfiguration.

Gast
2009-12-05, 10:44:37
Nimm die mit dem Referenzdesign. Die bläst die warme Abluft, und das ist bei dieser Karte nicht gerade wenig, wenigstens aus dem Gehäuse raus und belastet so die anderen Komponenten im Rechner weniger. nVidia hat sich schon was dabei gedacht.

Irgendwelche Palit- oder sonstwas Kühlkonstrukte mögen für Kiddies zwar cool aussehen und deshalb anziehend sein, kranken aber alle an dem Makel die heisse Abluft schön im Gehäuse umzuwälzen. Schrott.

Odal
2009-12-05, 10:52:43
naja das würde ich mal nicht so sagen...die Kühlkonstruktion auf der Palit ist dank heatpipes und doppellüfter schon deutlich besser...und damit auch deutlich leiser zu bekommen...

die luft pustet sie nicht raus das stimmt...aber bei einer normalen gehäuseentlüftung (rausblasender CPU lüfter am towerkühler...1 o. 2 Gehäuselüfter und netzteil was die warme luft raussaugt) sollte das eigentlich irrelevant sein

wenn man natürlich für CPU wakü hat und auch noch ein passivnetzteil und fälschlicherweise (gerade in dem Fall) auf einen gehäuselüfter verzichtet...ja dann kann das schon zu einem Problem werden


allerdings würde ich jetzt (wenn du keine Spiele dabei hast mit denen die ATI Treiber mal wieder rumzicken) mir eher die 5770 zulegen

http://geizhals.at/deutschland/a481992.html

kaum langsamer "etwas" mehr vram und geringerer Stromverbrauch

Kephis
2009-12-05, 12:05:23
Kann diese Karte nur empfehlen http://www.sparkle.com.tw/de/product_detail.asp?id=93&sub_id=287 !

Sie taktet ohne probs runter in mehreren Stufen bis 300/600/100, sie ist schön leise (Lüfter Max was ich bis jetzt hatte war 51%) und bleibt unter 80°C bei last. Übertakten lässt sie sich aber nicht so gut da man die Voltage nicht einstellen kann, bin atm auf 682/1470/1100.

Ach ja und sie ist auch noch recht billig, hab sie im Juli für knappe 140€ bei Alternate (nicht grad die billigsten) gekauft.

Hier ein relativ ausführlicher 12 Seiten Test der Sparkle mit Leistungsaufnahme, OC, Lautstärke und und und:
http://www.pcstats.com/articleview.cfm?articleID=2398