PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Guter Haarschneider


Sterni
2010-02-08, 15:23:00
Ein neuer Haarschneider steht an aber im Produktdschungel fühle ich mich leicht verloren. :freak:
Mal sehen ob ihr ein paar Empfehlungen habt.

Ansprüche sind eigentlich nicht sehr hoch.
Wichtig wären vielleicht Einstellmöglichkeiten im Bereich 0 - 3 mm.
Selbstschärfende Klingen.
Leichte Reinigung.
Ich rasiere oft selber,also wenn es da spezielle Funktionen zum Erleichtern gibt immer her damit.
Netz/Akkubetrieb ist völlig egal.

Kein 10€ Plastikbomber aber auch kein Profiset - Planungen liegen bis 50-60€.

HyperX
2010-02-08, 16:39:47
Habe vor einiger Zeit einen ähnlichen Thread hier eröffnet und dabei habe ich folgendes Ergebnis erzielt: http://www.amazon.de/Philips-5070-80-Haarschneider-Super/dp/B000IWI4YE/ref=sr_1_5?ie=UTF8&s=drugstore&qid=1265643497&sr=8-5

Braucht kein ÖL, Schneidet extrem gut. Wollte auch weg von diesen Lauten Plastik Dingern die nach einmal benutzen Stumpf sind.
Diesen hier kann ich nur Empfehlen.

Sterni
2010-02-09, 13:06:03
Einige Bewertungen sind ja nicht so prickelnd.
Aber mal zum Testen bestellt zusammen mit einem Moser Modell.
Mal sehen welchen rein von der qualitativen Verarbeitung den besseren Eindruck macht.

DivaCulinaria
2010-02-11, 14:26:55
Ein neuer Haarschneider steht an aber im Produktdschungel fühle ich mich leicht verloren. :freak:
Mal sehen ob ihr ein paar Empfehlungen habt.

Ansprüche sind eigentlich nicht sehr hoch.
Wichtig wären vielleicht Einstellmöglichkeiten im Bereich 0 - 3 mm.
Selbstschärfende Klingen.
Leichte Reinigung.
Ich rasiere oft selber,also wenn es da spezielle Funktionen zum Erleichtern gibt immer her damit.
Netz/Akkubetrieb ist völlig egal.

Kein 10€ Plastikbomber aber auch kein Profiset - Planungen liegen bis 50-60€.

Hi,

ich habe meinem Mann vor einem Jahr beim Douglas einen Remington in Silber gekauft. SEEEHHHHR gute Wahl, schneidet hervorragend und schaut auch noch endgeil aus. Kostete damals 39,- Euro. Also schau mal beim deinem nächsten Douglas in deiner Nähe nach. Langlebiges Akku, schnell aufladbar und hat einige Schnittstufen zu bieten. Dazu gibts auch das Reinigungsset (ist mit enthalten im Karton, musst also nix extra kaufen). Mein Mann schert sich damit jeden Monat die Haare komplett am Kopf und seinen Bart kürzt er auch problemlos damit. Schaut jedesmal super aus und ein Friseur kanns absolut nicht besser.

Liebe Grüße

DivaC

Weyoun
2010-02-12, 16:27:33
Den Haarfortsatz bis zur Mitte des Nackens kriegt man ohne fremde Hilfe nie sauber weg, oder wie macht ihr das mit dem Haarschneider?

Sewing
2010-02-12, 21:08:10
was ist ein Haarfortsatz?

also ich habe keine Probleme damit!

hiten und Seite 12 mm oben drauf 18 mm

Nackenkontur mit Rasierer ohne Aufsatz!

Das ganze alle 2 Wochen seit 2 jahren


will gar nicht wissen wieviel ich gespart hab :D

Weyoun
2010-02-12, 22:15:15
was ist ein Haarfortsatz?

Naja, am hinten am Nacken wachsen halt noch ein paar Haare. Wie hast du das bei dir gelöst? Hinten am Nacken wächst wohl gar nix?

Frisörin meine mal, das sei ein "Tausendwurm". Mit anderen Worten bis zum mittleren Nackenbereich wächst noch ein Haarstreifen, aber nicht weiter, d.h. bis zum Rücken runter.

Wirklich noch nie einer hier das Problem gehabt?

Wenn ich das hinkriege, ohne meine Freundin zu belästigen, dann sind gibt es schon zwei die hier im Thread aktiv einen Haarschneider suchen. :freak:

Roak
2010-02-12, 22:23:22
Hab den selbst mal hier im Forum gesehen und mir dann zu Weihnachten gewünscht. :rolleyes: Die Einstellmöglichkeit find ich gut, er bleibt nicht hängen an den Haaren, also ich bin für den Einsatzzweck zufrieden.

http://www.amazon.de/Remington-MB320C-Bartschneider-Set/dp/B000OS72Y0/ref=sr_1_39?ie=UTF8&s=drugstore&qid=1266009665&sr=8-39

Sewing
2010-02-13, 00:15:23
Nackenhaare mache ich unter der Dusche mit der Nass Rasierer Klinge

Taigatrommel
2010-02-13, 12:50:17
Einige Bewertungen sind ja nicht so prickelnd.
Aber mal zum Testen bestellt zusammen mit einem Moser Modell.
Mal sehen welchen rein von der qualitativen Verarbeitung den besseren Eindruck macht.
So ein Zufall... ich bin auch auf der Suche nach einem Haarschneider gewesen, nachdem ich meine Langhaarfrisur ein wenig verändert habe. Nachdem ich die Woche einen Philips im Real,- mitgenommen habe (war reduziert) musste ich zuhause feststellen, dass die Längenangaben bescheiden waren. Es wird geworben mit 0-21mm Länge, was auch stimmt, allerdings kommt nach Stufe 0 gleich 3, "mein" Bereich 1 und 2mm wird ausgelassen. Also wieder zurückgegeben.

Nachdem ich dann Amazon für ein, zwei Stunden durchforstet habe, bin ich bei diversen Panasonic Modellen hängengeblieben, die mir allerdings zu teuer waren. Also habe ich den Moser 1400 bestellt - ich nehme mal an, dass du wohl einen ähnlichen genommen hast.

Lange Rede kurzer Sinn:
Die Maschine wurde vorhin geliefert. Sie steht beinahe wörtlich für "Made in Germany": Massiv, schwer, sieht gleichzeitig ein wenig altbacken aus allerdings robust und wohl für einen lebenslangen Einsatz gedacht.
Man kann die wohl mehrmals gegen die Wand schmeißen mit der Chance, das die Wand mehr Schaden nimmt als die Maschine selbst.

Sie ist zwischen 0 und 3 mm einstellbar, dafür gibt es einen Schalter welcher 5(?) Stufen durchschaltet. Etwas unglücklich: Es gibt keine Markierungen oder Angaben, welche Länge denn welcher Stufe entspricht. Heißt also Trial and Error.

Meine Freundin hat mich vorhin jedenfalls mal damit bearbeitet, ich bin vom Ergebnis sehr überzeugt. Gute Schneidleistung, alles war vor die Messer kam wurde gleichmäßig gekürzt. Einzig und alleine die recht starken Vibrationen des Gerätes selbst sind etwas gewöhnungsbedürftig.

Ich denke für einen Preis von knapp 45 Euro ist das eine gute Wahl gewesen. Wichtig war mir auch der Netzbetrieb, bei fast allen Akkumaschinen hat man in den Berichten gelesen, dass die Leistung nach einigen Monaten rapide nachlässt und dann teilw. schon ein Neukauf nötig werden würde.

DivaCulinaria
2010-02-14, 09:04:59
Hab den selbst mal hier im Forum gesehen und mir dann zu Weihnachten gewünscht. :rolleyes: Die Einstellmöglichkeit find ich gut, er bleibt nicht hängen an den Haaren, also ich bin für den Einsatzzweck zufrieden.

http://www.amazon.de/Remington-MB320C-Bartschneider-Set/dp/B000OS72Y0/ref=sr_1_39?ie=UTF8&s=drugstore&qid=1266009665&sr=8-39

Also ich habe meinem Mann diesen hier vor einem Jahr geschenkt: stylish, praktisch, günstig und echt echt super. Damit kann er sich problemlos ganz allein die Haare auf der 1er Stufe kürzen (am Kopf wohlgemerkt).

http://www.amazon.de/Remington-BHT2000-Trimmer-Titan-abwaschbar/dp/B0009VLLMG/ref=sr_1_24?ie=UTF8&s=drugstore&qid=1266134592&sr=8-24

Lg

DivaC

Labberlippe
2010-02-14, 16:42:55
Hi

Wobei das eigentlich ja Barttrimmer sind aber die Remmington fressen ja quasi alles. :eek:

Gruss Labberlippe

gasmeister
2010-02-14, 18:40:13
Hallo.

Also ich schneide meine Haare immer ganz kurz ohne Aufsatz(1mm vielleicht) und benutze dafür ein Grundig Gerät:

http://www.voelkner.de/products/142136/4-In-1-Multihaarschneide-Set.html

Der funktioniert super ohne Aufsatz und hat auch einen Keramik-Schneidsatz.
Da gibts Aufsätze von 2mm-xxmm dazu, aber ich würde mal schätzen die 2mm Stufe sind etwa 6mm.

Also kannst du etwa 1mm schneiden und dann ab 6mm aufwärts.

Hier das Gerät hat mein Vater:
http://www.voelkner.de/products/142169/Haarschneideset-Im-Koffer.html

Der ist auch super, auch mit Keramik, hat mehr Schnittfläche, allerdings ist die minimale Länge etwas größer, vielleicht 1,5mm.

mfG

Tomi
2010-02-15, 11:13:05
Nachdem ich dann Amazon für ein, zwei Stunden durchforstet habe, bin ich bei diversen Panasonic Modellen hängengeblieben, die mir allerdings zu teuer waren. Also habe ich den Moser 1400 bestellt - ich nehme mal an, dass du wohl einen ähnlichen genommen hast.

Lange Rede kurzer Sinn:
Die Maschine wurde vorhin geliefert. Sie steht beinahe wörtlich für "Made in Germany": Massiv, schwer, sieht gleichzeitig ein wenig altbacken aus allerdings robust und wohl für einen lebenslangen Einsatz gedacht.
Man kann die wohl mehrmals gegen die Wand schmeißen mit der Chance, das die Wand mehr Schaden nimmt als die Maschine selbst.

Sie ist zwischen 0 und 3 mm einstellbar, dafür gibt es einen Schalter welcher 5(?) Stufen durchschaltet. Etwas unglücklich: Es gibt keine Markierungen oder Angaben, welche Länge denn welcher Stufe entspricht. Heißt also Trial and Error.


Exakt den hab ich auch vor paar Wochen gekauft. Mir gingen die ganzen Geräte mit den Plastikaufsätzen furchtbar auf den Sack, die zu steckenden leiern eh schnell aus. Ich schneid 3mm und eben am liebsten ohne Aufsatz. Kann alles bestätigen..sehr schwere Maschine und sehr gute Schnittleistung. Allerdings ist das einstellen im Bereich 0,1-3mm mangels Markierungen und missverständlichen Erklärungen in der BDA durchaus fehlerbehaftet