PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schon mal einen Ganglion (Überbein) gehabt?


Kira
2010-02-18, 02:05:59
Hi Leute,

hab seit knapp nem Jahr sowas ähnliches

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/2/26/Ueberbein.jpg/250px-Ueberbein.jpg

Bei mir ist es bei weitem nicht so groß. Mein Doc meinte, es könne am Sport (Fitnessstudio) oder aber auch an der Zeit vor dem PC liegen. Er fragte mich, ob ich Auflagen nutze, welche ich nicht tue -.-

Wie siehts bei euch aus? Noch jmd. mit dem Problem da? Nutzt ihr irgendwelche Auflagen für die Tastatur oder Maus?

Mr.Freemind
2010-02-18, 11:37:49
Hi Leute,

hab seit knapp nem Jahr sowas ähnliches

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/2/26/Ueberbein.jpg/250px-Ueberbein.jpg

Bei mir ist es bei weitem nicht so groß. Mein Doc meinte, es könne am Sport (Fitnessstudio) oder aber auch an der Zeit vor dem PC liegen. Er fragte mich, ob ich Auflagen nutze, welche ich nicht tue -.-

Wie siehts bei euch aus? Noch jmd. mit dem Problem da? Nutzt ihr irgendwelche Auflagen für die Tastatur oder Maus?

Ja sowas hatte ich ab Sommer 2007 bis Sommer 2009. Es kam von heute auf morgen. War 2007 beim Arzt der sagte das man es rausschneiden kann aber es gibt wohl eine Wahrscheinlichkeit von 50 Prozent das es wiederkommt. Diese war mir zu groß und ich habe mit diesem Baby gelebt :-)

Wie habe ich es bekommen? Durch viel Sport und Studiumbedingt (Informatik).
Wie ist es verschwunden? Habe ab Mai 09 täglich 150 Liegestützen (Ablenkung zur Diplomarbeit) gemacht, im August ist es dann genau bei dieser Tätigkeit geplatzt ;D, es machte plopp und weg war es.

Zwergi
2010-02-18, 12:02:22
Ein Freund von mir hatte sowas auch ne ganze Weile. Irgendwann hat er sich mal eine Modeschmuck-Armband aus Kupfer gekauft und behauptet nun, dass es dadurch verschwand. Verifizierenbar ist das sicher nicht.

Piffan
2010-02-18, 12:23:41
Ich hatte es am Fingerglied innen, kam vom vielen Autofahren. Ein Chirurg wollte gleich nen Termin zum "Wegmachen" klarmachen. Ich habs abgelehnt und meinen Bruder gefragt, der ist Arzt für HNO. Der sagte blos: Bist du wahnsinnig, du willst ja wohl nicht an deine Hand rumschnippeln lassen. Nimm einen Hammer und hau drauf.....Ich dachte, dass er mich veräppelt und habs zaghaft draufgehaunen und auch seitlich gedrückt. Ob es nun geholfen hat oder ob es sowieso wieder verschwunden wäre ist mir wurscht, es ist verschwunden. :tongue:

Schwarzmetaller
2010-02-18, 12:29:50
Hab sowas am linken Handgelenk. Zu besten Zeiten hat das mal fast einen cm rausgeguckt:
http://www.abload.de/img/zwischenablage01m54d.jpg
Davor gabs schon einen Versuch, es rauszuschneiden, danach kam es leider wieder.
Allerdings schrumpft es seit einer Weile und ist inzwischen kaum noch sichtbar.
http://www.abload.de/img/zwischenablage01v6y3.jpg

Mr.Freemind
2010-02-18, 12:36:14
Ich hatte es am Fingerglied innen, kam vom vielen Autofahren. Ein Chirurg wollte gleich nen Termin zum "Wegmachen" klarmachen. Ich habs abgelehnt und meinen Bruder gefragt, der ist Arzt für HNO. Der sagte blos: Bist du wahnsinnig, du willst ja wohl nicht an deine Hand rumschnippeln lassen. Nimm einen Hammer und hau drauf.....Ich dachte, dass er mich veräppelt und habs zaghaft draufgehaunen und auch seitlich gedrückt. Ob es nun geholfen hat oder ob es sowieso wieder verschwunden wäre ist mir wurscht, es ist verschwunden. :tongue:

Das mit dem zeschlagen war früher eine gebräuchliche Methode in der Medizin, ich bot meinem Arzt ja auch an es zu zertrümmern, er lehnte es allerdings ab. Mir die Hand aufschneiden zu lassen mit einer 50/50 Chance war mir ja dann zu krass.

@TS

Das zertrümmern würde ich lassen, weil man sich dabei gut das Handgelenk zerschmettern kann, versuch doch mal meine Methode: Pumpen, Pumpen, Pumpen ;D

Schwarzmetaller
2010-02-18, 12:40:22
Die "Operation" war nicht wirklich schlimm - lokale Betäubung, ein kleiner Einschnitt von vllt. einem halben cm Länge und dann die Gallerte rausgeholt.
Ich hatte zwei Tage nen Verband ums Handgelenk und mehr war da nicht.

Rockhount
2010-02-18, 12:46:41
Hatte das während meiner Diplomarbeit an meiner Maus-Hand (rechts) direkt über der Pulsader.
Da ich zu der Zeit sehr viel Zeit in Word und Excel verbrachte, scheint es an einer ungewohnten und gleichzeitig zu starken Belastung der Hand gelegen zu haben.

Irgendwie isses dann nach ner durchzechten Nacht (böse böse) "geplatzt", sprich: es war nicht mehr so heftig da und ist nach ner Woche verschwunden...

MiamiNice
2010-02-18, 12:56:04
Wen ich die Bilder sehe, bin ich glücklich bisher davon verschont worden zu sein. Nix für ungut :)

MadHatter666
2010-02-18, 13:02:30
Hatte ich auch mal, wurde operativ entfernt - mittlerweile ists wieder da :freak:

Hab mich zwischenzeitlich damit abgefunden und ihm einen Namen gegeben, ist ja schließlich ein Teil von mir :biggrin:

Kira
2010-02-18, 13:14:35
geplatzt?! hast du es direkt gemerkt? hört sich ekelhaft und vor allem schmerzhaft an? :S

Mr.Freemind
2010-02-18, 13:26:22
geplatzt?! hast du es direkt gemerkt? hört sich ekelhaft und vor allem schmerzhaft an? :S

Nö habe nichts davon gemerkt, es ist mir am Abend halt aufgefallen und schmerzhaft war es nicht.

Du hast halt die Möglichkeiten:

1) Beim Arzt wegschneiden lassen, keine 100 prozentige Sicherheit das es für immer weg ist.
2) Damit leben und es akzeptieren (ich habe dem Ding damals übrigens auch einen Namen gegeben wie Mad oben) und hoffen das es irgendwann von selbst verschwindet.
3) Pumpen, Pumpen, Pumpen :-)

Rockhount
2010-02-18, 15:31:48
geplatzt?! hast du es direkt gemerkt? hört sich ekelhaft und vor allem schmerzhaft an? :S

Als ich am nächsten Morgen / Mittag wach wurde, ist mir nur aufgefallen, dass es net mehr weh tat. Vorher hatte es zum Teil ordentlich geschmerzt.
Aber das Oberbein tat nicht mehr weh und war auch nicht mehr so hervorstechend...und seit dem isses weg.

Schwarzmetaller
2010-02-18, 15:38:34
Hmnn...mein Ganglion schmerzte auch zu "größten" Zeiten nicht.

Mr.Freemind
2010-02-18, 15:39:40
Hmnn...mein Ganglion schmerzte auch zu "größten" Zeiten nicht.


Meins auch nicht. Kommt wohl auf die Position an wo es liegt bzw. ob es direkt aufs Gelenk drückt und damit die Bewegungsfreiheit einschränkt.

rotkäppchen
2010-02-18, 22:00:05
jap, laufend. im rechten Handgelenk.
punktion, cortison rein, momentan hab ich ruhe.

dauerhafte hilfe bringt nur die radikale entfernung.
nur kann es dann wiederkommen, gefühlt an der gleichen stelle, aber ist dann versetzt.

meines tut richtig weh, wenns "groß" ist.
nur das ist dann max. erbsen groß. bin da sehr empfindlich. ;(

*edit*
das ganglion kann platzen ja. dann ist die haut, in der die flüssigkeit war, noch vorhanden und diese kann sich wieder füllen.

Sewing
2010-02-19, 10:11:55
habe nie eins gehabt!


Dafür aber Lipome am auf dem Rücken

http://de.wikipedia.org/wiki/Lipom


ist aber auch von selbst wieder verwschwunden!

En Kumpel hat sich seine auf dem Arm entfernen lassen

urpils
2010-02-19, 14:11:56
hatte ich mal - hat auch ganz schön weh getan.. hab dann einfach 1-2 Monate gewartet, bis die Schmerzen weg waren.
Etwa 1-2 Monate später hatte ich wieder Schmerzen und bin doch mal zum Arzt -> er war auch der Meinung, dass es ein Ganglion war...

hab nix gemacht (OP bei so ner Kleinigkeit? nee..) und nach etwa nem halben Jahr wars wieder weg :)

Kira
2010-02-19, 21:05:27
hm ok, das heißt ich vereinbare n Termin beim Orthphäden und dann? sagt er mir, dass es rausgeschnitten werden kann und es wieder kommen kann? was n das für n Scheiß? Auf Google haben auch viele von einer OP abgeraten, weil es immer wieder kommen soll und sie unnötige 3-8cm Narben bekommen haben.

Schwarzmetaller
2010-02-19, 21:23:45
Sowas schnippelt der Hausarzt weg....und wie zur Hölle erzeugt man bei einem Gnubbel von 2cm eine Narbe von 3-8cm?:eek:
Bei mir war das ein Einschitt von weniger als 1cm Länge und die Narbe ist inzwischen schon verschwunden.

rotkäppchen
2010-02-19, 23:52:10
sowas sollte ein erfahrener chirurg "wegschnippeln".
die meisten orthopäden sind auch gleich mit chirurgen (steht an den schildern).

es kann gefühlt an der gleichen stelle wiederkommen, aber ist dann ein paar mm neben dem alten ganglion.
eine 100 %ige garantie gibts in der medizin nicht.

Vader
2010-02-20, 08:12:24
Am Fuß gehabt, ordentlich raufgedrückt, es hat geknirscht, weg war es, ist schon ein paar Jahre her..

Sewing
2010-02-20, 12:41:35
bitte was????

und jetzt fliegt da irgendwo nen knochenstück rum?

rotkäppchen
2010-02-20, 12:44:25
X-D
ganglion (volksmund: überbein) ist kein knochen, das ist eine gelert-artige flüssigkeit, wenn diese austritt wird sie vom körper aufgenommen und wieder abgebaut.

*edit*
und selbst wenn es ein stück knochen wäre: wenn man zB einen Trümmerbruch hat, und dieser operativ versorgt wurde, hat man uU auch noch kleinste knochenteile im gewebe, diese werden auch wieder abgebaut.
wenn der knochenbruch heilt, bildet dieser zuerst übermäßig viel heilungsgewebe (Kallus) und das was zuviel ist, baut der körper alleine wieder ab. ;)