PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Autolack Pflege Thread


Blackpitty
2010-04-26, 13:04:04
Aus aktuellem Anlass aus dem "was fahrt ihr für ein Auto Thread" hier mal von mir was übers Aufbereiten vom Autolack

Vorweg, hier geht es nicht um irgendwelche billigen Produkte, die man auf dem Supermarktparkplatz oder im TV angeboten bekommt.

Noch zur Info:

Es gibt so viele spezielle Mittel und Marken, dass von 10 Leuten an meiner Stelle 10 was anderes sagen und auf andere Mittel schwören. Jeder findet mit der Zeit selbst heraus, was für ihn am besten ist und muss auch einfach mal was ausprobieren. Ich zeige hier mal auf, was ich genau nutze und wie ich so vor gehe. Einige meiner Sachen werden aber da sie wirklich Top sind von sehr vielen genutzt!

Alles was ich hier erzähle und was es so gibt kaufe ich in diesem Shop hier, der Service, Bestand und Versandkosten sind einfach Klasse

Lupus-Autopflege (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf)


Für die, die sich noch intensiver mit dem Thema Autolack beschäftigen wollen können sich auch gern im besten Pflegeforum umschauen:

www.autopflegeforum.eu (http://www.autopflegeforum.eu/forum/index.php?page=Index&Itemid=28)

Das ganze Thema kann ich auch nur leicht anstechen und auf die wichtigsten Punkte eingehen, da es einfach ein großes Thema ist und ich sonst in 3 Wochen noch hier sitze und schreiben würde:D


Hier eine Liste, der Produkte, die ich momentan im Einsatz habe, bei Politur und Wachs werde ich in Zukunft noch auf was anderes umsteigen oder ausprobieren.

Material:

Microfaser Wasch Handschuh (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/58550)
Cobra Super Plush Gold XL Microfasertuch (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/47700)
Cobra Super Plush Gold Microfasertuch (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/47600)
DODO JUICE Sour Power Shampoo (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/20450)
Magic Clean Reinigungsknete blau (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/24200)
Meguiars Applicator Pad (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/58150)
Meguiars Endurance High Gloss (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/42550)
Als Politur nutze ich momentan das A1 Speed Polish
Als Wachs das A1 Speed Wax

Beide A1 Mittel sind etwas einfacher, gut zu verarbeiten und für den Anfang total ausreichend wie man an meinen Ergebnissen auch sehen kann.

Um richtig tiefe Waschanlagenkratzer raus zu bekommen braucht man jedoch eine Poliermaschine, entweder man macht es selbst oder geht 1x zum Aufbereiter, da man beim Polieren von Hand nur feine Kratzer entfernen kann und die Lackoberfläche etwas glättet.

Also fangen wir mal an.

Grundsätzlich gibt es 2 verschiedene Arten, wie man seinen Lack schützt

Wachs oder eine Versiegelung

Unterschied, Eine Versiegelung hat eine längere Standzeit, ist aber auch aufwändiger auf zu bringen als Wachs.


Um überhaupt einen Schutz aufbauen zu können muss der Lack einwandfrei sauber sein, da man sonst Dreck mit einschließt und kein schönes Ergebnis hat.

Gehen wir von einem total ungewaschenen dreckigen Wagen nach dem Winter aus.

Waschen:

Als 1. darf man niemals in der Sonne waschen, da sonst schnell Wasserflecken entstehen.
Ihr solltet auf jedenfall 2 Eimer nutzen, in dem 1. ist frisches Wasser mit einem kleinen Klecks vom Shampoo drin, da es sehr ergiebig ist und stark schäumt.
Im 2. ist nur klares Wasser um den Handschuh darin aus zu waschen und den Shampoo-Eimer Dreck frei zu halten.

Erstmal wird der Wagen mit einem Gartenschlauch schön nass gemacht, dann taucht ihr den Handschuh in den Shampoo Eimer, bis er ganz voll gesaugt ist.
Der Handschuh wird nicht so benutzt wie man ihn nennt, sondern einfach auf den Lack gelegt und mit der flachen Hand geschoben. Man sollte sich immer Karosserieteilmäßig fort bewegen, also erstmal das Dach, Handschuh drauf legen und nur in eine Richtung mit sanftem Druck fahren, also von vorn nach hinten, nicht kreisen, oder wild umher wischen. Nach der Hälfte des Daches den Handschuh umdrehen und weiter gehts.
Dann im Eimer Nr.2 auswaschen und im Eimer Nr.1 wieder eintauchen und ans nächste Blech gehen.

Für ein normales Fahrzeug reicht genau ein 10L Eimer aus um ihn so zu waschen, da der Handschuh beim Eintauchen gut 1-1,5L Wasser in sich aufnimmt.

Man fängt immer oben an und arbeitet sich nach unten durch. Zwischendrin nach einem gewaschenen Teil mit klarem Wasser abspülen.

Für die Felgen nehme ich den Handschuh nicht, da nehme ich einen ganz normalen Schwamm


Knete:

Nachdem der Wagen komplett gewaschen wurde nehmt ihr nun die Reinigungsknete, haltet sie kurz in der Hand und knetet sie in eine Handflächengroße Scheibe.

Um die Knete benutzen zu können sollte der Lack feucht gehalten werden, entweder nur Wasser oder ihr nehmt wie ich eine alte Sprühflasche und füllt etwas Wasser und einen Tropfen Shampoo mit rein.

Also z.B. das Dach einsprühen, und mit der Knete über den Lack mit flacher Hand drüber fahren. So bearbeitet ihr den kompletten Wagen. Mit der Knete gehen Teerflecken, Fliegenreste-Scheiße, Baumharze, Aufkleberreste, Lacknebel, Rostpickel und vieles anderes weg. Ihr werdet es sofort spüren und merken, wie glatt der so sauber geglaubte Lack nun ist. Als ich die Knete zum 1. Mal angewendet habe knackte es am Heck richtig, als ich über die Teerflecken gefahren bin. Es gibt kein anderes Mittel oder Produkt, mit dem man so schonen und gut solche Verschmutzungen entfernen kann.

Während dem Kneten seht ihr, dass die Knete etwas schwarz vom Dreck wird. Dann einfach durch kneten wie früher im Kindergarten bis die Knete wieder blau ist und weiter geht.

Nachdem alles abgeknetet wurde spritzt ihr den kompletten Wagen noch einmal ab, damit der Gelöste Dreck abgespült wird.


Trocknen:

Als kleiner Tipp, es bleibt um ein vielfaches weniger Wasser auf dem Wagen, wenn ihr ihn vor dem trocknen mit einem harten Wasserstrahl abspült. Also am Gartenschlauch die Sprühdüse entfernen und den puren sanften Strahl aufs Auto halten, das Wasser läuft dann in einem Fluss-Teppich vom Wagen ab und es bleiben nur kleine Stelle Nass

Nun nehmt ihr das ganz große Microfasertuch, faltet es einige Male zusammen und fahrt vorsichtig über den Lack, bis der ganze Wagen trocken ist, dabei das Tuch mehrfach wenden.

selbst an diesem unkt werdet ihr schon sehen, welchen genialen Tiefenglanz der Lack schon bekommen hat!

Einstiege und Türen:

Nachdem Außen alles trocken ist, nehme ich ein anderes kleineres Microfasertuch, tauche es in Shampoo Wasser und wische damit die Türeinstiege und alle Stellen ab(Türen, Kofferraumklappe, usw.), an die man bei geschlossenen Türen nicht heran kommt


ok, es ist geschafft, der Wagen ist komplett sauber

Nun kommt es drauf an, wie der Zustand eures Lackes ist. Kleine Kratzer und noch nie polierter rauer Lack lassen sich von Hand gut bearbeiten, tiefe Waschanlagenkratzer gehen nur mit Maschineller Aufbereitung raus.

Polieren:

auch hier darf der Wagen nicht in der Sonne stehen, des weiteren darf das Blech nicht warm sein.
Beim Polieren ist es auch wichtig, dass ihr wieder nur einzelne Karosserieteile macht und nicht überall anfangt.

Also auf das angefeuchtete Applicatorpad etwas Politur auftragen und mit kreisenden Bewegungen und sanften Druck auf dem Lack verarbeiten. Dann nehmt ihr wenn ihr z.B. die Motorhaube poliert habt ein frisches Microfasertuch, faltet es zusammen, dass die Seite mit den Langen Fasern auf dem Lack liegt und reibt die Schicht, die nun matt auf dem Lack ist ab.

So bearbeitet ihr nun Schritt für Schritt den kompletten Wagen, auf Kunststoffteile sollte man mit Politur und Wachs nicht kommen, da sonst helle Rückstände zu sehen sind.


Wachs:

genau wie bei der Politur geht ihr auch mit dem Wachs vor. Immer Karosserieteilmäßig vorgehen. Auf ein frisches Applicatorpad etwas von dem Wax auftragen und in kreisenden Bewegungen auf dem Lack auftragen.

Auch hier nach kurzer Wartezeit mit einem frischen Microfasertuch nach reiben und auspolieren.

Mit dem Wachs könnt ihr auch aufs Nummernschild und die Scheinwerfer gehen, allerdings nicht auf die Scheiben!


So, das wars eigentlich im Groben und Ganzen

Eine Versiegelung wie Liquid Glass wird auch wie die Politur oder das Wachs aufgetragen, allerdings sollte man hiervon mehrere Schichten auftragen(minimum 3 oder mehr) und als Vorbehandlung den Liquid Glass Pre Cleaner(Vorreiniger) nutzen

zwischen den Schichten sollte minimum 1-2 Tage liegen, länger ist besser.

Natürlich vorm Auftrag einer neuen Schicht den Wagen noch mal waschen.


Für den Innenraum meines Wagens nutze ich nichts, außer pures Wasser und ein Microfasertuch. Keine chemischen Sprays oder sonstigen stinkenden Mist.

Meine Sitze reinige ich einmal im Jahr mit einem Nasssauger und Waschmittel, den ich mir im Baumarkt ausleihe.


Reifenkanten und Kunstsoff sowie der resliche Gummi am Wagen AUßEN bleichen mit der Zeit gern aus und werden braun(Gummi)

Hier wende ich das oben verlinkte Meguiars Endurance High Gloss an.

Es wird mit einem Schwamm aufgetragen, hält sehr lange und ist das beste Mittel dafür. In der Beschreibung steht zwar für Reifen, jedoch nutzt es jeder auch für andere Stellen.



So, zum Schluss noch Bilder, damit ihr auch einen Eindruck habt, wie es bei euch aussehen kann

Ein Paar der Utensilien
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1060825.jpg

ohne Politur und Wachs, nur nach dem Waschen
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1060926.jpghttp://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1060927.jpg

mit Wachs
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1070010.jpg

am blauen Golf 4 wurde Liquid glass genutzt, bei mir die oben genannten Produkte
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1060968_69_70_tonemapped.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/IMG_2317.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/IMG_2531.jpg

Sitze nass gesaugt, man muss sie nicht ausbauen, macht sich aber um einiges besser
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1070845.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1070846.jpg

Und vom Wochenende
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1070923.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1070927.jpg

V2.0
2010-04-26, 13:15:22
Ich mach das viel einfacher.

Sehr gute Textilwaschanalge (Mr. Wash) und nach Bedarf Sonax Premium Class Caranuba Care auftragen. Politur etwas einmal im Jahr mit Sonax Xtreme Polish+Wax 2.

Blackpitty
2010-04-26, 13:20:15
Kein Thema, jeder macht es anders, ich fahre aber in keine Waschanlage, weil es nicht so sauber wird wie ich mir das vorstelle, der Lack trotzdem verkratzt wird, und man mit einer bestimmten Tiefe des Wagens eh nichtmehr rein kommt, noch hinzu kommt, dass ich z.B. mit meinen 19", die ich die Woche montiere auch nichtmehr rein fahren könnte, weil das Felgenhorn komplett frei liegt und nicht vom Reifen abgedeckt wird.

sun-man
2010-04-26, 13:38:07
Also bevor ich meinen Wagen mit Reinigungsknete abtupfe fahr ich lieber zur Anlage, lege 22€ auf den Tisch und die machen so ne sehr shcnelle Handwax Aktion dazu. Bei der Knete dürfte es witzig werden wenn man sich nen kleinen festen Stein reingearbeitet hat und dann einmal quer rüber geht.
Kurz und gut: Ich bleib auch bei der Waschanlage.

Evil Ash
2010-04-26, 13:47:53
Hey, Danke. Ich habe am Samstag gewaschen und poliert, das mit der Knete kannte ich noch nicht. Werde ich das nächste Mal ausprobieren.

user77
2010-04-26, 13:53:23
muss ich die knete nach jedem mal wegwerfen, oder was passiert mit dem Dreck in der Knete.

V2.0
2010-04-26, 13:59:50
Ich habe die Knete noch nie flächig eingesetzt sondern immer nur in kleinen Stücken an Verschmutzungspunkten. Die kleinen Stücke gehen nach Nutzung bei mir in den Müll.

Also bevor ich meinen Wagen mit Reinigungsknete abtupfe fahr ich lieber zur Anlage, lege 22€ auf den Tisch und die machen so ne sehr shcnelle Handwax Aktion dazu. Bei der Knete dürfte es witzig werden wenn man sich nen kleinen festen Stein reingearbeitet hat und dann einmal quer rüber geht.
Kurz und gut: Ich bleib auch bei der Waschanlage.

Habe ich auch gemacht. Besonders da ich bei unserer Anlage das Wachs mitbringen kann (muss flüssig sein) und er dann mein Mittel benutzt und nicht das der Frima.

Blackpitty
2010-04-26, 14:50:35
Die Knete verursacht mit dem aufgenommenen Schmutz keine Kratzer, da man den Wagen zuvor ja eh abwäscht.

Man reißt von der Knete auch keine Stücke ab, sondern nutzt immer das ganze Stück. Habe meine 100g Knete nun über ein Jahr in Gebrauch und sie ist immernoch ok und hält dieses ganze Jahr auch noch!

Cherubim
2010-04-26, 15:31:40
Knete muss ich mir auch noch besorgen.

Mein Ergebniss (ohne Knete) beim Mutterschiff:
http://www.abload.de/img/mutterschiffe8fy.jpg

Als Lackreiniger kam Sonax "PremiumClass" LackCleaner zum einsatz. Als Wachs verwende ich mal zum Testen Sonax "PremiumClass" CarnaubaCare.
Auch die bisher bearbeiteten Stellen an meinem 100er sehen wieder wie neu aus (abgesehen von ein paar Kratzern, da ich über keine Poliermaschine verfüge).

Gandharva
2010-04-26, 15:39:54
Das Sonax Baumarktzeug soll recht schlechte Standzeiten (1-2 Monate max.) haben. Deshalb hab ich nach einiger Recherche dann zu Liquid Glass gegriffen.

http://www.abload.de/img/aaaphtk.jpg

Schdeffan
2010-04-26, 15:57:13
@Blackpitty: Ich hab mir deinen Text nicht durchgelesen, aber anhand der verwendeten Produkte geh ich mal schwer davon aus das du weißt was du tust ;) Leider ists oft sehr schwierig den "Durchschnitts-Autowascher" zu belehren, weil er schon seit Jahren mit irgendwelchen Baumarktprodukten poliert und damit einfach zufrieden ist. Er will oft nicht einsehen das es mittlerweile einfach viel modernere Produkte gibt die eine weitaus längere Standzeit haben.
Trotzdem werden jedoch ein paar Leute deine Tipps beherzigen, vor allem die die aus der Waschstraße fahren und sich wundern wo die ganzen feinen Kratzer herkommen ;D

Bei der Knete dürfte es witzig werden wenn man sich nen kleinen festen Stein reingearbeitet hat und dann einmal quer rüber geht.
Man wäscht das Auto vorher ;) Die Knete ist ja dafür da aus einem oberflächlich sauberen Lack den Dreck aus den Poren raus zu "ziehen".

Besonders da ich bei unserer Anlage das Wachs mitbringen kann (muss flüssig sein) und er dann mein Mittel benutzt und nicht das der Frima.
Feiner Zug vom Betreiber, aber gutes Wachs ist fest und nicht flüssig :)

user77
2010-04-26, 16:03:44
gibts auch ne österreichische quelle für solche Plege Produkte?


EDIT: Gibts nicht ein Bundle, wo alles drin ist: tücher, shampoo, politur, lackreiniger, versiegelung

Schdeffan
2010-04-26, 16:05:59
gibts auch ne österreichische quelle für solche Plege Produkte?
http://www.shinearama.co.uk/ ;)
Allerdings 15 GBP nach Ö, dafür sind die Produkte total billig, Megs APC gibts für die Hälfte als was man in D zahlt :eek:

Gandharva
2010-04-26, 16:14:43
EDIT: Gibts nicht ein Bundle, wo alles drin ist: tücher, shampoo, politur, lackreiniger, versiegelung

http://www.petzoldts.info/info/Microfaser-Auto-Set,-fuer-die-perfekte-Fahrzeugpflege-p-1689.html
http://www.petzoldts.info/info/Liquid-Glass-Pflegeset-p-14.html
http://www.petzoldts.info/info/Reinigungsknete---Magic-Clean-100g-p-1105.html

Die Reinigungsknete brauch ich selber auch noch. :)

Polieren würde ich persönlich nur dann wenn nötig und nie in regelmäßigen Abständen. Wenn der Wagen gut versiegelt ist bekomt er auch keine feinen Kratzer und man braucht somit auch nicht polieren. Polieren ist ja im Endeffekt nix anderes wie Lack abschleifen.

Blackpitty
2010-04-26, 16:42:46
möchte hier ja auch keine waschanlagennutzer bekerhren oder wie auch immer, wollte nur denen, die Lust haben mal selbst ordentlich zu waschen und den Lack zu pflegen zeigen, wie man es machen kann und wie man so vor geht, das ist nun nicht so produktabhängig.

Bundles gibt es da auch, auch mit dem Liquid Glass.

Wer seinen Lack noch nie poliert hat, sollte es aber minimum 1x machen.

Das shampoo, welches ich nutze kann ich für die Schnelle Autowäsche nur empfehlen, es enthält bereits Carnaubawachs, so ist nach dem trocken reiben des Wagens schon eine Schicht drauf, und das Wasser perlt ab.....

Desweiteren halten wachse und Versieglungen viel länger, wenn der Untergrund ordentlich vorbereitet wurde, eben mit einem guten shampoo und der Knete, man tupft den Lack damit ja nicht ab, wie einer geschrieben hat, sondern fährt darüber.

Cyv
2010-04-26, 16:55:11
Ich nutze jetzt seit 2 Jahren Liquid-Glass. Aber leider haben sich durch auftragen von 10-15 Schichten leider hin und wieder n paar Kratzer dazugesellt.
Die Auftragsschwämme von Petzold sind meiner Meinung nach nicht wirklich brauchbar. Meine Motorhaube sieht aus wie Hund:rolleyes:

Was gefällt dir besser DoDo oder LG? Hab noch kein DODO benutzt

radi
2010-04-26, 17:00:35
Nach dem ich mir beim Autowaschen einen 20cm Kratzer mit meinem RockamRing-Armband ins Dach gemacht hab, fahr ich in die Anlage :(

Liegt aber nicht nur an dem Kratzer, sondern auch an 3 Beulen (wobei keine von mir verursacht wurde).

Blackpitty
2010-04-26, 17:03:10
Also sagen wirs mal so, die Produkte von DODO sind hochwertiger als das Meguiars Zeug was schon gut ist

LG würde ich mit Meguiars vergleichen, wobei man das eigentlich gar nicht so sagen kann, bei der vielfalt an Produkten, was meiner Meinung nach schon viel zu viel ist, da blickt keiner mehr durch in dem Wirwar:redface:

Cyv
2010-04-26, 17:14:24
Jub. Nur wenn man danach geht, was auf den Packungen steht und versprochen wird, sollte LG wesentlich länger halten. Wie ist denn dein Erfahrungswert von der Standzeit von DoDoJuice? Lohnt sich das Wachs, will evtl von LG runter....

Blackpitty
2010-04-26, 17:21:02
also habe momentan nur das Shampoo von DODO, welches etwas wachs drin hat.

Generell das richtige Wachs habe ich noch nicht getestet, da ich mein A1 Zeug noch aufbrauchen möchte, werde danach aber auch was aus dem Hause Dodo nehmen, da mir das eine Produkt was ich nun habe sehr gefällt:cool:

The Heel
2010-04-26, 17:42:42
@blackpitty
in dem paket hab ich dann doch erstmal alles drin, wenn ich mein auto mit liquid class versiegeln will (also auch für die gründliche reinigung davor) oder? für wieviele schichten reicht das lg in dem paket?

http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/65225

Cyv
2010-04-26, 18:16:50
Jou, sieht gut aus.
Precleaner, Polierschwamm für Precleaner
LG, Auftragsschwamm für LG

Dazu solltest du dir noch nen Mikrofaserschwamm besorgen ( zur Wäsche) und 1-2 mikrofasertücher extra. 1 zum trocknen, 1 für LG auszupolieren und 1 auf ersatz ;)

Blackpitty
2010-04-26, 19:27:16
genau, das ist ein gutes Paket für LG

Mit der Flsche LG da kommste sicher Paar Jahre hin und das bei mehreren Schichten bei jeder Anwendung, das ist sehr ergiebig

Gandharva
2010-04-26, 19:31:48
Jub. Nur wenn man danach geht, was auf den Packungen steht und versprochen wird, sollte LG wesentlich länger halten. Wie ist denn dein Erfahrungswert von der Standzeit von DoDoJuice? Lohnt sich das Wachs, will evtl von LG runter....

2 Schichten im Dezember und gestern war der Lack noch immer nicht stumpf beim Fingernageltest. Kann nicht klagen über die Standzeit zumal man eine Schicht in ca. 30 Minuten drauf hat. Glaub 6 Monate solls halten und ich finde die lügen damit auch nicht.

John Williams
2010-04-26, 22:36:29
Aus aktuellem Anlass aus dem "was fahrt ihr für ein Auto Thread" hier mal von mir was übers Aufbereiten vom Autolack

Vorweg, hier geht es nicht um irgendwelche billigen Produkte, die man auf dem Supermarktparkplatz oder im TV angeboten bekommt.

Noch zur Info:

Es gibt so viele spezielle Mittel und Marken, dass von 10 Leuten an meiner Stelle 10 was anderes sagen und auf andere Mittel schwören. Jeder findet mit der Zeit selbst heraus, was für ihn am besten ist und muss auch einfach mal was ausprobieren. Ich zeige hier mal auf, was ich genau nutze und wie ich so vor gehe. Einige meiner Sachen werden aber da sie wirklich Top sind von sehr vielen genutzt!

Alles was ich hier erzähle und was es so gibt kaufe ich in diesem Shop hier, der Service, Bestand und Versandkosten sind einfach Klasse

Lupus-Autopflege (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf)


Für die, die sich noch intensiver mit dem Thema Autolack beschäftigen wollen können sich auch gern im besten Pflegeforum umschauen:

www.autopflegeforum.eu (http://www.autopflegeforum.eu/forum/index.php?page=Index&Itemid=28)

Das ganze Thema kann ich auch nur leicht anstechen und auf die wichtigsten Punkte eingehen, da es einfach ein großes Thema ist und ich sonst in 3 Wochen noch hier sitze und schreiben würde:D


Hier eine Liste, der Produkte, die ich momentan im Einsatz habe, bei Politur und Wachs werde ich in Zukunft noch auf was anderes umsteigen oder ausprobieren.

Material:

Microfaser Wasch Handschuh (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/58550)
Cobra Super Plush Gold XL Microfasertuch (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/47700)
Cobra Super Plush Gold Microfasertuch (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/47600)
DODO JUICE Sour Power Shampoo (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/20450)
Magic Clean Reinigungsknete blau (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/24200)
Meguiars Applicator Pad (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/58150)
Meguiars Endurance High Gloss (http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/42550)
Als Politur nutze ich momentan das A1 Speed Polish
Als Wachs das A1 Speed Wax

Beide A1 Mittel sind etwas einfacher, gut zu verarbeiten und für den Anfang total ausreichend wie man an meinen Ergebnissen auch sehen kann.

Um richtig tiefe Waschanlagenkratzer raus zu bekommen braucht man jedoch eine Poliermaschine, entweder man macht es selbst oder geht 1x zum Aufbereiter, da man beim Polieren von Hand nur feine Kratzer entfernen kann und die Lackoberfläche etwas glättet.

Also fangen wir mal an.

Grundsätzlich gibt es 2 verschiedene Arten, wie man seinen Lack schützt

Wachs oder eine Versiegelung

Unterschied, Eine Versiegelung hat eine längere Standzeit, ist aber auch aufwändiger auf zu bringen als Wachs.


Um überhaupt einen Schutz aufbauen zu können muss der Lack einwandfrei sauber sein, da man sonst Dreck mit einschließt und kein schönes Ergebnis hat.

Gehen wir von einem total ungewaschenen dreckigen Wagen nach dem Winter aus.

Waschen:

Als 1. darf man niemals in der Sonne waschen, da sonst schnell Wasserflecken entstehen.
Ihr solltet auf jedenfall 2 Eimer nutzen, in dem 1. ist frisches Wasser mit einem kleinen Klecks vom Shampoo drin, da es sehr ergiebig ist und stark schäumt.
Im 2. ist nur klares Wasser um den Handschuh darin aus zu waschen und den Shampoo-Eimer Dreck frei zu halten.

Erstmal wird der Wagen mit einem Gartenschlauch schön nass gemacht, dann taucht ihr den Handschuh in den Shampoo Eimer, bis er ganz voll gesaugt ist.
Der Handschuh wird nicht so benutzt wie man ihn nennt, sondern einfach auf den Lack gelegt und mit der flachen Hand geschoben. Man sollte sich immer Karosserieteilmäßig fort bewegen, also erstmal das Dach, Handschuh drauf legen und nur in eine Richtung mit sanftem Druck fahren, also von vorn nach hinten, nicht kreisen, oder wild umher wischen. Nach der Hälfte des Daches den Handschuh umdrehen und weiter gehts.
Dann im Eimer Nr.2 auswaschen und im Eimer Nr.1 wieder eintauchen und ans nächste Blech gehen.

Für ein normales Fahrzeug reicht genau ein 10L Eimer aus um ihn so zu waschen, da der Handschuh beim Eintauchen gut 1-1,5L Wasser in sich aufnimmt.

Man fängt immer oben an und arbeitet sich nach unten durch. Zwischendrin nach einem gewaschenen Teil mit klarem Wasser abspülen.

Für die Felgen nehme ich den Handschuh nicht, da nehme ich einen ganz normalen Schwamm


Knete:

Nachdem der Wagen komplett gewaschen wurde nehmt ihr nun die Reinigungsknete, haltet sie kurz in der Hand und knetet sie in eine Handflächengroße Scheibe.

Um die Knete benutzen zu können sollte der Lack feucht gehalten werden, entweder nur Wasser oder ihr nehmt wie ich eine alte Sprühflasche und füllt etwas Wasser und einen Tropfen Shampoo mit rein.

Also z.B. das Dach einsprühen, und mit der Knete über den Lack mit flacher Hand drüber fahren. So bearbeitet ihr den kompletten Wagen. Mit der Knete gehen Teerflecken, Fliegenreste-Scheiße, Baumharze, Aufkleberreste, Lacknebel, Rostpickel und vieles anderes weg. Ihr werdet es sofort spüren und merken, wie glatt der so sauber geglaubte Lack nun ist. Als ich die Knete zum 1. Mal angewendet habe knackte es am Heck richtig, als ich über die Teerflecken gefahren bin. Es gibt kein anderes Mittel oder Produkt, mit dem man so schonen und gut solche Verschmutzungen entfernen kann.

Während dem Kneten seht ihr, dass die Knete etwas schwarz vom Dreck wird. Dann einfach durch kneten wie früher im Kindergarten bis die Knete wieder blau ist und weiter geht.

Nachdem alles abgeknetet wurde spritzt ihr den kompletten Wagen noch einmal ab, damit der Gelöste Dreck abgespült wird.


Trocknen:

Als kleiner Tipp, es bleibt um ein vielfaches weniger Wasser auf dem Wagen, wenn ihr ihn vor dem trocknen mit einem harten Wasserstrahl abspült. Also am Gartenschlauch die Sprühdüse entfernen und den puren sanften Strahl aufs Auto halten, das Wasser läuft dann in einem Fluss-Teppich vom Wagen ab und es bleiben nur kleine Stelle Nass

Nun nehmt ihr das ganz große Microfasertuch, faltet es einige Male zusammen und fahrt vorsichtig über den Lack, bis der ganze Wagen trocken ist, dabei das Tuch mehrfach wenden.

selbst an diesem unkt werdet ihr schon sehen, welchen genialen Tiefenglanz der Lack schon bekommen hat!

Einstiege und Türen:

Nachdem Außen alles trocken ist, nehme ich ein anderes kleineres Microfasertuch, tauche es in Shampoo Wasser und wische damit die Türeinstiege und alle Stellen ab(Türen, Kofferraumklappe, usw.), an die man bei geschlossenen Türen nicht heran kommt


ok, es ist geschafft, der Wagen ist komplett sauber

Nun kommt es drauf an, wie der Zustand eures Lackes ist. Kleine Kratzer und noch nie polierter rauer Lack lassen sich von Hand gut bearbeiten, tiefe Waschanlagenkratzer gehen nur mit Maschineller Aufbereitung raus.

Polieren:

auch hier darf der Wagen nicht in der Sonne stehen, des weiteren darf das Blech nicht warm sein.
Beim Polieren ist es auch wichtig, dass ihr wieder nur einzelne Karosserieteile macht und nicht überall anfangt.

Also auf das angefeuchtete Applicatorpad etwas Politur auftragen und mit kreisenden Bewegungen und sanften Druck auf dem Lack verarbeiten. Dann nehmt ihr wenn ihr z.B. die Motorhaube poliert habt ein frisches Microfasertuch, faltet es zusammen, dass die Seite mit den Langen Fasern auf dem Lack liegt und reibt die Schicht, die nun matt auf dem Lack ist ab.

So bearbeitet ihr nun Schritt für Schritt den kompletten Wagen, auf Kunststoffteile sollte man mit Politur und Wachs nicht kommen, da sonst helle Rückstände zu sehen sind.


Wachs:

genau wie bei der Politur geht ihr auch mit dem Wachs vor. Immer Karosserieteilmäßig vorgehen. Auf ein frisches Applicatorpad etwas von dem Wax auftragen und in kreisenden Bewegungen auf dem Lack auftragen.

Auch hier nach kurzer Wartezeit mit einem frischen Microfasertuch nach reiben und auspolieren.

Mit dem Wachs könnt ihr auch aufs Nummernschild und die Scheinwerfer gehen, allerdings nicht auf die Scheiben!


So, das wars eigentlich im Groben und Ganzen

Eine Versiegelung wie Liquid Glass wird auch wie die Politur oder das Wachs aufgetragen, allerdings sollte man hiervon mehrere Schichten auftragen(minimum 3 oder mehr) und als Vorbehandlung den Liquid Glass Pre Cleaner(Vorreiniger) nutzen

zwischen den Schichten sollte minimum 1-2 Tage liegen, länger ist besser.

Natürlich vorm Auftrag einer neuen Schicht den Wagen noch mal waschen.


Für den Innenraum meines Wagens nutze ich nichts, außer pures Wasser und ein Microfasertuch. Keine chemischen Sprays oder sonstigen stinkenden Mist.

Meine Sitze reinige ich einmal im Jahr mit einem Nasssauger und Waschmittel, den ich mir im Baumarkt ausleihe.


Reifenkanten und Kunstsoff sowie der resliche Gummi am Wagen AUßEN bleichen mit der Zeit gern aus und werden braun(Gummi)

Hier wende ich das oben verlinkte Meguiars Endurance High Gloss an.

Es wird mit einem Schwamm aufgetragen, hält sehr lange und ist das beste Mittel dafür. In der Beschreibung steht zwar für Reifen, jedoch nutzt es jeder auch für andere Stellen.



So, zum Schluss noch Bilder, damit ihr auch einen Eindruck habt, wie es bei euch aussehen kann

Ein Paar der Utensilien
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1060825.jpg

ohne Politur und Wachs, nur nach dem Waschen
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1060926.jpghttp://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1060927.jpg

mit Wachs
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1070010.jpg

am blauen Golf 4 wurde Liquid glass genutzt, bei mir die oben genannten Produkte
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1060968_69_70_tonemapped.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/IMG_2317.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/IMG_2531.jpg

Sitze nass gesaugt, man muss sie nicht ausbauen, macht sich aber um einiges besser
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1070845.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1070846.jpg

Und vom Wochenende
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1070923.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1070927.jpg

Sehr lobenswert von Dir Blackpitty. Genau so hab ich mir das Vorgestellt. ;)
Trotzdem hätte ich da noch ein bis zwei Fragen.

Polierst und Wachst du deine Felgen auch?
Und wie sieht es mit der späteren Pflege aus? Nehmen wir mal an ich mache das alles, und am nächsten Tag regnet es, oder ein Vogel kackt mir aufs Auto usw. Wie sieht da die Pflege aus? Ganz normal waschen bis irgendwann der Glanz wieder weg ist? Oder machst du diese Prozedur jedes mal.

Hab mir mal dies hier bestellt. Ich hoffe ich hab nichts vergessen.

http://www.petzoldts.info/info/Meguiars-Hochglanz-Pflegeset-mit-Tasche-p-1452.html

http://www.petzoldts.info/info/Smooth-Surface-Clay-Kit,-G1016,-Meguiars-p-1696.html

Den Waschhandschuh und Auftrage Pads.

Nochmal vielen Dank für deine Mühen.

Cherubim
2010-04-26, 22:49:41
Das Sonax Baumarktzeug soll recht schlechte Standzeiten (1-2 Monate max.) haben

Sicher, ist nicht das beste, aber es ist auch nicht so schlecht wie der Rest des Sonax Produktkatalogs. Ist auch mein erstes Wachs, mit dem ich mal was rumspielen will und gucken, wie sich das am besten auftragen/abtragen lässt und so. Hab für mich schon in Swizöl Mirage verguckt, was ja schon ne Ecke teurer ist und damit wollte ich nicht rum experimentieren.
Naja, erstmal die Kratzer rausbekommen :redface:

Blackpitty
2010-04-26, 22:50:54
@John Williams

da meine bisherigen 18" Felgen eine Klarlackschicht auf dem polierten Alu hatten habe ich auch die Felgen poliert und auch gewachst, wär es pures Alu geht das nicht und man müsste extra Alupolierzeug nehmen

Also Regen perlt ja erstmal ab, man hat dann tausende kleine Perlen aufem Wagen(schaut richtig cool aus) und sobald man fährt ist der Wagen trocken

Wenn ich Scheiße auf dem Wagen habe, egal ob von Vogel, Katze oder Insekten, nehme ich die Sprühflasche mit dem Shampoo und Wasser drin, sprüh kurz drauf und wische die Stelle mit einem Tuch ab.

Ist der Wagen voller Blütenstaub-Dreck und es wird zeit zum Waschen, wasche ich ihn kurz ab wie beschrieben mit dem Handschuh, wenn noch was verunreinigt ist gehe ich nur über die einzelne Stelle mit der Knete(Lack hat ja noch Schutz drauf) und je nachdem, trage ich nochmal kurz eine Schicht Wax auf und fertig. Polieren tu ich nur 1x im Jahr, das reicht aus. Also beim normalen Putzen gehts dann auch wesentlich schneller, da man nicht poliert und nicht den kompletten Wagen abknetet.

Wenn man nach ner längeren Fahrt vorn alles voll hat mit fliegen auch einfach nur kurz ansprühen und mit der Knete drüber fahren, und zack ist alles sauber. Die Fliegen knete ich aber nicht in die Masse ein, sondern spüle die Knete im Wasser einfach ab....

Was du gekauft hast ist gutes Zeug, das NXT Wax nutzt mein Kumpel auf seinem blauen Golf auch über sein LG drüber

Cherubim
2010-04-26, 22:52:43
noch was anderes:
Mit was imprägniert ihr eure Sitze nach dem Feuchtsaugen?

Blackpitty
2010-04-26, 22:55:32
da streiten sich die Geister, die einen machen es, die anderen nicht, ich habe es nicht gemacht diesesmal

John Williams
2010-04-26, 22:57:09
@John Williams

da meine bisherigen 18" Felgen eine Klarlackschicht auf dem polierten Alu hatten habe ich auch die Felgen poliert und auch gewachst, wär es pures Alu geht das nicht und man müsste extra Alupolierzeug nehmen

Also Regen perlt ja erstmal ab, man hat dann tausende kleine Perlen aufem Wagen(schaut richtig cool aus) und sobald man fährt ist der Wagen trocken

Wenn ich Scheiße auf dem Wagen habe, egal ob von Vogel, Katze oder Insekten, nehme ich die Sprühflasche mit dem Shampoo und Wasser drin, sprüh kurz drauf und wische die Stelle mit einem Tuch ab.

Ist der Wagen voller Blütenstaub-Dreck und es wird zeit zum Waschen, wasche ich ihn kurz ab wie beschrieben mit dem Handschuh, wenn noch was verunreinigt ist gehe ich nur über die einzelne Stelle mit der Knete(Lack hat ja noch Schutz drauf) und je nachdem, trage ich nochmal kurz eine Schicht Wax auf und fertig. Polieren tu ich nur 1x im Jahr, das reicht aus. Also beim normalen Putzen gehts dann auch wesentlich schneller, da man nicht poliert und nicht den kompletten Wagen abknetet.

Wenn man nach ner längeren Fahrt vorn alles voll hat mit fliegen auch einfach nur kurz ansprühen und mit der Knete drüber fahren, und zack ist alles sauber. Die Fliegen knete ich aber nicht in die Masse ein, sondern spüle die Knete im Wasser einfach ab....

Was du gekauft hast ist gutes Zeug, das NXT Wax nutzt mein Kumpel auf seinem blauen Golf auch über sein LG drüber

Danke für die schnelle Antwort.
Bringt es den was wenn man nach dem wachsen noch mal versiegelt?

Blackpitty
2010-04-26, 23:01:28
also beim Versiegeln mit LG trägt man ja am Anfang vom Jahr mehrere Schichten auf, die bis zum Herbst reichen. Man sollte auf das LG, damit es auch richtig glänz noch ein Wachs zusätzlich auftragen, wie gesagt, mein Kumpel haut da das NXT noch drauf, nach jeder 2.-3. Wäsche macht er nochmal ne Schicht Wax wieder drauf.

Er ist aber auch nen Putzkranker, und fährt 3x die Woche in ne Waschbox(schäumt mit seinem eigenen Shampoo ein)

Ich wasche meinen maximal 1x im Monat oder in 2, und eben vor Treffen und mache so wie ich Lust habe nochmal ne Schicht Wax drauf, merkt man ja auch, wenn man anfasst, wie sich der Lack anfühlt.

Geht ja dann auch schnell.

Nach dem Wax auf dem Wagen ist kannst du keine Versiegelung auftragen, wenn du versiegeln willst, muss alles an Wachs runter sein!

John Williams
2010-04-26, 23:08:39
Alles klar.
Dann bin ich mal gespannt wie das alles bei mir hin haut. Hab auf jeden Fall viele Stellen (Türen unten, Schweller usw.) welche auf jeden Fall mit der Knete behandelt werden müssen.

Mal sehen ob ich in den Türen und Einstiegsleisten auch polieren werde.

Blackpitty
2010-04-26, 23:11:05
In den Türen und Einstiegsleisten habe ich nicht poliert, nur gewaschen, eventuell Flecken geknetet und dann etwas Wax drauf

John Williams
2010-04-26, 23:34:21
Nette Location
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/IMG_2531.jpg

Blackpitty
2010-04-26, 23:44:14
hehe, ja war richtig cool dort, waren die geilsten Bilder bis jetzt

Dieses Jahr schaut er dann aber bissel anders aus, bis zum See ist noch was zu tun:biggrin:

John Williams
2010-04-26, 23:57:12
Hab mir gerade noch die Reifen Pflege und zwei Ersatz Mikrofasertücher bestellt. Ich glaub ich bin jetzt erst mal für ein paar Jahre gut ausgestattet. Thanks für die Links.

Blackpitty
2010-04-27, 00:10:14
habe mit dem Reifenzeug vorhin alles am Wagen außen eingeschmiert, also auch die Fenstergummis und Antennenfuß und vorn an den Wischern, der Kunststoff an der Unterkante der Scheibe und im Motorraum alles an Kunststoff, aber vorsicht, der Geruch macht süchtig:biggrin::freak:

John Williams
2010-04-27, 00:24:09
habe mit dem Reifenzeug vorhin alles am Wagen außen eingeschmiert, also auch die Fenstergummis und Antennenfuß und vorn an den Wischern, der Kunststoff an der Unterkante der Scheibe und im Motorraum alles an Kunststoff, aber vorsicht, der Geruch macht süchtig:biggrin::freak:

:smile:
Auf jeden Fall bestätigt das alles mein Bild von Dir. Einer der sein Auto liebt. ;)

Blackpitty
2010-04-27, 00:51:42
naja, ich sags mal so:smile:(bissel abseits vom Thema)

klar mag ich meinen Wagen sehr, aber auch total das drum herum, die Leute. die Treffen, die Foren....

könnt mich auch nicht mit was anderem anfreunden muss ich sagen(Opel, Ford, Japsen)

das Video sagt genau das aus

http://vimeo.com/5813172

(del)
2010-04-27, 00:52:13
Ich kann eh nicht mit so vielen Links "glänzen". Ich will nicht nur auf Händler verlinken und soviel Voodoo mach ich da auch nicht. Das läuft hier 2x im Jahr ab:

Gewaschen wird mit Sonax. Je weniger Wachsglanzzeug der Shampoo hat, desot besser.
Danach wird es mit einer Silikonlippe aus dem Pearl-Shop abgezogen. Der Wagen ist danach quasi direkt wieder trocken.

Poliert (leicht!) wird mit "R222 Paintwork Cleanser". Das Zeug ist der Hammer.

Gewachst wird mit "R222 100% Carnauba Wax". Einer der wenigen bezahlbaren wo sich Carnauba in einer wirksamen Menge nachweisen läßt ;) und sich daraus eine Standzeit von mehreren Monaten ergibt.

(bei den beiden letzten Punkten mit der Fahrtwindrichtung arbeiten. Alter Aufbereiterrtipp.)

Scheiben werden mit Sidol auspoliert und danach kommt Diamondite Glass Poli-Shield Glasversiegelung drauf.

Ungefähr 1x im Monat kommt fachmännisch eingesetzter ;) Hochdruckreiniger mit osmodischen Wasser dran und die erwähnte Silikonlippe.
Dabei werden Felgen natürlich nur mit dem Knowhow von Dr.Wack Gel gesäubert :up:

Ans Leder geht nur das 2-Komponenten-Mittel von VAG. Alles andere was ich bisher fand taugt einfach nicht die Bohne.


Jetzt bräuchte ich nur etwas neues um Kunststoff und Gummi matt aufzufrischen :confused:
Bis später mal.

John Williams
2010-04-27, 01:03:34
naja, ich sags mal so:smile:(bissel abseits vom Thema)

klar mag ich meinen Wagen sehr, aber auch total das drum herum, die Leute. die Treffen, die Foren....

könnt mich auch nicht mit was anderem anfreunden muss ich sagen(Opel, Ford, Japsen)

das Video sagt genau das aus

http://vimeo.com/5813172

Verstehe dich schon. Bin bis jetzt auch nur VW gefahren.
Golf 3 GT
Golf 4 GTI
Golf 4 R32
:D

V2.0
2010-04-27, 07:06:18
möchte hier ja auch keine waschanlagennutzer bekerhren oder wie auch immer, wollte nur denen, die Lust haben mal selbst ordentlich zu waschen und den Lack zu pflegen zeigen, wie man es machen kann und wie man so vor geht, das ist nun nicht so produktabhängig.


Wobei man ja in manchen Gebieten den Wagen nicht auf dem eigenen Grundstück waschen darf und da kann ich immer nur wieder vor diesen Waschboxen warnen. Die müssen heute uach das Wasser im Kreislauf führen und was die an Aufbereitung fahren ist ein lächerliches Minimum. Wenn die Wagenwäsche im eignen Garte nnicht geht, oder das Leitungswasser sehr hart ist, würde ich immer zu einer großen Textilwaschanlagenkette gehen.

Ich kann das nämlich ganz gut sagen, weil ich die Dinger beruflich kontolliere.

-Muuz-
2010-04-27, 20:49:19
So, jetzt muss ich nur noch wissen wo ich in Hamburg ne Handwäsche machen darf...:down:

Hat jemand nen Tipp? :uconf2:


lg

John Williams
2010-04-27, 22:30:08
Und ich brauche jetzt nur noch was für die Scheiben, gibts da auch was womit das Wasser abperlt?

Ist sowas empfehlenswert?
http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/39050

Blackpitty
2010-04-27, 22:40:47
ja, für die Scheiben gibt es auch Zeug, aber habe da bei mir noch nichts. Also da gibts auch Müll und gutes, am Ende ist deine Scheibe eher verschmiert und nicht mehr klar, habe da keine erfahrung, was taugt.

Mir reichts es, die Scheibe mit Glasreiniger zu bearbeiten und fertig, hat bisher immer gereicht:smile:

Naja, also Handwäsche darf man wohl grundsätzlich nicht machen auf normalem Boden, doch wen stört das schon.... ich machs auf dem Stellplatz vor der Garage sammt Gartenschlauch, 1. ist das shampoo umweltfreundlich und ich wasche ja kein Öl unterm Motor ab(wobei da eh kein Öl ist) und wenns regnet wird der Wagen auch nass:rolleyes:

John Williams
2010-04-27, 22:44:24
Okay, habs bisher auch immer mit Glasreiniger geputzt, anschließend mit einem Leder sofort abwischen und mit einem trockenen Tuch nachwischen, damit keine Streifen entstehen. Allerdings hab ich oft noch rückstände, die sehe ich dann meistens später, wenn die Sonne auf die Scheiben knallt.

Hast du eventuell eine andere Methode?

Schdeffan
2010-04-27, 22:58:14
Und ich brauche jetzt nur noch was für die Scheiben, gibts da auch was womit das Wasser abperlt?

Ist sowas empfehlenswert?
http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/39050
Ombrello ist top

Blackpitty
2010-04-27, 23:26:21
musst mal gucken, dieseStreifen die man in der sonne noch sieht sind 100% innen an der Scheibe, ist bei mir auch so! dann wische ich innen auch, da ist immer so ein Film auf der Scheibe, ka obs von der Lüftung oder vom eigenen Atmen kommt

John Williams
2010-04-27, 23:31:16
musst mal gucken, dieseStreifen die man in der sonne noch sieht sind 100% innen an der Scheibe, ist bei mir auch so! dann wische ich innen auch, da ist immer so ein Film auf der Scheibe, ka obs von der Lüftung oder vom eigenen Atmen kommt

Das stimmt, ist immer innen. Ich schätze mal es kommt von der Lüftung. Und an die Scheiben innen kommt man so schlecht in die Ecken.

Ombrello ist top
Werde es mal testen.

-Muuz-
2010-04-27, 23:53:47
Naja, also Handwäsche darf man wohl grundsätzlich nicht machen auf normalem Boden, doch wen stört das schon...

->Rentner :mad:

Unioner86
2010-04-28, 00:36:01
->Rentner :mad:

Vielleicht auch dem Grundwasser?;)
Durch die Waschpflegemittel wird das Öl und die Salze vom Winter gelöst und sickert dann in den Boden.Wenn es nur regnet ist dieser Effekt nicht so gravierend.
Habe doch auch dieses Problem als Hauptstädtler.Darf ja nichtmal in einer Handwaschbox mit eigenem Eimer, Shampoo und Schwamm waschen.
Ja so streng ist das hier!;)

V2.0
2010-04-28, 07:00:54
Naja, also Handwäsche darf man wohl grundsätzlich nicht machen auf normalem Boden, doch wen stört das schon.... ich machs auf dem Stellplatz vor der Garage sammt Gartenschlauch, 1. ist das shampoo umweltfreundlich und ich wasche ja kein Öl unterm Motor ab(wobei da eh kein Öl ist) und wenns regnet wird der Wagen auch nass:rolleyes:

Auch auf versiegelten Flächen kann es verboten sein, wenn es eine Trenkkanalisation für Schmutz- und Regenwasser gibt, so dass das Abwasser des Wagenwaschens direkt im nächsten Bach landen würde.

Blackpitty
2010-04-28, 12:22:21
naja, lasst uns nun nicht über wo wasche ich, sondern wie wasche ich diskutieren. Wenns um die 5g Salz, die man vom Wagen wäscht geht, was ist dann erst mit den tausenden Tonnen, die auf den straßen verteilt werden und in jedem Bach landen?

Und wie gesagt, das Shampoo, das ich nutze is PH Neutral und Umweltfreundlich

@John Williams

ja, von Innen zu putzen nervt extrem, allein weil man schon so dof ran kommt, und erst recht nicht in die Ecken. BEi mir isses am schlimmsten an der Heckscheibe, da die ja beim Bora so ist wie die Frontscheibe und ich die nicht wie bei deinem Golf hoch klappen kann;(

John Williams
2010-04-28, 12:26:34
Lupus.de ist echt Super. Hatte zwei Bestellungen bei denen. Die haben beides zusammengefasst und mir das extra Porto mit in den Karton gelegt.

Hab sogar eine Probe von dem Dodo Shampoo dazu bekommen.

Blackpitty
2010-04-28, 12:41:28
sagte ja, der Laden fetzt!

Hatte auch mehrmals Kontakt und habe auch Proben bekommen, einmal auf Wunsch und einmal einfach so, find ich klasse!

Er hatte auch einmal extra für mich nen Produkt bei ebay eingestellt damit ich den 10% Rabatt Gutschein von ebay nutzen konnte, Versand geht auch rasend schnell:smile:

John Williams
2010-04-28, 12:43:33
sagte ja, der Laden fetzt!

Hatte auch mehrmals Kontakt und habe auch Proben bekommen, einmal auf Wunsch und einmal einfach so, find ich klasse!

Er hatte auch einmal extra für mich nen Produkt bei ebay eingestellt damit ich den 10% Rabatt Gutschein von ebay nutzen konnte, Versand geht auch rasend schnell:smile:

Yep, Montag bestellt, und heute schon da.

Blackpitty
2010-05-02, 13:38:24
heute mal noch ein Bild gemacht

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1070985.jpg

Gandharva
2010-05-02, 13:48:14
Ganz schön uneben der Orginallack auf deinem Bora.

Blackpitty
2010-05-02, 13:53:30
das ist nicht der Lack, wie auf Seite 1 nach dem waschen zu sehen, sonder das ist das Wax was ich grade nehme von A1.

Gandharva
2010-05-02, 13:56:53
das ist nicht der Lack, wie auf Seite 1 nach dem waschen zu sehen, sonder das ist das Wax was ich grade nehme von A1.
Puh, das würde ich so nicht haben wollen. Sieht aus als sei da die Tür schlecht nachlackiert worden. Da mag ich den glatten Spiegeleffekt von LG schon lieber. Aber ist wie immer Geschackssache.

Blackpitty
2010-05-02, 14:01:03
so extrem isses in echt ja auch nicht, wie man auf den anderen Bildern sieht!

Aber ist nun nicht das hochwertigste Wax wie geschrieben, aber ich brauche es noch auf.

Nur LG würde ich auch nicht nutzen, noch etwas NXT Wax drauf, sonst glänzt das auch zu wenig.

Gandharva
2010-05-02, 14:09:07
Also wenn man mal mehrere Schichten LG drauf hat dann kommt da kaum noch ein Wachs ran finde ich. Zudem hält es länger. Da musst schon Swizoil oder so nehmen für noch besseren Glanz, aber das kann man preislich leider auch mit Gold aufwiegen. ^^

Bringt es den was wenn man nach dem wachsen noch mal versiegelt?
Jetzt erst gesehen... Auf keinen Fall nach dem wachsen versiegeln! Beim versiegeln muss der Lack quasi blank vorliegen ohne Silikon, Fett, Wachs oder sonstige Verunreinigungen. Umgekehrt geht allerdings schon. Also wachsen nach dem versiegeln. Das halte ich aber nur bei (minderwertigen) silikonbasierten Versiegelungen für sinnvoll, da man diese nicht in mehreren Schichten verarbeiten kann im Gegensatz zu polymerbasierten wie z.B. LG.

-Muuz-
2010-05-04, 20:02:46
hi,

ich habe eben die rote Renigungsknete entdeckt. sie soll "schärfer" sein. Habt ihr vielleicht erfahrung damit?

lg

JFZ
2010-05-04, 20:56:15
Grundsätzlich gibt es 2 verschiedene Arten, wie man seinen Lack schützt

Wachs oder eine Versiegelung

Unterschied, Eine Versiegelung hat eine längere Standzeit, ist aber auch aufwändiger auf zu bringen als Wachs.



Heißt das, daß ich nur entweder oder machen sollte?

Wie lange hält denn normalerweise Wachs bzw. Versiegelung?



Also Regen perlt ja erstmal ab, man hat dann tausende kleine Perlen aufem Wagen(schaut richtig cool aus) und sobald man fährt ist der Wagen trocken


krieg ich diesen Effekt jetzt durch Wachs oder durch Versiegelung besser hin?



(/me ist ein totaler Autowaschmuffel, aber jetzt wo die schöne Saison anfängt würde ich doch gerne das Auto nach der schlimmsten Blütenstaubzeit wieder glänzen sehen)

Schdeffan
2010-05-04, 23:13:03
hi,

ich habe eben die rote Renigungsknete entdeckt. sie soll "schärfer" sein. Habt ihr vielleicht erfahrung damit?

lg
Ich hab ne normale blaue Knete von Petzolds und damit bis jetzt alles wegbekommen, somit hätt ich keinen Bedarf für eine noch schärfere Knete. Muss man halt paar mal öfters drüber gehn als mit der roten, aber dafür spar ich mir die Kosten für die 2.
Heißt das, daß ich nur entweder oder machen sollte?
krieg ich diesen Effekt jetzt durch Wachs oder durch Versiegelung besser hin?

Erst versiegeln und dann wachsen geht, andersrum nicht. Im Vergleich von LG, TechWax und Wachs von Dodo (das grüne) und beim Wachs vom Dodo perlt das Wasser am besten ab.

Blackpitty
2010-05-05, 01:09:14
also:

entweder nur Wachs

oder

nur Versiegelung

oder Versiegelung und darauf dann Wachs


Ich werde mir wohl demnächst nun auch Lg kaufen, mit Preecleaner und dem Shampoo von Lg

Dann habe ich alles da und bin rundum versorgt. Wax nehm ich noch weiterhin mein A1, wenn es alle ist kommt das von Dodo her.


Die A1 Politur ist bei der Verwendung von Lg nicht gut, da diese Waxanteile beinhaltet, somit müsste man dem polieren extra nochmal das Wax wieder unter waschen.

Allerdings eignet sich das Dodo Sour Power Shampoo dann sehr gut, um den Wagen zu waschen, wenn er schon Lg drauf hat, da es Wax enthält und der Wagen danach super glänzt

SlipKoRn2003
2010-05-07, 11:53:49
Ich hab da auch mal ne Frage!
Hab grad nen Kratzer auf meiner Motorhaube entdeckt...:eek:

http://img189.imageshack.us/img189/8449/img4496g.jpg
http://img202.imageshack.us/img202/5827/img4495k.jpg
http://img63.imageshack.us/img63/5374/img4494l.jpg

Bekommt man sowas rauspoliert!?

Ich hab ausserdem noch ein paar Sachen von Auto Glym hier, hab ich mal bei nem Drift-Training gewonnen.
Also ne Versiegelung "Extra Gloss Protection", Waschkonzentrat "Bodywork Shampoo Conditioner" und was für die Scheiben.
Sollte man jetzt Politur usw auch davon holen oder kann man da beliebig konbinieren!?
:confused:

Monkey
2010-05-07, 11:59:19
ich als autoputzleihe würde mal behaupten das du es nicht ganz wegbekommst weil der kratzer recht tief aussieht. aber wenn du vorher ordentlich polierst und danach schön versiegelst sollte man es nur noch bei genauerem hinsehen sehen.

mein kofferraum ist auch heftig verkratzt (sieht aus als haette der vorbesitzer mit 800er schleifpapier versucht zu polieren), ich hab den dann mit so einer all-in-one lösung poliert und es bringt definitiv ne ganze menge

Blackpitty
2010-05-07, 12:12:10
also da die bilder dermaßen groß sind erkennt man ja kaum was. aber es sieht so aus, als wenn das nur im Klarlack ist, mit einer Maschine könnte es gehen weg zu polieren!

Monkey
2010-05-07, 12:14:25
habs ma kleiner gemacht ^^

http://www.abload.de/img/img4496gbyx9.jpg

Blackpitty
2010-05-07, 12:22:13
geht sicher weg! ist nur in der obersten Schicht. Wenn du mit dem finger drüber fährst ist keine tiefe Rille oder?

SlipKoRn2003
2010-05-07, 12:43:22
War kaum was zu merken...
Was nimmt man denn da am besten für?
Gibt es da verschiedene Polituren mit mehr oder weniger Schleifanteil?

Annator
2010-05-07, 12:50:28
Problem ist, dass waschen aufm dem Grundstück so gut wie überall verboten ist. Wenn man dann ein paar spießige Nachbarn hat steht schnell die Polizei vor der Tür.

n00b
2010-05-07, 13:26:56
War kaum was zu merken...
Was nimmt man denn da am besten für?
Gibt es da verschiedene Polituren mit mehr oder weniger Schleifanteil?

Wenn man mit dem Fingernagel drüberfährt und den Kratzer deultich "spürt" dann ist er in der Regel zu tief um ihn sicher vollständig zu entfernen (das heisst ohne den Klarlack so dünn zu schleifen dass er dann irgendwann vorzeitig versagt oder gleich bis auf den Grund durchzupolieren).

Für leichte Kratzer kann ich ScratchX 2.0 der Firma Meguiars empfehlen, das funzt eigentlich "per Hand" recht gut.

Blackpitty
2010-05-07, 13:33:38
also es gibt zig verschiedene Polituren.

ScratchX kann ich auch empfehlen, habe ich diese Woche mal getestet an meinen 16" Winteralus:cool:

Tigershark
2010-05-07, 15:12:17
Also. Ich hab auch das komplette MG Sortiment bei mir rumstehen, einschließlich Tücher, Pads, Knete etc. Bringe ich mir immer alle paar Monate aus den Staaten mit, kostet da nen Bruchteil :)

@ Blackpitty: Sehr schön, endlich mal jemand der Ahnung hat! Allerdings zu Deinem Lack von weiter oben - der hat schon so 'ne Orangenhaut-Tendenz. Ist das überall gleich?

Zum Kratzerentfernen würde ich ScratchX versuchen, das KÖNNTE allerdings zu mild sein und von Hand muss man da ganz schön ackern. Mit einer (rotierenden) Maschine gilt es allerdings vorsichtig zu sein, sonst hat man sich sehr schnell wunderschöne (ACHTUNG! IRONIE! :)) Hologramme in den Lack poliert.

Sollte das ScratchX nicht ausreichen, empfehle ich Medium oder sogar Heavy Cut Cleaner oder M8332 (Dual Action Cleaner) von Meguiar's. Anschließen geht man dann mit fine cut drüber, packt dann eine sanfte Politur aus (z.B. Gold Class), versiegelt & wachst (z.B. mit MG M16 Carnauba Wax) und dann sieht es wieder aus wie neu :)

Ohne Kratzer gehe ich idR mit Paint Cleaner drüber, dann knete ich, dann nochmal Paint Cleaner, und dann Politur & Wachs. Allerdings mache ich das häufiger als es wahrscheinlich nötig ist :D - allerdings sieht mein 12 Jahre altes Auto dafür auch so aus:

http://www.abload.de/thumb/img_329278v6.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img_329278v6.jpg)http://www.abload.de/thumb/img_3293zm7w.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img_3293zm7w.jpg)http://www.abload.de/thumb/img_3294e74w.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img_3294e74w.jpg)
http://www.abload.de/thumb/img_33025jqa.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img_33025jqa.jpg)http://www.abload.de/thumb/img_3304b86e.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img_3304b86e.jpg)

(Am Kofferraum sieht man dass da auch die Orangenhaut vorhanden ist..)

SlipKoRn2003
2010-05-07, 16:13:13
So hab das ScratchX mal geordert sollte morgen da sein. Dann schaun me ma.
Müsste meinem Lack auch mal eine Kur gönnen.

John Williams
2010-05-07, 16:23:41
Also Scratch X ist wie gesagt nur für ganz leichte Kratzer zu empfehlen. Werde beim ersten mal aber das hier benutzen.

http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/24900

Gandharva
2010-05-07, 17:43:08
Ich werde mir wohl demnächst nun auch Lg kaufen, mit Preecleaner und dem Shampoo von Lg

Dann habe ich alles da und bin rundum versorgt. Wax nehm ich noch weiterhin mein A1, wenn es alle ist kommt das von Dodo her.
Wenn du neu kaufst dann gleich Legend. Ist der Nachfolger von LG. 2 Schichten maximal reichen da.

http://www.petzoldts.info/info/Legend,-Hochglanzversiegelung-von-Liquid-Glass-p-1682.html

habs ma kleiner gemacht ^^

http://www.abload.de/img/img4496gbyx9.jpg
Ich befürchte ohne ordentliche Maschinenpolitur wirst du diesen Kratzer nicht raus bekommen. Mit der Hand würde ich da gar nicht erst anfangen.

Allerdings zu Deinem Lack von weiter oben - der hat schon so 'ne Orangenhaut-Tendenz. Ist das überall gleich?
Ist doch bereits geklärt. Kommt vom A1 Wachs und nicht vom Lack. :)

n00b
2010-05-07, 18:40:54
Also Scratch X ist wie gesagt nur für ganz leichte Kratzer zu empfehlen. Werde beim ersten mal aber das hier benutzen.

http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/24900

ScratchX 2.0 ist schon ganz schön aggressiv, deutlich aggressiver als SwirlX. Von Hand muss man natürlich ne Weile an einer Stelle kräftig rubbeln bis man durch den Klarlack durch ist, mit einer Rotationsmaschine gehts aber recht schnell :D

Hier kann sehen wo die Meguiars Produkte in der Rangfolge der Aggressivität relativ zueinander stehen:

http://www.meguiarsonline.com/forums/showthread.php?t=40514

Tigershark
2010-05-07, 18:45:54
Ist doch bereits geklärt. Kommt vom A1 Wachs und nicht vom Lack. :)

Hab ich gelesen. Glaube ich aber nicht. :wink:

Blackpitty
2010-05-07, 19:03:53
ist aber so:cool:

sieht man ja hier, das ist ohne das Zeug.

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1060926.jpg

swirl x habe auch auch da stehen, ist auch sehr gut!

n00b
2010-05-07, 19:11:16
Nah, das sieht man aus dem Blickwinkel nur nicht. Der Effekt nennt sich "Orangenhaut" und sehr viele neuere Lacksysteme zeigen das. Das hat mit irgendwelchen Wachsen oder Versiegelungen nichts zu tun, das ist die Lackstruktur.

Tigershark
2010-05-07, 23:19:08
Nah, das sieht man aus dem Blickwinkel nur nicht. Der Effekt nennt sich "Orangenhaut" und sehr viele neuere Lacksysteme zeigen das. Das hat mit irgendwelchen Wachsen oder Versiegelungen nichts zu tun, das ist die Lackstruktur.

Exakt. Endlich mal einer der weiß was ich meine :D

@ Blackpitty: Geh doch mal mit Paint Cleaner über die Stelle, und mach dann eine aufnahme von der gleichen Stelle in möglichste gleichem Winkel/Lichteinfall. Ich wette, außer weniger glänzen wird sich nichts ändern. Iss ja auch nix schlimmes. Nur dass wir über das gleiche reden :cool:

Blackpitty
2010-05-20, 23:35:45
nuja, mal gucken, wie es mit meinen neuen Sachen dann aussieht.

Also ich hab mein Sortiment nun schon umgestellt, heute alles bestellt!

Jedoch nicht wie eigentlich gedacht LG, sondern was gleichwertiges aber um mehr als die Hälfte günstigeres und man muss nur eine Schicht auftragen im Gegensatz zum LG

Bin ich im Pflegeforum drüber gestolpert.

Die Sachen sind von 1Z(Einszett)

Einmal habe ich da:

-500ml 1Z Hartglanz Versiegelung
- 1L 1Z Glanzshampoo
- 500ml 1Z Metallic Polish

desweiteren habe ich noch Meguiars Swirl X als Politur und noch 3 Schwämme dazu

werd dann mal berichten.

Die Versiegelung soll eine Standzeit von bis zu 5 Monaten haben.

JFZ
2010-05-20, 23:44:17
also:

entweder nur Wachs

oder

nur Versiegelung

oder Versiegelung und darauf dann Wachs


Wie machst du es, wenn du mal gewachsts hast und dann irgendwann doch wieder versiegeln willst. Monatelang warten bis das Wachs weg ist oder reicht da schon eine kräftige Wäsche, damit es weg ist und man versiegeln kann?

Tigershark
2010-05-20, 23:45:03
Bin gespannt. Komme am WE seit 3 Wochen wohl auch mal wieder zu einer Kur und werde berichten... ;)

Tigershark
2010-05-20, 23:45:57
Wie machst du es, wenn du mal gewachsts hast und dann irgendwann doch wieder versiegeln willst. Monatelang warten bis das Wachs weg ist oder reicht da schon eine kräftige Wäsche, damit es weg ist und man versiegeln kann?

Die einfachste Metyhode ist, einfach mit Paint Cleaner oder etwas aehnlichem drueberzugehen und schon ist das Wachs weg.

Blackpitty
2010-05-21, 10:29:58
also um den Lack für eine Versiegelung vor zu bereiten gibt es verschiedene Möglichkeiten den LAck Fettfrei zu bekommen:

-mit Spüli waschen
-den Lack polieren
-Lackreiniger nutzen

Das sollte man aber so oder so machen, auch wen man vorher kein Wax aufgetragen hatte! Spüli muss nicht unbedingt sein, ich werd bei mir kommende Woche einfach normal waschen, polieren und reinigen und dann versiegeln:cool:

so solls mit den 1Z Produkten aussehen(Userbilder)

http://s10.directupload.net/file/d/1727/wrm97swe_jpg.htm

http://s10b.directupload.net/file/d/1727/xidwesvx_jpg.htm

:smile:

Gandharva
2010-05-21, 11:00:40
also um den Lack für eine Versiegelung vor zu bereiten gibt es verschiedene Möglichkeiten den LAck Fettfrei zu bekommen:

-mit Spüli waschen
-den Lack polieren
-Lackreiniger nutzen

Damit geht alles runter:

http://www.autopflege24.net/ap24shop/Aufbereiterprodukte/Kunststoffe/Meguiars-DETAILER-SERIE-All-Purpose-Cleaner::203.html

n00b
2010-05-21, 21:36:49
Wie machst du es, wenn du mal gewachsts hast und dann irgendwann doch wieder versiegeln willst. Monatelang warten bis das Wachs weg ist oder reicht da schon eine kräftige Wäsche, damit es weg ist und man versiegeln kann?

Der Profi nimmt dafür eine Mischung von 2-Propanol mit Wasser her, zu gleichen Teilen (also 1:1). Mit einer Sprühflasche auftragen und mit weichem Mikrofasertuch abnehmen. Das entfernt alle Silikonrückstäne, Wachse und Versiegelungen porentief und macht dem Lack nichts. Spüli ist nicht so gründlich und der hier empfohlene APC Reiniger stark alkalisch, damit würde ich nicht ohne Not am Lack arbeiten.

John Williams
2010-05-25, 00:15:27
So, kam jetzt auch mal dazu den geliebten R zu verwöhnen.

http://img12.imageshack.us/img12/5734/19158253.jpg

http://img241.imageshack.us/img241/5913/dsc00216v.jpg

http://img444.imageshack.us/img444/9783/91877169.jpg

http://img176.imageshack.us/img176/5155/dsc00214o.jpg

http://img231.imageshack.us/img231/7784/dsc00210sj.jpg

Gewaschen
Geknetet
Poliert
Gewaxt
Lederpflege
Reifenpflege
Innenraumsäuberung

Hat mich 7 Stunden gekostet. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

hadez16
2010-05-25, 15:09:14
der vorbesitzer meines wagens (Golf 3 GTI 20 Jahre Edition) ist wohl öfters in die waschanlage o.ä. und so ist mein Dach voll mit feinen Klarlack-Kratzern.

Lässt sich sowas überhaupt per Hand auspolieren oder geht das nur mit der Maschine?

Falls es mit Hand möglich ist, was bietet sich da an? Meguiars Ultimate Compound oder ScratchX?

Ich habs natürlich mit Lackreiniger von Sonax versucht aber keinen Erfolg erzielen können.

Blackpitty
2010-05-25, 21:55:47
also am besten natürlich mit einer Maschine!

Von hand kannst du aber erstmal versuchen, ob es was wird. VW Lacke sind recht Hart im Gegensatz zu anderen, somit erreicht man mit der Hand nicht so viel, was Kratzer an geht, der Lack wird eben nur glatt und sauber.

Versuch es mal mit SwirlX oder ScratchX

MSABK
2010-05-26, 15:16:05
Hi

Ich habe heute meine Felgen abmontiert und wollte sie mit dem Shell Felgenreiniger sauber machen.

Meine frage, wie kriege ich den festen schwarzen staub runter? Da ist es immernoch bißle gelb/goldig und hat noch schwarze Flecken.

John Williams
2010-05-26, 16:10:51
Hi

Ich habe heute meine Felgen abmontiert und wollte sie mit dem Shell Felgenreiniger sauber machen.

Meine frage, wie kriege ich den festen schwarzen staub runter? Da ist es immernoch bißle gelb/goldig und hat noch schwarze Flecken.

Zahnbürste, und schrubben wie ein verrückter! ;-)

Kira
2010-05-26, 16:16:54
Wieso macht ihr nicht dieses Nanowundermittel auf euer Auto und wascht es danach nur noch mit Wasser ab? Ist das theoretisch nicht so "einfach"?

Tigershark
2010-05-26, 18:07:55
Nein. Google mal nach "Nanoversiegelung" :)

Blackpitty
2010-05-26, 18:28:10
Also wenn der Bremsstaub richtig eingebrannt ist hilft an den Felgen nur noch eine Knete! und wenn der Lack bei z.B. silber schon richtig vergilbt ist, polieren!

Habe ich bei meinen Winteralus gemacht, die habe ich 5 Monate lang nicht gewaschen und die waren Innen richtig braun, nun strahlen sie wieder, nachdem ich sie kurz poliert habe:cool:

@John Williams

schaut doch gut aus!


@Kira

so Nano Mist vom TV oder Supermarktparkplatz taugt 0

Schdeffan
2010-05-26, 18:36:04
Wieso macht ihr nicht dieses Nanowundermittel auf euer Auto und wascht es danach nur noch mit Wasser ab? Ist das theoretisch nicht so "einfach"?
Auf meinem Lack ist zwar kein Hokuspokus-Nanowundermittel, aber sehr gutes Hartwachs. Wenn ich nur an die Waschbox zum Auto waschen fahre, nehm ich nur demineralisiertes Wasser, erstens brauch ich keinen Schaum weils auch so einfach abgeht und zweitens weiß ich nicht wie aggresiv deren Schaum gegenüber meinem Lack ist.

hadez16
2010-05-26, 19:31:05
Hi

Ich habe heute meine Felgen abmontiert und wollte sie mit dem Shell Felgenreiniger sauber machen.

Meine frage, wie kriege ich den festen schwarzen staub runter? Da ist es immernoch bißle gelb/goldig und hat noch schwarze Flecken.

also ich SCHWÖRE bei felgenreinigung bzw. bei ungepflegten felgen, die voll mit eingebranntem scheißdreck sind:

entweder

1) Aluteufel Bild (http://data.motor-talk.de/data/galleries/574095/108560/202766265-w250.jpg) (das zeug ist ziemlich agressiv!!)

2) Backofenreiniger (der Schaum)...paar Minuten einwirken lassen und ihr kriegt wirklich alles wieder raus!

Blackpitty
2010-05-27, 22:02:40
so, Material ist da, werds kommende Woche testen, wenn das Wetter besser ist

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/sonstiges/P1080463.jpg

Kira
2010-05-27, 22:07:39
ok was könnt ihr mir denn als Anfänger empfehlen? Damit ich es so vorbereite, dass ich zukünftig nur noch mit Wasser drüber gehen kann und der Dreck ist ab? :) (weisses Auto -.-).

so günstig wie möglich bitte.

Blackpitty
2010-05-27, 22:09:07
also ohne mit einem Lappen oder Microfaserhandschuh drüber zu fahren geht angebackener Dreck nicht ab! er lässt sich aber leichter lösen, wenn der Lack gewaxt oder versiegelt ist.

richtig extrem Perlt das Wasser auch nur ab, wenn man noch zusätzlich besondere Mittel aufsprüht, wie 1Z Raindance oder von Meguiars Ultimate quick detailer

doch so Zeug hält auch nur Paar Tage und Dreck der dran getrocknet ist bekommt man auch nicht abgespült(Rede ist von Fliegen und co., Blätter kann man auch vom 20 Jahre alten Lack abspülen)

Rooter
2010-05-27, 22:56:15
Hi

Ich habe heute meine Felgen abmontiert und wollte sie mit dem Shell Felgenreiniger sauber machen.

Meine frage, wie kriege ich den festen schwarzen staub runter? Da ist es immernoch bißle gelb/goldig und hat noch schwarze Flecken.Hab hier auch so schwarze sehr hartnäckige Flecken drauf gehabt, die kamen auch von beim Sprit nachkippen verschüttetem Benzin aus den billigen Plastikkanistern (Spritpreise in Luxemburg FTW! :D). Selbst mit Felgenreiniger gingen die nicht weg. Bin denen jetzt mit 'nem Lappen und Rot-Weiss Polierpaste zuleibe gerückt und das Ergebnis ist zwar nicht "wie neu", kann sich aber echt sehen lassen! Morgen mache ich vorr. eh ein Fotoshooting mit dem Audi, dann poste ich hier mal ein Bild.

Zum Thema Lackpfege:
Ich habe mein Auto (9 Jahre in meinem Besitz) immer nur normal gewaschen, nach dem Winter 1x Waschanlage mit Unterbodenwäsche, sonst an so einem Waschpoint. Wenn es der Geldbeutel hergab auch mit Wachs. Poliert habe ich es nie -- bis heute! Bin mit der Rot-Weiss Paste und einer Poliermaschine drangegangen und war doch sehr enttäuscht. Nachdem ich die eine Hälfte des Dachs fertig hatte erkannte ich dass es nur einen minimalen Unterschied zur anderen, noch unbehandelten Seite macht. :( Gerade bei einem Auto dessen Lack noch nie poliert wurde hatte ich mir viel mehr versprochen.

Andere Sache: Womit kriegt man am besten die Polster von Autositzen sauber? Mein Bruder hat mir Seifenwasser empfohlen... :|
Habe mir im Baupark so Posterschaum von Nigrin gekauft aber außer dass der eklig nach Chemieorangen roch hat er gar nix gebracht. :rolleyes:

MfG
Rooter

Blackpitty
2010-05-27, 22:59:48
also bei mir merkte man am Lack nen großen Unterschied. Wagen wurde 6 Jahre nicht gewachst, nur gewaschen vom Opa, und der war richtig rau, nach dem polieren glatt wie Baby Popo!


Also ich mache 1x im Jahr meine Sitze innen sauber, leihe mir für 10€ nen Nassauger im Baumarkt aus, nehm Waschmittel von Perwoll oder sowas und mach das mit ins Wasser und besprühe so die Sitze und sauge das dann ab. Auch die Fußmatten usw.

Wichtig ist, dass man alle Flächen komplett macht, sonst gibts Wasserflecken.

Danach riecht der Wagen herrlich frisch gewaschen innen und schaut 1A aus.

Dieses jahr habe ich sogar die Innenausstattung schnell mal ausgebaut dazu, geht aber auch im eingebauten Zustand:wink:

Blackpitty
2010-06-10, 19:40:22
Ich wollte mal berichten, wie die 1Z Produkte so auf dem Wagenlack sind.

Erstmal alles gewaschen, dann abgeknetet und getrocknet, das ist die Ausgangsbasis.

Nun habe ich alles mit dem Metall Polish poliert und war erstaunt, dass ich damit echt einige Sachen weg bekommen habe und der Lack noch glatter wurde als mit A1 Polish oder Swirl X.

Das 1Z Hartglanz habe ich in eine Pumpsprüher Flasche umgefüllt, da man es so viel besser dosieren kann, da es flüssiger ist als Wasser. Man muss die Flasche zwischendrin immer mal wieder schütteln, da sich sonst unten was absetzt.

Es ist so kinderleicht und schnell auf zu tragen, da es sich durch die Viskosität so gleichmäßig und fast unsichtbar verteilt, dazu hat man einen minimalen Verbrauch. Also für den ganzen Wagen habe ich maximal 3 Getränkeflaschendeckel voll verbraucht und in der Flasche sind 500ml :biglaugh:

Auch das Abreiben mit einem Cobra Gold MFT geht total einfach.


Schlussendlich bin ich von dem Ergebnis mehr als überwältigt, so einen Tiefenglanz und Spiegelungen hatte ich bisher noch nicht. Dazu ist die Oberfläche glatter als bei Wax, im Video sieht man, dass der Cameradeckel ohne anschubsen davon rutscht, und das passiert selbst auf der Heckklappe und die ist ja nun nicht wirklich arg schräg wie vorn :blink:

Noch mehr freue ich mich, nicht das 3x teurere LG Zeug gekauft zu haben, dazu muss beim 1Z auch nicht mehrere Schichten aufgetragen werden wie bei LG


Nun aber Bilder

Motorhaube nach dem Polieren
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1080522.jpg

Heckklappe nach dem Polieren
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1080526.jpg

Tür mit Hartglanz
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1080530.jpg

Heck mit Hartglanz
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1080535.jpg

und nochmal nur etwas näher
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1080537.jpg

und das Video, war leider keiner zum auffangen da :biglaugh:

http://www.myvideo.de/watch/7596933/1Z_Har...ung_auf_VW_Bora (http://www.myvideo.de/watch/7596933/1Z_Hartglanz_Versiegelung_auf_VW_Bora)

stav0815
2010-06-10, 20:12:51
Der Ludolf-Test ;D

bleipumpe
2010-06-10, 20:21:18
Wie bekommt man die Chromleisten bzw. verchromten Kunststoffteile am Kühlergrill wieder zum Glänzen? Gibt es hier halbwegs vernünftige Ansätze? Wie im Auslieferungszustand wird es sicherlich nicht werden aber aktuell sieht es bei meinem Gefährt, sagen wir mal, sehr bescheiden aus.

mfg b.

Woodmaniac
2010-06-10, 21:27:58
so, Material ist da, werds kommende Woche testen, wenn das Wetter besser ist


Ach was hat man mich vor 5-6 Jahren ausgelacht als ich mit der "Plempe" meinen 323 BG behandelt habe :biggrin:

Hatte mir damals das Set Gelb/Grün/Blau bestellt (Lackreinige/Politur/Hartwachs)

Nutze es noch heute, und es errinnert mich an die Meguiars Produkte die damals (1995-2000) im QVC Nachtprogramm angepriesen und ausgebuht wurden ;)

Mein kleiner nach "der 1Z Plörre" :biggrin:

http://www.abload.de/thumb/p6057197g4jn.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=p6057197g4jn.jpg)

http://www.abload.de/thumb/p6057191s0ue.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=p6057191s0ue.jpg)

http://www.abload.de/thumb/p605719504mh.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=p605719504mh.jpg)

SaTaN
2010-06-10, 22:10:47
Ich denke, das hier >klick< (http://www.detailingworld.co.uk/forum/showthread.php?t=81391) ist die richtige Weise, wie jeder sein Auto waschen und polieren sollte.

Gandharva
2010-06-10, 23:36:34
Noch mehr freue ich mich, nicht das 3x teurere LG Zeug gekauft zu haben, dazu muss beim 1Z auch nicht mehrere Schichten aufgetragen werden wie bei LG
Dafür darfst du dann eben 3x so oft ran weil die Standzeit nicht annähernd mit LG mithalten kann. Spätestens nach 3 Monaten ist der Lack wieder Stumpf beim Fingernageltest. Auch vom Glanz her kann es imho nicht mithalten weil man einfach keinen schönen Tiefenglanz hinbekommt. Absoluter Pluspunkt ist aber die Kinderleichte Anwendeung.

Blackpitty
2010-06-10, 23:37:49
das werden wir ja sehen:wink:

Bluefox
2010-06-10, 23:52:59
Mein Wagen ist in Schwarz metallic. Nun sehe ich auf meiner Haube mehrere Steinschläge. Wie sind die am besten zu entfernen - mit einem Lackstift?

Sonst benutze ich zum wachsen jeweils das Meguiars NXT Wax 2.0. Gibt nen tollen Glanzeffekt - aber der hält nur knapp 2 Monate... Für den Preis aber top!

ernesto.che
2010-06-10, 23:53:33
Kann man so ein "Lackaufmotz" Programm auch bei einem Anbieter wie CleanCar machen lassen? Können die so was gut? Was kostet denn so was ca.?

Gandharva
2010-06-11, 00:01:18
Kann man so ein "Lackaufmotz" Programm auch bei einem Anbieter wie CleanCar machen lassen? Können die so was gut? Was kostet denn so was ca.?
Das sind hald leider oft so husch-husch Aktionen bei solchen Läden. Sieht im ersten Moment nicht schlecht aus, könnte aber, wenn mans auch anders kennt, meist wesentlich besser sein und hält vielleicht 1-2 Monate wenns hoch kommt.

Blackpitty
2010-06-11, 00:03:50
Wie bekommt man die Chromleisten bzw. verchromten Kunststoffteile am Kühlergrill wieder zum Glänzen? Gibt es hier halbwegs vernünftige Ansätze? Wie im Auslieferungszustand wird es sicherlich nicht werden aber aktuell sieht es bei meinem Gefährt, sagen wir mal, sehr bescheiden aus.

mfg b.

Kommt drauf an, wie angegriffen und vermackt das schon ist, ich nehme manchmal Never Dull, so eine Polierwatte, ansonsten einfach mit der Lackpolitur mit drüber gehen

JFZ
2010-06-11, 11:41:16
Noch mehr freue ich mich, nicht das 3x teurere LG Zeug gekauft zu haben, dazu muss beim 1Z auch nicht mehrere Schichten aufgetragen werden wie bei LG


Dafür darfst du dann eben 3x so oft ran weil die Standzeit nicht annähernd mit LG mithalten kann. Spätestens nach 3 Monaten ist der Lack wieder Stumpf beim Fingernageltest. Auch vom Glanz her kann es imho nicht mithalten weil man einfach keinen schönen Tiefenglanz hinbekommt. Absoluter Pluspunkt ist aber die Kinderleichte Anwendeung.

Wie wichtig ist diese Standzeit wirklich? Waschen tu ich ja eh alle 3 Wochen, weil der Blütenstaub so nervig ist. Ist das dann soo viel mehr Geschäft, bei jedem 2. Waschen oder 3. Waschen dann das 1Z-Zeug wieder mit aufzutragen? Oder ist da dann der Aufwand schon deutlich größer?

(hab leider keinen Vergleich, habe jetzt die letzten zwei Mal das Nigrin Wash&Wax genommen -->10min Gesamtzeit und der Unterschied war schon wie Tag und Nacht zu vorher.)


@Blackpitty: brauch ich dann auch ein drittel der Zeit, wenn ich nur eine Schicht auftragen muß und nicht 3 Schichten wie bei LG? Und spar ich dann quasi auch ein drittel des Zeug, weil ich blß einmal auftragen muß und nicht dreimal?

Gandharva
2010-06-11, 11:48:48
Wie wichtig ist diese Standzeit wirklich?
Naja der Unterschied ist dann eben der, ob du nur noch abkärchern und trockenwischen musst, oder aber danach nochmal versiegeln. Bei LG reichen übrigens 1-2 Schichten auch. Bin mit 2 Schichten am Auto durch den letzten Winter gekommen. Mehrere Schichten erhöhen aber nochmal erheblich den Glanz. Bei silikonbasierten Produkten wie dem 1Z ist ein Schichtaufbau aber nicht möglich.
Ich möchte versuchen über den Sommer so 4-5 Schichten hinzubekommen. Vor allem auf schwarzem Lack ist der Glanz dann hammermäßig.

Blackpitty
2010-06-11, 12:31:54
Der aufwand ist schon erheblich höher, wenn du nochmal ne Schicht auftragen willst oder nochmal Versiegslst mit 1Z. Man muss bedenken, das Ergebniss wird um so besser und langanhaltender, wenn man gut vorbereitet, also kneten ordentlich waschen und eventuell polieren(nur bei der 1. Anwendung)

Also macht man sich 1x den ganzen Aufwand und wäscht dann einfach nur und geht eventuell über kleine Stellen mit der Knete, aber dann nichtmehr komplett über jede Stelle auf dem Blech.

Vorallem löst sich der Dreck mit Versiegelung viel besser und einfacher als ohne, habe ich schon an meinen felgen gemerkt, hatte da 1Z nun schon 2 wochen drauf

Gandharva
2010-06-11, 12:40:56
Der aufwand ist schon erheblich höher, wenn du nochmal ne Schicht auftragen willst oder nochmal Versiegslst mit 1Z.
Wo ist der Unterschied? Kärcher, waschen, trocknen, neue Schicht LG / 1Z nochmal auftragen. Einzig bei der ersten Schicht ist mehr Vorarbeit nötig, da man sonst Dreck mit versiegelt. Aber auch das ist bei beiden Produkten gleich.

Sobald du aber eine 2te Schicht LG drauf machst hast du einen Vorteil ggü. 1Z. Und je mehr Schichten, desto längere Standzeit und umso besserer Glanz. Genau hier liegt dann der Unterschied. Klar, wenn man jetzt ein fauler Sack ist der nur 1x im Jahr das Auto waxt oder versiegelt, dann rentiert sich ein Produkt das Schichtaufbau ermöglicht natürlich nicht. Dich schätze ich aber nicht so ein. ;)

Blackpitty
2010-06-11, 12:46:16
naja, mein Kumpel ist totaler Lackfetisch und wäscht 3x die Woche usw. und Nutz wie schonmal gesagt LG.

Werden mal vergleichen die Oberflächen und ich werde berichten,w ie lange das 1Z nun hält

Der Unterschied ist der, dass ich nur wasche und trockne und du nochmal ne Schicht LG aufträgst....

Vom Glanz her kommt auch immer auf den ack drauf an, ob sich noch was steigert.

Ich werde berichten

LG habe ich schon verarbeitet, da mir mein Kumpel was gegeben hatte, finde das 1Z trägt sich viel schneller und einfacher auf. Aber naja, man kann nur vergleichen, wenn man beides benutzt

Gandharva
2010-06-11, 12:50:38
Der Unterschied ist der, dass ich nur wasche und trockne und du nochmal ne Schicht LG aufträgst...
Das ist ein Trugschluss. Du wirst 1Z vermutlich spätestens alle 3 Monate 1x anwenden müssen weil es schlicht runter ist nach dieser Zeit. Wenn du LG alle 3 Monate 1x anwendest hast du aber zwangsläufig einen Schichtaufbau da die Standzeit von Haus aus schon länger ist (6-8 Monate je nachdem ob Garagenfahrzeug oder nicht).
LG habe ich schon verarbeitet, da mir mein Kumpel was gegeben hatte, finde das 1Z trägt sich viel schneller und einfacher auf.
So 30 Minuten pro Schicht sollte man schon einplanen bei LG.

Blackpitty
2010-06-11, 12:56:35
6-8 Monate.... im Traum eventuell. Ich sehs ja am Kumpel, er macht Anfang des Jahres 4-6 Schichten auf den Wagen und zusätzlich öfter noch Wax und trotzdem lässt der Glanz nach und die Standzeit ist mit den vielen Schichten auch nicht arg länger.

naja, über die Standzeit der Produkte wird ja immer gestritten, selbst wenn es nur 4 Monate halten sollte, ist es schöner an zu wenden und es kostet nur die Hälfte.

Gandharva
2010-06-11, 13:02:21
6-8 Monate.... im Traum eventuell. Ich sehs ja am Kumpel.
Hehe, nix Traum. 2 Schichten aufgetragen Anfang November letzten Jahres und im April war der Lack noch schön glatt wenn man mit dem Fingernagel drüber ging und auch ein Abperleffekt war noch vorhanden. Wagen wurde ca. 1x im Monat (eher weniger oft) gewaschen mit dem LG Shampoo (http://www.petzoldts.info/info/Liquid-Glass-Wash---Waschkonzentrat-p-13.html) welches die Schichten wieder auffrischt. Ist aber auch ein Garagenfahrzeug.

Blackpitty
2010-06-11, 13:05:54
naja, glatt ist der Lack nachdem man ihn poliert hat so oder so, auch ohne Wax oder Versiegelungen und das Wasser perlt schon besser ab.

Ich hatte im Herbst ne Schicht Wax aufgetragen, ihn den ganzen Winter nicht gewaschen und er stand immer draußen. Auch der Lack war total glatt, obwohl das Wax sicher nach 1-2 Monaten schon weg war.

Gandharva
2010-06-11, 13:07:46
naja, glatt ist der Lack nachdem man ihn poliert hat so oder so, auch ohne Wax oder Versiegelungen und das Wasser perlt schon besser ab.
Hab meinen noch nie poliert. Einfach sofort versiegelt als ich ihn bekommen habe.

Blackpitty
2010-06-11, 13:11:53
nunja, meiner ist auch Baujahr 2002 und war vorher im Besitz vom Opa, der außer Waschanlage und mal mit dem Gartenschlauch nicht so viel gemacht hat:wink:

Gandharva
2010-06-11, 13:19:19
nunja, meiner ist auch Baujahr 2002 und war vorher im Besitz vom Opa, der außer Waschanlage und mal mit dem Gartenschlauch nicht so viel gemacht hat:wink:
Mikrokratzer ahoi. ;(

Blackpitty
2010-06-11, 13:25:47
die zum glück bei Silber nicht auffallen, und ich bin zu faul, den Wagen mit der Maschine vom Kumpel zu polieren, damit bekommt man die weg

Blackpitty
2010-06-13, 14:09:02
Motorhaube

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1080563.jpg

Dach
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1080567.jpg

John Williams
2010-06-13, 14:30:33
Du hast es gut mit deinem Bora. Bei mir sieht es zwar genau so aus, allerdings sammelt sich bei mir alles am Heck, und da hab ich dann auch die nervigen Dreckwasserflecken. Zwar leicht wegzuwischen, dennoch nervig.

Blackpitty
2010-06-13, 15:37:55
ja, da haste recht, bei mir sammelt es sich nicht am ganzen Heck, nur an der Stange unten und hinten an der Klappe.

John Williams
2010-06-13, 15:46:11
Noch was wegen der Meguiars Reifen Pflege, du hattest Recht, das Zeug riecht verdammt geil. ^^

Allerdings glänzt es doch stark wenn frisch ist, nach 1-2 Tagen wird es aber matter.

Blackpitty
2010-06-13, 16:51:46
also das glänzt am Anfang nur, wenn man zu viel aufträgt, für nen Reifen reicht ein Tropfen von 5x5mm aus. Ich habe extra einen auftragsschwamm dafür, der hinten einen Plastikgriff hat, so schmiert man sich die Finger nicht voll da man es nur schlecht abgewaschen bekommt.

Ich schmier damit ja alle Kunststoffteile und Gummis außen am Wagen ein, also natenne, Spiegeldreiecke, Fenstergummis, vorn am Wischer der Wasserkasten.....

:smile:

DryLand
2010-06-14, 20:32:38
Sooo, drei Monate nach der Nanoversiegelung ist es noch wie zu Anfang. Da hat sich nichts verschlechtert.
Man sollte nur mindestens einmal im Monat das Auto von Hand waschen und dann das Nanowaschmittel benutzen, was man mir mitgegeben hat um die Nanopartikel immer wieder aufzufrischen.
Habe einmal im Jahr einen Termin bei dem guten Herrn um den Lack in Augenschein zu nehmen und insgesamt drei Jahre Garantie von ihm, ansonsten frischt er es wieder auf :)

Ich kann es einfach nur empfehlen.
Einfach einmal über das Auto und alles ist weg ohne drücken, schruppen etc :)

hadez16
2014-08-27, 22:21:08
Ich hole mal den Thread hier aus der Versenkung.... :D

Zum Einen möchte ich mal auf die Seite http://www.kaiwinter.de aufmerksam machen...der Serviceleiter meiner Audi-Werkstatt hat mich beim Plausch über Autopflege darauf aufmerksam gemacht!

Es werden Neuwagen mit einer Art Keramikversiegelung bearbeitet bzw. eine Schicht aufgetragen....das schaut aus wie der Wahnsinn... (Stichwort "Neuwagenversiegelung")

Zum Anderen bin ich stolz auf meine Bestellung bei Lupus soeben :D
Das ist mein Einstieg in die Welt der Maschinenpolitur!

Bisher es versucht mit Handpolitur zu perfektionieren aber nicht 100% machbar z.B. bei Swirls etc.

http://abload.de/img/lupusxhpkh.png

(del676)
2014-08-27, 22:25:00
Motorhaube

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1080563.jpg

Dach
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1080567.jpg

Ja was soll ich sagen. Als mein MX5 noch halbwegs neu war, hab ich auch Schicht um Schicht LG aufgetragen. Mittlerweile sieht das ganze anders aus. Ich fahr 1x pro Jahr zu einer professionellen Reinigung. Aussen anstaendig polieren, innen putzen und alles moegliche einlassen - 150€.
Das letzte Mal war ich vor 13 Monaten dort, und meine Motorhaube schaut 1:1 gleich aus wie deine nach dem Regen. Dafuer hab ich jetzt viel mehr Freizeit. :freak:

x-force
2014-08-27, 22:25:53
ich pfleg meinen lack nur mit fluid film, alles andere ist sinnlos aka fürs auge ;D

ALTAY
2014-08-28, 10:07:05
Ich verwende LG für meine polierten Alus, ohne Versiegelung würden die nach einigen Regengüssen anlaufen, so werden die Felgen vor Saison hochglanzpoliert und mit 4 Schichten versiegelt - Hält ne komplette Saison. :)

Auf dem Lack nutze ich LG nicht mehr, bin da etwas faul geworden - Verglichen mit Wachs ist LG aber ruckzuck aufgetragen.