PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : (Open)TransportTyconDeluxe


Gast
2010-07-26, 15:29:05
Ich weiß nicht ob es schon zu Retro gehört aber ich wollte mal die Open Version von TTD in den Raum werfen:

http://www.openttd.org/en/

Ich hab sie die Tage entdeckt und bin in einen regelrechten Schienenbauwahn verfallen - gibt es hier denn noch so olle TTD'ler?

Da das ganze auch Multiplayer tauglich is könnte man sich ja sonst mal zu ner lustigen Basteli treffen.


grüßle

TTD'lernder Gast

Hydrogen_Snake
2010-07-26, 16:04:24
Ja klar, eins der geilsten Games ever! Ich habe das auf meinem P1i sogar immer dabei gehabt.

Rooter
2010-07-26, 16:20:20
Ich stehe da grad leicht auf dem Schlauch, das Spiel hat knapp 4 MB und die Grafiken (OpenGFX) nochmal knapp 4 MB. Kommt mir so wenige vor, ist das echt das komplette Spiel oder fehlt da noch was? :confused:

MfG
Rooter

sei laut
2010-07-26, 16:27:57
Ich stehe da grad leicht auf dem Schlauch, das Spiel hat knapp 4 MB und die Grafiken (OpenGFX) nochmal knapp 4 MB. Kommt mir so wenige vor, ist das echt das komplette Spiel oder fehlt da noch was? :confused:

MfG
Rooter
Bei der Installation gibts 2 Möglickeiten:
Entweder die Dateien werden heruntergalden oder von der Original-CD kopiert.
Es gibt aber 3 Pakete: GFX, MSX und SFX (Texturen, Musik und Effekte)
Alles in allem kommt man auf 30 MB.

Hydrogen_Snake
2010-07-26, 16:29:17
man braucht die original ttd files!!

sei laut
2010-07-26, 16:30:22
man braucht die original ttd files!!
Nicht mehr. Das war früher so. =)

Fusion_Power
2010-07-26, 17:47:27
Ich weiß nicht ob es schon zu Retro gehört aber ich wollte mal die Open Version von TTD in den Raum werfen:

http://www.openttd.org/en/

Ich hab sie die Tage entdeckt und bin in einen regelrechten Schienenbauwahn verfallen - gibt es hier denn noch so olle TTD'ler?

Da das ganze auch Multiplayer tauglich is könnte man sich ja sonst mal zu ner lustigen Basteli treffen.


grüßle

TTD'lernder Gast

Yo, zocke es seit vielen Jahren immer mal wieder und das Original Spiel schon 1995 oder so. :D

OpenTTD ist genial, und seit es alternativ noch die 32Bit High Res grafiken gibt (+ Extra Zoom Stufen) sieht das Game noch genialer aus. Und die erweiterten Möglichkeiten, die OoenTTD im Vergleich zum Original bietet, lasssen wirklich Langzeitmotivation aufkommen. ^^

Misda
2010-07-26, 19:45:29
Ich hab das Spiel als Kind gekauft und spiele es noch heute. Erst lief es über den TTDPATCH (oder wie der hieß), da das Original nicht mehr so einwandfrei auf aktuellen Systemen lief und einige nette Features in dem Patch enthalten waren. Seit einigen Jahren spiele ich das Spiel nun per OpenTTD - vorallem auch online mit einem Kumpel zusammen, mit dem ich es schon vor Jahren im Netzwerk spielte.

Das einzige Spiel, was bei mir noch so eine Langzeitmotivation auslöste, ist Warcraft 3 (allerdings sind es da nur die unzähligen Funmaps, nicht das Originalspielprinzip).

Leider komm ich durchs Studium nicht mehr dazu, lange zu zocken *seufz* :-)

Sir_Nukem
2010-07-26, 20:24:51
*kaffeeverschütt* grade wo ich wieder vor diesem **** Spiel sitze, kommt dieser Thread wieder.

Mal was anbei:
http://img189.imageshack.us/img189/984/clipboard01pu.th.jpg
http://yfrog.com/59clipboard01puj

derpinguin
2010-07-26, 20:31:11
Ich hab das Spiel nie hinbekommen. Keine Ahnung wie man das Anstellt ohne massiv in die Miesen zu rutschen. Hab auch SimCity nie verstanden.
Vielleicht kann mich jemand mal aufklären, wie das geht.

stickedy
2010-07-26, 20:35:57
Eisenbahnen bauen und zwar so, dass man ein gutes Geschäft macht. Also z.B. Erz zu einem Stahlwerk. Nicht zu weit und nicht zu nah. Maximaler Bahnhof (Länge 7), 1 Lok + 13 Waagongs (14 ingesamt) als Zug und beim Start vollbeladen lassen (geht über die Routenzuweisung). Und dann sollte das eigentlich gut klappen :)

Sir_Nukem
2010-07-26, 20:39:59
wir (freundin und ich, inkl. Shared Rails Addon) fangen eine Firma meistens so an:

Stadt suchen, in der nähe sollte ein Werk stehen das die ersten Güter annimt (Erze, Kohle, Öl, Holz). Dorthin kommt MEIN bahnhof :), die städte verbindet Frauchen mit Strassenbahnen und anderen gezeugs. Meine Züge bringen dann möglichst von Weither(auch nicht zuweit, sonst wird am anfang der Streckenbau zu teuer) die Güter rein. Die ersten Züge werden mithilfe des Kreditrahmens gekauft. Sobald genug Geld reinkommt, ausbaun in alle Richtungen!

z.B. Zwei Städte mit Bus/Bahnverbindung und Passagier Transport werden mit der Zeit größer, mehr Leute wollen Fahren, mehr Busses/Züge fahren -> Profit!

- Wem die Züge zu teuer sind, viele Kleinverbundene Städte machen auch Profit :)

Hypothraxer
2010-07-26, 21:18:43
Damals im Original, wie auch heute, verdienst du am Meisten mit Kohlezügen (Öl geht auch, muss aber etwas länger transportiert werden). Allerdings ist Vorsicht geboten: Manche GRF's setzen den Kohlekraftwerken ein gewisses Limit an Kohle, das sie verarbeiten können. Wenn du zu viel lieferst, wird es nicht angenommen.

Misda
2010-07-26, 23:13:53
Wie andere schon sagten, am Anfang erst auf Kohle und Öl setzen. Dann würde ich anfangen, Holz -> Sägewerk und Erz -> Stahlwerk -> Fabrik + jeweils die Waren von Ölraffinerie, Sägewerk und Fabrik in Städte. Danach erst mal große Städte vernetzen. Wenn das fertig ist noch Bauernhof und was sonst übrig ist ^^

Flughafen und Straßenverkehr nutze ich nie, finde ich zu langweilig. Schiffverbindungen sind wegen den Ölbohrinseln interessant, vorallem da man mittlerweile Kanäle bauen kann.

sei laut
2010-07-27, 09:32:56
Flughäfen und Straßenverkehr kann schon lustig sein, wenn die Städte gewachsen sind.
Vorallem muss man an Flughäfen auch eine Busverbindung (oder Zug) anknüpfen. Da anfangs die Flugzeuge zu selten kommen, bleiben die Passagiere sonst aus und das ganze floppt.

Executable
2010-07-27, 09:49:58
Geniales Spiel,hab die PSX Version,kostete damals 500 ATS und brauchte eine ganze Memory Card (und die wahren teuer) zum Speichern.:redface:

Odal
2010-07-27, 16:28:51
War die PSX Version nicht sehr viel schlechter? Die hatte zwar afaik eine "3D - Darstellung" aber ich glaub deutlich weniger Funktionen

Hypothraxer
2010-07-27, 18:31:19
Wer im übrigen mehr Industrien haben möchte, sollte sich mal FIRS oder Pikka's Basic Industries (zusammen mit der UKRS Brick Chain) ansehen:

FIRS (http://www.tt-forums.net/viewtopic.php?f=67&t=44177)

Basic Industries (http://users.tt-forums.net/pikka/wiki/index.php?title=Pikka's_Basic_Industries)

Brick Chain (http://users.tt-forums.net/pikka/wiki/index.php?title=UKRS_Industries_Brick_Chain)

Executable
2010-07-28, 09:35:37
War die PSX Version nicht sehr viel schlechter? Die hatte zwar afaik eine "3D - Darstellung" aber ich glaub deutlich weniger Funktionen

Inwiefern weniger Funktionen ?
Kann jetzt keinen PSX vs PC vergleich anstellen.

maximAL
2010-07-28, 10:15:53
Nicht mehr. Das war früher so. =)
Wurden die original Grafiken freigegeben oder hat man neue erstellt - und wenn letzteres, wie sieht das aus?

sei laut
2010-07-28, 10:58:20
Wurden die original Grafiken freigegeben oder hat man neue erstellt - und wenn letzteres, wie sieht das aus?
Alle 6000 Objekte wurden neu erstellt. Und das so gut, dass man als Fan nicht meckern kann.
Auch die Musik ist anders (wenn man das Open Musik Paket installiert) Manches ähnelt der alten Musik, manchen ist neu. Geschmackssache, ich bin ganz zufrieden damit. Aber es gibt ja immer noch die Möglichkeit, Lieder aus der Abspielliste zu nehmen.

Rooter
2010-07-28, 23:16:41
Hab' OpenTTD jetzt auch mal installiert. Habe erstmal mit einer kleinen Karte mit 64x128 angefangen -- und gleich den ganzen heutigen Nachmittag damit verbraten... X-D

Kann man die Maussteuerung beim scrollen der Karte (rechte Maustaste) invertieren?

Ist es normal dass die Vehikel so oft Pannen haben? Wie stellt ihr das Wartungsintervall ein? Ich habe festgestellt dass bei zu kurzem Intervall (30) manche lahmeren Fahrzeuge (Autobus) sogar kurz vor dem Ziel umdrehen und nochmal zur Wartung fahren... :rolleyes:

Die Waren, die die Fabrik produziert, kann man in den Städten verkaufen, soviel habe ich schon mitbekommen. Aber von wem werden "Wertgegenstände" (oder wie das heißt für das ich den Sicherheitstransporter brauche) produziert?

MfG
Rooter

Misda
2010-07-29, 01:03:04
Pannen kannst du in den Spieleinstellungen ganz abstellen (oder auch nur reduzieren). Es ist eh kein Fehler, sich die Spieleinstellungen mal komplett anzuschauen und nach seinen Vorlieben einzustellen (da wird z.b. auch die Zugbeschleunigung geregelt oder so Sachen wie die "Haltbarkeit" der Industrie).

Richtig interessant wirds allerdings erst, wenn du dich an ein großes Zugnetzwerk traust, mittlerweile gibt es 3 verschieden Signalsysteme in dem Spiel ^^

Danielo
2010-07-29, 01:23:23
Sorry, ich hab nur RollerCoaster Tycoon vom selben Entwickler gespielt.

...aber geliebt! :)

Sollte TTD auch mal antesten...

Fusion_Power
2010-07-29, 01:32:13
Ist es normal dass die Vehikel so oft Pannen haben? Wie stellt ihr das Wartungsintervall ein? Ich habe festgestellt dass bei zu kurzem Intervall (30) manche lahmeren Fahrzeuge (Autobus) sogar kurz vor dem Ziel umdrehen und nochmal zur Wartung fahren... :rolleyes:
Die Waren, die die Fabrik produziert, kann man in den Städten verkaufen, soviel habe ich schon mitbekommen. Aber von wem werden "Wertgegenstände" (oder wie das heißt für das ich den Sicherheitstransporter brauche) produziert?

MfG
Rooter
Das erste was ich in der Regel mache ist die Vehikel auf unzerstörbar zu stellen, von den ständigen Pannen bekommt man ja Krämpfe. :D Macht man im Schwierigkeitsgrad-Fenster:
http://wiki.openttd.org/Difficulty_window unter "vehicle breakdowns".
Dort kannst du auch gleich die Katastrophen ausschalten, zumindest wenn du OpenTTD wie ich nur als eine Art "Sandbox" Game zockst um gigantische Netzwerke zu bauen. Ich bau auch im Pause Modus aber dafür braucht man das Cheat-Fenster. ;)

Wertgegenstände werden natürlich von Banken produziert, man karrt die einfach zwischen den Banken hin und her, sollte aber bissl Abstand zwischen den Banken liegen, sonst gibts wenig bis kein Money. :)
Banken sind glaube recht selten, daher lohnt dasn icht wirklich.

KhanRKerensky
2010-07-29, 12:14:00
Kann man die Maussteuerung beim scrollen der Karte (rechte Maustaste) invertieren?

Falls Du es noch nicht selbst gefunden haben solltest.

Advanced Settings -> Interface -> Interaction -> Reverse Scroll Direction

Die Advances Settings sollte man sich sowieso mal anschauen.


Ich hab mal nen etwas älteres (paar Jahre) Savegame angehangen hochgeladen (www.ppp-webdesign.de/5maxwagons.sav). Ist eigentlich ganz lustig anzuschauen, auch wenn ich heute einiges anders bauen würde. Vorallem der Stationseingang würde von Path Signals deutlich profitieren.

/edit
Die Warnungen beim Laden und Entpausieren des Spiels kann man getrost ignorieren. Die Grfs die ich damals benutzt hatte sind wohl nur grafischer Natur gewesen.

sei laut
2010-07-29, 12:49:17
Richtig interessant wirds allerdings erst, wenn du dich an ein großes Zugnetzwerk traust, mittlerweile gibt es 3 verschieden Signalsysteme in dem Spiel ^^
Das war immer der Punkt, wo bei mir das Chaos ausgebrochen ist.
Mit den Signalen muss ich mich mal beschäftigen.

Achso, @all:
Kommt es bei OpenTTD noch vor, das Fahrzeuge von Zügen plattgemacht werden? Bei TTD kam das leider zu häufig vor, dass die Fahrzeuge noch schnell drüberfuhren, während mit 180 der Zug anrauschte. Konsequenz war, Brücken zu bauen, aber das ist ein schlechter Kompromiss.

Dr.Doom
2010-07-29, 13:00:01
TTD (bzw nunmehr die Open-Variante) ist neben Civilisation immer auf meiner Spielepartition vorhanden. Andere Spiele kommen und gehen, aber die beiden bleiben ewiglich. ;)

Und wenn mir die Züge in (O)TTD mal wieder zu eckig fahren, dann spiele ich Locomotion - das hat zwar weit weniger Möglichkeiten als (O)TTD, aber da sehen die Zugnetzwerke was hübscher aus, da die Kurven halt nicht nur winkelig, sondern wirklich rund sind. ;)

Rooter
2010-07-29, 14:23:58
Das mit der Steuerung und den Pannen habe ich jetzt gefunden, danke! :up:

Wertgegenstände werden natürlich von Banken produziert, man karrt die einfach zwischen den Banken hin und her, sollte aber bissl Abstand zwischen den Banken liegen, sonst gibts wenig bis kein Money. :)
Banken sind glaube recht selten, daher lohnt dasn icht wirklich.Ah, Banken, okay. Hatte ich bisher noch keine.

Ich hab mal nen etwas älteres (paar Jahre) Savegame angehangen hochgeladen (www.ppp-webdesign.de/5maxwagons.sav). Ist eigentlich ganz lustig anzuschauen:O Krass! :eek:

Achso, @all:
Kommt es bei OpenTTD noch vor, das Fahrzeuge von Zügen plattgemacht werden? Bei TTD kam das leider zu häufig vor, dass die Fahrzeuge noch schnell drüberfuhren, während mit 180 der Zug anrauschte. Konsequenz war, Brücken zu bauen, aber das ist ein schlechter Kompromiss.Ja, hier steht was dazu:
http://wiki.openttd.org/Road_vehicles#Accidents

Aber was findest du an Brücken schlecht, sieht doch schick aus:
http://wiki.openttd.org/Higher_bridges

MfG
Rooter

stickedy
2010-07-29, 16:01:57
Aber was findest du an Brücken schlecht, sieht doch schick aus:
http://wiki.openttd.org/Higher_bridges

Brücken bremsen den Zug wegen der Steigung ab. Sowas gilt es zu vermeiden, vor allem wenn man Schienenstränge baut, auf denen viele Züge verkehren. Das kann zu Staus führen und Staus führen ganz schnell zu Chaos... :)

Threadstarter
2010-07-29, 16:16:38
Ich hab mal nen etwas älteres (paar Jahre) Savegame angehangen hochgeladen (www.ppp-webdesign.de/5maxwagons.sav).
Nicht schlecht, auch wenn ich mit der Art von Signalen gar nicht klarkomme.
Ich nutze da lieber in der 2 reihe(also die Lichtzeichen) das letzte und vorletzte Zeichen.

Grade das letzte mit dem Schild drunter finde ich optimal für Einsteiger:
Man baut einfach 2 Gleise nebeneinander und kann mit diesem Signal eine Schiene für den ankommenden und eine für den Abfahrenden Verkehr bestimmen an denen sich die Züge halten MÜSSEN.
Ist dann halt wie ne Autobahn, man muss sich an die vorgeschriebene Richtung halten - ich finde damit kann man prima Gleise markieren.

Signalbau ist aber auch pflicht, immerhin kann man so viele Züge auf wenigen Gleisen fahren lassen :)

Bzw es gibt glaube einen Server World Simulation Map, der ist zum Schnuppern auch ganz gut - hier wird nämlich ein Gleissystem oft gebaut welches man auch in normalen Spielen übertragen kann.
Aber vorsicht, der Server ist fast schon Cheatereei da man sich dort auch produzierende Fabriken wie zb Kohle bauen kann.
Sieht dann meist so aus das man an einer Seite der Map n Riesen Bahnhof baut(mit Sattelitstations..) und dorte 50 Kohleminen baut, dann auf der anderen Seite n Kohlekraftwerk und Züge mit 50 Waggons pendeln lässt.
So hat man sehr fix 1.5mio Pro Zug.

Zum Anschauen ganz nett aber nimmt auch irgendwie den Spielspaß wenn man das dauernd macht.
Wie gesagt, zum Bahnhof angucken ganz gut.


Was das Thema brücken angeht so bremsen die keinesweges ab wenn man RICHTIG baut.
Einfach ein Feld tiefer anfangen und eins früher aufhören und shcon baut man eine Brücke OHNE Steigung.

Nachteil an Brücken udn Tunneln ist aber wenn sie zulang sind das man dort keine Signale setzen kann und wenn ein Zug im Tunnel/Brücke ist blockiert er den ganzen bereich und die anderen Züge warten vor dem Tunnel/Brückeneingang.
Deswegen baue ich in Tunneln und Brücken alle paar Felder Unterbrechungen ein und forme das Land so das der Zug weiterhin grade fährt aber ein Stück am Tageslicht - so kann ich dort Signale setzen.
Sofern man ZUVIEL Geld hat kann man natürlich auchd as egsammte Land terraformen um sämtliche Steigungen und Neigungen zu entfernen.
Dann hat man regelrechte Täler wo der Zug durchbrettert, auch ganz schick aber doch recht teuer.


Brücken bei Fahrzeugen finde ich übrigens weniger Wild, mir ist wichtig das der Zug grade durchfährt.
Finde das Geld durch Fahrzeuge eh nicht wichtig. Meine Fahrzeuge bringen mit Glück etwa 10k pro Jahr wovon 1-2/10 gleich wieder an Betriebskosten draufgeht. Dann doch lieber Züge die pro Jahr ne halbe Mille oder mehr bringen. Oder Flugzeuge.(nur doof wenn diese Abstürzen ^^)

Rooter
2010-07-29, 18:30:07
Was das Thema brücken angeht so bremsen die keinesweges ab wenn man RICHTIG baut.
Einfach ein Feld tiefer anfangen und eins früher aufhören und shcon baut man eine Brücke OHNE Steigung.
Ich rede von Flachland. Eine Straße und eine Schiene sollen sich kreuzen, also muss einer von beiden über eine Brücke führen. Was soll man daran RICHTIG bauen?

MfG
Rooter

Rooter
2010-07-29, 20:18:07
Das mit den Signalen krieg ich nicht hin. X-(
Probeweise habe ich einen 2-gleisigen Bahnhof gebaut von dem 4 Gleise zu jeweils einem Kopfbahnhof abgehen, jeweils mit einem Zug pro Strecke (also 4 Züge). Auf beiden Seiten der Kreuzungen an beiden Seiten des Zentralbahnhofs habe ich 2-Wege-Blocksignale aufgestellt. Die ersten Minuten funktioniert das so ganz hervorragend aber irgendwann fängt der erste Zug an sich zu verirren.
Kann mir einer sagen was ich falsch mache? :confused:

Hier ein Screenshot (der vierte Kopfbahnhof unten ist nicht mehr im Bild)
http://img530.imageshack.us/img530/1962/zentralbahnhof.png

MfG
Rooter

Threadtstarter
2010-07-29, 20:46:55
Bei der Brücke habe ich dich dann etwas missverstanden, viele bauen halt Brücken die über ein Tal oder Wasser gehen mit einer Steigung die gar nicht nötig wäre
(etwa so http://wiki.openttd.org/images/a/ad/Higher_Bridges-Different_Z.png)
Wenn sich 2 Wege kreuzen so lässt sich eine Steigung nicht umbedingt vermeiden aber wenn es eine Straße ist würde ich die über die Schiene laufen lassen als andersrum.
Zum einen kannst du auf einer Brücke keine Signale setzen, zum anderen sind Schienen eher befahren als Straßen finde ich.Zumindest gibt es oftmals auch Stellen wo man durch oder an einer Stadt vorbei baut und da reiße ich ntofalls auchmal was ab damit meine Schiene dahin kann, Die Stadt kriegt wenn cih Spendabel bin dann ne Brücke und gut.


Bei deinem Bild, hm ..wieviele Züge verkehren dorte?
Ich würde eh sagen wechsel auf die Digitalen Signale als die Mechanischen (glaube schnelle Züge nehmen diese nichtmehr wahr)

Die Meldung das ein Zug sich mal verirrt muss man nicht immer so ernst nehmen. Grade auf langen Strecken ohne Wegpunkt kommt dies öfter mal vor aber zumindest bei mir finden sie ihr Ziel dennoch.
Wenn du aber mal ein Savegame hochlädst könnte man eher schauen ob es ein Fehler beid en SIgnalen ist oder sowas.

Rooter
2010-07-29, 21:32:46
Hier ist der Spielstand online:
http://home.rooter78.operaunite.com/file_sharing/content/

Wie gesagt, die ersten paar Mal machen die Züge was sie sollen aber dann läuft alles aus dem Ruder... :crazy:

EDIT:
Bei deinem Bild, hm ..wieviele Züge verkehren dorte?
Ich würde eh sagen wechsel auf die Digitalen Signale als die Mechanischen (glaube schnelle Züge nehmen diese nichtmehr wahr)4 Züge. Und die Signale unterscheiden sich lt. Manual nur in der Optik.

MfG
Rooter

Dr.Doom
2010-07-29, 21:47:46
Hier ein Screenshot (der vierte Kopfbahnhof unten ist nicht mehr im Bild)
http://img530.imageshack.us/img530/1962/zentralbahnhof.pngAuf den beiden Gleisen, die zum Depot führen, fehlen Signale (soweit ich das erkennen kann).

Allerdings würd ich das Depot auch direkt an den Bahnhof dranbauen (siehe >Bild< (http://wiki.openttd.org/images/9/9e/Depot_at_station_entrance.png)).

Und die beiden nach rechts unten auslaufenden Gleise aus dem Zentralbahnhof: Da fehlen die Signale direkt auf dem Gleisstück, das an den Bahnhof grenzt:
Wenn ein Zug nach unten rechts ausfährt, aber die Kreuzung unten rechts blockiert ist, dann kann kein Zug in den Bahnhof von oben links einfahren.

Gast
2010-07-29, 22:03:02
Hab das nun mal ein paar Minuten laufen lassen.
Problem ist das Züge von Unten mitunter nach oben fahren und dort wenden wollen. Wenn nun aber der Bahnhof durch andere eingefahrene Züge voll ist verkeilt sich das da die Züge mitunter im Bahnhof wenden(also nciht direkt im Bahnhof sondern rechts raus links rein um anch unten zu kommen)
Kannst einfach ne Ausweichroute bauen - allerdings auch net so das gelbe vom Ei da es bei längeren Zügen dann zu Verzögerung kommt wenn diese die Kurve fahren.
http://img829.imageshack.us/img829/9143/unbenanntih.jpg

Rooter
2010-07-30, 00:23:19
Auf den beiden Gleisen, die zum Depot führen, fehlen Signale (soweit ich das erkennen kann).Ja, auf den Screenshot hatte ich die noch nicht drauf. Besser lief es mit denen auch nicht.

Und die beiden nach rechts unten auslaufenden Gleise aus dem Zentralbahnhof: Da fehlen die Signale direkt auf dem Gleisstück, das an den Bahnhof grenzt:
Wenn ein Zug nach unten rechts ausfährt, aber die Kreuzung unten rechts blockiert ist, dann kann kein Zug in den Bahnhof von oben links einfahren.Die sind da, schau mal ein paar Tiles weiter rechts.

Hab das nun mal ein paar Minuten laufen lassen.
Problem ist das Züge von Unten mitunter nach oben fahren und dort wenden wollen. Wenn nun aber der Bahnhof durch andere eingefahrene Züge voll ist verkeilt sich das da die Züge mitunter im Bahnhof wenden(also nciht direkt im Bahnhof sondern rechts raus links rein um anch unten zu kommen)
Kannst einfach ne Ausweichroute bauen - allerdings auch net so das gelbe vom Ei da es bei längeren Zügen dann zu Verzögerung kommt wenn diese die Kurve fahren.
http://img829.imageshack.us/img829/9143/unbenanntih.jpgViel besser funktioniert es auf die Art auch nicht (oder ich hab das von deinem Screenshot falsch nachgebaut), ich glaube das ganze Konzept funktioniert so nicht.

Habe es jetzt auf RoRo-Art gelöst -- ist doch eh die Standardmethode, oder? Züge fahren im Uhrzeigersinn, mit ein paar Abkürzungen direkt zurück zum Zentralbahnhof.
Oder wisst ihr noch eine bessere Methode um diese vier Bahnhöfe mit dem Zentralbahnhof zu vernetzen?

http://img413.imageshack.us/img413/5888/zentralbahnhof2.png

MfG
Rooter

Mond
2010-07-30, 00:38:34
Bau einfach ne Rundstrecke mit engen Signalabständen (je mehr Züge desto kleiner). Du kannst dann die Zwischenstücke auch für ganz andere Strecken mitverwenden. Weißt Du was ich meine? Und dann auf Dauer viele Züge drauf laufen lassen, die aber alle recht kurz sind, dann bekommt na hohe Bewertungen was bei Konkurrenz von Interesse ist.

http://www.abload.de/img/zentralbahnhof2c839.png

ESAD
2010-07-30, 00:55:20
kann man bei ottd eigentlich einstellen dass er je nach bahnhof andere wagons angehängt werden?

Mond
2010-07-30, 01:21:18
Nicht das ich wüßte und glaube ich auch nicht. Aber Du kannst ja lange Züge bauen mit vielen verschiedenen Wagons, musst dann ggf. nur genug Zugmaschinen vorsetzen ;)

@rooter

Hab mal ein Beispiel hochgeladen wie ich es meine.

KhanRKerensky
2010-07-30, 02:11:30
Nicht schlecht, auch wenn ich mit der Art von Signalen gar nicht klarkomme.
Ich nutze da lieber in der 2 reihe(also die Lichtzeichen) das letzte und vorletzte Zeichen.
Ich mache momentan eigentlich auch alles mit PBS. Zu der Zeit als das Savegame entstanden war gab es die aber noch nicht, bzw schon wieder nicht mehr. Ich hatte das Savegame schon im Mai 2008 im OpenTTD-Forum geposted und damals hatte war dieses Savegame schon was älter. Zu dieser Zeit ließ sich das nicht besser signalisieren.

Eigentlich müsste ich die Karte mal auf meine neuen Standards updaten. Müsste eigentlich deutlich runder laufen. Ich seh da ein paar Stellen die es nötig haben...

Brücken bremsen den Zug wegen der Steigung ab.
Unwesentlich. Zumindest wenn man mit realistischer Beschleunigung spielt. Und das sollte man imo sowieso tun. Ohne kann man nicht eine der etwas besseren Bahnhöfe/Kreuzungen verwenden.


Kann mir einer sagen was ich falsch mache?2-Wege-Blocksignale
Böse. Normale Blocksignale haben an Bahnhöfen nichts verloren. Mit denen fängt man sich nur Deadlocks und ähnliches ein. Entweder lernen mit Pre-Signals (http://wiki.openttd.org/Signals#Pre-signals) zu arbeiten oder (und das wäre mein Tipp) direkt auf Path Signals (http://wiki.openttd.org/Signals#Path_Signals) umsteigen. Bei Pfadsignalen belegt ein Zug immer nur den Teil einer Kreuzung durch den er auch fahren wird und nicht den ganzen Block. Dadurch kann man effektive Bahnhöfe/Kreuzungen mit einfachen Mitteln bauen.

Das Problem mit den Zügen ist übrigens ganz einfach mit Pfadsignalen lösbar, ohne da groß weitere Schienen in die Welt zu legen:
http://www.ppp-webdesign.de/pics/loesung%20pbs.png
Geht natürlich auch mit den Pre-Signals, da die genau dafür nämlich erstellt wurden, aber Pfadsignale sind schneller gesetzt und zudem effektiver.


Habe es jetzt auf RoRo-Art gelöst -- ist doch eh die Standardmethode, oder?Oft. Kommt immer drauf an, wie stark der Bahnhof besucht wird und wieviel Platz man hat.
Ich verwendet eigentlich recht häufig Terminus Stationen. Mit PBS sieht das im einfachen Fall so aus:
http://ppp-webdesign.de/pics/double-terminus.png
In diesem Fall sogar von beiden Seiten.

In Städten, wo der Bahnhof auch gerne schon mal einwuchert, verwende ich dann oft einen Verbesserten Terminus.
http://ppp-webdesign.de/pics/advanced-terminus.png
Ist eine Mischung aus RoRo und Terminus wenn man so will. Jeweils zwei Bahnsteige teilen sich eine Zu- und Abfahrt. Nicht das beste Lehrbeispiel, da der Bahnhof an einer Doppelstrecke angeschlossen ist und daher etwas komplexer ist. Das Beispiel aus dem Wiki ist da besser: http://wiki.openttd.org/Image:Sharedepicterminus.png

Einem echten RoRo warscheinlich unterlegen, aber an der Stelle würde ein RoRo die Stadt total zerreißen.

Rooter
2010-07-30, 05:21:46
Ich glaube in meinem Beispiel ist mir das hier passiert:
http://wiki.openttd.org/Railway_station#Combined_terminus-_and_roro-station


Das mit den Pre-Signalen im Wiki (http://wiki.openttd.org/Signals#Entry_Pre-signals) hab ich schon nicht verstanden: Das Entry-Pre-Signal zeigt grün wenn...
... die folgenden Exit-Signale grün sind
oder
... die folgenden Signale bis zu einem Exit-Signal grün sind

:confused:

Gibt es irgendwo ein brauchbares Tutorial zum Thema "Signale in Transport Tycoon"?

N8
Rooter

Odal
2010-07-30, 09:55:56
wie kann man die anzahl der offnenen fenster auf 1 begrenzen?
winsow soft limit lässt sich auch per config nicht auf <5 setzen

ich hab keine lust immer jedes fenster mit dem x zu schliessen

gibts da vielleicht auch einen shortcut fürs fenster schliessen?

Sir_Nukem
2010-07-30, 11:11:42
Entf / Del löscht den Bildschirm.

A/S/X und die 3 sind auch sehr Praktische Tasten!

Langsam wirds Zeit für nen 3Dc Server mit Dauertmap 2048x2ß48, da können sich alle Beispiel Fans austoben :)

KhanRKerensky
2010-07-30, 12:23:36
wie kann man die anzahl der offnenen fenster auf 1 begrenzen?
winsow soft limit lässt sich auch per config nicht auf <5 setzen
Mit einem Fensterlimit von 1 ließe sich das Spiel nicht spielen. In den Bauoptionen brauch man für manche Sachen schon zwei Fenster (Brücken, Depots) und man könnte Fahrzeugen auch keine Befehle geben.

A/S/X und die 3 sind auch sehr Praktische Tasten!
Ich würde da noch B(ridge), T(unnel) und R(emove) hinzufügen.

Zu den Pre-Signals (wobei ich weiterhin Path Signals empfehlen würde):
Das Problem in deinem Beispiel war, das Züge in den Block vor dem Bahnhof fahren konnten, obwohl es keinen freien Weg aus dem Block gab, da alle Bahnsteige belegt waren. Bei einem RoRo führt das in der Regel nur zu einer hohen Ineffizienz, bei einem Terminus zu einem Deadlock und bei einem zweiseitigen Terminus zu wild umherfahrenden Zügen (die Züge verlassen die Station auf der falschen Seite) oder einem Deadlock auf beiden Seiten.

Mit Pre-Signals kann man dafür sorgen, das die Züge nicht in dem Block warten bis eine Platform frei ist, sondern vor dem Block. Für einen einfachen Bahnhof braucht man daher nur das Entry und den Exit Signal (das Combo einfach mal gedanklich ausblenden). Dort wo die Züge in den Block einfahren wird das Entry Signal gebaut, dort wo sie rausfahren das Exit Signal.
Für einen Terminus bedeutet das: Exit Signale direkt an den Bahnhof und die Entry Signale dorthin, wo die Züge warten sollen.
Ich hab mal ein Bild für deine Strecke dazu angehangen. /edit Da müsste allerdings das Depot dann woanders hin. Das hat aber sowieso nichts an einem Zentralbahnhof zu suchen.

Es gibt übrigens noch eine weitere Lösung für das Problem: Für jeden Zug eine Platform. Skaliert zwar nicht im geringsten, da man nur schwer eine Station mit 16+ Platformen kontrolliert bekommt, aber damit dürften auch keine Deadlocks auftreten.

Dr.Doom
2010-07-30, 13:09:37
Die sind da, schau mal ein paar Tiles weiter rechts.Nee, direkt AN den Bahnhof gehören auch Signale. Die Signale, die du meinst, gehören zur Kreuzung. Das Gleisstück zwischen Bahnhof und Kreuzung ist zu lang: da kann ein Zug stehen und auf eine freiwerdende Kreuzung warten, während hinter dem wartenden Zug bereits ein anderer in den Zentralbahnhof einfahren könnte.

Das mit den Pre-Signalen im Wiki (http://wiki.openttd.org/Signals#Entry_Pre-signals) hab ich schon nicht verstanden: Das Entry-Pre-Signal zeigt grün wenn...
... die folgenden Exit-Signale grün sind
oder
... die folgenden Signale bis zu einem Exit-Signal grün sindEin Entry-Pre-Signal guckt immer nur zum nächsten Exit-Signal.

Siehe das Bild hier: Klick (http://wiki.openttd.org/images/b/b5/Station_with_pre-signals2.png)
(EDIT: Auf dem Bild sind nur die Signale unten/rechts vom Bahnhof interessant, die oben links haben nichts mit der Betrachtung zu tun.)
Die rechte äussere Spur im Bahnhof ist frei: das dortige Pre-Exit-Signal ist also grün.
Rechts runter ist dann ein Combo-Pre-Signal, das als Entry- und Exit-Pre-Signal fungiert. Dieses zeigt nun auch grün, weil das vorherige grün zeigt.
Das Entry-Pre-Signal ganz unten rechts beim ankommenden zug ist grün, weil das Combo-Signal grün zeigt.



Mir normalen Signalen sieht man sich immer nur den Block direkt hinter dem Signal an.
Mit Pre-Signalen kann man aber die "irgendwo ist mindestens ein Fahrweg frei"-Information an vorhergehende Pre-Signale weiterreichen, damit man Züge früher anhalten lassen kann.

Rooter
2010-07-30, 15:42:07
Mit Pre-Signals kann man dafür sorgen, das die Züge nicht in dem Block warten bis eine Platform frei ist, sondern vor dem Block. Für einen einfachen Bahnhof braucht man daher nur das Entry und den Exit Signal (das Combo einfach mal gedanklich ausblenden). Dort wo die Züge in den Block einfahren wird das Entry Signal gebaut, dort wo sie rausfahren das Exit Signal.
Für einen Terminus bedeutet das: Exit Signale direkt an den Bahnhof und die Entry Signale dorthin, wo die Züge warten sollen.
Ich hab mal ein Bild für deine Strecke dazu angehangen. /edit Da müsste allerdings das Depot dann woanders hin. Das hat aber sowieso nichts an einem Zentralbahnhof zu suchen.
Nee, direkt AN den Bahnhof gehören auch Signale. Die Signale, die du meinst, gehören zur Kreuzung. Das Gleisstück zwischen Bahnhof und Kreuzung ist zu lang: da kann ein Zug stehen und auf eine freiwerdende Kreuzung warten, während hinter dem wartenden Zug bereits ein anderer in den Zentralbahnhof einfahren könnte.Habe jetzt an den Abgängen der Kreuzung Richtung Kopfbahnhöfe Entry-Signale gebaut und direkt am ZBhf Exit-Signale. Da gab es aber auch noch Deadlocks weil ich auf der dem ZBhf zugewandten Seiten der Kreuzung gar keine Signale hatte. Habe da jetzt Kombos hingestellt und wenn das Depot nicht angeschlossen ist kommt auch nicht zu Deadlocks (mit Depot allerdings schon --> blöder Standort). Funktioniert aber auch nur so leidlich, die Züge stehen sich die halbe Zeit selbst im Weg. Wie gesagt, das ganze Konzept ist Käse.

Ein Entry-Pre-Signal guckt immer nur zum nächsten Exit-Signal.

Siehe das Bild hier: Klick (http://wiki.openttd.org/images/b/b5/Station_with_pre-signals2.png)
(EDIT: Auf dem Bild sind nur die Signale unten/rechts vom Bahnhof interessant, die oben links haben nichts mit der Betrachtung zu tun.)
Die rechte äussere Spur im Bahnhof ist frei: das dortige Pre-Exit-Signal ist also grün.
Rechts runter ist dann ein Combo-Pre-Signal, das als Entry- und Exit-Pre-Signal fungiert. Dieses zeigt nun auch grün, weil das vorherige grün zeigt.
Das Entry-Pre-Signal ganz unten rechts beim ankommenden zug ist grün, weil das Combo-Signal grün zeigt.Die Reihenfolge für so einen Bahnhof wäre also:

- Entry (vor der ersten Weiche)
- beliebig viele Combos
- Exits (direkt am Bahnhof)
BAHNHOF
- Entrys (direkt am Bahnhof)
- beliebig viele Combos
- Exit (nach der letzten Weiche)


Habe schon wieder ein neues Problem... :redface:
Im Süden habe ich eine Bohrinsel deren Öl ich mit einem Tanker (Schiff) an den dortigen Bahnhof liefere (Feeder-Service). Hafen und Bahnhof liegen nicht direkt aneinander aber der Bahnhof ist in der Reichweite des Hafens. Vom Bahnhof will ich das Öl mit Zügen abholen und in die Raffinerie im Norden bringen.
Leider lädt der Öltanker das Öl ab um es dann sofort wieder einzuladen und zur Bohrinsel zurück zu bringen. :rolleyes: Wie mache ich dem Tanker klar das Öl im Hafen zu lassen bis der nächste Zug kommt und es abholt?

MfG
Rooter

stickedy
2010-07-30, 15:49:48
Habe schon wieder ein neues Problem... :redface:
Im Süden habe ich eine Bohrinsel deren Öl ich mit einem Tanker (Schiff) an den dortigen Bahnhof liefere (Feeder-Service). Hafen und Bahnhof liegen nicht direkt aneinander aber der Bahnhof ist in der Reichweite des Hafens. Vom Bahnhof will ich das Öl mit Zügen abholen und in die Raffinerie im Norden bringen.
Leider lädt der Öltanker das Öl ab um es dann sofort wieder einzuladen und zur Bohrinsel zurück zu bringen. :rolleyes: Wie mache ich dem Tanker klar das Öl im Hafen zu lassen bis der nächste Zug kommt und es abholt?
Im Fenster in dem die Strecken festgelegt werden, musst Du beim Ziel unten in der Mitte "nicht beladen" auswählen.

Rooter
2010-07-30, 16:13:40
Habs hingekriegt, danke.
Kann man beliebige Mengen auf Halde liegen haben?

MfG
Rooter

Dr.Doom
2010-07-30, 17:00:11
Die Reihenfolge für so einen Bahnhof wäre also:

- Entry (vor der ersten Weiche)
- beliebig viele Combos
- Exits (direkt am Bahnhof)
BAHNHOF
- Entrys (direkt am Bahnhof)
- beliebig viele Combos
- Exit (nach der letzten Weiche)Nein, das wäre die Reihenfolge für einen RoRo-Bahnhof, bei dem alle Züge den Bahnhof nur in eine Richtung passieren.

Bei deinem Bahnhof aber können Züge von beiden Seiten sowohl ein- als auch ausfahren. Im Prinzip müsstest du überall Combo-Pre-Signale hinstellen - oder den Bahnhofstyp auf RoRo umstellen.

KhanRKerensky
2010-07-30, 19:17:00
Im Prinzip müsstest du überall Combo-Pre-Signale hinstellen

Ich bin immernoch für Pfadsignale. Davon brauchts weniger und effektiver sind sie sowieso. Ein PBS Bahnhof ist imo deutlich übersichtlicher als einer mit dem üblichen Pre-Signal Wald.

Dr.Doom
2010-07-30, 20:56:29
Ich bin immernoch für Pfadsignale. Davon brauchts weniger und effektiver sind sie sowieso. Ein PBS Bahnhof ist imo deutlich übersichtlicher als einer mit dem üblichen Pre-Signal Wald.Jo, aber dann braucht man auf jeder Seite des Bahnhofs je ein Zubringer- und ein Abfahrtgleis, sonst gewinnt man durch die Pfadsignale ja nichts (ein abfahrender und ein ankommender Zug oder zwei abfahrende oder zwei ankommende Züge können deselben Block befahren).
Im obigen Beispiel aber treffen halt nur vier Gleise von je einem anderen Bahnhof am Zentralbahnhof zusammen.

(EDIT: Muss aber hinzufügen, dass ich Pfadsignale nie nutze, da meine Gleisnetze niemals auf Optimalität (oder wie das heisst) getrimmt sind, sondern auf eine Schlichtheit, die mein Geist auf einen Blick begreifen kann. :ugly:)

KhanRKerensky
2010-07-30, 23:43:35
Jo, aber dann braucht man auf jeder Seite des Bahnhofs je ein Zubringer- und ein Abfahrtgleis, sonst gewinnt man durch die Pfadsignale ja nichts
Du vergisst einen ganz wichtigen Fall: 2+ Zubringer. Das wird mit Pre-Signals ganz schnell ganz hässlich. Bei Pre-Signals hast du dann nämlich das Problem das du viel mehr Signale bauen musst und dafür fehlt einem dann manchmal der Platz, da Signale nicht auf Brücken in Tunneln oder Kreuzungsteilen gebaut werden können.
Zumal man vor Deadlocks nicht komplett geschützt ist, sobald man zwei Entry Signale zusammen mit Combo Signalen verwendet.


(EDIT: Muss aber hinzufügen, dass ich Pfadsignale nie nutze, da meine Gleisnetze niemals auf Optimalität (oder wie das heisst) getrimmt sind, sondern auf eine Schlichtheit, die mein Geist auf einen Blick begreifen kann. :ugly:)
Gerade im Bezug auf Schlichtheit sind Pfadsignale imo ungeschlagen. Ich hab inzwischen in meinem Savegame was ich hier gepostet hab den Hauptbahnhof auf Pfadsignale umgestellt. Vorher hatte ich im ersten Abschnitt 5 Entry, 14 Combo und 25 Exit Signale, jetzt hab ich nurnoch 5 Pfadsignale.
Es gibt zwar immernoch Wartezeiten, aber das liegt daran, das man die hinteren 16 Platformen nur schlecht ausgelastet bekommt.

Ich fand das neue PBS System anfangs auch sehr merkwürdig, da man nicht mehr in Blöcken denken darf, aber sobald man das erstmal drauf hat will man eigentlich nichts anderes mehr. Das Einzige was man mit Pfadsignalen nicht bauen kann sind die ganzen Prioritäts-Sachen, aber die sind imo sowieso etwas überbewertet.

Rooter
2010-07-31, 00:30:26
Nein, das wäre die Reihenfolge für einen RoRo-Bahnhof, bei dem alle Züge den Bahnhof nur in eine Richtung passieren.

Bei deinem Bahnhof aber können Züge von beiden Seiten sowohl ein- als auch ausfahren. Im Prinzip müsstest du überall Combo-Pre-Signale hinstellen - oder den Bahnhofstyp auf RoRo umstellen.Ich meinte ja RoRo, den aus deinem Screenshot.

Ich bin immernoch für Pfadsignale. Davon brauchts weniger und effektiver sind sie sowieso. Ein PBS Bahnhof ist imo deutlich übersichtlicher als einer mit dem üblichen Pre-Signal Wald.Das Funktionsprinzip von Pfadsignalen habe ich kapiert, ich weis nur nicht wo ich bei einem RoRo, wie aus dem Screenshot (http://wiki.openttd.org/images/b/b5/Station_with_pre-signals2.png), das/die Signale hinstellen muss. Brauche ich da nur ein einziges Pfadsignal vor der ersten Weiche und dann normale Blocksignale direkt am Bahnhof um den Block zu begrenzen? Kannst du das bitte erläutern?
EDIT: Quatsch, ein Bahnhof begrenzt den Block ja sowieso. Also, nur ein Pfadsignal vor der ersten Weiche und fertig!?

Und: Was bedeutet eigentlich PBS?
EDIT2: Hat sich auch erledigt: Path Based Signalling

MfG
Rooter

KhanRKerensky
2010-07-31, 01:18:26
Bei dem RoRo aus dem Screenshot brauchst du am Eingang in der Tat nur ein einziges Signal (One-Way Pfadsignal am besten) vor der ersten Weiche. Du darfst allerdings nicht die (Pfad)signale am Ausgang des Bahnhofs vergessen, da vom Eingang durch den Bahnhof zu diesen Signalen ein Weg reserviert wird. Grad mal getestet. Blocksignale tun es am Ausgang auch, allerdings kannst du da auch ebensogut Pfadsignale verwenden.

Ich hab mal ein Bild gemacht das zeigt, was passiert, wenn mal ein Signal fehlt. In diesem Fall ein zweiseitiger Terminus.
http://ppp-webdesign.de/pics/fehlendessignal.png
Der Zug hat einen Weg durch den Bahnhof in den Block auf der anderen Seite reserviert und dort wieder zurück in den Bahnhof. Dadurch wird ein Bahnsteig unnötig blockiert und der Zug fährt da später noch nicht mal durch. Der Zug dreht um und gibt den Weg wieder frei. Bei nem RoRo die Reservierung wohl den ganzen Ausgang blockieren.

In den Optionen kannst du übrigens Einstellen, das du Standardmäßig nur die Pfadsignale setzt. Dann brauchts keine Klickerei im Signal GUI. Die Blocksignale braucht man eigentlich nur extrem selten.

Rooter
2010-07-31, 12:17:41
Du darfst allerdings nicht die (Pfad)signale am Ausgang des Bahnhofs vergessen, da vom Eingang durch den Bahnhof zu diesen Signalen ein Weg reserviert wird.Wieso durch den Bahnhof, ein Block endet doch an einem Bahnhof, oder etwa nicht?

MfG
Rooter

Dr.Doom
2010-07-31, 13:33:45
Wieso durch den Bahnhof, ein Block endet doch an einem Bahnhof, oder etwa nicht?Nein, nicht, die Gleise in einem Bahnhof werden nicht anders behandelt als ein Gleisstück mitten in der Pampa.
Wenn zwei Züge aufeinander zufahren und genau in der Mitte der Strecke ist ein Bahnhof, dann krachen die genau dort zusammen.

Dr.Doom
2010-07-31, 13:39:49
Du vergisst einen ganz wichtigen Fall: 2+ Zubringer. Das wird mit Pre-Signals ganz schnell ganz hässlich. Bei Pre-Signals hast du dann nämlich das Problem das du viel mehr Signale bauen musst und dafür fehlt einem dann manchmal der Platz, da Signale nicht auf Brücken in Tunneln oder Kreuzungsteilen gebaut werden können.
Zumal man vor Deadlocks nicht komplett geschützt ist, sobald man zwei Entry Signale zusammen mit Combo Signalen verwendet.Jo, das war speziell auf den Problemzentralbahnhof bezogen: Wenn man hier Pfadsignale nutzen will, muss man halt dedizierte Zubringer- und Abfahrtgleise erstellen.

Gerade im Bezug auf Schlichtheit sind Pfadsignale imo ungeschlagen. Ich hab inzwischen in meinem Savegame was ich hier gepostet hab den Hauptbahnhof auf Pfadsignale umgestellt. Vorher hatte ich im ersten Abschnitt 5 Entry, 14 Combo und 25 Exit Signale, jetzt hab ich nurnoch 5 Pfadsignale.
Es gibt zwar immernoch Wartezeiten, aber das liegt daran, das man die hinteren 16 Platformen nur schlecht ausgelastet bekommt.Schon richtig, dass man eine Menge Signale überhaupt nicht erst stellen muss, aber beim Setzen von drei Pfadsignalen müsste ich noch überlegen, beim Setzen von 25 Pre-Signalen nicht, da das immer nach Schema-F passiert. *g*

EDIT: Argh, das sollte doch in den obigen Beitrag editiert werden... :/

Rooter
2010-07-31, 14:25:05
Du darfst allerdings nicht die (Pfad)signale am Ausgang des Bahnhofs vergessen, da vom Eingang durch den Bahnhof zu diesen Signalen ein Weg reserviert wird. Grad mal getestet. Blocksignale tun es am Ausgang auch, allerdings kannst du da auch ebensogut Pfadsignale verwenden.Aber wie kommst du dann bei deinem Megabahnhof mit nur 5 Pfadsignalen für alles aus?
Und wo wird gerade dabei sind: Das sind doch eigentlich zwei getrennte Bahnhöfe, wieso gibt das Spiel den beiden Blöcken nicht zwei getrennte Namen?

MfG
Rooter

Odal
2010-07-31, 14:30:06
ich hab heute mal etwas experimentiert mit dem spiel, soweit ganz spassig wobei ich noch lichtjahre entfernt davon bin das prinzip zu beherrschen :D

diesen Engpass müsste man mal entschärfen

http://img188.imageshack.us/img188/2691/91924560.jpg

hat da jemand eine schlüssige Lösung (ich mein nicht die optimalste sondern eine gute Anfängerlösung)

Savegame hängt an

fdk
2010-07-31, 14:45:39
Welche grfs verwendet ihr denn so?
Bei mir siehts halt "original" aus was auf dauer nicht so prickelnd ist.

Rooter
2010-07-31, 14:55:05
Wo siehst du da einen Engpass? Läuft doch gut.

MfG
Rooter

Gast
2010-07-31, 15:04:59
Und wo wird gerade dabei sind: Das sind doch eigentlich zwei getrennte Bahnhöfe, wieso gibt das Spiel den beiden Blöcken nicht zwei getrennte Namen?
MfG
Rooter
http://www.tt-ms.de/tipps/#ss
Dürfte die Antwort sein.
Ist grade auch online weit verbreitet das man mit soner Satelitstation mal eben ne Mine oder so weiter rechts mitnimmt in den Einzugsbereich.

Man muss aber nciht wie im Beispiel dort immer andere Sachen nutzen, es geht auch mit dem Bahnhof.
Einfach einen Bahnhof bauen bis zum gewünschten bereich und nciht gebrauchte Teilstücke mit diesem Gelbem Bagger wieder abreißen(damit kmacht man nur Teile vom Bahnhof und nciht den ganzen Bahnhof kaputt)

Schwups hat man n Riesenbahnhof(sofern Einstellungen es erlauben) und es wird als ein einziger gewertet.

Odal
2010-07-31, 15:09:32
Welche grfs verwendet ihr denn so?

Also ich hab
- German Signals
- Original Vehicle Names
- 32bppExtraNewGRFNightlyBuild

weiterhin verwende ich nicht die 1.0.2 sondern die letzte fertig kompilierte (die ich finden konnte - hat da wer was neueres?) mit dem extra Zoommod
r19024

Wo siehst du da einen Engpass? Läuft doch gut.

MfG
Rooter

naja an der kreuzung enstehen schonmal lange wartezeiten wenn mehr verkehr ist

besonders weil ich noch vor hatte das nahestehende Stahlwerk und die Ölquelle mit an die Hauptlinie anzubinden

Dr.Doom
2010-07-31, 15:44:01
ich hab heute mal etwas experimentiert mit dem spiel, soweit ganz spassig wobei ich noch lichtjahre entfernt davon bin das prinzip zu beherrschen :D

diesen Engpass müsste man mal entschärfen

http://img188.imageshack.us/img188/2691/91924560.jpg

hat da jemand eine schlüssige Lösung (ich mein nicht die optimalste sondern eine gute Anfängerlösung)

Savegame hängt anAm einfachsten wär's vmtl, den Entladebahnhof oben links auf vier GLeise zu erweitern und zwei Ausfahrtgleise anzulegen:
Das vorhandene Gleis, das oben links die Züge nach unten leitet und von dort wieder auf die Bahnhöfe veteilt. Zusätzlich noch oben links ein Gleis rechts herum verlegen.

EDIT: Mal grob angedeutet, was ich meine: ;)
http://mitglied.multimania.de/bratworscht/bilder/ottd_1.jpg

fdk
2010-07-31, 16:08:12
Die 32bit Grafiken wollen bei mir partout nicht laufen (1.0.3rc + 32bpp-extra-nightly-r36). Der extrazoom-build ist bei mir direkt gecrasht. Naja seis drum, ein timesink weniger ;).

Rooter
2010-07-31, 20:43:52
ZoommodZoommod? :freak:

MfG
Rooter

KhanRKerensky
2010-07-31, 21:04:40
Jo, das war speziell auf den Problemzentralbahnhof bezogen: Wenn man hier Pfadsignale nutzen will, muss man halt dedizierte Zubringer- und Abfahrtgleise erstellen.
Nein.
http://www.ppp-webdesign.de/pics/loesung%20pbs.png


Einfach einen Bahnhof bauen bis zum gewünschten bereich und nciht gebrauchte Teilstücke mit diesem Gelbem Bagger wieder abreißen
Station walking ist nicht mehr nötig (wobei dieser Bahnhof so erstellt wurde). Einfach beim Bau eines Bahnhofs/Bussteigs/whatever [Strg] gedrückt halten. Damit kann man nicht nur entfernte Stationen leicht verbinden sondern auch ohne Zwischenraum zwei getrennte Stationen bauen.

Aber wie kommst du dann bei deinem Megabahnhof mit nur 5 Pfadsignalen für alles aus?
Geht nur um den ersten Abschnitt und dazu zähle ich alles bis zur ersten Bahnhofskante. Hinter den Bahnhöfen hab ich dann natürlich nen Haufen Signale stehen. Mit dem Verteiler hinterm Bahnhof sind das gut 100+ Signale. Der Stationsausgang ist damit jetzt auch der komplizierteste Teil des Bahnhofs.

Rooter
2010-07-31, 23:28:56
Nein.
http://www.ppp-webdesign.de/pics/loesung%20pbs.pngAber die Signale sind doch einseitig, wie soll das gehen?

EDIT: "... kann von hinten durchfahren werden..."
Vergiss es. X-D

MfG
Rooter

maximAL
2010-07-31, 23:54:51
Wie kommts eigentlich, dass das unter KDE4 mit aktiviertem Compositing so höllisch lahm ist?!

Rooter
2010-08-01, 23:50:43
Vor 24 Stunden wurde 1.0.3 veröffentlicht:
http://www.openttd.org/en/download-stable

Gibt es eigentlich kein Komplettpaket mit den 32bit GFX? Hier (http://wiki.openttd.org/List_of_downloadable_32bpp_tars) gibt es offenbar nur Einzelteile.

MfG
Rooter

fdk
2010-08-01, 23:53:43
hab ein 103mb großes "fullpack" von hier
http://www.tt-forums.net/viewtopic.php?f=36&t=46682
Funktioniert bei mir aber wie gesagt nicht. Bei den ganzen Forenposts/Wikieinträgen die outdated sind oder sich widersprechen ... kein Wunder.

Rooter
2010-08-03, 20:01:10
hab ein 103mb großes "fullpack" von hier
http://www.tt-forums.net/viewtopic.php?f=36&t=46682
Funktioniert bei mir aber wie gesagt nicht. Bei den ganzen Forenposts/Wikieinträgen die outdated sind oder sich widersprechen ... kein Wunder.Crasht hier auch direkt beim Start. sprite_cache_size habe ich 64, 128 und 256 probiert. :(

MfG
Rooter

Odal
2010-08-03, 21:33:56
hab mal das hochgeladen was ich benutze

http://rapidshare.com/files/410845206/OpenTTD.7z

ESAD
2010-08-04, 00:02:25
wie elektrifiziere ich eigentlich strecken? ich hab schon einige züge angeboten bekommen die elektrisch betrieben sind kann aber keine strekcne bauen für die und kann die in den alten depots nicht kaufen.

Rooter
2010-08-04, 00:16:14
hab mal das hochgeladen was ich benutze

http://rapidshare.com/files/410845206/OpenTTD.7zKomischerweise startet deine Version. Obwohl ich hier auch r19024 genutzt habe. Was hab ich denn falsch gemacht? :confused:

Aber mit dem Zoommod sieht das Game ja mal richtig geil aus :eek: (zu 90% zumindest)

http://img180.imageshack.us/img180/9682/openttd.th.png (http://img180.imageshack.us/i/openttd.png/)


wie elektrifiziere ich eigentlich strecken? ich hab schon einige züge angeboten bekommen die elektrisch betrieben sind kann aber keine strekcne bauen für die und kann die in den alten depots nicht kaufen.In der Haupt-Menüleiste auf das Gleise-Symbol klicken und gedrückt halten.

Mit genügend Geld hat es sich für mich als am einfachsten erwiesen auf niedriger Zommstufe die ganze Karte zu markieren und umzubauen (letztes Symbol in der Gleisbau-Leiste). ;)

MfG
Rooter

ESAD
2010-08-04, 18:21:17
Komischerweise startet deine Version. Obwohl ich hier auch r19024 genutzt habe. Was hab ich denn falsch gemacht? :confused:

Aber mit dem Zoommod sieht das Game ja mal richtig geil aus :eek: (zu 90% zumindest)

http://img180.imageshack.us/img180/9682/openttd.th.png (http://img180.imageshack.us/i/openttd.png/)


In der Haupt-Menüleiste auf das Gleise-Symbol klicken und gedrückt halten.

Mit genügend Geld hat es sich für mich als am einfachsten erwiesen auf niedriger Zommstufe die ganze Karte zu markieren und umzubauen (letztes Symbol in der Gleisbau-Leiste). ;)

MfG
Rooter

danke. ich hab das in der wiki das gelesen mit dem gedrückt halten habe aber im bau menü gedrückt und mich gewunder warum nichts passiert.:biggrin:

kann eigentlich wer das file von odal nochmal raufladen? bei rapidshare kann mans nichtmehr laden.

Dr.Doom
2010-08-04, 18:31:04
Gibt's diese 32bpp-Version nicht mit einem aktuelleren Build? r19024 ist ja schon Monate alt :eek: (momentan ist r20242 aktuell).

Rooter
2010-08-04, 22:45:21
kann eigentlich wer das file von odal nochmal raufladen? bei rapidshare kann mans nichtmehr laden.Hab es mal frei gegeben:
http://home.rooter78.operaunite.com/file_sharing/

Hoffentlich vergess' ich heute Abend nicht den PC an zu lassen... :D

MfG
Rooter

ESAD
2010-08-04, 23:50:04
Hab es mal frei gegeben:
http://home.rooter78.operaunite.com/file_sharing/

Hoffentlich vergess' ich heute Abend nicht den PC an zu lassen... :D

MfG
Rooter

hm der meint die verbindung kann nicht hergestellt werden?

Rooter
2010-08-04, 23:58:04
hm der meint die verbindung kann nicht hergestellt werden?Jap, weil mir Opera vor zwei Minuten abgeschmiert ist... War sicher deine Schuld! ;D (ich war gar nicht in Opera sondern habe ein Musikvideo von HDD geschaut)
Dieses Unite ist auch Scheiße... :rolleyes:

Nenn mir einen Filehoster bei dem man eine Datei mehr als 10x runterladen kann und ich lade es gerne hoch.
Könnte es auch im ed2k releasen.

MfG
Rooter

ESAD
2010-08-05, 00:11:12
ich denke http://www.mediafire.com/ oder http://www.megaupload.com/ können das. bei ersterem braucht man afaik keinen account.

Rooter
2010-08-05, 03:05:16
Hab's mal auf Megaupload gepackt:
http://www.megaupload.com/?d=2XAGPYLJ

N8
Rooter

ESAD
2010-08-05, 08:35:47
Hab's mal auf Megaupload gepackt:
http://www.megaupload.com/?d=2XAGPYLJ

N8
Rooter
thx

Odal
2010-08-05, 09:35:57
Gibt's diese 32bpp-Version nicht mit einem aktuelleren Build? r19024 ist ja schon Monate alt :eek: (momentan ist r20242 aktuell).

also ich hab nix gefunden was fertig compiliert ist
es gibt .diffs mit denen man dann die aktuellere sources patchen kann und den spass dann selbst kompilieren kann
aber ich wollte mir jetzt nicht extra die toolchain unter windows dafür einrichten

KhanRKerensky
2010-08-05, 11:33:44
niedriger Zommstufe die ganze Karte zu markieren und umzubauen
Funktioniert nicht bei größeren Karten. Mein Tipp wäre in eine Ecke zu scrollen, dort einen Viewport aufzumachen und dann in die andere Ecke mit dem "Hauptansicht" scrollen (oder andere Methoden um beide Ecken gleichzeitig zu sehen). Das Convert Tool kann man dann von der einen Ecke im Viewport bis zur anderen Ecke der Hauptansicht ziehen.

Rooter
2011-03-13, 14:56:36
Hat hier mal jemand Simutrans (http://www.simutrans.com) ausprobiert? Ist es eine würdige Konkurrenz?

MfG
Rooter

Vågal
2011-03-16, 23:57:25
Hat hier mal jemand Simutrans (http://www.simutrans.com) ausprobiert? Ist es eine würdige Konkurrenz?

MfG
Rooter


Ich habe es mir zwischendrin immer wieder mal angeschaut, aber irgendwie will der Funke nicht so recht überspringen. Und das ist auch der Grund, daß ich es letztlich nicht intensiv genug ausprobiert um herausfinden zu können ob es die Aspekte besser macht, die mir bei OpenTTD nicht so ganz gefallen.

Von daher bin ich bei OpenTTD geblieben.


Vågal

Shink
2011-03-17, 08:33:35
Hat hier mal jemand Simutrans (http://www.simutrans.com) ausprobiert? Ist es eine würdige Konkurrenz?
Prinzipiell find ich es ja toll dass es einen Konkurrenten gibt aber sehr "casual" klingt der halt leider nicht...:freak:
Passengers and mail have destinations. These are chosen randomly every time passengers/mail are 'generated'. If you don't provide a connection (directly or via hubs) for them, they just won't appear at your station/stop.
All cargo has a destination. If the factory you're at doesn't sell to the supermarket that's your destination, you won't be given anything to transport. Look at industry information to see which sells to which. Also, many industry types need to be supplied with several types of material before they start producing, and they also have limited production/consumption rates, and limited input and output storage space.
It's *hard* to make money in this game. You will NOT have the 'what, me worry about money?' situations like you do many times in TTD.
Building: Stations and airports are built tile-by-tile (except that extension buildings can cover many tiles). Depots and stations/stops have to be built on existing track/road. Stations/stops have to be enabled specifically to use any of the three base types: passengers, mail and cargo. You may have to add some station extension building, or choose a matching stations/stop building (the menu icon for a given building includes none, one or several little images for the base freight types that it enables).
There are no lost vehicles, vehicle breakdowns, accidents, disasters, black helicopters, UFOs or economy crashes in Simutrans. After you have set up a well-designed network, it should continue to run flawlessly (except that your vehicles may get stuck in heavy traffic, caused by city cars, or AI players flooding the streets with too many trucks). As cities grow and new factories are added, you - at least - may want to adjust the transport capacity.
The roads are "typed" by speed. Be aware that there are cars that travel slower than the speed you'll want to travel at. You can use the 80 km/h signs to help this along, but don't lock your own vehicles out!

Vågal
2011-03-18, 10:14:48
Prinzipiell find ich es ja toll dass es einen Konkurrenten gibt aber sehr "casual" klingt der halt leider nicht...:freak:

Das sehe ich genauso.
OpenTTD dürfte gerne etwas komplexer und anspruchsvoller sein, es bliebe trotzdem auch "casual" spielbar.
Aber Simutrans ist in dieser Form zu komplex um es einfach mal ein paar Wochen nicht zu spielen.

Ein großer Schritt in die richtige Richtung wäre meiner Meinung nach wenn die Kriterien für das Städtewachstum in OpenTTD geändert würden.
Es ist ja derzeit vollkommen egal was eigentlich transportiert wird, solange nur irgendetwas transportiert wird.
Je länger ich eine Karte spiele, desto unwichtiger werden mit der Zeit die Industrietransporte, und ich konzentriere mich mehr und mehr auf Passagiere und Post (eben auch weil das Städtewachstum so leicht zu fördern ist). Die einzige Herausforderung besteht dann später nur noch darin die teils riesigen Bahnhöfe effektiv zu bauen, aber das hat man schnell raus.

Ein Mittelweg zwischen OpenTTD und Simutrans wäre mir am Liebsten.


Vågal

Shink
2011-03-18, 10:24:10
Gibt es so nette "Conversion" eigentlich auch für OpenTTD?
http://www.simutrans.com/paksets.htm

Vågal
2011-03-18, 11:12:53
Gibt es so nette "Conversion" eigentlich auch für OpenTTD?
http://www.simutrans.com/paksets.htm


Ja, die gibt es.
Allerdings sind die 32-bit-Grafiken noch nicht vollständig, da mehr oder weniger permanent dran gearbeitet wird.

Tagesaktuelle "nightly builds" eines der 32bpp-Grafiksets kann man sich aber hier runterladen :
http://jupix.info/openttd/gfxdev-nightlies/


Vågal

Shink
2011-03-18, 11:48:03
Tagesaktuelle "nightly builds" eines der 32bpp-Grafiksets kann man sich aber hier runterladen :
http://jupix.info/openttd/gfxdev-nightlies/
Die kenne ich; scheinen mir noch sehr halbfertig und ich hab auch noch keine Quelle für fertige Ubuntu-Binaries gefunden.

Bei Simutrans wirken sich diese "Pak Sets" aber nicht nur auf die Optik aus. Sie enthalten auch eigene Fahrzeuge, Waren, Gebäude etc. Also so etwas wie die Spielzeug- oder Wüstenwelt in OpenTTD.
Ich kenne zwar NewGRF in OpenTTD aber so eine richtige "Total Conversion" ist mir da noch nicht begegnet.

Vågal
2011-03-18, 12:39:35
Die kenne ich; scheinen mir noch sehr halbfertig und ich hab auch noch keine Quelle für fertige Ubuntu-Binaries gefunden.

Bei Simutrans wirken sich diese "Pak Sets" aber nicht nur auf die Optik aus. Sie enthalten auch eigene Fahrzeuge, Waren, Gebäude etc. Also so etwas wie die Spielzeug- oder Wüstenwelt in OpenTTD.
Ich kenne zwar NewGRF in OpenTTD aber so eine richtige "Total Conversion" ist mir da noch nicht begegnet.

Naja, es ist noch ein wenig Gefrickel bevor man die neuen Grafiken auch sehen kann, das stimmt. Und so lange die Grafiken ohnehin noch nicht fertig sind, bin ich ehrlich gesagt auch zu faul mich damit weiter zu befassen.
Bis auf weiteres muss also die altbackene 8bpp-Optik reichen :wink:

Eine "Total Conversion" wird's aber auch mit neuer Grafik nicht, das stimmt natürlich.

Vågal

Funkyman
2011-04-14, 09:42:44
hallo zusammen
nachdem ich mir den thread hier kurz durchgelesen habe, musste ich einfach Transport Tycon noch einmal auspacken.
Nach vielen Probieren und testen hab ich mich nun langsam mit den neuen Signalen angefreundet. Nur fällt mir keine Optimale Lösung für meine Bahnhöfe ein, meine momentane Methode funktioniert zwar aber ich hab das gefühl das es 1. noch besser geht und 2. bei einer erhöhung der Zugzahl es zum Stau kommt.

Ich hab mal ein Bild von einen meiner Durchgangsbahnhöfe erstellt

http://img839.imageshack.us/img839/1696/ttdf.jpg (http://img839.imageshack.us/i/ttdf.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)

direkt vor den Bahnhof auf beiden Seiten befinden sich normale Blocksignale. Davor sind Einseitige Pfadsignale damit die Züge brav auf dem richtigen Gleis fahren.

Wo ich grad schon am Fragen bin, wie kann ich die Lok eines kompletten Zuges austauschen ohne das der Fahrplan verloren geht?
Und gibt es eine Möglichkeit sein Komplettes Schienensystem Automatisch auf den Elekrischen Betrieb umzustellen? Ich find das ein wenig Nervig alles neu verlegen zu müssen.

Lieben Gruß
Funkyman

-Duke-
2011-04-14, 10:32:28
Hi.
Unter dem Gleisbau menü gibt es so nen Pfeilsymbol. Damit kann man sehr einfach normel Gleise in elektrifizierte umwandeln. Einfach Symbol anklicken und dann mit dem Maus-Werkzeug ruhig großflächig über die eigenen Gleise markieren. Mich ärgert eigentlich immer mehr, dass ich im späteren Verlauf mit nicht ähnlich einfach von Elektro-Gleise auf zb. Einspurbahn umwandeln kann.
Gruß
-Duke-

sei laut
2011-04-14, 10:40:35
Wo ich grad schon am Fragen bin, wie kann ich die Lok eines kompletten Zuges austauschen ohne das der Fahrplan verloren geht?
Du musst schnell genug sein, dann geht das. D.h., such dir erstmal eine Lok aus, geh aus dem Kaufmenü, lösche deine alte Lok und kauf dann direkt die neue. Dann sollten die Pläne noch da sein.

Das Spiel belohnt nicht ellenlanges Shopping.

stickedy
2011-04-14, 10:58:03
Hi.
Unter dem Gleisbau menü gibt es so nen Pfeilsymbol. Damit kann man sehr einfach normel Gleise in elektrifizierte umwandeln. Einfach Symbol anklicken und dann mit dem Maus-Werkzeug ruhig großflächig über die eigenen Gleise markieren. Mich ärgert eigentlich immer mehr, dass ich im späteren Verlauf mit nicht ähnlich einfach von Elektro-Gleise auf zb. Einspurbahn umwandeln kann.
Gruß
-Duke-
Das geht von Eisenbahn auf Einschienbahn genauso wie das von dir beschriebene, halt nur im anderen Baumenü auswählen.

Funkyman
2011-04-15, 13:08:13
ok danke schonmal für die Antworten , bleibt noch die frage offen nach den Signalen an den Durchgangsbahnhof. Ich hab nun ein wenig weiter gespielt und an den Bahnhof auf den Bild gabs nen Riesen Stau. Ich versteh nicht wie die Ein und Ausfahrtsignale funktionieren und wie man die Sinnvoll nutzen kann. Würd mir das vielleicht einer erklären? Und in welcher kombination mit anderen Signalen nutzt man die am besten ich hab zwar gegooglet aber aus den beschreibungen dort bin ich nich wirklich schlauer geworden.

lieben gruß

Funkyman

KhanRKerensky
2011-04-15, 13:50:02
Dein Problem sind die Blocksignale. Du brauchst am Bahnhof normale Pfadsignale (Signal vom Bahnhof aus sichtbar). Siehe auch:
http://wiki.openttd.org/Signals#Basic_two-way_station

Du kannst übrigens in den Optionen einstellen, das die Pfadreservierungen der Züge angezeigt werden (Advanced Options -> Interface -> Display Options -> Show reserved tracks). Das hilft bei solchen Problemen imo sehr.

MooN
2011-04-15, 17:49:19
Am sinnvollsten baut man das in etwa so:
http://img651.imageshack.us/img651/9682/openttd.png (http://img651.imageshack.us/i/openttd.png/)

Auch wenn das seltsam aussieht, den Bahnhof komplett one-way betreiben und mit Hilfe der Signale dafür sorgen, dass mehrere Züge direkt hintereinander fahren können.

=Floi=
2011-04-16, 23:41:30
suttgart 21 :eek:

Fusion_Power
2011-04-17, 15:11:33
Am sinnvollsten baut man das in etwa so:
http://img651.imageshack.us/img651/9682/openttd.png (http://img651.imageshack.us/i/openttd.png/)

Auch wenn das seltsam aussieht, den Bahnhof komplett one-way betreiben und mit Hilfe der Signale dafür sorgen, dass mehrere Züge direkt hintereinander fahren können.
Hast du echt jeden einzelnen Streckenabschnitt mit Signalen versehen? Muss eigentlich nicht sein. :wink:

Ich sollte auch mal wieder mit OpenTTD anfangen, hab das früher ohne Ende gezockt. Dann aber war PBS irgend wie deaktiviert aber schön, dass es nun wieder geht. Die 32Bit Grafiken die es mittlerweile gibt sind auch eine schöne Ergänzung zum Spiel. Dass endlich an der KI gearbeitet wurde und man nun sogar die Wahl hat zwischen vielen Custom KIs find ich auch super, die alte KI des Spieles hat ja nur gecheatet. :biggrin:

FeuerHoden
2011-04-18, 18:51:33
Mal was anderes. Hat Jemand eine Ahnung von wem der 'Relax Song' ist den man in der Playlist findet? :)

Rooter
2011-04-18, 23:42:48
Mal was anderes. Hat Jemand eine Ahnung von wem der 'Relax Song' ist den man in der Playlist findet? :)
Steht doch in der readme.txt von OpenMSX: Tistou Blomberg

MfG
Rooter

FeuerHoden
2011-04-19, 00:12:57
Oh danke, da hab ich wohl mehrfach dran vorbei gelesen. :smile:

Hardwarekaeufer
2011-10-04, 18:32:09
Ich hab mal TTD mit dem Patch gespielt, da fand ich's klasse.

OpenTTD freundet sich nicht so recht mit mir an. Kriege da meine Wunschgrafiken nicht rein.

Rooter
2012-04-15, 17:57:24
Heute wurde OpenTTD 1.2.0 veröffentlicht: http://www.openttd.org/

Habe auch gleich mal damit rumgespielt und dieses Bild (http://i.imgur.com/skvrq.jpg) aus dem Lustige Bilder-Thread damit quick'n'dirty nachgebaut. :freak:

http://666kb.com/i/c2z1bj2302rta5fid.png

MfG
Rooter

Rooter
2015-09-13, 19:56:55
Der Städtenamen-Generator in OpenTTD macht ja einen recht guten Job aber manchmal ist er auch unfreiwillig komisch... ;D

http://666kb.com/i/d22c2nxgj12j85v1j.png

MfG
Rooter

Fusion_Power
2015-10-01, 20:38:19
Müßte echt auch mal wieder OpenTTD rauskramen. Flutscht mittlerweile dieses 32Bit Grafik-Update oder muss man da immer noch von Hand rumwusteln? Fand das Projekt damals recht vielversprechend aber es stand noch am Anfang.

Rooter
2019-03-02, 16:15:44
*buddel*

Es wird gerade an 1.9.0 gearbeitet und seit die zu Github gewechselt sind hat die Entwicklung wohl auch wieder Fahrt aufgenommen, es soll sogar einen Monthly Dev Post geben.

https://www.openttd.org/


Frage:
Die erwähnen im Changelog ein "Framerate window", wie aktiviert man das? Soll wohl im Fragezeichen-Menü drin sein, da ist es bei mir aber nicht. :confused:

http://666kb.com/i/e1ppl8ut3qgoveo8n.png

MfG
Rooter

Rooter
2019-04-02, 00:15:31
Vor 2 Stunden wurde v1.9.0 veröffentlicht, wie immer am 1.4. nicht ohne Aprilscherz:
OpenTTD 1.9.0 is now published.

After extensive testing and much feedback on the new feature for 16 cargos in and out of industries, we reached the conclusion that the economy is simply too complex. For this reason, all cargo types have been removed from the game, and been replaced with a single ‘Stuff’. The new freedom offered by this will for the first time in history let you genuinely build the transportation empire of your dreams.;D

https://www.openttd.org/news/2019/04/01/openttd-1-9-0.html

Und, was meine Frage nach dem Framerate window angeht: Das gibt es erst in 1.9! ;)
Die 64bit Version rendert ca. 20% schneller als die 32bit. :up:

MfG
Rooter