PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WinXP - Installationshilfe in besonders schwierigem Fall benötigt


(del)
2010-10-24, 21:36:51
Ich versuche gerade, auf einem Notebook Windows XP zu installieren. Bei dem Laptop handelt es sich um ein älteres Modell von Medion (98200), auf dem früher einmal Vista installiert war.

Nun ist jedoch eine andere Festplatte eingebaut, da die alte defekt war.

Bei der Installation stoße ich nun auf folgendes Problem:
Ich kann Windows XP (Professional mit SP2) nicht installieren, da der Festplattencontroller nicht erkannt wird. Unter Knoppix wird die Platte mitsamt Partitionen dagegen erkannt.

Was ich habe:
- Win XP SP2 CD
- Knoppix CD
- Ultimate Boot CD
Was ich nicht habe:
- die Möglichkeit, eine CD zu brennen

Gibt es irgendeine Möglichkeit, Windows XP zur Installation zu bewegen, ohne eine CD brennen zu müssen?

Ric
2010-10-24, 21:46:25
Es fehlt offenbar der SATA-Treiber. Da XP den wohl nicht hat, kann man den nur nachspielen.
Gehe mal ins BIOS, ob du den Festplattenmodus auf IDE setzen kannst. Geht das nicht, dann musst du den Treiber in eine XP Installations-CD einbinden.

Vader
2010-10-24, 21:47:27
Vielleicht noch ein Hinweis, was für ein Chipsatz drin ist.
Es fehlt wahrscheinlich der Intelchipsatztreiber. Schau mal ins Bios ob AHCI eingestellt ist - und schalte es aus....

Lokadamus
2010-10-24, 22:05:45
Gibt es irgendeine Möglichkeit, Windows XP zur Installation zu bewegen, ohne eine CD brennen zu müssen?mmm...

Wie schon erwähnt wurde, liegt es am Sata- Controller.
Wenn dieser nicht im IDE/ Compatible- Modus eingestellt ist, braucht Windows einen Treiber.
Wenn ein Diskettenlaufwerk vorhanden ist, kannst du eine Diskette erstellen und beim Setup von XP steht sehr früh am Anfang etwas von "Drücken Sie F6 für weitere Treiber", was du dann machen must. XP sucht auf der Diskette nach dem Treiber und wenn er ihn findet, wird er geladen und die HDD sollte erkannt werden. Wenn es der falsche Treiber war, findet XP die HDD weiterhin nicht.
Für den Treiber darfst du dich auf der Seite von Medion rumschlagen oder per Knoppix herausfinden, welcher Controller es ist und so einen Treiber suchen.

Sephiroth
2010-10-24, 23:31:25
Du brauchst die Intel SATA Treiber (http://downloadcenter.intel.com/detail_desc.aspx?agr=N&ProductID=&DwnldID=15251) (für ICH7M). Später dann noch Realtek Sound und Netzwerk-Treiber, Intel Chipsatz-Treiber und Intel 945GM Grafiktreiber. Weitere Treiber unter http://www.medion.com/de/service/download/treiber.php?highmain=3&highsub=1&highsubsub=0 bzw. http://www.ovnitec.de/md98200/

(del)
2010-10-26, 20:31:13
Zunächst einmal danke für eure Hinweise! Dank der verlinkten SATA-Treiber konnte ich mir heute eine bootfähige CD inklusive der Treiber erstellen und Windows XP startet schon einmal.

Leider kriege ich das WLAN beim besten Willen nicht ans Laufen. Auf der verlinkten Seite steht, dass man hierzu die "LaunchPad"-Applikation benötigt. Diese konnte ich auch bei Medion herunterladen. Leider verabschiedet sie sich direkt bei Windows Start mit der Meldung:
"Runtime Error!
Program: C:\Programme\Launch Manager\HotkeyApp.exe
This application has requested the runtime to terminate it in an unusual way. Please contact the application's support team for more information."

Habt ihr einen Tipp, wie ich das lösen kann? Neuinstallation des Launch Managers hat leider auch keine Abhilfe gebracht.

Danke!

Flashpoint
2010-10-26, 20:43:09
Alle Windows Updates installiert? Gerade auch Java und .Net runtime? Microsoft Visual C++ Runtime Library?
Vielleicht mal in der Systemsteuerung schauen um welche Device ID es sich handelt. Anhand derer kannst du versuchen direkt beim Hersteller des WLAN-Moduls die Treiber zu finden. Dann brauchst du das komische Tool nicht zu nutzen.

(del)
2010-10-26, 21:19:00
Alle Windows Updates installiert? Gerade auch Java und .Net runtime? Microsoft Visual C++ Runtime Library?
Vielleicht mal in der Systemsteuerung schauen um welche Device ID es sich handelt. Anhand derer kannst du versuchen direkt beim Hersteller des WLAN-Moduls die Treiber zu finden. Dann brauchst du das komische Tool nicht zu nutzen.
Der Treiber ist ja installiert. Nur die Launchanwendung, die es mir erlaubt, über einen Schalter am Laptop das WLAN einzuschalten, läuft nicht. Und ohne diese finde ich leider trotz installierten Treibers kein Netzwerk.

Windows Update läuft gerade über ein Netzwerkkabel. Evtl hilft das ja in irgendeiner Form.

Ric
2010-10-26, 21:21:37
Meist ja, da schon seit Jahren minimum SP2 verlangt wird und aktuelle Runtimebibliotheken.

(del)
2010-10-26, 21:38:27
Super, das war es tatsächlich! Mit SP3 läuft es nun.

Danke nochmal an Alle für die Hilfe!

Ric
2010-10-26, 21:42:00
Super, das war es tatsächlich! Mit SP3 läuft es nun.

Danke nochmal an Alle für die Hilfe!

War doch für Anfänger. Das schwierigste hast du selbst gemacht: Treiber integrieren :)