PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kernel Power 41 ... grrr [kein minidump vorhanden]


Gast
2011-10-11, 23:16:53
Ich begreife nicht, warum mein System dauerend "rebooted". Das System ist IntelBurnStable[very high preset], Core2MaxPefor und weder mit 4ghz noch mit 3.6Ghz habe ich irgendwelche Problemen.

Sobald ich aber nichts am PC tue, PENG!! reboot.... yep, genau gelesen. Reboot oder Freeze wenn der PC vorsich hin "idlet"...deswegen habe ich heute die max. voltage eingeben[max vcore, vdimm usw.], und ebenfalls mit hohen Voltzahlen, habe ich keine PRobleme[ergo kein Volt. Problem].

Leider wird kein Minidump erstellt, bloss einen Eintrag im EventViewer von wegen was BCCode 00000000 nur Nullen bzw. 0x8000000000000002 immer der Gleiche Eintrag. Hier : Log Name: System
Source: Microsoft-Windows-Kernel-Power
Date: 10/11/2011 10:46:15 PM
Event ID: 41
Task Category: (63)
Level: Critical
Keywords: (2)
User: SYSTEM
Computer: VAiO-PC
Description:
The system has rebooted without cleanly shutting down first. This error could be caused if the system stopped responding, crashed, or lost power unexpectedly.
Event Xml:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
<System>
<Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power" Guid="{331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}" />
<EventID>41</EventID>
<Version>2</Version>
<Level>1</Level>
<Task>63</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x8000000000000002</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2011-10-11T20:46:15.579215900Z" />
<EventRecordID>2208</EventRecordID>
<Correlation />
<Execution ProcessID="4" ThreadID="8" />
<Channel>System</Channel>
<Computer>VAiO-PC</Computer>
<Security UserID="S-1-5-18" />
</System>
<EventData>
<Data Name="BugcheckCode">0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
<Data Name="SleepInProgress">false</Data>
<Data Name="PowerButtonTimestamp">0</Data>
</EventData>
</Event>

Das Problem habe ich nur, nachdem ich Windows 7 SP1 aktualisiert habe. Gestern noch im "Vanila" Zustand und siehe da, Stunden keine Freeze oder Reboots.[W764SP1 out of the Box, keine Problem]

Habe nun ein paar Service abgeschaltet, den Grafiktreiber[Rage Pefo. durch den 11.preview2 ersetzt] und auch c-state bzw. das andere power save feature[nicht speedstep] sind deaktiviert. Gemaess http://social.technet.microsoft.com/Forums/en/w7itproperf/thread/a611d79d-9865-4a8e-917b-74b0a891912f


Nun wollte ich Speedstep deaktivieren, will aber den Rechner nicht im IDLE Zustand mit 4ghz benutzen, weswegen ich eine Software suche die das ganze automatisiert bzw. man per preset zwischen OC und no OC wechseln kann.

Gibt es sowas fuer Windows 7 64bit und fuer aktuelle CPU Architekturen ? Es gibt was aehnliches fuer XP http://www.diefer.de/speedswitchxp/, weiss aber nicht ob das ganze under W7 funktioniert.

Ich bedanke mich im Voraus, evtl. gibt es hier User die vom gleichen Problem betroffen sind.

Thanks.

Gast
2011-10-11, 23:35:51
Anbei noch die PC Specf.

i5750 3.6/4Ghz seit 2009 tadellos, bis W7 SP1
8Gb Ram at 1080mhz[underclocked]
6870 [default]
650TX Corsair PSU
MSi GD 45 matx Board samt up2date Bios

at4Ghz mit max. Volt max. Temps 75, mit weniger um die 68-70
at 3.6 58-65, je nach Preset.

Installierte Software:

http://i.imgur.com/DL8XK.jpg (http://imgur.com/DL8XK)

Gast
2011-10-12, 00:52:10
Meh, macht die Kuh. Und nun gut Ruh...