PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nVidia - GeForce GTX!? - 550 Ti mit Low-End-VRAM


AnarchX
2011-10-22, 14:17:15
Nach dem schon sehr umstrittenen Launch von GF116 als GeForce GTX 550 Ti, wo der direkte Vorgänger noch eine GTS 450 war, ist man wohl noch einen Schritt weiter gegangen. Offensichtlich wurden die Speichernanforderungen für diese SKU gegenüber den Partnern reduziert, sodass nun solche Karten verfügbar sind.

Grafikspeicher Taktfrequenz: 1066MHz (2132MHZ GDDR3)
Grösse des Grafikspeichers: 2048MB
Grafikspeichertyp: GDDR3
Grafikspeicher Anbindung: 128Bit
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p754315/pid/geizhals

Gegenüber der ursprünglich gelaunchten Referenz mit 192-Bit @ 2053MHz GDDR5 (4106Mbps) erreicht man nur 35% der Bandbreite mit dieser Karte.

Bei Nvidia kennt man natürlich nur die GDDR5 Version:
http://www.nvidia.de/object/product-geforce-gtx-550ti-de.html
http://www.geforce.com/Hardware/GPUs/geforce-gtx-550ti/specifications

Vergleichbare Verhältnisse wie bei Notebook-GPUs, wobei dort der GPU-Hersteller meist noch über die verschiedenen Speichervarianten aufklärt.

Lyka
2011-10-22, 14:23:15
Point of View

ist berüchtigt für Einschnitte, selbstgebastelte Versionen bekannter Karten (no)
siehe http://www.3dcenter.org/artikel/beschnittene-grafikkarten-im-umlauf

AnarchX
2011-10-22, 14:27:20
Club 3D hat auch DDR3 550 Ti, wenn sogar mit 192-Bit 1200MHz: http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p754227/pid/geizhals

Spasstiger
2011-10-22, 14:45:36
Wusste gar nicht, dass noch GDDR3-Speicher im Umlauf ist, dachte der wurde zwischenzeitlich durch DDR3 und GDDDR5 verdrängt.
Auf jeden Fall machen diese abgespeckten Karten auch schon im 3DC die Runde: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=515263.
Langsamer als eine GTS 450 ... in CUDA-Anwendungen!

Club 3D hat auch DDR3 550 Ti, wenn sogar mit 192-Bit 1200MHz: http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p754227/pid/geizhals
Hm, auch GDDR3. Schreibfehler oder hat man tatsächlich noch ein paar GDDR3-Reste günstig aufgetrieben? 1200 MHz (2400 Mbps) GDDR3 ist ja schon ziemlich Ende der Fahnenstange für diesen Speichertyp. Durch den 4n-Prefetech müssen die Speicherzellen dort mit 600 MHz arbeiten. Bei DDR3 mit 8n-Prefetch wären es mit 2400 Mbps nur 300 MHz für die Speicherzellen.

AnarchX
2011-10-22, 14:54:52
GDDR3 gab es mit 0,77ns (GTX 285).

http://www.club-3d.com/index.php/produkte/leser.de/product/geforce-gtx-550ti.html
Vielleicht ist es ja auch nur DDR3-1200 :ugly:

Spasstiger
2011-10-22, 15:27:07
Angesichts der 1,5 GiB VRAM kann es eigentlich gar kein GDDR3-Speicher sein, denn den gabs mit der Performance nur bis Kapazitäten von 1 Gigabit. Man bräuchte für 1,5 GiB VRAM also 24 Speicherchips. Soviele passen auf diese GTX 550 Ti gar nicht drauf.
/EDIT: 3 GiB VRAM bei der Club3D, das kann nur DDR3-Speicher sein. Mit GDDR3 bräuchte man 48 Speicherchips. Mit DDR3 reichen 12. Aber Club3D gibt ja auch DDR3 an. Wahrscheinlich ists bei den Mitbewerbern nicht anders.

Übrigens gibt Club3D nur 70 Watt TDP für die mit 3 GiB DDR3 bestückte Variante an. Das ist deutlich niedriger als die Nvidia-TDP von 116 Watt für Varianten mit 1 GiB GDDR5. Der Chiptakt entspricht bei der Club 3D der Referenz. Die Leistungsaufnahme sollte man mal in einem Review überprüfen, denn so wären diese GTX 550 Ti mit DDR3 @ 192 Bit SI durchaus wieder attraktiv, wenn man eine stromsparende Alternative zur GTS 450 GDDR5 sucht. Die beiden Varianten liegen bei der Speicherbandbreite sogar gleichauf, man muss also nicht fürchten, dass diese GTX 550 Ti langsamer ist als eine GTS 450. Und selbst als Alternative zur Radeon HD 5750/6750 (86 Watt TDP) würde diese GTX 550 Ti gut dastehen.

AnarchX
2011-10-22, 16:09:20
Laut Alternate wohl nur 600MHz DDR3-1200: http://www.alternate.de/html/product/information/page.html?articleId=904882&

Damit nur 30% der Bandbreite einer GDDR5 Referenz 550 Ti.

Spasstiger
2011-10-22, 16:26:38
So kann man auf die Schnauze fallen. :biggrin:
Aber die 70 Watt TDP sind Fakt, siehe den Kommentar bei Alternate:
Dieses Model hat KEINEN zusätzlichen Stromanschluß, kann also maximal 75 Watt Leistung ziehen und dementtprechend nicht die volle Leistung des Chips bringen. Ansonsten eine gute Karte.
Ich hoffe mal, dass die Karte nicht so konstruiert wurde, dass sich der Treiber ständig über mangelhafte Stromversorgung beschwert und somit die Taktraten drosselt.Dann wären die 900 MHz Chiptakt nämlich nur sowas wie ein Turbo-Takt. :eek:

Kenny1702
2011-10-22, 17:45:52
Auch die GTS 450 gibt es mit DDR3: http://www.alternate.de/html/product/ASUS/ENGTS450_DC_SL-DI/876880/?

AnarchX
2011-10-22, 17:47:32
Es geht ja auch darum, dass nicht einmal mehr die GTX-Klasse vor solchen Beschneidungen sicher ist.
Eine GTS 540/545, der man sowohl GDDR5, als auch DDR3 zugesteht, wäre weniger ein Problem.

G A S T
2011-10-22, 19:46:21
Tja, so ist das...

Club3D bietet z. B. 'ne GTX 550 Ti mit 1536 GB DDR3 an. :mad:

PoV pfuscht auch ziemlich viel rum an den Karten, deswegen habe ich neulich den Thread hier aufgemacht;
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=515912

Bierbam
2011-11-04, 13:34:59
Sobald Nvidia Eigendesigns erlaubt hilft nur noch Testen.
Die Angebote die ich bekommen habe lauten alle auf DDR3 1,5Gb/3GB mit vollen 192bit vollem Ref Takt.
Wobei es ja schon einige Meldungen wie von Spasstiger gibt dass die keine 192b verwenden.... .
Hab leider vorschnell wie immer gesagt dass ich sowas nicht zum testen brauch. :rolleyes:

Da Freitag ist OFFtopiC:
Wenn die abgespeckten Varianten kommen, dann kommen im Normallfall auch die HTPC Varianten. Single Slot, Half height dual Slot etc. freut euch ihr TV und Kleinbauweise Liebhaber. :)

AnarchX
2011-11-07, 16:09:56
Eine 4GiB DDR3-1260 GTS 450:
http://img843.imageshack.us/img843/8107/005024985.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/843/005024985.jpg/)
http://www.pcpop.com/doc/0/729/729216_all.shtml#p2

So ähnlich sehen wohl auch die DDR3-GTX 550 Ti aus. Mit den 28nm GPUs erwarten uns wohl möglich 8GiB Kreationen.

tobife
2011-11-07, 21:46:31
Hm. Also haben wir in Kürze Arschlahme Grafikkarten mit 4-8 GB Ram auf dem Markt. Mal sehen, wie die Dinger dann bei den großen Elektronikmärkten beworben werden. Ich sehe/höre das Geschrei der "unbedarften" User schon kommen. Die wundern sich dann, warum ihre neue Grafikkarte mit viel Ram so langsam ist.


tobife

SpielKind
2011-11-08, 08:56:09
Also im prinzip sehe ich kein Problem an GTS450/GTX550 karten mit
DDR3 Speicher. Von der Leistung her passt sie ganz gut in den
größeren gap zwischen der GT430/440 und den vollwertigen
GDDR5 GTS450/GTX550...
Wenn das ganze dann sinvoll umgesetzt wird, das die Karten mit sinnvollen
Ramausbau daherkommen, sparsamer werden (z.b die MSI GTS450 kommt
ohne extra Versorgungsanschluss daher) und man z.b auch die Kartengröße
reduziert (die MSI z.b 15cm länge) oder sich mal wieder welche trauen
LP Karten rauszubringen welche auch nicht arg lang werden(bis umme 17cm)
und das ganze mit brauchbar geregelter kühlung zu einem der leistung angemessenen
preis auf den markt wirft, sind das doch feine kleine kärtchen die ihren platz im markt gerecht hätten.

Leider sieht die realität ebbes anders aus, aber prinzipiell finde ich nix
verwerfliches an einer GTS450/GTX550 DDR3 anständig und transparent
angeboten

AnarchX
2011-11-08, 09:50:09
Solange es bei der gleichen Bezeichnung bleibt, wird es immer Transparenz-Probleme geben.

Und es ja nicht so das zwischen GT 530/GT 440 und GTX 550 Ti keine Bezeichnung übrig wäre.

btw.
Diese 75W GTS 450 haben häufig gesenkte GPU-Taktraten.

Schrotti
2011-11-08, 12:00:21
Meine GTS450 is aber ok oder?

Hab die im Drittsystem unter XP Prof. am laufen.

AnarchX
2011-11-08, 12:02:21
Ist eine normale GTS 450 512MiB.

Schrotti
2011-11-09, 13:43:40
Dann bin ich beruhigt.

AnarchX
2011-11-13, 12:21:54
http://we.pcinlife.com/thread-1782902-1-1.html
http://we.pcinlife.com/data/attachment/forum/201111/13/181528q6p8qptb8m5fq6gv.jpg

16GB/s :uup: