PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Win 7 x64 - Welchen Vorteil hat eine partitionierte Festplatte


jenny M
2011-11-10, 06:37:38
Moin
hab mal eine Frage: Ich habe hier eine neue 500GB Festplatte für mein Notebook und jetzt will ich diese einbauen. Mir wurde geraten diese zu partitionieren.
Was hat eine partitionierte Festplatte an vorteilen? -> Hab für die Sicherung noch eine externe Festplatte
Wie groß sollte die Partion sein bei einer 500GB?
Macht es sich in der Geschwindigkeit von Windows 7 bemerkbar?

Bin für jeden Tipp sehr dankbar

xxMuahdibxx
2011-11-10, 07:01:02
eine Partition für Windows eine für Daten die man öfters mal ändert ....
Denn wenn man mal Defragmentieren muss hat man weniger zu tun .

Franconian
2011-11-10, 08:01:44
Ganz einfach, wenn du mal neu installierst oder formatierst, überschreibt es dir alles auf der Installation. Hast du zwei oder mehrere Partitionen, bleiben die anderen Daten völlig unberührt. Du brauchst also auch keine externe Festplatte zum sichern, sondern schiebst alles auf die andere Partion was du behalten willst, und anschließend zurück.

Dann kommt natürlich noch die Ordnung hinzu. Ich habe/hatte Windows und Programme auf einer Partition, Spiele auf der zweiten und meine ganzen Daten auf der dritten.

Für Windows 7 + Programme reichen ~ 40-60 GB aus. Windows 7 alleine hat so 20-25, dann noch Auslagerungsdatei und Co, also 40 solltest du schon machen.

jorge42
2011-11-10, 08:30:15
Du brauchst also auch keine externe Festplatte zum sichern, sondern schiebst alles auf die andere Partion was du behalten willst, und anschließend zurück.
noch besser, du belässt die Daten auf der Datenpartition und biegst nur die Special Folders wie "Musik", "Eigene Dateien" auf diese Partition um, dann brauchst du auch nichts hin und her zu kopieren.

BTW, die HDD zu partitionieren ersetzt kein Backup auf einer externen HDD. :rolleyes:

Franconian
2011-11-10, 08:40:03
Das ist klar, mit der Sicherung, meinte ich aber nicht. Ich meinte wenn du jetzt C formatieren willst, dann kannst du ja schnell die Eigenen Dateien, E-Mail Ordner oder Programm inis schnell auf D oder E schieben, Windows neu draufklaschen und dann schnell zurückkopieren. Ohne zweite Partition müsste man das brennen, oder auf nen Stick ziehen

jorge42
2011-11-10, 08:55:18
Das ist klar, mit der Sicherung, meinte ich aber nicht. Ich meinte wenn du jetzt C formatieren willst, dann kannst du ja schnell die Eigenen Dateien, E-Mail Ordner oder Programm inis schnell auf D oder E schieben, Windows neu draufklaschen und dann schnell zurückkopieren. Ohne zweite Partition müsste man das brennen, oder auf nen Stick ziehen
du hast meinen Beitrag nicht gelesen, denn genau das musst du nicht. Im Windows (mindestens seit XP) kann man die so genannten "Special Folders" per Rechsklick auf andere physische Orte verlegen. Wenn man dann auf diese Special Folder zugreift, wird dann eben nicht der default pfad angesprochen, sondern der neue.

Als Beispiel: Normalerweise befindet sich "eigene dateien" auf c:\users\NAME\eigene dateien" (BEISPIEL), mann kann das dann bequem nach "d:\NAME\Eigene Dateien" verlegen. Alle Programme die auf "Eigene Dateien" zugreifen, nehmen dann den Order aus D:

Wenn du also Windows neu installierst, kannst du C: komplett löschen, D. bleibt unangetastet. Nach der Neuinstallation konfigurierst du die Special Folders wieder auf D: und fertig, nichts mit kopieren. Das ganze ist eine Sache von 5 Minuten.

Das funktioniert eben mit "eigene Dateien", "Eigene Bilder", "Eigene Musik" usw.

P.S. meistens lässt sich das EMail Programm so konfigurieren, dass die Email Datenbanken eben nicht auf C: liegen, sondern auf z.B. D:, man muss dann nur die Konfig des Programms ändern, anstatt die Emails vor einer Neuinstallation zu sichern.

jenny M
2011-11-10, 09:28:32
Hallo
wow ihr seid ja super Danke erstmal
Also ich werde an meinem morgigen freien Tag Windows neu installieren.
Wenn ich mich nicht täusche kann ich doch vor der Installation die Festplatte partitionieren, richtig?
Wenn ja wie gehe hier am besten vor?

Werde für die erste 80GB also C reserversieren ist das so in Ordnung?
(Windows 7 64; Office komplett; VLC player; Itunes; usw usw)

Gruss jenny

minos5000
2011-11-10, 09:34:16
Ja, wenn keine Spiele und Daten auf C sollen, dann reichen 80GB leicht.

Rolsch
2011-11-10, 09:38:50
Ehrlich gesagt kannst du dir bei deinem Anwendungsprofil die Partitioniererei sparen. Wichtiger ist dass du regelmäßig Backups auf deine externe Festplatte machst.

Haarmann
2011-11-10, 22:50:06
Eine Partition pro Platte - Datensicherung auf externe Medien. Ist die Platte hin, kommt bei Notebooks vor, ist eh alles futsch. Neuinstallieren musst ich mit Windows 7 noch nie.

jenny M
2011-11-15, 15:29:19
Hi da bin ich wieder
also ich habe meine Festplatte (500GB=100+400GB) partioniert beide diese NTFS-Format.
Leider ist irgendwie mein System ziemlich träge als ohne die Partition.
Treiber sind alle normal installiert.
Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?
Danke euch eure jenny M