PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Netzqualität o2 vs. Telekom


Gast
2011-12-14, 16:16:11
Für eine Internet-Flat auf Smartphone/Tablet: Wer hat die bessere Netzqualität, Telekom oder o2?

Daredevil
2011-12-14, 16:49:23
Telekom

Mond
2011-12-14, 17:14:24
Telekom
+1

<-- selbst o2 Kunde

()V()r.Freeze
2011-12-14, 17:20:36
Bin auch bei O2, war vorher bei der Telekom.
Abseits der Großstädte ist die Telekom deutlich besser. Ich wohne beispielsweise in einem 6000-Einwohner-Dorf. Auf der einen Seite der Wohnung habe ich 3G-, auf der anderen abbrechenden GSM-Empfang.
Mit dem gleichen Handy konnte ich im D1-Netz telefonierend durch die Wohnung laufen.
In der Stadt merke ich keinen Unterschied.
Da O2 je nach Tarif deutlich günstiger ist würde ich mal im Bekanntenkreis fragen und an den Orten an denen du dich vornehmlich aufhälst den Empfang prüfen.

Generell aber: 3:0 für die Telekom.

google
2011-12-14, 17:23:45
Telekom oder Vodafone. Abhängig davon wo du wohnst.
Auch selber O2 Kunde. Im Moment rate ich jedem davon ab.

Versuche doch mal von Bekannten in deiner Gegend Informationen zu dem Netz zu bekommen. Bei mir ist O2 und Vodafone besser als Telekom (und hier der Vollständigkeit halber: Eplus). O2 hat derzeit allerdings starke Probleme. (siehe heise,spiegel etc)

Gast
2011-12-14, 17:25:37
Einfache Frage, einfache Antwort: Telekom.

Grund: Ich hatte bis vor wenigen Tagen für die Arbeit Telekom Handy und Telekom UMTS, privat hatte ich o2 Handy (und hab das als Modem benutzt). Egal wo ich bin (bin geschäftl in ganz D unterwegs): Telekom hat IMMER und OHNE AUSNAHME die besser Verbindung. Sobald mein o2 Vertrag ausläuft bin ich privat Telekom Kunde.

Mein geschätzter Arbeitgeber ist mit mehreren tausend Verträgen vor ein paar Wochen von der Telekom zu Vodafone gewechselt. Jetzt ist das Geschrei groß und die Vodafone GF (!) muss schon Erklärungen mit Besserungsversprechen an uns Mitarbeiter schicken. Vodafone ist zwar nicht o2, aber was ich zeigen will: Wer von D1 auf ein anderes Netz wechselt jammert :-)

e.v.o
2011-12-14, 17:30:39
T-Mobile oder Vodafone.

Trage seit fast 2 Jahren 2 Smartphones mit o2 und T-Mobile mit mir rum und bin viel unterwegs. Der Unterschied ist gravierend und fällt ganz klar für T-Mobile aus.

Netzabdeckung, Qualität und Service ist einfach um längen besser. Egal wo.

schmacko
2011-12-14, 21:11:54
bin reiner privatnutzer...

an den orten, wo ich telefonieren bzw. surfen will, ist o2 besser geeignet - eine allgemeine regel kann ich daraus nicht ableiten. (an meinem lieblingsurlaubsort in D geht o2 am besten, bei meinen eltern sogar nur o2 - das war mir grund genug mich für den signifikant günstigeren o2-tarif zu entscheiden - ebenso deren mE gutes Tarifangebot für Nicht-EU-Staaten (Kroatien!).

An anderen Orten ist es aber ganz anders, wie ich von anderen weiß (s. allein diesen thread).

mE nehmen sich die drei großen nicht viel. eplus fällt minimal (!) ab, ist jedenfalls erstaunlich gut für den schlechten leumund.

falls du ein wenig zeit hast, kannst du ja prepaid-karten der anbieter nutzen und selbst ausprobieren, wie es an den orten ist, die dir am wichtigsten sind.
Meine Erfahrung sagt nämlich, dass weder d1 noch d2 immer und stets das bessere netz haben!

(um allem aus dem weg zu gehen, habe ich o2, meine frau d2 und meine tochter eplus - und mein sohn wird in zwei jahren wohl eine prepaid-karte für d1 bekommen...)

x-dragon
2011-12-14, 22:00:59
Vielleicht wäre das was für dich zum testen (Prepaid im o2-Netz, Internet kostenlos):
https://www.netzclub.net/

Schrotti
2011-12-14, 22:34:22
Mein geschätzter Arbeitgeber ist mit mehreren tausend Verträgen vor ein paar Wochen von der Telekom zu Vodafone gewechselt.

BMW ;) ??

Ich habe einen O2 Surfstick und das Ding ist eine mittlere Katastrophe.

Wenn ich ihn mal brauche (Schwiegereltern) dann habe ich entweder keine oder eine sehr schlechte Verbindung (Wesenberg im MV).

Grottig das ganze!

tobife
2011-12-14, 23:56:18
Hier bei uns: Vodafone oder T-Mobile. Ich bin O2-Kunde, aber das wird sich bald ändern (wenn ich mich durch diverse Mitarbeiter-Rabatte meines Arbeitgebers gewühlt habe). Der GSM-Empfang bei O2 ist perfekt, UMTS schwächelt. Mobiles Internet ist eine Katastrophe. Ich nutze es nicht oft, aber wenn, treibt es mich mitunter in den Wahnsinn. Man merkt hier, dass viele Leute mit den Surfsticks von Lidl, Fonic usw. unterwegs sind und scheinbar UMTS-Router nutzen. Von Vodafone und T-Mobile nutze ich ab und an Prepaid. Da läuft alles.


tobife

patrese993
2011-12-15, 00:07:14
in meiner Stadt ist o2 besser. Deutschlandweit sind die beiden wohl mittlerweile auf Augenhöhe.
Die Frage stellt sich einfach: wo will man die Verbindung hauptsächlich nutzen und was treibt man außer surfen noch, bezugnehmend auf Telefonie und SMS...

Ihm
2011-12-15, 01:43:09
in meiner Stadt ist o2 besser. Deutschlandweit sind die beiden wohl mittlerweile auf Augenhöhe.
Die Frage stellt sich einfach: wo will man die Verbindung hauptsächlich nutzen und was treibt man außer surfen noch, bezugnehmend auf Telefonie und SMS...

Richtig, es hängt wirklich vom Ort ab. Hier in Köln zum Beispiel kann man eigentlich bedenkenlos nach dem Preis entscheiden, ob man Telekom, Vodafone oder O2 nimmt. Einzig E-Plus/BASE kann man für Smartphones eigentlich nicht empfehlen.

FlashBFE
2011-12-15, 10:10:55
Das schlimme bei O2 ist ja: Selbst wenn bester Empfang angezeigt wird, muss das noch garnichts heißen. Bei uns hat öfter (mehr als 50% der Zeit) das Internet nicht funktioniert und ein paar eingehende Anrufe wurden auch nicht durchgestellt. Trotz bestem angezeigten Netz und in verschiedenen Großstädten. Wir sind beide zu Vodafone gewechselt und seit dem zufrieden.

Laut dem Connect-Test ist der "bestes Netz" Titel aber vor ner Weile von Vodafone zur Telekom gewandert.

patrese993
2011-12-15, 15:01:22
? der Artikel war erst vor ein paar Monaten und da war Vodafone vor o2 vor Telekom, dann lange nichts, dann e+
edit: sorry, das war ein Jahr davor, diesmal war D!, D2, o2, e+

aber zum Thema Empfang: Natürlich ist die Feldstärke nicht allein ausschlaggebend für die Übertragungsrate, diese hängt im Gegensatz ja auch von der Zahl der eingeloggten User an der Funkzelle ab.

mbee
2011-12-15, 15:05:10
Ganz klar: Telekom (oder Vodafone)

Kampf-Sushi
2011-12-15, 15:06:51
Telekom

teufler
2011-12-15, 18:10:00
Telekom

Gast
2011-12-15, 18:19:47
Danke für die fast einstimmige Antwort!

noid
2011-12-15, 20:22:56
Ich weiss nicht warum die Telekom sowas "freiwillig" macht, aber bei o2 muss man schon die Internetgemeinde bemühen um weiterzukommen.
Stichwort: "wir sind einzelfall" - würde gerne mal wissen wie das die Jungs bei der Post (;)) machen....

Oid
2011-12-16, 07:30:23
Bin auch bei o2 und die Netzabdeckung lässt in der tat zu wünschen übrig. Die Anzahl der Funklöcher ist selbst im Raum München (<50km) und sogar in München selber recht beachtlich.

Obwohl ich eigentlich noch einen recht guten Vertrag habe, überlege ich mir zu wechseln. Was ich so von anderen höre, haben in den besagten o2-Funklöchern die Leute mit Telekom-Netz meistens guten Empfang.

Radeonator
2011-12-16, 11:00:35
Es wird alles gut...

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/probleme-mit-dem-internet-o2-und-die-summe-aller-einzelfaelle-11545374.html

Die Seite http://wir-sind-einzelfall.de/ für Probleme nutzen

Scheinbar ist O2 quasi zu schnell gewachsen und muss jetzt Nachbessern. Ich habe auch diese Probleme bei mir in HH Niendorf. Da reist der Empfang plötzlich ab und woanders ist er dann besser als z.B. bei Vodafone.

Ich warte, aber die TK dürfte das beste Netz haben. Wobei ich froh bin, wenn ich nichts mehr mit dem Sch..ss laden zu tun habe.

noid
2011-12-16, 12:32:27
Es wird alles gut...

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/probleme-mit-dem-internet-o2-und-die-summe-aller-einzelfaelle-11545374.html

Die Seite http://wir-sind-einzelfall.de/ für Probleme nutzen

Scheinbar ist O2 quasi zu schnell gewachsen und muss jetzt Nachbessern. Ich habe auch diese Probleme bei mir in HH Niendorf. Da reist der Empfang plötzlich ab und woanders ist er dann besser als z.B. bei Vodafone.

Ich warte, aber die TK dürfte das beste Netz haben. Wobei ich froh bin, wenn ich nichts mehr mit dem Sch..ss laden zu tun habe.

o2 scheint in Mannheim zumindest am HBF ordentlich nachgelegt zu haben, endlich kann man telefonieren... und surfen!

Unreg38
2011-12-16, 16:12:24
Bin momentan bei o2. Wenn man an einem Ort mit vielen Menschen ist, z.B. Weihnachtsmarkt in Bielefeld ;), dann hat man zwar vollen Empfang, aber trotzdem kann weder telefoniert noch im Inet gesurft werden :(. Bei der Telekom hat man da keine Probleme. Werde auch nächsten Monat wechseln.

Gast
2011-12-16, 23:33:49
Den Netztest 2011 der Zeitschrift Connect kann man auch runterladen:
http://www.google.com/search?hl=de&btnI=I%27m+Feeling+Lucky&q=CONNECT_Netztest_2011.pdf

In der Fläche waren und sind D1 und D2 die besten. An einzelnen Punkten kann dies natürlich auch anders aussehen, da hilft nur ausprobieren.

G A S T
2011-12-17, 02:47:56
Ganz klar die Telekom.

Und zwar mit weitem Abstand. Dann kommt irgenwann Vodafone.
Für mobiles Internet laufen O² und E-Plus aus der Perspektive "deutschlandweit" unter ferner liefen...

Ich habe es selbst über Jahre hinweg erlebt. Die Telekom hat nach wie vor das beste und dichteste Netz und dabei auch noch die beste Verfügbarkeit.

Auch die Fallbacks, wenn sie denn überhaupt auftreten, fallen bei der Telekom ausnehmend milde aus. Bei Vodafone jetzt habe ich schon ganz anderer Härten erlebt. Im D1-Netz fällt man im Zweifel stets auf ein sehr gut ausgebautes Netz zurück was Edge und UMTS anbelangt. Bei Vodafone gibt es oft genug gerade mal noch GSM-Verfügbarkeit und - wenn man Glück hat - mieses EDGE statt UMTS oder HSPA.

Wenn mir Vodafone schon jetzt nicht passt (und wir reden hier vom "Haupteinsatzgebiet" Region Stuttgart), wie ist das dann erst mit O²?
Igitt! Ich würde mir das nicht antun.
Ich bleibe eigentlich nur aus einem Grund noch im D2-Netz - zum einen habe ich erst dieses Jahr von D1 zu D2 gewechselt und zum anderen passt der Tarif einfach am besten und ist dementsprechend preiswert.

Colin MacLaren
2011-12-17, 12:16:00
Ich war bis vor kurzem regelmäßig deutschlandweit in Budeswehrkaseren im Einsatz, die ja auch gern mal am Arsch der Welt liegen. Und dort hat man es deutlich gespürt. O2 gern mal nur schwacher Empfang, in Gebäuden gar keiner, bei Vodafone konnte man zumindest immer telefonieren. Das mobile Internet war aber bei o2 besonders schlimm, das Edge so langsam, dass ich nicht mal meine Mails checken konnte. Lag wohl aber auch an der Zeitmodularisierung und vielen gelngweilten Soldaten ;)