PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PC startet unter Last neu


yardi
2012-02-19, 20:27:43
Hi!!

Folgende Komponenten:

Intel Core i7 2600K normalerweise @4700Ghz 1,32V momentan @stock
Asrock Z68 Extreme4 Gen3
4x 4096 MB Team Group DDR3 Ram
2x nVidia GeForce GTX 560 Ti 2GB @SLi
Enermax Modu 82+ 625W

6 Lüfter 120mm
1 SSD
1 HDD
1 DVD Brenner

Seit ein paar Tagen habe ich unter Last (meistens BF3) nach ein paar Minuten Reboots. Kein Bluescreen oder Freeze. Der Rechner startet einfach neu.

Momentan läuft der Rechner komplett mit Standardwerten. Auch da kommt es zu den Reboots.

Seltsam ist das der Rechner in dieser Konfiguration und stark übertaktet ein halbes Jahr ohne Probleme gelaufen ist und das in allen Situationen. Habe eine Nacht lang Prime95 und den Heaven Benchmark gleichzeitig laufen lassen. Lief problemloss durch.

Das Netzteil ist neben dem Gehäuse die älteste Komponente im Rechner. Dürfte etwa 3-4 Jahre alt sein.

Was meint ihr? Netzteil defekt? Gibt es eine Möglichkeit wie ich das Testen kann?
Habe eigentlich weder die Zeit noch die Lust auf Tagelanges rumprobieren...

fdk
2012-02-19, 20:30:04
Es muss nicht zwingend defekt sein. Netzteile altern auch. Evtl. einfach mal mit einer GTX testen bzw SLI deaktiveren.

yardi
2012-02-19, 20:40:25
Wenn es weniger Leistung liefert als zuvor ist es für mich defekt ;)

Also den PC mal mit Notbestückung laufen lassen?

yardi
2012-02-19, 23:35:17
Ich habe jetzt seit gut 1,5 Stunden Prime95 und Heaven Benchmark gleichzeitig laufen und mir ist eingefallen das ich am Freitag Abend auch gut 2 Stunden GTA IV am Stück gespielt habe.
Bei BF3 knn ich keine 15min am Stück spielen.

Kann sich da jemand einen Reim drauf machen?

KinGGoliAth
2012-02-20, 03:55:56
spontane reboots unter 3d last zeigen immer vor allem auf das netzteil.

bau mal eine der grafikkarten aus und schau ob das gleiche problem mit bf3 auch ohne sli auftritt.


hardware altert nunmal, besonders kondensatoren im netzteil und auf dem mainboard.
was vorgestern noch knapp gereicht hat bringt heute den rechner zum absturz.


allein die beiden grafikkarten brauchen zusammen schon um die 300w. völlig aus der 12v leitung also alleine dafür gehen schon 25a drauf. hast du die beiden karten normal über die pcie anschlüsse des netzteils angeschlossen oder stecken da 5 adapter drin?
falls die pcie anschlüsse in benutzung sind kannst du versuchen die belastung mit adaptern auf einen bzw mehrere der molex kabelstränge zu verteilen.

saugen beide karten an der gleichen 12v rail, die eh nur (je) 25a bringt (bei drei stück), dann kommt da nach 4 jahren sicherlich nicht mehr genug saft raus.

http://s7.directupload.net//images/user/120220/yhvocjud.jpg

yardi
2012-02-20, 14:09:34
Habe heute Morgen die zweite Grafikkarte ausgebaut und es kommt immer noch zu den Reboots :(

Ich denke mittlerweile immer weniger das es am Netzteil liegt. Warum laufen sonst andere ähnlich Hardwarehungrige Anwendungen problemlos?

Eidolon
2012-02-20, 14:13:31
Unter Systemsteuerung, System, Erweiterte Systemeinstellungen, Starten und Wiederherstellen den Automatischen Neustart heraus nehmen.
Nun sollte statt eines Neustarts eigentlich ein Bluescreen kommen, vielleicht wirft der ja einen Fehlercode aus.

yardi
2012-02-20, 15:20:21
Das ist eines der ersten Dinge die ich einstelle wenn ich Windows neu aufsetze ;)

Da kommt kein Bluescreen. Es sind nur Reboots.

Pirx
2012-02-20, 15:38:29
Speicher mal durchtesten?

DraconiX
2012-02-20, 16:18:58
Nimm mal anstatt Heaven Benchmark lieber Furmark und lass damit mal die Grakas belasten.

Vader
2012-02-20, 16:39:08
Gerade BF3 belastet die CPUs stark, daher wird doch bei OC CPUs immer neben Prime auch ne Runde BF spielen empfohlen, um zu sehen ob das OC auch rockstable ist.
Da Dein PC nun schon auf default läuft, hat sich wohl irgendwas verabschiedet.

Im Bios mal die Defaultwerte geladen und neu eingestellt?
Temperaturen sicherlich im Auge behalten?
CPU mal runtertakten und dann mit BF testen...

Zergra
2012-02-20, 16:51:39
naja kann kaum sein, ich denke das es am Netzteil liegt weil sonst eher Bluescreens kommen würden hast du nen anderes zum testen ?

sonst könntest du auch mal Memtest durchlaufen lassen !

yardi
2012-02-20, 17:03:25
CPU und Speicher laufen mit Default Werten. Im Bios eingestellt.
Auch die Grafikkarte läuft mit Standardtakt.
Temps sind alle im grünen Bereich. CPU um die 50°C, Graka um die 80°C. Da ich zwei Monitore nutze habe ich die Temperaturen immer im Blick.

Ich werde mal memtest und ein paar weitere Belatungstests laufen lassen.

Schrotti
2012-02-20, 17:18:21
Nimm mal 2 Speichermodule raus und teste damit. Dein Speicher ist nicht in der Liste bei ASRock.

http://www.asrock.com/mb/memory.de.asp?Model=Z68%20Extreme4%20Gen3

Gast
2012-02-20, 17:32:34
Nimm mal anderen Treiber

yardi
2012-02-20, 17:46:15
Danke für eure Tipps. Werde sie alle nacheinander mal durchgehen.

AYAlf
2012-02-20, 19:02:15
Hatte ein ähnliches Problem es war NICHT das Netzteil, NICHT der Speicher, NICHT das Board, NICHT die Grafikkarte, NICHT die CPU, NICHT die Soundkarte.

Es war ganz einfach ein SATA2 Controller der nach irgendeinem Windoof7 Update den Rechner nur in 3D Spielen zum Absturz brachte, Prime und alles Andere (auch Kombuster lief ohne Probleme).

Habe, weil ich es nicht raus bekommen hatte, sogar vom Q9550 HD5870 zum i7 560Ti gewechselt. Als das Problem da auch auftrat konnte ich den Fehler endlich ermitteln und beheben.

yardi
2012-02-20, 21:40:12
Also memtest ist 2x durchgelaufen ohne Probleme. Danach habe ich mal den 290.53 installiert und konnte eben ne gute Stunde ohne Reboot BF3 zocken. Vorher war der 295.51 drauf.
Weiß nicht ob das jetzt die Ursache ist aber heute kann ich nicht länger testen.

Außerdem habe ich mal den Treiber des Marvell SATA3 Controllers auf dem Board geupdated. In der Ereignisanzeige war nämlich häufiger folgender Fehler zu finden der auf eben diesen Controller zurückzuführen ist:

Das Laden folgender Boot- oder Systemstarttreiber ist fehlgeschlagen:
mv91xx

yardi
2012-02-25, 17:58:24
Es liegt wohl wirklich am Grafikkartentreiber. Mit dem 290.53 kann ich stundenlang mit 2 Karten und voller Übertaktung (CPU, Ram und Grakas) spielen. Mit dem 295.51 ein paar Minuten und mit dem 295.73 WHQL nur ein paar Sekunden :(

Kann sich das jemand erklären?