PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : der perfekte Spielemonitor


Smash
2012-04-09, 13:35:41
Hallo Computerfreunde,

ich bin auf der suche nach dem perfekten Zockermonitor.
Mein Computer wird fürs spielen und Filme schauen genutzt.
Mach keine Bildbearbeitung und arbeite nicht am PC (Word, Excel usw).
Demnächst kommt ja Diablo 3 raus und ich möchte gerne einen größeren Monitor.
Momentan nutzt ich den Benq FP93G X 19". Bin ca nen halben Meter von meinem Monitor entfernt.

Möchte den perfekten Spielemonitor - und bitte keine Preis-Leistungstipps geben, sondern Leistung (fürs spielen ausgelegt)

für eure kompetente Hilfe bin ich jetzt schon dankbar

Cubitus
2012-04-09, 13:56:51
120hz wären für einen reinen premium Spielmonitor angemessen.
http://geizhals.at/?cat=monlcd19wide&xf=99_23~103_120Hz#xf_top
Bei Ego-Shooter sehr sinnvoll.

Einen guten Allrounder mit super Auflösung und tollen Farben findest du hier,
http://www.mediafrost.de/Hazro_HZ27WC_ohne_Glasscheibe.html
Für Filme, Desktop und Spiele wo mehr dargestellt werden soll.

Maorga
2012-04-09, 13:57:30
Na du musst dich schon entscheiden zwischen Zockermonitor oder Filmmonitor beides haben ganz unterschiedliche Chrakteristiken. Beim Film kommt es wohl auf perfekte Schwarzwerte an während beim Zocken doch nur eher die dauer der Umschaltung eines Pixels interessant ist. Beides in einem gibts noch nicht so wirklich.

Ich benutze einen DELL Ultrasharp 2311H und bin recht zufrieden damit.

Siegfried
2012-04-09, 14:02:28
der perfekte spielemonitor ist ein fw900
allerdings ist es schwer noch einen in gutem zustand zu bekommen

bei 120hz tfts soll benq und asus recht gut sein
bei größeren modellen (24">) sind auch die samsung nicht schlecht

Nightspider
2012-04-09, 16:21:26
Es gibt keinen perfekten Spiele Monitor.
Jeder hat irgend einen Nachteil. Kompromisse musst du immer eingehen.

Tesseract
2012-04-09, 16:45:57
den perfekten spiele-monitor gibt es momentan leider nicht.

120Hz hat geringe bewegungsunschärfe, dafür meist schlechte bildqualitätswerte weil TN-panels verwendet werden, d.h. z.B. eine schlechte graustufenunterscheidbarkeit was bei dunklen spielen nervig sein kann, unnatürliche farben usw und haben oft auch noch einen relativ hohen inputlag.
PVA haben eine gute gesamtbildqualität, schalten aber langsam und sind alle nur 60Hz, d.h. relativ hohe bewegungsunschärfe.
IPS ist ein mittelding. gute IPS haben extrem gute farbeigenschaften (farbunterscheidbarkeit, natürlichkeit usw.) und schalten auch deutlich schneller als PVA/MVA, aber da gibt es meines wissens nach keinen (genausowenig wie PVA/MVA) mit 120Hz was natürlich wieder ein nachteil ist.

relativ gute geräte sind da z.B. der Eizo Foris FS2332-BK (http://www.prad.de/new/monitore/test/2011/test-eizo-fs2332.html) als vertreter für die IPS-gruppe oder der Benq XL2420T (http://www.prad.de/new/monitore/test/2012/test-benq-xl2420t.html) als vertreter der 120Hz-gruppe und beide sind natürlich prinzipbedingt krüppel verglichen mit CRTs was bewegungsdarstellung angeht.

den optimalen gaming-monitor gibts wahrscheinlich erst in ein paar jahren als OLED.

Liquaron
2012-04-09, 17:08:02
Nimm den in meiner Signatur wenn du auf 120Hz und fantastische prachtvolle Farben stehst.
Er hat auch keinerlei Ghosting und Schlieren in schnellen Spielen.
Jedoch ist es ein Glossy-Display. Darauf muss man stehen! Ich tue es und liebe ihn :)

Smash
2012-04-09, 17:11:12
Wenn ich Diablo 3 zocke wäre dann evtl. der Eizo wegen der besseren Bildqualität die bessere wahl? Ich spiele zwar auch gern Shooter aber D3 hat Vorrang ^^.

Was haltet ihr von dem?
Samsung SyncMaster P2450H

danke für die schnelle antworten :)

Cyv
2012-04-09, 17:19:01
Du gibtst uns etwas wenig Informationen über deine Ansprüche... Es gibt keine richtigen Zockermonitore. Reicht dir 22-24", reicht dir TN, wieviel willst du ausgeben, was gibst du auf Schwarzwerte?

Ich würde behaupten, dass etwa 80-90% der PC-Zocker die schwächen eines TN-Panels nicht auffallen oder nicht wirklich stört. Nicht umsonst verkauft sich der TN-Casual-Mist so gut. Hauptsache günstig und groß. Die 10-20% der Zocker mit höheren Ansprüchen trifft sich in Foren wie diesem. Jetzt wäre es wichtig zu wissen, gehörst du auch zu den 10-20% oder bist du mit einem TN-Panel auch zufrieden?

Selbst in meinem Freundeskreis sind die Leute, obwohl sie meinen Bildschirm gesehn haben und sehr beeindruckt waren, nach wie vor mit ihrem TN-Panel zufrieden. Sie kennen die Schwächen, aber stören sich nicht dran.
Sollte dich ein TN-Panel zufrieden stellen, kannst du viel Geld sparen.
Ein Bekannter hat sich letztens einen 32"-Zoll TV mit 1920x1080 gekauft, zum zocken... Meins wäre es nicht, aber er ist hoch zufrieden damit.

Also, schildere uns deine Ansprüche ;)

Smash
2012-04-09, 17:39:20
Ich war am überlegen zwischen 24 und 27 Zoll. Aber da ich ca 50 cm vom Bildschirm entfernt bin, reicht mir ein 24 Zoll. Gut möglich, dass mir die Unterschiede gar nicht auffallen, da ich mich nicht auskenne. Der Punkt ist der, es gibt so viele Monitore und ich will mir keinen Mist kaufen und zurückschicken müssen usw. Mein Benq FP93G X hat auch ein TN-Panel und finde ihn nicht störend. Die Farben könnten etwas intensiver sein und 19" Zoll nervt. Die neue LED-Technik habe ich auch in meinem neuen TV und hätte dies auch gern in meinem neuen Monitor. Die Bildqualität ist mir nach der Bildschirmgröße das wichtigste. Um eine Geldersparnis gehts mir nicht, sondern dass ich einen Monitor habe, der mich die nächsten Jahre beim spielen begleitet. :) Ach und er sollte auf gar keinen Fall spiegeln - ob die Bildschirmfläche oder der Rand!!!

Tesseract
2012-04-09, 17:55:02
Gut möglich, dass mir die Unterschiede gar nicht auffallen, da ich mich nicht auskenne.

gute peripherie (monitor, kopfhörer usw.) fällt meist nicht sofort auf weil sie überhaupt nicht dafür gebaut ist "aufzufallen" (d.h. absichtlich zu übertreiben).
die vorteile merkt man vor allem im praxiseinsatz und da in ungünstigen/schwierigen fällen oder wenn man wieder mal vor einem schlechten sitzt.
bildqualität wird beim spielen allgemein ziemlich unterschätzt. da kommt dann meist sowas wie "ich bearbeite eh keine bilder" usw., aber daran, dass das spiel mit guter farbraumabdeckung, guter kalibrierung, guter farbunterscheidbarkeit usw. viel plastischer, räumlicher und lebendiger wirkt denken die meisten garnicht.

Kakarot
2012-04-09, 17:55:53
Schnelles Reaktionsverhalten, gute Latenzeiten und IPS Panel:
Dell U2212HM (http://geizhals.at/de/673670)
Prad Test (http://www.prad.de/new/monitore/test/2012/test-dell-u2212hm.html)

Aber, wenn Diablo III Vorrang hat, brauchst du auf besonders hohe Spieletauglichkeit, sprich schnelle Schalt- und Latenzzeiten nicht zu achten, denn die erfordert D3 nicht wirklich, wichtig ist nur, dass der Monitor 16:9 vernünftig darstellen kann, um den maximalen Sichtbereich zu ermöglichen.
Daher ist die Bildqualität erheblich wichtiger, ergo wäre der neue Eizo Foris ne richtig gute Wahl, dazu kommt, dass der auch noch vernünftige Reaktionszeiten hat.

Reneeeeeee
2012-04-09, 19:05:03
Ich habe den hier http://www.amazon.de/gp/product/B005A9G17C/ref=noref?ie=UTF8&s=computers&psc=1
Unter 27" würde ich mir keinen mehr kaufen wollen.

Bin mehr als zufrieden mit dem. Was auch für mich am interessantesten ist, ist der Stromverbrauch von nur 15 Watt :D Bei 0 Helligkeit , weil der mir sonst zu hell ist :D Bei mir kam der aber noch 350,-

Zergra
2012-04-09, 19:19:14
Bin auch gerade auf der Suche nach einen neuen Monitor.
http://geizhals.at/de/665211 oder http://geizhals.at/de/673666. Ich mag leider das 16:9 Bildformat nicht so gerne, deswege würde ich lieber 16:10 nehmen. Ich Spiele nicht mehr viel sondern eher selten. Was mir beim 24" sorgen macht ist der Kontrast von 1000:1 im Vergleich zu den 2000000:1 vom 23". Wir man das bei Spielen merken ? und bei Filmen die ich mir ab und zu in Full-HD anschaue?
Danke schonmal für eure Meinung !

Smash
2012-04-09, 19:24:19
optisch finde ich den Abmii ziemlich cool und 27 zoll finde ich auch gigantisch aber es ist so, dass ich nicht weit genug vom Monitor entfernt sitze. Wenn ich mir nen 27 zoll holen würde, dann aber auch einen mit ner höheren Auflösung, da ich sonst jeden Pixel erkennen könnte. Dann bräuchte ich höchstwahrscheinlich mehr Grafikkartenleistung wenn ich später Bioshock Infinite zocken will.

Ich tendiere zum Eizo Foris FS2332-BK

Cyv
2012-04-09, 19:27:37
Schnelles Reaktionsverhalten, gute Latenzeiten und IPS Panel:
Dell U2212HM (http://geizhals.at/de/673670)
Prad Test (http://www.prad.de/new/monitore/test/2012/test-dell-u2212hm.html)

Aber, wenn Diablo III Vorrang hat, brauchst du auf besonders hohe Spieletauglichkeit, sprich schnelle Schalt- und Latenzzeiten nicht zu achten, denn die erfordert D3 nicht wirklich, wichtig ist nur, dass der Monitor 16:9 vernünftig darstellen kann, um den maximalen Sichtbereich zu ermöglichen.
Daher ist die Bildqualität erheblich wichtiger, ergo wäre der neue Eizo Foris ne richtig gute Wahl, dazu kommt, dass der auch noch vernünftige Reaktionszeiten hat.
16:9 taugt nur für filme... Mit 16:10 hast du mehr Überblick, selbst beim zocken!

Tesseract
2012-04-09, 19:28:28
Ich Spiele nicht mehr viel sondern eher selten. Was mir beim 24" sorgen macht ist der Kontrast von 1000:1 im Vergleich zu den 2000000:1 vom 23". Wir man das bei Spielen merken ? und bei Filmen die ich mir ab und zu in Full-HD anschaue?

dynamischer kontrast ist vollkommen irrelevant. das ist ein wert, den der hersteller sich mehr oder weniger einfach ausdenkt.

statischer kontrast ist das, was das panel wirklich anzeigen kann und da liegen IPS und TN beide etwa in einem bereich von 800-1100 und nur die VA-panel-familie signifikant darüber, wieviel genau hängt vom typ ab. kann aber deutlich über 2000 gehen.

außerdem kann der statische kontrast wesentlich besser sein, wenn der monitor bzw. TV local dimming beherrscht (!= edge-LED) aber da auch nur in bestimmten fällen. für den ANSI-kontrast bringt das quasi garnix.

16:9 taugt nur für filme... Mit 16:10 hast du mehr Überblick, selbst beim zocken!
nein hat man nicht. die meisten spiele orientieren sich mit dem viewing frustum an der höhe, d.h. am "breiteren" monitor sieht immer mehr als am quadratischeren. wie sinnvoll das ist sei mal dahin gestellt.

Kakarot
2012-04-09, 19:29:50
16:9 taugt nur für filme... Mit 16:10 hast du mehr Überblick, selbst beim zocken!
Es geht ja um Diablo III und da bietet 16:9 nunmal das größte Sichtfeld.
Alternativ kann man D3 halt per Letterbox spielen, was zwar nicht optimal ist, aber eben auch bei anderen Verhältnissen das maximale Sichtfeld zulässt, nur mit schwarzen Balken am unteren und oberen Bildrand.

Zergra
2012-04-09, 19:31:41
dynamischer kontrast ist vollkommen irrelevant. das ist ein wert, den der hersteller sich mehr oder weniger einfach ausdenkt.

statischer kontrast ist das, was das panel wirklich anzeigen kann und da liegen IPS und TN beide etwa in einem bereich von 800-1100 und nur die VA-panel-familie signifikant darüber.

außerdem kann der statische kontrast wesentlich besser sein, wenn der monitor bzw. TV local dimming beherrscht (!= edge-LED) aber da auch nur in bestimmten fällen. für den ANSI-kontrast bringt das quasi garnix.


nein hat man nicht. die meisten spiele orientieren ihre viewing frustum an der höhe, d.h. in "breiterer" monitor sieht immer mehr als ein quadratischerer.
Also eher eine Mogelpackung, hab mich auch schon gewundert wieso da so große unterschiede sind. Ja das mit dem E-LED habe ich auch schon gesehen. Und der Unterschied zwischen E-IPS und IPS ist ja auch nicht gerade groß.
Welchen würdest du den nehmen unabhängig vom Preis ?

Cyv
2012-04-09, 19:40:46
Es geht ja um Diablo III und da bietet 16:9 nunmal das größte Sichtfeld.
Diablo 3 unterstützt keine 16:10 Auflösung oder wie muss ich mir das Vorstellen?
Ich würde keinen Monitor für nur ein Spiel anschaffen! 16:9 kann ich nur abraten, das Bild wirkt gedrückt und in der vertikalen beschnitten... Im Bekanntenkreis wird von beratungsresistenten Kollegen nun doch gemosert. Aber wie ich sehe gibts immernich verfechter von 16:9... Irgendwo war mal ein Bericht über 16:9 vs 16:10. Der Hauptgrund warum 16:9 in der Masse produziert wird sind die Kosten, 16:9 ist in der Produktion billiger. Aus der gleichen Menge Produktionsmaterial bekommt man mehr 16:9 also 16:10 Panels... Nicht umsonst sind hochwertige und hochpreisige Panels meist in 16:10. Man hat mehr davon! Ich kenne keinen Grafiker, der ernsthaft ein 16:9 Arbeitsgerät kauft... Aber das soll der Threadersteller selbst entscheiden.

Wenn dir der Benq bisher von der Bildqualität gereicht hat, kannst du dich mal im "Casual-Segment" von Samsung umsehen... Willst du mehr ausgeben und IPS haben, guck mal in die Regale von Dell oder Eizo....

Tesseract
2012-04-09, 19:45:48
Diablo 3 unterstützt keine 16:10 Auflösung oder wie muss ich mir das Vorstellen?

du musst dir das so vorstellen, dass 16:10 in der höhe das selbe anzeigt wie 16:9, jedoch links und rechts etwas fehlt. so verhalten sich (leider) >90% aller spiele und das ohne die möglichkeit zu bieten daran was zu ändern.

Cyv
2012-04-09, 19:58:39
du musst dir das so vorstellen, dass 16:10 in der höhe das selbe anzeigt wie 16:9, jedoch links und rechts etwas fehlt. so verhalten sich (leider) >90% aller spiele und das ohne die möglichkeit zu bieten daran was zu ändern.
Sollte das tatsächlich so sein,dass sich die Spiele an der Höhe orientieren, ist das natürlich nicht wirklich durchdacht. Aber ich denke die paar Pixel sind zu vernachlässigen, wenn man dadurch nicht in der Höhe so beschnitten wird. Also bei Aion und nun BF3 sowie Skyrim habe ich mit meinem 16:10 mehr Durchblick als bei meinem Kumpel (24" 16:9). Da fühl man sich so eingesperrt und Desktoparbeiten sowie surfen finde ich in dem Seitenverhältnis maximal grausam. Den einzigen Nachteil den ich bei 16:10 sehe sind Filme, bei allen anderen Anwendungen ist 16:10 merklich angenehmer.

Ansonsten an den Threadersteller mal nach "16:9 vs 16:10" googlen, sich Panels ansehen gehn und dann entscheiden.

Da er mit dem Benq zufrieden war, sind die Ansprüche an das Panel nicht so hoch, da wird sich was nettes im TN-Bereich finden.

Feuerpfote
2012-04-09, 20:04:45
ich würd was großes nehmen: einen Fernseher
bspw. Philips 32PFL5606H
http://geizhals.at/de/630645

Hab nur beste Erfahrungen mit einem TV als Monitor gemacht. Kann nur empfehlen ds mal selbst auszuprobieren.

Tesseract
2012-04-09, 20:05:37
Also bei Aion und nun BF3 sowie Skyrim habe ich mit meinem 16:10 mehr Durchblick als bei meinem Kumpel (24" 16:9).
dann steuer deinen 16:10 mal mit 1920*1080 an und schau was passiert.

Also eher eine Mogelpackung, hab mich auch schon gewundert wieso da so große unterschiede sind. Ja das mit dem E-LED habe ich auch schon gesehen. Und der Unterschied zwischen E-IPS und IPS ist ja auch nicht gerade groß.
Welchen würdest du den nehmen unabhängig vom Preis ?

das kann man nicht pauschal sagen weil sich selbst monitore mit dem selben panel stark unterscheiden können. gerade bei IPS gibt es z.B. viele ohne overdrive und das ist für bewegte bilder (spiele, filme) natürlich eine katastrophe.

empfehlung, wenn der preis eher eine untergeordnete rolle spielt, siehe meinen ersten post. alternativ dazu vielleicht noch der Asus PA238Q, bei dem aber scheinbar einige leute problem mit surren und der ausleichtung haben was ich aber nicht bestätigen kann und preis/leistung ist der Dell U2312HM recht gut.

wenn 27", dann auf jedenfall einen mit 2560x1440 aber da gibt es kaum noch bezahlbare teile. Der beste kompromiss ist da wohl der Dell U2711, aber der ist nicht ganz so spieletauglich wie z.B. der U2312HM. die wirklich guten 27"er werden dann schnell nahezu unbezahlbar.

Cyv
2012-04-09, 20:10:51
ich würd was großes nehmen: einen Fernseher
bspw. Philips 32PFL5606H
http://geizhals.at/de/630645

Hab nur beste Erfahrungen mit einem TV als Monitor gemacht. Kann nur empfehlen ds mal selbst auszuprobieren.
Den gleichen hat nun ein Kollege zum zocken an seinem Rechner, er kommt gut klar und ist zufrieden. Mir wär die Auflösung zumindest beim surfen zu gering. Aber das ist alles Sache des Anspruchs sowie Sitzabstand. Hatte ich auf Seite 1 schonmal vorgeschlagen, TV kann auch eine Alternative sein.

Tesseract
2012-04-09, 20:17:43
hier hast du einen vergleich in skyrim mit 16:9 und 16:10.
verhält sich genau so wie D3: mit 16:9 sieht man einfach mehr.
http://i.imgur.com/ajzZo.jpg
http://i.imgur.com/zjNeC.jpg

dargo
2012-04-09, 20:28:28
Möchte den perfekten Spielemonitor...
Darf man fragen was das ist? Bzw. wie du den definierst? :D

Also eher eine Mogelpackung, hab mich auch schon gewundert wieso da so große unterschiede sind.
Natürlich ist das ne Mogelpackung. Nur der native Kontrast zählt. Und selbst dieser wird je nach Hersteller mehr oder weniger zu hoch angegeben als er tatsächlich ist.


Ich würde keinen Monitor für nur ein Spiel anschaffen! 16:9 kann ich nur abraten, das Bild wirkt gedrückt und in der vertikalen beschnitten...
Was ein Quatsch. Bei 16:9 siehst du einfach in der Horizontalen mehr.

ich würd was großes nehmen: einen Fernseher
bspw. Philips 32PFL5606H
http://geizhals.at/de/630645

Hab nur beste Erfahrungen mit einem TV als Monitor gemacht. Kann nur empfehlen ds mal selbst auszuprobieren.
Und ich nur schlechteste. Schriftendarstellung ist grausam im Vergleich zum TFT durch das ganze Postprocessing-Zeugs welches sich bei den ganzen TVs noch nicht mal vollständig abschalten lässt. Und die Pixeldichte ist beim üblichen Abstand zum Bildschirm am Schreibtisch auch schon zu grob.

Cyv
2012-04-09, 20:35:03
hier hast du einen vergleich in skyrim mit 16:9 und 16:10.
verhält sich genau so wie D3: mit 16:9 sieht man einfach mehr.
http://i.imgur.com/ajzZo.jpg
http://i.imgur.com/zjNeC.jpg
Interessant, aber das istimho zu vernachlässigen. Dafür würde ich in keinem Fall die gewonnene Höhe eintauschen, sowohl ingame als auch beim Arbeiten. Bei 16:9 ist die Beschränkung in der Vertikalen einfach zu groß. Aber das muss jeder selbst wissen.

Danke für die Bilder! Warum ist das 960er so unscharf? (bin grad am ipad)
Vergrößert die Uploadseite?

Godmode
2012-04-09, 20:39:13
Perfekter Spielemonitor ist für mich einer mit extrem guten Reaktionszeiten und niedrigem Input Lag. Daher eher TN-Panel, auch wenn mich jetzt viele steinigen werden.

Baue mir gerade eine neue Kiste und hab den BenQ XL2420T genommen. Die 27er sind mir alle zu langsam, leider...

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-229414

Tesseract
2012-04-09, 20:44:20
Danke für die Bilder! Warum ist das 960er so unscharf? (bin grad am ipad)
Vergrößert die Uploadseite?
960? das eine ist 1920*1200 und das andere 1920*1080. wenn eines davon unscharf ist hat es dein ipad beim anzeigen skaliert.

Interessant, aber das istimho zu vernachlässigen. Dafür würde ich in keinem Fall die gewonnene Höhe eintauschen, sowohl ingame als auch beim Arbeiten. Bei 16:9 ist die Beschränkung in der Vertikalen einfach zu groß. Aber das muss jeder selbst wissen.
das ist allerdings kein problem des seitenverhältnisses sondern der absoluten auflösung und größe. ein 27" 16:9 mit 2560x1440 hätte das für spiele und filme bessere format und trotzdem mehr auflösung in der höhe.

Smash
2012-04-09, 21:48:48
merkt man den Unterschied von 2ms zu 6ms Reaktionszeit?

Tesseract
2012-04-09, 21:54:05
wenn beide mit 60Hz angesteuert werden kaum. in dem bereich kommt ein großteil der unschärfe in bewegung durch die art des bildaufbaus (hold-type) zustande und die hätte man auch mit 0,0001ms.
ein panel mit 120Hz hingegen wird in bewegung durchaus sichtbar schneller sein.

Gast
2012-04-09, 22:05:43
Blos kein TN!
Die Nachteile eines TN machen sich mit steigender Größe immer schlimmer bemerkbar. Fängt schon mit dem grausamen Blickwinkel an, eine gleichmäßige Farbfläche ist bei senkrechter Betrachtung ganz und gar nicht gleichmäßig. Geht darüber, das TN meist in Billigeräte kommen, wo auch der Rest besonders mies ist.
Und schließlich kann man das Ding später nicht mal als Zweitmonitor nutzen, TN sei dank.

Angesichts locker bezahlbarer Alternativen und der Überschrift "perfekt", führt jeder Weg zu IPS oder VA.

Smash
2012-04-09, 22:09:54
http://www.youtube.com/watch?v=7XU6LUZjyc8&feature=related

hört sich schonmal ganz gut an

dargo
2012-04-09, 22:13:01
merkt man den Unterschied von 2ms zu 6ms Reaktionszeit?
Ich würde mich nicht zu sehr auf die Herstellerangaben versteifen, die sind eh Wunschtraum. Falls du darauf hinauswillst ob man den Unterschied bei der Reaktionszeit zwischen TN, IPS und VA wahrnimmt? Ja... das tut man. Je nach Game mehr oder weniger. Bei schnellen Games wie zb. Hot Pursuit sieht man das. Ich verwende für so einen Test eine speziell ausgesuchte Crysisszene. Diese ist noch extremer. Wenn mich ein Bildschirm in dieser Szene überzeugt gilt der für mich als spieletauglich. Denn eine noch schlimmere Szene ist mir noch nicht untergekommen.

http://www.youtube.com/watch?v=7XU6LUZjyc8&feature=related

hört sich schonmal ganz gut an
Naja... fast 500€ für 23" und nur einen nativen Kontrast von 1.000:1 hört sich nicht gerade gut an. Ok... bei IPS geht halt nicht mehr.

Edit:
Du suchst ja den perfekten Spielemonitor. Da würde ich folgendermaßen vorgehen.

1. Einen schnellen VA-Bildschirm testen. Was den Kontrast und Schwarzwert angeht kommt kein IPS und schon gar kein TN dran.
http://geizhals.at/de/698415
http://www.prad.de/new/monitore/test/2012/test-philips-241p4qpyes-summary.html?c=1&id=624

Ab 30.04.12 für alle lesbar.

Die Angabe bei GH mit 5ms ist falsch. Es sind 6ms laut Hersteller bei G/G.

2. Wenn dir dieser Bildschirm zu langsam ist teste einen guten IPS (da müssten andere ein Gerät empfehlen).

3. Wenn dir ein IPS auch noch zu langsam ist kommst du an einem TN nicht vorbei. Natürlich mit Abstrichen bei der Bildqualität.

Siegfried
2012-04-09, 22:31:20
http://www.youtube.com/watch?v=7XU6LUZjyc8&feature=related

hört sich schonmal ganz gut an
der eizo soll 2 frames input lag haben
nichts zum zocken

Tesseract
2012-04-09, 22:36:01
der eizo soll 2 frames input lag haben
nichts zum zocken
sagt wer? auf prad haben sie 0,6ms gemessen.

Reneeeeeee
2012-04-09, 23:12:54
Perfekter Spielemonitor ist für mich einer mit extrem guten Reaktionszeiten und niedrigem Input Lag. Daher eher TN-Panel, auch wenn mich jetzt viele steinigen werden.

Baue mir gerade eine neue Kiste und hab den BenQ XL2420T genommen. Die 27er sind mir alle zu langsam, leider...

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-229414


Mein (http://www.amazon.de/gp/product/B005A9G17C/ref=noref?ie=UTF8&s=computers&psc=1) 27er hat auch 2ms.

16:9 muss es bei mir unbedingt sein, da man in Starcraft 2 so einfach mehr sieht. Gab mal ein schönes Vergleichsbild davon.

Godmode
2012-04-10, 05:40:26
Mein (http://www.amazon.de/gp/product/B005A9G17C/ref=noref?ie=UTF8&s=computers&psc=1) 27er hat auch 2ms.

16:9 muss es bei mir unbedingt sein, da man in Starcraft 2 so einfach mehr sieht. Gab mal ein schönes Vergleichsbild davon.

Ok der hat aber nur FullHD Auflösung. Wenn schon ein 27er dann mit 25x14 Auflösung und da gibts dann keine wirklich schnellen Monitore mehr.

Pryra
2012-04-10, 10:58:00
Ich schwanke gerade zwischen
HP Compaq LA2405wg (http://geizhals.de/467180)
und
Dell UltraSharp U2412M (http://geizhals.de/665211)

TN vs. IPS
5ms vs. 8ms

Spielprofil: Wenig Shooter, mehr Strategie, RPG und Adventure.

Godmode
2012-04-10, 11:00:43
Ich schwanke gerade zwischen
HP Compaq LA2405wg (http://geizhals.de/467180)
und
Dell UltraSharp U2412M (http://geizhals.de/665211)

TN vs. IPS
5ms vs. 8ms

Spielprofil: Wenig Shooter, mehr Strategie, RPG und Adventure.

Ließ dir lieber auf Prad.de die Tests dazu. weil die ms Angaben der Hersteller sind meistens Wertlos.

Aber für dein Profil wirds wohl eher nicht so wichtig sein, außer vielleicht bie Strategie Titeln, da nervt es wenn man schnell scrollt und der LCD ist zu langsam.

Smash
2012-04-10, 11:54:47
ich schwanke zwischen dem BenQ XL2420T und dem Eizo Foris 2332 BK
zocke demnächst Diablo 3, werde aber auch später Bioshock Infinite spielen.

Der Eizo hat zwar ein IPS-Panel, aber oft wird geschrieben, das er eigentlich für Gamer konstruiert wurde. Bin kein Pro-Gamer, will aber beim Shooter dann keine verschwommenen Bilder haben. Der Eizo is ja nicht der günstigste, ein Fehlkauf wäre fatal - auf Prad.de wird er auch als Spielemonitor empfohlen und hat fast alle Sterne.

Mr.Fency Pants
2012-04-10, 12:01:31
Fehlkauf ist doch dank Rücksendung heutzutage so gut wie ausgeschlossen. Von daher: bestellen, testen und hier wieder berichten. :)

Kakarot
2012-04-10, 12:29:40
Der Eizo is ja nicht der günstigste, ein Fehlkauf wäre fatal - auf Prad.de wird er auch als Spielemonitor empfohlen und hat fast alle Sterne.
Eizo Foris 2332-BK und Fehlkauf schließt sich eigentlich aus, wenn du bereit bist das Geld auszugeben und nach allem was du hier schreibst, ist das der ideale Monitor für dich.
Der Wechsel von TN auf den Eizo mit IPS Panel wird dich einfach rein von der Bildqualität her schonmal umhauen und du wirst begeistert sein, das Gerät ist darüberhinaus noch super für Spiele geeignet, was will man mehr.

Der Eizo hat zwar ein IPS-Panel, aber oft wird geschrieben, das er eigentlich für Gamer konstruiert wurde.
Generell die Foris Reihe ist für Spiele und Multimedia gedacht.

Lowkey
2012-04-10, 12:52:00
Was nun gegen den Benq spricht: die Serienstreuung war beim Vorgänger schon recht hoch. Viele Spiele laufen nicht mit 120hz. Sei es wegen einem festen Lock oder der Tatsache, dass die Grafikkarte nicht bei jedem Spiel auf 120fps kommt.

Wenn ich an den Dell von 2007 denke (24"), dann darf man solch ein Gerät heute nach fast 5 Jahren nicht mehr kaufen. Die technischen Daten lesen sich grausam und der Stromverbrauch ist relativ hoch (fast 100w). Dennoch ist der LCD nach wie vor spieletauglich. Insofern ist der Unterschied zwischen einem lowcost TN 24" für 120 Euro und einem 24" Eizo nicht kriegsentscheidend, aber sichtbar. Ich halte auch den Kauf für 500 Euro als reines Luxusprodukt. Knapp 400 Euro für ein "bisschen" Bildqualität ist für manche Menschen einfach viel Geld. Aber man wird auf die nächsten Jahre damit seine Freude haben.

Smash
2012-04-10, 14:06:01
Danke für die guten Tipps die mir bei meiner Entscheidung geholfen haben.

Ich werde mir den Eizo 2332-BK bestellen. Ich weis er ist nicht günstig, aber dafür werde ich ihn die nächsten Jahre intensiv fordern.

Gast
2012-04-23, 19:44:58
Wie ist der jetzt so?

Ich suche einen ähnlichen Monitor. Filme sind mir nicht sooo wichtig, auch wenn ich manchmal welche auf dem Monitor schauen werde.

Kannste auch schnellere Spiele gut darauf zocken und erkennst noch etwas bei schnellen Bewegungen?

Ich hab aktuell einen älteres 19" 5:4 Guckloch. Genauer gesagt einen Fujitsu-Siemens P19-1A. Zum zocken von schnelleren Spielen ist der sowas von ätzend, einfach unglaublich. Ich seh garnix mehr. Dazu ist die Skalierung unter aller Sau für meinen Geschmack.

Popeljoe
2012-04-23, 22:45:21
Wie ist der jetzt so?

Ich suche einen ähnlichen Monitor. Filme sind mir nicht sooo wichtig, auch wenn ich manchmal welche auf dem Monitor schauen werde.

Kannste auch schnellere Spiele gut darauf zocken und erkennst noch etwas bei schnellen Bewegungen?

Ich hab aktuell einen älteres 19" 5:4 Guckloch. Genauer gesagt einen Fujitsu-Siemens P19-1A. Zum zocken von schnelleren Spielen ist der sowas von ätzend, einfach unglaublich. Ich seh garnix mehr. Dazu ist die Skalierung unter aller Sau für meinen Geschmack.
Der Eizo ist sicher keine schlechte Investition, wenn du damit rechnest, dass du den Moni länger als 2 Jahre haben wirst.
Ansonsten würde ich immer zuerst mal zum Blödmarkt gehen und die Monis live ansehen.
Gerade, weil du von einem "Steinzeit-Modell" auf einen modernen Moni umsteigen willst, denn die Entwicklung in den letzten 2-3 Jahren war imo doch rasant.

Smash
2012-05-30, 12:05:18
Habe nun den Monitor seit einigen Wochen im Betrieb und kann nichts negatives feststellen!

Der Monitor eignet sich sehr gut für sämtliche Anwendung.
Der Umstieg von TN auf IPS ist wie Tag und Nacht.

Die Bildwiedergabe ist überwältigend!

Auch für schnellere Spiele ist er perfekt geeignet.

Habe auch Shooter wie CSS, BF3, Bioshock2 usw gespielt und keine Schlieren bemerkt.

Filme sehen auch viel besser aus!

Klare Kaufempfehlung für Leute die einen Monitor suchen, der alle Bereiche abdeckt.

GTX999
2012-05-31, 02:08:31
fujitsu rockt wieder ziemlich seitdem sie sich von dem billig-konzern siemens getrennt haben.
der zusammenschluss mit siemens war der grösste mist überhaupt - haben zu der zeit nur schrott produziert.


ps.: jo eizo ist auch sehr gut - hab meinen schon seit 5 jahren.